Politisch korrekt wurden zum Katholikentag in Leipzig Vertreter der AfD gar nicht erst eingeladen. Dennoch bemühte man sich, die junge Partei in den Fokus zu stellen und versuchte wieder einmal, die Partei und ihre Politiker zu diffamieren.

Grundlage dafür, dass die Kirchenvertreter und BRD-Politbonzen wieder einmal kräftig Schaum vorm Mund hatten, waren Aussagen des bayerischen AfD-Landesvorsitzenden Petr Bystron. Dieser äußerte sich mit den Worten, die Kirchen verdienten über ihre Wohlfahrtsverbände Caritas und Diakonie „alleine an der Flüchtlingskrise mehrere Milliarden Euro pro Jahr“ und hätten daher „aus kommerziellen Gründen ein massives Interesse an weiterer Zuwanderung“. Dass dies die bittere Wahrheit ist, werden wir im Übrigen bald an anderer Stelle nachweisen.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) äußerte betroffen, die AfD verunglimpfe damit die vielen engagierten und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kirchen in der BRD. „Dass der Ausgrenzungshaltung gegenüber Menschen, die aus Not fliehen, nun die Beleidigung derer folgt, die in eindrucksvoller Weise haupt- und ehrenamtlich helfen, zeigt, wessen Geistes Kind diese Leute sind“, sagte Gröhe in Leipzig gegenüber der Rheinischen Post. Gröhe ist selbst Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Gröhes Parteifreund und Innenminister Thomas de Maizière (CDU), dessen Vater im Übrigen als Mitglied der Waffen-SS ein Angehöriger der Leibstandarte Adolf Hitler gewesen war, sprach von einem empörenden „Schlag ins Gesicht der Helfer“. Leipzigs Oberbürgermeister und Antifa-Freund Burkhard Jung (SPD) setzte noch einen drauf und erklärte, lieber sein Amt zur Verfügung zu stellen, als mit der AfD zusammenzuarbeiten. Der Katholikentag wurde geradezu zu einem Parteitag und jeder versuchte, in Sachen AfD-Bashing seinen Vorredner zu übertrumpfen.

Doch dann folgte der Auftritt von IM Larve, auch bekannt als Joachim Gauck, Bundespräsident der BRD. Der zur parteipolitischen Neutralität verpflichtete ehemalige informelle Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR berichtete bezüglich der Haltung der AfD in der gegenwärtigen Migrationsfrage, er habe bei einem Besuch von Aleviten einen Grad an Dankbarkeit feststellen können, „den ich mir bei einigen dieser Dödel wünschen würde“. Da war sie also, die Entgleisung des sonst eher wortsicheren Bundespräsidenten. Doch wofür sollte die AfD eigentlich in Bezug auf die sog. „Flüchtlingspolitik“ der BRD dankbar sein? Dafür, dass unkontrolliert Millionen Fremde ins Land strömen, unter denen sich IS-Terroristen befinden? Dafür, dass Milliardenbeträge für Illegale zur Verfügung gestellt werden, während deutsche Rentner und Obdachlose kaum wissen, wie sie über die Runden kommen sollen? Die Beantwortung dieser Frage blieb uns IM Larve jedenfalls schuldig. Obdachlose müssen mittlerweile sogar schon bezahlen, wenn sie sich dazu entschließen, im Winter eine Nacht in einer Obdachlosenunterkunft zu verbringen. Aber dazu an anderer Stelle mehr.

Die Debatte um die AfD zieht immer weitere Kreise. Die Etablierten haben versagt und versuchen mit allen Mitteln und Wegen, der jungen Partei Schaden zuzufügen. Das Wort eines Bundespräsidenten hat seit jeher im Volke viel Gewicht, doch ändert sich auch dies gerade gewaltig. Vor allem fragt man sich völlig zurecht, wieviel Wert man den Aussagen eines Pfarrers beimessen kann, der noch verheiratet ist und schon seit Jahren mit einer anderen Frau, seiner Mätresse, zusammenlebt. Auch der Fakt, dass dies bei den Kirchenvertretern keinerlei Unmut verursacht, macht deutlich, dass die Kirchen am Ende alles billigend in Kauf nehmen, wenn es ihren Zielen, noch mehr Geld und Macht anzuhäufen, dient. Der Katholikentag ist letztendlich nichts weiter als eine Farce.

14 Kommentare

  1. GAUck: Dödel
    Dickmar Gabriel: Pack
    Schäm Ätzdemir: Mischpoke
    Dunkelmut Kohl: Pöbel

    Demokratensprache von den Mächtigen des freiheitlichsten Staates, der sich jemals auf Deutschem Grund befand!

  2. Herr Gauck….alias…. IM „LARVE“…WIE ???…hat es denn im…STASI-DOEDEL-CLUB….funktioniert ???

    Hat man denn….die „DOEDELS“….sehr …SCHNELL…..von den ..STASI-CLUB-SESSEL-GEMAECHERN

    in den STASI-NACHT-BARS ……weg-GEPOLTERT..um dem commandierenden ….WACH-OFFIZIER der

    die „NACHT-WACHE“…hatte….KEINE FALSCHEN…GEDANKEN…anhaengen konnte ,wenn spaet in der

    NACHT……die SUESSEN…….STRIPPER-PUEPPCHEN….in ihren….STRAPSEN……aber OHNE …HOESCHEN !….antanzten …..um ein …..GLAS MILCH….mit HONIG …..zureichen ??!!!!!!

    Der Nacht-Spanner im Club

  3. vielen dank fürdie hier veröffentlichten recherchen!!

    immer wieder sehr informativ und wach rüttelnd !!

    “Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

    Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

  4. @ Gauck…..Ihren …..“DOEDEL“-KOMMENTAR….betreffend,

    Ich…. FRAGE mich……ob ….im STASI-CLUB-GEMAECHERN……..HEUTE NOCH ! „die CALL-GIRLS“ in

    den….. BRD-STASI-GEMAECHERN….. IMMER NOCH……auf den …..“DOEDEL-FANG“gehen…..??!!!!!!

    Damit haette ein EX-MITGLIED….im NEUEN STASI-CLUB…..aber KEINE PROBLEME……oder liegt man

    falsch….WENN man……so etwas….in VERDACHT…..bringt ?????

    Happy – Time in the Club

  5. …….UND ……noch EINES……IM“LARVE“…GEMAESS Ihres LETZTEN INTERVIEWS…..SAGTEN Sie:DIE

    BEVOELKERUNG…..IST DAS….PROBLEM ……NICHT DIE BEVOELKERUNG !!!….ist ..DAS PROBLEM….

    SONDERN….Sie SELBST !…SOWIE…Ihre VERDAMMTEN DIKTATOREN-VASALLEN sind.. DAS PROBLEM

    DAS..!!!!!!!!!! ….SIND die FAKTEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!………STASI-FRATZEN…..laufen LEIDER…IMMER

    NOCH …..als DIKTATOREN….zu HAUF….IN DER….SOGENANNTEN REGIERUNG…..umher !!!!!!!!!!!!!

    Haben Sie mich verstanden, Hr. GAUCK ????????

  6. …..UND ..NOCH EINMAL ,GAUCK…..alias… IM „LARVE“……Sie MUESSEN doch Ihre grossen FRESSBACKEN

    dicht halten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    GEHEN Sie gefaelligst ERST NOCH EINMAL …..in die ….GRUNDSCHULE….und UEBEN ….das 1×1 der

    MATHEMATIK!!!!!!!!……WENN ??….Sie es denn wohl…..KOENNEN !!!

    Der Stasi- Trottel auf Agenten-Suche !

  7. Sowohl der Bundespräsident (IM Larve) als auch die Kandesbunzlerin (IM Erika) haben massive Stasivergangenheit.

    Somit sind die höchsten Vertreteter der Bunten Republik Verbrecher.
    Darf man deshalb die BRD als Verbrecherstaat bezeichnen?
    Zumal sich im Bunten Tag massenweise verurteilte Straftäter befinden?

  8. GAUCK……alias IM“LARVE“….. Sie muessen doch Ihre GROSSE SCHNAUZE dicht halten! Man

    hat am 17.Juni 1953 SEHR VIELE STASI-FRATZEN VERGESSEN sie den RATTEN zum FRASSE vorzu-

    scmeissen !

    Der Ratten-Zuechter!

    • @ Rumpel, am 30. Mai 2016,

      …man DENKT…..MANCHMAL…..eben FALSCH …denn ….derjenige, welcher den ANDEREN etwas

      nennt….SITZT SOFORT…..in der sich SELBST GESTELLTEN FALLE……ohne es …….“ZU SCHNALLEN !!!“

      Der Fallen-Steller

  9. immer die peinlichen Ablenkungs Manöver der Abzocker Verbände. Was haben denn Millionen Einnahmen mit Ehrenamtlichen Helfern zutun.

    Die Deutsche Caritas musste vor Jahren viele Millionen zurück zahlen, weil man keinen Nachweis, über den Verbleib der Gelder führen konnte. Also schlechter organisiert, wie Mafia Verbände

  10. Die Krieche war immer schon nur mit den Maechtigen im Bett.
    Und wer sich seit 1000 Jahren „Schaefchen“ und „Suender“ nennen laesst bzw. schraegen Typen in Frauenkleidern und komischen Hueten nachrennt, hat es wohl auch nicht besser verdient.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein