Eine Gruppe junger Asylsuchender hat sich im sächsischen Bautzen eine Auseinandersetzung mit mehreren Deutschen geliefert. Als die Polizei am Mittwoch abend gegen 21 Uhr eintraf, standen rund 80 junge Männer und Frauen etwa 20 Asylsuchenden gegenüber. Zeugen zufolge sollen die Gruppen unter anderem mit Flaschen aufeinander losgegangen sein. „Auslöser der Tätlichkeiten sollen den Angaben nach Asylsuchende gewesen sein“, berichtete die Polizei.

Mit einem Großaufgebot trennte diese die Gegner und forderte sie auf, den in der Innenstadt gelegenen Kornmarkt zu verlassen. Währenddessen gingen die Einwanderer laut Polizeiangaben mit Flaschen, Holzlatten und anderen Gegenständen auf die Beamten los, die sich mit Pfefferspray und Schlagstöcken zur Wehr setzten. Daraufhin verließen die Asylsuchenden den Platz und zogen durch die Innenstadt, gefolgt von mehreren Deutschen.

Rettungswagen an Anfahrt gehindert

Vor einer Asylunterkunft eskalierte die Situation erneut. Die Polizei, die mittlerweile mit rund 100 Beamten im Einsatz war, positionierte sich vor dem Gebäude. Gleichzeitig patrouillierte sie vor drei weiteren Unterkünften in Bautzen und Niedergurig.

In der Asylunterkunft fiel den Polizisten ein 18 Jahre alter Marokkaner mit Schnittwunden an den Armen auf, weshalb sie einen Rettungswagen anforderten. „Dieser wurde von mehreren augenscheinlich rechtsmotivierten Männern an der Friedensbrücke an der Anfahrt gehindert und mit Steinen beworfen“, teilte die Polizei mit. Der Rettungswagen gelangte schließlich unter Polizeischutz zur Unterkunft, und die Deutschen zogen ab. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdachts auf Landfriedensbruch und gefährlicher Körperverletzung.

Bürgermeister will Streetworker einsetzen

Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens (parteilos) zeigte sich „entsetzt und besorgt“ über die Situation auf dem Kornmarkt. Er verurteile die Auseinandersetzungen aufs schärfste, ganz gleich, von wem sie ausgingen. „Das werde ich nicht tolerieren“, unterstrich der von Linkspartei, SPD und Bürgerbündnis Bautzen unterstützte Bürgermeister.

Auf Facebook kündigte er Donnerstag morgen an, Streetworker am Kornmarkt einzusetzen. Zudem sollen das Ordnungsamt und die Polizei mehr Präsenz zeigen. „Die Stadtverwaltung und der Stadtrat haben die Situation bereits seit längerer Zeit im Blick.“

https://www.youtube.com/watch?v=IRFhRigqy_0

Bereits in den vergangenen Tagen war es rund um den Kornmarkt in Bautzen immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und Asylsuchenden gekommen. Dienstag abend hatte ein junger Einwanderer einen Bautzener mit einer Flasche an Hals und Rücken verletzt. Das Opfer mußte schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Gratis-W-Lan am Kornmarkt

Seinen Unmut über die Situation äußerte der Chef des Hotels Best Western am Kornmarkt, Holger Thieme. In einem offenen Brief wandte er sich am Mittwoch an Stadt und Polizei. „Bitte agieren Sie und reagieren Sie nicht nur, um diese aktuell sehr geschäftsschädigende Situation zu bereinigen.“ Dem Treiben müsse mit Alkoholverboten und Platzverweisen Einhalt geboten werden. „Und am besten schalten Sie öffentliche W-Lan Spots wieder ab, so schön und zukunftsorientiert dies auch sein mag.“

Allein am Mittwoch morgen seien 58 Beschwerden von Hotelgästen eingegangen. Touristen und Stammgäste wichen mittlerweile in andere Orte aus. „Außerdem ist es für bestimmte Zielgruppen unseres Hauses nicht möglich, für einen kleinen Stadtspaziergang das Haus zu verlassen, da die Angst angepöbelt zu werden groß ist“, beklagte der Hotelchef laut Sächsischer Zeitung.

36 Kommentare

  1. Der Pozileistaat probiert sein „Kriegsrecht light“ aus: http://www.tagesschau.de/inland/bautzen-135.html
    Selbstverstaendlich wird sich die „Zivilgesellschaft“ wegducken – „is ja in zehn Tagen wieder vorbei“.
    Und wenn es dann verlaengert „werden muss“, hat man_In sich ohnehin „dran gewoehnt“. /;=)

    Ist nur ein „Testballon“, liebe BRDlinge.
    Das „dicke Ende“ ist es, was euch die platten Aersche aufreisst. /X=D

  2. Habe mir das Video angeschaut. Ich bin enttäuscht von den Bautzenern.
    Habe mehr Action erwartet.
    Früher hätte man in Sachsen mit dem Gelumpe kurzen Prozess gemacht.
    Heute sind die Sachsen genauso Weicheier wie wir im Westen.

  3. hochqualifizierte mit unterirdischen IQ!!
    hier mal was zum lachen, wenn es nicht so unverschämt idiotisch wäre!!

    Leipzig: Afghanen wollten als Japaner nach Deutschland einreisen
    Am Abend des 13. September konnte die Bundespolizei fünf afghanische Staatsangehörige festsetzen, die versucht hatten sich mit japanischen Reisedokumenten auszuweisen.

    Sie kamen aus Rhodos, die Dokumente waren verfälscht, und japanisch konnten die vermeintlichen Japaner auch nicht.

    Da sie um Schutz ersuchten, wurden die Fünf mit einer Bescheinigung zur Zentralen Ausländerbehörde Leipzig entlassen.
    alle inklusive mrklvasallen abhauen oder …

  4. @wortwechsel
    Sie brauchen keine Angst zu haben.
    Das Gegenteil ist der Fall.
    Seit der Negerinvasion komme ich sogar mit politischen Gegnern ins Gespräch.
    Die Deutschen werden eher zusammengeschweisst.
    Nicht getrennt wie Sie glauben.

  5. Was ist los in diesem Land ? „Es gibt zwei Wege eine Nation zu erobern und zu versklaven. Der eine ist durch das Schwert, die andere durch Verschuldung.“
    NWO – so wird heute Krieg geführt, gegen Deutsche Das Ziel der Zionisten ist, die Beseitigung des deutschen Volkes! Der Morgenthauplan geht seiner Vollendung entgegen, die Industrie gibt es bald nicht mehr, die Deutschen bekommen viel zu wenig Kinder! Wir sind durchmischt, ein viel Völkerstaat. (Multikulturell) werden fremdbestimmt und haben, Keinen Friedensvertrag mit Alliierten. Und unser Land ist bis über beide Ohren verschuldet, aber keiner weiß bei wem!oder doch ? (Rothschild) Zu den Schulden des Bundes kommen noch die Schulden von Ländern und Gemeinden. Aktueller Schuldensaldo https://totoweise.files.wordpress.com/2013/08/nwo-so-wird-heute-krieg-gefc3bchrt-gegen-deutsche.pdf

    DA WIR EIN BRD KONSTRUKT SIND!!! BRAUCHEN WIR KEINERLEI „SCHULDEN!“ ZURÜCKZAHLEN; MEINE ICH!!
    SOLLEN SIE AN DIE KONTEN DER GIERIGEN BRDPOLITIKER GEHEN!!!
    DIE HABEN UNTERZEICHNET NICHT WIR!!!
    SO WHAT!!!

    • Bunt statt…GRAU!
      Selbst an ihrem Kampfruf merkt man, wie sehr die Antideutschen mit den Naturgesetzen (und der Farbenlehre) auf Kriegsfuss stehen.

      WIR jedenfalls sollten FUER die bunte Vielfalt der VERSCHIEDENEN Rassen und Voelker stehen! /;=)

  6. Ich würde mir wünschen wir hätten eine neutrale Berichterstattung in Deutschland. Spiegel und Focus dulden keine Kommentare zu ihrem Senf. Bei Zeit-Online, der totale Schmarrn von Doreen Reinhard. Da braucht sich keiner wundern, wenn die Menschen über „Lügenpresse“ murren. Wenn man alle Artikel der Presse übereinanderlegt, sehe ich jungendliche Asylbegehrer, die sich (obwohl Muslime) auf einem Platz in dem Land, das ihnen Obdach gewährt und alimentiert, besaufen, Streit mit den Einheimischen anzetteln und Gewalt gegen Polizei und Anwohner anwenden. Anschließend präsentieren sie sich noch als Opfer. Die linken Medien stützen diese Frechheiten in ihrer unermeßlichen Dummheit. Lesen Sie auch hier:
    http://wort-woche.blogspot.de/2016/09/uber-schlagerei-mit-fluchtlingen-in.html

    • Mit neutraler Berichterstattung waere es nicht zu Herbert Frahms „Ostvertraegen“ gekommen.

      Die Luegenpresse ist so alt wie diese „Republik“.

  7. Die können schon Staffeln für die Niedersschlagung fremdenfeindlicher Gewalt [gegenüber Deutschen und Mitmenschen] herschaffen – wäre etwas Vernünftiges. Demnach Verbindung, Information und Kommonikation auf das Zeitliche integrieren [um den Arsch zu bewegen].

    Nicht, dass die Deppen eingeschlarafft sind und jeder Gewalttätige und Hasser machen kann was er will.

    „Vor Kurzem haben „Flüchtlinge“ einen Dolmetscher umgebracht und vorher beschlossen diese, dies mit den Worten „Wir schaffen das.“ – Allerdings wollte die alte Tante – das nicht in den Medien haben.

    Was für ein beschissenes Land.

    Man betrügt sich schon selbst um Andere zu betrügen, um gemeinsam da anzukommen, wo Jeder hin will – In Einen Rechtsstaat.

  8. Das der Hotelchef nur die geschäftsschädigende Situation sieht war ja irgendwie klar, zeigt aber auch, daß wir sie nur auf dieser Schiene erwischen.
    Wie sagte Alois Irlmeier: Die Rettung kommt aus dem Osten ?!!! Wenn jemand die agierenden Deutschen kennt, bitte ausrichten: Ich ( und einige Andere aus meinem Umfeld ) bin stolz auf Euch !

  9. Ich glaube mittlerweile an eine staatliche Steuerung dieser Gewalttaten! Sachbeschädigung, Körperverletzung und auch Terror sollen uns verängstigen und destabilisieren, das deutsche Volk sozusagen ‚auseinander brechen‘!
    Die Sexualstrafdelikte dienen der beginnenden ‚Schöpfung‘ einer neuen, hellbraunen europäischen ‚Einheitsrasse‘, welche für die ‚auserwählten Weltherrscher‘ in einer Generation mangels „IQ“ keine Fragen stellt und Arbeitsdienste leisten soll!
    Die Urteile der Justiz sind lächerlich gering, weil ‚unsere‘ von den „Rothschilds“, Rockefellers“, „Gates, „Zuckerbergs“ und „Blackstone“ beauftragte ‚Scheinpolitik‘, die von Soros aus „Hooton“- und „Kalergi-Plan“ zusammengefasste „Flüchtlingsagenda“, welche eine „Umvolkungs-Agenda“ ist, kontrolliert abarbeitet und diese ‚enthemmten‘ und mit Drogen versorgten Täter zur Abarbeitung selbiger braucht!
    In diesem Sinne interpretiere ich die massiven Gelder für ‚Flüchtlinge‘ auch nicht als ‚gutmenschlichen Wahnsinn‘, sondern als eine Art ’staatliches Aufwandentschädigungs-Programm‘ für die Täter in ihrem ‚Auftragskampf‘ wider das deutsche Volk!
    Die „Gutmenschen“ sind in diesem Programm lediglich eine kostenlose und nützliche Randerscheinung!

    Vielleicht sollte man endlich über die Wahrheit hinter dem Bösen nachdenken!

  10. Wer Rettungswagen mit Steinen bewirft, dem wünsche ich,dass es der nächste Wagen ist, der beschmissen wird und für die eigene Mutter ist, die nach 2 Minuten kein Sauerstoff im Kopf zur Deckenguckerin wird!!!!!!!!!!!!!!
    Solche Leute sollten für so etwas mal 3 Jahre ab in den Bau.

  11. dank den bautzenern patrioten!!!

    in solidaritätTTTT

    den deutschen angegriffenenen!!!!

    the world`s hate is on usa and israhell
    ´cause only they are to perish!!!!!!!!!!!

    onley they are to hell!!!!!!!!!!

    so what!!!!!!!!!!!!!!!!

    noone needs to care!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    so what!?????

    • das sehe ich auch so!!!!

      Was ist los in diesem Land ? „Es gibt zwei Wege eine Nation zu erobern und zu versklaven. Der eine ist durch das Schwert, die andere durch Verschuldung.“
      NWO – so wird heute Krieg geführt, gegen Deutsche Das Ziel der Zionisten ist, die Beseitigung des deutschen Volkes! Der Morgenthauplan geht seiner Vollendung entgegen, die Industrie gibt es bald nicht mehr, die Deutschen bekommen viel zu wenig Kinder! Wir sind durchmischt, ein viel Völkerstaat. (Multikulturell) werden fremdbestimmt und haben, Keinen Friedensvertrag mit Alliierten. Und unser Land ist bis über beide Ohren verschuldet, aber keiner weiß bei wem!oder doch ? (Rothschild) Zu den Schulden des Bundes kommen noch die Schulden von Ländern und Gemeinden. Aktueller Schuldensaldo https://totoweise.files.wordpress.com/2013/08/nwo-so-wird-heute-krieg-gefc3bchrt-gegen-deutsche.pdf

      DA WIR EIN BRD KONSTRUKT SIND!!! BRAUCHEN WIR KEINERLEI „SCHULDEN!“ ZURÜCKZAHLEN; MEINE ICH!!
      SOLLEN SIE AN DIE KONTEN DER GIERIGEN BRDPOLITIKER GEHEN!!!
      DIE HABEN UNTERZEICHNET NICHT WIR!!!
      SO WHAT!!!

  12. dank und alles gute den patrioten in bautzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    das system ist am verrecken!!!

    wir werden sie dazu zwingen!!! egal ob vsrahell noch ne bombe auf uns schmeisst!!! es geht um unser land!!!!!!!!!!!

    usa=unser heiliger adolf!!
    (so nannten sie ihn nach dem verbrechen am dtsch volk!!!
    niemals heil usa!!! niemals!!!))
    https://www.mzw-widerstand.com/politik/europa-nur-vereint-sind-wir-stark-verbreiten/
    https://youtu.be/ba9QTLofiBg

    haut sie weg!!!!!!!!
    https://www.mzw-widerstand.com/politik/angela-merkel-das-unglaubliche-video/

    https://www.mzw-widerstand.com/geschichte/der-systemvergleich/

  13. Dieses Asylantenpack gehört sofort abgeschoben. Sie lungern überall rum, verkaufen Drogen und machen Streß. Da ist klar, dass es irgendwann eskaliert. Die Bautzener haben aber super reagiert…

  14. Die „tagesshoah“ berichtete von besoffenen Rechten.
    Dann kam die Pozilei, die aber auch „so geguckt“ (provoziert) haben muss, dass sie von den Schutzsuchenden gleich mit Flaschen und Steinen beworfen wurde.
    Die Traumatisierten fluechteten daraufhin in „ihre“ Unterkunft, wo sie von den weiter dienstfaehig gebliebenen Pozilisten vor den Nazis beschuetzt wurden… /X=D

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein