Europa brennt inzwischen lichterloh, überall herrscht Terror. Dass jener von unseren Politikern entweder importiert oder quasi eigens geschaffen wurde, das interessiert derweilen traurigerweise kaum jemanden. Hauptsache ist, heuchlerische Betroffenheit zu bekunden, seine Freiheit gegen staatliche Sicherheit einzutauschen – und bloß nichts zu hinterfragen. Millionen Menschen erwecken den Eindruck, sie seien „Lämmer auf der Schlachtbank“, die ihre Freiheit im Terrorwahnsinn längst verzockt haben.

Selbstverständlich nutzen Politiker solche grausamen Terrorszenarien wie in Nizza für ihren eigenen Wahlkampf, schließlich müssen die Franzosen bald ihren Präsidenten neu wählen. Das nunmehr im Rahmen des verlängerten, französischen Ausnahmezustands beschlossene Kompromisspaket sollte ganz Europa allerdings wesentlich intensiver aufhorchen lassen, als dieser billige, geschmacklose Terrorwahlkampf, denn die folgenden Regelungen tragen die Demokratie endgültig zu Grabe:

  • Zulassung von Hausdurchsuchungen ohne richterliche Genehmigung
  • 15000 freiwillige Reservisten sollen Gendarmerie sowie Polizei verstärken
  • Computer und Mobiltelefon dürfen unmittelbar beschlagnahmt als auch ausgewertet werden

Überdies verlängert Frankreich seinen Ausnahmezustand von drei auf sechs Monate. Willkommen im Polizeistaat 3.0, den niemand wollte. Marine Le Pen samt ihrer Partei Front National warnte bereits Jahre zuvor sämtliche Franzosen vor heutigen Zuständen, ebenso nannten auch andere patriotische Parteien europaweit, wie beispielsweise die FPÖ, wesentliche Fakten des Terrors. Nur wollte es kaum jemand hören – heute hingegen weinen Millionen Menschen wegen Opfern, welche vielleicht noch am Leben wären, würden etliche Menschen endlich den notwendigen Mut aufbringen, Systeme positiv aufzubrechen.

Eine grüne Politikerin verhöhnte gar die Opfer von Würzburg. So twitterte Frau Künast „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden?“. Sie hätte demzufolge wohl lieber eventuelle, unschuldige Opfer billigend hingenommen, nur damit ihre Asylantenfantasien keinen Schaden nehmen?! Wie „krank“ sind manche politische „Volksverräter“ geworden, so etwas öffentlich auszusprechen? Künast erliegt eindeutig grünen, ideologischen Aspekten, dürfte ergo unzurechnungsfähig sein.

Weitere Islambefürworter, die gar von Islamphobie sprechen, wenn Kritiker vor deren Terroreigenschaften warnen, widersprechen sich jedoch selber, mangels fehlender, geschichtlicher Kenntnisse. Schnittmengen zwischen dem Islam sowie der nationalsozialistischen Ideologie verdeutlichen nämlich, dass Patrioten, welche Bürger stetig auf Islamterror hinweisen, mitnichten Faschisten gleichen, sondern wahrer Faschismus eher links-grüne Muster offenbart.

Natürlich liegt Terrorgefahr niemals allein im Islam begründet, doch dieser genoss anscheinend westliche Ausbildungsmethoden, woraufhin anschließend inszenierte Flüchtlingskrisen „Menschenimporte“ dieser Gattung begünstigte. Welcher Normalbürger will heutzutage echte Kriegsflüchtlinge von eingeschleusten Terroristen auseinanderhalten? Terrorbekämpfung erfordert allem voran ein Europa der Vaterländer, fernab dieser EU. Geregelte Strukturen, souveräne Kulturen, weltweit gänzlich ohne multikulturelle Manipulation, das schafft Frieden. Die derzeitigen Maßnahmen erzeugen weitaus größere Terroranschläge und sorgen dafür, dass ganze Völker wieder einer Überwachungsdiktatur dienen. Der massivste „Terror“ geht immer von Politikern aus, die Menschen zu ihrem Eigentum deklariert haben, einzig wegen endloser Machtgier. Benjamin Franklin äußerte diesbezüglich einst treffend: „Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

12 Kommentare

  1. SOS << BRD DEUTSCH ODER SO << WAS SIOLL DAS GEHEU JETZT NOCH

    IHR SEIT ALLE SCHON TOD << 1993 SPIEGEL DER ASYL BETRÜGER
    NIEMAND HAT MITGEMACHT << 55 JAHRE ASYL TERROR
    500000 TOTE DEUTSCHE << DAS KOMITEE ODER TOD <<<

  2. Treffender Schnappschuß! Es genügt vollkommen, sich diese Visage anzusehen, und man weiß, was man von einer solchen Person zu erwarten hat.

  3. Die Bundeshauptstadt steht praktisch täglich in Flammen, doch die Behörden und Gerichte unternehmen nichts dagegen. Linksextremismus wird nämlich gehegt und gepflegt, da er offensichtlich durch die amtierende Politik gedeckt wird. Wer es hingegen wagt, Kritik an der grenzenlosen Zuwanderung, kriminellen “Flüchtlingen” oder gar an den sogenannten Volksvertretern selbst zu üben, muss mit der vollen Härte der Strafverfolger rechnen. Sich im größten “sozialen Netz” seinen Gefühlen hinzugeben und sich den Unmut über die infame Politik in Berlin von der Seele zu schreiben, haben einige unserer Landsleute bereits teuer bezahlen müssen. Einen Oberbürgermeister “an die Wand stellen” und “Merkel öffentlich steinigen” lassen zu wollen, kostete die Urheber jeweils 1.380 und 2.000 Euro Strafe.

  4. angloamerikaner immer zusammen, d.h. traut den briten nicht!! never!! lernt aus der geschichte!!
    (churchill to eliminate germans!)
    http://russia-insider.com/en/boris-johnson-falls-line-us-foreign-policy/ri15796
    ———————————-
    http://russia-insider.com/en/politics/top-russian-church-exorcist-hillary-shows-clear-signs-demonic-possession/ri15801
    ————–
    http://bizstandardnews.com/2016/07/23/graham-says-christians-must-support-trump-or-face-death-camps/#comment-22956
    ———–
    Franklin Graham, son of famed evangelist Billy Graham, has been critical of President Barack Obama accusing him of having “the Muslim seed.” But now he is turning his guns on Democratic presidential candidate Hillary Clinton.

    According to Graham, Clinton is possessed by a demonic spirit.

    “It is evident that Hillary has a demonic spirit inside her,” said Graham in an interview on WEHW. “She likes to wear red, which is a demonic color. She is also not a subservient woman, because she has pursued a career outside the home and sees herself as equal to a man. That is a rebellious, Jezebel spirit.”

    Several other Evangelicals are convinced that Clinton is possessed by evil spirits. Don Colbert, a guest on the Jim Bakker show, said Clinton was possessed by an “antichrist” spirit, according to Right Wing Watch.

    “That spirit of Antichrist is majorly on one of these candidates, and that’s Hillary Clinton, and Jesus even said there will be many Antichrists in the world; well that spirit of Antichrist is on our president right now,” said Colbert. “So as Christians, we have got to turn out and vote. If we don’t turn out and vote, we are electing Hillary Clinton.”
    ———————–
    http://russia-insider.com/en/politics/crescent-hate-whos-next-after-france-belgium-turkey-armenia-and-kazakhstan/ri15774

    http://www.youtube.com/watch?v=hphKBjXCYz8

  5. NICHT FREIHEIT VERZOCKT!! SONDERN SIE BRINGT DIE SCHLACHTBANK ZU UNS!!!!!
    M UND ANDERE EUROPÄISCHE POLITIKER SPIELEN ROTHSCHILD ROULETTE MIT UNS UND UNSEREN KINDERN!!!
    UND WIR SEHEN ZU!!!
    ———————————————————–
    Mein Beitrag ist verschluckt, versenkt. Und ich weiß, warum. Ich hatte auf die Geldgeber in jedem System hingewiesen. So tief darf man nicht bohren. Aber die Überschrift ist falsch. Das „wir“. „Die“ gehören nicht zu uns, die dienen fremden Mächten. „Die“ schützen nicht unser Volk, die verraten es ohne einen Schuß. Ich meide öffentliche Plätze, Bus und Bahn, sowie Massenveranstaltungen. „Die“ sind in einen Krieg gegen uns gezogen, bei dem wir Opfer sein sollen. „Die“ geben uns der Vernichtung preis. Und „die“ ist nicht nur die Merkel, sondern auch ihre ganze Truppe und wer sich als Tentakel der Vernichtung von Deutschen zur Verfügung stellt. Bürgermeister, Ämter, Polizei, Gerichte. Wer macht bei „denen“ mit? Der ist unser Feind.
    —————
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/muenchen-anschlag-das-unverschaemte-reporterglueck-des-richard-g-.html;jsessionid=851FFAA36640239E0B1D80677906D0CB
    NA UND EIN PAAR TOTE NIMMT MAN IN KAUF11
    WIDERSTAND!!!!
    ———-
    ‘It’s going to be a long hot summer’: Race activist’s warning after Hyde Park riots as police have all their leave CANCELLED and the Met issues photographs of four suspected ringleaders

    Five people – including a police officer – stabbed Tuesday night in London at three different events across the capital
    Around 4,000 youths descended on Hyde Park for water fight and ‚bashment‘ music festival but event turned violent
    Five officers injured after they tried moving people on and seizing sound equipment, causing fighting to break out
    Two revellers were stabbed during chaos and two 16-year-old boys were also stabbed in Burgess Park, Southwark
    Black rights activist Lee Jasper has now accused senior Met police officers of ‘panicking’ during the events:::

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein