Nach der Attentatserie, die Deutschland erschütterte, kommen immer wieder neue Details ans Licht, die die offiziellen Angaben bzgl. der Tathergänge und der Täter an sich in Frage stellen. Insbesondere das Attentat in München wirft sehr viele Fragen auf. Während sich in der BRD die Mainstreammedien schnell einig waren, dass ein deutscher Rechtsextremist die Tat begangen hat, wurde dies schnell als Lüge entlarvt und bereits im Ausland wahrheitsgemäß berichtet, dass es sich eben nicht um einen Deutschen als Täter handelte.

Später sprach man dann unisono von einem Deutsch-Iraner, um das Deutsche nicht ganz zu vergessen. Außerdem sollte der Täter in der Psychiatrie gewesen sein, wie mittlerweile scheinbar alle Attentäter. Eine griechische Zeitung berichtete aber nun, dass Ali S. weder Deutscher, noch Iraner war, sondern ein türkisch-syrischer Mischling aus Syrien. Sein Facebookprofil war auch mit einer türkischen Flagge verziert, ein Iraner würde so etwas niemals tun, was eigentlich fast jeder weiß. Fakt ist, seine Familie stammt größtenteils aus Syrien und ist fanatisch pro-türkisch eingestellt. Dies offenbaren auch die Facebookprofile seiner Familienmitglieder.

Sogar Interpol hatte Ali S. im Auge, das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen. Aber von seinem Attentat abhalten konnte man ihn nicht. Warum muss man dies aus Griechenland erfahren? Warum berichten deutsche Medien nicht darüber? Richtig, weil es nicht ins Bild passt. Die heile Multikulti-Welt der BRD-Politbonzen bricht zusammen, deshalb wird auch immer versucht, die Schuld erst einmal einem Deutschen zu geben. Der Hass auf das eigene Volk ist sehr groß und wir sehen es jeden Tag erneut, wie die Herrschenden uns ausradieren wollen. Das Heer der Illegalen, was sie in unser Land geschleust haben, sorgt nun pflichtbewusst für Chaos und Terror.

Die ehemalige Stasimitarbeiterin Angela Merkel, welche sich heute Bundeskanzlerin schimpft, unterbrach in all ihrer Güte nun doch noch ihren Urlaub, um in der Hauptstadt eine Pressekonferenz zum Thema München zu geben, die es wieder einmal in sich hatte. Merkel stellte ein 9-Punkte-Programm auf, mit welchem Terroranschläge zukünftig verhindert werden sollen. Dieses Konstrukt sehen wir uns später noch genauer an. Zunächst widmen wir uns prominenten Kommentaren aus der Politik zu Merkels Pressekonferenz und zu den Programmpunkten.

Bilderberger und Drogenkonsument Cem Özdemir, der Deutschland lieber heute statt morgen islamisiert sehen will, musste sich selbstverständlich sofort zu Wort melden. Der Vorsitzende der Kindersexpartei, der bei seinem absurden Gedanken, dass einmal ein Türke Bundeskanzler der BRD werden könnte, eine Erektion bekommt, muss nämlich zwanghaft ständig sein Maul aufreißen. Angesichts diverser humanitärer Katastrophen meinte er, er schäme sich „für das Versagen der Weltgemeinschaft, von Europa und vor allem auch von Deutschland“. Dass dieser Spinner mitsamt seiner versifften Fraktion im Bundestag regelmäßig für Kriegseinsätze der Bundeswehr im Ausland stimmt, hat er in diesem Augenblick wohl vergessen. Genau durch solcherlei Aktionen entstehen erst Leid und Elend in Gebieten, in denen es so etwas vorher nicht gab.

Der ungewaschene Steuerhinterzieher Anton Hofreiter (ebenfalls Kindersexpartei) sah sich auch einmal wieder auf den Plan gerufen, massiv orale Gülle abzusondern. In Bezug auf Merkels Programm sagte er, sie hätte „eine wertvolle Chance vertan, ihren politischen Kompass für die nächste Zeit offenzulegen und eine klare Botschaft an die Bundesbürger zu formulieren“. Hofreiter hat offenbar noch nicht gemerkt, dass Merkel nie klare Botschaften formuliert. „Wir schaffen das!“ ist genau so dumm wie inhaltslos und politisch wertvoll ist in den letzten Monaten sowieso nichts von Merkel gewesen. Und wer einen IQ hat, der höher als der eines Toastbrotes ist, der kann aus dem 9-Punkte-Programm sehr wohl einiges herauslesen. Ein bisschen Denkarbeit schadet manchmal nicht.

Kommen wir also zum großartigen 9-Punkte-Programm von Merkel und sehen wir uns die wichtigsten Inhalte einmal genauer an. Gleich unter Punkt 1 kommt ein absoluter Hammer zum Vorschein. Zu Merkels Konzept gehört ein „besseres Frühwarnsystem“, das Behörden ein Tätigwerden auch ermögliche, wenn bei Asylverfahren Hinweise auf eine Radikalisierung erkennbar würden. Dazu müsste es erst einmal Grenzkontrollen geben und die Asylforderer müssten registriert werden. Als in Syrien eine Reihe von Blankopässen durch den IS gestohlen wurde, um damit Terroristen auszustatten, die sich dann unter das Heer der Illegalen mischen sollten, um zukünftig in Europa Anschläge begehen zu können, meldeten die syrischen Behörden alle Passnummern an die zuständigen Behörden in der EU. Merkel aber machte keinesfalls die Grenzen dicht, wie man es erwarten würde. Nein, sie ließ weiterhin jeden ohne Kontrolle und Registrierung herein. Derartige Kontrollen hätten bereits vor Monaten Sicherheitsrisiken ausmerzen können.

Nummer 2 ist auch besonders lächerlich. Merkel fordert mehr Polizisten. Und das, nachdem über Jahre hinweg durch die etablierten Parteien massiv Personal bei der Polizei abgebaut wurde. Außerdem werden die Kapazitäten der Polizei aktuell gar nicht vollumfänglich für die Sicherheit genutzt, was ja eigentlich die Grundaufgabe einer Polizei ist. Lieber werden Bürger mit sog. „allgemeinen Verkehrskontrollen“ oder Geschwindigkeitsmessungen belästigt oder Wohnungen wegen Kommentaren im Netz gestürmt. Das finden Merkel und Konsorten aber gut und würden niemals zugeben, dass dies nicht zielführend ist.

Die Nummern 3, 6 und 8 kann man unter „Mehr Überwachung und Bespitzelung der Bürger“ zusammenfassen. Wie wir bereits berichteten, wird eine neue Sondereinheit zur Überwachung von Messenger-Diensten eingerichtet. Diese soll nun noch viel schneller kommen, als geplant. Es ist immer wieder das gleiche Spiel nach (inszenierten) Terroranschlägen. Die Folge ist immer noch mehr Überwachung und komischerweise werden trotzdem keine neuen Attentate verhindert. Warum ist das eigentlich so? Man erzählt uns doch dauernd, dass wir dadurch mehr Sicherheit bekommen. Die Zusammenarbeit von Geheimdiensten soll ebenfalls verstärkt werden und Merkel sprach diesbezüglich gleich mit ihrem schwarzen Chef aus dem Weißen Haus. Denn die Amerikaner überwachen ja ohnehin alles und jeden, da kann Merkel mit ihren Lakaien nur profitieren.s

Nummer 7 des Merkel-Programms ist an Lächerlichkeit auch kaum zu überbieten. Sie fordert ernsthaft, den Waffenhandel im Internet schnellstmöglich zu unterbinden. Davon abgesehen, dass damit wieder einigen Leuten ihre Existenz genommen wird, ist es bei der heutigen Überwachung überhaupt kein Problem, nachzuvollziehen, ob jemand, der im Netz eine Waffe kauft, auch die entsprechenden Berechtigungen dafür hat. Die scharfen Waffengesetze in der BRD sorgen im Übrigen schon von selbst dafür, dass es sich kein Händler erlauben kann, Waffen über das Netz an Unbefugte zu veräußern. Und wenn doch, so könnte man dies leicht feststellen. In Wahrheit ist dieser Schritt der Anfang von einer massiven Einschränkung und Verschärfung der Waffengesetze in der BRD und in Europa. Man hat wieder einmal einen passenden Anlass kreiert, um das Volk noch wehrloser zu machen.

Punkt 4 des Merkelschen Programms fordert nun ganz offen den Einsatz der Bundeswehr im Inneren bei Terroranschlägen. Was ein Terroranschlag ist, definiert Merkel aber nicht. Abgesehen davon hat Ursula von der Leyen bereits vor Monaten die Bundeswehr für den Einsatz im Inneren vorbereitet, was auch wenig mediale Aufmerksamkeit nach sich zog. Wenn es noch weitere Attentate gibt – ob echt oder inszeniert, ist dabei egal – dann wird vielleicht auch in der BRD der Notstand ausgerufen und spätestens an diesem Punkt ist auch das letzte Fünkchen Rechtstaatlichkeit erloschen. Dann kann sich jeder einzelne Deutsche warm anziehen. Und dieses Szenario ist gar nicht einmal so unwahrscheinlich, denn somit kann man von anderen Problemen ablenken und das Volk trotzdem in Schach halten. Wenn es soweit ist, dann Gnade uns Gott.

26 Kommentare

  1. Hatte ich ja gesagt, noch am Tag der Verbreitung. Das war aus dem Video mit dem Streit deutlich heraus zu hören, das der Typ einen türkisch-deutschen Akzent sprach und auch nicht verneinte, das er einer ist. Zumal er ja im überwiegend türkisch geprägten Hasenbergl- Viertel wohnte, was ebenfalls dafür sprach.

  2. Diese Behauptung passt überhaupt nicht damit zusammen, dass er sich als Deutscher bezeichnete, während er mit dem Hartzi konversierte.

    Er sagte auch „Ich habe nichts getan!“

    Ich tippe eher darauf, dass er ein Sündenbock war, welcher einer Bewusstseinskontrolle unterlag.

  3. Aus einem mordenden Erdogan-ISIS-Islamist wird einfach ein rechtsextemer iranischer geisteskranker Einzelfall-Neonazi. Erleben Sie LÜGENPRESSE live in Echtzeit und lassen sich mit Märchen berieseln.

  4. Der gefakte USIsraelische Anschlag in München mit dem Täter der aus der MD-Wand kommt, dient doch wie immer nur dazu, den Bürger weiter zu entwaffnen. Es gibt nichts schlimmeres für Terrorregime als wehrhafte Bürger. Aus dem Darknet hat der Täter, der jetzt vom Amokläufer zum Rechtsradikalen umgewidmet wurde eine Theaterwaffe erstanden, welche er mit einem Kniff(O-Ton Innenminister Herrmann) wieder scharf gemacht. Ich habe selten in meinem Leben so einen Schwachsinn gehört.

  5. Der Sozialindustrielle Komplex lebt davon, daß keine Probleme gelöst warden.
    Und er lebt besser, wenn neue produziert warden.

    Die Lösung sin Truppentransporter, die täglich 1000 der Fachkräfte rausschaffen.
    Nicht nur die neu zugedrungenen, auch die, die sich hier schon als „Deutsche“ herumtreiben.
    Die Schweiz burger derweil consequent aus, während Erika faselt.

  6. Immer das selbe Spiel. Mann schafft sich Probleme, die man damit löste neue Probleme zu schaffen. Nicht kann Frau Merkel besser, als Probleme zu erzeugen „wir schaffen das“, damit mein Sie jedoch nur eines: Unser Land zu zerstören. Vielleicht sie den Auftrag von C. Roth, der Türken-Politikerin?

  7. Solange es menschliche Drohnen in Verwaltungs- und Ordnungsbehörden gibt, die die seit Monaten bereits illegalen Befehle und „Gesetze“ von kriminellen Politikern, welche sich selbst ermächtigen und pausenlos massiv über das tatsächlich eigentlich über ihnen stehende Grundgesetz hinwegsetzen, brav befolgen – solange werden sie uns immer mehr versklaven und jeglicher Freiheiten berauben.

    Solange das Volk dem Regime gehorcht, wird es immer schlimmer, die Einschränkungen, Verbote, die Überwachung, Kontrolle, Denunziation und Verfolgung immer mehr zunehmen.
    Wer von denen, die so zweifel- und gedankenlos gehorchen, kann dann noch ohne Scham in die Augen seiner Kinder schauen?
    Ist denn nur noch das nächste Paar Schuhe und das neueste Smartfon zum Vor-die-Stirn-Tackern wichtig?
    Warum hat dieses Volk, dass sich selbst seit Jahrzehnten mit 12 schlimmen Jahren seiner Vergangenheit in einer beispiellosen Schuldkultur selbst kasteit, nicht aus eben dieser Vergangenheit gelernt – sondern schaut der gerade ablaufenden Wiederholung genau dieser dunklen 12 Jahre tatenlos und schweigend zu…?

    Das einzige, was ein diktatorisches Regime, wie das der BRD GmbH im Jahre 2016 zu Fall bringt – ist der Widerstand von 60 Mio. Deutschen.
    Null Gehorsam.

    Wenn alle gleichermaßen – für sich und ihre Kinder – NEIN sagen.
    Wenn sie SCHLUSS machen, mit Entmündigung, Freiheitsberaubung, Unterdrückung, Denunziation, Überwachung, Kontrolle, Verfolgung, Enteignung, Landraub und Ausbeutung, sowie der pausenlosen Gewalt vorwiegend den Schwächsten (Kindern und Frauen) gegenüber durch eine Invasionsarmee aus vorwiegend ungebildeten, jungen, männlichen Nichtfachkräften, die vom verantwortlichen Regime bewusst grenzen- und kontrollos hereingelassen wurden und deren eigene Kultur der Unterdrückung aller Weiblichkeit und Nicht-, bzw. Andersgläubigkeit mit unserer Kultur des Respektes, der Gleichwertigkeit und der friedlichen Koexistenz mit dem „Anderen“ kollidiert.
    Eine Invasionsarmee, die vorsätzlich eingeschleppt wurde und die hier auf eine Justiz des unverständlichen Täterschutzes und des völligen im-Stich-lassens von Opfern trifft. Die sich hier sicher sein kann, dass ihnen weder von der Polizei, noch von der Politik und schon gar nicht von der vorsätzlich und zweckdienlich entwaffneten, heimischen Bevölkerung Konsequenzen drohen.

    WIDERSTAND ist die einzige Antwort und das um wirklich jeden Preis – dies muss jedem klar sein. Das BRD-Regime plant nicht umsonst bereits seit Monaten den illegalen Einsatz der (zu einem nicht unerheblichen Teil nicht mehr aus Deutschen bestehenden) Bundeswehr „im Inneren“. Sie planen nicht umsonst illegal Drohneneinsätze und die Erschaffung einer – illegalen – Nationalgarde.
    Sie werden Söldner finden, die für unser Geld gegen uns handeln werden.

    Sie werden illegal den (selbst vorsätzlich erschaffenen) Notstand ausrufen und sie werden uns am Ausreisen hindern. Die Blaupause gibt ihnen gerade der Möchtegern-Sultan in der Türkei.
    Diese BRD-Söldnerarmeen „im Inneren“ werden den Befehl bekommen, auf die Bürger, die für ihre Freiheit, Selbstbestimmung und Unabhängigkeit demonstrieren, zu schießen.
    Sie werden auf uns schießen.
    Und sie werden uns töten.

    Weil wir tumbe, brave, gehorsame Arbeitsschafdrohnen sein sollen – nicht individuelle, mündige Menschen, die selbst denken.

    Wanken, Halbherzigkeit, Nachgeben und Nichtstun werden das Ende von Freiheit und Selbstbestimmung – von lebenswertem Leben – und der Anfang vom neuen Sklaventum aller Biodeutschen – von uns und unseren Kindern – sein.

    „Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.“ (Joseph Marie de Maistre, 1811)

    Von nichts kommt nichts.
    Anders, als es der deutschen Konsum- und Übersozialgesellschaft seit Jahrzehnten andressiert wurde, schenkt einem das Leben tatsächlich nichts. Jeder muss sich – normalerweise – die Befriedigung seiner Grundbedürfnisse (Nahrung, Unterkunft, Kleidung, Soziale Kontakte usw.) selbst erkämpfen. Das ist die Realität, das ist das echte Leben.

    Von nichts kommt nichts.
    Nur Widerstand und Ungehorsam – um jeden Preis – werden den gegenwärtigen Rückschritt in ein neues Mittelalter verhindern.
    Die Konsum- und Arbeitsschafe müssen sich überlegen, ob sie lieber weiter brav für die selbsternannte „Elite“ schuften und shoppen wollen, unfrei, rechtlos und der totalen Kontrolle unterworfen – oder ob sie künftig ihr Leben selbst bestimmen und ihre Gedanken frei äußern können wollen.
    Und wie es ihren Kindern ergehen soll.

    Die Gedanken- und Gesinnungspolizei sind in der BRD GmbH 2016 bereits Realität.
    Es wurden – illegale – „Gesetze“ geschaffen, die Gedanken- und Gesinnnungs“verbrechen“ zur Verfolgung und Bestrafung preisgeben. Es wurden bereits Menschen für „Gedanken“-, bzw. „Gesinnungsverbrechen“ von korrupten „Richtern“ weggesperrt.
    Und wir bezahlen diesen Regime-Terror gegen uns selbst auch noch mit unserer Hände Arbeit…

    Nur Ungehorsam und Widerstand werden eine lebenswerte Zukunft ins Mögliche rücken.
    Jeder muss für sich selbst entscheiden, was ihm Freiheit, Selbstbestimmung und Unabhängigkeit wert sind.

    • Leider gibt es seit 1990 kaum noch Gesetze, auch das GG wurde außer Kraft gesetzt, der räumliche Geltungsbereich wurde gestrichen, ohne Geltungsbereich kein gültiges Gesetz. Die BRiD GmbH lässt schön grüßen, eingetragen im HR Frankfurt! Seht nach! Also bleibt nur noch der Marsch nach Berlin ab Rhein-Main-Gebiet, ich bin dabei!! Wer organisiert???

  8. Wenn wir für ein Problem mehrere Lösungen haben wird die einfachste die am wahrscheinlichsten richtige sein.
    – Ockham; Gesetz der Plausibilität

    Es ist mir vollkommen gleichgültig, ob der Hänfling David oder Daud hieß, ob er Iraner oder Syrer, ob er Sunite oder Schiite gewesen ist; er war Ausländer – das reicht! Mehr noch: wäre „Daudidav“ nicht hier gewesen; hätte man seine ungläubigen Erzeuger nicht ins Land gelassen, so gäbe es keine Opfer zu beklagen.

    Merksatz: Ausländer sind potenzielle Mörder.

  9. wer noch etwas mehr über das/die Attentate lesen will dann bei Whatdoesitmean. Empfehlen kann ich den Block ohnehin. Die Quellen der Infos sind unterstrichen und sind Links zu den Quellen. Die Aussagen sind mehr als Vorhersagen zu betrachten und sind abhängig von dem was CIA-USA und Putin im Sinn haben. Bestes Beispiel ist der von Putin vereitelte Sturz von Erdogan. Also besser alle 2 Tage mal reinschauen.
    Hillary Clinton Orders ISIS Attack Cover-Up In Germany, American Press Stunningly Obeys
    http://www.whatdoesitmean.com/index2079.htm
    CIA Pilots Who Downed Russian Warplane And Targeted Erdogan For Death Arrested In Turkey
    http://www.whatdoesitmean.com/index2074.htm

    und nun macht Euch bitte weitere Gedanken…..und Dank an alle welche hier schrieben

  10. Man muss sich hier nicht die Finger wund schreiben, denn es gibt einen Artikel von Dr. Paul Craig Roberts im KOPP ONLINE, der alle Zusammenhänge der europäischen Katastrophe transparent macht.
    Unter der Überschrift :
    Ist Europa als Vasall Washingtons zum Untergang verurteilt ?

    Markieren Sie die letzte Zeile und laden Sie sich den Text herunter. Sie werden feststellen warum wir in Europa nur noch im Kreis laufen.

    MfG grillbert aus Hamburg.

    • Es ist ja schon lange bekannt, dass Politiker der EU Vasallen sind. Helmut Kohl (CDU) war Freimaurer, der den Euro einführte. Gerhard Schröder (SPD), der die Agenda 2010 einführte war Freimaurer. Das ist kein Zufall. Warum wird das immer verschwiegen, dass die Vasallen Europas in Bruderschaften organisiert sind, in denen sie wie in einer Sekte indoktriniert werden und das nennt Paul Craig Roberts Dummheit? Die Freimaurer-Sekte ist übrigens „die Fußmatte“ anderer viel mächtigeren Bruderschaften, die sie kaufen! Und natürlich werden die Freimaurer betrogen wie Paul Craig Roberts darlegt.

  11. Zunächst einmal: Vielen Dank Anonymous für Dein freches „Maul“.
    Teile mir doch einmal Deinen Aufenthaltsort mit, von dem aus man ungestraft so auf Deine Weise das Deutsche Arschloch treffend beschreiben kann.
    Wenn Du Pech hast und Dein Aufenthaltsort liegt im Zugreifsbereich des linken Volksschergen und Muslimfreund Maas, stehen bald die Maas-Greifer vor Deiner Tür.
    Dann gehts Dir so wie dem frechen Kümmeltürken Akif Pirinci (oder so ähnlich) dessen verbotenes Buch ich jeden Tag aufs Neue mit Vergnügen lese.
    Als aufgeklärter POPULIST suche ich jetzt schon nach einem Migrations-Ausweich-Quartei falls die Zonen-Wachtel und Stasi-Trulla ERIKA nächstes Jahr an der Macht bleibt.
    Dann emmigriere ich nach Polen.
    Das ist ein Land, so katholisch und „kanakenfeindlich“ wie ich, hat niedrige Lebenshaltungskosten und wunderbare Angelgewässer und man kann sich für 900 €/Monat in einem Altersheim alimentieren lassen.
    Dasselbe kostet in ERIKAS Arschlochland leicht das Vierfache.
    Als POPULIST allerdings sehe ich schwarz.
    Da ca. 80 % der Wahlidioten-Deutschen wieder die schwarz-rot-rot-grünen Vaterlandsverräter wählen werden, wird sich in ERIKAS Arschlochland nichts ändern, selbst wenn die Alternativen 30 % Wählerstimmen erringen würden.
    Es bleibt also alles bei der ALTEN Zonenwachtel und Ihr Zurückgebliebenen werdet Euer Armaggedon erleben.
    Bis 2020 werden wir wg.des Familiennachzuges 20 Millionen analphabetisierte und teilweise testosterongesteuerte Muslim-Grapscher-Kanaken haben und Euch wird es so schlecht gehen, wie in Pirincis Buch beschrieben.
    Deswegen ist es wichtig, dass Leute wie Du dem deutschen Arschloch die verklebten Brot-und-Spiele-Augen öffnest,
    Viel nützen wird es nicht, denn die Verblödung des Deutschen Arschlochs ist schon zu weit fortgeschritten.

    • Als Deutscher in Polen hat man es leider nicht mehr leicht, wir sind dort nicht mehr so Willkommen wie früher. Außerdem kann man dort nicht mal eben als Deutscher ein Haus kaufen, weil sie eben ihr Land für sich behalten wollen- was ich auch verstehe und respektiere! Deutschland ist verkommen wie eine Müllkippe, ich möchte einfach nur noch weg!

      • Ach Du verstehst, dass uns die Polen in unserem Land kein Haus kaufen lassen!? Ich versteh das auch, denn die wollen ihr von uns gestohlenes Land behalten. Soviel ich vom Völkerrecht verstanden habe – auch das BVerfG, glaube ich, hat es mal so bekundet, in der Zeit, wo es noch nicht zur Merkel-Regierung gehörte – gehört den Deutschen völkerrechtlich noch halb Polen.
        Für mich sieht es so aus, dass man versucht uns ständig von allen Seiten zu bescheißen und wir arbeiten dafür fleißig und zahlen denen, die völkerrechtswidrig die Städte zerstört haben und unser Land geklaut haben auch noch Geld.
        Das macht uns zum Arschloch der Welt.

        Auch habe ich immer noch nicht verstanden warum ich zu meiner Zeit in der Schule nichts über das 3. Reich gehört habe und warum man heute nichts hinterfragen darf. Da kann ich nur zu dem Schluß kommen, das stinkt alles gewaltig, denn ansonsten wäre man doch froh, wenn wir unsere Schuld selbst erkunden. Man redet uns Schuld ein, damit wir zahlen und uns selbst auslöschen. Wer lebt den eigentlich noch von den angeblich schuldigen!?

        • Wenn man keine Schule besucht hat, dann kann man auch nichts über das 3 Reich lernen. Mal ehrlich, bei uns in der Schule gab es fast kein anders Thema. Und schau mal nachts N24 bzw. NTV, da zeigen die ziemlich oft Dokus über das 3. Reich. Also irgendwas stimmt nicht mit dir.

    • Auswandern nach Polen ! ?
      Politisch ist Polen sehr bedenklich. Sie lieben die USA, als wäre dort der Heiland geboren. Sie hassen ihre Nachbarn, besonders Russland. Insgeheim erheben sie Ansprüche auf den größten Teil der Ukraine. Als das Chaos in der Ukraine immer größer wurde, wurden diese Stimmen immer lauter. Ist hier aber kaum rüber gekommen.
      Außerdem haben Sie als Deutscher, lebenslang, schlechte Karten. Es sei denn, Sie bringen Millionen mit.
      Ferner sollten Sie die Sprache sprechen, denn mit Deutsch und Englisch können Sie dort nicht viel anfangen.
      Ich habe dort fünf Monate Bauaufsicht gemacht und das Land etwas kennen gelernt.

      MfG. grillbert aus Hamburg.

      • Ich bringe meine Rente mit, die reicht für doppelte Kaufkraft.
        Polnisch muß ich auch nicht lernen, dafür habe ich den Google Translator.
        Ein Haus muß ich auch nicht haben.
        Bei einem Urlaub in den Masuren habe ich erfahren, dass die Mieten dort sehr günstig sind.
        Vor allem das Wichtigste:
        Keine IM ERIKA und keine 20 Millionen Kanaken mit Sprengstoff im Rucksack.

  12. Das Täterprofil ist jetzt klar und deutlich. Es ist kein Zufall, dass ihr den Fall gelöst hat. Die derzeitige politische Klasse ist nur noch daran interessiert, den Terroristen den Weg frei zu halten, um ihre Interessen gegen die eigene Bevölkerung durchzusetzen. Von dieser knallharten Recherche können sich die Systemschreiberlinge in den Redaktionsstuben noch einiges abschauen. Danke, Anonymous. Jetzt bin ich aber auf die Reaktion der Lügenpresse gespannt.

  13. „Der Hass auf das eigene Volk ist sehr groß und wir sehen es jeden Tag erneut, wie die Herrschenden uns ausradieren wollen.“

    Nur einmal etwas Grundlegendes: Das Volk ist nicht nur der Souverän, es ist der Staatseigner und bildet in dieser Funktion auch den ‚Personalchef‘ der „politischen Klasse“!

    Diese „politische Klasse“ ist tatsächlich ‚Angestellter des deutschen Volkes‘, versehen mit einem ‚Arbeitsvertrag auf Zeitbasis mit Beamtenstatus‘!

    Alle vier Jahre bewertet der ‚Staatseigner‘ seine ‚Angestellten‘ und nimmt sich in seiner legitimierten ‚Kontrollfunktion‘ das Recht, bestehende ‚Zeitarbeitsverhältnisse‘ zu kündigen oder zu bestätigen. Dies geschieht in der ‚oberen Ebene‘ wie in den Unterebenen‘ – dort im ‚Fünfjahres-Rhythmus‘!

    In einem solchen ‚Arbeitsverhältnis‘ hat der ‚Angestellte‘ seine ‚Vorgesetzten‘ NICHT zu beleidigen und zu diffamieren! Einem solchen Verhalten folgt eine ‚Abmahnung‘!

    Nun hat aber bereits in 2014 die „politische Klasse“ damit begonnen, ihren ‚Arbeitgeber‘, den Souverän & Staatseigner, zu beleidigen und zu diffamieren. Und diese ‚Rebellion‘ einer ‚überversorgten Belegschaft‘ nimmt bislang KEIN Ende!

    Daher gibt es Teile im ‚Vorstand‘, welche diesen ordnungswidrigen Zustand hinnehmen und es gibt andere, welche sich um die dringend notwendigen ‚Abmahnungen‘ kümmern! BEIDE Reaktionen sind rechtlich legitimiert!

    Ein Bundespräsident, für die „politische Klasse“ (‚Angestellte des deutschen Volkes‘) eine Art ‚Betriebsrat-Sprecher‘, hat in einem für die ‚Belegschaft‘ gut dotierten und freizügigem Arbeitsverhältnis NICHT das Recht, den ‚Vorstand‘ als „Problem“ zu bezeichnen und die ‚Belegschaft‘ als ‚vorbildlich‘ zu rühmen!

    Das Originalzitat aus der „ARD“-Sendung „Bericht aus Berlin“, Minute 00:11:05 >

    „Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem!“

    Angesichts einer solchen ‚Gemengelage‘ UND der Tatsache, dass der ‚Angestellte‘ trotz mehrfacher ‚Abmahnung‘ die ‚Beleidigung als Argument‘ NICHT unterlässt, sind verbale Konflikte belegschaftlich gewollte Tagesordnung!

    Und genau DIES erkläre einmal jemand dieser absolut meinungsrestenten Kanzlerin UND ihrem in jeder Beziehung unseriösen „Vizekanzler“ Sigmar Gabriel – Heiko Maas, in Zusammenarbeit mit Göring Eckhard, der „Antonio Amadeu-Stiftung“ unter „IM-Victoria“ alias Anetta Kahane, unterstützt von der „Bertelsmann“-Tochter „ARVATO“ sowie eifrigen Journalisten der „FAZ“ und der „ZEIT“ in Übereinstimmung mit den gebührenpflichtigen Leitmedien „ARD“ & „ZDF“ werden im Auftrag des Kanzleramtes gnadenlos (hin)richten!

    Und es gibt außer HASS nicht einmal mehr eine demokratische Opposition für UNSER Deutschland!Dieses Land ist seit dem 27. Oktober 1998 (Gerhard Schröders ‚Kanzlerwendung‘) ohne Unterbrechung unterminiert und das Volk,Souverän, Staatseigner und ‚Personalchef‘ der „politischen Klasse“ ist rechtlich entmündigt und auf „Hartz4“ – und lässt sich dies nun ‚*dank‘ „Pokemon“ willenlos gefallen!

    Spätestens seit dem 22. November 2005, als „IM-Erika“ alias „FDJ-Sekretärin für Agitation& politische Propaganda“ alias ‚Dr.‘ Angela Merkel – geborene Kasner – Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland ‚wurde‘, ist der Staatseigner sein Eigentum los!

    Interessant: Man vergleiche einmal die Unterschriften von Angela Merkel (lhttps://de.wikipedia.org/wiki/Angela_Merke) mit der von Gerhard Schröder (https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Schröder#Bundesregierung_Schr.C3.B6der_I_1998.E2.80.932002)!

    WER unterschreibt da eigentlich für WEN!!!??

  14. Weiter so.Ihr seid gut.Die Wahrheit ist Wahrheit.
    Und die ist nicht Raaaaeeeeeeccchhhzzz und auch Links.
    Sauber .Leute wie Euch bruachts viel mehr.

  15. Danke für die zügigen und klaren Ermittlungsergebnisse, Anonymous. Werde gleich mal die Lügenpresse und das BMI mit den Ermittlungsergebnissen konfrontieren. Wenn ihr auch statt diesen linksgrünen scheintoten Versagern an Sylvester ermittelt hättet, dann hätten wir jetzt mindestens 1000 Rapefugees weniger in Deutschland.

Kommentieren