Mit der Gründung der UNO gilt ein weltweites Kriegsverbot. Nur in zwei Ausnahmen sind kriegerische Maßnahmen zugelassen: Selbstverteidigung oder Mandat des UNO-Sicherheitsrats. Die Realität ist jedoch eine ganz andere. Dr. Daniele Ganser beschreibt, mit welchen Mitteln in Vergangenheit und Gegenwart illegale Kriege geführt werden. Ganser zeigt, wie die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert werden und welch unrühmliche und verbrecherische Rolle hierbei die NATO-Mitgliedstaaten spielen.

2 Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein