Die GEZ ist eine deutschlandweit operierende straff organisierte Mafia, welche jedes Jahr Schutzgelder in Höhe von über 7,3 Milliarden Euro eintreibt. Wer nicht zahlen will, wird bedroht und aufs Schärfste verfolgt! Datenabgleich, Hausbesuch, Pfändung, Verlust des Arbeitsplatzes und Gefängnis. Um Zwangsgebühren einzutreiben greifen ARD, ZDF und die untergeordneten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten inzwischen immer brachialer durch. Ausgerechnet am Weltfrauentag ließ der WDR jetzt die junge Mutter Julia G. mitsamt ihrem Säugling, wegen nicht gezahlter GEZ-Beträge, verhaften und in den Knast stecken. Besonders perfide Drohung der Behörden: Bei Nichtzahlung werde man ihr das Kind wegnehmen. Andrej, der Lebensgefährte der inhaftierten Frau, wandte sich nach dem ungeheuerlichen Vorfall mit folgendem Hilferuf an die Öffentlichkeit:

„Gestern, ausgerechnet am Weltfrauentag, wurde meine Frau bei dem Termin mit dem Gerichtsvollzieher Herr K. zusammen mit unserem Baby im Amtsgebäude Bergisch-Gladbach inhaftiert, da sie sich wiederholt und berechtigterweise weigerte „Rundfunkgebühren“ an den WDR zu zahlen und somit eine Dienstleistung zu bezahlen, die sie nie bestellt oder genutzt hat. Durch die Entrichtung der „Rundfunkgebühren“ fehlt für uns das Geld, das wir lieber an andere Medienanbieter entrichten würden, um uns zu informieren.

Beim Termin wurde der Gerichtsvollzieher darauf hingewiesen, dass gegen den ausgestellten Haftbefehl innerhalb der dort angegebenen Möglichkeit Rechtsmittel eingelegt wurden und dass die Entscheidung über dessen Rechtsgültigkeit daher dem Landgericht vorbehalten ist und auf dessen Antwort man noch warte. Herrn K. wurde §2 (1) VwVfG NRW vorgelegt und nach dem Durchlesen unterstellte er uns, dass wir diesen § verfassten, was wir negierten und ihm vorschlugen es selbst zu prüfen. Der Gerichtsvollzieher Herr K. verlor daraufhin die Fassung und hatte meine Frau mit der Begründung, dass die Beschwerde eh abgewendet werden wird und dass der WDR eine Behörde ist, verhaften lassen.

Man hatte uns angedroht, dass bzgl. dem Baby (auch wenn ich ebenso der Erziehungsberechtigter bin) das Jugendamt verständigt wird, wenn ich nicht binnen kurzer Zeit die volle Summe auf einmal zahle (Ratenzahlung wurde plötzlich verweigert). Wir haben mitgeteilt, dass wir die geforderte Summe (416,xx€) nicht dabei haben und erst zur Bank müssten. Daraufhin wurde meine Frau und unser Kind abgeführt und in Haft gesteckt. Ich habe dem Gerichtsvollzieher deutlich gemacht, dass Ich umgehend das Geld holen werde, aber meine Frau die Zelle zumindest verwehrt bleiben soll und sie doch im „Geschäftszimmer“ warten könne. Ein solches Anliegen wurde negiert.

Den handelnden Justizbeamten wurde die Information bzgl. des laufenden Beschwerdeverfahrens mitgeteilt und dass man im Falle ihres Handeln dessen Verwaltungsakt prüfen lassen möchte, weswegen dann nach dessen Maßnahme sie uns höflich ihre Dienstausweisnummer mitteilen mögen. Diese höfliche Bitte wurde mit einem Blick und wegschubsen erwidert, was zwei unabhängige Augenzeugen, mit denen man sich später ausgetauscht hatte, beobachtet und ebenso entsetzt waren.

Da meine Frau inhaftiert wurde und ich weder beabsichtigt hatte, dass der Gerichtsvollzieher das Jugendamt anruft (auch wenn ich vermutlich eh letzten Endes das Kind bekommen hätte) oder meine Frau gar vom Gebäude des Amtsgerichts, wo das Geschäftszimmer des Gerichtsvollziehers war, verlegt werde, habe ich mich beeilt, die geforderte Summe für die Freilassung zu besorgen.

Nach der Wiederkehr von mir, hatte man uns weiterhin warten lassen und vorerst andere „Aufgaben“ erledigt (wohlgemerkt war meine Frau mit einem Säugling immer noch in der Zelle, was allein schon menschenunwürdig ist). Als ich für die Freilassung gezahlt hatte, teilte man mir mit, dass nun auf einmal alles erledigt sei und das Verfahren beendet wäre (Gerichtsvollzieher = Richter bei Landgericht?).

Meine Frau und unser Kind wurden zum Ausgang geführt und uns mit nem groben Ton mitgeteilt, dass wir umgehend nun das Gebäude verlassen sollten. Wir bestanden darauf, dass wir bzgl. der Dienstaufsichtsbeschwerde die Dienstnummern notieren möchten. Allerdings verschwanden die handelnden Justizbeamten und uns wurde unfreundlicherweise auf den Ausgang verwiesen.

Nun besteht unsere letzte Hoffnung in Medien, die nicht zu den Öffentlich-Rechtlichen gehören und gewillt sind solche und ähnliche skurrile Machenschaften zu publizieren, um andere Menschen darauf hinzuweisen welch einer Willkür Menschen ausgesetzt sind, wenn sie nicht gewillt sind Unternehmen, wie dem WDR nichtbestellte Leistungen zu bezahlen. Uns wurde gestern ebenso das bestätigt, was schon oft berichtet wurde, und das Richter und Staatsbedienstete nicht im Sinne von Gerechtigkeit handeln, sondern gemäß der Auftraggeber – des WDR-Unternehmens.“

Neben diversen alternativen Medien berichtet inzwischen auch RT über den Fall:

44 Kommentare

  1. Dass die Frau ihren Haftantritt unterschrieben hat (und damit freiwillig in den Knast geht), haben Qualitätsjournalismus gekonnt verschwiegen.

    Klingt ja so auch viel dramatischer!

  2. Andrej, Du bist doch Russe, die BRD Justizschergen verstehen nur eine Sprache …
    Hol bitte ein paar Kollegen und „sprecht“ mal mit dem Dreckspack richtig!
    Und der Gerichtsvollzieher ist doch ganz leicht zu finden …

  3. Weshalb gibt es nirgends eine Ortsangabe zu diesem Vorfall, genauso bei dem Rentner,welcher seit 5 Wochen im Hungerstreik ist.

  4. Hätte ich ne Bombe hätte ich diesen Verfickten scheiss WDR längst auf den Mond geschossen Dieses Geldgeile Pack Schlimmer als die Stasi

  5. Als PERSONAL „DEUTSCH“ seid ihr staatenlos gestellte Sklaven / Juristische Personen / Sachen des BRD Treuhandsystems.
    Ändert diesen Status und meldet euch zurück als STAATSANGEHÖRIGE durch Geburt, Abstammung aus einem der nach wie vor rechtsgültigen 26 souveränen Bundesstatten des Deutschen Reiches.
    Dann könnt ihr den konkludent eingegangenen Handelsvertrag mit dem „Beitragsservice“ kündigen, müsst vor kein privates Schiedsgericht mehr, keine Knöllchen bezahlen etc.
    Dann habt ihr GÜLTIGES Recht welches ihr in Anspruch nehemen könnt. So nur Handelsverträge / geltend gemachte Gesetze / Allgemeine Geschäftsbedingungen.

    • Auch als „Staatenloser“ muss ich nicht bezahlen. Ich habe lediglich keinen Staat, Menschenrechte besitze ich seit der Geburt.

      Trotzdem unterstütze ich deinen Aufruf. Thema RuStAG 1913.

  6. Mein Vorschlag zum GEZ Problem: ÖR-Sender verschlüsseln, wer schauen möchte beschafft sich einen Decoder, bezahlt die Karte für die Entschlüsselung, fertig ist die Laube! Die ÖR-Sender behaupten immer, sie hätten einen Bildungsauftrag, das Volk hat ihnen nie einen solchen Auftrag erteilt. Normalerweise zahlt der Auftraggeber, da er ja den Auftrag „erteilt“ hat. Einen Bildungsauftrag kann ich nicht erkennen, wohl aber einen Manipulationsauftrag, oder besser einen Verblödungsauftrag. Ich bin dafür, das wir dagegen sind. einen „Staatsfunk“ zu haben.

    • Dieser „Bildungsauftrag“ ist eng verbunden – wenn nicht identisch – mit dem „Erziehungsauftrag“ unserer Feinde.
      Angeordnet von den Alliierten, wird dieser Auftrag vom BRD-Regime weitergefuehrt und dabei in seiner kleinlich genauen Einhaltungsfuersorge in seinem verbiesterten Vasallengehorsam nur noch vom „Kriegswaffenkontrollgesetz“ uebertroffen.

      Der groesste Feind der Deutschen sind „ihre“ BRD-Politiker – eine Minusauslese aus 70 Jahren sorgsamer Zuechtung!

  7. Kurz gesagt :Die Frau hatte nur die falsche Nationalität..
    Als Deutscher /Deutsche bist du halt gefickt in Multikultopia..

  8. Und das alles, waehrend Zehntausende schwarze Hinz und braune Kunz mit 10 – 20 „Identitaeten“ herumlaufen und unsere Grenzen weiter „offen“ sind…

  9. Ich hatte auch eine Zeit lang Ärger mit diesem Drecksverein! Das ging über viele Monate, in jedem Schreiben forderten sie einen anderen Betrag. Der Anwalt meinte nach einiger Korrespondenz hin und her: Bezahlen Sie lieber, wir können nichts machen. Nachdem 230€ zusammengekommen waren kam auf einmal eine Forderung über nur noch knapp 100€. Hab ich nicht bezahlt. Kurz darauf belastete man dann mein Konto mit 230€ per Pfändung..! Jetzt bin ich schon wieder dabei mir die Arschgeigen vom Hals zu schaffen! Doch mal sehen ob’s klappt! Man muß einfach dranbleiben..

    • Sie gehören halt zum PERSONAL „DEUTSCH“. Werden sie souveräner Staatsangehöriger und kündigen sie den Handelsvertrag mit der „GEZ“.

      • Ein Vertrag, der nicht besteht, kann und muss nicht gekündigt werden.

        Dass der Verein! (Welcher keine Firma ist und damit nicht fordern darf) hier fordert und die Firma Finanzamt ungültige Forderungen vollstreckt, ist Betrug und eine Straftat.

        Konto im Ausland anlegen und das Pack verklagen. So hab ich es gemacht…erfolgreich.

    • Ob ihr es glaubt oder nicht. Ich habe auf zwei aufeinander folgenden Tagen besuch von denen bekommen. Am 1. Tag sagte ich, ich zahle nichts an euren verein, da ich nicht einmal einen Fernseher gabe. Mehr als ein “ verpiss dich jetzt“ fiel mir nicht mehr ein. Er drohte mir dann damit das er wiederkommt. Am nächsten Tag kam er und wollte zutritt zu meinen Räumlichkeiten. Er sagte ich müsse ihn reinlassen. Nun ja, ich bin eben ein netter mensch und machte einen schritt zurück. Als er dann auf höhe der schwell waf, schlug ich ausversehen die tür zu. Shit, sein kopf waf da irgdndwie im weg. Er brüllte mich an jnd beschimpfte mich aus übelste. Zum glück konnte ich diese unglaubliche Respektsperson dann doch mit einer kurzen schilderung der Tatsachen beruhigen. Ich sagte ihm, das es klar ist das er mir wie auch immer probleme machen kann. Aber eines sollte dabei überdenken. Und zwar wie leicht es ust auch ihn ausfindig zu machen. Und der Satz „ich weiß wo du wohnst“, hat schon viele zum nachdenken gebracht.

  10. Die GEZ ist eine BRD-Firma. Hier gilt Handelsrecht. Die Mutter ist sicherlich keine Deutsche im Sinne Rustag 1913 sondern staatenlos. Nur Deutsche mit Staatsangehörigkeitsausweis nach Rustag 1913 können wegen Geldschulden nicht ins Gefängnis gesteckt werden- eines der rechtlichen Vorteiler einer „ordentlichen“ Staatsbürgerschaft. Weitere informationen hier: http://gelberschein.info/.

    • Zum einen Hilft der Gelbe Schein kaum noch und viele Scheinämter weigern sich mittlerweile den Schein Auszustellen . Schlimmer noch sollte man im Besitz einer WBK sein bekommt man kurz darauf Besuch vom Germany GmbH Werkschutz mit der Wort Marke „POLIZEI“ welcher dann schnell die Waffen Beschlagnahmt denn als Böser „Reichsbürger “ verliert man das Recht Waffen zu Besitzen . Mir sind 2 Fälle Bekannt wo das so Abgelaufen ist erst wurde Versucht den Schein zu Beantragen und ungefähr 14 Tage Später stand der Werkschutz Punkt 6 Uhr schwer Bewaffnet vor der Tür um die Waffen und Munition sowie Computer zu Beschlagnahmen selbstverständlich alles ohne Unterschriebenen Durchsuchungsbefehl . Eine Entschädigung für die Beschlagnahmten Sachen bekommt man nicht und auf Nachfrage wann man seine Sachen zurück Bekommt gibt es keine Auskunft .

      • Aha. Und auf welche Gesetzesgrundlage haben die das vollzogen? Die BRvD hat keinerlei Hoheitsrechte oder Amtliche befugnis. In beiden Fällen hätte man die Sachen auch dem Bäcker von nebenan geben können. Keine Unterschrift? Natürlich nicht. Hatten ja keine Befugnis. Oder schon mal einen Gesehen, der für die Dinge unterschreibt die er stiehlt???
        Und zur Ausstellung des Gelben Scheins ist jede „Behörde“ ausdrücklich verpflichtet. Zuwiederhandlungen können sofort angezeigt werden. Vergesst doch bitte nicht immer wieder, das die BRvD nur eine durch die Amis gedultete Finanzdiensleistungs GmbH ist. Wenn man es einmal Rechtlich korrekt betrachtet, darf die sogenannte Polizei ebenso wenig eine Waffe tragen wie jeder andere. Oder auch andersrum.

        • Die Justizschergen scheren sich einen Dreck um „Rechtliche Korrektheit“, die sind kriminell wie Behörden und die Politik.

    • Warnung vor Irreführung

      Es sei jedenfalls von Bewegungen abgeraten, die insbesondere mindestens einen der folgenden inhaltlichen Bestandteile haben:

      ● „Legitimierung” durch oder Berufen auf Vorschriften der Alliierten Kriegssieger (z. B. „SHAEF”)

      ● „Legitimierung” durch oder Berufen auf UNO-Resolutionen(1)
      (→Anerkennen der „Neuen Weltordnung”)

      ● Berufung auf EU-Vorschriften(1)
      (→gibt ein Anerkennen der „Neuen Weltordnung” zu verstehen)

      ● Sichunterstellen „um Schutz” unter die Gerichtsbarkeit einer anderen Nation (z.B. Rußland)

      ● Reformen „innerhalb des Systems”

      ● Berufung auf die „Weimarer Verfassung”, Stand 1919
      (→Federführung durch Sieger des 1. Weltkriegs)

      ● Berufung auf die „Verfassung” der DDR
      (→Die DDR war eine Fremdherrschaft der sowjet. Kriegssieger.)

      ● Aufspaltung des Deutschen Reichs in „2. Reich” und „3. Reich”, Anknüpfung am „2. Deutschen Reich”
      (→Rechtlich gesehen gibt es nur ein Deutsches Reich. Es ist seit 8. Mai 1945 mangels Organisation handlungsunfähig, aber nach wie vor rechtsfähig. Rechtsgültiger Stand: 7. Mai 1945)

      ● Eintreten für „Entnazifizierung”

      ● Distanzierung von sog. „Extremisten”, „Holocaustleugnern”, „Nationalisten” oder „Antisemiten”

      ● Behauptung, Adolf Hitler habe das deutsche Volk verraten

      ● Behauptung, die BRD würde „das Dritte Reich weiterführen”(2)
      (→Die BRD ist das Konzept der Kriegssieger.)

      ● Behauptung, die BRD sei das „Vierte Reich”

      ● Behauptung, die BRD sei eine nach Völkerrecht rechtmäßige Kriegslist(3)

      ● Behauptung, die Europäische Union (EU) sei von „Nazis” gegründet worden
      (→Untauglicher Versuch, Verantwortung und Schuld an der Misere von den tatsächlichen Urhebern abzuwälzen.)

      ● Behauptung, es seien „BRD-Nazis”, die den EU-Ländern die finanziellen Bedingungen diktieren oder von den EU-Finanztransaktionen profitieren
      (→Nationalsozialisten sind das mit Sicherheit nicht. Seit 1945 findet eine brutale „Entnazifizierung” statt. Nationalsozialisten werden in der BRD –wie in der BRÖ –rechtlos gestellt, unterdrückt, rigoros verfolgt und existenziell ruiniert.)

      ● Versprechen von mehr, besserer oder echter „Demokratie”(4)
      (→Demokratie wird sehr geschätzt von Machthabern, die nicht offen in Erscheinung treten wollen.)

      ● Behauptung, das „Dritte Reich” sei eine Fremdherrschaft gewesen(5)
      (→Die nationalsozialistische Regierung unter Adolf Hitler war rechtmäßig gewählt und wurde bis 1945 und darüber hinaus von der Mehrheit des Deutschen Volkes befürwortet.)

      ● Behauptung, der Nationalsozialismus sei jüdischen Ursprungs

      ● Behauptung, Adolf Hitler habe im Auftrag des Judentums regiert
      (→Deswegen wird er noch heute tagtäglich vehement mit allen Mitteln bekämpft? Deswegen machen die BRD- und BRÖ-Regierungen grundsätzlich das Gegenteil von dem, was er gemacht hat? Deswegen wurden nach 1945 privatisierte Währungsbank, Zinswirtschaft und betäubungsloses Schächten u.v.a. wieder eingeführt?)

      Kurz: Es sei vor allen Bestrebungen, Standpunkten und Irreführungen gewarnt, die den Interessen der Gegner des Deutschen Volkes (und der Gegner aller Nationen) dienen und letztlich in die Arme der „Neuen Weltordnung” führen.
      https://tinyurl.com/hazaxkc

      • Ziemlich pauschal und ungebildet, sich wegen ein paar interpretationsfähigen Begriffen einer notwendigen Sache zu verweigern.

        Schön, dass du anderen deine verdrehte Auffassung von Recht und Gesetz vorschreiben und permanent korrigieren musst…für wen zum Kuckuck hälst du dich eigentlich?

        Und all das wegen eines PDF’s, welches zweifelhaften Inhalts und Gesinnung ist und keiner dessen Herkunft kennt.

        Für mich bist du lediglich ein feiger Heuchler, der sich mit Namen und Ideen schmückt (BRDraels Ende), aber der dann doch nicht mehr zustande bekommt, als offensichtlich dämliche PDF’s als Ausrede zu nutzen.

        Du hättest bei mir die politische Himbeere gewonnen!

    • Viel Glas am Funkhaus Koeln…
      ich frage mich sowieso, warum immer nur vor den Asylheimen demonstriert wird, wenn die Taeter, deren Mietmaeuler und Lohnschmierer ganz woanders sitzen und „arbeiten“?

  11. Es wehrt sich ja keiner schlagt dieses Bullenpack und den DOOF von GV die Fresse ein, und sagt es waren Asylanten, denen passiert doch nichts!

  12. Diese Subjekte brauchen sich nicht zu wundern, wenn sie oder ihresgleichen igendwann erschlagen aufgefunden werden. Wenn dem Menschen der rechtlich richtige Weg verwehrt bleibt, dann bleibt nur noch das Naturrecht. “ Auge um Auge, Zahn um Zahn“

  13. Es verschlägt einem die Sprache (hier: angesichts des WDR-Vorgehens gegen jene Frau mit Baby): Im gesamten aktuellen System (Politik, Justiz, Medien, Schulwesen usw. betreffend) herrschen fast nur noch Willkür, Verfassungswidrigkeit, Akzeptanz-Zwang usw. … Dieses mehr und mehr undemokratische, menschen-/bürgerfeindliche und verfassungswidrige System einer privilegierten Minderheit mit ihren skrupellosen „Eliten“ ist bald am Ende, und aus Angst vor Machtverlust, Abstieg, Rache der Massen usw. wird die brutale Minderheit täglich frecher, repressiver, inhumaner usw…. Parole: Eine Minderheit ruiniert Deutschland, Europa und die Welt – Mehrheit (bilden und) an die Macht! Dr. G. R., München, Details im Internet unter http://www.DritterWeg.de (ff). Weitersagen …. !

    • Wenn man doch nur mal anfangen würde Tatdn sprechen zu lassen. Schreiben hilft uns nicht mehr weiter. Aber Taten wären jetzt gefragt!

  14. Das ist erst der Anfang! In einer Konsumgesellschaft MUSS man konsumieren, sonst droht Zwangsernährung, Zwangsinformieren und Zwangsverbrauchen. Sie lachen? Und was bedeuten „Verschrottungsprämie“, „Diesel skandal“, „Rauchmelderpflicht“ oder „Energiesparverordnung“?

  15. Wenn man meint die brd-Junta hat ihren Tiefpunkt erreicht, so legen die nochmal eine Schippe nach. Es geht noch tiefer.
    Der WDR hatte doch von den abgepressten Gebühren Gemälde gekauft und vertickert die gerade wieder. Wenn man dann noch schaut, was die sich für Gelder und „Pensionen“ genehmigen kann ich die Angst vor den 5 Mio Verweigerern verstehen. Kleber und Konsorten gehören vor ein Volksgericht.
    So lange der Michel weiter pennt, wird sich hier nichts tun. Formel1, Fußball mit Negermannschaften und ein Billigbier im Kühlschrank reichen dem Schlafschaf zum wohlfühlen als brd-Sklave.
    Die Firma brd-GmbH hat fix und fertig. Nord-Korea ist gegen diese Junta eine Vorzeigedemokratie und Rechtsstaat.
    Die brd muß verrecken damit Deutschland leben kann!

    • Dem Kommentar kann ich voll zustimmen. Dass es ein’Volk‘ nicht fertig bringt, reindeutsche Fussballer im eigenen Land zu finden und zu foerdern, ist schon beschaemend. Selbst Nordkorea hat mehr Nationalstolz. Das eigendliche Problem ist aber: wann wacht die Masse der Schlaefer endlich auf? Die Rumaenen haben uns doch vor ein paar Jahren gezeigt, wie man solch Schmarotzerbande abschuettelt. Aber vielleicht ist noch Hoffnung da.

      • Das mit dem deutschen Fußball hat sich für mich schon seit gut 20 Jahren erledigt ! Es gibt viele gute deutsche Fußballer die einfach ignoriert werden und nicht in der Position kommen wo die hingehören. Da wird lieber Geld aus dem Fenster geschmissen (Schalke, Leverkusen, Bremen, usw.) für irgendwelche Ausländischen Fußballer die dann doch nicht den erhofften Erfolg bringen. Die achten nicht auf Talente aus dem eigenen Verein und da gibt es mehrere guten Leute, aber das sind ja NUR Deutsche. Daher ist mir der deutsche Fußballsport SCHEIßEGAL geworden, ist alles nur Verarsche und Abgezocke.

  16. Ich zahle keinen Ablass für diese antideutschen (((Umerziehungs-Medien))).
    Es kommt kein Geldeintreiber und auch keine Polizei.
    Seit 1,5 Jahren kommen auch keine Bettelbriefe mehr! Die ersten erhielt ich Anfang 2013.
    Ich habe sie einfach ignoriert und irgend wann die Ablassbriefe ungeöffnet an Absender zurück geschickt.
    Das war alles.

  17. Der WDR scheint „der Gefährlichste“ zu sein, bei den mittlerweile Massen an Verhaftungen. Außerdem scheint es mir, daß bevorzugt Frauen, alleinstehend oder alleinsorgend (also mit Kind) ins Beuteraster fallen. Sowas gab es nichtmal im Dritten Reich, daß man seine Kinder für Propaganda einzutauschen hat. Kein Aufschrei von höherer Stelle? Die Würde des Menschen ist also belanglos. Ein absoluter Skandal ist das. PS: Ich finde es schade, daß der Name des GVZ nicht öffentlich gemacht wird. DIESER ist „vom Volk“ schliesslich vollumfänglich für seine Amtsanmaßung haftbar zu machen.

    • Und die Kinder verkaufen sie dann an adoptionswillige o.Pflegeeltern,d.dafür massenhaft Kohle kassieren,daß sie dann die Kinder zu willigen Staatssklaven u.künftige Soldaten erziehen.Jedenfalls könnte der Eindruck entstehen,wenn man zudem weiß,daß DIE in d.in die Schulklassen gehen,um selbst bei 14 jährigen Kindern zu werbeñ.Aber Adolf hats auch nicht anders ge macht.So,wie vieles andere,was man Adolf Hitler,gleichtut.Manipulation durch Medien,Gleichschaltung,Förderung des Betruges an der Bevölkerung.Diffarmierung und Stigmatisierung bestimmter Gruppen u.Zwañgsenteignung etc.- sowie das Europä ische Reich.

      • P.S.Alles in Sendungen des öffentlich Rechtlichen TV.schon bei politkritischen Magazinen gesendet,z.B. Panorama*- Monitor*-etc.p.p.

  18. tja was soll man sagen
    deutschland im jahr 2017 halt
    sie war bestimmt keine kopftuchträgerin sonst hätte sie noch Geld bekommen…

  19. Tja, die Justiz als Lakai der Propagandamedien zeigt mal wieder ihre häßliche Fratze !
    Naja, das BRD-Rechtssystem hat nichts mit Gerechtigkeit zutun sondern mit reiner Willkür. Diese Minusmenschen sind einfach nur Kaltherzig, Hocharrogant und Realitätsfremd.

    • Sorry, das ist doch Bullshit. An welchen Tagen sollte denn wer nicht verhaftet werden? Willkür wäre doch genau das Gegenteil:

      Da dem ganzen mit Sicherheit ein ordentliches Mahnverfahren voraus gegangen ist, verstehe ich vollkommen, dass am Tag der Verhaftung der Ofen für Ratenzahlung auch aus ist.

      Offenbar hatte die Familie vorab daran aber auch kein Interesse, und war auf Krawall gebürstet. Somit ist interessant, wie die wackeren Streiter gegen die GEZ plötzlich einknicken, wenn sie die nächste Stufe der (in einem Rechtstaat bekannten und bewusst provozierten) Folgen eintreten. Das haben wir gerne – erst gackern, dann nicht legen.

      Was mich zum angeblichen Verstoß gegen das Menschenrecht bringt: Sollte das Kind lieber von der Mutter getrennt werden? Oder lieber nur selektiv verhaftet werden a) Männer; b) Frauen ohne Kinder c) Kinderlose beiden Geschlechts, d) Frauen mit Kinder nicht am Weltfrauentag, e) Frauen ohne Kinder ebenfalls nicht am Weltfrauentag?

      Selten so einen tränendrüsigen Schwachsinn gelesen – aber genau das, was Objektivität ausmacht, als „Willkür“ bezeichnen.

      Wenn dann noch der Vater mit dem Verwaltungsverfahrensgesetz ums Eck kommt (in dem steht, dass es nicht für den Kölner Rundfunk gilt), frage ich mich schon, warum er dann nicht noch den Rundfunkstaatsvertrag bei der Hand hatte?

      Sollte hier einfach nur die Opferrolle mit maximalem Krawall (Kind und Weltfrauentag) augekostet werden, statt konstruktiver Lösungen?

      Ich meine, damit wir uns richtig verstehen. Man darf gegen die GEZ sein, ich ich selbst wäre auch für eine frei wählbare Verschlüsselungslösung – wer nicht zahlt, bekommt ARD, ZDF, ARTE usw eben nicht mehr rein.

      Aber einfach nicht zahlen (bzw. dann doch kleinlaut einkicken) und erklären, dass der Staatsvertrag kein Gesetz ist, weils nicht draufsteht, ist kindisch. Er IST ein Gesetz. Und solange es gilt, gilt es für alle. PUNKT!

Kommentieren