Es ist nicht einmal mehr ein Trauerspiel, es ist der blanke Horror, was hier mittlerweile in Deutschland abgeht. Massenbelästigungen zu Silvester, Belästigungen von Frauen und Mädchen allerorten, Kinderbelästigungen in öffentlichen Schwimmbädern und Festveranstaltungen. Diebstahl, Raub und nun, leider Gottes, auch vermehrt diverse Mordanschläge und Verletzte durch Migranten, oder Migrationshintergründige, deren Herkunft und Glauben im Nahen Osten zu verorten sind.

Auf gut deutsch: In unserem Land befinden sich Menschen, so man sie denn noch so nennen will, die sich hier so alles an Untaten, Gräueln und Verbrechen herausnehmen, was nur geht.

Die Politik versagt auf der ganzen Linie und salbeiert rum und versucht dem tumben Volk irgendwelchen Müll von schwer traumatisierten Flüchtlingen zu erzählen und dass man die Ursachen für das „Eskalieren“ von Schwerstverbrechen untersuchen müsse.

Wenn einem aus den Medien noch solche Sprüche von den Grünen und anderen Politikern entgegenschreit, dass die Polizei gefälligst nicht auf Angreifer zu schießen hätte, oder dass die Antwort auf derartige Gehirnakrobaten aus Nahost nur noch mehr von diesen Kretins sei, dann ist das Fass nicht nur am Überlaufen, dann haben diverse Menschen den Schuss nicht gehört.

Es wird Bürgerkrieg geben? Nein, wir haben bereits Bürgerkrieg, denn Bürgerkrieg bedeutet nicht zwangsläufig, dass Deutsche gegen Deutsche kämpfen, sondern Krieg im eigenen Land.

Und auch, wenn es bisher nur „bedauerliche Einzelfälle“ sind, so ist doch nicht zu erwarten, dass diese „Einzelfälle“ an Anzahl rückläufig sein werden.

Nein, liebes Volk, die Anzahl steigt und steigt. Gestern noch 50 km weit von entfernt, heute nur noch 25 km, und morgen werden wir diese „bedauerlichen Einzelfälle“ am eigenen Leibe spüren.

So kann und darf es nicht weitergehen. Will das deutsche Volk weiterhin tatenlos zusehen, wie die eigenen Frauen und Kinder von irgendwelchen Allahu Akbar rufenden „Gestalten“ vergewaltigt und/oder ermordet werden? Dass deutsche Steuergelder nicht den Opfern, sondern für eben jene ausgegeben werden, die weder die Rechtsordnung, noch die Gesellschaft und unsere Kultur achten? Wollen Sie sich das wirklich noch länger gefallen lassen, von den eigenen „Politikern“ verhöhnt, verraten und verkauft zu werden?

Wie lange will sich das deutsche Volk noch an der Nase herumführen lassen? Verhöhnt und verspottet von der eigenen Politik und von Fremden, denen das Leben eines Menschen nichts bedeutet, wenn er nicht desselben Glaubens, sprich des Islams ist?

Wie lange wollen sich Polizei und Bundeswehr noch auf ihre Pflicht gegenüber ihrem Dienstherren, der BRD berufen, anstatt dem eigentlichen Souverän, dem deutschen Volke, zu dienen?

Dass Deutschland nicht souverän ist, ist hinlänglich bekannt, aber der Souverän ist das deutsche Volk. Was derzeit hier in diesem Land abgeht, ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.

20 Kommentare

  1. Es ist schlimm genug, im September 2015 zu sehen, wie Deutsche , genannt, Gutmenschen, diese Fremden mit Willkommensschilder begrüßten. Mir ist sofort ein Unwohlsein gekommen und der Gedanke:“Was machen die da, sind die sich nicht bewusst , was die für ein Signal in die arabische Welt und die gesamte Welt hinaus posaunen“? Leider waren es überwiegend Generationen, die bereits in den Kindergärten und Schulen auf Schuldgefühle hinsichtlich unserer Geschichte getrimmt wurden.
    Diese Flut von Fremden, die unser Land , Europa erobern wollen, sind schon gezielt gesteuert geflutet worden. USA will die Weltmacht erlangen , dieses ist schon vor langer Zeit mit den Juden geplant worden.
    Deutschland müsste für vier Tage alle Tätigkeiten nieder legen ,um diesen Wahnsinn den Garaus zu machen.

  2. Mit dem Bulldozer über das Regierungsviertel fahren und diese Nichtsnutze zur Rechenschaft ziehen. Der Staat hat der Bevölkerung den Krieg erklärt. Also brauchen wir einen Putsch von der Straße.

  3. Was soll man dazu noch sagen, wer nicht will der hat schon und braucht sich später nicht beschweren.

    Aber der Deutsche liebt auch die Gemütlichkeit und solange die Rente noch nicht weg ist werden sich die Massen nicht bewegen.

    Da reagieren einige sehr allergisch drauf. Ich persönlich habe mich schon davon verabschiedet.

    Geht ja irgendwie weiter. Dann ist das egal ob ein paar Kopfabschneider auf sie warten und ihre Steuergelder kassieren.

    Typische Einstellung, mir und hier passiert ja eh nichts und was soll ich mich verrückt machen ich kann sowieso nichts ändern.

    Am schönsten finde ich aber immer noch die Aussage, betrifft Lügenpresse und Anschläge wahre Opferzahlen und Köpfen usw, das muss man ja auch nicht alles wissen. Ist schon besser wenn die nicht alles sagen

    Ok. Ohne Worte dachte ich mir nur.

    • @ Anna. So lange wir in unserer Gellschaft Systemlinge haben die in der Mehreit auf das Einkommen vom Staat angewiesen sind wird sich auf die Schnelle nichts ändern. Die meisten die im Staats und Komunaldienst arbeiten ( und das sind nicht wenige) haben Kredite aufgenommen, das heißt sie haben finanziell auf der Kante genäht und treten nun im Hamsterrad getreu nach den Motto; wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing. Auch in meinem Bekanntenkreis befinden sich welche die beim Bau des Eigenheims mit den Raten am Limit vegetieren wobei sie genau wissen wie es steht. Sie müssen einfach kuschen und es hinnehmen wie es ist, wenn auch ungern, aber sie haben keine andere Wahl und darum halten viele noch still bis das Finanzsystem und die Infrastruktur total zusammenbricht. Mit den Hufen scharren schon viele, doch der Funke muss erst überspringen und das geschieht erst wenn die Schmerzgrenze erreicht ist.

      • Schöne Rede,Großvater — aber wann und wo ist die Schmerzgrenze erreicht??!!??
        FÜR meine Begriffe ist die Grenze des Erträglichen längst ÜBERTSCHRITTEN.
        ALLEIN deswegen, was sich dieses halbjüdische Bulldoggen Face und ehemalige Stasi Beste -namens Merkel/Sauer herausnimmt, um
        ungestraft nicht nur uns, sondern ganz Europa zu islamisieren!
        Humanität hin oder her, die gar KEINE ist!!! In erster Linie geht es doch darum, das deutsche Volk ausmerzen und NICHT die vorher heimlich eingeladenen „Flüchtlinge“ mit „Asyl“ zu beglücken! Soros der in Wirklichkeit ganz anders heisst, lässt „herzlich“ grüssen…..
        Die Juden schlagen nun mit 70jähriger Verspätung zu…
        Soros musste erst genügend Milliarden sammeln, um sich seine persönliche Rache zu erfüllen, ohne selbst wieder am Hungertuch nagen zu müssen. Mitte 2015 war es soweit…und nun läuft es ENDLICH NACH PLAN – mit Bulldoggen Face Marionette, die sich erdreistet, von ihm so ge-beschützt zu sein, uns zu verhöhnen – nach Diktat.
        Ob ihr jedesmal dabei einer abgeht??
        Daher ist MEINE SCHMERZGRENZE schon Überschritten

  4. Vielen Dank für diese wahrheitsgemäße Einschätzung!

    Das traurige ist, man kann solche Worte beim besten Willen kaum als Hetze auffassen, denn es ist ja alles geschehen, was vor einigen Jahren noch undenkbar schien. Nur wenige sahen voraus, was kommt, weil sie gesellschaftliche Verhältnisse in muslimischen Ländern aus eigenener Anschauung kannten.

    Anfang der Neunziger lauschte ich den Erzählungen eines Arbeitskollegen, der als Ingenieur ein Jahr lang in Saudi-Arabien gearbeitet hatte. Schon damals fand ich schauderhaft, was ich gehört habe. Allerdings war ich auch offen für solche Wahrnehmungen.

    Als entscheidungsfreudiger Mensch habe ich seit 1995 gelernt, außerhalb eines Konzernes als Unternehmer ohne Angestellte Verantwortung zu übernehmen und zu tragen. Jeder Mensch trägt die Folgen seiner eigenen Entscheidungen und Unterlassungen. Wenn sich in der Folge Verbrecher gegen ihre Zielgruppe wenden und immer mehr Menschen töten und verletzen, dann wird es immer mehr Tote durch Gewalttaten geben, die nicht mehr durch ärztliche Kunstfehler sterben können, die nicht mehr durch pharmazeutische Produkte dahingerafft werden und nicht mehr ihr kümmerliches Dasein in Demenz und Siechtum beschließen werden.

    Der Einzelne: Es gibt Milliarden Einzelne
    http://www.dzig.de/Der-Einzelne-Es-gibt-Milliarden-Einzelne

    Ist das zynisch? NEIN, ES IST EINE NATÜRLICHE FOLGE! Wer sich auf einen vorzeitigen Tod programmiert, wird sterben. Wer sich auf Überleben programmiert, wird leben. Von Zufälligkeiten abgesehen, hängt das Wohl und Wehe eines Einzelnen von seinen Entscheidungen und von seiner Lebensgestaltung ab.

    Von der Thematik einmal ganz abgesehen, kann es jeden Menschen jederzeit tödlich treffen. Ich habe gerade unter Eichen mit einer Astschere herabgestürzte Sturmschäden von dünnen Ästen befreit. Der dicksten Ästen sind zehn bis 20 Zentimeter dick. An gleicher Stelle!!! stürzten letztes Jahr ebensolche Äste bei Sonnenschein und Windstille herab. Hätte ich dort gestanden, wäre ich tödlich getroffen worden. Diese Gefahr ist für mich wesentlich realer, weil ich mich von den Versammlungen und Demonstrationen in der nahe gelegenen Stadt fernhalte. Ich bin auch nicht neugierig, wie sich gerade die illegalen Einwanderer in ihrer Unterkunft die Zeit vertreiben.

    Vermutlich werden in absehbarer Zeit weniger Menschen innerhalb der Grenzen der BRD leben, weil die übrigen geflohen oder gestorben sind.

    Hans Kolpak
    Goldige Zeiten

  5. Heute ist doch Großdemo in Köln. Wir haben Sommer. Was spricht denn gegen Grillen? Man muss natürlich die Wasserwerfer gegen Flammenwerfer austauschen. Dann wäre schon mal ein Anfang gemacht.

    • @JojoHa
      In Deutschlands Zoos hat’s doch genug Fleischfresser. Grosskatzen und dgl.
      Ob die allerdings auf gegrilltes stehen?…..

  6. Dieser Vasallenstaat hat leider abgewirtschaftet. Ich bin wirklich ein Optimist, aber in der jetzigen Situation ist es sehr schwer noch einen Ausweg zu sehen. Die Schäden werden irreversibel sein. Wir können froh sein, dass wir nach der amerikanischen Machtübernahme noch mal ein paar Jahre eine Art Deutschlandersatz hatten. Das ist aber spätestens jetzt vorbei. Deutschland wurde internationalisiert. Wir können uns entweder heulend ergeben oder aber wenigstens mit der Waffe in der Hand sterben, wenn die Dinge weiter seinen Lauf nehmen.

    • @ Paul W
      Mit welchen Waffen denn ?!?!?
      Unsere , durch UNSERE „STEUER“-Gelder und selbst verordneten „Diäten“.fett gefressenen „Vertreter“, ob Altmeier, Gabriel, Altalkoholiker und Selbstüberschätzer Juncker und Schulz als verkrachter Ex Bürgermeister und wie die alle heißen, haben
      doch vorgesorgt, dass man nicht mal Angeln kann, OHNE durch schier unüberwindlche Bürokratie einen Schein dafür zu besitzen! Von irgendwelchen Waffen braucht man gar nicht zu reden!
      Aber ich denke, dass es nur einer gut und straff organisierten Einheit bedarf, um ENDLICH zuzuschlagen.
      Dazu müsste allerdings das Militär und der Rest von -noch Charakter besitzender- Polizei mitmachen…..

  7. Der Abschaum im Bundestag hat kein
    Gewissen.Eventuell noch Sahra aus der Linkspartei, die hat Gewissen.
    Der Rest.Alles KIFI ausser Mutti.Menschendreck wie ihn die Welt noch nie gesehen hat.

  8. Man weiß mittlerweile echt nicht mehr ob man über den Zustand dieser BRD lachen oder weinen soll. Komisch, dass noch kein Staat der Welt darauf gekommen ist, sein Land für das nächste Wirtschaftwunder mit Invasoren zu überfluten. Solche Geistesblitze gibt es irgendwie nur in Berlin. Oder sollte ich eher Washington sagen. Fakt ist aber, dass diese Staatssimulation zunehmend überfordert ist und es zunehmend im Kessel brodelt. Sie haben die fremdländischen Horden ins Land gelassen und wissen nicht mehr was sie tun sollen. Die Probleme fangen jetzt erst an. Sie kümmern sich scheinbar lieber um gefälschte Doktortitel und kräftige Nebeneinkünfte.

  9. Es wird höchste Zeit, daß mit gewissen Politikern in Deutschland wie in Rumänien damals verfahren wird.
    Den hätten sie auch nicht anders losbekommen.

    • @ Fred,

      …..GENAU ….so ist es !!!!!!!!!!!! Besser GESTERN …..ALS ……HEUTE……..diese SACHEN erledigen!
      ABER WER ???????……. SAEMTLICHE DEUTSCHEN-MICHELS-EIER-TRAEGER sind …wie es mir

      scheint…..im URLAUB !!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das ist das deutsche…..VATER-LAND …im Jahre …2016 !!!!!!!!!!!!!!!! man MUSS SICH …SCHAEMEN

      ein DEUTSCHER …..zu sein !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      le loup qui montre les dents !

  10. Wer schon mal ins Krankenhaus ob als Patient oder zu Besuch war,und fast in allen Billigzimmern der Kranken-
    kassen liegen immer öfter Liebenswerte Bereicherer.Wehe wenn die Besuch von der halben Sippe bekommen
    da haben sie Glück wenn sie Laufen können,Ansonsten heists Zähne zusammenbeißen denn Plötzlich sitzen
    mehrere dieser Rücksichtsvollen Naturen auf ihrem Bett,Manschmal auch auf ihren Beinen dann heists Zähne
    zusammenbeißen,sonst könnte zu ihrer Krankheit schnell noch ein gebrechen dazukommen.

    • Solang‘ es sich um ein Bein handelt..meine Frau pflegt zu sagen: „Das was den Manne zum Soldaten macht, dass ist seine dritte Macht. Hat die Macht sich erst erhoben kämpft sie tapfer, eifrig ungelogen – nach getanen Werk schrumpft die Macht und wird zum Zwerg.“ In dem Sinne, denken Sie an die Macht wenn Sie wieder in der Horizontalen liegend vor der Wahl liegen, ob nicht doch die dritte Macht angebracht ist.!

    • @ED
      Das glaub ich einfach nicht !! Ist der deutsche Michel schon so eingeschüchtert, devot und gehorsam unterwürfig, dass er es nicht mal als Patient wagt, das Maul aufzumachen und sich zu wehren???!!!???
      Dieser Dreckspackage hätte ICH schon Beine gemacht ! Erst recht wenn es nur EINER gewagt hätte, sich auf MEIN Bett zu setzen !!!
      Meine Wut und ungläubiges Erstaunen wandelt sich immer mehr in HASS um! Traurig so etwas. Aber eine ganz normale Reaktion auf diese Perversion, die ihre hässliche Fratze zeigt. Mit all diesen durch jahrelange Inzucht geistig behinderten Untermenschen, die sogar die Neandertaler unterbieten . Durch 1400 Jahre Verblödung eines Analphabeten und Kameltreibers.
      Europa muss denen als ein ferner, aber äußerst angenehmer Planet vorkommen, den sie aber SOFORT freudig in Besitz
      genommen haben.
      Diesen Planeten MÜSSEN WIR UNS WIEDER ZURÜCK HOLEN , BEVOR AUCH DER endgültig VERWÜSTET WIRD !.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein