Die Abgeordneten des Bundestages haben seit der vergangenen Wahl mindestens 18 Millionen Euro an Nebeneinkünften kassiert. Da die Parlamentarier die Einkünfte nur in einem Zehn-Stufen-System angeben müssen, könnten insgesamt sogar 33,6 Millionen Euro in ihre Taschen geflossen sein, berichtet das Portal Abgeordnetenwatch.

Spitzenverdiener ist demnach der CSU-Abgeordnete Philipp Graf von Lerchenfeld mit bis zu 2,4 Millionen Euro. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die CDU-Politiker Johannes Röring (bis 2,1 Millionen Euro) und Albert Stegemann (bis 1,3 Millionen Euro). Alle drei sind nebenberuflich Landwirte.

Mögliche Interessenskonflikte

Der erste Sozialdemokrat auf der Liste ist auf Platz sieben der frühere Kanzlerkandidat Peer Steinbrück. Er verdiente zwischen 590.000 und einer Million Euro. Insgesamt meldeten 48 Prozent der CSU-Abgeordneten Nebeneinkünfte an. Bei der CDU waren es 29 Prozent, bei der SPD 21 Prozent und bei den Grünen 17 Prozent. Die wenigsten Nebenverdiener gibt es mit 14 Prozent bei der Linkspartei.

Abgeordnetenwatch.de. prangerte zudem mehrere mögliche Interessenskonflikte an. So stimmte der CDU-Abgeordnete Stephan Harbarth dagegen, daß der Rechtsausschuß sich mit einem Bericht zum VW-Skandal beschäftigt. Harbarths Kanzlei wurde allerdings von dem Konzern in der Dieselaffäre mandatiert. Er selbst war mit dem Fall jedoch nicht beschäftigt.

Abgeordnete erhalten 9.327 Euro pro Monat

Abgeordnetenwatch forderte nun eine komplette Offenlegung von Einkünften und Geldgebern der Parlamentarier. „Das intransparente Stufensystem muß abgeschafft werden, statt dessen braucht es eine Komplettoffenlegung aller Nebeneinkünfte auf Euro und Cent.“ Zudem startete das Portal eine entsprechende Online-Petition, um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen. Derzeit liegt die Abgeordnetendiät bei mindestens 9.327 Euro pro Monat.

13 Kommentare

  1. Anstatt ihrer Arbeit nachzugehen und das zu tun wofür diese Lügner gewählt wurden, bereichern sie sich wo es geht ,die Moral wird über Bord geworfen und es werden die Interessen vertreten die mich am besten Schmieren. Jeder der seine Arbeit hat und diese gut macht ist damit ausreichend beschäftigt nur wenn man nicht ausgelastet ist hat noch Zeit anderen Bockmist zu fabrizieren.

  2. Eine gute Bildung liebt das Gute.

    Je erwachsener man wird, fragt man, woher die Lüge kommt?!

    Und sich dessen bilden mag sich heute gern dem Volk entziehen.

    Ich meine aber, schaffe Recht und Gerechtigkeit und Gericht gegenüber jeglicher Ungerechtigkeit.

    Man sagte mir: Die halten über Dich Gericht.
    Ich sagte: Scheisse.

  3. Ich frage mich immer gern, worin Jemand sitzen kann, der nicht für Geld sich verkaufen kann und die unter ihm mit …

    „Neanetz saids Schwobaländle – dr Schäuble kas übrsetza“

    Ein Versicherungskaufmann – verkauft Versicherungen.
    Eine Automobilkaufmann – Automobile.
    Ein Politiker – Das Volk.

    Manche lachen über diesen Witz – ich nehms gern ernst.

  4. https://www.youtube.com/watch?v=XTInjwlwlBI

    hier die ganze verlogenheit der rothsch.politik!
    angefangen von vsrael über angloamerik.mrkl bis zu oberen polizeietagenund gutmenschen, die unsere soldaten polizisten kinder und uns! auf dem gewissen haben!

    https://www.youtube.com/watch?v=XTInjwlwlBI

    UN-Vertreter der Ukraine: Terrorpläne auf Krim erfunden – Nur weitere hybride Kreml-Kriegsaktion
    11.08.2016 • 11:27 Uhr
    UN-Vertreter der Ukraine: Terrorpläne auf Krim erfunden – Nur weitere hybride Kreml-Kriegsaktion
    Der ständige Vertreter der Ukraine bei den Vereinten Nationen, Wolodymyr Jeltschenko, hat gestern während einer Pressekonferenz der UN die Anschuldigungen, dass die Ukraine in Anschlagspläne auf der Krim verwickelt war, bestritten. Laut Jeltschenko seien die Vorwürfe eine neue, erfundene hybride Kriegsaktion des Kremls, um zukünftige aggressive Handlungen Russlands in der Ukraine rechtfertigen zu können.

    Er werde den UN-Sicherheitsrat diesbezüglich alarmieren. Laut ihm wolle die Ukraine keine Verschärfung des Konflikts, „aber derzeit scheint dies durchaus möglich“. Der russische Inlandsgeheimdienst hatte am Mittwoch bekannt gegeben, dass es ihm gelungen ist, Terroranschläge, die vom ukrainischen Militärgeheimdienst für die Krim geplant wurden, zu vereiteln. Während der Operationen, wurden zwei russische Beamte getötet sowie schwere Waffen gefunden, darunter 20 Bomben, Munition und Minen und Waffen, die Sondereinsatzkräfte der Ukraine nutzen. Laut dem FSB war das Ziel der geplanten Angriffe, die soziale und politische Situation auf der Krim-Halbinsel vor den russischen Parlamentswahlen im September zu destabilisieren. Putin ergänzte gestern, dass unter diesen neuen Umständen das in China geplante Normandie-Treffen sinnlos sei, da Kiew sich offensichtlich dem Terrorismus zugewandt hat und nicht an einer friedlichen Lösung interessiert sei.

  5. Arbeitslager Merkeldeutschland (1.5.2013)

    Der Merkel-Staat wird mit zwei Aussagen eindrucksvoll beschrieben: “Wir leben im freiesten Staat auf deutschem Boden, der je existiert hat.” (Allgemein bekannte Regierungs-Propaganda) Und: “Freiheit ist Sklaverei.” (George Orwell, “1984”, ein Handbuch über Regierungspropaganda) Zusammengefaßt ergibt sich die Aussage: “Nie war Deutschland versklavter als heute.”
    —-
    https://www.globalecho.org/56136/endlich-ein-jude-hilft-lagarde-griechenland-zu/
    … retten? ..oder zu schlachten? Maurice Obstfeld: Ex-Obama-Berater wechselt zum IWF Personalwechsel beim Internationalen Währungsfonds: Der frühere US-Einflüsterer Regierungsberater Maurice Obstfeld wird neuer Chefökonom. Damit beaufsichtigt er auch die Finanzhilfen für Griechenland.
    ———–
    https://www.globalecho.org/57284/coudenhove-kalergi-preis-fur-im-erika-aka-merkel-im-jahre-2010/

    „100 nicht deutschstämmige Juden im Bundestag“

    http://globalfire.tv/nj/06de/juden/judenparlament.htm

    Die offizielle Zahl der Juden in der BRD wird mit 150.000 angegeben, was einem Anteil von 0,183 Prozent an der gesamten Bevölkerung entspricht. Aber im Bundestag sollen über 100 Juden als Abgeordnete die Politik der BRD beeinflussen. Das sind 16,8 Prozent aller Bundestagsabgeordneten (von 594). D.h., Juden sind im Bundestag fast hundert Mal stärker vertreten als es ihrem Verhältnis zur Bevölkerungszahl entspricht.

  6. https://www.youtube.com/watch?v=GsybFA2JCHU
    Dr. Werner Rügemer über Staatsräson gegenüber Israel – unbedingt ansehen!
    —————————-

    „100 nicht deutschstämmige Juden im Bundestag“
    On January 12, 2011, in Juden, Nation, by admin
    Ich bin mir durchaus bewußt das dieser Artikel schon Älter ist, finde ihn aber trotzdem sehr lesenswert!:pf::)”100 nicht deutschstämmige Juden im Bundestag”

    http://globalfire.tv/nj/06de/juden/judenparlament.htm

    Die offizielle Zahl der Juden in der BRD wird mit 150.000 angegeben, was einem Anteil von 0,183 Prozent an der gesamten Bevölkerung entspricht. Aber im Bundestag sollen über 100 Juden als Abgeordnete die Politik der BRD beeinflussen. Das sind 16,8 Prozent aller Bundestagsabgeordneten (von 594). D.h., Juden sind im Bundestag fast hundert Mal stärker !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!vertreten als es ihrem Verhältnis zur Bevölkerungszahl entspricht. Warum werden die Namen dieser Juden nicht offengelegt, wie es die iranische Zeitung “Kayhan” bemängelt.
    ——————–
    Ostpreußen: Russland bot 1991 Rückgabe an Deutschland an
    Genscher verhinderte die Rückgabe Ostpreußens an Deutschland gegen die Zahlung von 40 Milliarden DM. Das Angebot zeigt, dass Ostpreußen (Kaliningrad) für Russland nur Verhandlungsmasse ist.
    http://www.politaia.org/deutschland/russland-rueckgabe-ostpreussens-1991-gorbatschow-deutschland/
    —————
    http://www.youtube.com/watch?v=IK8oOAhTv3U

  7. Sich selbst die Taschen füllen, aber den Angestellten des ÖD erzählen, daß ein geschenkter Kugelschreiber Bestechung ist und somit geahndet wird . Es wird immer “ lustiger „

  8. Was erwartet Ihr von deutschen Politikern ? So eine Art Heilige der political Correctness ?
    Warum sollten deutsche Politiker anders sein als sämtliche anderen Politiker der Gegenwart und Vergangenheit auf der ganzen Welt…. !
    Es gab in der ganzen Menschheitsgeschichte noch nicht eine Regierung die auf Dauer für das Volk regiert hat. Nach einem Umsturz ist wieder mal alles anders und neu und nach einer Weile gehen die Machtgier und Ungerechtigkeiten von vorne los.

    • Doch, gab es.
      Sogar bei uns.
      Fuer 12 Jahre.
      Und weil es uns dabei so gut ging, musste der „Umsturz“ (von aussen!) kommen. /;=)

  9. Wenn sie doch „nur“ korrupt waeren und uns Deutsche dafuer leben liessen…

    Mit einer Bananenrepublik kann man sich „arrangieren“,
    Mit einem Voelkermoerderregime nicht!

    Die BRD muss sterben, wenn Deutschland leben will!

  10. was soll man denn da noch kommentieren?
    Vor Jahren hätte nienmad gedacht,dass unser „Staat“ und deren Volksvertreter/räter,so weit in die Tiefe stürzen.
    Diesbezüglich ist diese Regierung absolut und ohne Zweifel nicht besser als Staaten von denen wir seit Jahrzehnten wissen,dass diese Korrupt sind

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein