Wie schon in der Vergangenheit werden wir hier auch zur Wahl in Berlin die echten Wahlergebnisse berechnen und veröffentlichen. Staats- und Konzernmedien kehren die Nichtwähler regelmäßig unter den Teppich, um den Eindruck zu erwecken, die jeweiligen Regierungen in Deutschland hätten eine große Legitimation durch die Bevölkerung. Tatsächlich ergibt sich ein komplett anderes Bild, wenn man nicht die falschen Zahlen der Mainstreammedien anschaut, sondern die von Propaganda bereinigten Zahlen, die zeigen, wie die Gesamtheit der Wahlberechtigten abgestimmt hat.

Auch in Berlin stellen die Nichtwähler mit 33,2% am 18.09. 2016 die größte Gruppe. Selbst eine mögliche Koalition von SPD, LINKE und GRÜNE hätte mit knapp 35% nur die Legitimation jedes dritten Wahlberechtigten. Fast Zweidrittel haben also die kommende Regierung Berlins nicht politisch legitimiert.

2 Kommentare

  1. 51% fuer den Konsensblock. Selbst wenn Nichtwaehler und AfD eine Koalition eingingen, wuerde das an den Machtverhaeltnissen nix aendern.

    „Es muß noch kommen stärker,
    Wenn’s soll von Wirkung sein.“

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein