Ein radikal islamistischer Flüchtlingsmob hat in der vergangenen Woche in der norddeutschen Kleinstadt Peine den Aufstand geprobt und ist unter lautstarken„Allahu Akbar“-Rufen auf Bürger und Polizisten losgegangen. Medien und Politik konnten den Vorfall bisher verschweigen. Jetzt ist ein Video aufgetaucht.

Buchtipp zum Thema: Ratgeber Freie Waffen von T. C. A. Greilich

In der norddeutschen Kleinstadt Peine kam es letzten Samstag zu einer Massenschlägerei. Ein Video zeigt die Auseinandersetzungen, die von zahlreichen „Allahu Akbar“-Rufen begleitet waren. Laut dem Polizeibericht kam es bereits gegen 21:26 zu einer Auseinandersetzung zwischen 8-10 Flüchtlingen mit syrischem und palästinensischem Migrationshintergrund. Da sich die Gruppe bereits vor dem Eintreffen der Polizei auflöste, liegen der Polizei bisher keinerlei Erkenntnisse über den Hintergrund der Auseinandersetzung vor, in deren Rahmen eine Person schwer am Kopf verletzt und dem Klinikum Peine zugeführt wurde.

Massenschlägerei mit 50 Personen

Etwa eineinhalb Stunden später verlagerte sich der Schauplatz in die Peiner Südstadt, in die Nähe des Bahnhofs. Zehn Personen begannen dort mehrere geparkte Pkws zu beschädigen, es sollen auch Beteiligte der ersten Schlägerei involviert gewesen sein. Auch Anwohner, hauptsächlich mit türkischem, libanesischen und kurdischen Migrationshintergrund, wurden mit Steinen beworfen. Diese setzten sich anschließend zu Wehr, woraus sich eine Massenschlägerei mit 40 bis 50 Personen entwickelte. Auf einem Video eines Zeugen sind dabei auch deutlich immer wiederkehrende „Allahu Akbar“-Rufe zu hören.

Polizei bei Eintreffen attackiert

Als die Polizei eintraf, wurde der erste Streifenwagen ebenso mit Steinen eingedeckt und musste auf Verstärkung warten. Nur durch massive Präsenz gelang es der Polizei, die verbliebenen 25 bis 30 Personen, diese waren Bewohner der Südstadt, zu beruhigen. Nach eigenen Angaben wollten diese „das Recht in die eigene Hand“ nehmen. Bei der Personalienfeststellung kam es auch zu Widerstandshandlungen, was eine Gewahrsamnahme und zahlreiche Platzverweise zur Folge hatte. Nun laufen Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Landfriedensbruch, Körperverletzungen, Sachbeschädigungen und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

35 Kommentare

  1. Na dann schickt mal Honeckers Rache mit ihren Hochverrätern hin–)) Aber ohne Security und ich will dann zuschauen. Ansonsten beförden wir die ganzen Gäste nach Berlin und zäunen den Vergügungspark für die Bundeswehr dann ein, Zur Finanzierung bieten wir dann Sightseeing Rundflüge über das Action Gebiet an,Ausserdem noch Berlin Camp live in RTL;das gibt nie dagewesene Zuschauerquoten.
    Aber ganz im Ernst ,jetzt ist mal langsam Schluss mit lustig,wir müssen aufräumen und brauchen Staatsmänner wie Trup oder Orban und nicht solche linken Hochverräter.die das schöne und bisher erfolgreiche Deutschland ruinieren.Ich frage mich was die grose Masse an Rentnern so treibt,erst wurden Sie mit dem Bankrotto um etwa die Hälfte ihre Rente gebracht und nun sind Sie auf den Strassen nicht mehr sicher,bald in ihren Häusern auch nicht mehr.Und die sollen alle Honeckers Rache immer wieder gewählt haben? Also entweder stimmt mit den Wahlen etwas gehörig nicht mehr oder die Bevölkerung ist in spätrömischer Dekadenz total verblödet

  2. An Ferkelator: Genau DAS habe ich 1989 schon gesagt, und Keiner hat mir das geglaubt. Jetzt haben wir genau DAS und die Michel merken es immer noch nicht.

  3. Tja, bestellt, geliefert. Ist erst der Anfang. Vielleicht bei der nächsten Wahl mehr Eier haben und was anderes als Systemparteien wählen…

  4. Das alles hat gar nichts mit Bürgerkrieg zu tun. Die deutschen Bürger gehen nicht aufeinander los. Das ist interventionistische und bewusste Kriegstreiberei seitens der Migranten aus dem Nahen Osten, die im Auftrag der Geheimdienste arbeiten, Geld beziehen, Unterkünfte, Lebensmittel und Waffen erhalten und natürlich auch mit entsprechenden digitalen Kommunikationsmitteln ausstaffiert werden.

    Die von den USA und ihren Verbündeten – wozu auch die deutsche Regierung gehört – aufgezogenen Terror-Gruppen breiten sich derzeit in Deutschland und Frankreich aus. Sie haben offensichtlich den Auftrag, Unruhen und kriegsähnliche Zustände entstehen zu lassen. Das ist kein Bürgerkrieg, sondern subversive Kriegstreiberei seitens den USA. Der Meidan in der Ukraine und die terroristischen Anschläge sowie die Partisanen-Kriegsführung seitens der Terror-Gruppierungen in Syrien lassen grüssen. Wo das hinführt, sieht man besonders deutlich in diesen Ländern. Die Deutschen und die Franzosen sollten aufwachen und sich wehrhaft gegen solche Entwicklungen stemmen. Das muss aufhören. Diese Terroristen gehören ausgewiesen!!!

  5. Sorgt vor! „Wer die Schwerter erst schmiedet, wenn die Schlacht schon begonnen hat, wird untergehen“ (Laotse).

  6. Ich habe die kommentare gelesen und verstehe die Wut aller hier. Doch ich frage mich warum ? Wer füttert denn das System mit Konsum ? Da muß das neuste Smartphone her oder ein neues Auto, da werden Kredite gemacht und das aller beste ist viele haben nicht nur einen Job sondern 2 oder 3. Von Sonderschichten und Überstunden will ich erst gar nicht reden, aber das ist alles typisch Deutsch und daran will und werde ich auch nichts ändern, einer jeder sollte mal in sich kehren und sich fragen welchen beitrag Er zu Migration und Rüstung beiträgt. Ich war neulich erst in einer Firma und schaute in den Pausenraum und fast an jedem platz lag eine Bildzeitung. Was ich noch besonders hervor heben möchte ist die tatsache, es gibt keine größere Macht als die des Volkes und wenn ich davon aus gehe liegt die Schuld nicht bei den Ausführenden, sondern an denen die es Zulassen ! Da gibt es ein Sprichwort “ Jedes Volk bekommt was es Verdient “ !

  7. Wahrscheinlich wurden die Tiermenschengeschenke durch die Ureinwohner „provoziert“?
    „So gucken“ reicht ja bekanntlich bei denen aus… /X=D

  8. In einem Beitrag war zu lesen, auf Sebstjustiz zu verzichten und lieber wählen zu gehen. Das ist zwar grundsätzlich richtig, aber das Saarland hat uns in Bezug auf Veränderung eines besseren belehrt. Die Pädophilenpartei ist zwar raus, aber die Partei von Stasi IM Erika und FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda Merkel bleibt stärkste Kraft. Soviel zum Thema Veränderung durch Wahlen. Entweder ist das Gro der Deutschen saudämlich oder die Propaganda und die Manipulation (der Wahlen) von Stasi Emma und den zwangfinanzierten Regierungsmedien greift. Böse Zungen behaupten übgrigens, daß die Auflösung der DDR der Größte Handstreich der Stasi war, um das verhaßte Westdeutschland und Europa zu infiltrieren und zu zerstören, um eine Union der sozialistischen Republiken Europas zu bauen (DDR 2.0 XL).

    • Genau so ist es gewesen und ich habe das damals schon so gesagt. Das Schlimme ist, dass Keiner was dagegen unternimmt.

  9. „…Einwanderung ist ein Werkzeug des Kapitalismus. Es dient zur Destabilisierung von geostrategisch relevanten Gebieten und letztlich zur Vernichtung (fast) aller Völker. So schafft sich die imperialistische Hochfinanz eine globale Massengesellschaft aus entwurzelten Konsumbedürftigen und entsolidarisierten Sklaven für seine Konzerne, Fließbänder und Lieferdienste.

    Die heutigen Kriege sind Kriege des Kapitalismus, ihre Begleiterscheinungen oder sogar geplante Ergebnisse wie Abwanderung dienen abermals dem Kapitalismus. Wer sich heute dem Humanismus einer naiven Asylhysterie hingibt, wird zum Helfershelfer des Imperiums…“
    – logr.org/etschlichter –

  10. Ich lebe ca. 45 km entfernt von Peine und stelle fest das der Moslem-Terror langsam auf Ländliche gebiete übergreift ! Diese verblendeten Vollidioten fühlen sich auch noch im Recht wenn die ihren Terror ausüben.
    Leider haben wir das den Idioten von Gutmenschen in der Politk zuverdanken, denn die lassen Menschen heftig bestrafen wenn die ihre scheiß Mediengebühren nicht zahlen, aber verschissene Moslemverbrecher (Vergewaltigungen, Mord, übelste Körperverletzungen und Drogenhandel) werden laufen gelassen !
    Ich selbst werde mich angemessen verteidigen wenn diese satanische Moslembrut meine Frau, meine Freunde oder mich selbst angreifen sollten, denn gehe ich im Kampf unter als das ich mich sinnlos Abschlachten lasse !!! Lieber stehend sterben als knieend um sein Leben betteln !
    Dumm an der Sache ist nur, das diese mörderische Brut bestimmt Schußwaffen haben werden und ich hab nur Hieb- und Stichwaffen. 🙁

    • Also ich vernichte das Unkraut im Garten ökologisch und vor allem legal.Man nehme eine Unkrautspritze aus dem Baumarkt für 10 Euro mit Metallspritzrohr und fülle sie mit Spiritus oder anderen brennbarem Flüssigkeiten,dann genug Druck aufbauen,spritzen und anzünden,solange der Behälter nicht lerer wird und dicht ist passiert Nichts.Der Feuerstrahl geht zu 5m und vernichtet ganze Unkrautkolonien in Sekunden. In klen gibt es Das als Bremsenreinigerspray für etwa 4 Eurp,Hab ich immer irgendwo griffbereit mit einem Feuerzeug vorne drangeklebt bereitstehen falls Ungeziefer auftaucht und es schnell gehen muss.
      Also alles natürlich nur Spass und rein frei erfunden,bitte vor einem ev Nachmachen bei der Polizei Feuerwehr,Tierschutz,Verfassungschutz etc nachfragen

  11. Brauchen die einen Grund? Die sind irre auf Knopfdruck und wir bezahlen sie noch fürs Kinderkriegen.
    Haben wir pöhse Nahzies alles vorausgesagt. Solange die sich gegenseitig die Köppe einhauen, solls mir egal sein; aber dabei wird es nicht bleiben: Hier und da passierts, weil sie keine anderen Ethnien neben sich dulden und sich als die Herrenmenschen ansehen. (Nie klafften Anspruch und Wirklichkeit weiter auseinander.)
    So einen Aufstand hätten sie in den Staaten nur einmal gemacht. Dann hätt die MP aufgeräumt – und die sind gründlich und äußerst unerschrocken….

    Wir haben alle versagt: Dass wir nicht anders gewählt haben (schon in den Achtzigern hätten wir Rechts wählen m ü s s e n) und dass nicht mehr Leute an Infoständen aufgeklärt haben, oder/und zu diesen Veranstaltungen gegangen sind.
    D i e Geschichte hält nun niemand mehr auf.

  12. Islam ist keine Religion des Friedens. Es ist eine politische Theorie der Eroberung, die mit allen Mitteln versucht, die Weltherrschaft zu erlangen (Ayan Hirsi Ali)(

  13. Islam ist keine Religion des Friedens. Es ist eine politische Theorie der Eroberung, die mit allen Mitteln versucht, die Weltherrschaft zu erlangen (Ayan Hiri Ali)

  14. Das gleiche passierte vor 2 Monaten in Süddeutschland in Rastatt, der Vorfall wurde hinterher kommentiert mit Jugendliche die randaliert haben. In wirklichkeit schlugen sie Schaufensterscheiben ein und gingen mit Messern auf andere los, erst eine Hunderschaft Polizisten sorgte für Ruhe. Bis zum nächsten mal, daran muss man sich gewöhnen, dieser Abschaum ist nicht zum arbeiten nach Europa gekommen.

    • Leider werden solche Nachrichten in den MSM verschwiegen bzw. runtergespielt ! Das gesamte letzte Wochenende ging wohl in verschieden Städten die Randale ab von den Terror-Moslems. Naja, die Temperaturen steigen und schon geht es langsam los mit dem Terror der Satansanbeter.

  15. Die linksgrüne Politmafia hat auch schon ein Rezept dagegen: Mehr Mohammedaner rekrutieren bei Polizei und Militär, damit die, die wertvoller sind als Gold, kultursensibler gehandhabt werden können.

    Wenn sich in 500 deutschen Städten simultan solche Szenen ereignen, aber mit 50 mal mehr Leuten, dann werden weder Polizei noch Bundeswehr viel ausrichten können – es gibt einfach nicht genügend Personal.

    Es ist für die Schafe an der Zeit ihren unerschütterlichen Glauben an die Staatsmacht zu hinterfragen und endlich selbst vorzusorgen.

    Wenn SHTF, dann wird Euch das System im Regen stehen lassen.

    Wenn alleine schon in Berlin 10 Banken gleichzeitig überfallen würden, dann wäre die Polizei bereits hoffnungslos überfordert.

    Dass Polizei und Bundeswehr von der sozialistischen Mafia kaputt gespart wurden, macht sich nun bezahlt.

    Man sollte die oben beschriebene Szene als ein freches Austesten interpretieren: Die feinen Herren wollen schauen wie weit sie gehen können und auf wie viel Widerstand sie stossen, und inwieweit die Staatsmacht bereits kapituliert hat, etwa so wie in Malmö. Deren Aggression steigt immer proportional zur Abwesenheit von Gegenwehr.

    Die gemachten Erfahrungen werden dann per Handy an die islamischen Netzwerke weiter vermittelt, ganz im Sinne der islamischen Schwarmintelligenz, wenn man bei Muslimen überhaupt von Intelligenz sprechen darf.

    Die Gewalttätigkeit von Muslimen ist stets proportional zu ihrem prozentualen Anteil an der Gesamtbevölkerung, wie die Erfahrung aus vielen anderen Staaten zeigt.

  16. Psychisch kranke Einzeltäter, die zufällig aufeinandertrafen, bereicherten sich gegenseitig und schlagen mit Energie, die wertvoller als Gold ist, sich und das Eigentum der im Reservat lebenden Deutschen Stämme kurz und klein.

  17. Einfach mit scharf schiessen durch polizei oder bundeswehr!
    Diese scheiss ist nicht anders gewohnt…
    Der „untergang2“ hat begonnen.

  18. Das ist erst der Anfang.hier in der Dämokrötischen republik,aber wir sind bereit ! Denn ein Plan besteht,das die Bundeswehr sofort ein schreitet,wenn die Polizei es nicht mehr schafft.

    • Die Frage stellt sich auf wessen Seite die Bundeswehr, inklusive Polizei kämpfen soll. Nach Kranken Politikdarstellerhirnen, sollen sie die Invasoren beschützen! Wir können nur hoffen, dass Vernunft sowohl die Polizisten und Bundeswehrangehörige leitet und sie sich für die Urbevölkerung, das heißt denjenigen die schon immer hier lebten, einsetzt! Dass muss man ja heutzutage, bei der herrschenden Gehirnwäsche leider bereits hinzufügen? Nun gut, bei den hier Mitlesenden eher weniger; gebe ich zu.

      • Wenn die Polzei und die Bundeswehr sich für die einheimische Bevölkerung einsetzen sollten, dann werden die abgezogen und es wird die Eurogenfor antanzen und uns zusätzlich terrorisieren.
        Da sind Nazi- und Stasizeiten ein Dreck dagegen !

    • Damit schafft man die Grundlage dafür, die BW auch im Inneren einsetzen zu dürfen, denn das ist bisher nämlich verboten.

      Erinnert mich stark an den Reichstagsbrand.

  19. Und es beginnt.

    Ich hoffe jeder hat mir und meinen bisherigen Aussagen aufmerksam zugehört, denn nun ist es soweit. Jeder, der mich belächelt hat, wird sich nun schämen und spätestens dann, wenn der „freundliche Wirtschaftsflüchtling“ mit der Pistole vor einem steht und das von Merkel versprochene Haus und Auto fordert.

    Feuer frei, jetzt gibt es kein Verstecken mehr!

Kommentieren