SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann meint zu Gaucks Vorschlag einen Muslimen als seinen Nachfolger einzusetzen: „Ob ein Bundespräsident Christ, Muslim oder Buddhist ist, sollte keine Rolle spielen. Entscheidend ist, dass die Religion nicht über der Verfassung steht.“ Andere Politiker zeigen sich skeptisch.

Für den scheidenden Bundespräsidenten Joachim Gauck ist es vorstellbar, dass ein Muslim sein Nachfolger werden könnte. Dem „Evangelischen Pressedienst“ sagte er: „Das will ich in Zukunft nicht ausschließen.“ Zahlreiche Politiker äußerten sich dazu in der Zeitung „Bild“.

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann: „Ob ein Bundespräsident Christ, Muslim oder Buddhist ist, sollte keine Rolle spielen. Entscheidend ist, dass die Religion nicht über der Verfassung steht.“ Auch Grünen-Chef Cem Özdemir unterstützte dies: „Na klar geht das. Wir suchen schließlich ein gutes Staats- und kein Religionsoberhaupt.“

Auch Thüringens Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) ist es „egal, ob Friese, Sorbe, Sinti, Katholik, Protestant, Hindu, Atheist, Veganer, Radfahrer oder Moslem. Denn all das sagt nichts über die Fähigkeit und Persönlichkeit.“ Ex-Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sagte, er habe kein Problem mit den vier Millionen muslimischen Bürgern im Land. Aber: „Mit so einer Aussage werden die Leute mit Gewalt auf die Palme gebracht, und das ist nicht gut für unser Land.“

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch wandte sich gegen den Vorschlag: „Völlig abwegig!“ AfD-Vize Alexander Gauland (75): Der Satz sei „derartig opportunistisch, dass er das ganze vorherige politische Leben von Herrn Gauck Lügen straft“. Ein muslimischer Bundespräsident „würde unsere Gesellschaft weiter polarisieren“.

Gauck-Nachfolger gefunden: Moslem soll neuer deutscher Bundespräsident werden

49 Kommentare

  1. Ich habe ja bereits meine Vermutung gepostet und geschrieben, daß anscheinend mehr als ein deutscher Politiker unter ständigem Drogeneinfluß zu stehen scheint

  2. Bundeskanzlerin Merkel drängt weiterhin auf eine massive Erhöhung des Militäretats und beruft sich dabei auf Forderungen von US-Präsident Obama. Denn die USA sind finanziell am Ende, so dass die Europäer mehr Geld in die Rüstungsindustrie pumpen sollen, um so das NWO-Imperium zu stützen.

    auf die brd politikhuren ist verlass!!

  3. Na ja, der gute Joakim, vermutlich hat er eine an der Waffel oder seine Altersdementz befindet sich schon im fortgeschrittenen Stadium.
    Zweites ist wahrscheinlicher
    Apropos Demenz: Ist ja auch nicht weiter schlimm, das kommt in den besten Familien vor und wir müssen damit leben. Ich persönlich komme gut zu Recht damit.
    Meine über alles geliebte, demenzkranke Oma war ja auch nie Bundespräsident oder Bundeskanzler, sondern ganz einfach meine über alles geliebte Oma, die mir sehr viel schöne Momente in meinem Leben beschert hat. Und sie hat nicht im Entferntesten so einen Schwachsinn rausgelassen, wie es „Onkel Jockaim“ aktuell tut: Bekloppt, idiotisch, unbedacht, gesteuert, dement, zu mindest jedoch verachtenswert.
    Es geht doch einfach nicht an, dass ein Bundesbürger, und wenn er denn aus welchen Beweggründen auch immer, der „Ranghöchste“ im Staate ist, sein eigenes Volk so billig verkauft, sprich verrät.
    Was braucht es denn endlich noch, dass diesem ganzen Irrsinn endlich Einhalt geboten wird?
    Wozu dienen denn noch Verfassung und Grundgesetz.
    Wozu braucht es noch den B-Gerichtshof in Karlsruhe
    Wozu den BND?
    Die GSG 9
    Und? …und…und…und ???
    Naja!
    Meier , Müller und Schmidt werden observiert, beobachtet, ausgehorcht, observiert, drangsaliert, beschattet, zensiert, angeklagt, vor Gericht gestellt, verurteilt und weggesperrt.
    Beinahe alle Minister und Konsorten können schalten und walten, wie sie wollen, kein „Schwein“ kümmert sich darum! Das Verfassungsgericht am Allerwenigsten.
    Drogen, Pädophile, Sexaffären und …………………………sind Kavaliersdelikte und entschuldbar, Prostitution und Zuhältere, Korruption und Schmiergelder Affären sind alltäglich geworden, sexistische Übergriffe, Grabscherei, Vergewaltigungen mit anschliessendem Mord und Totschlag sind banale Einzelfälle, betroffene Opfer werden urplötzlich zu Tätern- der reinste Horror!
    Christliche Werte, über Jahrhunderte hochgehalten, werden über Bord geworfen und plötzlich gilt die Gesetzgebung der Scharia, nu ja, da braucht es wohl oder übel einen Moslem, wenn möglich ein praktizierender Iman, der all diese westlichen und wesentlichen Errungenschaften überwacht, praktiziert und hochhält.

    Krank, ganz einfach krank, was in den wenigen, noch verbliebenen grauen Hirnzellen solch eines Menschen wie dem eines „Verhaukelten „übrig geblieben ist.
    Vernunft, gesunder Menschenverstand und humane Evolution sicher nicht, vielmehr krankhafte, ausser Rand und Band geratene, ideologisch unheilbare Krebsgeschwüre haben sich in deren Gehirnen eingenistet und ausgebreitet: Nur die totale Vernichtung derselben mittels Verlust eines gesunden Menschenverstandes kann den Zerfall der aktuellen und politischen Zivilisation aufhalten.
    Krank, ganz einfach krank ist unsere Gesellschaft geworden, und das mit dem „Segen“ unserer aktuellen Regierungsriege, bleibt mal zu hoffen, dass die Motorik des gesundes Menschenverstandes endlich wieder anspringt und die Vernichtung der fehlgeleiteten Entwicklung vorantreibt.
    Sei’s drum
    Mit Verlaub, ehemalige „Ossssi‘s _ Fungtionàre haben eh schon ein anderes Demmokratie-Verstänndnis, leider immer noch, und sehr zum Leiddwesen, auch nach dem die Mau(er) schon vor mehr als 25 Jahren gefalllen ist.
    Kann es sein dass sie mit diesem „Fall“ nicht zurechtkommen oder haben sie es (immer noch) nicht geschnallt, daas Demmokratie etwas anderes bedeudet, als das, was aktuell in der BRD(?) abgeht???
    Ist es denkbar, dass es noch Menschen gibt, die Ullbricht, Honegger, Milcke und der Stassi (Schande oh Schande) nachtrauern?
    Es ist zu befürchten
    Oder sind sie noch zu benommen, von diesen Vorkommnisssen, Anno 1989?, im November?

    Fakt jedoch ist: Demokratische Werte haben sie nicht übernommen, kennen sie nicht, leben sie nicht, und wenn, dann hebeln sie sie aus. Wie bescheuerte, minderbemittelte, ja schlimmer noch, buchstäblich wie menschenverachtende Spezies haben verhalten sie sich.
    Ist aber auch nicht verwunderlich, denn Demmokratie ist per Deffintition für diese Kreatturen ein Fremdwort.
    „Maaaslosses“ Geschwätz und Geschwurbel, „vermerckelte“ EUROO-Politik,“ verkaukelte“ Schleimschleisserei und vieles andere ist „verschwäubelte“ Augenwischerei, Hauruck Gehabe, Deckel zu und vergesssen, verschweigen fehlgeleitetes Wunschdenken, wenn nicht gar bewusstes Fehllenken.

    Tatsache ist, dass Verschweigen von offensichtlichen und nachweisbaren Wahrheiten auch eine Art von Lügen ist. (PS:Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast!)

    Und daran kann auch kein „Erzengel“ und wenn es der hl. Grabriel“ ist, nichts ändern.
    Und wenn denn ein Steineklopfer, der wie ein Meister in der Steinemeierei Steine bearbeitet, resp. noch so viel daher schwafelt, nichts, auch gar nichts wird sich zum Guten ändern.
    Auch Aussagen in einem Hof am See, wo er weiss was palavert, aber nicht handelt, nützt nichts und niemandem. Denn: Nur handeln ist angesagt, nicht palavern.
    Und wenn denn auch alle Stricke reissen sollten, da alle von der Lei(yh)ne gelassen wurden, ist dringend zeitnaher Handlungsbedarf vonnöten, es eilt!
    Denn nichts liegt uns Näh(ahles)er als unsere persönlichen Rechte und Pflichten, die uns per Grundgesetz und Verfassung ganz einfach zustehen.
    Mit Verlaub, die „Wortspielereien“ liessen sich mit Leichtigkeit weiter bewerkstelligen, ich belasse es jedoch damit an dieser Stelle.

    Mit diesen Spitzfindigkeiten wollte ich eigentlich den interessierten Leser nur dazu anregen, ein bisschen vernünftig und selbstkritisch das aktuelle Geschehen im eigenen „Vater-. resp. Mutterland“ zu definieren und zu beleuchten

    Das Wohl der Bürger und deren Interessen zu wahren, mit bestem Wissen und Gewissen, so wie es im Grundgesetz festgehalten ist, muss oberste Priorität haben.
    Dass sie, die Politiker, allen voran Kanzler und Präsident sowie auch Minister dies tun sollten, ist eigentlich selbstverständlich und selbstredend, denn sie haben es versprochen, mit ihrem Amtseid: „So wahr mir Gott helfe!“.
    Ich denke mal, bis anhin hat ihnen nicht Gott (egal welcher auch immer), geholfen hat, sondern vielmehr der „Gehörnte“, der Ihnen, so scheint es, zu dieser Eingebung verholfen hat. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Ich bin böse!

    Nun denn, ich sähe da ein kleiner Lichtblick für das kommende Wahljahr, das, so hoffe ich, eine „Neue Wende“ werden könnte.
    Eine gewisse Schwessig Mannuela – wäre eine kompetente und vernünftige Alternative als zukünftige BK, wer weiss. In jedem Fall, als eine Persönlichkeit mit vorbildlich gemässigter Parteizugehörigkeit, die sie immer wieder an den Tag legt, so wie sie besonnen, sachlich und frei von persönlichen Emotionen wirkt , ist sie ausserordentlich bemerkenswert. Ich denke mal, sie ist eine wertvolle Alternative für die Wahlen vom kommenden Jahr, vielleicht sogar für das höchste Amt im Land?
    Mit so einer Persönlichkeit könnte Deutschland, im Gegensatz zu den bescheuerten, bekloppten, verlogenen und vor allem korrupten Menschen, wie sie aktuell in Berlin agieren, einen Neuanfang starten und aufbauen, und dies vor allem mit dem Rückhalt und Unterstützung der Bürger, die dann endlich wieder zu Recht stolz sein dürfen, und von sich sagen können:
    “Ich bin Deutscher und komme aus dem Land der Dichter und Denker“!
    Nun ja! Die Hoffnung stirbt zuletzt!
    Wir dürfen gespannt sein, was uns die nächsten 14 Monate und vor allem danach für uns bereithalten.

    PS:
    Orthographischen Fehler in diesem Beitrag sind beabsichtigt, die Gründe sind dem kritischen Bürger, so hoffe ich, bekannt! (Google, FB, NSA, BND und weiteres masssslosses Ausspionieren sei Dank).

    Weiter interessante Artikel hier

    http://www.phantasieundwahrheit.ch/aktuell/neujahrsansprache-von-bunderskanzlerin-merkel.html

    http://www.phantasieundwahrheit.ch/aktuell/die-nachwehen-von-brisbane.html
    http://www.phantasieundwahrheit.ch/leer.html

    http://www.phantasieundwahrheit.ch/aktuell/die-globalen-lausbubenstreiche-und-deren-ungeahnte-folgen.html

    http://www.phantasieundwahrheit.ch/

  4. Ich hätte mal gewusst ,was die USA gegen den Klapsen-Pfaffen in der Hand haben.

    Erst bezeichnet er Sarrazin als mutig.

    Und jetzt macht der senile Komiker das Gegenteil.

    Hier geht doch was nicht mit rechten Dingen zu.

  5. WEN verwundert das denn noch? Ist dies nicht folgerichtig hinsichtlich der Politik von Gestalten wie Gauck??? Deutschland soll möglichst komplett getilgt werden. Der Feind im Innern hilft nach Kräften mit!

  6. die politik der massenmörderischen politiker in berlin:

    deutsche auf die schlachtbank des IS, VSArael haben es so gewollt!!

    “Dieser Krieg ist ein englischer Krieg und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands. Der kommende Friedensvertrag (Anm.: Bis jetzt ausständig) muss weitaus härter und mitleidloser werden als Versaille. Wir dürfen keinen Unterschied machen zwischen Hitler und dem deutschen Volk.”

    – der Jude Duff Cooper am 25.4.1940 als Ergänzung für die Erklärung des Juden Winston Churchill –

    “Dieser Krieg ist unser Geschäft!”

    – Rabbiner Stephen Wise im Juni 1940 –

    ..
    Am Mittwoch, den 19. Oktober 2016 ab 11.00 Uhr wird in weiten Teilen Bayerns das Sirenenwarnsystem getestet. Es wird ein Heulton von einer Minute Dauer ausgelöst.

    Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.

    Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen. Neben dem Sirenensignal werden soweit vorhanden auch andere Warnmittel, wie z.B. Warn-Apps getestet.

    Weitere Informationen zum Probealarm, insbesondere zu den voraussichtlich teilnehmenden Landkreisen, Städten und Gemeinden sind auf der Webseite des Innenministeriums Bayern.de abrufbar. Jede Kommune kann sich daran beteiligen, sofern sie über entsprechende Sirenen verfügt.
    ..

    “Die Amerikaner und das Weltjudentum haben mich in den Krieg getrieben.”

    – 3. September 1939 nach der Kriegserklärung an Deutschland; Der britische Premier Neville Chamberlain beklagt sich beim US-Botschafter Joseph Kennedy in London –

    “… citizen of a nation (Israel?) at war with Germany”

    – Am 5. Sept. 1939 wurde die Kriegserklärung durch Chaim Weizman in der Zeitung “The Jewish Chronicle” wiederholt -.

    “Millionen von Juden in Amerika, England, Frankreich, Afrika, Palästina sind entschlossen, den Ausrottungskrieg gegen Deutschland zu tragen, bis zur totalen Vernichtung.”

    – abgedruckt am 13. Sept 1939 im Zentralblatt der Juden in Holland –

    “Der jüdische Weltkongress befindet sich seit sieben Jahren ununterbrochen im Krieg gegen Deutschland.”

    – der Jude Maurice Perlzweig, abgedruckt im TORONTO EVENING TELEGRAM am 26.2.1940 –

  7. Wir zwingt einem eigentlich, diesen Merkwürden deutscher Politik stets das Auge und das Ohr zu leihen ? Das deutschfeindliche Gebabbel dieser Ex-DDR-Möglicherweise – Stasifritzen „IM“ dauernd zu ertragen. Im Auge sind Merkel, Gauck, Demaiziere und wahrscheinlich noch ein paar Untugenddeutschfeindliche. Wenn dieses schläfrige Wahlvolk nicht endlich aufwacht und dieses Gesocks endlich mit ihren ekelhaften Aussagetendenzen aus den Ämter raus haut, dann ist diesem Volk nicht mehr zu helfen. Der Untergang ist ihnen gewiss. Quot erat demonstrantum.

  8. Also ehrlich, gibt es denn unter den deutschen Bürgern wirklich niemanden der geeinet wäre sein Volk in der Öffentlichkeit zu vertreten?
    Das ist schon ein echtes Armutszeugnis.
    So schwer ist das Amt doch nun auch wieder nicht.
    Wozu braucht man eigentlich einen Bundespräsidenten? Ich denke mal um Deutschland und seine deutsche Bevölkerung zu unterstützen und nach Möglichkeit in der Öffentlichkeit nicht zu blamieren. .
    Wie soll das jemand können der nicht Deutscher ist?
    Ein Muslime wird immer in 1. Linie seine eigene Religion und seine eigene Weltanschauung vertreten. Ein „So war mir Gott helfe“ bei seiner Vereidigung wird auch kaum über seine Lippen kommen..
    Also muss auch diese “ Floskel“ ( denn was anderes ist sie ja nicht mehr) geändert werden.
    Wo steuern wir eigentlich hin?
    Wenn es so weitergeht gibt es bald kein Deutschland mehr.
    Multikulturell zu sein finde ich zwar sehr gut, nur sollte man trotzdem seine Wurzeln bewahren.
    Was Herr Gauck sich da geleistet hat ist doch nicht ernst zu nehmen.
    Geben die führenden Köpfe in der Politik nicht schon genug Gründe das Volk auf die Palme zu bringen, muß da tatsächlich noch so eine undurchdachte Äußerung dazukommen.?
    Kein Wunder, daß an allen Ecken und Enden Unzufriedenheit herrscht.
    Bitte Herr Bundespräsident vor Inbetriebnahme des Mundwerks Gehirn einschalten.
    Allen Anderen die sein Ansinnen unterstützen rate ich das gleiche.

    • Na ja, wer solche Ausdrücke verwendet obwohl wir in unserer Sprache einen recht ordentlichen Wortschatz zur Verfügung haben kann auch nicht gerade eine Intelligenzbestie sein. Mit jemandem nicht einer Meinung zu sein lässt sich auch zivilisierter ausdrücken.
      Herr Gauck hat einfach vergessen vor Inbetriebnahme seines Mundwerks sein Gehirn einzuschalten.
      Müssen Sie Sich tatsächlich mit ihm auf eine Stufe stellen?

    • Träumen Sie Nachts auch noch von Juden?
      Das ist schön. Da sieht man mal wie so ein kleines Volk überall
      die Hauptrolle spielt. So auch hier.
      Ist das schön.

      • Deshalb wurde Yehudi Menuhin bestimmt auch der Coudenhove-Kalergi-Europapreis posthum verliehen.

        Weitere Preisträger dieser okkulten Stiftung sind:
        1978 Raymond Barre, Premierminister Frankreichs
        1980 Constantin Tsatsos, Staatspräsident von Griechenland
        1982 Rudolf Kirchschläger, Bundespräsident Österreichs
        1984 Sandro Pertini, Staatspräsident Italiens
        1986 Juan Carlos I. de Borbón y Borbón, Spanischer König und Staatsoberhaupt
        1988 Franz-Josef Strauss, Ministerpräsident von Bayern
        1990 Helmut Kohl, Kanzler der Bundesrepublik Deutschland
        1992 Ronald Reagan, Expräsident der USA
        1994 Alois Mock, Vizekanzler und Außenminister Österreichs
        1994 Otto von Habsburg, Präsident der Paneuropa Union und Europa-Abgeordneter – Sonderpreis zum Coudenhove-Kalergi Jahrhundert
        1996 Lennart Meri, Staatspräsident von Estland
        1998 Emil Constantinescu, Staatspräsident von Rumänien
        1999 Yehudi Menuhin, Violonist – Sonderpreis posthum
        2002 Franjo Komarica, Katholischer Bischof von Bosnien
        2004 Ibrahim Rugova, Präsident des Kosovo & Silivius Magnago, Altlandeshauptmann von Südtirol
        2006 Vaira Vike-Freiberga, Staatspräsidentin der Republik Lettland
        2008 Wladyslaw Bartoszewski, Staatssekretär der Republik Polen
        2010 Angela Merkel, Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland
        2012 Herman Van Rompuy, Europäischer Ratspräsident
        2014 Jean-Claude Juncker, desigierter EU-Kommissionspräsident

  9. Nein, ich glaube wirklich das ihr euch einen Schwarzafrikaner holen solltet um die Deutsche Kultur zu vertreten und das Land zu leiten! Nur Muslim langt nicht! Ich bin blond und habe blaue Augen, wie schrecklich, ich bin suspicious!!! Eine Rechte!!!!! Ich werde mal den Imam hier mal fragen ob ich ei Recht auf den Weihnachtsbaum habe!

    • Hallo Susanne, dann frag ihn auch gleich mal warum sich Musliminnen verschleiern oder ein Kopftuch tragen wenn sie sich gleichzeitig in enge Jeans zwängen und tiefausgeschnittene Kleidung tragen..
      Ist das denn nicht ein Widerspruch in sich?

  10. Mag der Wulff gewesen sein wie er war, aber wenigstens war seine Olle schon bezahlt….

    Von diesem debilen Untoten nebst Mätresse war kaum was anderes zu erwarten, denn er ist auch „nur“ eine Polit-Puppe und handelt auf Anweisung von oben.
    Ich bin eigentlich nur noch überrascht wie schnell der Untergang des Abendlandes voranschreitet.

  11. Junge, du hast einen veritablen Furtz im Kop‘. Dann säubere endlich Kabinett und Bundestag von Deutschen und besetze alle Posten mit deinen Muselmanen. Ihr verschleudert uns doch sowieso letztlich an den Ami und Mohamed. Nach 45 hatten die Deutschen noch nie eine derart kriminelle und dumme Führung wie euch!!!

  12. Deutschland braucht eigentlich KEINEN Bundespräsidenten. und wenn doch, dann NUR KEINEN aus abgehalfterten Politikerriegen. Ein Wissenschaftler/in; WirtschaftsFACHMANN oder-FRAU. KEINEN Parteisoldaten, egal welcher Konfission.
    Was muß man Deutschland noch antun, damit das Volk begreift, wer uns regiert?! Der Herr Gauck läßt wirklich nichts aus!

  13. Die Aussage liegt voll in der Tradition von unseren „Politiker“, die gern Drogen konsumieren, Päderasten sind und sonst sich nur der eigenen Bereicherung verpflichtet fühlen.

  14. Im Völkerkundemuseum Wiens hat schon einmal einsolcher Stratege seinen Kopf in einer Holzkiste hinterlassen:
    Kara Mustafa, nachdem er den Kampf gegen Wien 1683 verloren hatte, wurde vom Sultan enthauptet und der Kopf wurde von Prinz Eugen bei Belgrad erbeutet und nach WIen geschafft. Weil ein solch Sondertrottel sollte der Nachwelt erhalten bleiben1

  15. Dieser blöde Begrüßungsaugust hat einen noch größeren Hirn-Schaden als der gesteuerte Hosenazug mit ihren Routenfingern aus Berlin. Die Spinner gehören allesamt in ein US-Bootcamp für 15 Jahre. Leute, das Maß ist übervoll!!!!

    • „…und Juden fachgerecht zu entsorgen.“
      Ich kann mir gut vorstellen, dumme, hetzerische Leute fachgerecht zu entsorgen.

    • Vielleicht gehören Sie zu den 10% Deutschen, die jüdischer Abstammung sind.
      Die es aber nicht wissen.
      Warum sind Sie so fanatisch gegen Juden? Keiner hat Ihnen was getan. Oder
      sind Sie Moslem? Seit hier all die Moslems hausen steigt der Judenhass täglich.
      Egal, Moslems und Judenhasser wollen wir nicht im Land haben.
      Im Rheinland gab es Juden, bevor es Christen gab, schon mal gehört?

      Und nun zu den 10% Deutschen die nicht wissen, dass sie jüdischer Abstammung sind.
      Zur Zeit des Holocaust haben viele Juden ihre Babys und Kleinkinder in Klöstern
      oder bei Pflegefamilien untergebracht. Niemals haben diese Kinder erfahren, dass sie
      jüdisch sind. Sie alle wurden in den Klöstern christlich erzogen.
      Der Vatikan weigert sich bis heute die Namen der Kinder preis zu geben.
      Klar, die würden sich sonst vielleicht wieder zum Judentum bekehren.
      So bleiben sie Christen.
      Das sind 10% de Deutschen Bevölkerung. Wie alt sind Sie?
      Und vergessen Sie nicht, man könnte Sie anzeigen!
      Bessern Sie sich bevor es zu spät ist.
      Ich persönlich empfinde Sie als ekelhaft.
      Gerade im Moment bin ich Zionist. Wenn ich Menschen wie Sie höre,
      überlege ich mir zum Judentum zu konvertieren. Alleine schon um Sie
      und Ihresgleichen zu ärgern.

  16. Ich kann mir vorstellen, das der Wanderprediger mal in die Klapse eingeliefert wird. Der ist doch nicht mehr Zurechnungsfähig.

  17. Ich kann mir vorstellen sogar jedem Mohammedaner, der dem Rostocker Pfaffen den Kopf abschneidet, die Ehrenbuergerwuerde anzutragen.

      • Im Unverstand der BRD-„Zivilgesellschaft“ liegt die Ironie!
        Natuerlich werden sich Gauck, Beck, „Mutti“ und (Kardinal) Marx vorher absetzen.
        DIE wurden ja auch dafuer bezahlt.
        Aber ihren „weltoffenen“ Schaefchen werden die Koepfe abgeschnitten, das organisierte Schwulentum baumelt an den Baukraenen und aus dem Rest wird mit Feuer und Krummschwert „Glaeubige“ gemacht.

        »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
        Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«

        (Türkischer Ministerpräsident Tayyip Erdogan)

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein