Während die Propagandamedien Durchhalteparolen verbreiten (»Wir schaffen das«), macht selbst »Mutti« die Kehrtwende. Nachdem ausnahmslos alle wichtigen Führungspersönlichkeiten Europas Unruhen und Flächenbrände in Europa prognostizieren, warnt nun auch die Bundeskanzlerin vor den Folgen ihrer Politik.

Auch Merkel sieht jetzt »militärische Auseinandersetzungen« in Europa am Horizont aufziehen. In Darmstadt sagte Merkel, sie wolle nicht schwarzmalen. Aber solche Konflikte könnten schnell kommen. Man reibt sich verwundert die Augen, denn solche Sätze wurden bislang nur »Rechtspopulisten« zugeschrieben. Wer »Vorsicht Bürgerkrieg« sagte und vor militärischen Auseinandersetzungen in Europa warnte, der galt bislang als Spinner.

Im Jahr 2010 hatte etwa der Schweizer Armeechef vor dem Hintergrund der Euro-Krise und absehbarer Flüchtlingsströme über den möglichen Einsatz der Armee gegen Migrationsströme in Europa gesprochen. Er zeichnete ein Bild der künftigen Bürgerkriege. Man lachte ihn aus.

Der Schweizer Verteidigungsminister Ueli Maurer sah die mögliche Lage allerdings wenige Monate später noch dramatischer. Ein Zusammenbruch der staatlichen Strukturen in der EU wurde seither nicht mehr ausgeschlossen.

Der Informationsdienst Kopp Exklusiv berichtete schon im Frühjahr 2010 in Heft 11/2010 über die Ausführungen des Schweizer Armeechefs Blattmann:

In der ruhigen Schweiz herrscht derzeit innenpolitische Unruhe. Die Sicherheitspolitische Kommission (SiK) des in Bern ansässigen Schweizer Nationalrats ist von der Schweizer Armeeführung über erwartete mögliche innere Unruhen und Flüchtlingstrecks in der Europäischen Union unterrichtet worden.

Buchtipp tum Thema: Vorsicht Bürgerkrieg! von Udo Ulfkotte

Die Zukunft der EU sieht demnach völlig anders aus, als es Politiker behaupten. ›Auch in Europa können Situationen entstehen, die wir uns heute gar nicht vorstellen können.‹ Das hat der Schweizer Armeechef André Blattmann bei einer vertraulichen Darstellung der sich abzeichnenden Lage der Europäischen Union in der Sicherheitskommission (SiK) des Schweizer Nationalrats in Bern gesagt. Demnach könnten neben Griechenland auch in Spanien, Frankreich, Italien und Portugal immer neue schwere innere Unruhen ausbrechen. Die Folge? Die Armeen der anderen europäischen Staaten müssen sich auf Kampfeinsätze vorbereiten, auch in der Schweiz. Denn entstehende Flüchtlingsströme könnten zur Abwehr auch einen Schweizer Armeeeinsatz notwendig werden lassen. Bürger aus Ländern mit einer schwierigen finanziellen Lage könnten massenhaft in die Schweiz einwandern. Armeechef Blattmann sagt wörtlich:

›Auch große Migrationsströme könnten einen Einsatz nötig machen. Denken Sie nur an die wirtschaftliche Situation in Griechenland: Plötzlich steht in einem EU-Land der Staat vor dem Bankrott!‹«

Alle führenden Medienvertreter haben darüber gelacht, als der Schweizer Armeechef damals vor den möglichen Folgen des bevorstehenden Bankrotts der Griechen warnte. Flüchtlingsströme? Hahaha. Gefahr von militärischen Auseinandersetzungen mitten in Europa? Hahahaha. Vorsicht Bürgerkrieg? Hahaha.

Ähhhm – und jetzt Angela Merkel: »Flüchtlinge: Merkel warnt vor militärischen Konflikten«. Man sollte die Hintergründe kennen. Was läuft da eigentlich im Hintergrund ab? Welches Spiel spielen die Lügenmedien? Und wie kassieren Politik und Lügenmedien bei alledem im Hintergrund ab – warum lassen sie das alles zu? Nein, mehr noch: Warum befeuern sie diese Entwicklung?

13 Kommentare

  1. Die Eurogenfor steht ja schon in den Startlöchern. Diese Scheißtruppe mit ihren hirnlosen Biorobotern ist nicht da um die Menschen in der verkackten EU zuschützen, sondern nieder zuknüppeln bzw. abzuschießen !

  2. General der Rheiarmee, 16.09.01.12 Uhr

    Der Kommentar kurz, aber sehr heftig !!
    An dem Tag, wo Sie in Deutschland Bombenanaschläge mit Toten und Schwerverletzten durch sogenannte Gotteskrieger und Märtyrer hören, wird es nicht lange dauern, dann lernt deutschland ei anderes Wort ( wieder) kennen : Schutzbund und ” Freikorps “.
    Dann wünsche ich uns allen eine ” Gute Nacht “, dank der gewissenlosen, verantwortungslosen Feigheit der letzen fünf Regierungen, denn es war beileibe nicht nur merkel !

    Da hatten zuvor schon ganz andere Überzeugungstäter die Finger im Spiel, als da wären:
    Kohl,korruptester Euro-Schwargeldbeschaffer, Weizsäcker, müßte eigentlich Speichlecker heißen, Geissler, Blüm, Süßmuth
    Schröder, Straßenschläger Fischer, Claudia Roth, der pädophile Volker Beck, Tritt-Ihn, Polizeihasserin Künast.
    Diese Polit-Desperados haben der Jungpionierin für Agitation und Propaganda, erika kasner , erst den Boden bereitet, auf dem sie ihr systematisches, von langer Hand vorbereitetes Werk der Deutschlandzerstörung durchführen konnte.

    Freundlicher Gruß
    Ihr Kommentar…der ist schon toll, ja, wirklich…toll

    r.g.

  3. Die Einwanderung weiterer Migranten nach Europa,jedoch hauptsächlich nach Deutschland geht
    ungehindert weiter. Dank einer Reihe von Staaten ist der Zugang über die Balkanroute zwar ge-
    sperrt, dafür ist der Zulauf aus den nordafrikanischem Magreb Staaten und besonders aus dem
    inneren Staaten Afrikas besonders groß mit Richtung über das Mittelmeer auf das europ.Festland.
    Unterstützt wird dieser Zulauf von Kriegsschiffen, welche bis an die 12 Mls. Grenze z.B. von
    Lybien navigieren und die Flüchtling von ihrem Flüchtlingsbooten direkt aufnehmen und dann
    weiterführen bis Sizilien, d.h.nach Europa. Darüber erfährt der Bundesbürger nur sehr wenig
    obwohl es auch hier um tausende und abertausend von Migranten geht. Mit anderen Worten, es
    geht mit der Zuwanderung nach wie vor ungehindert weiter und ein Ende ist nicht abzusehen.
    Die Frage, wie soll dies in Zukunft eigentlich weitergeht soll vom Bürger möglichst nicht gestellt
    werden weil es von seiten der Bundesregierung keine durchgreifenden Lösungen gibt. Bald wird
    Deutschland innerhalb der EU-Staaten das einzigste Land sein, welches Migranten noch aufneh-
    men wird. Auf die Dauer ist dies dem deutschen Bürger keinesfalls mehr vermittelbar, die Stim-
    ung ist bereits auf einem Tiefpunkt und dürfte sich bei den nächsten Wahlen darstellen. Man kann
    nur hoffen, das sich diese Entwicklung nicht zu schlimmeren Entwicklungen führt.

    • Es wird noch schlimmer werden, viel schlimmer, uns wird noch das ganz normale Grauen ankommen wenn der Staat sprich unsere Regierung so weiter macht mit seiner Willkommenskultur. Es wird bald in den Städten Mord und Totschlag herrschen wie sie es in ihren Ländern gewohnt sind. Keiner wird von dem Asyl -Mob verschont werden. Wartet nur erst ab wenn es kein Geld und kein freies Handys mehr vom Staat bezahlt werden können, was dann hier los geht!!! Dann heißt es RETTE SICH WER KANN denn die Polizei wird dann mit ihren eigenen Familien beschäftigt sein und uns nicht helfen können. Ich sage nur – Bereitet euch mental und bewaffnet vor sonst werdet ihr eines Tages Nachts im Bett mit einem Messer in der Brust oder mit aufgeschlitzter Kehle in eurem eigenen Bett ein grausames Ende finden.

  4. Das ist wirklicht nur schande zu erst sagt Sie “Wir schafen das” dann Bundes regirung will imigranten anglidern in Bundewer und kurz da nach warnen sie über krieg.Warschandlich war schon so ruhig in Europa

  5. Diese alte Drecksfratze. Wem haben wir denn die Entscheidungen zu verdanken, die uns den Krieg bescheren ??? Hirnlose Tunte. Fahr endlich zur Hölle.

    • Ihr könnt noch so diese frau beschimpfen an der Realität werdet ihr nichts ändern. Auf uns wartet Terror und Krieg der Asylschmarotzer und darauf sollten wir uns vorbereiten. Schließt euch zu Gemeinschaften zusammen, gründet in eurer Straße eine interne Bürgerwehr die bei Einbrüchen und Bedrohungen sofort zur Stelle sein kann. Hört endlich auf zu lamentieren und Handelt endlich ,es ist fast zu spät. Die werden nicht einzeln oder zu zweit kommen sondern zu Hauf und bewaffnet dann hat eine geschlossene und mutige Gruppe bessere Chancen zu überleben als der einzelne. Schließt euch im Haus oder im Wohngebiet zu wehrhaften Gruppen zusammen dann ist auch die Angst der Bürger besser zu bekämpfen als wenn einer mit seiner Familie allein ist.

  6. @MERKEL….BEREITET……auf KRIEG…..und… UNRUHEN vor,

    Dieser VERDAMMTEN VERRAETERIN….und DIKTATORIN MERKEL …MUSS ..ZUERST !! ihr……GENICK

    brochen werden !!!!!!!!!!!!!!!!

    Erst …..DANN !!……ist eine SCHLANGE….KAMPF-UNFAEHIG……wenn der KOPF…… zerquetscht wird,

    ERST DANN !!!…ist ….DAS TODES-GIFT……NICHT MEHR…..SPRITZ-FAEHIG !!!!!!

    La serpent qui est tres triste !

  7. @Sarah,

    Zuerst einmal….es ist…. KEINE KANZLERIN….!!!!!!!!!!….2) Es ist eine DIKTATORIN !!!!!!! ich frage Sie ,
    Sarah…..
    WAS IST DAS PROBLEM…..EINEN 17.JUNI 1953……zu WIDERHOLEN ???????????

    Le loup qui montre les dents !

  8. ES GIBT HINWEISE…..das DIESER ALTEN……zuerst !!! ihr GENICK…..VERSCHANDELT …..wird !!!!!!!!

  9. Fuer die Konsensverbrecher laeuft alles nach Plan:
    Die Bundesschafe bloeken nach “mehr Sicherheit” und bekommen mehr Ueberwachung.

    Und die Option, ob sie die Wahlen zur Quasselbude im Herbst stattfinden lassen oder doch lieber einen “Notstand” provozieren, arrangieren oder einfach ausrufen, lassen sie sich offen!

    BRD-Demokratentum ist Verbrechertum!

  10. Diese Kanzlerin der Schande, jeden Tag wünsche ich mir mehr, dass es Sie und Ihr unfähiges kriminelles Gefolge zuerst trifft! Zeit sich als Volk zu erheben! Nicht umsonst sollen wir die Zustände in Frankreich und Italien nicht sehen!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein