Justizminister Heiko „Orwell“ Maas hat versprochen, Facebook jetzt mit Denunzianten zu durchsuchen, um jeglicher Kritik am Establishment eine weitere Plattform zu entziehen. Und er hat Wort gehalten und eine Schnüffeltruppe beauftragt, unliebsame „Hasskommentare“ zu eliminieren. Was ein „Hasskommentar“ oder ein „Hassbeitrag“ ist, wird allerdings nicht durch ein Gesetz definiert, sondern nach freien Ermessen festgelegt, von Maas und seinen willigen Zensur-Schergen. Genau auf diese Weise hat man nun die deutschsprachige Seite Anonymous, mit rund 2 Millionen Abonnenten, mundtot gemacht. Dass ein sogenannter Hassbeitrag der wirkliche Grund für die Löschung unsere Seite war, muss stark angezweifelt werden. Vielmehr erfolgte die Löschung nur wenige Minuten, nachdem wir unsere zwei Millionen Abonnenten dazu aufgerufen haben Norbert Hofer, den FPÖ-Kandidaten auf das Amt des österreichischen Bundespräsidenten, bei der heutigen Wahl zu unterstützen.

Was ist rechts, was ist links? Zumindest eine Antwort lässt sich darauf sehr leicht finden. Die Einordnung in links oder rechts ist nichtssagend. Taugt allenfalls dazu, Menschen aus der Mitte abzuschrecken. Davon abzuhalten, sich mit alternativen Medien zu beschäftigen, diese zu lesen und sich damit kritisch auseinander zu setzen. Denn es wird gleichzeitig ein weiteres Mantra suggeriert: wer solche alternativen Medien liest, sei auch gleich rechts. Es entspricht dem Duktus deutscher Qualitätsjournalisten, dem Leser jegliche Fähigkeit zu Differenzierung und eigener Meinungsbildung abzuschreiben. Max Weber erkannte schon in den 1920er Jahren, dass deutsche Journalisten gerne auch die Lehrer- und Erzieherfunktion übernähmen. Der Leser also weitgehend unmündig sei und erzogen werden müsse. In Zeiten sinkender Auflagen wird offensichtlich jedes Mittel gesucht. Denn sinkende Auflage indiziert vor allen Dingen eines: die Konsensmedien verlieren die Meinungsführerschaft, ihre Deutungshoheit. Es muss ihnen ein Dorn im Auge sein, dass Facebookseiten existieren, die über eine Reichweite verfügen, von der FOCUS, Spiegel oder andere Medienkonzerne nur träumen können.

Wir fangen jetzt erst an

Wer meint, dass wir uns durch Sperrung auf Facebook beeindrucken lassen oder gar davon abhalten lassen kritische Inhalte zu veröffentlichen, der irrt sich. In einem ähnlichen Fall hat sich die Lügenpresse vor einigen Jahren schon mal eine blutige Nase geholt, als der Publizist Jürgen Elsässer, auf Druck einiger links-grün getünchter Blockwarte, seine Anstellung bei der Zeitung „Neues Deutschland“, aufgeben musste. Elsässer ging danach eigene Wege und gründete COMPACT. Auch wir sind zuversichtlich. Unsere Kriegskasse ist Dank zahlloser Unterstützer prall gefüllt. Wir können auch ohne Facebook und zwar sehr, sehr, sehr lange. Ideen und Ideale, liebe Blockwarte und Mietmäuler der Lügenpresse, sind kugelsicher.

www.anonymousnews.ru | VKontakte | YouTube

Wir sind Anonymous.
Wir sind viele.
Wir vergeben nicht.
Wir vergessen nicht.
Erwartet uns.

92 Kommentare

  1. Also ich frage mich gerade, was die letzten Kommentare hier eigentlich mit dem Blog-Thema zu tun haben???? Um wen oder was geht es dabei???

    • Das ist weiter unten ersichtlich. Es geht da um ein konkretes Beispiel wie genau diese Zensurmöglichkeiten im Artikel und die Maas’sche Gesetzgebung es möglich machen das einige kriminelle Führungskräfte in einem großen Frankfurter Unternehmen jede Enthüllung ihres Handelns durch Zensur und Löschung verschwinden lassen-
      -Organisierte Schikanen bei Kritik
      -Protektion für die eigene Betriebsprostituierte
      -Betrug, Korruption
      -Arbeitsplatzverlust
      Durch die Löschung von kritischen Inhalten und dabei den Migrationshintergrund einiger Beteiligten entsprechend auszunutzend bleibt das der Öffentlichkeit verborgen.

      anonymousnews und die Redefreiheit hier sind eine Rettung in der Not!

      • Sorry, meine Frage sollte nicht als „Zensurversuch“ verstanden werden – na Gott sei Dank kann man hier frei reden (schreiben). Dennoch habe ich nicht ganz verstanden wer denn was und wo gelöscht haben soll (also an kritischen Beiträgen – und zu was?)!

        Was das geschilderte „Vorgehen“ auf der Vorgesetztenebene an sich angeht (und das meinte ich eigentlich mit meiner ursprünglichen Frage), das habe ich leider auch schon einmal bei einem ehemaligen Argeitgeber erlebt – allerdings nicht ganz so krass, wie das hier geschildert wurde. Ich denke daher, dass dies häufiger vorkommt aber halt üblicherweise totgeschwiegen wird.

  2. interessante verhaltensänderung bei einzelnen FK gerade. scheinbar dämmert es langsam. aber nur reden reicht nicht. immerhin schamgefühl könnte man meinen.

  3. Im Widerstandskampf gegen dieses Regime muss man allerdings auch für den Eigenschutz sorgen, bzw. dafür, dass man auch unbehelligt agieren kann, also von einem ausländischen Server aus, z.B. in Russland! Die Stasi und andere Schergen dieses ekelerregenden Regimes sind dort machtlos…

    • Richtig Frau Freitag. schön das sie hier sind. haha!

      hier wird sowas aufgedeckt:
      http://www.dumppix.com/viewer.php?file=1oi37_Adel_ElWathig_Sabrin.jpg
      http://www.dumppix.com/viewer.php?file=aoxut_Adel_ElWathig_Sabrin.jpg

      ich hab jetzt genug erfahren. und nach dem neusten reicht es mir. wir haben auch rechte. ich beauftrage jetzt einen ermittler. der wird schon raus bekommen was sie gemacht hat. und auch was jetzt los ist. mit wem gibt es noch so bilder. mit panzenböck? von wegen alles normal. dem gehört endlich mal gesagt was die alles verbreitet hat über ihn bei kollegen hier. traut sich nur keiner. alles show. das ist nur die spitze vom eisberg. schande.

      • Anonymous Danke!Danke!Danke!

        So liebe (Ex) Kollegen, ich habe jetzt Kontakt zu einer früheren Arbeitskollegin von Frau Sabrina Dübon die mit ihr bei der F-Call AG gearbeitet hat. Sie hat mir unglaubliches berichtet und wird mich noch mit anderen Kollegen bekannt machen die noch mehr davon mit bekommen haben.– Es tun sich Abgründe auf. Ein ausgewachsender Skandal.Jetzt ist der Beweis da!

        Sachlage: –Sie und unser Herr El-Wathig haben das zuvor bei der F-Call auch schon so abgezogen. Da war der feine Herr El-Wathig auch ihr Vorgesetzter in Karlsruhe und da gab es den gleichen Ärger. Und sie oder er wurde dann versetzt in eine andere Niederlassung anscheinend weil die Betrügerei raus kam. Und scheinbar ging ab da die Leistung von ihm und der Dübon überraschend:) nach Null. degradiert und monatelang krank gemacht dan gekündigt. Und jetzt ziehen sie die gleiche Betrugsmasche bei der Marsh wieder durch–
        –Die zwei betreiben das anscheinend professionell bei Firmen. Mutmaßlich werden da Infos an die Konkurrenz weiter gegeben darum legen die sich so ins Zeug.– Sie macht sich an die Führungskräfte ran um die passende Situation zu schaffen und El-Wathig schützt sie dann und räumt alles aus dem Weg die den beiden gefährlich werden können. und was merken. Zum Schaden der Firma. Unbefangenes Handeln bei Herrn EL-Wathig ist jetzt nicht mehr glaubhaft zu machen. Motivation für Entscheidungen ist die Machenschaften mit Frau Dübon zu schützen–
        Jede Maßnahme von Seite des Herrn El-Wathig gegen Mitarbeiter ist ein Fall für das Arbeitsgericht! Das ist strafbar. Und jeder der das deckt beteiligt sich daran.–

        –Fakten an beliebig zufällige mail-adr. @marsh senden, egal wo auch andere Abt. und MMCs das sich verbreitet wie die richtige Faktenlage ist. Und um keine Rückschlüsse zu erlauben wer wem was sagt. Weil die Wahrheit sagen dort leider bekannterweise bestraft wird bis unbefangene Entscheidungsträger das übernehmen– Je größer die Öffentlichkeit ohne Flurfunk um so weniger kann es versteckt werden. Bevor die Clique das vertuschen kann.–

        • herr el-wathig hat auch bei uns nicht durch kompetenz, pünktlichkeit und arbeitseifer geglänzt. ich könnt euch story’s erzählen.
          da hat er sich augenscheinlich bös verschätzt jetzt :/ nicht nur geschäftlich. was sie anbelangt..tja.

      • *ne wichtige Seite ist das hier!
        was alles ans licht kommt! schaut doch die bilder auf pinterest ua mal genau an wie das ausschaut da rauf möbel und sie wie sie aufgemacht ist. sieht aus wie in einem etablissement wo…! wie ham die sicheigentlich kennen gelernt . wie kommt die an solche jobs? so ungebildet wie die is hat se sicher noch nie ein job ohne körpereinsatz gemacht
        kommt mir ehernoch vor wie eine professionelle prostituierte / escort oder so die ihre berufserfahrung auch auf diese weise ausnützt und dort führungspersonal aus firmen trifft und des nutzt um da angestellt zu werden. womöglich hat sie einen nachtjob noch.

        • muss da nicht der arbeitgeber zustimmen beim nebenjob 😉 hahaha
          ja escort oder mehr kann ich auch glauben.vater vom freund ist bei der kripo. am end kennt er die von fällen im frankfurter nachtleben.:) . oder mit den bildern mal nachfragen online bei agenturen oder so seiten. da schließe ich echt nicht mehr aus bei den schläfern:).joke
          nee ernsthaft. soll sie doch. wenn sie das geschäft raus lasst kann sie mit der ganzen welt..

        • Die idee ist gut da bin ich auch bei. Die zeit opfere ich Auch wenn es eine ente wird just for fun und wahrheitskampf! Großraum fankfurt. Die bilder sind ja älter wenn da was ein etablissement ist, wo? wohnort karlsruher Bereich noch oder auf strecke. Oder wo hat die noch ihr unwesen getrieben? viel möglich. macht sie aktuell nebenher jetzt auch und im urlaub vollzeit. hat die abgebaut aber kann ja passen zu, millieu hinterlässt ja Spuren:))) von den eltern schon dazu erzogen bei der herkunft.
          Ich werde die großen Escort-Agentuern , laufhäuser und clubs in der gegend mit pics anschreiben . just wie ein zufriedener kunde fragen wann sie wieder da schafft! ob die auskunft geben..hm. noch n so Freierforen wo die sich unterhalten wie welche ist auch. wenn die einer als Profi kennt oder sagen kann wo sie jetzt tätig ist dann its vorbei mit dem frau -„ich bin was besseres“- spielen.

      • @ transport
        sagt ihr blos nichts ! lieber direkt! sie verkauft alles was ihr erzählt anders weiter und bei euch erzählt sie storys von oben.
        die ist nicht so blöde ! sie weiß genau was sie erzählt ! bleibt immer so vage damit sie es dann bei p u.a. leugnen kann. a la „““du glaubst doch nicht das ich sowas gesagt habe..“““ damit noch prahlen. geschichten kamen durch sie. wie ihr p aus der hand frisst. die hat eine psychische störung das merkt man doch. das gefällt ihr im mittelpunkt.

        • Und du denkst wirklich, dass man durch deinen schreibstil nicht erkennen kann, dass all die dämlichen Kommentare, die überhaupt nicht zum Thema passen, von ein u derselben Person geschrieben wurde? Also das ist doch schon Stalking! Du sprichst hier von Krankheit etc, derweile bist du die Person, die jede Möglichkeit zur Verbreitung DEINER schei** nutzt! Sowas sollte man direkt von der Seite löschen.
          Du bist ja regelrecht besessen und ein Stalker.
          Ekelhaft.
          Geh den Weg den normale Menschen gehen und nicht wie jemand, den man wegen der kranken Stalking Scheiße einfach nur noch wegsperren u therapieren muss.
          Aber ist halt so wenn man ganz allein im Leben steht u Leute dazu zwingt den scheiß zu lesen indem man den Müll auf jede Seite knallt u keiner wills lesen.

        • schon klar:):);) doch soll es ja auch beweiskraft haben. das hat sich so schon gelohnt. die investition in einen profi-ermittler. sammelklage angesagt. den rest abwarten und dann kommt dossier mit bildern+video online. ein betriebsausflug inclusive allen ex-mitarb. zur direkt besichtigung am beauner platz 3 mal angesagt. personalentscheidungen verstwehen.
          live:)))))))

  4. Toll das es das hier gibt und jemand gegen zensur kämpft. nicht einmal was am arbeitsplatz abgeht kann man unzensiert schreiben in diesem land. meine wurzeln sind auch nicht von hier und dort ist es auch schlimm aber das hier ist das letzte. bei uns im geschäft sind abartige zustände. wir haben eine im geschäft die andere schikaniert und mit allen vorgesetzten ins bett steigt und kann sich deswegen alles bei den kollegen erlauben. das macht die schon immer so das merkt man das sie übung hat.aber dann noch anständig tun wenn was gesagt wird. und wer sich mit ihr anlegt muss um seinen job fürchten. die ist so feige und hinterhältig. offen macht die gar nichts. da wird dem chef einer geblasen und dann springt er wie sie will. kritik darf man keine sagen sonst gibt es ärger.ohman so übelst ist das ey! aber ich und die anderen kollegen lassen uns nichts befehlen und denken was wir wollen!frau dübon! freundlich ist die wenn sie was vorhat oder ihr ein mann gefällt sonst ist sie bösartig und aggro wow das kotzt mich so an.
    die denkt man durchschaut das nicht und verratet kollegen an sie. aber sie ist die verarschte weil alle wissen was die daherlügt und die was die will. sie selber ist richtig dumm und kommt sich so toll vor. nur beim falschsein und leute auspielen ist sie schlau aber auch nicht wirklich. reicht nur die stimme hören kommt es mir mega hoch. schauen sie mal ich habe es ihnen an ihren platz gelegt.pfff nur weil sie für die richtigen die beine breit macht kommt die überhaupt weiter. aber sie ist ja so anständig.hahahahaha du bitch. eigentlich müsste man nur über sie lachen so armselig ist die.die rafft nicht mal wenn sie verarscht wird wegen ihrer dummen furchtbaren art so boshaft ist die das merkt jeder egal wie sie spielt und wegen ihr kann man nicht dort arbeiten und weiterkommen und muss gehen oder angst um den job haben.die glaubt das merkt keiner wie das mit ihrem freund ist. und auch mit den anderen steigt sie ins bett wie sie will.
    die ist nicht die schönste sieht richtig verbraucht aus aber ist dafür wohl verdorben. sie denkt sie ist die schönste und klügste und schaut auf andere runter weil sie dicker sind oder so. man sieht ihr das schon am blick an da braucht die gar nichts sagen. soll sich selber mal anschauen die billige alte.ein mülleimer nicht so schmutzig. die hat schon was richtig dreckiges in den augen.die männer sind da leider oft nicht wählerisch. wir wissen das alle aber man kann nichts sagen. die frauen von den männern dadrin sollten mal dafür sorgen das das aufhört. wenn sie mal nicht da ist sind alle froh und ihr toller freund hält genauso wenig von ihr kann und der sieht auch was die macht aber er kann wohl nicht anders hat sich von der um den finger wickeln lassen. man kann mit dem reden solange er allein ist.aber das bringt dann auch nichts. auch andere vorgesetzte dort sind eigentlich ok nicht mit vielen hat man zu tun.das kommt alles nur von der.die chefs sollten lieber mal vorsichtig sein das die nichts über sie erzählt. die merkt gar nicht was für ein ekelhafter mensch die ist und immer diese dumme arrogante Art mit der sie die leute zurechtweist und sich für die chefin hält. nur weil sie für jeden die beine breit macht glaubt die sie kann irgendwas.so jetzt ist es mal raus. Ist schlimm das man zu der noch freundlich tun muss und gegen sowas nichts machen kann und das mal der öffenlichkeit zeigen kann. damit muß man an die Medien gehen weil das betrug ist zu ungunsten der anderen kollegen was die macht und gehört vor gericht.
    aber wir finden schon was los ist.die versteckt alles ist ganz verschlagen.die wahrheit kommt raus. ich könnte ohne ende weiter schreiben so regt die dumme kuh mich auf! wenigstens hier kann man mal die luft ablassen.

    • Passende Situationsbeschreibung ! Ein Hoch auf anonymousnews.ru die Heimat der Wahrheit !

      Einfach geschrieben aber so wahr liebe Kollegin. Danke für diesen Link. Leider kann ich euch nicht mehr direkt beistehen ! Dies bitte an jeden weiterleiten. Alle durch die Vorgänge betroffenen Mitarbeiter müssen von dieser Möglichkeit erfahren und hier schreiben können ! Eine Schande das ein so renommiertes Unternehmen derartige Vorgänge zulässt. Und nicht eingeschritten wird wenn sich so eine dümmlich niederträchtige Person ungeniert nach oben schläft. Und vom Führungspersonal dabei gedeckt wird. Im wahrsten Sinne des Wortes !
      Eine Betriebsprostituierte braucht die Firma nicht. Und im Zweifelsfall soll jeder Interessierte doch auf etwas Frischeres zurückgreifen. Das dem Mindeststandart entspricht. Aber bitte ohne Karrierenachteile für andere Mitarbeiter. Sabrina D. – oder – wenn der Horizont begrenzt ist versuche ich es doch in der Horizontalen. Leitfaden *lach*. Wo sind wir denn wenn so etwas Mitarbeiter anvertraut bekommt. Und nach Belieben die Karriere Anderer über Vorgesetzte blockieren kann. Aufdecken und vor das Arbeitsgericht damit.

      So ein Auftreten gehört an den Straßens.. aber nicht in eine seriöse Firma wie die Marsh. Was ist aus diesem Land nur geworden.

      • Die facebook Gestapo hat mich für einen Tag gesperrt. Der Grund : ich habe geschrieben, Putin mach das Mittelalter gesocks in Syrien fertig. Gemeint habe ich damit natürlich den IS. Die Penner werdens nie begreifen

      • Seriöse Firma Marsh? Du trägst gerade sehr dazu bei, dass sie seriös ist.
        Ich bin geschockt, dass ein Mensch jeden anderen dafür verantwortlich macht wenn sich ein Unternehmen von einem MA trennt aufgrund der nicht mal annähernd ausreichenden Arbeitsleistung und der Unruhestiftung innerhalb des Teams. Und die Unruhe und Hetze geht auch mehr als ein Jahr nach der Kündigung weiter.
        Wenn man jetzt keine Arbeit mehr findet und sinnlos viel Zeit hat eine Firma und deren Angestellte so konsequent in den Dreck zu ziehen, sollte man sein eigenes Verhalten mal reflektieren und sich mal deutlich machen, dass kein Unternehmen sich gern so einen Unruhestifter und Verleumder in die eigenen Reihen holen will. Dann bleib mal weiter so verbittert und mach andere für deinen Misserfolg verantwortlich! Zeugt von wahrer Charakterstärke und Größe :-)))))

    • Soll sie die freien Tage genießen. jeder tag ohne die ist gut. Am besten garnich mehr kommen! Sie und auch ihr Stammkunden-Scheich. Die wird jetzt die Urlaubstage beim dem Leistung bringen:)

      danke an anonymousnews!!

      • bin ich froh das ich mir das nicht geben muss gerade. soll die kommentare ruhig sehen hier. so wird die nicht durchkommen damit. es gibt noch recht und gesetze.

        @marshian: jaader scheich *x) aber der ist doch immer gern gesehen *I* aber heh der elwathig blickt doch auch wie hohl die is und muss des hirn abschalten das es net schmerzt wenn er mit der redet. rest, pb und co sowieso. auf xing ist ja alles weg an infos. echter grund ist klar. muss die dreck am stecken haben. die hält alle echt für blöde. glaub ihr kein sück wie sie sich hinstellt. alles schon lang notiert: gvo, united news network, markt service c., usw . abwarten was sie da getrieben hat und mit wem. die kollegen dort werden auch erfahrungen gemacht haben mit der.

        • Hochmut kommt vor dem Fall – EMS hätte die fürs Hirn gebraucht – Was man so hört wie sie sich anstellt geht ihr da wohl einer ab bei – Das Wissen das sie vorgibt hat sie bei ihren Liebschaften aufgeschnappt und plappert nur nach – die Hälfte falsch weil sie null von dem versteht was sie redet –

    • es gibt wirklich noch freedom of speech hier! doch immer selbstschutz vor überwachung im netz beachten die leut hier wissen das! die neuen die noch nicht fit sind anleitungen wie zum beispiel https:// anonymsurfen.de gibt es via searchengine! richtig gemacht ist es sehr sicher und ihr könnt überall schreiben was wahr ist und probleme beim namen nennen! sogar vom arbeitspc beim job :)))))) mit portabler lösung ohne spuren! meinungsfreiheit für alle!

  5. Super
    Jeder sollte sich fragen, ob man den westlichen Medien auch nur noch fuer 1% ueber den Weg trauen kann?
    Wenn man naemlich das folgende liest, erkennt man schnell, dass man ihnen nicht mehr trauen kann.
    Die Wahrheit ueber Obama’s Ausstieg aus seiner AF1 sieht ganz anders aus als es in den Luegenmedien des Westens dargestellt wurde, man lese und staune: http://atimes.com/2016/09/truth-and-duterte-in-media-crosshairs/
    Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, lese man wie die Flachkoepfe das naechste Land bzw. dessen Praesidenten ’sturmreif schiessen‘: http://edition.cnn.com/2016/09/06/politics/rodrigo-duterte-obama-laos-meeting/

  6. Das Facebook kann mir gestohlen bleiben – seit längerem bin ich bei vk.com – also die russische Ausgabe. Da kann der Maaslose wettern wie er will.

  7. BRD-Politik muß sich an die Türkei hinsichtlich der dortigen muslimischen Monokratie anpassen – sie ist aufgrund der “ Freien Berichterstattung, Kommentare “ schon mitten in ihrer Anpassungsarbeit –
    sichtlich bei Facebook Kommentaren – sachlich, nicht beleidigend, aber nicht der Staatl. Einheitsmeinung der BRD-Politik identisch – werden kurzerhand nicht angenommen! So werden
    Andersdenkende, Freidenker, oder gar Kritiker in der BRD wie in der Türkei mundtot gemacht !
    So werden spürbar Weichen einer Meinungsdiktatur geschaffen, nach dem Motto “ Wer nicht sichtbar
    für die BRD-Politik ist – ist unser Feind !!!

  8. Erdogans starker Arm in der BRD-Politik lehrt Dt. Etablierte Politiker mit Hilfe seiner 3 Millionen Politik-Fans u. ca 6000 türkischen Spitzel in Deutschland eine muslimische Republik einzurichten,
    besonders hilfreich dabei ist die Königin der offenen BRD-Grenzen u. die Mutter aller Gläubigen, BK. Merkel mit ihrem ergebenen Etablierten Parteiengefolge! Weiterso – wir schaffen das Merkel-Mekka,
    das muslimische Schlaraffenland – einzigartig in Europa u. somit der begehrteste Anziehungspunkt aller meist minderqualifizierten, bildungsfernen, mittelaltrigen strukturieten, 90% arbeitsunfähigen /unwilligen fordernden jungen, wehrfähigen Muslime – Deutschlands Hoffnung u. eimalige Zukunft !!

  9. Danke Anonymous für euer tolles Engagement. Haltet die Wacht. Als Fernfahrer habe ich in vielen Ländern gesehen, wie Menschen sich gegen den aufziehenden rot-grünen EU- Faschismus zur Wehr setzen. Das 68er Gesindel sitzt heute an fast allen Machthebeln. Es ist höchste Zeit die rot-grünen Kriegsverbrecher und Kinderschänder vor Gericht zu bringen.
    Gruß Stepher

    • Hr.Stepher gebe ihnen vollkommen recht,habe es in Frankfurt in den 70 Jahren lange genug erleben müssen wie das rot-grüne stinkende faule Gesindel jede Woche einmal die gesamte Innenstadt lahmlegten,gegen die Polizei mit Steinen und Knüppeln vorgingen,Autos in Brand steckten, Geschäftsläden demolierten.Und die damalige Polizei war nicht in der Lage diese Brut ein zu sperren und vor dem Normalbürger zu schützen. wie sie sagen und heute sitzen diese Chaoten in allen Ämtern.Schon damals gesteuert von den US/Zionisten.Es wird Zeit das eine Revolution stattfindet um dieses Gesindel aus dem Land zu jagen.

  10. Ich bin der Meinung, inzwischen ist es eine Auszeichnung, bei Facebook gesperrt zu werden.
    Das zeigt einem doch nur, daß man auf dem richtigen Weg ist, und den Oberen auf die Füße tritt.
    Ich liebe es, dem Staat unbequem zu sein, so daß er anfängt einen zu bekämpfen, zeigt mir damit aber auch, wie seine Macht langsam schwindet.

  11. https://adamlauks.com/2013/02/07/offener-brief/
    Ich wandte mich wegen Gauck´s verbrecherischen URKUNDENUNTERDRÜCKUNG 2013 an den Bundespräsidenten Prof. Dr. Lammert und trug meine Beschwerde wegen Gauckschen Verbrechen vor. Zuständigkeitshalber wurde das Schreiben an den Petitionsausschuss weitergeleutet, wo es in die Hände der Gauck´s STASI-Seilschaften geriet…
    http://adamlauks.de/wp-content/uploads/adams_pdf/MfS_HA_VII_8_Nr_577_85_Gauck.pdf
    Kann das der Grund sein warum Gauck für eine zweite Amtszeit nicht mehr in Frage kommt? KEINE Zeitung oder Medien haben einen einzigen Buchstaben darüber geschrieben!? BIS JEZTZT!

  12. Die Haben fertig, gebt mal bei Google ein „Merkel ist“ oder „Heiko Maas ist“ Das ganze klappt bei allen Politfratzen 🙂 Top Job!
    Dachte man könnte den Transponder von ARD Überlagern, hab die Idee an einige weitergegeben! (Wie im Film Runnig Man) Transponder auf Astra oder Hotbird, Sirius K.a und dann mal richtig reingebügelt wenn gerade Fussball ist 🙂 Jetzt sitzt sowiese die Fischer glaube ich war der Name bei der ARD. Die wird auch mit der Wahrheit rausrücken! Hab da letzten Interview gesehen von ihr. Hat aufgehört weil sie keine Lügen auftischen wollte.

  13. Gratuliere Anonymous !
    Wünsche euch und uns allen viel Erfolg und eine doch vielleicht noch gute Zukunft. Bin sehr froh, daß Drecksau Maas euch nicht kleinkriegt !

    • @H
      Hmmmm….Ich glaube da überschätzt Du ‚Anonymouse‘ etwas.
      Das Hacken der Antifaliste fand ich toll. In der Straße meiner längst seligen Großeltern da sitzt ’ne Zecke. Die bekommt in unregelmäßigen Abständen „bunte selbstgedruckte“ Postkarten von mir. Selbstverständlich ohne Briefmarke.
      Kam sonst noch etwas von A. daß ich gut gebrauchen könnte ?! Dann her damit.

  14. Hallo zusammen,
    das Nachrichtenportal ist ein wertvoller Mosaikstein im Puzzle der Wahrheitsfindung.
    Ich rege die Bildung eines eigenen sozialen Netzwerkes (mit Sitz gleichfalls im Ausland) an und prophezeie diesem Medium einen überwältigenden Mitgliedszuwachs.
    Schönen Gruß von Eurer

    Meinungsfreiheit (Art. 5 GG)

  15. Nach einer erneuten 7 tägigen Kommentarsperre werde ich mich von Facebook abmelden und dafür sorgen, dass alles gelöscht wird.

    Heiko Maas ist der endgültige FB Killer und das ist gut so. Schluss mit diesem Lügenbuch…

    • Feine Idee
      Ich hatte mich aus dieser absehbaren Entwicklung niemals bei derartig dummen Portalen angemeldet.
      Also viel Spass ohne Facebook.
      LG

    • es ist mir ein Rätsel – was wollt ihr alle auf facebook? ? Habe das Gefühl daß sich Jederman dort nur prostituieren will.
      Reicht das normale Internet nicht mehr? Würdet ihr Entzugserscheinungen wie ein Drogi bekommen, wenn Facebook abgeschaltet werden würde ? Seid doch froh; daß es zumindest das Internet und Seiten wie diese hier gibt.
      Das Internet ist nicht dazu gedacht, daß wir kostenlos miteinander komunizieren können.
      Merke: wenn du irgendwo nix bezahlen brauchst , dann bist du selbst das Produkt. Und im Internet sind es Deine Daten mit denen du bezahlst. Deine eingegebene eMailadresse sowiso.

  16. Wurde auch Zeit…
    Fuck the Facebook, kann da mal jemand ein schönes Bild dazu machen das man dann auf alles Startseiten feststecken das endlich jeder kapiert Facebook ist schädlich ein Denunziant und Anschwärzer wie gesagt Fuck the Facebook auf Deutsch Meide Facebook. 

    • Wir haben unsere Webseite nicht nach Rumänien, sondern nach Russland (.ru) ausgelagert, weil man dort noch frei von staatlicher Zensur publizieren kann.

      • Klasse umgesetzt.
        Finde aber,dass ihr hier weniger new raushaut als auf der alten fb seite,kann aber auch nur subjektive wahrnehmung meiner seits sein

  17. Warum gründet ihr nicht eure eigene Social=Media. Wird doch nicht so schwer sein eine Seite wie Facebook zu machen. Und dazu vielleicht noch Anonym 😉

      • leider nur als Beta ! Könntet Ihr nicht so nebenbei wieder einmal die Lügensender ORF, ARD etc. piratisieren und die Wahrheit durchschleusen, bitte ( Waffenlieferungen durch EU-Raum , „versteckte“ unzensierte, „unbedachte“ Äusserungen und „Beschließungen“ von Politikern ! Wahlbetrug in Österreich, Demos in Frankreich, Spanien, etc. ) ??!! Bitte, Danke !!

  18. Ich stehe zu Euch. Wir müssen in Deutschland endlich erwachen und diese Hunde aus der Regierung außer Landes jagen. Es kann und darf nicht mehr so weitergehen!!!

    • Ja, die „Hunde“ kann ma verjagen. Aber in einer Demokratie geschieht das durch Wahlen. Selbst wenn die ganze Regierung morgen gehen würde und es kämen Neuwahlen, was ist dann? Gleich Partei, andere Namen, also CDU, CSU, SPD, Grüne etc. Die AfD ist nicht regierungsfähig und die bekommen nicht genügend Stimmen, 15% sind keine über 50%. Die Masse der Deutschen will die AfD nicht.

  19. Super Sache, vergesst bitte das mirroring der site nicht. 😉 Ansonsten gilt: Das MAAS ist und bleibt voll! Die Gruendung eines eigenen Volksgerichts waere vielleicht langsam angebracht.

  20. Großartig.
    Die deutschsprachige Mitte Europas wird Sachverstand, Weitsicht und Rechtstreue gegen Europathen, das internationale Finanzschabentum und die antidemokratischen Politsektierer der Lügenreligion final zu verteidigen wissen.

    Von Erlangen-Nürnberg bis Südtirol!

  21. Kein Mensch braucht Fratzenbuch. Die undemokratischen Strippenzieher in der BRD Junta koennen nach Belieben manipulieren. Willige Helfer gibt es ja anscheinend zur Genuege. Anonymous, lasst Euch nicht unterbuttern!!

  22. Was Facebook gemacht hat ist Zensur!

    Ich wünsche mir für Deutschland einen richtigen, integeren Justizminister.

    Statt dessen haben wir einen Herrn Maas, den ich eher geneigt bin als einen für unsere Gesellschaft gefährlichen Justizkasper einzuschätzen!

    Also, was tun?

    Verlage und Webseiten wie Kopp, Junge Freiheit, sciencefiles, Tichy´s Einblick, metropolico, achgut, Rasende Reporterin, Cicero und viele andere müssen unterstützt werden.
    Politiker müssen in klaren Worten verfaßte Kommentare zu ihrem Handeln, bzw. Nichthandeln per E-Mail erhalten. Immer und immer wieder!

    Ich bin in diesem Zusammenhang ausdrücklich gegen jede Art von ungehobelten und unzivilisierten Beschimpfungen, Drohungen und/oder gar Gewaltanwendung!

    Widerstand ja, aber nicht mit den Mitteln, welche wir selber an anderer Stelle verurteilen!

    Mit freundlichem Gruß,

    ADHamburg

    P.S.: Ihr habt offensichtlich ein Bandbreiten-problem. – Oder wird diese Seite schon von der Regierung angegriffen?

  23. Auf T-Online gibt es eine hervorragende Anleitung zum entgueltigen Abmelden bei FB. In die Google Suchleiste „Facebook abmelden“ eingeben. T-Online Webseite mit entsprechendem Thema aufmachen.
    Jetzt nur noch den klaren Anweisungen folgen.
    ,….und Tschuess Facebook

    • Klasse von dir „Loeffelchen“ werde dies auch machen. Denn der Judenverlag Bertelsmann stinkt mir schon lange.

      • Streiche bitte zukünftig nach Möglichkeit den Zusatz „Semit et al.“
        Das dient der Reichweitensteigerung ins seriöse Millieu und bleibt in der Sache i.d.R. egal aussagekräftig.

        Mit republikanischem, alternativreichem Gruße!

  24. Wenn ich auf „Gefällt mir“ klicke und bestätige, warum sehe ich denn dann die Seite nicht in meinem Facebook? Ist ja dann relativ nutzlos. Oder?

  25. Es freut mich, dass Ihr ein eigenes Nachrichtenportal starten konntet.

    Andererseits musste ich aber feststellen, dass METAPEDIA nicht mehr erreichbar ist, also sicherlich zensiert wurde, womit eine wichtige Informationsquelle für uns Menschen in der Dritten Welt ausfällt. Was kann man da machen? Kann man Metapedia irgendwie anderweitig unterstützen?

    Grüsse aus
    Santiago de Chile

    • Mace, schau: angenommen du würdest eine Seite dein Eigen nennen, sagen wir du nennst sie linksunten oder grünoben, dann wäre es dir auch nicht recht, wenn da ein sogenannter Nazi, bspw. ein alleinverdiendender Vater, der seine vierköpfige Familie durchbringen muss, und sich wundert, dass unsere Neubürger alles in den Arsch geblasen bekommen, sich auf deiner Seite richtig kritisch auslässt. Das würdest du auch vermeiden.
      Kapierst du das?
      Etwas anderes ist es auf den sogenannten sozialen Netzwerken, wenn dort nur einseitig zensiert wird.

      • Da bleibt nur zu hoffen, dass der alleinverdienende Vater, der seine Familie in Sicherheit weiss mehr Hirn, Empathie und Bildung besitzt als Routenpresser und all die anderen hohlen Köpfe die Angst haben man würde ihnen was wegnehmen. Würde mir sonst arg um die Kinderchen leid tun.

        • Warum konterst Du unbequeme Fakten mit autoagressiv entarteter ad hominem-Ehrabschneidung?

          Weil Du in Bismarck lediglich eine veritable Omega-3-CH-Quelle erkennst.

          Immer schön GEZ-Funk schauen, dann klappt’s auch mit der Dissonanz, der neokortexalen.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein