Der ehemalige Kommandeur der Bundeswehr-Spezialeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK), Brigadegeneral Reinhard Günzel, hat sich zu Wort gemeldet. Die sechsminütige Erklärung gleicht einem verbalen Rundumschlag und stellt eine Kriegserklärung an die herrschende politische Klasse dar.

54 Kommentare

  1. Das reichste Eine Prozent hat die Steuern und Regulierungen,die während der vergangenen beiden Jahrhunderte in Kraft
    gesetzt wurden, abgebaut und sich
    beinahe den gesamten Einkommens-
    zuwachs angeeignet, der seit der
    Finanzkrise von 2008 erwirtschaftet
    wurde.Sie zwingen dem Rest der
    Gesellschaft die Rolle des Schuldners
    auf und sind selbst die Gläubiger.
    Ihren Reichtum und ihre Kreditforderungen
    haben sie dazu benutzt, Kontrolle über das Wahlverfahren und die Regierungs zu
    gewinnen.Dies erreichen sie unter anderem
    dadurch,das sie jene Abgeordneten unter-
    stützen , die ihnen die Steuern erliessen,
    und diejenigen Richter oder Gerichts-
    Systeme fördern, die davon absahen ,
    sie strafrechtlich zu verfolgen.

    Das Resultat ist eine von Rentiers kontrollierte Wirtschaft, die der
    Bevölkerung Sparmassnahmen auferlegt.
    Eine schlechtere Welt kann man sich
    kaum vorstellen:
    Während die Wirtschaft ausgeblutet wird,
    macht die ökonomische Rente sie immer
    kostspieliger, da sie die Preisspanne
    weit über die eigentlichen , gesellschaftlich
    notwendigen Kosten von Produktion
    und Distribution hinaustreibt.
    Michael Hudson “ Der Sektor“
    Warum die globale Finanzwirtschaft uns
    zerstört

  2. Ich bin mit diesem System schon lange nicht mehr einverstanden,deutsche werden von Juristen härter bestraft als Ausländer,Flüchtlinge dürfen morden und vergewaltigen und bekommen hier eine Strafe die einfach nur lächerlich ist,unsere Judikative bekommt von ganz oben die Order diese Menschen frei zulassen um weitere Straftaten zu begehen,in was für einen Staat leben wir eigentlich,in Köln waren es über Tausend anzeigen gewesen ohne diese wären diese Straftaten unter den Tisch gekehrt worden und eine Frau Nahles hatte von nichts gewusst,lächerlich.Eine Frau Merkel begeht Straftaten selbst im EU Recht,umgeht das Dublin abkommen,setzt den Artikel 16 ausser kraft,und keiner macht was gegen diese Regierung,ich hätte von unserer Generalität erwartet ,das sie die Regierung absetzt,denn was hier passiert ist keine Menschlichkeit um Flüchtlinge auf zu nehmen,sondern eine Umsiedlung von Muslimen mit IS absichten,unsere exikutive,schafft es ab und zu mal einen geplantes Attentat zu verhindern,aber das ist ein tropfen auf den heißen stein,einer wird verhaftet und 10 andere können ein Attentat planen und ausführen.achja das mit den Verstößen von Frau Merkel habe ich von Herrn dr.Rupert Scholz von einem Interview. Wie kann ein Bundespräsident Gauck sich damit schmücken und das Ausländer Deutschland wieder aufgebaut hätten,das eine Beleidigung an unsere Vorfahren den den Krieg nur überlebt,das ist eine bodenlose freschheit, genauso das die genannten Menschen heute an ihrem Existenz Minimum leben müssen und minimale Rente haben,diese Gelder die jetzt für die sogenannten Flüchtlinge ,die nicht mal einen Facharbeiter Brief was unser eins vorlegen muss,sollte man lieber diese Gelder ,die Menschen unterstützen,die die wirklichen Helden sind von Deutschland (Trümmerfrauen)

    • Sehe ich genauso! Wir werden von Deutschenhassern „regiert“
      Wir wurden zu Menschen zweiter Klasse degradiert – und wir nehmen es widerspruchslo hin!

  3. Solange er in gut bezahlten Vasallen-Diensten stand, eben der jetzt kritisierten Leute/Kippaträger, hat er ordentlich die Klappe gehalten und pariert.
    Der Verstand und freie Meinung erwachen erst bei Gutpensionierten.
    SElbst als andere Generäle aufrecht waren und geschaßt wurden, haben die Folgsamen Offiziere schön den Kopf untengelassen – was er bei der übrigen Masse der Bundis nun lauthals kritisiert???!!!!
    Das Rückgrat erst im Alter steif?

  4. Der General frägt: „Für wie dumm haltet ihr uns?“

    Ehrlich gesagt, für so strunz dumm hätte ich ihn nicht gehalten.

    Nur weil er als Soldat das selbstständige Denken nie gelernt halt heult er was über „Denkverbote“. Dabei denkt er doch offensichtlich was er für richtig hält. Was die Sache allerdings nicht besser macht.

  5. Mal eine Frage an alle Linken, warum ist es unter Strafe verboten den Holocoust wissenschaftlich zu erforschen? 😉 So könnte die Geschichtsschreibung doch nur bestätigt werden, oder? 😉

  6. Ich diente unter ihm in Merzig 86-87. Er war streng, fordernd, aber gut und gerecht. Zu meiner Versetzung sagte er im Offiziers Kasino vor meinen Kameraden. “ Dieser Leutnant ist nicht mein Bester und immer, wenn ich ihn im Gelaende forderte, sagte er, kein Problem. Seine Entscheidungen waren oft falsch, doch im Gegensatz zu den meisten Offiizieren hier, traf er wenigstens Entscheidungen.“
    Aus mir ist spaeter in beruflichen Leben etwas geworden, und ich verdeanke es ihm.
    Danke, Oberstleutnant Guenzel

  7. Ich habe mein Leben lang gearbeitet, Steuern bezahlt und niemandem etwas getan. Ich war Selbstaendig. Als ich mir ein Bein brach hat mich meine private Krankenversicherung (Deutscher Ring/ Hamburg) finanziell ruiniert und einsperren lassen. Alles offiziell abgesegnet vom Staat. Ohne die geringste Schuld wurde ich mit so schoenen Methoden wie Beugehaft und irrsinnigen Schikanen ueberhaeuft welche man keinem Moerder wuenscht. Ich musste abhauen, ansonsten waere mir als Ausweg nur der Freitod geblieben. Heute bin ich in Bolivien. Die deutschen Villen und Entwicklungshilfebunker darf ich in Bolivien nicht betreten. Auf eine Entschuldigung von den gewissen- und ehrlosen Schuften die mir das angetan haben werde ich vergeblich warten bis ich tot bin. Deutschland hilft angeblich allen- es sei denn man ist Deutscher.

    • Ja Robert so ist das. Die gleiche Erfahrung machte ich! Für die gegenwärtige Politerkaste sind Deutsche Menschen zweiter Klasse! In Deutschland wird heute die politische Richtung von übelsten, menschenrechtsfeindlichen und kriminellen Subjekten bestimmt! Die übelste Behörde in Deutschland ist wohl das Auswärtige Amt, einst von einem übelsten kriminellen Subjekt geleitet, welches öffentlich einen Mordversuch an einem am Boden liegenden und wehrlosen Polizisten begangen hat!Sein Name, J. Fischer und erklärter Feind der Deutsche, der das totschlagen von Deutschen Helden und die „Verdünnung“ der Deutschen propagiert! Das dieses üble Subjekt Außenminister werden konnte, zeigt die wirliche hässliche und Deutsche verachtende Fresse der politischen Kaste, der Bundesrepublik Deutschland! Für die moralische Verkommenheit steht auch der „durch die Staatssicherheit Begünstige“, IM-Larve, der sich heute als Bundespräsident, zusammen mit seiner Mätresse, im Schloss Belleveu suhlt. Durch seine, für die Stasi durchgeführte Tätigkeit, hat er sich für eine kriminelle Vereinigung verwandt und schwerste persönliche Schuld auf sich geladen! Daher ist es an Frechheit und Heuchlerei nicht zu überbieten, wenn er heute uns Deutschen, eine unermessliche Schuld einzureden versucht! Aber er steht für die politische Linie von A.Merkel, alias IM-Erika!

  8. Bundis. Kapiert endlich, daß Ihr über Jahrzehnte verarscht wurdet.
    Hoffe von Herzen, Ihr schießt dann – wenn es absehbar so weit ist – in die richtige Richtung.

    Gesundheit und langes Leben.

    Ihr seid meine letzte Hoffnung, gegen die verlogene Mischpoke, für die Ihr augenblicklich noch zähneknirschend Eure Haut hinhaltet.

  9. Es ist scheiß egal, welcher Schauspieler, schauspielert.
    Das ändert am Schauspiel überhaupt nichts.
    Ohne die nötigen Schritte, sprich die Säuberung vor der eigenen Haustür, schaffen wir gar nichts.
    Deutschland ist als Schlüssel in Schlüsselposition,
    was bedeutet,
    ohne uns, als Vorreiter, können die anderen in EU und Umgebung, gar nichts tun.

    Du hast derzeit ein System, was die Existentz von Räubern nicht nur ermöglicht, sondern diese voraussetzt.
    Ändere die Systematik und auch das hat ein Ende.

    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=884545478326081&id=842337795880183

    Schaffe, mit genannter Strukturierung, eine Systematik, welche genannte Charrakterneigungen nicht unterstützt.
    Fertig.

    Ob dies nun einigen gefällt, oder auch nicht.
    Es wird darauf hinauslaufen keine Regierungen mehr zu haben.
    Das ist Fakt.
    Wann das ist, liegt an der Vorgehensweise, von uns allen.

    Entfernt diese Menschen, aus diesen Positionen und dann diese Positionen selbst, diese sind zu nichts zu gebrauchen,
    u.a. Regierungen benötigt man nämlich nicht.
    Genau so wenig wie z.B. Versicherungen.
    Zucht / Produktion etc. …
    Verwaltung = Wer, benötigt wann, was, wie, wo…
    Logistik…
    Verteilungsstellen…
    Ende.
    Ist eine Gemeinschaft nicht dazu in der Lage, die Bedürfnisse aller zu stillen, ist die Gemeinschaft nicht gut genug.

    1 Planet, mehr gibt es nicht.

    Ohne Mensch zu sein und auch sein zu lassen, hat das Volk, weil tot, gar nichts an Rechten.
    Abgesehen von den Rechten einer natürlichen Person, sprich eines Menschen ist überhaupt nichts relevant.
    Also bitte verlasst die bestehenden Polit- / Gesetzesschienen

    Bedarf … Deckung… Ende.

    Es ist so einfach, der Mensch ist bloß feige, das ist alles.

    Was willst Du jemandem nehmen, wenn Du zu allem möglichen, …erdenklichen, uneingeschränken Zugang hast/alles „besitzen“ kannst ?
    Richtig: GAR NICHTS !

    Was willst Du mit Tauschmitteln, die nicht mehr benötigt werden,
    deren Benötigung, ja schon derzeit, nur noch manipulativ existiert ?
    Richtig: GAR NICHTS !

    Entfernt endlich nutzloses !

    Wenn DAS https://www.facebook.com/waechter.investigativ/posts/1757851004439894 schon nahezu „nichts“ bewirkt, sollte es jedem klar sein, dass ausschließlich entsprechende Handlungen zum Ziel führen werden.
    „Marionette“ zu bleiben, ändert GAR NICHTS
    https://www.youtube.com/watch?v=6F4KNmV46WQ
    Darum kann ich mich nur wiederholen.
    Demonstrationen, Petitionen und Wahlen haben noch niemals in der Geschichte der Menschheit etwas nachhaltig positives bewirkt,
    weil sie es nicht können sollen und auch nicht dürfen !
    Sie wären sonst verboten.

    Weil dieses Konstrukt hier,
    auf Grund der Währung allein schon,
    eh bald vorbei ist und sein Ende findet,
    sollte man sich genau jetzt spätestens !
    um eine Geldlose (Tauschmittellose) Möglichkeit,
    der Fortbestehung, bemühen.

    Auflösung von allen bisherigen Staatsgebilden,
    mit Schaffung einer Verwaltung für den Planeten und dessen Bewohner, dazugehörige Logistik und Verteilungsstellen, nach Produktion etc.,
    für eine tauschmittellose Zukunft, in der Werte nicht nach Tauschmitteln bemessen werden, ist abslut der einzige ! noch übrige Weg.
    Da also, außer einer Revolution, möglichst friedlicher Art, nichts mehr funktioniert, kann man es auch gleich richtig machen.

    In einem Nicht-Staat,
    mit einer Nicht-Regierungsorganisation,
    mit manipulierten Wahlen, die man sowieso nicht hat,
    da Parteien nicht-rechtsfähige Vereine sind,
    mit einem Grundgesetz was nicht gütlig ist,
    mit EU-Gesetzesvorrang…usw etc. gibt es keinen anderen Weg raus,
    als diesen:
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=884545478326081&id=842337795880183
    welcher der weltweite Weg sein sollte
    und sowieso keinen Weg zurück.
    Das ist vorbei !

    Friedenverträge ?
    In aktueller Position (auch + folgende Beispiele)
    meiner Kenntnis nach, nicht ! verfassbar.

    Abschaffung des GG über Art. 146 ?
    (…ginge man davon aus, das GG wäre noch gültig – bitte)
    Ansonsten viel Spaß
    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/

    Gelber Schein ?
    Zwecklos, da umformuliert und damit nutzlos.

    RuStAG 1913 ?
    Niemand stellt rechtkräftige Papiere aus.
    „Die“ wollen und können gar nicht.
    Das, was ausgestellt wird, hat genau so viel Wert,
    als hätte man nichts ! davon.
    Man sieht ja, wie weit „Ihr“ damit kommt.

    Anstatt dass „Ihr“ euch diese vorhandenen Papiere nun nehmt,
    diese mit einer Erklärung als Mensch verseht…
    diese mit PatVerfü etc. ergänzt…
    aber nö
    warum sollte man schon komplettieren,
    was man begonnen hat…
    https://www.youtube.com/watch?v=nQSLjiCKxWc

    https://www.youtube.com/watch?v=ZFPQdB2r0Lw

    Also guckt es euch genau an,
    dann sucht Euch was aus, schließt Euch an und macht mit…

    Ubuntu Michael Tellinger (Google-Suche)
    https://www.google.de/webhp#q=+Ubuntu+Michael+Tellinger

    The Venus Project (Google-Suche)
    https://www.google.de/search?q=The%20Venus%20Project

    The Zeitgeist Movement (Google-Suche)
    https://www.google.de/search?q=The%20Zeitgeist%20Movement

    Open Source (Wiki)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Open_Source

    Open Source (…Ecology z.B.) (Google-Suche)
    https://www.google.de/search?q=Open%20Source%20Ecology

    Earthships, gratis Energie…
    http://www.gratis-energie.com/architektur/earthships/

    Keshe Foundation (Google-Suche)
    https://www.google.de/search?q=Keshe%20Foundation

    Die Freie Welt Charta
    http://www.freeworldcharter.org/de/more

    FacebookSeite zum Teamspeakserver „Mentalists of light & shadow“ inkl. Verbindungsinformationen
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=942340585879903&id=842337795880183

    Wenn man denn wenigstens mal begreifen würde, dass sogenannte Sozialschmarotzer, oben, im System, sitzen
    und auf Krediten,… Schulden und Verschuldung beruhen.
    Aber auch hier greift die Manipulation heftigst.
    Der landläufige Steuerzahler glaubt den Müll,
    der ihm erzählt wird,
    was so alles mit den Steuergeldern gemacht wird/werden soll,
    aber Fakt ist:
    Absolut alle werden aus der Neuverschuldung ersteinmal bedient
    und absolut alles, was ein Steuerzahler abführt, fließt in die Gewinn bringende Depolulation auf dem Planeten.
    Kriegsmaschinerie, Pharma-, Lebensmittel-Konzerne usw. etc.
    Ohne Tauschmittel, die man sowieso nicht mehr braucht,
    hätte das endlch ein Ende.
    Aber nö…
    Jede Woche mehrere zehntausend -völlig unnötige- Opfer.
    Man sägt an dem Ast, auf dem man sitzt, 40 Std / Woche.

    Der Mensch will „dazu“ gehören.
    Allein existieren kann ein Mensch nicht, denn an Nichtkommunikation / Nichtteilen würde dieser auf Dauer zerbrechen.
    Faulheit ist ein Recht, das JEDE/R für sich an Anspruch nehmen darf
    und sogar, allein aus gesundheitlichen Gründen schon, muss.
    Dabei heißt Faulheit GAR NICHT nichts tun,
    weil nichts tun, nicht möglich ist.
    Man tut immer irgendetwas.
    Dem zu Folge gibt es auch die manipulativ eingebrachten Arbeitslosen nicht.
    Zu dem und abschließend, würde sich jede/r für eine sinnvolle Gemeinschaft, in der jede/r Zugang zu allem ! hat, für 3 (drei !) Stunden, pro Woche !,
    was völlig ausreichend ist,
    einbringen können und wollen.
    Die Meißten würden sogar mehr wollen, als bloß 3 Stunden.
    So viele nutzlose Tätigkeiten, die man ebensogut abschaffen kann und auf Dauer sogar muss, ermöglichen viele Umschulungen / Umstrukturierungen etc.
    Verteil die verbleibende Arbeit auf die arbeitsfähige / arbeitswillige Bevölkerung des Planeten, entferne Tauschmittel und dann ist Ruhe im Karton.
    Die dringend nötige und längst überfällige Säuberung des Planeten kann bginnen… besser sofort, also jetzt

    • Hoi Torsten

      Ich habe Deinen Beitrag hier mehrmals durchgelesen, aber ganz einfach nicht geschnallt, was Du damit sagen möchtest.
      Kann es sein, dass ich zu blöd, oder andersherum gesagt, zu ungebildet dafür bin?
      Nichtsdestotrotz meine Bitte: Ist es möglich, dass Du Dich ein bisschen besser und verständlicher ausdrücken, resp. Deinen Beitrag lesbar machen könntest?
      Entschuldige mich, tut mir Leid, wenn ich Dir auf die Füsse getreten bin, aber wie ich schon in anderen Post’s geschrieben habe, manchmal kann „Weniger“ „Mehr“ sein.

      Deine geposteten„ Links“ anzuschauen erspare ich mir, denn mit Facebook und YouTube habe ich gerade mal nichts am Hut, könnte von mir aus gestohlen bleiben, denn der Kontakt mit virtuellen Freunden dort hat mit sog. „sozialen Netzwerken“ so viel gemein wie eine Mücke mit einem Elefanten, nämlich : NICHTS! Oder noch schlimmer: Menschliche Evolution im Rückwärtsgang!
      Siehe:
      http://www.phantasieundwahrheit.ch/heute/netzwerkgeschichten.html

      Denn: Soziale Netzwerke eines jeden Menschen berufen sich in seiner ureigensten Form und Anwendung, die nur ihm , dem Menschen gegeben sind: Seiner Sprache!

      Und hier noch eine kleine Weisheit zum aktuellen Mainstream-Medien Rummel Links und/oder Rechts:
      Links befindet sich rechts von links
      Rechts befindet sich links von rechts
      Was ich damit sagen will?

      Naja, die Gedanken sind frei.

      MfG Artus
      http://www.phantasieundwahrheit.ch/

      • Der Staatsangehörigkeitsausweis gemäß RuStAG 1913 ist der richtige Weg, dass merkt man am Widerstand der allierten Verwaltung.
        Das Papier stellt unsere Staatsangehörigkeit fest, wird vom System zähneknirschend akzeptiert und erlaubt es uns, die natürliche Person zu nutzen -> Akzeptanzschreiben + Malta-Inkasso, Sicherung der Immobilie im Kataster, Gemeindeaktivierung und EGBGB §5!
        Vor allem die Aktivierung unserer Gemeinden ist wichtig:
        http://www.gemeinde-neuhaus.de

        • Es gibt keinen „Staatsangehörigkeitsausweis“ gemäß RuSTAG und schon gar nicht von der Firma BRD-GmbH. Vielmehr schließt der „Staatsangehörigkeitsausweis“ nach RuSTAG (zeitlich: nach !) die Ableitung über die Ahnenreihe aus.

          • Das „nach“ ist eine „Redensart“ In der Bestätigung und Eintrag im Melderegister gibt es das „nach“ nicht.
            Und wenn es das alles nicht gibt, warum stellen die Gemeinden die Urkunde aus, wieso gibt es ein ESTA-Register und wieso steht es in der Meldebescheinigung= Vollauskunft.
            Da ich den Schien habe, so wie sämtlich Einträge, gehe ich davon aus dass es ihn gibt.

      • hallo artus, du sprichst sehr weise und auch dein ‚wer bin ich‘ auf deiner seite bestaetigt dies… koennten wir uns nicht irgendwo unterhalten? gibt es nicht etwas ausserhalb von google und skype wo man ideen schmieden kann? …es ist 5 nach…

    • Noch so’n JWO (((Globalisierungs-Futzi)))

      „…Aus den kritischen Szenen werden nun in unterschiedlichen Abständen Menschen für getarnte Sozialismus-Organisation rekrutiert und organisiert. Als Beispiel nenne ich hier nur einmal die Zeitgeist-Bewegung, die Thrive-Bewegung, die Occupy-Bewegung oder WeAreChange. So werden immer mehr Menschen in sozialistische Einheiten gegliedert, die bei der Revolution dann gleichzeitig in Bewegung gesetzt werden, “um die NWO abzuschaffen”, in Wirklichkeit werden sie die NWO erst so richtig aufrichten…“

      https://kopfschuss911.wordpress.com/2013/08/03/der-oppt-betrug-und-die-sozialistische-weltrevolution/

    • hallo torsten,

      du hast soviel so schoen aufgelistet und ich frage dich, ob es nun nicht an der zeit ist, all diese links, seiten, gruppen, communities, vereine, cooperationen, webseiten, blogs, youtube channels, bewegungen und haste nicht gesehen zu vereinen? wenn du so fit bist, dann ist es an der zeit die energie in produktive aktion umzuwandeln. es reicht nicht mehr dieses ‚copy and paste‘ …es geht um die erschaffung eines NEUEN GEDANKENSTROMS, lg

  10. Wenn ich mir einige Kommentare hier anschaue scheint offensichtlich das Erbe eines Landes das aus Denker und Dichter bestand, ziemlich verloren gegangen zu sein. Es wird über Aufklärung gesprochen , über Meinungsfreiheit, die Gleichheit in der Gesellschaft und das wird gleich gestellt mit der Wahl der AfD.
    Wenn Deutschland denkt so eine Partei für derartige Ziele zu benötigen, dann tut es mir leid, dann allerdings wird der Zerfall bestimmter Teile der Gesellschaft weiter fortschreiten und vorallem weiter entmündigt und das unter dem Ruf “ Wir sind das Volk“ ….

    • „Gleichheit der Gesellschaft…“? Das koennte dir so passen! Haben wir doch, wollen wir nicht mehr.

      Ein selbstbestimmtes Leben ist uns nur im Rahmen einer Volksgemeinschaft in unserem angestammten Siedlungssraum moeglich.
      Unsere internationale Vergesellschaftung mit der einhergehenden Gleichstellung eines jeden braunen Hinz und schwarzen Kunz in UNSEREM Lebensraum, bringt UNS mit seinen „Minderheitenrechten“ und dem damit einhergehenden Toleranzterror das genaue das Gegenteteil von Freiheit.

  11. Er war mein Kasernenkommandant damals noch Oberst Jägerkaserne Trier da war ich 1991-92 hatte die Ehre ihn persönlich kennen gelernt zu haben er hat sich immer um seine Soldaten gekümmert ein guter ist er.

  12. Die die aufmucken bekommen doch von der Staatsgewalt auf die fresse… deswegen nehmen die meisten es hin… um die Deutschen von den Nazis zu befreien waren auch die Russen nötig… vllt sollten die mal wieder einmarschieren und die uniformierten vor Nürnberg 2 schleifen… und die Ausrede „wir haben nur Befehle befolgt“ zieht nicht. Ihr habt Remonstrationspflicht!
    Aber zuerst kommen die jetzigen Politiker vor Nürnberg 2!

    • Um die Deutschen von ihrer Souveraenitaet zu befreien waren die Bolschewisten des int. Judentums noetig.
      SO wird ein Berg von Schuhen draus.

      Die „Deutschen“, welche von den Alliierten befreit wurden, waren ausschliesslich Kriegsverraeter, Kriminelle und Feiglinge.
      Es ist der Geist dieses menschlichen Abschaums, welcher heute in dieser „Republik“ tonangebend ist.

  13. Nun ja, während der „Dienstzeit durfte er Solches nicht sagen (obschon es ihm auf der Zunge brannte), jetzt nun, im Ruhestand (AD), tut er es, und das ist gut so.
    Ist aber ein Armutszeugnis für eine bundesweite, reale Diskussionskultur.
    Bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass es endlich möglich sein wird, solche Statements auch vor einem „AD“ zu äussern, denn sie sprechen unsere Sprache, unser Empfinden, unsere Gefühle.
    Die Erfahrungen und das Leben mit Maulkörben aufgrund „politischem Correctness“ hat unser Land dahin geführt, wo es zu Zeit darniederliegt: Im Sumpf unsäglicher Meinungsdiktatur, GROKO sei Dank!
    Ich bin der Meinung, es wäre wünschenswert, dass es noch viel mehr solcher „Günzel‘s“ gäbe.
    Und hört bloss auf mit diesem (von Links proklamiertem) rechtsextremen Populismus“. Denn das macht ihr euch „Linken“ und „Grünen“ zu einfach und hat mit rechtsextrem, mit neonazistisch und mit Faschismus nichts zu tun, sondern ganz einfach nur mit knallharter Realität, mit Bedenken, mit ehrlichen Absichten und mit Ängsten von ehrbaren Bürger, mit der sie aktuell konfrontiert werden.
    Finanzielle und psychische, zum Teil schier unüberwindbare Probleme, Zukunftsängste, Perspektivlosigkeit, kommende, sozial unüberwindbare Hürden und der vermeintlich unverzichtbarer Bedarf an sozialen Netzwerken haben uns in eine Abhängigkeit versetzt, aus dem es scheinbar kein Entrinnen zu geben scheint
    Alle Unkenrufen zum Trotz. Ein letzter Hoffnungsschimmer bleibt: Die Wahlen im kommenden Jahr.
    Nun denn, mit den Worten unsere (Noch-) Bundeskanzlerin: „Wir schaffern das!“ ist oberstes Gebot, dies nicht nur bei diesen Worten zu belassen, sondern Taten folgen zu lassen.
    Ich freue mich, zu beobachten, was in den nächsten 18 Monaten so alles abläuft. Bleibt nur zu hoffen, dass alles mit rechten Dingen zugeht.

    http://www.phantasieundwahrheit.ch/

    MfG
    Artus

  14. Günzel mußte untr Struck seinen Hut nehmen, weil dieser in einem nicht öffentlichen Brief sich solidarisch mit Hohmann verband. Struck hat diesen Mann richtigerweise entlassen, denn die Blockdemokraten brauchen keine Charakterköpfe, die zu Volk und Heimat stehen, sondern korrupte Charakterlumpen, die ihren Krieg gegen das deutsche Volk mittragen.

    Ich hoffe, Günzel, Rohnhof und Konsorten haben viele Freunde im Volk. In einem inländerfeindlichen System ist die Organisationsform das Problem.

    http://www.heimatforum.de

  15. Bitte um Mitteilung, wo ist die Rede gehalten wurde, vor wem und wann.
    Danke für Veröffentlichung.
    Liebe Grüße Brigitte

  16. Was haben Reinhard Guenzel, Thilo Sarrazin und Heinz Buschkowsky gemeinsam?

    Sie sind alle „ausser Dienst“.

    Entweder beruhen nun alle ihre „neuen Erkentnisse“ auf Altersweisheit,
    oder sie waren als „Aktive“ einfach nur angepasst und feige.

    Ohne die Ehre, dem Deutschen Volk konsequent und ohne Ruecksicht auf die eigene Unversehrtheit dienen zu wollen und ohne den Mut, zur richtigen Zeit das richtige zu tun, wird auch der Verstand spaeter nur zu einer schweren Last.

        • Die BRD ist NICHT verratsfaehig.
          Guenzel haette sich seiner Moeglichkeiten bewusst sein sollen, als er sie HATTE.

          Die Todesstrafe ist abgeschafft, was waere ihm also schlimmstenfalls passiert?

          Fuer den Soldaten gilt erst recht, was fuer uns alle gilt:
          „Volk, wenn du deine Ehre vergisst, dann wirst du in kurzer Zeit dein Leben verlieren.
          Du kannst nicht das eine preisgeben, ohne auch auf das andere verzichten zu muessen.“
          (Adolf Hitler, Rede am 4.3.1933 in Koenigsberg)

    • ja da hast du recht, selbst richter äußern sich erst wenn sie a.D. sind. jeder sitzt auf einem schleudersitz und wenn sie sich sicher sein könnten, würden sie während der dienstzeit dinge ansprechen die falsch sind. jeder kdr meldet, btl einsatzfähig, obwohl es an allen ecken und enden fehlt. als ich mal was zu einem staatssekretär sagte, wußte es der kdr. eher, bevor ich heim kam und dann stand ich beim chef.

  17. Sorry, aber auch das ist Propaganda, sicher hat er in vielen Dingen recht, aber es ist ein Beitrag von Critical-News.tv vom 05.11.2015 mit dem Hinweis: (Rede vom 22.Mai 2004, Berlin-Wilmersdorf). Man sollte darauf hinweisen.

Kommentieren