Die Mehrheit der Deutschen sieht laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa keinen Zusammenhang zwischen den jüngsten Terroranschlägen von Reutlingen, Ansbach, Würzburg und München und der Flüchtlingspolitik von Schlepperkönigin Angela Merkel.

Demnach wiesen 69 Prozent der im Auftrag des Stern Befragten die Aussage zurück, Merkel trage eine Mitschuld an den von Asylsuchenden begangenen Terrorattacken. 28 Prozent waren dagegen der Meinung, Merkel sei durch ihre Politik der offenen Grenzen für die Taten mitverantwortlich. 78 Prozent davon waren AfD-Anhänger. 67 Prozent der CSU-Sympathisanten sprachen Merkel von dem Vorwurf frei.

Forderung nach schnelleren Abschiebungen

Knapp die Hälfte der Befragten (46 Prozent) vertritt die Ansicht, daß die deutschen Sicherheitsbehörden ausreichend auf mögliche Terrorangriffe vorbereitet sind. 50 Prozent glauben das nicht. Zur Erhöhung der Sicherheit in Deutschland sprechen sich 89 Prozent der Umfrageteilnehmer für eine personelle Verstärkung und bessere Ausrüstung der Polizei aus. 76 Prozent befürworten eine schnellere Abschiebung abgelehnter Asylsuchender und 73 Prozent schärfere Grenzkontrollen. Eine Überwachung von Asylunterkünften traf bei 50 Prozent der Befragten auf Zustimmung.

19 Kommentare

  1. Thanks for another informative website. Where else may I get that kind of information written in such a perfect
    means? I’ve a venture that I am just now working on,and I have been on the glance out for such info.

  2. Bei wem hat schon mal ein Mitarbeiter eines Meinungsforschungsinstitutes geklingelt und gefragt:
    „Wenn nächsten Sonntag Wahlen wären, wen würden Sie wählen?“

    Aha.

    Aber die Umfragen sind selbstverständlich repräsentativ.
    Selbstverständlich!

    • Bei mir haben die (Forsa)tatsächlich am 19.08 angerufen und das auf einer Nummer die
      nicht bekannt ist nämlich meine Autonummer zu dem noch prepaid.
      Ob denen meine Antworten gefallen haben oder nicht , und ob sie diese auch wirklich in ihre Statistik
      aufnehmen wage ich zu bezweifeln. ich denke eher , das sie sich die Antworten passend drehen.

  3. Die Statistik fälscht man gern.
    (Wozu, mag der Dummkopf fragen?)

    Für den Dummen.

    „Wir halten Alle was, wenn Wir Alle so und so, damit inbegriffen gemeint sind…“

    Lasst Uns zu der Landtagswahl nach Freiburg pilgern!

  4. Die Deutschen sind schuldig! – merkt Euch das für Alle Zeit.
    Etwas anderes ist nicht zulässig!

    Ob, die Einschleusung der IS nicht zum Positiven für das Land ist darf nie gefragt sein, denn wer sonst könnte Unser Land ruinieren außer Uns selbst? Ist es etwa die Regierung?

    Nein, verantwortlich heute ist der Depp, der sich erschießen lässt.

    „Wir glauben“

  5. Mit solchen Umfragen wird die Schweigespirale befeuert. Wer von diesen Ergebnissen erfährt und sich damit nicht identifizieren kann, sieht sich in der Minderheit und schweigt aus Angst vor Ausgrenzung. Dumm daran ist nur, daß das Weltnetz hier gute Arbeit leistet.

    Wie oft hört man: „Wer soll die gewählt haben?“ Oder: „Ich kenne keinen einzigen, der die gewählt hat!“ Dasselbe gilt für diese Umfragen; sie haben ihre Glaubwürdigkeit verloren.

    Und so verhält es sich auch mit der Legitimation der Bundesrepublik. Schon Max Weber wußte, daß der Glaube des Volkes Grundlage staatlicher Legitimation ist. Dieser Glaube ist längst verloren gegangen. Der Bundesrepublikanismus rollt nur noch antriebslos in Richtung des steilsten Gefälles. Eine gute Ausgangslage das korrupte, verdorbene alliierte Konstrukt zu beseitigen.

  6. Selbst Herr Bosbach äußerte jüngst, dass „mit den Flüchtlingen auch Terroristen gekommen wären“!
    Und „FORSA“-Chef Güllner ist seit 1964 „SPD“-Mitglied, also Mitglied DER Regierungspartei, die ‚unsere‘ ausgebildete Sozialistin „IM-Erika“ alias Dr. Angela Merkel alias „Mutti“ wohl am tatkräftigsten bei der auf Hooton basierenden, von György Schwartz alias George Soros ins Jetzt übersetzten ‚Zerstörung Deutschlands mittels Migration als Waffe‘ unterstützt!
    Immerhin ist ein gewisser Gerald Knaus vom Thinktank „ESI“, finanziert durch George Soros, seit fast einem Jahr Angela Merkels Berater zur „Flüchtlingskrise“ und hat die „Blaupause“ für Merkels Asylpolitik erarbeitet!
    Das also ein eingefleischter „Soze“ Sigmar Gabriels ‚Rockzipfel der Macht‘ statistisch ins fast schon Überirdische und Unantastbare erheben lässt, dürfte wohl keiner Logik entbehren! Und das JEDE Umfrage genau wie JEDE Wahlauszählung gefälscht ist – besonders seit diesem absolut unfähigen Gerd Schröder – sollte ebenfalls hinreichend bekannt sein; besonders bei „Anonymous“!

    DIESE „Sozen“ drehen und krempeln seit diesem „siebten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland“ UNSER Land mit einer schon brachialen und verfassungswidrigen Gewalt auf Links und haben in der ‚lupenreinen Grünsozialistin‘ Merkel ihr Zugpferd zur Vernichtung Deutschlands gefunden! Und sie besetzten wie bei einer militärisch durchgeplanten Invasion die Schaltstellen der Macht – von Außenministerium über Arbeit & Soziales sowie Familie, Bau & Umwelt, Justiz UND Vizekanzler und Wirtschaftsminister Gabriel!

    DAS richtet einen Staat hin – im Einvernehmen mit den jüdisch-transatlantisch gesteuerten Medien! Und im Einvernehmen mit einer Bevölkerungsschicht, welche ich nicht mehr als „Gutmenschen“ bezeichne, sondern als „Antonio-Amadeu-Deutsche“!

    • Wortwechsel
      Ich kann mit Deinen Aussagen weitgehend konform gehen.
      Zu beachten wäre stets bei Umfragen, wer hat den Auftrag zu einer Umfrage erteilt und wer bezahlt diese Dienstleistung und wem könnten die Resulate unverfälscht nützen oder schaden?

      Zumal diese häufig fragwürdigen Umfrage-Institute auch leben müssen, so treten die doch in aller Regel nur dann in Aktion, wenn die einen Auftrag dazu bekommen, der sich auch monetär lohnen muss.
      Zur Volksverdummung ist dann zwar zu lesen, das ehrbare Keuchhusten Institut „XY“ hat das und jenes ermittelt, aber der Auftraggeber dazu bleibt in aller Regel unbekannt.

      Als junger Student wurde ich einst durch einen Dozenten an der Uni auch mal einsetzt (ohne Salär) angeblich um besser zu verstehen, wie in der Praxis, Umfrage-Statistiken erfasst, erstellt und mathematisch ausgewertet werden etc. Heute habe ich schon lange vergessen, was wir gezielt einst nur junge Menschen befragen sollten. Erst viel später, vernahm ich ein Gemunkel seitens einiger Kommilitonen, wir wären damit verarscht worden, weil unsere Umfrageresultate einem kommerziellen Zweck gedient hätten. Tja, in der Tat, viele Zeichen sprachen dafür, aber beweisen konnten wir nichts. Für uns blieb nur übrig, den Dozenten zu mobben, zumal nur der eben er der Rädelsführer dafür war und die Ergebnisse der Umfrage kannte.

      So kann man auch zu Umfrage-Resultate kommen, ohne die Dienstleistung korrkt zu bezahlen und kann auch sehr einfach die Werte frisieren, wie man es gerade braucht.

      Jedoch die allgemeine Auffassung, jede Statistik sei gefälscht, kann ich keinesfalls gelten lassen.
      Jedoch wo der alternative Hosenanzug lacht, ist für mich auch das Lachen getürkt!

  7. Ich war selber für kurze Zeit bei Emnid.
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Die Umfragen sind ein Witz!

    In erster Linie geht es um Werbung. „Erkennen Sie das Waschmittel…?“
    Nach etwa einer Stunde kommt dann die Frage: „Wenn nächsten Sonntag Wahlen wären…“

    Natürlich gibt es (eigentlich) Vorgaben: Jede zweite Hausnummer auf der linken Seite, davon erst EG, dann 1. OG usw., dann links abbiegen und die rechte Häuserzeile nach dem gleichen Muster abfragen, dann rechts etc.

    Macht natürlich kein Mensch! Zumal die Befragten kein Geld bekommen und nur mit Werbung genervt werden.
    Deswegen sagt auch der Bezirksbeauftragte, dass man Leute aus seinem Bekanntenkreis befragen solle.

    Und, „man weiss ja auch, wie deren Meinung ist… 😉 “
    So viel dazu!

  8. Ja, wer soll denn sonst verantwortlich sein? Putin? Assad? der Brexit? der Kapitalismus? der liebe Gott? die verrohte Gesellschaft? Heterosexuelle? Welches Schweinderl hättens denn gern?

  9. Forsa Chef Guellner,

    ..LASS Dir mal PAAR EIER…..UND EINEN …….MUTIGEN ARSCH…. in Deiner HOSE…….wachsen !!!!

    Machst Du auch… BUECKLINGE……vor der STASI-FRATZE MERKEL ??? WIEVIEL……machst DU denn

    am Tag ? …..warscheinlich sind die BUECKLINGE….zu GROSS ,um…..sie zu ZAEHLEN !!!

    Der Buecklings -Fresser !

  10. Das muss ja so kommen! Dass wir auf einmal einverstanden sind und Sie schuldlos ist! Sie will ja schließlich wieder Bundeskanzlerin werden! Diese Umfrage ist gefälscht! Tatsächlich sind 96% der Meinung Frau Merkel ist schuld am Terror und dem Zerfall der EU

    • wie du siehst bist du leider am ende mit deiner tatsächlichen einstellung. denn die blinden werden immer blinder und die verdummten immer mehr. aber das war von merkel so gewollt und angeordnet. hat bei der stasi schon mal ein mensch gezählt???? siehe (“ im“erika ). dieser menschenverachtende mensch schert sich einen dreck um dich,mich,uns und um dieses land. deshalb wird es bei wahlen keine ausländischen wahlbeobachter geben, die könnten diesen verbrecherverein zu fall bringen. da zählt auch nicht das deutsche volk. das fängt schon an beim versenden dieser antwort bzw. kommentar . ich muss mich entblösen damit solche leute die eine andere meinung haben “ Plötzlich nicht mehr sind und Vernichtet werden. das ist das ziehl einer forsaumfrage und die arbeitsweise von Merkel

  11. Das hämisches Grinsen wird ihr schon noch vergehen. Mit ihren gleichgeschalteten Institutionen hat sie zwar immer noch sehr gute Chancen zum Machterhalt in Deutschland, im Ausland hat man aber zunehmend die Nase voll von Teflonmerkel und ihren aggresiven Asylanten. In London hat schon wieder so ein akfrikanischer Allahkämpfer eine alte Frau mit dem Messer niedergemetzelt. Natürlich wird das alles ein Einzelfall sein und er wird psychisch krank gewessen sein, aber trotzdem werden wieder ein paar mehr Menschen aufwachen.

  12. Forsa ist absoluter Müll. Umfrageergebnisse dieses boslschewisierten Staatspropagandainstituts haben keinerlei Informationsgehalt und sind nichts wert. Forsa Chef Güllner ist als Lügner bekannt und man muss nicht ernst nehmen was der von sich gibt.

  13. Und wir sind Schuldigen.Wurde die umfrage nur im Bundestag gemacht?Da hat die Merkel sowieso oberhand und keiner traut sich was zu sagen.Das ist die richtige Demokratie

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein