Dieses Video erklärt in wenigen Minuten einfach und für jedermann verständlich warum es für die Vereinigten Staaten von Amerika und den dahinter stehenden militärisch-industriellen Komplex so lohnend ist, einen Krieg mit Russland in Europa anzuzetteln. Daraus ergeben sich viele erschreckende Parallelen zum Zweiten Weltkrieg. Was viele nicht wissen, bis Mitte 1941 gab es von Hitlers Regierung gut zwei Dutzend Friedensangebote an die Alliierten. Dennoch nahm man kein einziges dieser Angebote an, obwohl diese sogar die vollständige Wiederherstellung des polnischen Staates vorsahen und einen Großteil der 70 Millionen Opfer dieses Krieges hätte vermieden werden können. Aus welchem Grund? Die Antwort ist einfach: Geld!

11 Kommentare

  1. Guten Tag

    Vielen Dank für das gute Video über: Wozu braucht Amerika den Großen Krieg in Europa?
    Leider ist die Musik im Hintergrund viel zu laut und die Stimme des Sprechers ist zu leise, man versteht vieles nicht ganz klar.
    Nochmals vielen Dank für das gute Video und alles Gute wünscht euch
    Bruno aus der Schweiz

  2. Eine Knechtschaft kann man nur überwinden, wenn man eine Vision davon hat, was „danach“ kommen soll

    Noch liegt der Riese – der deutsche Souverän oder (profaner) das deutsche Volk – gefesselt von einer kleinen, aber mächtigen Schar seiner Feinde am Boden. Doch die ersten Fesseln lösen sich bereits, und der Riese ist dabei, zu erwachen. Wehe seinen Feinden, er kommt auf seine Füße.

    Michael Mannheimer, 27.9.2016

    „Das wichtigste im Leben ist „die Liebe zur FAMILIE und zur HEIMAT“

    Ich halte mein Versprechen und lasse gute und/oder interessante Lesermeinungen als eigenen Artikel erscheinen. Der folgende Beitrag ist ein solcher. Er beschäftigt sich mit der Frage, was getan werden muss, um die jahrzehntelange Knechtschaft des deutschen Volkes durch das Meinungs- und Gesinnungsdiktat der Post-68-er zu überwinden. Das Fazit des Lesers: „Das wichtigste im Leben ist „die Liebe zur FAMILIE und zur HEIMAT“.“

  3. „Eine Knechtschaft kann man nur überwinden, wenn man eine Vorstellung (Vision) davon hat, was „danach“ kommen soll.

    Um den uns verknechtenden mörderischen Multikulturalismus und Globalismus zu überwinden, muß zu allererst der RESPEKT bzw. die RESPEKTIERUNG der zum Teil jahrtausendealten Völker Europas wieder hergestellt werden, die eine einzigartige Kulturleistung der Menschheit in sich bergen. Diese mörderischen Ideologien leben von der Miß- oder Geringachtung der Völker und Nationen, während sie verlangen, jedem dahergelaufenen oder von ihnen illegal „angesiedelten“ Mohammedaner „Reschpekt“ entgegenzubringen, und sei dessen „Religion“ noch so primitiv und gefährlich!

    In der von Merkel völlig zugrundegerichteten „Berliner Republik“ bedeutet das in erster Linie die Wiederherstellung des SELBSTRESPEKTS, der Respektierung der eigenen kulturellen Identität anstelle einer verkrampften, das Fremde bejubelnden, das Eigene benachteiligenden „Willkommenskultur“, die sich bis in die von grün- und linksrassistischen „Grinsemännchen“ und „-weiblein“ bevölkerten Behörden „hineingefressen“ hat. Alles was dem Selbstrespekt schadet, ist zu unterlassen, mutwillige Drohungen wie sie unentwegt von den „Deutschland-verrecke“- und „Bomber-Harris-Krächzern“ ausgesprochen werden, sind staatlicherseits zu unterbinden.

    Denn der Vernichtungskrieg wird auf 2 Ebenen geführt: der Ebene der „psychologischen Kriegführung“ mittels der Vorwürfe der Fremdenfeindlichkeit und des Rassismus gegen alle sich für den Erhalt ihres Volkes Einsetzenden und nun auch vermehrt auf physischer Ebene – durch die „physische Besetzung“ der europäischen Volksstaaten durch Millionenheere Raum- und Kulturfremder zwecks deren „Auslöschung“ (EU-Sozialist Timmermans).

    Das wichtigste im Leben ist „die Liebe zur FAMILIE und zur HEIMAT“.

  4. Gordon Duff – Die CIA-Armee der Sex-Söldner
    Balkanisierung, Internationale org. Kriminalität, Lügenmedien, Manipulation, Migrationshintergründe, Neue Weltordnung, Völkermord, Wichtiges
    von Gordon Duff – übersetzt von politaia Das Spiel heißt Chaos-Theorie. Der Zweck ist Destabilisierung, die Welt wird zum Spielfeld. […]

    Das Spiel heißt Chaos-Theorie. Der Zweck ist Destabilisierung, die Welt wird zum Spielfeld. Das Werkzeug ist sexuelle Frustration, die von gesellschaftlichen Zwängen und wirtschaftlicher Not gesteuert wird. Die CIA setzt sie ein, um buchstäblich Armeen von jungen islamischen Männern auf der ganzen Welt in Bewegung zu setzen.

    Diejenigen, welche nicht als Dschihadisten für den ISIS oder die oftmals umgetauften “moderaten” Söldner-Ersatzarmeen gebraucht werden, fluten nun die Städte der Welt, wo eine sorgfältig orchestrierte Presse, “in Szene gesetzte” Vorfälle, Terrorismus unter falscher Flagge und ein sehr reales soziales Desaster die ängstlichen Amerikaner und Europäer radikalisieren. Nichts daran ist Zufall.

    Für die CIA und andere Geheimdienste, die von Sozialwissenschaftlern mit einer exzessiven moralischen Flexibilität geführt werden, ist jeglicher Konflikt gut; er ist ein Mittel für den Wandel und jeglicher Wandel kann [aus ihrer Sicht] kontrolliert und gesteuert werden.

    Antreibende Kräfte für den Wandel sind typischerweise Terror, politische Zwietracht, Armut und – was weniger bekannt ist – Sex. Die gegenwärtige Antriebskraft für den Wandel, welche die Szene auf der Welt beherrscht, ist Testosteron: Der Drang zur Kopulation, der von der schier endlosen Population junger Männer ausgeht, die willens sind, sich von ihren hoffnungslosen Daseinsbedingungen loszureißen und dorthin zugehen, wohin und zu welchen Zweck auch immer sie gesteuert werden. Alles, was man dazu braucht, ist das Versprechen auf Sex und vielleicht die Hoffnung auf irgendein Leben, auch wenn es aus Tyrannei und Kopf-Abschlagen besteht.

    Der Drahtzieher hinter diesen Migrationen von zumeist islamischen Männern ist die CIA, der MI6 und der MOSSAD in Tateinheit mit dem französischen DGSE. Geheimdienste sind die Aufrührer des Wandels “auf die billige Art” und sie sind am erfolgreichsten, wenn Regierungen stürzen, Allianzen zerbrechen und soziale Unruhen Urstände feiern und in offene Konflikte ausbrechen.

    Hier können wir die “Masters of the Universe” beobachten, wie sie über Twitter and Facebook die Welt manipulieren. Es sind die Denkfabriken in Washington und Tel Aviv, die selbsternannten Genies aus Whitehall, die selbst nur Schakale darstellen, welche ihrem unsichtbaren Meister dienen. Die Effizienz von sozialen Medien ist wunderbar, da anonym, ableugbar, billig und schmutzig …….

    In Amerika geschieht es von Fort Huachuca in Arizona aus, der Geheimdienstschule der US-Armee. Dort kennt man jeden arabischen Dialekt, von dort aus penetriert man jedes soziale Netzwerk, von dort kommt die Aussage:

    “Alle deutschen Frauen sind Huren, Du kannst ihnen einfach die Kleider vom Leib reißen und Dich über sie hermachen. Die deutschen Behörden sind feige, die Deutschen sind schwach und das beste von Allem ist, dass Dich die deutsche Regierung bezahlt, wie ein König dort zu leben und Du wirst niemals arbeiten müssen.”

    Die Israelis, welche eng mit ihren saudischen und türkischen Freunden von Zentren aus arbeiten, die von arbeitslosen Hausfrauen betrieben werden, haben ihre eigenen Version. Von den Philippinen bis in den afrikanischen Sahel funktioniert sie bestens. Sie verschaffte hunderttausend oder mehr [Männer] aus obskuren Dörfern an die Front des Nahen und Mittleren Ostens.

    “Komm nach Syrien und den Irak, schließe Dich dem ISIS an. Reise durch die Welt, von Flughafen zu Flughafen, keine Visa sind nötig, keine Tickets; Du wirst magisch durch die Welt reisen, wo alles Dir gehört, Du kannst jede Frau haben, auf die Du Lust hast, jeden Knaben, beschützt durch die US-Luftwaffe, bezahlt von Saudi-Arabien, morde, vergewaltige und stehle; und wenn Du fertig bist [mit Deiner Arbeit] kannst Du in Paris oder in Frankfurt oder in Stockholm leben.”

    Und sie kommen wie durch einen Zauberstab bewegt, aus über 800o Meilen oder mehr Entfernung; sie kommen durch die sichersten Flughäfen der Welt, über undurchdringbaren Grenzen, versorgt und bekleidet, beschützt, bezahlt, bewaffnet und begleitet von Frauen aus dem Heer zehntausender Sexsklavinnen, die in Agonie und Leibeigenschaft der CIA und ihrer Schwester-Terrororganisationen leben. Letztere sind ISIS und alle anderen Terorgruppen auf der Welt …

    Man nennt sie “nicht-staatliche Akteure”, typischerweise sind sie bewaffnet (ANSA) und als solche sind sie von Geneva Call eingeordnet. Geneva Call ist eine NGO, welche starrsinnig die Realitäten unserer Welt ignoriert, nämlich, dass diese ANSAs Ersatzarmeen darstellen, welche zu Zwecken der Destabilisierung von der Internationalen Organisierten Kriminalität (auch unter dem Begriff “Globale Wirtschaft”) eingesetzt werden.

    Wir sprechen hier und heute die sexuelle Komponente des “Billig-Kriegs” an und wie die menschliche Biologie alles so einfach macht. Es ist kein Geheimnis, dass junge Männer anfällig dafür sind, schlechte Entscheidungen zu treffen. Bei Männer entwickelt sich die Großhirnrinde – so oder so ähnlich wird uns von den Sozialwissenschaftlern erzählt – nur unzureichend bis ins Alter von gut 30 Jahren. Wenn man dies zu gewissen Lehren des Islam hinzufügt, wie die Dämonisierung von Sexualität außerhalb der Ehe und die vielen widersprüchlichen Interpretationen des Koran, in denen Vergewaltigungen erlaubt sind, so ergibt dies eine gewaltige Botschaft. Dazu kommt die Problematik der hohen Geburtenraten in islamischen Ländern, wohlgemerkt immer innerhalb von legalen Ehen und die schlechten wirtschaftlichen Zustände.

    Wo die Bevölkerung ausschließlich islamisch ist ….. so ist Sex innerhalb einer gesetzlichen Ehe nur für diejenigen erreichbar, welche über den entsprechenden sozialen Status verfügen, was bei dem Rest eine gewisse Verzweiflung aufkommen läßt.

    Verteile also einige IPhones, lade entsprechende soziale Medien mit Geschichten von Sexparties in Manjib and Mossul drauf, von fetten Schecks für die bedürftige Familie zu Hause, vom heroischen Krieg gegen den Westen, und schon gestaltet sich die Rekrutierung von Dschihadisten wie von selbst. Sie wissen nur wenig davon, dass sie für Israel, Washington, London und Paris arbeiten …..

    Bedenkt man, dass sich hinter diesem Konstrukt ein Unterstützungsmechanismus befindet, der die Flughäfen der Welt über Firmen wie die israelische ICTS kontrolliert und der Zugriff auf die globalen Terror-Datenbanken hat (so dass ausschließlich Terroristen ohne lästige Fragen herumreisen können), so kommt ein großes Bild zusammen.

    Unterstützend tätig sind die Vereinten Nationen und eine unendliche Zahl von Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs), welche Ausbildung, Transport, medizinische Versorgung, Nahrung und die modernsten Waffen, die besten Raketen, Scharfschützengewehre, Satellitenaufklärung, F16-Luftdeckung und westliche Diplomaten für allerlei Vorwände zur Verfügung stellen.

    Es gäbe keinen Terrorismus, keinen “Billig-Krieg” ohne betrügerische Wohltätigkeitsorganisationen, und die meisten Wohltätigkeitsorganisationen sind kriminell.

    Weiterhin gibt es die Weltpresse, die Nachrichtenagentur Reuters, die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, die BBC und den Guardian: Sie alle sind mit Geld von den Drogenprofiten aus Afghanistan geschmiert, das über Vertragsfirmen der CIA wie Booz Allen Hamilton und Google Idea Groups geliefert wird.

    Es geht nicht nur um Syrien, den Irak oder um Afrika. Die Flüchtlingskrise, die – wie jeden Tag mehr und mehr Leute zugeben – Europa bereits zerstört hat, ist nur eine Etappe. Der gegenwärtige Wahlkampf in den USA ist reines Theater ohne die geringsten demokratischen Aspekte; er wird gerade durch “Islamisierungs”-Angstparolen aufgemischt.

    Jeder Amerikaner erhält jeden Tag Emails, welche auf Videos verlinken, die Massenvergewaltigungen in ganz Europa zeigen und die versprechen, das dies auch nach Amerika überschwappt, wenn nicht der richtige Kandidat unterstützt wird. Die Emails lassen sich auf Think Tanks in Washington zurückverfolgen, welche natürlich eng mit der Israel-Lobby liiert sind, aber wenige Leute scheren sich darum …….

    Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer?

    Der endlose Strom von sorgfältig in Szene gesetzten Vorfällen, die Messerstechereien in Einkaufshallen, die Schießereien in Schulen, die Autobomben …….

    Können Sie mit ein paar “Tweets” eine Armee anheuern? Natürlich. Können sie Millionen mit einem Versprechen auf Sex entwurzeln? Haben wir es nicht schon gesehen? Ist das alles Teil eines Plans? Wir wissen, das es so ist.

    Gordon Duff is a Marine combat veteran of the Vietnam War that has worked on veterans and POW issues for decades and consulted with governments challenged by security issues. He’s a senior editor and chairman of the board of Veterans Today, especially for the online magazine “New Eastern Outlook.”

  5. Deutschland oder Bundesrepublik?
    Identität oder Verfall?
    Werte oder Untergang?

    “Während ich an den großen Umbruch dachte, welcher mit der Umvolkung und der Landnahme Europas durch den Islam einhergeht, kam ich zwingend zu dem Schluß, daß die Europäer das schier Unvorstellbare so lange akzeptiert haben, weil sie von einer uralten, geschickt manipulierenden Strategie der Schuld und des Mitleids, religiös untermauert, innerlich zersetzt worden sind.” (Dominique Venner, “Ein Samurai aus Europa”)

    Stoppt den Kulturverfall!
    Schützt unser Land, unser Volk und unsere Kultur!
    https://www.youtube.com/watch?v=UOnQVdL2xvo

  6. Thomas Schramm
    Lüßstraße 18
    82467 Garmisch-Partenkirchen

    14.09.2016

    Staatsanwaltschaft Detmold
    Postfach 2753
    32717 Detmold

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der Anlass meines Briefes ist der Prozeß gegen Frau Haverbeck, der Grund jedoch ist die Leugnung des offensichtlich größten Verbrechens der Menschheitsgeschichte, das vor unser aller Augen abläuft aber anscheinend von vielen Menschen in unserem Land geleugnet oder ignoriert wird.

    Sie haben als Staatsanwaltschaft Detmold gegen Frau Ursula Haverbeck vor dem Amtsgericht Detmold Klage wegen Volksverhetzung erhoben. Der Grund für die Anklage war das Leugnen eines Verbrechens, das laut offizieller Geschichtsschreibung in unserem Land vor über 70 Jahren stattfand. Dabei will ich keine Einschätzung oder Wertung der Richtigkeit des gefällten Urteils abgeben, da ich weder die Zeit, in der das Verbrechens geschah, erlebt habe noch es mit meinen Mitteln überprüfen kann.

    Der Grund meines Briefes ist aber ein schier unglaubliches Verbrechen, das seit dem Jahr 1981 offensichtlich und beweisbar bis auf den heutigen Tag kontinuierlich stattfindet. Dabei werden jeden Tag tausende Menschen durch Methoden, die völlig zu Unrecht als Therapien bezeichnet werden, zu Tode gequält. Für Sie als Staatsanwaltschaft muß es doch eine Selbstverständlichkeit sein, so ein Verbrechen das flächendeckend in unserem ganzen Land stattfindet, mit allen Mitteln aufzuklären und die Verantwortlichen der gerechten Strafe zuzuführen.

    Auf die Verurteilung aller Mitwisser, Verleugner und Bestreiter dieses Verbrechens sollte man verzichten, da dies die Kapazitäten unserer Gerichte und der Strafvollzugsanstalten hoffnungslos überfordern würde.

    Kommen wir jetzt zur Benennung dieses – man muß es wohl als organisiertes bezeichnen – Verbrechens. Um den Rahmen dieses Briefes nicht zu sprengen werde ich mich auf die wesentlichen Punkte beschränken:

    1. 1981 entdeckt Dr. med. Mag. theol. R. G. Hamer durch die umfassende Untersuchung von 200 Patienten als Oberarzt in einer bayrischen Krebsklinik die Ursache und den grundsätzlichen Verlauf der sogenannten Krebs-Erkrankungen und reicht die Ergebnisse seiner Forschung in einer 300-seitigen Habilitationsschrift bei der Universität in Tübingen (Fakultät für Klinische Medizin) zwecks genauer Überprüfung ein. Die Richtigkeit seiner Entdeckung kann jederzeit an jedem beliebigen Patienten nachgeprüft werden – sie ist also wissenschaftlich eindeutig reproduzierbar. Aus den 200 befragten Patienten wurden bis heute über 50.000 Fälle die untersucht und samt Hirn-CT ausgewertet wurden und nie fand sich eine einzige Ausnahme. Als Konsequenz hätte ein sofortiger Stopp der herkömmlichen Krebstherapien erfolgen müssen, da sie ab diesem Zeitpunkt auf wissenschaftlich widerlegten Hypothesen beruhten und die Chemo– „Therapie“ eine Mortalität von 98% hat. Aber nichts geschah, es wurde bestritten, geleugnet und vertuscht und das Töten ging weiter.

    Prof. Niemitz schreibt in der Stellungnahme zur Stellungnahme des Gutachtens zur Neuen Medizin 18.03.2004: „Und die Konsequenzen sind erschreckend: Jahr für Jahr sind Hunderttausenden von Kranken die Möglichkeiten, sich gemäß der Neuen Medizin therapieren zu lassen, durch das illegale de facto und de jure Verbot der Neuen Medizin vorenthalten worden. Und das führte Jahr für Jahr zu hunderttausendfachem Tod – und es hört auch nicht auf. Man kann es eigentlich nur in der Dimension „Massenmord“ oder „Massentötung“ richtig beschreiben. Man darf es formaljuristisch so nicht benennen, denn – formaljuristisch – muss man es als etwas anderes und schlimmeres bezeichnen: formal – und so den strafrechtlichen Kategorien von Mord oder Tötung feinsinnig entzogen – ein permanenter Verfassungsbruch mit Todesfolge in hunderttausenden von Fällen. Letztlich wird sich über die Universität Tübingen hinaus unsere ganze Gesellschaft und damit jeder Richter, jeder Staatsanwalt, jeder Politiker, jede Behörde, jeder Professor, jeder Standesvertreter oder Lobbyist und jeder einzelne fragen lassen müssen, warum und wie er so etwas zulassen konnte.“

    Dies konnte man bis zu dieser Entdeckung mit Unwissenheit entschuldigen, danach war und ist es Vorsatz.

    2. Die med. Fakultät der Universität Tübingen verweigert seit 1981 die Überprüfung der Entdeckungen und bestreitet ohne Überprüfung deren Richtigkeit. Auf dieser Leugnung und dem Bestreiten durch die Universität gründet sich die konsequent mit allen Mitteln durchgeführte Unterdrückung der Neuen Medizin/Germanische Heilkunde und die Verfolgung und Verleumdung von Dr. Hamer. Eine solche lückenlose Unterdrückung ist nur organisiert durch eine bestimmte Gruppe denkbar. Alle wissenschaftlichen Verifikationen Bestätigungen der Entdeckungen Dr. Hamers werden geleugnet, verschwiegen oder bestritten. Parallel dazu läuft die Tötung der Krebspatienten durch die Pseudo-Therapie Chemo über 35 Jahre bis zum heutigen Tag. Alle Versuche Dr. Hamers um eine offizielle Überprüfung und Anwendung seiner Erkenntnisse werden von der Schulmedizin mit Hilfe der Justiz und der Gräuel-Propaganda der Massenmedien be- oder verhindert. Ausführlich dokumentiert im Buch „Einer gegen alle“ von Dr. Hamer.

    3. Alle Verantwortlichen in Politik, Wissenschaft, Justiz und den Medien wurden von Dr. Hamer ausführlich informiert und damit kann keiner behaupten er hätte von der Sache nichts gewußt. „Waren nicht vornehmlich Richter, Staatsanwälte, Anwälte, kurz alle Juristen in vorderster Linie verpflichtet, Wahrer des Rechts und damit Verhinderer des Massenmords zu sein? Alle sind diplomatisch, feige und charakterlos, sehen zu wie ihre eigenen Familienangehörigen wie Schafe in die Schlachthöfe, sprich Kliniken laufen und an die 1 bis 2% Heilungschancen glauben, die ihnen vorgegaukelt werden. Dabei weiß jeder Jurist, Ihr könnt es mir glauben, genau Bescheid.“
    Dr. Hamer „Krebs und alle sogenannten Krankheiten“ S. 309

    Es gibt bis zum heutigen Tag keine einzige wissenschaftliche Widerlegung der von Dr. Hamer entdeckten biologischen Naturgesetze, die die Ursachen aller Krankheiten und ihren Verlauf auf den drei Ebenen Psyche-Gehirn-Organ beschreiben. Damit ist das Verbrechen offensichtlich und in jedem funktionierenden Rechtsstaat müßte sofort eine Ermittlung und Strafverfolgung eingeleitet werden.

    Auf Grund der Brisanz dieses Themas und der Bedeutung für alle Menschen schreibe ich dies als Offenen Brief. Eine Kopie des Schreibens geht gleichzeitig an Dr. Hamer, um ihm die Möglichkeit der Korrektur zu geben, falls die eine oder andere Aussage von mir seiner Sicht widersprechen. Mit der Hoffnung auf eine schnelle Antwort und schnelles Handeln – es geht jeden Tag um tausende Menschenleben – verbleibe ich Hochachtungsvoll Thomas Schramm

    Anlagen:
    – Präsentation der Germanischen Neuen Medizin 2006
    – Fakten in der Germanischen Heilkunde
    – Reproduzierbarkeit
    – Bestätigung der Universität Trnava
    – Gutachten zur Neuen Medizin von Prof. Dr. Hans-Ulrich Niemitz vom 18.08.2003
    – Berkeley-Professor: Chemotherapie gefährlicher als gar keine Behandlung

    Quelle: germanische-heilkunde.at

  7. Das bei Dmitrij Sachartschenko aufgefundene und sichergestellte Geld war wohl von der FED für die Finanzierung von „farbigen“ Unruhen während der Wahlen in Russland gedacht

    Mehr als 120 Millionen Euro Bargeld sind in Russland in der Wohnung eines hochrangigen Anti-Korruptionsbeauftragten gefunden worden: Dmitrij Sachartschenko sei unter dem Vorwurf der schweren Korruption und des Amtsmissbrauchs in Untersuchungshaft genommen worden. Der Beschuldigte leitete die Abteilung zum Kampf gegen Wirtschaftskriminalität im Innenministerium.

    Das Geld war von Ermittlern im Auto von Sachartschenko und in einer Wohnung von Angehörigen gefunden worden. Es handelte sich um Geld verschiedener Währungen in einem Gesamtwert von mehr als 120 Millionen Euro. In den Medien waren Fotos mit Hunderten Geldbündeln in diversen Kartons und Plastiksäcken zu sehen. Quelle: http://www.russkiy-malchik

    Die Version, die besagte, dass das Sachartschenko-Geld für die Finanzierung von Unruhen während der Wahlen am 18. September direkt aus den USA und unter Umgehung der Zentralbank kam, hat weiteren Rückhalt durch neue Erkenntnisse erhalten. Es wird bestätigt, dass ganze kiloschwere Bündel von US-Dollar, originalverpackt und mit dem Emblem einer der 12 FED Banken versehen, vorgefunden wurden. Ursprünglich, als dieses Foto veröffentlicht wurde, meinten Viele, dass es Falschgeld sein könnte. Aber Russland wendet sich jetzt offiziell an die FED zur Klärung. Sie soll die Frage beantworten, welche Bank es war und an wen sie dieses Geld unter Umgehung der Zentralbank umgeleitet hat,.

    Keiner glaubt jedoch, dass die FED eine ehrliche Antwort darauf gibt. Denn das Geld war allem Anschein nach für die Organisation einer der berüchtigten Farbenrevolutionen, diesmal in Russland vorgesehen, vor allem die beschlagnahmte Menge ist enorm. Westliche Stimmen und die Stimmen der russischen Regierungsgegner jedoch behaupten lauthals: “Dass ist alles Quatsch, in Russland ist kein Maidan möglich und die Milliarden (Rubel) die Sachartschenko angeblich angenommen hat, sind in Wirklichkeit Schmiergelder der Top-Manager der Ölkonzerne”. Nun, dies ist ein bekanntes Lied, das offenbar mit den Resten der Milliarden bezahlt wurde, die noch nicht konfisziert wurden.

    Diejenigen, die ernsthaft an der Möglichkeit von Unruhen im modernen Moskau während der Wahlen zweifeln, sollten sich daran erinnern, dass Wladimir Putin am Anfang 2016 zweimal, im Februar und März die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter des FSB darauf lenkte, dass offenbar die westlichen “Partner” bei den Wahlen Unruhen vorbereiten. Insbesondere äußerte Putin direkt, dass es “konkrete Hinweise darauf gibt, dass sich auch unsere “Partner” im Ausland auf diese Wahlen vorbereiten”.

    Und die Tatsache, dass die Milliarden von Dmitrij Sachartschenko eine Woche vor dem Wahltag beschlagnahmt wurden, kann indirekter, aber ein wichtiger Hinweis für die Zwecke sein, wofür dieses Geld auszugeben vorgesehen war. Doch ist vieles noch nicht klar. Zum Beispiel, was für eine Rolle in dem Ganzem die Mitarbeiter von Viktor Vekselberg, der heute nicht mehr bestehende Nota-Bank, Vyacheslav Gayzer und die anderen in diese Geschichte involvierten Personen spielen.

    Es ist nicht ausgeschlossen und sogar wahrscheinlich, dass die Regierung vorerst keine Einzelheiten veröffentlicht und nicht direkt erklärt, dass es “die schwarze Kasse des russischen Maidan” war. Sie können als die öffentliche Version einfache Geldwäsche angeben. Und das wäre kein Lügen, sondern einfach die Offenhaltung der Möglichkeit, weiterhin verdeckt ermitteln zu können und das wahre Ausmaß des geplanten Schemas aufzuklären.

  8. Deutschland befindet sich ohnehin seit ueber 100 Jahren im Krieg.
    „Versailles“ war genausowenig ein „Friedens“vertrag, wie der Waffenstillstand seit `45 „Frieden“ ist.

    Wenn`s rummst und das Umsonstgeld ausbleibt, wuerden wenigstens die zudringlichen Kanaken und Nigger wieder ueber den Brenner „fluechten“ – nur diesmal wirklich! /;=)

    Lieber ein Knall am Ende, als von Denen geknallt werden ohne Ende.

  9. Macht – nicht Geld. Das ist das Bestreben aller, welche nie daran denken wollen, etwas abzugeben.

    Auch die Großen haben Ängste – besonderst dann, wenn sie verlieren.

    „Hierbei spiegelt das gesunde Bewußtsein vom Guten für den Menschen zu sein eine wahre Bewegung. Und so stark es gerade auch ist, umso mehr fürchtet die Rangseite einen Verlust, unabhängig wie schmutzig das Ganze oder man selbst ist, denn eine Veränderung, ob positiv oder schlecht ist nicht gewollt.“

    Heute kennt man im Grunde negative Veränderungen, derren man sich nicht im Geringsten überhaupt bewußt sein will, doch die Zeit spiegelt sich in meinem Buch wieder, egal wie schlau ein Mensch doch auch zu scheinen mag.

    Gerechtigkeit ist keine Phantasie.

    Der Gute.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein