Angesichts der anhaltenden Terrorisierung der deutschen Bevölkerung durch Merkels Fachkräfte ist es wenig verwunderlich, dass sich überall in der BRD Bürgerwehren gründen. Bereits im Januar kritisierten die Lügenjournalisten der Süddeutschen diesen Trend als überzogen und gefährlich. Doch in Wirklichkeit stimmt genau das Gegenteil. Bürgerwehren tragen zur Sicherheit bei, denn das verbrecherische BRD-System ist weder in der Lage, noch Willens, uns zu schützen. Da viele kriminelle Fachkräfte äußerst brutal und auch bewaffnet vorgehen, ist es kein Wunder, dass sich immer mehr Bürgerwehren auch bewaffnen.

Doch nicht nur bei Bürgerwehren finden sich mittlerweile immer mehr bewaffnete Teilnehmer. Auch in Kliniken und Arztpraxen steigt seit Monaten das Sicherheitsbedürfnis, was dazu führt, dass auch immer mehr Mediziner sich mit Schusswaffen versorgen, wie kürzlich ein brisantes Dokument der Ärzte Zeitung offenbarte. Schließlich muss man sich zu helfen wissen, wenn Fachkräfte versuchen, einem den Kopf abzuschneiden, weil man angeblich eine andere Fachkraft falsch behandelt habe.

Was nun bekannt wurde, lässt aufgeweckte Zeitgenossen erstaunen. Auch an Universitäten und Hochschulen legen sich immer mehr Professoren und Studenten Schusswaffen zu. Offensichtlich gibt es nicht nur mit Luftballons an Bahnhöfen stehende rotgrün versiffte Willkommensklatscher unter den Studenten, sondern auch noch aufrechte Deutsche, die sich und ihre Familien verteidigen wollen. Immerhin werden immer mehr Studentinnen Opfer sexueller Belästigung durch Merkels Fachkräfte. Zum Beispiel wurde Anfang Juni in Kassel eine 26-jährige Studentin durch Südländer belästigt. Kurz zuvor war eine Studentin während der Zugfahrt von Gießen nach Korbach von Fachkräften sexuell belästigt worden. Und auch vor Universitäten und Hochschulen lauern Merkels Ficki-Ficki-Fachkräfte immer öfter jungen Frauen auf.

Dass man dank der Flut an Asylforderern nun auch im Hörsaal mit der Schusswaffe unterwegs ist, wundert auch den Dortmunder Soziologen Arne Niederbacher nicht. „Diese neuartige Erscheinung der Bewaffnung von Studenten ist ein klares Anzeichen für ein enorm gestiegenes Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung“, sagte Niederbacher im Interview. In einer Kurzstudie stellte er fest, dass viele der Studenten, die neuerdings mit Schusswaffe zur Uni fahren, im Schützenverein organisiert sind. Doch auch ohne Waffenschein oder ähnlichen Dokumenten schreiten immer mehr Studenten zur Tat und besorgen sich diskret eine Schusswaffe im Netz. „Sicherheit geht vor“ lautet die Devise und wenn das System lieber Polizeikräfte einsetzt, um Wohnungen wegen Kommentaren im Netz zu stürmen, dann ergreift man eben selbst die Gelegenheit, sich angemessen zu schützen.

18 Kommentare

  1. Die Politik zeichnet Uns doch gern ein Bild von Integration.

    Nur, dass die Wirklichkeit nicht zu Uns konvertiert zeigt sie Uns nicht im Fernsehen.

    Und Hier Haben Wir Ein Pulverfass.

    Das hat die politische Sau getan!

  2. Zu den Kommentaren:

    An oder in eimem Bürgerkrieg wehren sich die Bürger – nicht die Feinde des Landes haben zu triumphieren oder zu gewinnen und unabhängig wie dämlich Jemand schaut kann es nicht sein, dass, das Tum der Dämlichen im Verrat Uns das einbringt was Keiner will – warum soll man Uns für schuldig erklären, das zu tun was Unsere Pflicht ist?!

    Nicht Wir haben den Verrat an Unserem Land gestartet, befürwortet und getan.

    Wir sind es, die Uns verteidigen müssen.

    Welche Alternative hat man Uns denn gesetzt?!
    Die einen glauben an das dümmerliche positive Gutgedankenspiel unkonform zu dem was sich wirklich ergibt – die haben keinen Hauch an Ahnung was wirklich Sache ist?!

    Ich finde es lächerlich zu behaupten, dass die, die ihr Land lieben und Pflicht erkennen, schuldig seinen, an dem, worüber sie über die schimpfen, die die Verantwortung zu tragen haben.

    Lächerlich welche Verdrehung zur Todesstrafe den Deutschen töten soll.

    Nur weil, Wir nicht Alles mitmachen, vernünftig sind und ein „Nein“ kennen, während Andere einer perfiden Pommesbude, wenn es Ketchup gibt, die Treue zum Wohlergehen mutmaßend in der Vertretung durch Andere wiederspiegeln, nämlich denen, die das Land zugrunde richten – und nun vor dem stehen, worin das Acker gesät worden ist:

    Dem Ende;

    bedeutet es nicht, das gewappnete Menschen im Unrecht sind, oder mangelndes Dummheitswahn irgendwelche positiven Worte verpasst haben, damit sie zu den Übrigen Dummen gehören.

    „Erhitz sein ist selbstverständlich, wenn die Vernunft tatsächlich genommen ist unter dem was Unrecht bedeuten kann, wenn die Vernunft dem kein Ende bereitet.“

    Darum – wer soll sich vernichten lassen?

    Der Bürger der Dummheit?

    Die Ignoranz, müsste der Politik im Munde sein – denn für den Deutschen -hat sie nichts getan -im Gegenteil!

    Und die, die vom Bürgerkrieg sprechen, sind die, die es herbeigeführt haben – sobald es aber der Deutsche tut – ist er schuldigm, weil die Sau der Politik macht was sie will, während sie von Feinden bestimmt ist.

    Die CIA gab eine Bürgerkriegsvorhersage und in strategsich geplanter Bürgerkrieg ist die Seite schuldig, die das hervorrufen will und in Unserem Land durch sich selbst prophezeit.

    Kranker Wahnsinn – Nein Danke.

    [Wer integriert sich zum Deutschen – der Türke?] – Lächerlich ist es was Uns vorgegaukelt wird.
    Eine Lüge, die sich nie an das hält was sich wirklich abspielt.

    -das ist Unsere Politik.

    „Vernünftig ist der Alles tut um seine Pflicht zu erfüllen.“

    Dafür dankt man ihm, wenn die Dummen schreien „Hilf Uns!“

  3. Wenn der NSA hier Euren Müll so mitließt, dann wirds wenig verwunderlich was passieren wird.
    Einfach mal weniger nehmen was einige so einwerfen, weniger Ballerspiele; sondern vor die Tür ins grüne gehen….. solange das noch möglich ist. Ihr bekommt noch früh genug Euren Bürgerkrieg !

  4. Unter einem link sind diese „Migrantenschreck“-Waffen verlinkt, abgesehen davon, daß sie unglaublich teuer sind, taugen die denn was ? Und sind sie legal ?

    • In welcher Welt lebst du eigentlich ? Meinst du wirklich wenn es hart auf hart kommt das dann einer noch fragt ob legal oder nicht ! Dann heißt es nur noch überleben und auf alles schießen was zur Tür hereinkommt von diesen Verbrechern die sie in Afrika aus den Gefängnissen raus geworfen haben und die Glücksritter die auf unsere Kosten reich werden wollen. In informierten Kreisen weis man das diese Waffen auch als scharfe Waffen umgebaut werden können, hab ich mir sagen lassen, und 125 Joule haben schon ganz schön Bums wenn sie mit scharfen Kugeln geladen werden.

  5. Nostradamus prophezeite: „Der hohe Kredit und der Überfluss an Gold und Silber wird die ruhmsüchtigen Menschen verblenden. Die Schuldhaftigkeit des Betruges wird jener erkennen, der seine große Schande miterleben wird. Die führenden Repräsentanten und ihre Vertreter werden Imitationen herstellen, es werden Propheten auftreten, die unsinnige Voraussagen erstellen werden. Das Füllhorn des Überflusses wird dem zum Opfer fallen, und die Ruhe wird Gewalt Platz machen.“

  6. Sinnvoll.

    Gerade wenn Desateure von Flüchtlingen unterscheiden werden können – nun Spielzeugwaffen in den mitgeschleppten Waffenarsenallager waren das wohl nicht.

    – die armen Flüchtlinge … bringt Teddybären …

  7. Ja gut, gegen die Paselakken und in Bürgerwehren machts Sinn, aber gegen mittlerweile 3.000 gewaltbereiten und am Sturmgewehr ausgebildeten und diese auch im Anschlag bereithaltenden Dschihadisten hat keiner den Hauch einer Chance. Macht euch doch nichts vor, Widerstand hätte schon längst stattfinden müssen, aber wenn ihr die Beruhigungspille braucht…..

    • Der Wiederstand muss im Kopf anfangen und später zum aktiven übergehen. Zum jammern ist es nun zu spät. Besorgt euch Waffen egal woher und schließt euch zu Bürgerwehren zusammen gegen den Terror in eurem Viertel. Ihr müsst aufeinander zugehen zusammenschließen, denkt daraan zusammen und vereint ist man stark allein ist man nichts.

  8. WER stoppt die IRRE STASISCHNALLE au der Uckermark?
    Und ihren neuen Freisler, den Heiko samt seiner Kahane?
    Werden sie wie Mussollini enden, verkehrt herum? Am Galgen?
    Wär das schön!

    • Vorsicht! Bei einem „PEGIDA-Spaziergang“ hat ein unbescholtener Bürger aus dünnem Holz einen ‚Galgen‘ gebastelt, an den er ZETTEL mit den Namen von Merkel und Gabriel hing. Ergebnis: „Die Staatsanwaltschaft Dresden ermittelt wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten und öffentlicher Aufforderung zu Straftaten gegen Unbekannt!“

      Merke: NUR die Politik darf von Abzocke über Pöbeln bis Zerstörung Deutschland alles ungestraft tun – der Bürger darf nicht einmal empört sein! „Deutschland“ im von der Sozialdemokratie und den Grünen gestützten, merkelschen ‚Stasizeitalter‘!

      http://www.focus.de/politik/deutschland/ja-ich-habe-den-galgen-gebaut-werkzeughaendler-bekennt-sich-zu-pegida-galgen-und-verteidigt-seine-aktion_id_5020041.html

    • Wird da etwa das vom Feinde verordnete Geschichtsbild geglaubt, ohne dies mal in Zweifel zu stellen und Eigenrecherche betrieben zu haben?

      Die (((Stasischnalle))) und (((Kahane))) mit mindestens [Heiko M.]]] gegen solche haben die anderen gekämpft. Der Heiko ist das Gegenteil vom Freisler.

      Ansonsten kann ich wirklich nur empfehlen, sich mal mit dem Thema Gaskammertemperatur vertraut zu machen.

  9. Und nun darf jeder einmal raten, warum und gegen wen die Bundeswehr im Inneren eingesetzt werden soll! Genau: Gegen diese unberechenbare, 16jährige, dunkelblonde unverschleierte und provokante Schülerin mit dem staatsgefährdenden Pfefferspray in der mit einem nuklearen Sprengsatz namens Eyeliner versehenen Handtasche! Da bedarf es schon einiger „Krisenspezialkräfte“, um die ‚Bereicherung des Islamismus‘ vor dieser terroristischen „Wutbürgerin & Furie“ zu schützen!

    In diesem Sinne wird sich ‚Merkels‘ „SPD“ in Gestalt von Heiko Maas demnächst auch für die schnelle, standrechtliche Ahndung so genannter „Hate-Speech-Kommentare“ einsetzen und so neben einer ordentlichen Schützenausbildung der Bundeswehr auch für freien Wohnraum zwecks weiterer Migration sorgen – ganz nach der ‚Agendadevise‘ der Kanzlerin, die da lautet: ‚Köpfe müssen rollen für den Sieg‘!

  10. Mit dem alte Crossman Marksman .177 muss der Student im Bild aber genau „ins Braune“ (Auge) treffen, um eine Wirkung zu erziehlen. /;=)

  11. Werde mir als Aufstockungung ein M-Schreck zulegen, als letzes Warnung. Eine Perkussion Persoli Sharp-Rifle(Hinterlader) Kal. 45 und zwei Liege Deringer sind schon mein Eigentum. Diese sind noch frei verkäuflich, frei ab 18 in fucking BRD.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein