Der IS schleuste in den letzten Monaten tausende Radikale in unsere Breitengerade ein. Täglich werden in Europa Attentate verübt oder andere Straftaten verübt. Alles läuft auf Bürgerkrieg oder Schlimmeres hinaus. Und nun wurde in diesem Zusammenhang eine ungeheuerliche Tatsache bekannt.

Mitten in Europa gibt es ein Trainingslager des IS. Die Ukraine stellt der Terrormiliz fröhlich ein ganzes Trainingslager im Gebiet Cherson zur Verfügung. Das Gebiet befindet sich aber nicht irgendwo, sondern grenzt an die Krim. „Wir sind zutiefst darüber besorgt, dass die ukrainische Seite als Gegenleistung für die Anti-Russland-Sanktionen den islamistischen Radikalen erlaubt, im Gebiet Cherson an rechtswidrigen Aktivitäten teilzunehmen und parallele Machtstrukturen zu bilden“, sagte Ruslan Balbek, Vizepremier der Krim, zu dieser Tatsache.

Letztes Jahr befand sich die Ukraine angeblich noch in großen finanziellen Schwierigkeiten. Die BRD sprang den faschistischen Putschisten sogleich zur Seite und stellte einen sog. Kredit in Höhe von 500 Millionen Euro zur Verfügung. Dieses Geld werden wir ohnehin nie wieder sehen, doch, dass nun bereitwillig Millionen ausgegeben werden, um dem IS ein Trainingslager mitten in Europa zur Verfügung zu stellen, schlägt dem Fass den Boden aus.

Die Führung der Ukraine wirkt also maßgeblich dabei mit, dass IS-Kämpfer sich hier bei uns ausbilden lassen können, um im Anschluss mordend durch die Länder zu ziehen (Schengen sei Dank, ohne Kontrolle). Wir dürfen nicht vergessen, dass mit den Strömen der Illegalen seit Monaten bereits tausende IS-Kämpfer bei uns eingeschleust worden sind, die nur darauf warten, loszuschlagen und hier alles in Schutt und Asche zu legen. Wer dann nicht zum Islam konvertiert, wird sogleich einen Kopf kürzer gemacht, es wird noch viel mehr Leid und Elend geben und dann wird vielleicht auch der ein oder andere Willkommensklatscher und Gutmensch merken, dass die BRD-Politbonzen unser Land in den Abgrund geführt haben. Doch dann wird es zu spät sein.

12 Kommentare

  1. Die sind schon 2 jahren da!
    Den Belgischen tv sender hat diese belegt mit bilder.. (Vrancx)

    Niemand wollte horen, vorallem die korrupten politiker

  2. Wenn das wirklich stimmt dann sollten unsere ganze Politbagage ins Trainingslager in die Ukraine deportiert werden da kann dann der IS mit diesem Pack machen was Er will.

  3. der IS und Spielkamerad der USA und des Westens? na Bravo! und die Arschlöcher erzählen uns, dass sie alle den IS bekrämpfen wollen? das ist an Verlogenheit nicht zu Toppen! verrecken sollen alle Kriegstreiber.

  4. wieso, das passt doch zu den Euronullintelligenzlern. Die haben Geld ohne Ende, das sie dem Dummsteuerzahler abgeköpft haben und geben es der Ukraine, damit die IS-Truppen ausbilden kann und Putin wird als Feind bezeichnet. Dies alles von den Exstasis, welche die Republik in den Abgrund steuern.

  5. Da wird sich ja bald unsere Zivilgesellschaft einmal mehr tief betroffen fragen,
    ob sie nicht „genug Deutschkurse“ angeboten hat.

  6. Seit es die Deutschen gibt, also gute 1300 Jahte, hat kein Dreckspolitiker sein Land und Volk derart niederträchtig verraten und verkauft, also diese DDR-Stasi-Schnallenregierung!
    Mein Gott, Deutsche!
    Wann werden wir gemeinsam aufstehen und Widerstand leisten?

    • Na dann kennen sie sich nicht sehr gut mit Geschichte aus. Schonmal was von Marschal Pétain gehört ? Benedikt Arnold ?

      • und was hat nu der Franzman mit einem Deutschen zu tun ???
        Es geht um Deutsch Machthaber nicht um schonn Geschlagene durch Aliirte eingesetzte im Reinland ihre Rache Ausübende Generäle also echt ma wohl selber KEINE Ahnung was ….

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein