Immer mehr Menschen hierzulande machen sich Sorgen um die Zukunft. Ihr Land verändert sich. Die erkennbaren Umwälzungen begannen im Frühjahr 2015, seit die Massenmigration aus Arabien und Afrika die Bürger Europas, vor allem auch Deutschlands, überraschte. Hunderttausende fremde Menschen strömten plötzlich ein. Die meisten Bürger waren nicht vorbereitet auf dieses Szenario, einige hochrangige Politiker und Funktionäre jedoch offenbar schon. Sie ziehen anscheinend mit an einem merkwürdigen Strang, wie das Schäuble-Zitat am Ende des Artikels zeigt.

von Eva Herman

So liegen seit dem Jahr 2001 Studien der Vereinten Nationen (inklusive UN-»Lösungsvorschlägen«) vor, nach denen die geburtenschwachen Staaten Europas nur durch Zuwanderung von Migranten (im erwerbsfähigen Alter) sowohl wirtschaftlich als auch gesellschaftlich eine Zukunft haben sollen. Doch auch bereits 1994 auf der Kairo-Konferenz sind ähnliche Überlegungen zum Umbau der Welt ins Auge gefasst worden. Titel, Ziel und Schlüsselbegriff des UN-Papiers ist »Replacement Migration«, also der »Bevölkerungs-Ersatz«, in Deutschland auch »Bevölkerungsaustausch« genannt, durch millionenfache Zuwanderung aus fremden Kontinenten.

Tatsache ist, dass nahezu alle Länder Europas von einer negativen, demografischen Entwicklung erfasst sind. Doch eine Krise ist dies nicht. Europa ist zum Beispiel viele Jahrhunderte mit viel niedrigeren Bevölkerungszahlen gut ausgekommen. Und es bleibt dahingestellt, ob die dichte Besiedelung unseres Kontinents wirklich ein erstrebenswertes Ziel ist, zumal man paradoxerweise in den Massenmedien das Thema der Überbevölkerung, zulasten unserer Erde, ebenfalls ständig beklagt.

Buchtipp zum Thema: Massenmigration als Waffe von Kelly M. Greenhill

Die negativen »Fruchtbarkeitsmuster«, das »sinkende Reproduktionsniveau«, so die UN-Studie weiter, machten jedoch stellenweise schon heute eine »selbständige, wirtschaftliche Entwicklung« der genannten Staaten unmöglich.

In dem UN-Vorschlag werden bis zu 11 Millionen Einwanderer bis Ende 2016– alleine für Deutschland- als Ziel genannt. Wer sich also derzeit über die durch Bundeskanzlerin Merkel ausgerufene bedingungslose Einwanderung noch wundern möchte, dürfte schlüssige Antworten in dem UN-Papier finden.

Doch damit kann das demografisch begründete Problem Europas natürlich nicht gelöst werden, wenn man dies überhaupt lösen will. Sondern die bedingungslose Einwanderung bringt vor allem für Deutschland unzählige neue Probleme mit sich, sowohl für Kommunen, Länder, Gemeinden, für die Einheimischen also, die der Flut nicht mehr Herr werden können, als natürlich auch für die Einwanderer und vor allem für die Flüchtlinge selbst, die unter teils menschenunwürdigen Zuständen keinerlei Perspektive auf eine hoffnungsreiche Zukunft hier erhalten.

Die Lösung dieser Probleme kann nur auf zwei Säulen beruhen: 1. Eine außenpolitische und 2. eine innenpolitische.

1. Außenpolitisch: Unser auf Wachstumswahn basierendes Wirtschaftssystem führt zwangsweise auch zu destruktiv expandierenden Wirtschaftsteilen. Dieselben Investoren der Rüstungsindustrie, mit deren Waffen die Massenmigration ausgelöst wurde, aber auch unsere menschenverachtende Müllentsorgung in sogenannten Drittländern, die ein weiteres Leben dort unmöglich machen, finden wir ebenfalls in den sogenannten Flüchtlingsinvestments. Erkennbar wird hier die profitorientierte Nutzung der gesamten »Wertschöpfung«.

Unser ökonomisches Dogma verfolgt einzig und allein das Ziel von Umsatzgrößen und Profit, zugunsten einer kleinen Investorengruppe. Und nicht etwa eine dringend erforderliche Bedürfnisbefriedigung aller Menschen auf diesem Planeten. Solange dieses perfide Spiel, welches einzig und allein auf unserer heutigen sogenannten, marktwirtschaftlichen Ordnung fußt, nicht grundlegend diskutiert wird, lässt sich nichts ändern. Die Einwanderungskrise könnte schnell ad acta gelegt werden, wenn die Menschen durch diese fundamentale Veränderung, die nur durch die Industrienationen herbeigeführt werden kann, wieder eine lebenswerte Heimat vorfinden würden.

2. Innenpolitisch: Eine grundlegende Systemveränderung in der Gesellschafts- und Berufswelt ist vonnöten. Feministische und Gender-Ziele wie die angebliche Unabhängigkeit der Frau vom Mann, die für die Atomisierung der Familie, der zahllosen Zerrüttung in Ehen und Partnerschaft verantwortlich sind, gilt es, abzuschaffen. In meinem Buch Das Eva-Prinzip beschrieb ich bereits 2006 die familienzerstörenden Auswirkungen der politisch und medial gelenkten, feministischen und Gender-Programme, welche die Erwerbstätigkeit der Frau seit Ende der sechziger Jahre systematisch in den Vrdergrund rückten, während die Erziehung kleiner Kinder zuhause zunehmend zu einer Art »Schande« deklariert wurde.

Buchtipp zum Thema: Das Eva-Prinzip von Eva Herman

Auch die finanziellen Zuwendungen wurden Schritt für Schritt für daheim gebliebene Mütter gekürzt. Es liegt doch auf der Hand, dass die Bandagen für diese Frauen immer härter wurden, denn wer entscheidet sich gerne für sowohl wirtschaftliche als auch gesellschaftliche Diskriminierung, während die sogenannten Karrierefrauen in den Medien und von den Finanzämtern gleichermaßen dafür belohnt werden, keine Kinder mehr zu haben.

Aber für all diese derzeit noch unrealistischen, dabei einzig lebenserhaltenden Programme dürfte es erst einmal zu spät sein. Der Wagen rollt. Und viele unserer Regierungspolitiker sitzen hoch oben drauf, und geben Tag für Tag neue, menschenverachtende und rassistische Kommentare ab. Wie es im Juni 2016 geschah, als Bundesfinanzminister Schäuble seiner langjährigen Chefin, der Wir-schaffen-das-Kanzlerin-Merkel, Rückenwind schenkte mit einer Aussage, die einem den Atem stocken ließ. So zitierte der Tagesspiegel Schäuble am 08.06.2016 folgendermaßen:

„Schäuble erteilt den Vorstellungen eine Absage, Europa solle sich gegenüber Einwanderung abschotten: Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe. Für uns sind Muslime in Deutschland eine Bereicherung unserer Offenheit und unserer Vielfalt!“

Warum das alles? Fragen sich immer mehr Menschen. Wer fasst derartige Pläne und setzt sie um, gegen den Willen der Mehrheit? Schuld ist der Umverteilungsmechanismus von fleißig nach reich: Immer mehr Menschen auf der Welt arbeiten und schuften, damit immer weniger reiche, sogenannte Elitäre, davon profitieren. Überall auf der Welt wird fusioniert, die riesigen Kraken nehmen unheimliche Ausmaße an, sie schlucken die Kleinen und jetzt auch die Größeren, und am Ende bleiben nur noch wenige übrig, für die die ganze Welt sich abrackert. Die Schere geht nun extrem schnell weit auseinander.

Die Zukunft: Wer viel arbeitet, dem bleibt immer weniger übrig. Wer viel besitzt, bekommt indes immer mehr dazu. So einfach ist es. Wer das Geld hat, schafft an! Es lohnt sich, sich hier zu informieren. Denn nur wer wach wird, kann verändern. Die Zeit ist da!

27 Kommentare

  1. https://michael-mannheimer.net/2016/12/15/deutschem-obdachlosem-handy-weggenommen-weil-sein-hund-nicht-angeleint-war/#comments

    Meine Wut ist groß, wenn ich das lese.
    Da bekommen all die Asylanten, die Moslems alles von uns in den Rachen gesteckt.
    Aber einem Obdachlosen will man eine saftige Strafe aufdrücken.
    Schwer kriminelle Ausländer laufen frei herum. Der Mann ist arm, kann die Strafe wohl nicht bezahlen.
    Und was droht ihm dann. Richtig. Knast.
    Polizei, wo bleibt Eure christliche Nächstenliebe?

    • Dann müsst ihr Juden-Trolle mal zu eine Spendenaktion für DEUTSCHE Obdachlose auf dem (((Michael-Mannheimer-Juden-Blog))) aufrufen
      und nicht bei (((PI-Juden-News))) eine Reise zum Terror-Regime IsraHell buchen!
      Tu gutes mit deinen Sch€keln. Spende sie Deutschen. 🙂

      in übrigen… #OpenBordersForIsrael

  2. Aus Amerika ist noch nichts Gutes gekommen. Der Krieg auf dem Afrikanischen Kontinent verursachten die Amerikaner mit der beabsichtigten Invasion. Das wußte man. Welche Folgen es für Europa haben wird oder soll ist absichtlich und vorsätzlich geplant. Grüße an Militärstratege Tom Barnett.

    Besser man interessiert sich dafür. Mit Deutschland soll es ein endgültiger vernichtender Hootonplan2 sein.

    Aber Wir sind nicht Kathargo.

  3. Mit gesetzten oder manipulierten Gründen meine ich, dass Wir viel über die Bevölkerung Deutschlands hören mit dem Bezug zur Wirtschaft. Das ist falsch und auch ein Einfältiger erkennt, dass doch laut TV um Kriegsflüchtlinge gehen müsste..

    Wenn es wiederholt wird trichtert sich das bei den Menschen ein. [Sozusagen wieder, ein „positiver“ Aspekt eingetrichtert.]

    Das ist Quatsch. Zudem geht es nicht nur um Kriegsflüchtlinge oder bezahlt Deutschland mit dem Flieger „Urlaub“ in den Krieg für Kriegsflüchtlinge???

    Warum sind es überwiegend junge Männer? Wo sind die Kinder, Frauen und Alte?

    Warum wirbt man in Afrika mit Überschriften, wie eines Arbeitsamtes mit dem Wollen für 50 Millionen Arbeitskräfte in Europa? Die Afrikaner lesen das, lieber Europäer.

    Warum sorgt man nicht für sehr viel geringere Kosten in Lagern für die Menschen?

    Warum wird jeder eingebürgert?
    Nehmen die auch Snowden, wenn er mit Turban kommt?

    Warum hören Wir Märchen wenn man von über eine Billion Schulden für die Migranten, dem Deutschen Volk jede Weiche hätte legen können?

    Warum werden Deutsche so unersichtlich hart bestraft, schwerste Gewaltverbrecher nicht?!

    Warum wurden 662 Meldungen von Frauen über die Kölner „Silvesterparty“ gemacht, während die Migranten auf offener Straße kleine junge Mädchen und Frauen rutenspießartig vergewaltigen und nur 2 verurteilt werden?

    Was ist das für eine Heuchelei?!!!

    Warum haben Wir eine Ideologie der Menschenwürde für Jeden außer Uns?

    Wie kann es sein, dass Integration absolut angeredet wird, vereinzelt ausgestrahlt wird, und bei solch fremden Kulturen Hirngespinstscheisserei betrieben wird, als Allheilmittel?

    Warum wußten die Schweine oben, was auf Uns zukommt und machen weiter mit dem sinnlosen vorgeschobenen Geschwätz?

    Warum geschehen Terror und warum kontrolliert man nicht der Verpflichtung nach?

    Man wußte doch Alles ganz genau und will unter der Ideologie Menschenwürde mit Gewalt die Vernichtung dieses Landes herbeiführen.

    Und für Europa die Ermüdung um die neue Weltordnung zu implementieren und einen Superstaat zu schaffen, dessen Kulturen und Werte abgeschafft sein sollen.

    Hier sieht man wo das Feindbild ist.

    Das sind Wir.

    Man weiß ganz genau was es erwirkt, drum tut man es, und die Opfer nimmt man in Kauf.

    Schämt Euch ihr politischen Schweine ohne Courage und Verstand.

    „Deutschland sind sie satt geworden auch wenn sie es nicht kennen, aber Deutschland erwacht“

    Nur weiter so!

    Wie hätte Uns das geschadet, mit dem Wohlstand den Anschließenden vollgemacht, um den Krieg zu verpassen?!

    Ihr belebt Uns und man sieht Euch, wie Ihr Uns belügt.

    Das passt Euch aber nicht, drum wollen se Dich einsperren..

    „guck mer Mole“ 🙂

    • Anschließenden = Arsch. Das Handy übersetzt manchmal Käse.

      Ich denke da gibt es viele Fragen.

      Eine wichtige ist noch: Warum werden Migranten bevorzugt?

  4. Schäuble würde auch den nächsten Verwandten des Menschen, den Schimpansen zur genetischen Aufmischung des Weißen vorschlagen, wen solcher Idee nicht die Natur selbst einen Riegel vorgeschoben hätte, weil bereits eine genetische Barriere dasselbe verhindert.
    Es nimmt dabei offensichtlich an seiner Figur dazu die Ideen für die Zeugung von Homonunculus.

  5. Auch wenn diese Einwanderung mit verlogenen gesetzten, also manipulierten Gründen einhergeht, die Wir nicht brauchen, denke ich, Wir schreiben über Unser Ende, wenn Wir nichts tun oder über den Uns eingeschenkten Großkrawall Deutschlands Straßen, wo auch die Dummen mit der Zeit begreifen, was nicht verborgen bleiben kann, aber Eines weiß ich,

    Wir müssen etwas tun.

    Jetzt kann man zwischen Unrecht mit Unrecht vergelten schweifen oder das Gute tun was man tun kann.

    Es kommt auf Dich drauf an.
    Wir haben gute Ideen. Du auch?

    „Wir sind nicht einfach nur hässlich, wenn Wir Unser Land verteidigen.“

    Im Gegenteil – das Ganze kann sooo ziemlich ansehnlich sein.

    In guten Werten sieht man ein, steht man ein und steht man siegreich im Guten Weg.

    Warum?

    Weil das Gute immer gewinnt. Wahrheit siegt 🙂

  6. Ich kann mir nur einen Plan der NWO vorstellen. Man schleust aus den Rohstoffreichen Ländern dieser Welt die unterbelichteten Terroristen und Ziegenhirten ins Rohstoffarme Europa. Hier entfacht man einen Bürgerkrieg mit anschließendem Atomkrieg und rottet die hier angesammelte Menschenmasse aus. So hat man die Weltbevölkerung erfolgreich reduziert damit die Rohstoffe für die so genannte Elite länger reichen und die
    EU als lästigen Konkurrenten auf dem Weltmarkt gleich mit eliminiert.

  7. https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/2016/12/flc3bcchtlingstrauma.jpg

    https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/2016/12/flc3bcchtlinge-machen-sich-sorgen.jpg

    auf den bildern:
    lügner
    betrüger
    schmarotzer
    dummköpfe
    kinderfigger
    rapefugees
    feiglinge!

    Auf wessen Startschuss warten die eigentlich – Wer gibt hier Marschbefehle?

    Posted by Maria Lourdes – 14/12/2016

    Nun haben wir uns gerade ein wenig von mehr als einer Million Flüchtlingen erholt, die unser Land geflutet haben, da bahnt sich schon die nächste Welle ihren Weg. Offenbar warten bis zu 3 Millionen Flüchtlinge in der Türkei, und die Schlepper platzieren bereits ihre Boote und nagelneue Motoren an der Küste.

    Auf wessen Startschuss warten die eigentlich? Wer gibt hier Marschbefehle?

    na vsaisraelenglandfrankr.ferkel!!!
    so wie sie es schon zu zwiei weltkriegengetan haben!!

  8. – leider kann ich diesen Artikel nicht über Google+ teilen, da wir uns mittlerweile am Anfang einer Diktatur und der Abschaffung bzw. Nichtachtung der Menschenrechte ( z.B. freie Meinungsäußerung ) befinden ( man sollte die USA und EU verlassen, solange man noch kann )…

    Warnung

    Bei deinen Inhalten wurde kürzlich ein Verstoß gegen unsere Richtlinien festgestellt.

    Spamming, einschließlich des Sendens von unerwünschten Werbeinhalten sowie von unerwünschten oder Massenwerbemails, ist nicht erlaubt.

    Halte dich in Zukunft an die Richtlinien. Andernfalls werden Google+ und andere Google-Dienste möglicherweise teilweise oder ganz für dich gesperrt. Weitere Informationen

  9. Alles, was falsch zu machen geht, wurde von den Regierenden auch falsch gemacht. Schon Herbert Gruhl schrieb 1975 in seinem Buch „Ein Planet wird geplündert – Die Schreckensbilanz unserer Politik“:
    „Einige europäische Völker, die in der glücklichen Lage sind, daß sich ihre Bevölkerung stabilisiert, haben einen Weg von sagenhafter Dummheit gefunden, diesen Vorteil wieder aus der Hand zu geben: Sie betrachten sich jetzt als Einwanderungsländer für den gesamten Erdball. In den Ausreiseländern hingegen bringt diese Entwicklung keine Erleichterung. Ihr Bevölkerungswachstum ist so groß, daß sie immer wieder vor den gleichen Problemen stehen.“
    Hier die Weltbevölkerungsentwicklung seit dem 18. Jahrhundert:
    1800 1 Mrd. Menschen
    1927 2 Mrd.
    1960 3 Mrd.
    1974 4 Mrd.
    1987 5 Mrd.
    1999 6 Mrd.
    2011 7 Mrd.
    In den 1972 erschienen Bericht des „Club of Rome“ wurde die Umweltstudie von Dennis Meadows „Die Grenzen des Wachstums“ im Mittelpunkt gestellt. Es ging darum, daß das Wirtschaftswachstum in den entwickelten Industrieländern und in den 3.-Welt-Ländern die Bevölkerungsexplosion gebremst werden muß, um globale Umweltprobleme, Rohstoffkriege und weltweite Armut möglichst zu vermeiden. Die Erde wächst nicht mit !
    Zum heutigen Standpunkt aus wissen wir, daß die Politiker und Finanzgewaltigen (Juden) alles falsch gemacht haben. Es sind völlig neue und selbst gemachte Probleme dazu gekommen. Die Bevölkerungsexplosion ist selbst durch blutige Bürgerkriege nicht mehr einzudämmen und die Wachstumsraten in Wirtschaft steigt immer weiter.
    Dies völlig wahnsinnigen Weltenlenker (Juden) leiten diese gezüchteten Menschenfluten jetzt direkt nach Europa, um diese Kulturen zu zerstören. Daß damit der gesamte Planet überlastet und die Zivilisation letztendlich zugrunde geht, ist von den Herrschenden noch gar nicht begriffen wurden.
    Obwohl H. Gruhl in seinem Letztwerk (Himmelfahrt ins Nichts, 1993) eine detaillierte Beweisführung erbringt, daß die Menschheit nicht mehr zu retten ist, sieht die Menschheit immer noch keinen Handlungsbedarf.

  10. Gilt nur fuer die Verbrecher bzw. ihre nuetzlichen Idioten, die sich in die „Wachstumsfalle“ begeben haben.
    Ein Deutschland, bestehend aus dem Gebiet das z.Zt. von der BRD ueberlagert wird, ist auch mit 30 – 40 Millionen Deutschen nicht „unterbevoelkert“.

  11. Die UN ist ein Pro-Islamischer Verein geworden!
    Darum das große Interesse den Westen mit Muslimen zu fluten.

    Die Gründerväter der UN würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie wüssten,
    was aus der UN geworden ist.
    Man kann mit gutem, reinem Gewissen behaupten, die UN und alle ihre Unterorganisationen
    gehören verboten!
    Also auch aufgepasst, gerade zu Weihnachten sammelt die UNICEF wieder Spenden und verkauft
    Weihnachtskarten.

  12. https://eumostwanted.eu/

    Europol bittet um Mithilfe die meist gesuchten Kriminellen zu finden!
    Hier können wir uns nützlich machen. Also ansehen und beim Stadtrundgang die Augen offen halten.
    Sollte man übrigens immer bei dem was alles frei herum läuft.

    Bitte verbreiten Sie diese Seite auch weiter. So besteht die Hoffnung einige Schwerstkriminelle
    zu finden.

  13. Inzucht muss in der Familie bleiben…
    Aber im Ernst: Angestrengt von der „Elite“ ist doch die Vermischung von Schwarzen und Weißen, bei raus kommen soll ein Lohnsklave, der intelligent genug ist um zu arbeiten, aber zu blöd ist, um zu verstehen. Es geht nur um Macht (Machterhalt) oder/und Kontrolle.
    Das wird Hier und Da auch klappen, wenn es nicht vorher in einem Rassenkrieg endet, weil, friedlich werden wir die nicht mehr wieder los.
    Sie sind gekommen, um uns zu töten und geben das auch unumwunden zu.
    In Frankreich brennt doch schon die Lunte…auch, weil sie nun dahinter gekommen sind, dass sie auch nur benutzt und belogen wurden. Kappt man nun noch die Sozialleistungen, bricht das Chaos aus und sie werden die Häuser der autochthonen Bevölkerung plündern wollen.

    Überdies gehört eine (weltweite) Bevölkerungsreduktion ebenfalls mit zum Plan der NWO, in Form eines Bürgerkrieges etwa. Warum sonst hat man „die schlimmsten vorstellbaren Verbrecher“ nach Europa gekarrt, indem man in deren Heimatländer die Gefängnisse und forensischen Anstalten leerte? So perfide und psychopathisch ist diese „Elite“, die aus weltweit ca. 120 ruchlosen Ganoven bestehen und alles Geld und die Medien besitzen und nun dabei sind, das europäische Volk von 730 Mio. Einwohnern wie eine Schafherde zusammenzutreiben, um es zur Schlachtbank zu führen….

    • Gut formuliert. Europa, Russland und China stehen der NWO im Weg.

      Das sind die 3 Punkte, die an der sciencefiktiontechnologisierten kontrollierten und versklavten Welt im Schachmatt der Menschheit noch hindern.

      (Auch heute schon lassen sich Menschen über einen Chip töten.)

      Wir sind die Menschen (Ameisen) und haben Unsere Perspektive, das heißt aber nicht das die (Heuschrecken) keine haben. Wir laufen manchmal nur mit Unserer Perspektive indem was diese Teufel Uns eingeschenkt haben herum und suchen Antworten und Lösungen.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein