Michael Wolffsohn, bis 2012 Professor an der Universität der Bundeswehr in München, sieht die Sicherheit in Deutschland im Sinkflug begriffen. Nach seiner Auffassung »zerbröselt« der Vielvölkerstaat Deutschland, weil der deutsche Staat seine eigenen Bürger im Stich lässt.

Wenn einer der renommiertesten deutschen Historiker im Jahr 2016 in einem neuen Sachbuch den Satz schreibt »Eine Raum- und Lebensgemeinschaft braucht Schutz«, dann zuckt man als durchschnittlicher Leser erst einmal zusammen. Michael Wolffsohn, schon 1988 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichneter jüdischer Publizist, schreibt das so auf Seite 90 seines neuen Buches Zivilcourage, dessen Untertitel bezeichnenderweise lautet: »Wie der Staat seine Bürger im Stich lässt«.

Gewiss, der Mann ist umstritten, weil er für Werte eintritt, welche in einer multikulturellen Umgebung nicht jeder erträgt. So fordert Wolffsohn das Eiserne Kreuz als Orden für Bundeswehrsoldaten und hält auch Folter für legitim, wenn es beispielsweise um die Bekämpfung des islamistischen Terrors geht.

In seinem neuesten Werk Zivilcourage (er hat immerhin schon Dutzende Sachbücher zuvor veröffentlicht), beschreibt er kenntnisreich, wie der deutsche Staat und seine Bürger sich auseinanderentwickelt haben. Sie »passen nicht mehr zueinander« (Seite 85). Er konstatiert »Verdrossenheit allenthalben, Auflösungserscheinungen und Glaubwürdigkeitslücken überall« (Seite 78). Weder Politiker noch Kirchen, Gewerkschaften, Industrieverbände oder Medien genössen Rückhalt in der Bevölkerung. Wolffsohn erkennt es daran, dass Politiker wie Sigmar Gabriel (SPD) Wähler jetzt als »Pack« beschimpfen.

Buchtipp zum Thema: Zivilcourage von Michael Wolffsohn

Und das Pack reagiert völlig ungewohnt und ruft Politikern zu: »Wir sind das Pack«. Wolffsohn schreibt, die Bürger rufen nicht wie zur Wendezeit 1989/90 »Wir sind das Volk!«, sondern »Wir sind das Pack!«. Wir haben demnach jetzt keine Volkssouveränität mehr, sondern »Packsouveränität und damit Verfall der Zivilität. Ohne Zivilität keine Zivilcourage« (Seite 53). Ein solch verfallender Staat, dessen Bürger sich von ihm abwenden, könne aber auch keine Zivilcourage mehr von seinen Bürgern einfordern.

Das Sachbuch Zivilcourage des Hochschullehrers skizziert uns Deutschen eine düstere Zukunft. Wolffsohn beschreibt, was zwangsläufig in einem Staat passiert, der die Sicherheit seiner Bürger – so wie mittlerweile auch Deutschland – nicht mehr garantieren kann. Wolffsohn, selbst Jude, führt aus, dass sich in Israel, wo auch viele Muslime leben und der Staat ebenfalls kein Machtmonopol mehr hat, die Israelis nur noch selbst mit Waffen schützen können. Wachsamkeit und Wehrhaftigkeit lauten dort die Devise. Ebenso in den USA, wo die Sicherheit in letzter Konsequenz Bürgeraufgabe ist und der freie Zugang zu Waffen eine Selbstverständlichkeit.

In europäischen Ländern mit erodierender Sicherheit wie Deutschland versagt die Politik und rettet sich in einen immer wieder ausgerufenen »Aufstand der Anständigen«. Für Wolffsohn ist es das komplette Eingeständnis des Versagens. Er schreibt: »Man überdeckt dieses Versagen mit einem Zuckerguss, den man bei uns Aufstand der Anständigen nennt«. Das Buch Zivilcourage endet mit der düstersten möglichen Prognose: Unser Staat ist im Untergang begriffen, Sicherheit gibt es nicht mehr.

Aber noch traut sich keiner in Volk und Medien, das offen auszusprechen. Es ist wie im Märchen »Des Kaisers neue Kleider«.

Irgendwann schon bald wird dann ein kleiner Junge aus dem Volk aufstehen und laut fragen, warum unsere Politiker nackt da stehen, uns Bürger nicht schützen können, aber weiter Huldigungen von uns einfordern. Und dann werden sich plötzlich alle von ihnen abwenden und nur noch fragen, warum sie den Wahnsinn so lange mitgemacht haben.

30 Kommentare

  1. sorry auch wer viel Schwachsinn schreibt
    mein Tipp
    denkt nach
    passt In der schule auf
    Neid ist keine Lösung
    versuch kein looser zu sein
    be cool

  2. „Noch sitzt Ihr dort oben, Ihr feigen Gestalten,
    vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott!
    Doch bald wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk, dann Gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner)

    „Es wird geschehn, es wird geschehn,
    der Tag ist nicht mehr fern…
    da werden all die ‚hohen Herrn‘
    gehängt an die Latern!“
    (Revolutionslied 1848)

  3. ich kenne die Avenue des Flandres. War 1975 dort. Sauber, geordnet mit vielen typisch französischen Bars und Cafes,
    kleine Läden. Gemütliche Bänke..sitzen und beobachten…
    Aus und vorbei!
    Es wurde und wird von der „Stolzen Nation“ erzählt….eine Nation die ihre Hauptstadt aufgibt….
    Berlin ist auch verloren, aber hier gelten die US_Militär_Gewalten…keine freien Berliner.
    Aber Paris…Frankreich…was ist dort los? Auch wenn Frankreich mit ihrer früheren Kolonie Tunesien
    Vereinbarungen für die Einreise hat…aber doch nicht mit Schwarz-Afrika!
    Neger über Neger…ich sehe nur noch schwarz! Und was diese Neger wollen, welchen Charakter sie haben,
    das kann jeder sehen…und fühlen…Verbrechen der übelsten Sorte…..
    keineswegs Einzelfälle oder psychische Fälle, wie die Polit-Huren stets berichten…oh nein…
    es sind die Regeln!
    Die Aussage „ALLE“….nie war sie treffender als heute….
    Frankreich beweist, dass das Warten auf die Wut der Bürger wohl hoffnungslos ist.
    Auf England trifft das gleiche zu…Schweden ist tot…Holland überrannt…überall das
    schwarze Bild..die schwarze Zukunft….SCHWARZE, mit…

  4. Es wird schneller gehen, als allgemein vermutet wird. Jetzt machen die „Reichsbürger“ (jemanden als Reichsbürger bezeichnen stellt eine Straftat dar) von sich reden. Das impliziert, daß immer mehr Menschen geschichtliche Vorgaben zum Deutschen Reich und der Nicht-Regierungs-Organisation „germany“/BRD2 als Lüge erkannt haben. (Lieber mitlesender Verfassungsschmiergel, ihr steht auf der falschen Seite, werdet aber gut bezahlt, wer hält da nicht besser das Maul?)
    Da helfen auch keine internen Dienstanweisungen oder Aufklärungsbücher selbsternannter Sittenwächter; der Zenit ist lange überschritten und der Zerfall der eingesetzten Verwaltung (nent sich großspurig Regierung)ist im vollen Gange. Und das ist auch gut so. Wer das Deutsche Reich ablehnt, bleibt eben staatenlos. PS: Nicht glauben, was die Regierung schwafelt, selbst rechechieren…ist aber anstrengender…

  5. Der Herr Professor ist mit Vorsicht zu genießen. Er war viele Jahre lang an der BW Hochschule und hat die Offiziere im Sine Israels indoktriniert. Er war solange systemkonform, bis man ihn wegen seiner Foltersprüche abgewatscht und rausgeekelt hat. Nun sinnt er auf Rache. Er schreibt teilweise extreme Hetze gegen den Iran.
    Lichtjahre von den technischen Tatsachen und Möglichkeiten entfernt. Kritik daran, die er rational sachlich nicht abwehren kann, beantwortet er mit einer Strafanzeige wegen angeblich antisemitischem Hintergrund. Man sollte ihn nicht als trojanisches Pferd auf diese Bühne lassen. Wenn einer kein Freund des Durchnittsbürgers ist, dann ist er es. Nicht alle die man als Freunde wahrnimmt sind es.

    • Wenn ich gefragt werde, bist du mein Freund ? Meine Antwort ist fast immer die gleiche-Nur zwangsläufig aufgedrängelte Bekanntschaften ! Eine Freundschaft muss man sich durch Vertrauen verdienen. Und wem kann man in der heutigen Zeit noch Vertrauen ?

  6. Der Jude Wolffsohn ist sicherlich einer der Bedaechtigeren seiner Rasse.
    „Der schnelle Erfolg“ ist ihm zu Recht verdaechtig.
    Der Rausch des „schnellen Geldes/ der schnellen Macht“ hat nicht nur von den nichtjuedischen Semiten (den Kanaken) im „Schlaraffenland `schland“ Besitz ergriffen, auch die jungen Jidden wollen „ihren Anteil“, so schnell wie moeglich!
    Scheiss auf 3000 Jahre Unterminierung und Zersetzung – sie wollen „ihren Anteil“ jetzt und sofort – „6 Millionen Juden mussten schliesslich mit ihrem Leben dafuer bezahlen“!

    Organisiertes Judentum ist organisiertes Verbrechertum!

    • Sie haben keine Ahnung. Sie sind ein verbohrte alter Judenhasser. Vermutlich Moslem.
      Geh hin woher Sie kommen. In Ihr islamisches Land.

      Judentum ist eine Religion. Sie hat uns die Zivilisation gebracht.
      Lassen Sie Ihre ewig blöden, gleichen Indoktrinationen sein.
      Wir hier in Deutschland verteidigen unsere Juden.

      • „UNSERE“ Juden?? /X=DDD!!
        Gibt es ein Land, in welchem das Nutzvieh denkt, seinen Halter „verteidigen“ zu muessen?
        Und warum beschwerst Du Schmock dich ueber die von Deinen Herren so gewollte „Vielfalt“?
        Spiel nur weiter auf deinen Knien die beschnittene Floete in der BRD-„Staatsraison-Kapelle“, Du kranker Philosemit. Im „ersten juedischen Staat auf deutschem Boden“ bist Du gut aufgehoben!

        „In weiten Kreisen haelt man die Juden nicht fuer eine Rasse.
        Gibt es aber ein zweites Volk, das so entschlossen ist, in der ganzen Welt seine Rasse aufrechtzuerhalten?“

        (Adolf Hitler, Rede am 20.4.1923 in Muenchen)

  7. Der Dr. Wolffsohn ist ein kluger, sehr kluger Kopf.
    Solche Menschen braucht Deutschland.
    Diese Menschen, so wie Wolffsohn bringen Deutschland
    weiter.

  8. Uns geht es bald so wie auch den Israelis.
    Darum aufpassen bevor es zu spät ist.
    Nicht über Juden und Israelis herziehen.
    Wir sitzen in einem Boot.
    Das müssen endlich alle Deutsche begreifen.
    Das müssen alle Menschen in den westlichen Ländern begreifen.
    Wir gehören zusammen.
    Nur gemeinsam können wir dem größten Feind der Menschheit
    widerstehen.

  9. Wir sind auf uns allein gestellt.
    Keiner wird uns helfen, weder unseren feinen Herrn Politiker noch sonst wer oder was.
    Dass können wir nur selber aber alle kotzen sich aus und schreiben was hier gerade alles schief läuft.
    Es gibt da welche die wollen das es eskaliert damit sie ihren NWO Polizeistaat errichten können.
    Und wenn nicht endlich jeder von euch aktiv wird werden sie das.
    Wenn jeder der im Netz über die unglaubliche kranke Scheiße die hier gerade passiert staat dessen mal auf die Seite der Verfassunggebende-Versammlung gehen würde seine Familie und Freunde involviert und einfach nur seine Stimme dazu abgeben würde dann wäre der Spuck den diese Veräter hier abziehen ganz schnell vorbei.
    Mehr noch jeder kann sich da mit einbringen wenn er will.
    Ich kann einfach nicht nachvollziehen worauf ihr alle wartet.
    Leute bitte guckt es euch wenigsten mal an.
    Eine lächerliche Unterschrift und die können einpacken.
    Wollt ihr wirklich das ihr alles verliert und unser Land komplett ruiniert wird.
    Denkt mal an euere Kinder euere Familie euere Freunde.
    An all die Länder und Menschen die mit unseren Steuergeldern in künstlich herbei geführte Kriege drauf gehen.
    Zeigt endlich mal das wir noch Zähne haben.
    Oder gibt es immer noch einen der wirklich glaubt das wählen gehen irgendwas nützt.
    Gebt mal bei google . branch bund . ein dann konnt ihr auf eine UN Seite wo ihr Bund dann mal anklickt.
    Da werdet ihr mal sehen was das hier ist. Eine NGO Nicht Regierungs Organisation.
    Also hört auf zu reden es reicht handelt !!!!!
    Noch sitzt ihr da ober ihr feigen Gestallten vom Feind bezahlt dem Volke zum trotz. Doch eines Tages wird wieder Gerechtigkeit walten dann gnade euch Gott.

    • VERFASSUNGSGEBENDE-VERSAMMLUNG:
      Ich habe mir einmal die Internetseite angeguckt und die Idee der Verfassungsgebenden-Versammlung ist gut. Es ist aber natürlich nicht damit getan, wenn man dort eine Unterschrift gibt und dann tritt sie in Kraft. Das wäre dann ja so ähnlich wie in unserer Demokratie mit den Wahlen und viele bezeichnen die Wähler als STIMMVIEH.
      Die Verfassungsgebende-Versammlung bezieht sich auf die REVOLUTION von 1850 in Deutschland und man kann ganz sicherlich davon ausgehen, dass die Verfassungsgebende-Versammlung nach der Revolution berufen wurde und erst dann sind Unterschriften usw. wichtig. Die Idee war gut, aber die Macht in den Strukturen zu sehr gefestigt, dass das ganze Ziel letztendlich scheiterte. Und heute ist eine Revolution das heißt ein Umsturz des Systems aus meiner Sicht gar nicht mehr möglich!
      Freistaat Preußen pocht auf die preußische Verfassung, die kritisch gesehen wird, weil sie von Mächtigen verfasst wurde. Dazu meine Meinung: Es sind nicht alle Politiker, Kaiser und Könige schlechte Menschen und gerade die Royals im letzten Jahrhundert sind doch durch Revolutionen und Kriege vernichtet worden, weil sie sich gegen ihre Unterdrücker gewehrt hatten, die im Endeffekt auch unsere (im Volk) waren. Dass die Revolutionen und Kriege nicht zur Befreiung des Volkes führten sieht nun doch jeder. Das strategische Ziel war von Anfang an ein anderes. Das Ergebnis einer Verfassungsgebenden-Versammlung wäre auch eine hierarische Struktur und es sind bei weitem nicht alle aus dem Volk liebe und intellektuelle Menschen, die dieser Aufgabe gewachsen sind. Ich bleibe dabei, dass es gute Politiker und Könige gibt. Man konnte auch beobachten, dass sogar gute Poltiker von Nichtregierungsorganisationen (Volk) in die Knie gezwungen wurden. Wir müssen eine Lösung für alle Menschen in allen Hierarchien finden, denn mittlerweile sind sie von ganz oben bis ganz unten unter der Knute!

  10. Der Staat kann nicht…. ,
    sondern der Staat als bunte Einheits-Parteidiktatur will gar nicht die Deutschen Bürger schützen
    und
    die Deutschen Bürger sogar GEZIELT Migrantenkriminalität und -gewalt aussetzen und diesen DEUTSCHEN Nationalstaat systematisch zerstören!!!

    Das ist die aktuelle Agenda und nichts anderes. Und wird jetzt so offenkundig, dass selbst bunte bornierte Begrüßungsklatscher sehen MÜSSEN, das es so ist.
    btw
    In Berlin-Kreuzberg sollen jetzt öffentlich von Rot-grün-rotbraun-orange-Begrüßungsparteien aggressive afrikanische „Flüchtlings“-DEALER STRAFFREI und unbehelligt ihr Dreckzeugs an UNSERE Kinder verticken dürfen!!!
    aba
    wehe ein Deutscher fährt schwarz U-Bahn oder will Zwangs-GEZ-Propaganda nicht bezahlen….

    Das ist BEWUSST ideologischer bunter systematisch krimineller Abbau der Sicherheit der Bürger und der Zukunft UNSERER Kinder.

    • „Der Staat kann nicht…. ,
      sondern der Staat als bunte Einheits-Parteidiktatur will gar nicht die Deutschen Bürger schützen
      und
      die Deutschen Bürger sogar GEZIELT Migrantenkriminalität und -gewalt aussetzen und diesen DEUTSCHEN Nationalstaat systematisch zerstören!!!“

      Sehe ich ganz genauso. Dieser Staat führt einen Krieg gegen das Volk. Und die (Kriminellen) unter den Ausländern sind seine besten Soldaten („Fachkräfte“). Was passiert denn, wenn einer 100mal freigelassen wird? Der übt Terror aus, also Angst und Schrecken. Nur ein ängstliches Volk ruft nach Vater Staat und will mehr Sicherheit. Für die da Oben knallen jedesmal die Korken. http://www.heimatforum.de

  11. Herr Professor wir haben keinen Staat mehr seit Amtsendhebung von Wilhelm den 2 mehr weder die Weimarer Republik oder unter ADDI bei der Bananenrepublik BRVD – AMI Versalle so wieso nicht. Diese saubblödes Regime Bunterepublik kotzt mich einfach nur noch an. Wenn ich als Patriot oder Freidenker die Möglichkeit hätte würde ich dieses angloamerikanische zionistische Judentum der Plutkraten der Einheitsbreiparteien jeden einzelnen dieser Landeshochverräter den Schädel spalten incl. Geheimdienst und Beamten – Huren das sage ich als REICHSDEUTCHER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  12. Wenn 100.000e illegal die Grenze überschreiten, darunter viele Kriminelle (vielleicht saogar welche, die vor kurzem ausgewiesen wurden), dann knicken die da oben ein. Wenn aber eine alleinerziehende Mutter ohne Radio oder Fernseher ihr Geld dringender selbst braucht, als diesem geldgierigen GEZ-Moloch den Hintern zu vergolden, dann droht dieser Staat mit Gefängnis! Und wer im Internet eine Meinung kundtut, die von der „politisch korrekten“ zu sehr abweicht, muss mit Polizeibesuch rechnen, obwohl gegen kein Gesetz verstossen wurde. Bis zum Unrechtsstaat DDR2 ist es nicht mehr weit. Das scheint ja das Ziel dieser unerträglichen Person im Kanzlersessel zu sein, endlich die geliebte DDR zurück.

    • Sie haben Unrecht,
      dieses Land hat die DDR1 bereits weit überholt. Die Repressionen gegen Abweichler sind zwar nur genauso hart wie in der ersten DDR. Da gab es ein gelbes Elend und zählen Sie die politischen Gefangen in der jetzigen Diktatur zusammen, kommen Sie auf ähnlich hohe Zahlen von politischen Gefangenen pro Einwohner.
      Aber die DDR1 garantierte wenigstens den Schutz und das Auskommen der Angepassten,beides ist jetzt nicht mal ansatzweise verfügbar.

      • Genau, es scheint ein Merkmal von Verzweiflung zu sein, 100 Jahre immer wieder nur zu sagen: Es ist 5 Minuten vor Zwölf, obwohl längst 13 Uhr ist!
        Eine gefährliche Art von Selbstbetrug.

  13. „… Bundeswehrprofessor: Unser Staat nennt sich Staat, ist aber keiner mehr …“
    WO SAGT ER DAS? NIRGENDWO! Desinformationsgelaber von einem Systemdesinformaten! UNSER „STAAT“ WAR NOCH NIE EINER, PROFESSORCHEN, UND ICH DENKE, ER WEISS DAS GANZ GENAU! Und als Jude dürfte er auch noch ganz andere Dinge ganz genau wissen!

    Was ist die Bundeswehr überhaupt? Die Bundeswehr ist eine Firma, so wie alles in der BRiD und der BRiD selbst. Alles Firmen, alles Handelsrecht. Das bedeutet, das Personal der Firma Bundeswehr besteht nicht aus Kombattanten, die vom Völkerrecht geschützt sind, sondern aus Söldnern, und die professionellen Politverbrecher der Firma BRiD wissen das ganz genau!

    Im sog. Zweiten Weltkrieg war das nicht anders, es waren alles nur Söldner, denn das Dritte Reich war genauso wenig ein Staat wie die BRiD! Und was macht der Feind mit Söldnern? Er lässt sie so wie damals auf den Rheinwiesen verrecken. Völkerrecht.

    Aufwachen, Deutsche! Noch könnt ihr es. Bald wird dieser Zug abgefahren sein.

    „Das wichtigste Buch der Gegenwart: „Souveräner Staat durch Friedensvertrag – Schutz für Ihr Recht und Eigentum!“ – http://gemeinde-neuhaus.de/buch.html

    http://nestag.at/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf#page=13

    Deagel – „List of Countries Forecast 2025“: http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

    „Die neuen Herren“ – https://www.youtube.com/watch?v=G4C27gwPY5s

    http://pastebin.com/raw/m0gbuguY

  14. Ziel des ganzen vermeintlichen Durcheinanders ist, den Untergang amerikanischer Hegemonie zu stoppen, und die große Abgrenzungslinie gegen den „Osten “ soweit wie möglich nach Osten zu verlegen.
    Dann resultiert der amerikanische „Westen “ gegen den Rest der Welt unter der vollständigen Willkürherrschaft der USA.

    • Keine Sorge, die USA gehen schon längst unter, und dazu brauchen sie nicht mal einen Krieg. Es genügt schlicht die nie dagewesene sexualmoralische Verkommenheit in den höchsten Kreisen, die am 26. Juni 2015 von diesem Mischling im Oval Ofice legitimiert wurde. Da wurde die Homosexualität und das Lesbentum als normal und schützenswert deklariert. Menschen, die sich weigerten, entsprechende Entscheidungen zu treffen, z.B. Homos miteinander zu verheiraten, wurden ins Gefängnis gesteckt. Heutezutage befinden sich Tunten in der Armee.
      Es brauchte nicht mal die Auslagerung der US Industrie und die Zeltstädte oder die 50 Mio Essensmarken-Empfänger. Es genügt allein diese abscheuliche Perversion,m weil dies ein Fluch Gottes ist über diese verdorbene Nation. Siehe Römer 1.

      • Die römisch-katholische Kirche hatte auch Bibelzitate, um die germanischen „Hexen“ zu verbrennen. 9! Millionen Hexen (auch Hexer) wurden verbrannt. Vielen Dank! Solche Leute wie Sie sind das, die die ganze Bewegung diskreditieren. Parasitentum existiert unabhängig von der Homosexualität!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein