Die Schließung der kenianischen Lager ist beschlossen. Rund 600.000 Menschen verlassen Kenia. Ihre Heimatländer sind bekannte Krisengebiete und selbst überlastet. Der Weg übers Mittelmeer nach Europa scheint die einzige Hoffnung. Weitere der afrikaweit rund 15 Millionen Flüchtlinge werden sich ihnen möglicherweise anschließen. Kenias Nachbar Uganda warnt bereits vor den Massen, die da kommen.

Noch versucht die EU ihr Nahost-Flüchtlingsproblem mit dem umstrittenen Deal mit dem türkischen Präsidenten Erdogan in den Griff zu bekommen, schon droht die neue Migrationswelle aus Afrika. Die Massen scheinen noch weit und der Schutz der Grenzen zur Balkanroute priorisiert.

Doch der Sommer kommt und mit ihm kommen die vor Armut und Gewalt flüchtenden Menschen des völlig überforderten afrikanischen Kontinents. Im Gegensatz zu Mitteleuropa, haben die Länder im Süden Europas einen offenbar realistischeren und dringlicheren Blick auf die aktuellen Ereignisse in Afrika und ihre zu erwartenden Folgen.

HIV, TB, Cholera und Superbugs

Die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“ berichteten über einen Artikel des Internetjournals „New Eastern Outlook„, welches vom Institut für Orientalische Studien der Russischen Akademie der Wissenschaften herausgegeben wird. Darin berichtete der freie Journalist und Geopolitik-Analyst Martin Berger darüber, dass besonders Italien bereits begriffen habe, dass seine Wirtschaft durch die afrikanische Migrationswelle kollabieren könnte.

Ebenso schreibt Berger, dass Gesundheitsexperten im Gespräch mit der britischen „Daily Mail“ davor warnten, dass mit den Migranten aus Afrika auch Krankheiten wie HIV (Aids), Cholera und Tuberkulose kommen können. Auch mit sogenannten Superbugs, also Bakterien, die gegen die meisten Antibiotika resistent geworden sind und daher kaum noch behandelt werden können, muss gerechnet werden. Die EU müsse bei den Ankömmlingen deshalb Gesundheitschecks vornehmen.

„Exodus biblischen Ausmaßes“

Eine der großen italienischen Zeitungen, die Mailänder „Il Giornale„, berichtete, dass im August und September mit mindestens einer halben Million Migranten aus Kenia zu rechnen sei. Diese würden versuchen, über das Mittelmeer zu Italiens Küsten zu gelangen. Dabei gehe es um einen „Exoudus biblischen Ausmaßes“.

Anfang Mai kündigte Kenia die Schließung von Flüchtlingslagern mit mehr als 600.000 Menschen an, unter anderem Dadaab, das größte Flüchtlingscamp der Welt. Dort seien Menschen für mehr als 25 Jahre beherbergt worden.

Bis spätestens November wird das Lager aufgelöst. Die Entscheidung sei endgültig, so Kenias Innenminister Joseph Nkaissery, berichtete der kenianische „Standard“ aus Mombasa. Angegeben wurden „Sicherheitsgründe“ wegen Aktivitäten der islamistischen somalischen Terrorgruppe Al-Shabaab in den Lagern, so das Innenministerium in Nairobi.

Jetzt warnte Kenias westlicher Nachbar Uganda vor den Massen. Dessen Außenminister, Kahamba Kutesa, kündigte die Auswanderungswelle aus Kenia bereits an, was die UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR bestätigte.

25 Kommentare

  1. DIE VERBRECHER IN BERLIN GEÖREN HINTER GITTER!!!ODER BESSER NACH SYRIEN!!

    TERRORISTEN WERDEN AUS HEIMATLÄNDERN NACH DTSCHLD CHAUFFIERT UND IHNEN WERDEN 10,000€ FÜR LANGEN VERBLEIB HIER VERSPROCHEN!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_78838150/italien-kuestenwache-rettet-6500-fluechtlinge-im-mittelmeer-aus-seenot.html

    NATÜRLICH SIND DEUTSCHE FREIWILD FÜR INVASORENSPA!!!
    STURZ DES USRAELISCHENARABREGIMES IN BERLIN!!!!

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/sexuelle-uebergriffe-auf-drei-kinder-im-essener-grugabad-id12146983.html

    Daily Mirror: Messerstecher brüllt „Allahu Akbar“ als er bei einem Konzert in Oberhausen ein Paar niedersticht
    Die beiden Opfer – eine 66 Jahre alte Frau und ein 57 Jahre alter Mann – wurden attackiert, konnten den Mann aber überwältigen, der dann von der Polizei in Oberhausen verhaftet wurde.
    https://deutsch.rt.com/inland/40234-islamisten-und-rechtsradikale-unterwandern-bundeswehr/
    DANKE RUSSLANDDEUTSCHE !!!
    WÄHLT AFD!!!
    http://www.focus.de/politik/deutschland/abgeordnetenhauswahlen-in-berlin-2016/wahl-in-berlin-frueher-waehlten-sie-cdu-bei-russlanddeutschen-steht-jetzt-die-afd-hoch-im-kurs_id_5874865.html

    http://www.journalalternativemedien.info/geschichte/gerard-menuhin-stellungnahme-zu-kommentaren/

  2. hallo Anonymus,
    mich würde mal interessieren, ob Du jemals in Afrika, im besonderen in Kenya oder in Somalia warst. woher nimmst Du Deine Informationen, insbesondere die vage und verallgemeinernde Information „Ihre Heimatländer sind bekannte Krisengebiete und selbst überlastet“? Warst Du schon mal in Dadaab und kennst Du die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte dieses Flüchtlingscamps? Woraus schließt Du, dass diese Menschen alle nach Europa wollen? Weißt Du wieviele Süd Sudanesische Flüchtlinge derzeit in Europa einreisen, und wieviele in Kenya, Uganda und Ethiopien sind?
    woher kommen Deiner Meinung nach Cholera und Tuberkulose? und wie kamen beide Krankheiten nach Afrika? Wieso denkst Du, dass sich HIV in afrikanischen Ländern schwieriger behandeln lässt als zum Beispiel in Europa? was sind Superbugs und wie entstehen sie?
    hast Du Dir schon mal Gedanken gemacht, was Auslöser für die Bürgerkriege in Somalia und im Süd Sudan sein könnte, was sie ständig am Leben erhält und wie sie beendet werden könnten?
    mit freundlichen Grüßen,
    fre

  3. Was für Schwätzer. keiner von euch ist neben mir marschiert, eierlose heimlich Schreiber, Maulhelden ohne Kampfnamen. Oder was hättet ihr je gemacht?

  4. https://youtu.be/1tqWV9e5LE4
    WACHT AUF!!!
    MRKL IST EINE VON DEN TOTENGRÄBERN EUROPAS!!!
    https://www.youtube.com/watch?v=xSzCkK8Dhoo

    https://www.youtube.com/watch?v=36m9qzqEPbI

    https://www.youtube.com/watch?v=WPIaKOE6XCw

    https://www.youtube.com/watch?v=qEATMTKF2vc

    Im Inneren der perversesten Teufels-Sekte der Welt!
    Die Bestien des Teufels in den Abgründen der Verdammnis …

    DER JÜDISCHE TALMUD, die so-genannte „Heilige Schrift“ (?!) der Juden,
    ist die hassschürendste, blasphemischste und rassistischste
    satanische Scheisse, wie sie die Welt nie gekannt hat!

    „… Ich kenne die Lästerung von denen, die sagen sie seien Juden, und sind es nicht,
    aber sind die Synagoge des Satans.“ — Offenbarung 2.09

    SATANISCHE VERSE DES JÜDISCHEN TALMUD

    „Wenn Sie mit einem ‚Nichtjuden‘ essen, ist es dasselbe, wie essen mit einem Hund.“ (Tosapoth, Jebamoth 94b) „Yashu‘ (Schimpfname für ‚Jesus‘) ist in der Hölle und wird in heißen Exkrementen gekocht.“ (Gittin 57a)

    „Sogar die Besten der ‚goyim‘ (Nichtjuden) sollten alle getötet werden.“ (Soferim 15) „Die ‚goyim‘ (Nichtjuden) sind nicht Menschen. Sie sind Vieh!“ (Baba Mezia 114b)

    Sie, die Nachkomme von Prinzen und Gouverneuren (Jungfrau Maria) war eine Hure der Zimmerleute.“ (Sanhedrin 106a) „Christen, die den Talmud zurückweisen, werden zum Teufel gehen und werden über alle Generationen bestraft.“ (Rosh Hashanah 17a)“

    „Alle Kinder der ‚goyim‘ (Nichtjuden) sind Vieh.“ (Yebamoth 98a)

    Wenn ein ‚Nichtjude‘ einen Juden schlägt, muss er getötet werden. (Sanhedrin 58b) Wenn ein Jude, einen verloren Gegenstand eines ‚Nichtjuden‘ findet, muss er es nicht zurückgeben.“ (Baba Mezia 24a)

    „Wenn ein Jude einen ‚Nichtjuden‘ ermordet, gibt es keine Todesstrafe.“ (Sanhedrin 57a) „Was ein Jude einen ‚Nichtjuden‘ bestiehlt, darf er die Beute behalten.“ (Sanhedrin 57a)

    Juden dürfen Vorwände verwenden, um einen ‚Nichtjuden zu überlisten. (Baba Kamma 113a) „Des ‚goyim‘ geborene Mädchen, sind in einem Zustand von ’niddah‘ (Menstruationsschmutzigkeit!) von Geburt an.“ (Abodah Zarah 36b)

    „Der Geschlechtsverkehr mit den ‚goyim‘ ist dem Umgang zwischen Tieren ähnlich.“ (Sanhedrin 74b) „Wenn man zu einem Nichtjuden in Friedenszeiten kommt, kann man ihn indirekt verletzen, zum Beispiel indem man eine Leiter entfernt, nachdem er in eine Kluft fiel.“ (Shulkan Arukh, Yoreh De ‚ah, 158)

    Yashu (Jesus) war sexuell unmoralisch und betete einen Backstein an. (Sanhedrin 107b) Yashu (Jesus) wurde von den Juden wegen seiner Boshaftigkeit getrennt und weigerte sich zu bereuen.“ (Sotah 47a)


    Und je weiter sich dieser Kampf ausbreitet, um so mehr wird sich mit diesem Kampf der Antisemitismus verbreiten.

    Und es wird die Stunde kommen, da der böseste Weltfeind aller Zeiten wenigstens vielleicht auf ein Jahrtausend seine Rolle ausgespielt haben wird. Europa kann nicht eher zur Ruhe kommen, bevor die jüdische Frage ausgeräumt ist.

    ah!!

    Die Menschheit hat die letzten Jahrzehnte über die Juden geschmeichelt …
    Aber all das, bewegt sich nun zu einem Ende, denn die Völker haben erkannt,
    dass das Judentum und die Juden satanische Menschenverächter sind!

    Martin Luther

  5. Servus,
    die Lösung wenn sie denn gewollt wäre wäre sehr einfach!
    Jedes europäische Land schickt seine Marine ans Mittelmeer und alle Boote/ Schiffe werden nach einmaliger Warnung versenkt,Überlebende gibt es nicht bzw. werden Allah überlassen soll der doch seinen Anbetern helfen!

  6. Wann werden endlich die Grenzen in Europa dichtgemacht damit das ganze Gesindel nicht rein kommt?
    Wenn nötig dann eben mit Gewalt/Militär. Wir müssen uns wehren sonst geht Europa unter. Was da kommt ist Abschaum. Die machen Europa kaputt.
    Es kann doch nicht angehen dass wir alle aufnehmen und durchfüttern.
    Wer übers Meer kommt wird sofort wieder per Schiff zurückverfrachtet und basta.

    Wir müssen uns vom schlechten Gewissen oder vom „Gutmenschentum“ verabschieden. Es ist nicht unser Problem.

  7. So verändert sich die Welt permanent. Menschen werden wie Schachfiguren hin und hergeschoben, um die Macht- und Geldgier von einigen wenigen zu befriedigen. Europa ist verloren. In 500 Jahren wird es in der Geschichtsschreibung wie das römische Reich betrachtet werden.

  8. Neben den üblichen Verdächtigen aus Tunesien, Marokko, Senegal usw. kommen nun noch Kenia dazu und Ägypten macht sich auch bereits auf den Weg. Ja, nun macht auch die Vorratsdebatte Sinn. Wenn Die alle hier aufschlagen – und über kurz oder lang werden sie das – wird es nicht nur voll, sondern auch extrem ungemütlich. Diese Subjekte sind nicht unbedingt für ihre Freundlichkeit bekannt, sondern eher dafür, daß sie Forderungen stellen und diese erfüllt haben wollen. Dann wird alles Nichts mehr helfen. Wie heiß es so schön – Und es erschien ein fahles Ross, und sein Reiter hieß Tod

    und irgendwie hat der Fallersleben Recht
    ( Deutsche Verzweiflung – Heinrich Hoffmann von Fallersleben 1798 – 1874)

    Nicht Mord, noch Brand, noch Kerker, noch Standrecht obendrein,
    Es muß noch kommen stärker, Wenn’s soll von Wirkung sein.

    Zu Bettlern sollt ihr werden, verhungern allesamt. Zu Mühen und
    Beschwerden, Verflucht sein und verdammt.

    Euch soll das bißchen Leben So gründlich sein verhaßt, Daß ihr es
    weg wollt geben Wie eine schwere Last.

    Dann, dann vielleicht erwacht doch In euch ein neuer Geist,
    Ein Geist, der über Nacht noch Euch hin zur Freiheit reißt!

    • Hallo Nordsee- Marie,

      vielen Dank für Ihren Kommentar, zitierend den Textgeber unserer National-Hymne. Dem ist nichts hinzuzufügen! Es muss erst weh tun, sehr,sehr weh tun …… bevor der Teutone erwacht ….

  9. “ …. Wir werden in Zukunft ökonomisch ausbluten und von einer Kriminalitätswelle heimgesucht, die für uns noch unvorstellbar ist. In Asien und Afrika wurden Gefängnisse und Irrenanstalten geöffnet und die Insassen aufgefordert, nach Deutschland zu gehen – da gäbe es Geld umsonst. …. “

    voller Artikel:

    http://quer-denken.tv/index.php/2070-holger-strohm-asyl

    Holger Strohm, Autor vieler Bücher, hat ein Buch zur Asyl- und Flüchtlingsthematik herausgegeben und unterhält sich mit Jo Conrad über die Absichten und Folgen.
    Video:
    http://bewusst.tv/holger-strohm-ueber-migration/

  10. Video: »Wer die Grenzen des Landes aufgibt, gibt das ganze Land auf«
    Gespräch mit Gerhard Wisnewski über seinen Bestseller verheimlicht, vertuscht, vergessen:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/video-wer-die-grenzen-des-landes-aufgibt-gibt-das-ganze-land-auf-.html

    KenFM im Gespräch mit: Gerhard Wisnewski (April 2016):
    https://www.youtube.com/watch?v=JN_C2F0xfvs

    KenFM im Gespräch mit: Gerhard Wisnewski (Dez. 2015):
    https://www.youtube.com/watch?v=sp2Rm1Q3rg8

  11. EU: „Monokulturelle Staaten ausradieren!“

    siehe:
    http://quer-denken.tv/vizepraesident-der-eu-kommission-monokulturelle-staaten-ausradieren/

    und:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/birgit-stoeger/monokulturelle-staaten-ausradieren.html

    Wie ein Zusammenschluss von Stiftungen der superreichen Weltelite und durch sie finanzierte und mit Steuergeldern geförderte NGOs die Migration nach Europa leiten :

    Teil 1: Die »International Migration Inititative« der Zwölf:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/friederike-beck/wie-das-big-money-die-migrationskorridore-nach-europa-steuert-teil-i-die-international-migration.html

    Teil 2: Das Netzwerk für Migration:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/friederike-beck/das-netzwerk-fuer-migration.html

    Teil 3: Betreutes Fliehen: George Soros und das Netzwerk um PRO ASYL:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/friederike-beck/betreutes-fliehen-george-soros-und-das-netzwerk-um-pro-asyl.html

  12. 50 Millionen Afrikaner sollen reingeholt werden:

    http://www.politaia.org/politik/immmigration/geheimplan-brussel-will-50-millionen-afrikaner-in-die-eu-holen-sosheimat-wordpress-com/

    Österreichische Krone: »Jetzt kommen Afrikaner – keine Kriegsflüchtlinge« :
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/oesterreichische-krone-jetzt-kommen-afrikaner-keine-kriegsfluechtlinge-.html

    Einbürgerunskampagne in Mannheim:

    https://www.mannheim.de/sites/default/files/media_center_image/44265/plakat_einbuergerung.jpg

    Hängt in jeder Straßenbahn (unter Glas) … zur Volks-Gehirnwäsche…

    Köln: Jeder zweite Nordafrikaner ist kriminell und meist auch bewaffnet:
    https://www.unzensuriert.at/content/0020294-Koeln-Jeder-zweite-Nordafrikaner-ist-kriminell-und-meist-auch-bewaffnet

    SWR-Artikel:
    „Statistik des Polizeipräsidiums – Kriminalität nimmt in Mannheim deutlich zu“ :

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/ludwigshafen/statistik-des-polizeipraesidiums-kriminalitaet-nimmt-in-mannheim-deutlich-zu/-/id=1652/did=17198218/nid=1652/16nov2c/index.html

    Einzelfall-Map:
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=z12D0zt-V4iI.kXGfjpzjOS1Q

    CIA-Operation aufgeflogen? Eine Leiche, 67 Tonnen Bargeld und ein gepfändetes Flugzeug:

    „…. Die offizielle Version lautet: Südafrika sollte aus Deutschland Dutzende Tonnen Bargeld bekommen. Aber warum engagiert man dafür ein CIA-Tarnunternehmen? Und warum landet man mit einer Leiche nicht weit vom angeblichen Ziel entfernt?
    Eine von vielen inoffiziellen Versionen lautet: Die 67 Tonnen Geldscheine an Bord des Flugzeugs waren ein Teil jener Summen, welche dafür ausgegeben werden, um im Hintergrund die gigantischen Migrationsströme aus Afrika und Nahost in Richtung Europa zu lenken. … “ :

    voller Artikel unter:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/cia-operation-aufgeflogen-eine-leiche-67-tonnen-bargeld-und-ein-gepfaendetes-flugzeug.html

  13. bis heute!! sind die grenzen auf!!!! bis heute und jetzt!!!

    dank dem verbrecherregime in berlin!
    sie denken sie kommen davon!

    mrkl ist eine von ihnen!
    https://www.globalecho.org/1055/100-nicht-deutschstammige-juden-im-bundestag/
    https://www.globalecho.org/63569/thuringen-verfassungsschutz-chef-stephan-kramer-ex-generalsekretar-des-zentralrats-der-juden-ist-illegal-im-amt/
    https://www.globalecho.org/57989/netanjahu-sagt-hitler-wollte-die-juden-nur-vertreiben/
    —————-
    „Jeder Jude ein König, jeder Christ ein Sklave.
    Unser Endziel ist die Entfachung des Dritten Weltkrieges.
    Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Nichtjuden für alle Zeiten beenden.
    Dann wird unsere Rasse unangefochten die Erde beherrschen.“

    12. Januar 1952 Rabbiner Emanuel Rabinowitsch
    – Rabbiner-Treffen in Budapest
    ————–
    „Nur wenn es auf dieser Erde keine Nichtjuden mehr gibt,
    sondern nur mehr Juden, werden wir zugeben, dass Satan unser Gott ist.“

    Harold Rosenthal, pers. Berater des berüchtigten Senator Jacob Javits
    ——-
    Der Fluch (Novelle)
    .
    „Wir sind Eindringlinge. Wir sind Zerstörer. Wir sind Umstürzler.
    Wir haben eure natürliche Welt in Besitz genommen, eure Ideale, euer Schicksal
    und haben Schindluder damit getrieben“.

    Marcus Eli Ravage, Century Magazine, A real case Against the Jews
    *
    „Wir wenden jeden, auch den schmutzigsten Trick gegen die Christen an,
    den man sich nur denken kann. Jeder Griff ist erlaubt. Je übler desto besser.
    Lügen, Betrug … alles!“

    Sefton Delmer in “Die Deutschen und ich”
    *
    „Wir wollen keine Verbindungen mit anderen Rassen eingehen,
    sondern wir wollen über sie herrschen und triumphieren.“

    Goldwin Smith, Oxford Universität, Oktober 1981
    *
    „Es gibt keinen Vorfall in der modernen Weltgeschichte,
    der nicht auf jüdischen Einfluss zurückgeführt werden könnte.
    Wir Juden sind die Verführer, Zerstörer und Brandstifter.“

    Der jüdische Schriftsteller Oscar Levy in
    “The World Significance of the Russian Revolution

    „Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben.
    Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wünsche könnt ihr nie befriedigen.
    Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.“

    Aus dem Buch YOU GENTILES
    vom jüdischen Autor Maurice Samuels
    Seite 155

    *
    „Ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben
    und ihr sollt ihre Kultur restlos zerstören.

    Menachim Begin
    auf einer zionistischen Konferenz in Tel Aviv
    28. Oktober 1956

    • Die Grenzen sind bis heute auf, „Dank“ des Gehorsams der satten BRDlinge gegenueber dem Berliner Verbrecherregime!

      „Volk, wenn du deine Ehre vergisst, dann wirst du in kurzer Zeit dein Leben verlieren.
      Du kannst nicht das Eine preisgeben, ohne auch auf das Andere verzichten zu muessen.“

      (Adolf Hitler, Rede am 4.3.1933 in Koenigsberg)

  14. Merkel warnte im Januar 2016 davor, dass 200 Millionen Afrikaner hierher unterwegs sind die sie im Oktober 2015 eingeladen hatte bei der Afrika-Konferenz. lol. man erzählte uns mal, dass da 50% Aids haben sollen, und der Schäuble meinte doch glatt, wenn wir uns nicht vermischen, machen wir Inzucht!

  15. Und ich hüte mich vor voreiligen Prophezeiungen – daß dieser Krieg nicht so ausgehen wird, wie es sich die Juden vorstellen, sondern daß das Ergebnis dieses Krieges die Vernichtung des Judentums ist.

    Und je weiter sich dieser Kampf ausbreitet, um so mehr wird sich mit diesem Kampf der Antisemitismus verbreiten.

    Und es wird die Stunde kommen, da der böseste Weltfeind aller Zeiten wenigstens vielleicht auf ein Jahrtausend seine Rolle ausgespielt haben wird. Europa kann nicht eher zur Ruhe kommen, bevor die jüdische Frage ausgeräumt ist.

    Die Menschheit hat die letzten Jahrzehnte über die Juden geschmeichelt …
    Aber all das, bewegt sich nun zu einem Ende, denn die Völker haben erkannt,
    dass das Judentum und die Juden satanische Menschenverächter sind!

    Martin Luther

    Die Juden, der Abschaum der Menschheit!
    Zwischenüberschrift in dem Buch „Martin Luther und die Juden – Weg mit ihnen!“
    von Landesbischof Martin Sasse, Freiburg 1938, S. 13

    Am 10. November 1938, an Luthers Geburtstag, brennen in Deutschland die Synagogen.
    Vom deutschen Volk wird … die Macht der Juden im neuen Deutschland endgültig gebrochen …

    Die Existenzberechtigung in Deutschland wird abgesprochen / Geheuchelte Freizügigkeit wird zugesprochen

    Dazu wissen wir noch heutigen Tages nicht, welcher Teufel sie hier in unser Land gebracht hat. Wir haben sie aus Jerusalem nicht geholt. Zudem hält sie niemand zurück, Land und Straßen stehen ihnen offen! Mögen sie in ihr Land ziehen, wenn sie wollen, wir wollen ihnen gern Geschenk dazu geben, dass wir ihrer los wären. (Weimarer Ausgabe LIII, S. 520)

    Verbrennung von Häusern und Schulen / Vereinnahmung und Verhöhnung von Gott und Christus

    Erstlich, dass man ihre Synagogen oder Schulen mit Feuer anstecke und was nicht brennen will, mit Erde überhäufe und beschütte, dass kein Mensch einen Stein oder Schlacken davon sehe ewiglich. Und solches soll man tun unserem Herrn und der Christenheit zu Ehren, damit Gott sehe, dass wir Christen seien und solch öffentliches Lügen, Fluchen und Lästern seines Sohnes und seiner Christen wissentlich nicht geduldet noch bewilligt haben. (Erstausgabe Wittenberg 1543, S. 93)

Kommentieren