Die Wahrscheinlichkeit, bei zwei Terrorattacken innerhalb von 8 Tagen zufällig vor Ort zu sein ist so gering, dass man eher noch innerhalb eines Jahres 10 Mal von Blitz getroffen wird. Der Youtuber Frank Langer rechnet diese Wahrscheinlickeit nicht nur aus, sondern enttarnt Gutjahr und seine Tochter anhand der Interviews, die sie diversen deutschen und internationalen Medien gaben, als Lügner.

10 Kommentare

  1. Hervorragend die Datenlügen ausgewertet. Jetzt wissen wir das es ein vorbereiteter Anschlag des Geheimdienstes war. Massenmord am Volk nur für die Interessen der Eliten. Der Teufel ist dagegen ein Weisenknabe. Schaut nach nebenan ,das ist die personifizierte Teufelin in Person. Muss man den Teufel nicht mit Schwefel und heißen Blei austreiben ?

  2. Respekt. Das Material ist sehr gut aufbereitet. Der Verdacht, dass hier „Insiderwissen“ vorhanden und dieses Wissen auch rigoros für die berufliche Karriere genutzt wurde, ist auf alle Fälle gegeben. Dann allerdings stellt sich wirklich die Frage, warum nicht die Behörden von Gutjahr vorab über einen geplanten terroristischen Anschlag informiert wurden.
    Wenn es sowas wie einen Straftatbestand für das nicht-weiter-leiten solcher Informationen gibt, sollte man mal die Staatsanwaltschaft mit den Fakten konfrontieren.
    Auch den verantwortlichen der ARD sollte man Feuer unterm Hintern machen. Dass dieses Lumpenpack von Journaille alles, aber auch wirklich alles tut um an „Storys“ ran zu kommen ist ja kein Geheimnis.
    Also nochmals vielen Dank für die hervorragende journalistische Arbeit mit dem Ziel, der Wahrheit Bahn zu brechen.
    Anonymus und Compact sind zwar seltene, aber dafür um so wichtigere Medien, dem deutschen Volk die Augen zu öffnen. Macht bitte weiter so.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein