Am 16. April 2016 strahlte die russische Politsendung „Postscriptum“ einen spektakulären Fernsehbericht aus.Die Türme wurden gesprengt, und das konnte nur mit Wissen und Billigung der amerikanischen Regierung erfolgen, so der Tenor. Es wurden mit unübertrefflicher Klarheit die sechs Hauptargumente gegen die offizielle Lügenversion dargelegt; kurz, aber so überzeugend, dass kein Gegenargument möglich ist. Der 1954 in Peking geborene Alexej Konstantinowitsch Puschkow, promovierter Politologe und Direktor des Instituts für aktuelle internationale Probleme an der Diplomatischen Akademie des russischen Außenministeriums, ist ein außenpolitisches Schwergewicht, ständig in Westeuropa auf Reisen. Zudem ist er Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses der Staatsduma.

9 Kommentare

  1. klagemauer.tv hat zu dem Thema gute Sendungen von architects and ingeneers usw. geliefert, einach im Suchfeld 9/11 eingeben, z.B. kla.tv/12688 .Leider ist der Beitrag aus Russland wegen fadenscheinigen Begründungen gesperrt worden, wie tausende Vidos weltweit. Seit 9/11 sind über 500 arabische Aufklärungsseiten gesperrt worden. Gehört wohl zum Wandel dazu, dass der Deepstate sich ein letztes Mal aufbäumt. Liebe Grüße von Matthias Oesker aus Minden

  2. Ich glaube das die mögliche Sprengung in einer unzugänglichen Service-Etage die für Mitarbeiter und Publikum nicht bekannt und deshalb nicht zugänglich ist vorbereitet sein könnte.

  3. *Es war der größte Versicherungsbetrug aller Zeiten*.
    Zwischen dem 26. August und dem 11. September verkaufte eine Gruppe von Spekulaten, welche durch die American Securities and Exchange Commission als Israelische Bürger identifiziert wurden, eine Liste von 38 Aktienbeständen, die erwartungsgemäß fallen würden, als Resultat der kommenden Attacken „short“ verkauften, das heißt für weniger als im allgemeinen erwartet. Diese Spekulanten operierten von Toronto, Canada aus, und der Aktienverkauf und die Profite an der Aktienbörse in Frankfurt, Deutschland, wurden in Millionenhöhe an Dollar angegeben. Das FBI verfolgt dies nie, da sie wissen, dass dies nicht zur offiziellen Linie von Bin Laden führen würde, sondern anstatt dessen zu den wirklichen Verursachern, nämlich Israel.
    Auch lernt Lewis Eisenberg, der verantwortlich für die Privatisierung des World Trade Centers war, Anfang dieses Jahres Larry Silverstein den idealen Besitzer in Leine früherer Strip-Clubs, kennen. Beide dieser Männer haben Führungspositionen in dem United Jewish Appeal (UJA), einer Billionen Dollar schweren „Charity (Wohlfahrt)“ Organisation.
    *Auch doppelt Silverstein die Versicherung auf das World Trade Center, 3 Monate vor seiner Zerstörung*. Interessanterweise ist Silverstein ein sehr enger Bekannter von dem früheren Israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu, und behauptet, mit ihm jahrelang jeden Sonntag am Telefon gesprochen zu haben, dem Anfang der Jüdischen Woche.
    Den World Trade Center Attacken folgend, werden anonyme Briefe, welche Anthrax enthalten, an verschiedene Politiker und Medienexekutive gesandt. Als Resultat der Exposure zu Anthrax sterben fünf dieser Leute. Wie die 9-11 Attacken wird dies sofort auf Al-Qaeda geschoben, bis entdeckt wird, dass der Anthrax in den Briefen ein spezifischer Typ ist, der von einem United States Militärlabor hergestellt wurde.
    Das FBI entdeckt dann, das der hauptsächliche Verdächtige für diese Anthrax-Attacken en Ashkenazi-Jude ist, Dr. Philip Zack, welcher mehrere Male von seinen Vorgesetzten Verweise bekommen hatte, da er offensive Bemerkungen über die Araber machten. Dr. Philip Zack wurde auf Kamera erwischt, als er die Storage Area wo er arbeitete im Fort Detrick betritt, wo der Anthrax aufbewahrt wurde. Ab diesem Zeitpunkt hören sowohl das FBI als auch die Medien auf, irgendwelche öffentlichen Bemerkungen über diesen Fall zu machen.
    Der Ashkenazi Jude, Irv Rubin, Jewish Defence League Vorsitzender seit 1985, erhält eine Gefängnisstrafe, da er angeblich eine Bombenattacke auf eine Arabisch ¬Amerikanischen Kongressmannes plante. Er stirbt kurz darauf, angeblich in dem Büro seiner Synagoge seine Gurgel selbst in einem Selbstmordversuch aufschlitzend, bevor er eine Gerichtsverhandlung hat.
    Eine Woche vor den WTC Attacken, zieht die Zim Shipping Company aus ihren Büros im WTC aus, bricht damit ihren Mietvertrag, und kostet die Firma $50,000. *Es wurde nie ein Grund angegeben, aber die Zim Shipping Company gehört zur Hälfte dem Israelischen Staat*.
    Interessanterweise sagt der frühere Israelische Premierminister Benjamin Netanyahu einen Tag nach den Attacken in der Jerusalem Post:
    „*Betreffend was am 11. September geschah, well, das ist sehr gut…es wird sofort viel Sympathie für Israel erzeugen*.“

    • Hast Du völlig recht. Es gab keine Flugzeuge. Ich halte die Beschuldigung von Saudi Arabien für eine Ablenkung von der Regierung. Busch merkt, dass es in den USA brodelt und das Ganze scheint aufzufliegen. Jetzt will Busch ablenken. Die Schuld auf Saudi Arabien zu lenken, Saudi Arabien soll Bauernopfer sein!

      Es gab zu keiner Zeit auch nur geringste Hinweise auf Saudi Arabien, auf Israel aber schon. Warum sollen die Saudis, Israel helfen bzw. jüdischen Milliardären? Nein die Saudis haben nichts damit zu tun! Vor allem George Busch Junior und sein, ich glaube der Neffe war es, oder der Bruder, müsste ich noch einmal nachsehen.

      Die Familie Busch ist eine CIA-Dynastie! Diverse Familienmitglieder sind bei diesem Verein! Auch George Busch Junior und auch Senior haben ihre Karrieren dort begonnen. Der Urgroßvater, selber Unternehmer pflegte schon enge Kontakte zur CIA, er war Mitbegründer dieses Vereins! Das sind alles Informationen, die unsere Medien verschweigen!

  4. Eine Lüge muss nur monströs genug sein, damit sie als Realität wahr genommen wird! Das ist kein Einzellfall!

  5. Spiel mir das Lied vom Tod

    Merkel, Gabriel und Gauck
    blasen auf dem Obama,
    wenn jede Gewalt aufgesaugt,
    fürs Volk gespieltes Drama.

    Sauer, Rheinmetall – Bombenjob,
    leise die Mundharmonika,
    töten für die Börse, den Snob,
    die Harmonie keiner mehr sah.

    So warten wir am Bahnhof,
    die Freiheit rauscht vorbei,
    „Frieden“ ruft der Philosoph,
    schauend, stehen alle dabei.

    Sternenbanner rot&weiß hält,
    Richtung Russland in den Tod,
    Politiker den Blick verstellt,
    Frieden kein Gewinn mehr bot.

    Die Erde erneut umgegraben,
    gedüngt mit Leichen der Ja-Sager,
    Politiker ihr Leben nicht gaben,
    beginnen von neuem ihr Gelaber.

    So singen die Totengräber,
    „der Tod ist ein riesen Geschäft“,
    Politiker, Richter, Arbeitgeber,
    „die Masse es sich gefallen lässt“.

    Volksdichter
    Frank Poschau

  6. Ok Leute, dieser Beitrag hat keinerlei Aussagekraft, da wir bereits wissen, dass es weder Terroristen noch Flugzeuge an 9/11 gab.
    Wer es noch immer nicht begriffen hat, was damals wirklich passiert ist sollte sich wenigstens einmal die Zeit nehmen und nachstehende Videos zur Gänze ansehen und nicht nur Headlines lesen. Danach gibt es keine Zweifel mehr.
    Viel Spaß beim zusehen!

    Erklärung der Einstürze:
    „Die dritte Wahrheit über 9/11“ https://m.youtube.com/watch?v=SyUw_tqlciU

    Erklärung der Fakevideos:
    „The key“ https://m.youtube.com/watch?v=HY9FJGfq470

    Zusammenfassung vieler Fakten (es gibt hier mehrere Teile von ihm – poste hier nur einen):
    „The biggest lie“ https://m.youtube.com/watch?v=p1D1C94eE8U

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein