Dr. Holger Strohm im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Frau Merkel hat die unbegrenzte, unkontrollierte Überschwemmung des Landes mit Millionen „Flüchtlingen“ im Alleingang verfügt. Laut Expertisen von Verfassungsrechtlern hat Frau Merkel dabei jegliches in diesem Umfeld existierende Gesetz gebrochen: die einschlägigen Paragraphen, Verfassungsartikel, Strafvorschriften und sogar das Legalitätsprinzip. Bei solch einer schicksalhaften Entscheidung müssen das Parlament und das deutsche Volk entscheiden. Doch das deutsche Volk hat niemand gefragt.

Deutschland wird – neben anständigen Menschen – mit Zehntausenden Kriminellen, Kranken und Terroristen überflutet – mit aggressiven, sexuell-hungrigen, kampferprobten, kranken, schwer traumatisierten, jungen Männern – die alle schnell reich werden wollen, ganz gleich wie. Doch diese gehen in der Masse der vielen tausend Kriegsflüchtlinge unter.

Viele Länder versuchen ihre kostspieligen Problemfälle nach Deutschland zu entsorgen. Ob traumatisierte, afrikanische Kindersoldaten, kriminelle Zigeunerbanden und Araberclans, organisierte Drogenbanden oder radikale IS-Terroristen, alle werden mit «refugees welcome» begrüßt. Derweil schleusen Mafia und IS monatlich Zehntausende der radikalsten Muslime nach Europa als Basis für Menschen-, Rauschgift- und Waffenhandel.

In den Aufnahmestellen für Asylanten terrorisieren sie Frauen als Sklaven, verkaufen und vergewaltigen sie. Sie setzen die «traditionellen Werte des Islam», wie sie ihn verstehen, mit brutaler Gewalt durch.

Wir werden in einem Strudel einer Kriminalitäts- und Kostenwelle, die uns Billionen kosten wird, untergehen. Amerikanische und deutsche Experten prophezeien uns Staatsbankrott, extreme Verarmung, soziale Unruhen, hohe Kriminalitätsraten, Anarchie, Bürgerkrieg und Terrorismus. Die Asylantenflut wird unser aller Leben unvorstellbar verändern.

Dr. Holger Strohm stellt in seinem neuen Buch „ASYL“ die Frage, ob wir diese Entwicklung wirklich wollen. Wollen wir uns weiter entmündigen lassen und mit falschen Meldungen, Umfragen und unwahrer Propaganda abfertigen lassen? Wer sich wehren will, muß sich zuerst informieren, schlau machen, um besser argumentieren und sich engagieren zu können. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt bietet Holger Strohm eine Fülle von Fakten, um die Problematik kompetent in allen Aspekten zu betrachten.

14 Kommentare

  1. So wie auf dem Bild wird es hier auch bald aussehen, denn das sind Nomaden, die bauen nicht auf, die zerstören und ziehen dann weiter.
    Syrien und andere Länder haben ihre Gefängnisse und forensischen Kliniken geleert und die Insassen direkt nach Europa verfrachtet. Warum gerade diese Klientel? Weil sie nichts mehr zu verlieren haben, irre auf Knopfdruck sind und für die ein Menschenleben keinen Pfifferling wert ist. Ideal also, um zumindest einen Bürgerkrieg anzuzetteln, der mit einer Bevölkerungsreduktion einhergeht, wie es der NWO-Plan vorsieht.
    Diese frisch Entlassenen schlagen hier deshalb ohne Anhang wie Frau und Kinder auf – nur weil sich manche wundern warum.

    Wir werden die Nächsten sein, die flüchten.
    Fliehen oder kämpfen: Letzteres macht beim psychisch degenerierten Deutschen einfach keinen Sinn (mehr).
    Mit einer selbstbewussten und wehrhaften Bevölkerung wäre es nie soweit gekommen.
    Das Land ist voll im Arsch, weil die Leute voll im Arsch sind.

  2. Das ganze Geschwätz von Altespyramide und fehlender Einzahler ist Quatsch ! Gescheite Löhne ( sie stagnieren nicht nur – sondern sind sogar real sionkend ) und Einzahlung ALLER ohne Beitragsbemessungsgrenze – nur gestaffelt – ist die Lösung ! DAS ist seit langem angesprochen nur bei dem Bedamtenanteil nicht umsetzbar !
    Braucht Japan …Einwanderung ?
    Braucht Australien …Zuwanderung ?
    Wenn die Migranten uns Wohlstand und Gewinne bringen, WARUM wehren sich ALLE -welche aufzunehmen?
    Europa ( Deuitzschland ) als Ventil für die Überbevölkerung Afrikas zu benutzen…ist …. I R R S I N N … !

  3. Ein verbrecherisches Gebilde, eine verbrecherische Frau – aber die wegen Landesverrat anzuklagende sind die mit Vernunft und positiver Einstellung für das Land. – Scheisse, muss man sich immer mit jede Menge Mist beschäftigen – aber verantwortlich und schuldig sind die Verantwortlichen und Schuldigen.

    Das Ganze wird dann gut sein, wenn die weg sind und im Grunde ist es ein einfacher Entscheid.

    Auch im Punkt bezüglich dessen, sehe ich nicht nur lauter Dummköpfe, sondern Landesverräter. Und was beabsichtigt worden ist, soll Unser Untergang sein.

    https://www.youtube.com/watch?v=l5OSIENAdN8

    Denken ist wichtig. Bescheid wissen auch. Aber ein gutes Handel übertrifft es mit Leichtigkeit gern. 🙂

  4. Freiwillig wird keiner mehr das Land verlassen, nicht umsonst haben viele ihre Papiere vernichtet. Und auch die Länder woher sie kommen nehmen sie nicht mehr auf. Das ist das Problem.

    • @ pegasus

      Wenn erstmal alle Nichtdeutschen in Deutschland keine Sozialleistungen mehr erhalten und auch sonst nur noch normale Rechte von Gästen (kein Arbeitsrecht, kein Klagerecht, keine Moscheen usw.) haben, dann gehen schon viele freiwillig. Verbote von allen Zentralräten und NGOs, Schächtung, Genitalverstümmelung, Kinderehen, Islam etc. tun ihr übriges.

      Abgeschoben wird ansonsten in das zuletzt besuchte Land außerhalb der EU.

      „Verweigert ein Herkunftsland die Aufnahme, so werden die Betreffenden gleichwohl grundsätzlich dorthin verbracht, notfalls unter militärischem Schutz“ Zitat Sarrazin

      Das geht alles, nur der Wille muss da sein. Wenn die Deutschen überleben möchten, dann müssen die Fremden wieder weg. Das ist eine Frage von Leben und Tod.

      Gemeinsam Abschiebekultur gestalten. Wir schaffen das!

      Ps. „Fluchtursachen bekämpfen“ ist manipulatives, demokratisches Geschwätz, um die Deutschen hinters Licht zu führen. Das ist eine Vertröstung von Zuständen, die niemals eintreten werden. Da kann ich genauso gut sagen, die Invasion der Fremden hört auf, wenn jeder auf der Welt Milliardär ist, wir müssen nur warten und Geduld haben.

      • „„Verweigert ein Herkunftsland die Aufnahme, so werden die Betreffenden gleichwohl grundsätzlich dorthin verbracht, notfalls unter militärischem Schutz“ Zitat Sarrazin“

        Ganz genau so ist es, und nur so kann es laufen.
        Der momentane Zustand ist folgender:
        Wird tatsächlich mal eine Abschiebung ausgesprochen, randaliert der Abzuschiebende im Flugzeug, und die Piloten verweigern die Mitnahme.
        Somit muss der Abzuschiebende hier bleiben und bekommt einen Duldungsstatus.
        Das hat System!

        Insofern haben Abschiebungen grundsätzlich mit Militärmaschinen zu erfolgen.
        Ein weiterer Vorteil: Das ganze Flugzeug kann mit Abzuschiebenden und Bewachern gefüllt werden.

        Gut, der Komfort in einer Trans-All ist nicht ganz so hoch wie bei der Lufthansa.
        Sollte das der Grund sein, warum Abschiebungen mit Linienmaschinen durchgeführt werden?
        Von wegen Menschenverachtung und so?

  5. Was geht vor in unserem Land?

    Eine Liste, die sich fortsetzen ließe:

    – Ansturm Hunderttausender bis Millionen von “Flüchtlingen“, die Meisten in bester Verfassung, männlich und im wehrfähigen Alter.
    – Eine Massenverblödung der Deutschen, die dadurch nicht mehr in der Lage sind, den Feind und die Gefahr zu erkennen.
    – Eine “Empfangs- und Willkommenskultur“ gegenüber den ungebetenen Fremden, die am Geisteszustand zweifeln läßt.
    – Die Aufgabe der eigenen Währung, die Aufgabe der Verfügungsgewalt über das eigene Geld und eine Wahnsinnsverschuldung für “Hilfspakete“, wobei die Gelder bei den Bankern landen.
    – Ein Bildungs- und Kulturverfall ungeahnten Ausmaßes, beginnend bei der deutschen Muttersprache.
    – Eine Verwahrlosung der Menschen wie nie zuvor in den Bereichen Sucht, Entartung und Verbrechertum
    – Stattdessen politische Verfolgung besorgter, heimattreuer Deutscher.
    – Die drohende Gefahr eines weiteren Weltkrieges.
    – Systemmedien, die im Verbund lügen „wie gedruckt“.
    – Der Kampf gegen das Kind und die Sippe mit bedrohlichem Geburtenrückgang.
    – “Deutsche“ Politiker, die, anstatt gemäß ihres Amtseides „ihre Kraft dem Wohle des deutschen Volkes zu widmen und Schaden von ihm zu wenden“, diesem, ihrem eigenen Volk, unendlichen Schaden zufügen und unverkennbar dessen Vernichtung betreiben.

    Es handelt sich mitnichten um Zufälle oder Schicksal. Mit Dringlichkeit stellt sich daher die Frage: Was geht eigentlich vor in unserem Land?

    mehr:
    http://www.europaeische-aktion.org/Artikel/de/Was-geht-vor-in-unserem-Land_435.html

  6. Es ist schon ganz beachtlich, von extrem links nach konservativ – rechts. Genauso bei Elsässer, der von der maoistischen DKP kam. Strohm ist ein kluger Kopf, trotzdem lassen sie nicht vom Judentum !

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein