Ja, so ein Politiker darf offenbar alles, und die das Volk lässt sich das auch noch gefallen. Es ist bezeichnend für die deutsche Bevölkerung, dass es sich scheinbar alles gefallen lässt. Als Pack wird es bezeichnet, als Kriegstreiber (das war der F.-W. Steinmeier), und bekommt nun auch noch den Stinkefinger gezeigt. Juckt keinen.

Natürlich nicht, denn wie die Medien nicht müde werden zu berichten, wurden diese zweifelhaften Ehrenbezeichnungen ja nur irgendwelchen Rechten entgegengeworfen. Aber stimmt das auch? Sind bei jenen, die „unsere“ Politiker mittlerweile zu Recht als Kriegsverbrecher (Ex-Kanzler Schröder hat es ja schon zugegeben), als Volksverräter und US-Stiefellecker bezeichnen, wirklich Rechte, also Nazis, wie es die Medien gerne hinstellen?

https://www.youtube.com/watch?v=oTuYetrlCBw

Mittlerweile hat mindestens jeder Zweite in Deutschland die Nase und die Schnauze von der derzeitigen Regierungsclique voll und ballt die Faust in der Tasche, aber nur ein Bruchteil traut sich, Farbe zu bekennen. Nein, nicht die Farbe Braun; die Zeiten sind vorbei, sondern die Farben Schwarz-Rot-Gold, oder auch Schwarz-Rot-Weiß, denn dieses Land heißt Deutschland und nicht Merkelland, Lobbyland oder sonst wie, und ist auch nicht der soundsovielte Bundesstaat der USA.

Dieses Land ist Deutschland, Heimat der Deutschen, und seit 1945 ein besetztes Land. Das soll auch so bleiben, und zwar nicht nur nach dem Willen der USA, sondern ganz offensichtlich auch nach dem Willen einer jeden Regierungsclique, die seit 70 Jahren angeblich die Interessen des deutschen Volkes vertritt, es – und jetzt kommt der Brüller: „vor Schaden bewahrt und seinen Nutzen mehren“ werde, bla bla sowie Gerechtigkeit gegen jedermann walten lassen werde.

Tja, offenbar sind wir, das Volk, und die jeweiligen Kanzler irgendwie doch verschiedener Meinung, was dem deutschen Volk nutzen oder ihm schaden wird, und von Gerechtigkeit in diesem Land gegenüber dem deutschen Volk sind wir weiter entfernt als damals unter Vasallenherrschaft vor 200, 300 Jahren. Da hatten die Menschen wenigstens noch Heugabeln und Mistforken, mit denen sie ihrer „Herrschaft“ mal eben zeigen konnten, was eine Harke ist.

Heutzutage ist das deutsche Volk ja so richtig gesetzestreu. Laut Medienberichten wurden bisher mehr und mehr „Kleine Waffenscheine“ an die Bundesbürger ausgegeben. Eine Lachnummer ohne Pointe, wirklich! Dieser Waffenschein berechtigt zum Tragen einer Schreckschusswaffe, das heißt, Sie dürfen eine Waffe bei sich tragen, mit der Sie Schreckschüsse abfeuern dürfen oder Reizgaspatronen. Wen will man eigentlich damit beeindrucken? Jedweder Angreifer, dem Sie sich mit so einem Ding entgegenstellen, wenn es mehr als einer ist, der wird sich möglicherweise krümmen vor Lachen, gut, dann haben Sie die Chance zur Flucht, ergreifen Sie sie. Ansonsten haben Sie mit so einem Ding nicht nur schlechte Karten, sondern gegebenenfalls auch noch ein Gerichtsverfahren am Hals, denn Notwehr müssen Sie erst einmal nachweisen, sollten Sie den Angreifer mit Ihrer Waffe niedergestreckt haben, was nur wirklich geht, wenn Sie diese dem Angreifer über den Scheitel ziehen. Ansonsten können Sie Reizgas verschießen und ziehen damit unter Umständen Unschuldige in Mitleidenschaft, oder die kleinen Partikel der Schreckschusspatronen verletzen Ihren Angreifer am Auge, dann haben Sie möglicherweise unangemessen Gewalt angewendet und schon sind Sie der Dumme.

Sie sehen also, Ihnen nutzen weder die Faust in der Tasche, noch eine Gas- oder Schreckschusspistole. Und von Sprüchen wie Vaterlandsverräter, Volksverräter, Kriegsverbrecher lassen sich „unsere“ Politiker schon längst nicht mehr wirklich beeindrucken. Wenn wir, das deutsche Volk, diesen Herrschaften etwas entgegensetzen und diese für die Verbrechen an unserem Volk zur Rechenschaft ziehen wollen, dann müssen andere Geschütze her!

7 Kommentare

  1. Das Problem mit dem Stinkefinger läßt sich mit einem Seitenschneider lösen. Ein „Knipps“ und der Mann macht das nie wieder…

  2. PS:Empfehle bei der Bundestagswahl ganz besonders achtsam zu sein,sonst jubelt man uns IM Erika,oder gar Flinten-uschi unter.Ein Volksbegehren über Direktwahl des Kanzlers wäre auch dringendst von Nöten.Vielleicht schaffen wir es dann unsere Freinde aus dem VS-Regiem mit ihrer Friedensmission rauss zu werfen und wenden uns als gleichberechtigtige Partner dem eurasischen Handel zu

  3. was immer Adolf Hitler geschrieben oder getan hat war ein Verbrechen,wie es alle Po-litiker sind,die Völkermord begehen.Die überwiegende Mehrheit der jüdischen Bevölker waren und sind Bürger,wie Du und ich.Die Schlimmsten waren und sind Goldmann-Sachs und deren Herrn Rotschild,Rockefeller Soros,Bill Gates uvm.Isreal hätte heute keinen Bestand,wenn die Geldgeber der VS nicht wären.Sie sind es auch die unsere No-Go-Po am Gängelband führen wie Tanzbären.IM Erika ist zumindeste sehr geehrt worden von
    Chabad Lubawitsch: Eine jüdisch- messianische Sekte,die in VS grossen Einfluss hat.Es ist übrigens nicht die einzig Williige in der Regierung,die Zugang zu okulten Kreisen hat.Ihr persönlicher Freund der Intelligenzbolzen Bush jun.,hatte wie Merkel auch persönliche Suffleure.Glaubt ihr denn wirklich Merkel ……mit dem Charm und Intellekt einer Gans gestattet man so viel Einfluss.Die Dame ist ganz einfach bauernschlau.Würde doch mal eine Recherche über Merkels lückenlosen Lebenslauf anregen.Steinmeier küsst in Saudi Arabien den Scheuchs die Füsse und sichert Waffenlieferungen…die ganze No-Go-PO ist einfach ein Saustall der gründlichst gemistet gehört.Wir haben ja bald Wahl

  4. Steinmeier ist ein kleiner ekelhafter widerwärtiger Versager. Man sieht an dem Video genau, wessen Geist dieser Kriegstreiber ist. Er redet vom Krieg, als ob es ein Spiel ist. Ich hoffe alles wird auf diesen Hur*n*ohn noch zurückkommen. Der Konflikt ist immer noch ungelöst und seiner „deutschen Sozialdemokratie“ gehen langsam die Verbündeten aus.

    • „Nur die Kenntnis des Judentums allein bietet den Schluessel zum Erfassen der inneren und damir wirklichen Absichten der Sozialdemokratie.“

      (Adolf Hitler, „Mein Kampf“ S.54)

    • In Niedersachsen versendet die SPD jetzt Werbebriefe für ihre Partei. Da muss man sich nur an “ SCHREIMEYER“ und “ Stinkefinger-Gabriel“ erinnern um sofort zu wissen diese Partei gehört in den Mülleimer der Geschichte. Nach all den Lügen und Versprechungen der letzten Wahl müssten die Deutschen nun langsam wissen das keine von den “ EINHEITSPARTEIEN “ mehr gewählt werden kann.Es kommt der Tag an dem all die vielen Volksverräter dünnes in der Hose haben werden weil die Wut des Volkes dann geballt hervorbrechen wird. REVOLUTION heißt das Wort vor dem sie alle Angst haben. Wie Hasen werden wir sie jagen, denn wie heißt es doch so schön “ Ich weis noch immer wo du wohnen“.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein