Weil Tausende in Italien Richtung Deutschland drängen fürchtet die Schweiz eine Asylflut und den gewaltsamen Durchbruch ihrer Südgrenze. Dies sei ein realistisches Szenario, so ein internes Lagepapier von Schweizer Behörden.

Über 3.000 Migranten mit Ziel Deutschland und Nordeuropa stauen sich derzeit im Raum Mailand. Das berichtet ein internes Schweizer Lagepapier. Ein gewaltsamer Durchbruch der Schweizer Südgrenze durch Menschenmassen wird deshalb befürchtet, falls sich die Situation so weiterentwickelt, schreibt 20min.ch.

Selbstverteidigung, die funktioniert von Andreas Häckel

Nur noch „glaubwürdige“ Fälle werden aufgenommen

Die Schweiz ist wegen ihrer Rolle als Transitland zu Deutschland dazu übergegangen, nur noch diejenigen Asylbewerber aufzunehmen, die sie als „glaubwürdig“ einstuft.

Das Medium beruft sich auf ein internes Papier des Schweizer Staatssekretariats für Migration (SEM). Darin ist von einer „klaren Praxisverschärfung“ die Rede, welche mittlerweile an der Grenze zum Kanton Tessin zum Einsatz kommt: Bisher hatte es geheißen, dass dort nur diejenigen Migranten abgewiesen würden, die nach Norden weiterreisen und kein Asylgesuch stellen wollen.

Nun werden dort auch Leute nach Italien zurückgeschickt, die es sich spontan anders überlegen und plötzlich Schweizer Asyl verlangen, sobald sie bei der Nennung ihres Reisezieles Deutschland an der Durchreise gehindert werden.

„Dürfen uns nicht zu Helfern der Schleuser machen“

Dies bestätigte der Tessiner Polizeidirektor Norman Gobbi. Eigentlich müsste nach Schweizer Recht und dem Dubliner Asylabkommen jeder ein Asylverfahren bekommen, der ein Gesuch stellt. Die Grenzwächter dürften sich jedoch nicht zu Helfern der Schleuser machen, verteidigte Gobbi die Vorgehensweise. Man müsse verhindern, dass Flüchtlinge die Schweizer Asylstrukturen missbrauchten, um abzutauchen und nach Deutschland weiterzureisen, zitierte ihn 20min.

Da sich bereits geschätzte 3.000 Personen in Norditalien stauen und das SEM eine Zunahme des Migrationsdrucks nicht aus schließt, werden zwei Krisenszenarien befürchtet: „Eine Asylflut in der Schweiz und dass in Chiasso plötzlich eine grosse Gruppe von Flüchtlingen gewaltsam an der Südgrenze durchbreche. Migrationspolitiker und CVP-Präsident Gerhard Pfister hält die beiden Szenarien für ‚durchaus realistisch’“, so der Bericht.

14 Kommentare

  1. Korrektur:

    Wir haben ja nie begreifen können, dass vollautomatische Waffen, die das SEK „inspiziert“, ohne Menschenwürde, je eine Form von Vernunft finden kann in dem was Wir Wirklichkeit nennen können –

  2. Das nenne ich Landesverteidigung.

    Die Inlandspolitik ist das eine, aber von Außen vernichtet werden, geht auch im Lande.

    Wir dagegen haben Narrenfreiheit.

    „Wir haben ja nie bgreifen können, was vollautomatische Waffen, die das SEK „inspiziert“ ohne Menschenwürde je eine Form von Vernunft finden können in dem was Wir Wirklichkeit nennen können –

    nicht „Wirklichkeitsperspektive“ aus dem Fernsehen, indem „eine Werbung“ mobl macht.

    :

    „Was im Grunde niemand braucht und keiner anschaffen möchte, so anzubieten, daß alle es wollen und nicht ein Einziger darauf verzichten mag, ist das nicht nur theoretische Ziel, sondern zugleich auch die fast hundertprozentige Errungenschaft der Werbung. Zu ihrer Durchsetzung lassen sich die Werbefachleute gegen Riesensummen die raffiniertesten Tricks der Menschenführung und – > Verführung einfallen. Sie haben dabei das Wertesystem der zu berieselnden Gesellschaft besser zu kennen als die besten Soziologen und Kulturanthroplogen.

    Attention = anlocken
    Interest = bekanntmachen
    Desire = wecken der Wünsche, Triebe
    Action = zur Handlung [zum Kauf] verleiten“

  3. Das Problem der illegalen Massenzuwanderung wird mittel- oder langfristig gelöst. Entweder mit den
    Regierungen Europas oder gegen sie. Den Tatbestand der Notwehr gibt es nicht nur im Strafrecht,
    sondern auch im Verhältnis der Völker gegenüber einer existentiellen Bedrohung von außen. Politiker,
    die gesellschaftliche Verwerfungen und unkalkulierbare Risiken für ihr Volk in Kauf nehmen, zugunsten
    eines naiven und infantilen Multi-Kulti-Ideals müssen öffentlich als das bezeichnet werden, was sie defacto sind, nämlich Landesverräter zum Nachteil nicht nur der gegenwärtigen, sondern auch der nachfolgenden Generation. Die gegenwärtige Politik, noch dazu befördert durch eine Partei, welche sich
    der Bewahrung konservativer Werte und abendländischer kultureller Errungenschaften verpflichtet
    fühlt, übt Verrat an der Identität unserer Nation und läßt die Plünderung sozialer Systeme durch ein
    Millionenheer illegaler Migranten zu, die in ihrer überwiegenden Mehrzahl auf Jahrzehnte weder willens
    noch in der Lage sind, eine adäquate soziale Gegenleistung zu erbringen. Das finanzielle Defizit wird
    auf lange Sicht in einem hohen dreistelligen Milliardenbereich liegen. Hierzu gibt es seriöse Erhebungen
    von namhaften Wirtschaftsinstituten, denen von öffentlicher Seite auch kaum widersprochen wird.
    Wer gibt eigentlich den auf Zeit gewählten Politikern das Recht, auf diese politisch-kriminelle Art ihre
    ideologischen Phantastereien zu befriedigen, deren durchweg negativen gesellschaftlichen Folgen
    sie selbst nicht zu tragen haben ? Die Attentate der jüngsten Zeit in europäischen Metropolen sind
    wie ein Fanal, das uns eindringlich zeigt, daß die Fortführung der Politik der unkontrollierten, illegalen
    Massenzuwanderung in bürgerkriegsähnliche Zustände, wenn nicht sogar zu Bürgerkriegen in Europa
    führt. Es gibt Zeichen der Hoffnung, wie beispielsweise in Italien, wo die Widerstandsbewegung eine
    Mistgabel als Symbol gewählt hat und nationale Bewegungen sich im Aufwind befinden. Es gibt viel
    zu tun, misten wir aus.

  4. Jedem Idioten hätte vergangenes Jahr, wie Hunderttausende illegal die Grenzen von etlichen Staaten und mit Gewalt überschritten haben ein Licht aufgehen müssen, dass es eindeutig Invasoren und Verbrecher und Terroristen sind, die da freundlich empfangen wurden. Diese Bande hat einen Schaden im 3 stelligen Millionenbereich verursacht, man hätte direkt mit Waffengewalt eingreifen müssen.
    Deren Kinder werden zu Mördern erzogen, weil sie den Mörderkoran mit 4 oder 5 Jahren in ihren (DUMM)Kopf geschlagen bekommen, dazu gibt es in der Schweiz eine Doktorarbeit eines Syrers, einfach nur WIDERLICH!

  5. Es ist Krieg und alle wehren sich nur die Deutschen nicht.
    Wo steht im Gesetz das du dich nicht wehren darfst ?
    Jedes Land ist verpflichtet sein Hoheitsgebiet zu verteidigen.
    Soll heißen : Vorwarnung per Lautsprecher.
    Nach 3 maliger Nicht befolgerung wird Scharf geschossen.
    Bin sicher das die Wirkung Europaweit mit Erfolg gekrönt ist.
    Unmenschlich? Merkel hätte keine Skrupel
    Auf Deutsche zu schießen.

    • Bin auch der Meinung dass man seine Grenzen mit tödlicher Waffengewalt verteidigen darf.
      Wo bitte steht denn geschrieben, dass man sein Haus bzw. sein Land fremden psychopathischen Invasoren kampflos übergeben muss??
      Bricht jemand bei mir ein,fängt er sich eine Kugel ein,stürmt einer die Grenzen meines Landes muss es genauso sein.
      Das Getue das manche mit diesen Verbrechern,( jeder ist ein Verbrecher der ein fremdes Land angreift und stürmt) haben,ist absolut gegen jeden Selbsterhaltungstrieb und gegen jede Logik.

      • Man darf ja nicht einmal zu diesem Thema seine Meinung schreiben/posten, ohne nicht von Heiko Maas und seinen verfassungswidrigen Schergen mit Polizeigewalt inhaftiert zu werden!
        Und begonnen hat dieses ’schleichende Unrecht‘ mit der politisch so bejubelten „Wiedervereinigung“ Es bekommt einer Demokratie nicht, wenn „ehemalige Mitarbeiter der DDR Staatssicherheit“ das Land übernehmen! Merkel ist von „Forbes“ nicht sieben Mal in Folge zur „Mächtigsten Frau der Welt“ gekürt worden, weil sie Macht hat, sondern weil sie skrupellos die ‚Befehle‘ einer mächtigen Ethnie durchsetzt und den russlandfeindlichen ‚Terror‘ einer Hillary Clinton „alternativlos“ unterstützt!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein