Der Journalist Martin Lejeune, der unter anderem für die linksdrehenden Zeitungen taz, Frankfurter Rundschau, Junge Welt und das ehemalige SED-Zentralorgan Neues Deutschland arbeitet, ist in einer fröhlichen Feierstunde, mit unüberhörbaren „Allahu Akbar“-Schreien, zum Islam konvertiert. Seine Aufnahme in den Kreis der Rechtgläubigen kann seither auf einem islamischen Predigerportal bewundert werden.

23 Kommentare

  1. Ab nach Sibirien,ja Schmuggi,das ist die Lösung! Arbeiten kann man denen beibringen,daran soll es nicht scheitern!-Es gab schon einmal eine größere Auswanderungswelle aus Syrien um den ungebremsten Vermehrungstrieb dieser K. Leute aufzufangen.Brasilien war so unwissend und naiv
    und nahm das P. Volk auf.Das Ergebnis kann man heute noch bewundern,denn ausser Dönerbuden hat sich bei denen nicht viel getan. W.

  2. „Tötet die Ungläubigen, wo immer Ihr sie zu fassen bekommt!“
    Diese alles andere als friedliche Aufforderung des Propheten Mohammed an seine gläubigen Anhänger steht nicht nur in Sure 9,5 des Koran, sondern zieht sich wie ein roter Faden durch das ganze Buch. Und weil der Koran das Buch ist, das Allah seinem persönlichen Stenographen Mohammed angeblich selbst diktiert hat, darf daran auch bis heute nichts verändert werden! So gesehen sind nicht die „Kuffar-Killer“ des IS die Abweichler von der „reinen Lehre“, sondern die friedlichen und pragmatischen Muslime, die (um Glück) noch in der Überzahl sind! Die Frage ist nur: Wie lange noch? Wir leben in der Tat auf einem multikulturellen Pulverfass!

  3. Ihr Armen der Welt egal welcher Hautfarbe:
    LASS EUCH NICHT AUFEINANDER HETZEN!

    Die Drahtzieher, jene die immer und an jedem Krieg verdienen, lachen uns alle aus, wenn wir es dennoch tun!

    Religion dient stets der Kontrolle und Steuerung von Menschen!
    Es gibt keine fragwürdige Tat und keine Aktion nach außen hin , welche durch oder mittels Religion legitimiert werden kann!

    Überlegt, wer Euch per „Fernbedienung“ in der Hand hat und kappt einfach diese Verbindung!

    Vor nichts haben die Kriegsverdienenden mehr Angst, also davor, daß die gegeneinander aufgestellten Soldaten aus den Schützengräben herausklettern und sich miteinander verbinden und verbrüdern!

    Das höchste Gut, das ein Soldat im Krieg erringen kann, ist sein unversehrtes Leben nach Beendigung des Krieges!

    Hört auf, Schachfiguren unsichtbarer Dritter zu sein!
    Hört auf, Euch aufeinander hetzen zu lassen!
    Hört auf, nach fremden Takten zu tanzen!

    Besinnt Euch auf das Mensch sein, und es wird nichts passieren, garnichts – ausser vielleicht, dass sich die Medien selbst abschalten aufgrund offenkundiger Wirkungslosigkeit!

  4. Die logische Konklusio eines jeden linksversifften Journalisten.

    Wie ich bereits sagte: In 10 Jahren gibt es keinen Linken mehr in Deutschland. Entweder sie stehen dann auf der Seite einer harten rechten Reaktion oder sie sind zum Islam konvertiert.

  5. Vor ca. 2500 Jahre konnten die Menschen sich nicht erklären, wodurch der Donner endstant und schufen DONAR den Donnergott. Etwa zur gleichen Zeit wurde auch WOTAN, der Windgott erschaffen. Ob der Krokodilgott in Neu Guinea schon früher durch die Menschenfresser kreiert wurde ist nicht bekannt. Ob es bei Martin Lejeune Machthunger oder D E K A D E N Z ist, wird die Zukunft zeigen!

  6. Ein armer Teufel ist dieser Lejeune, dem man das Hirn zum zweiten Mal verdreht hat.
    Erst haben die Enkel der 68er-Brut ihn zum multikulti-gläubigen Utopisten erzogen
    und ihm beigebracht, daß er sich als Weißer nichts einzubilden brauche und seine Herkunft verachten solle
    und jetzt haben ihn die Seelenfänger des Islam indoktriniert.
    Traurig zu sehen, wie ein entwurzelter Mensch ohne Identität und Selbstbewußtsein zum Spielball
    fremder Mächte wird.

  7. wer verleiht diesem Herrn Profilneurotiker den Titel <Top-Journalist.Ein hochqualifizierter Journalist der diesen Namen verdiente war Peter Scholl-Latour.Seine fundierten Aussagen haben auch nach seinem Ableben noch grösste Bedeutung

  8. Deutschland steuert auf dunkle Zeiten zu. Wär hätte noch vor Jahren gedacht, dass das größte europäische Problem die Islamisierung werden wird. Erst siedeln sie hier die Moslems an und wenn genügend da sind, dann verwenden sie ihr Spielzeug „islamischer Staat“ um das Land zu zerstören, wie sie es überall im Nahen Osten gemacht haben. Deutschland wird genauso als Failed State im Chaos und Gewalt versinken. Was meinen sie, wie es erst in 10 Jahren hier aussieht.

    • du hast leider keine Ahnung über Islam , ich hab selber Islam und Muslimen gehasst , aber nachdem ich den Koran gelesen habe bin ich wirklich überrascht , ist seehr friedlich !! im gegenteil die Bibel und besonders die alte Testamente und ganz besonders die Briefe des Paulus an die Korinther !!
      Als schlauer Mensch erstmal den Quran lesen , er ist die einzige Islam Quelle , und nicht die Medien oder Isis .
      das gefällt mir auch nicht wenn die Ausländer einen Deutscher als Nazi nennen .

      • Also ich denke das Hauptproblem liegt nicht am Islam oder den Muslimen selbst, da haben Sie recht, sondern eher darin, dass es hier vor ca. 50 Jahren noch keine einzige Mosche gab und jetzt mittlerweile schon arabisch sprachige Fernsehsender. Auch die Deutschen haben ein Recht auf ein eigenes Land. Warum werden hier fremde Kulturen in solchen Massen angesiedelt. Sie haben doch genügend Länder zum Leben. Wir haben nur das eine. Und fakt ist nun mal, dass die USA den Islamischen Staat für ihre geopolitischen Interessen einsetzt.

      • Du lügst, dass sich die Balken biegen 😀 Auch ich habe ihn gelesen und entweder bist du ein Muslime, der sich die Geschichte einfach ausdenkt, oder jemand, welcher vorgibt den Koran gelesen zu haben, aber nicht hat, oder jemand er ihn gelesen hat und nur die guten Rosinen dort rausgepickt hat, oder einfach nur beknackt in der Birne.
        Egal wie rum, so oder so Scheiße! 😉

      • ………@med,am 7,Juli 2016

        Was ??….willst Du ueberhaupt….NOCH .HIER IN DEUTSCHLAND ?????????

        Du….koenntest……BUTLER…..zur MERKEL…..in ihren GEMAECHERN….einen

        Job ……..als……QURAN-VORLESER…..fungieren, abends um….22.00 Uhr

        und ….am morgen um 06.00 Uhr die Story wiederholen…..dann mit der MERKEL…..nach SAUDI…fliegen….dort ….UNTER DEN MINARETTEN NOCH EINMAL…Deine VORLESUNGEN……abhalten..!!!!!!!!!!!!!

        dann die MERKEL …fragen….OB…..sie denn wohl….ALLES …VERSTANDEN

        hat…..WENN…die MERKEL……VERNEINT…dann musst Du ihr EINE ABMAHNUNG !!!!…..verabreichen…und sie fragen …..WARUM…NICHT ?….und

        Du MUSST !!! dann noch ZUFUEGEN:Angela….Du hast doch IMMER ZUM DEUTSCHEN VOLK……gesagt : DER ISLAM…..GEHOERT zu DEUTSCHLAND

        und DESWEGEN…..MUSST DU AUCH ALLES ….VERSTEHEN……was man Dir

        in ARABISCHER SPRACHE!!!! …….ERZAEHLT…….und DU MUSST IMMER ..!!!!!

        ……………………………..ALLUAH AKBAR zufuegen !!!!

        ………………………………HAST Du jetzt ALLES VERSTANDEN,..ANGELA ??????

        ………………………………………..HOFFENTLICH !!!!?????????????

        Der Prediger im Gewand !

      • Totaler Schwachsinn was du hier Schreibst Offensichtlich bist du als Moslem Geboren und machst hier die Übliche ISIS Propaganda.

      • Ich lese auch Bibel und Koran! Ihre Aussage ist eine grosse Lüge! Die beide Bücher sind wie Feuer und Wasser! Der Koran befiehlt die gewaltsame Unterwerfung und die Bibel lehrt Nächsten- und sogar Feindesliebe. Allerdings wird in der Bibel auch Gott als gerechter Richter vorgestellt. Wer jetzt nicht das Amnestieangebot Gottes annimmt, wird für seine Schuld verurteilt!

      • Du hast wahrscheinlich Mick Maus gelesen und als Kind zuviel Teletubbies gesehen. Aber den Koran hast DU nicht gelesen oder du lügtst ohne Scham!

      • Der Koran ist voll mit erschreckenden Suren. Dass die Ungläubigen in der Hölle schmoren werden, ist dem Schreiber wohl entgangen in der Eile. Und wenn es mal nur dieser Satz wäre. Natürlich stehen auch friedliche darin, aber was soll das nun? Entweder – oder. Dass auch in der Bibel teilwiese zu Gealt aufgerufen ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Dafür orgen schon windige Reporter, indem sie arglosen Passanten derartige Sprüche vorlesen und sich dann über deren Erstaunen freuen, was die Herkunft betrifft.

        Aber nun gibt es zwischen diesen beiden Büchern zum Glück einen Riesenunterschied. Abgesehen von einigen wenigen Bekloppten nimmt im 21. Jahrhundert kein Mensch mehr derartige Sprüche in der Bibel ernst. Dagegen folgen große Mengen der Moslems wortwörtlich den Mordaufrufen des Koran. Gesegnete Zukunft allen Menschen.

  9. Zieht ihm eins über und verfrachtet ihn samt seinen Rechtgläubigen mal für eine Weile nach Sybirien, damit er mal wieder zur Besinnung kommen. Arbeiten im Steinbruch kann Wunder wirken.

    Jetzt wundert mich auch nicht mehr, warum die Mainstreammedien in Deutschland in so einem erbärmlichen Zustand sind. Wenn das die Mitarbeiter sein sollen, dann gute Nacht. Das erklärt natürlich einiges. Wenn schon die Leute nach wenigen Jahren Springermedien Konsum psychisch am Ende sein können, dann ist klar, dass es direkt in den Redaktionsstuben mit dem Geisteszustand noch viel schneller abwärts geht.

    Dieser Typ ist das Resultat von 70jähriger angloamerikanischer Umerziehung. Er sehnt sich nach einer eigenen Kultur und Identität, da er seine eigene jahrelang aufgrund der Gehirnwäsche in den linken Hetzblätter bekämpft hat. Sein Innenleben ist ganz verstört. Er lebt in einer geistigen Parallelwelt. Man kann ihm förmlich ansehen, dass er innerlich bereits abgesegnet hat. Er kann einem Leid tun.

  10. Vielleicht hat er nur Angst und denkt er konvertiert noch vor der feindlichen Übernahme damit sie ihm nachher nichts tun.
    Aber nachdem er den Islam für friedlich hält ist es wohl eher, dass er einfach einen Dachschaden hat und gerne irgendwelchen Schwachsinn wiederholt und sich gerne unterwirft.
    Denn ein Prophet, der 800 den Kopf abgeschlagen hat, steht wohl kaum für Frieden.
    Die schnipseln sich alle was vom Zipfel weg, nur weil Mohammed eine kürzere Vorhaut hatte. Was würden sie wohl tun, wenn er einen kürzen Fuß gehabt hätte.

  11. Merkt euch diese Gesichter im Video-Volksverräter kommen alle ins Straflager nach Sibirien da können sie dann lange nach Alla groß rufen.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein