Entgegen der weitläufigen Medienberichte nach seinem Tod, war US-Milliardär David Rockefeller alles andere als ein Menschenfreund. Er verdiente am Leid von Millionen und war der Inbegriff des Bösen, wie ein genauer Blick auf seine Biografie beweist.

Von William Engdahl

1939 finanzierte David Rockefeller zusammen mit seinen vier Brüdern – Nelson, John D. III, Laurance and Winthrop – sowie ihrer Rockefeller Stiftung die streng geheimen War & Peace Studies (Krieg & Frieden Studien) im New Yorker Rat für Auslandsbeziehungen, der einflussreichste private US Außenpolitik Think-tank, der auch von den Rockefellers kontrolliert wurde.

Eine Gruppe amerikanischer Akademiker versammelte sich vor dem Ausbruch des 2. Weltkrieges, um das Nachkriegs-Weltimperium zu planen, das der Time-Life Insider Henry Luce später das Amerikanische Jahrhundert nannte. Sie machten einen Entwurf zur Übernahme eines globalen Imperiums von dem bankrotten Großbritannien, das sie in weiser Voraussicht nicht Imperium nannten. Sie sprachen lieber von der „Verbreitung von Demokratie, Freiheit, der amerikanischen Weise freien Unternehmertums“.

Ihr Projekt betrachtete die geopolitische Karte der Welt und plante, wie die USA das britische Imperium als das de facto dominante Imperium ersetzen konnte. Die Schaffung der Vereinten Nationen war ein Schlüssel. Die Rockefeller-Brüder stifteten das Land in Manhattan für das UN-Hauptquartier (und bei dem Prozess machten sie Milliarden durch steigende Preise für die anliegenden Grundstücke, die sie ebenfalls besaßen). Dies ist die Rockefeller „Philanthropie“-Methode. Jedes Darlehen wird so berechnet, dass es den Reichtum und die Macht der Familie vergrößert.

Nach dem Krieg beherrschte David Rockefeller die US- Außenpolitik und die zahllosen Kriege in Afrika, Latein-Amerika und Asien. Die Rockefeller Fraktion schuf den Kalten Krieg gegen die Sowjetunion und die NATO, um das wieder erstarkte westliche Europa im Status eines US-Vasallen zu halten. Wie sie es anstellten, habe ich in meinem Buch ‚The Gods of Money‘ (Die Götter des Geldes) im Detail dokumentiert. Hier betrachte ich einige Beispiele von David Rockefellers Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Rockefeller Biologie-Forschung: „Kontrolliere die Menschen

Wenn Philanthropie motiviert wäre durch Liebe zu unserem Mitmenschen, dann sind es die Darlehen der Rockefeller Stiftung nicht. Nehmt die medizinische Forschung. In der Periode bis 1939 und des Krieges finanzierte die Rockefeller Stiftung biologische Forschung am Kaiser Wilhelm Institut in Berlin. Es war die Nazi-Eugenik – wie eine überlegene Rasse züchten und wie jene umbringen oder sterilisieren, die man als „unterlegen“ bezeichnete. Das wurde von Rockefeller finanziert.

Buchtipp zum Thema: Die Denkfabriken von William Engdahl

Die Rockefeller Standard Oil brach auch US-Recht, indem sie insgeheim die Nazi-Luftwaffe mit dem knappen Treibstoff während des Krieges versah. Nach dem Krieg arrangierten die Rockefeller Brüder es, dass führende Nazi- Wissenschaftler, die an den schrecklichen Menschen-Experimenten beteiligt waren, mit gesäuberter Identität in die USA und Kanada geschafft wurden, um mit der Eugenik-Forschung fortzufahren. Viele arbeiteten an dem streng geheimen CIA MK-Ultra Projekt.

In den 1950-er Jahren gründeten die Rockefeller Brüder den Bevölkerungsrat, um die Eugenik voranzutreiben, getarnt als Bevölkerungsforschung über die Geburtenkontrolle. Die Rockefeller Brüder waren verantwortlich in den 1970-er Jahren für das hoch geheime US-Regierungsprojekt, geleitet von dem Rockefeller Nationalen Sicherheitsberater Henry Kissinger, NSSM-200 mit dem Titel „Konsequenzen des weltweiten Bevölkerungswachstums für die US-Sicherheit und die Übersee-Interessen“.

Man argumentierte, dass hohes Bevölkerungswachstum in Entwicklungsländern mit strategischen Rohmaterialien wie Öl oder Erzen eine „nationale Sicherheitsbedrohung“ für die USA sei, da mehr Menschen nationales ökonomisches Wachstum fordern würden, wodurch diese Ressourcen intern (sic!) benutzt würden. NSSM-200 machte die Reduzierungs-Programme der Weltbevölkerung zur Voraussetzung von Entwicklungs-Hilfe.

In den 1970-er Jahren finanzierte die Rockefeller Stiftung zusammen mit der WHO die Entwicklung eines speziellen Tetanus-Impfstoffes, der die Bevölkerung begrenzte, indem er die Frauen unfruchtbar machte, womit buchstäblich in den menschlichen Reproduktionsprozess eingegriffen wurde.

Die Rockefeller Stiftung schuf den ganzen Bereich der Gen-Manipulation durch ihren Besitz von Monsanto und die Finanzierung der Universitäts-Biologie-Forschung, um die „Gen-Kanone“ zu schaffen und andere Techniken, um künstlich die Genexpression einer gegebenen Pflanze zu ändern.

Das Ziel von GMO ist, seit Rockefeller das verheerende philippinische Goldene Reis Projekt finanzierte, gewesen, GMO zu benutzen, um die menschliche und tierische Nahrungskette zu kontrollieren. Heute sind 90 % aller Sojabohnen, die in den USA angebaut werden GMO und mehr als 80 % von Mais und Baumwolle. Doch nichts wird von alledem gekennzeichnet.

Kontrolliere das Öl …“

Das Rockefeller Vermögen basiert auf Öl rund um ExxonMobil, Chevron und anderen. Henry Kissinger, David Rockefellers politischer Berater seit 1954 war an jedem größeren Rockefeller Projekt beteiligt. Kissinger manipulierte insgeheim die Nahost-Diplomatie 1973, um das arabische OPEC-Ölembargo loszutreten.

Buchtipp zum Thema: Mit der Ölwaffe zur Weltmacht von F. William Engdahl

Der Öl-Schock von 1973-74 wurde orchestriert von einer geheimen Organisation, die David Rockefeller in den 1950-er Jahren schuf, bekannt als die Bilderberg-Gruppe. Im Mai 1973 trafen sich David Rockefeller und die Chefs der großen US und England Öl-Giganten in Saltsjöbaden (außerhalb von Stockholm) zum jährlichen Bilderberg-Treffen, um den Öl-Schock zu planen.

Der dann den „gierigen arabischen Ölscheichs“ in die Schuhe geschoben wurde. Das rettete den sinkenden Dollar und machte die Wall Street Banken, einschließlich der Chase Manhattan von David Rockefeller zu den reichsten Banken der Welt. Ich habe die „vertraulichen“ Protokolle jenes Treffens, auf dem die Strategie der Preis-Erhöhung 6 Monate vor dem arabisch-israelischen Krieg beschrieben wurde. Seht euch bitte mein Buch ‚Ein Jahrhundert des Krieges‘ an.

In den 1970-er Jahren fasste Kissinger David Rockefellers Welt-Strategie zusammen: „Wenn du das Öl kontrollierst, kannst du ganze Länder kontrollieren; wenn du die Nahrung kontrollierst, kontrollierst du die Menschen; wenn du das Geld kontrollierst, kontrollierst du die ganze Welt.“

„Kontrolliere das Geld ….“

David Rockefeller war Vorsitzender der Chase Manhattan Bank, der Familienbank. Er war verantwortlich, den Vize-Präsidenten der Chase, Paul Volcker, zu Präsident Carters Vorsitzenden der FED zu machen, um den Volcker Zinsschock auszulösen, wie den Ölschock, um abermals den fallenden Dollar und die Wall Street Profite zu retten auf Kosten der Weltökonomie.

Volckers Zinsraten-‘Schocktherapie‘ vom Oktober 1979, schuf 1980, unterstützt von Rockefeller, die „Dritte Welt-Schuldenkrise“. Rockefeller und die Wall Street nutzten die Schuldenkrise, um staatliche Privatisierungen und drastische Abwertungen nationaler Währungen zu erzwingen in Ländern wie Argentinien, Brasilien, Mexiko. Rockefeller und Freunde wie George Soros griffen sich dann die Kronjuwelen von Argentinien, Brasilien und Mexiko zu läppischen Preisen.

Buchtipp zum Thema: Das Anglo-Amerikanische Establishment von Carroll Quigley

Das Modell war ganz ähnlich dem, das die britischen Banken im Ottomanischen Empire nach 1881 benutzten, als sie de facto die Finanzen des Sultans kontrollierten durch Kontrolle aller Steuereinnahmen vermittels der Ottoman Public Debt Administration (OPDA). Die Rockefeller Interessen benutzten die Schuldenkrise von 1980, um das verschuldete Lateinamerika und afrikanische Länder kräftig zu plündern unter Benutzung des IWF als Polizisten.

David Rockefeller war persönlich befreundet mit einigen der übelsten Militärdiktatoren in Lateinamerika, wie General Jorge Videla in Argentinien oder Pinochet in Chile, die beide ihre Jobs den CIA-Staatsstreichen verdankten, die von damaligen Außenminister Henry Kissinger arrangiert wurden im Auftrag der Rockefeller Familieninteressen in Lateinamerika.

Durch Organisationen wie seine Trilaterale Kommission war Rockefeller der wichtigste Architekt der Zerstörung nationaler Ökonomien und der Förderung der sogenannten Globalisierung, eine Politik, von der vor allem die größten Banken der Wall Street und der City of London und ausgewählte globale Unternehmen profitieren – dieselben, die eingeladene Mitglieder der Trilateralen Kommission sind. Sie wurde 1974 von Rockefeller gegründet und seinem engen Freund Zbigniew Brzezinski den Job, die Mitglieder in Nordamerika, Japan und Europa auszuwählen.

Wenn wir von einem unsichtbaren, mächtigen Netzwerk sprechen, das manche den Tiefen Staat nennen, können wir sagen, dass David Rockefeller sich selbst als Patriarch des Tiefen Staates ansah. Seine wahren Handlungen müssen ehrlich als das gesehen werden, was sie waren – menschenfeindlich und nicht philanthropisch.

18 Kommentare

  1. Diese Drecksau hat zig Herztransplantationen erhalten – die Spender hat seine Clique zielgerichtet ausgewählt und getötet.

  2. Die Teufelsfratze, auch seine Zeit ist gezählt, auch er kann sich nicht der kommenden Katastrophe entziehen!
    Man muss schon leider sagen, der Radioaktiven Verseuchung entkommt niemand.
    Oft frage ich mich ob alle wirklich so blind sind, Fukushima verseucht weiterhin den Pazifik, dass verseuchte Wasser breitet sich immer mehr aus in den Weltmeeren. Das betrifft uns alle! 20% des Sauerstoffes kommen aus dem Meer. Alle reden von dem was keine Priorität hat und sehen nicht, dass unsere Existenz auf dem Spiel steht. Egal ob du Weiß, Schwarz oder Gelb bist, egal ob du Muslim , Christ oder Jude bist.
    Der Feind ist der Gierige, er ist der Feind aller Menschen! Alle hoffen das die Japaner alles im Griff haben, nichts haben sie griff, jeden Tag wird unsere Erde mehr verseucht und wir werden verleitet von Satansanbetern uns am besten alle gegenseitig umzubringen wärend sie unsere Kinder missbrauchen. Wie lange sollen wir das noch hinnehmen?

  3. Wo sind die Beweise, Anonymous? 1939 war Rockefeller David gerade nur 24 Jahre alt. Ihr sagt aus, dass dieser 24-jährige Rockefeller mit seinen verfluchten Brüdern den 2. Weltkrieg in die Wege geleitet hat? Gewiss, nichts ist unmöglich, allerdings entgeht das meinem Wissensstand. Ich bitte um einen zureichenden Beweis, nur einige Sätze, und ich erkenne, ob dies Wahrheit oder Dichtung ist. Mit Respekt, Patrick O.Tschaggelar

  4. Es ist völlig falsch, daß die Rockefeller-Stiftung Impfprogramme für die 3. Welt entwickelt hat, um die Bevölkerungsexplosion dort zu stoppen (obwohl Impfungen allgemein schädlich sind).
    Wie man heute sehen kann, hat man diese Tiermenschen absichtlich herangezüchtet, um diese jetzt in die Kulturstaaten zu fluten. Letztendlich soll die weiße Rasse zerstört werden.
    Anderenseits hat die Abtreibungspraxis, Pille und Arbeitsmarktpolitik dazu geführt, daß viel zu wenig Geburten in den Kulturvölkern erfolgten. In der brd wurden stillende Mütter vor das Arbeitsamt gezerrt, zu Sklavenarbeit verdonnert oder in nichtsnutzige Maßnahmen eingegliedert. Woher sollen denn nun die weißen Geburten kommen ?
    Aber die Juden haben sich gewaltig verrechnet. Sie sägen an den Stamm, worauf sie sitzen!

  5. Ich bitte um Verzeihung, wenn folgender Text möglicherweise taktlos erscheint, aber:

    Endlich ist der hin!

    Ja, ich weiß es doch, seine Sippe macht weiter im alten Takt. Diese Mumie ist allerdings ein Symbol für den steinreichen Schwerstverbrecher gewesen. Ich weiß nicht genau, wie viele Herztransplantationen dieses Monstrum bekommen hat. Es kursieren Zahlen zwischen 4 und 7 (sid). Und ich will gar nicht wissen, wie viele Chinesen für ihre Organspende hingerichtet wurden, nur damit der Alte die Welt mit seinem nutzlosen Dasein noch eine Weile belästigen konnte.

    Es gibt da einen VS-amerikanischen Film, an dessen Titel ich immer denken muß, sobald der Name Rockefeller fällt: I spit on your grave! 🙂

  6. Die Welt hat eine Bestie weniger, aber leider sind noch genügend Kreaturen die noch mehr Bösartigkeiten machen werden.
    Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm !

      • 444 AM- VETERAN
        Du hast vollkommen recht! ENDLICH ist EINE dieser bestialischen Mumien verreckt!
        Es mussten mehrere jung Herzen daran glauben, die Bestien wie er, Rothschild, sogenannter Soros etc. etc.Clintons gehören auch dazu, sollen Kinder, nein, Baby Blut literweise gesoffen haben, um sich jeweils weitere Monate ihres dahin Siechens zu erkaufen. Man siehe nur ihre blutunterlaufenen Glubscher. Man soll Föten geschlachtet haben, um aus ihnen frisches jungfräuliches embryonales Material für die „Verjüngung“ der schon tattrigen Mumien zu gewinnen.
        Diese EKEL erregenden, schlaffen, faltigen Greise, geilten sich zudem an „Ritualen“ zur Satans Anbetung auf, bei denen die „nötigen“ Opfergaben ausschließlich aus Kleinkindern bestanden! Es wurden also kleine, unschuldige Kinder geschlachtet, deren Blut sie auch gesoffen haben.!! Damit quasi mit Satan höchstpersönlich angestoßen.
        Es kursieren unzählige Greuelgeschichten,die aber einen Funken Wahrheit enthalten müssen, weil es extrem auffällig ist, dass AUSGERECHNET diese UNGEGEUER im menschlichen Körper sooo alt werden. Nahezu biblisches Alter erreichen und mit 90 und älter, noch soo fit ihre satanischen, mörderischen „Geschäften“ zum noch mehr Reichtum anhäufen nachgehen. Ihr UNERSÄTTLICHER GIER SCHLUND ist einfach nicht zu befriedigen. Und sie LIEBEN es geradezu, sich am Töten und VERNICHTEN ANDERER Orgasmusartig zu berauschen! UneIMPOTENT Macht und Geldgier ist eine Sache, aber gepaart mit sadistischer Perversion sucht wohl ihresgleichen!
        Einziger Trost für ALLE Normalos: AUCH DIESE BESTIEN, TEUFEL in menschlicher Gestalt, sind und werden NIE unsterblich. Egal wieviel unschuldiges, junges Blut fliesst, Organe geraubt werden, perverse Kinder Schändungen für die IMPOTENTEN GREISE das Leben kosten – ihr Plan, die Unsterblichkeit zu erreichen, wird ein Wunschtraum bleiben.
        Auch wenn ich nicht daran glaube, aber ich wünsche dieser ersten DRECKSAU, die ENDLICH VERRECKT IST, aus tiefstem Herzen Höllenqualen, in der Hölle, die sie angebetet hat !….Und mögen ALL IHRE Clans, die Fam. der Bestien, ihre bösartigen Nachfolger hier auf Erden die schlimmsten Schmerzen erleiden, die KEIN MEDIKAMENT der Welt lindern kann…. ALLE UNSERE MÖRDER und Welt Vernichter : VERFLUCHT SEIEN SIE IN ALLE EWIGKEIT!

  7. Für dieses Dreckschwein mußten 7 Gois koscher geschlachtet werden um die Herzen für diese jüdische Made bereit zu stellen. Leider sterben diese Parasiten nicht aus. Aber gut, daß es eine weniger gibt.

  8. Götter —-so nannte man sie im Alten Ägypten – um das zu verstehen muss man ganz weit in die Vergangenheit zurück
    Der Illuminatenorden wurde am 1. Mai 1776 vom Ingolstädter Professor Adam Weishaupt gegründet und verfolgte das Ziel…die Zeichen oder Symbole ( Novus Ordo Seclorum )gibt es schon seit Jahrhunderten ….

  9. Ein korruptes, skrupelloses, ausbeuterisches, Neoliberales Drecksstück weniger.
    Die Ausbeuter von den Deutschen Wirtschats-&Arbeitgeberverbänden haben solche Schmarotzer als Vorbild.

  10. Immer wieder dieses über 80 Jahre alte Judenmärchen über die Finanzierung der „Nazis“…

    „Im Herbst 1933(!) bot der Holländer J.G. Schoup dem Amsterdamer Verlag Van Holkema & Warendorf N.V. ein Manuskript und mehrere Begleitdokumente in derselben Handschrift an. Aus dem Material ging angeblich hervor, dass amerikanische, britische und niederländische Geldgeber Hitler mit erheblichen finanziellen Mitteln an die Macht gebracht hätten.Der Verfasser sei ein gewisser Sidney Warburg, ein Angehöriger einer reichen jüdischen Bankiersfamilie. Er wolle nicht persönlich in Erscheinung treten, sondern habe Schoup ermächtigt, die ursprünglich in englischer Sprache geschriebenen Eingeständnisse in niederländischer Übersetzung unter dessen Namen zu veröffentlichen. Im Wesentlichen ging es darum, dass Warburg Zahlungen ausländischer Geldgeber in Höhe von 32 Millionen Dollar an Hitler vermittelt habe.Der mit zahlreichen frei erfundenen Details ausgeschmückte Text erschien noch im Herbst 1933 unter dem Titel “De Geldbronnen van het Nationaal-Socialisme. Drie Gesprekken met Hitler door Sidney Warburg. Vertaald door J. G. Schoup”.Kurz nach der Veröffentlichung erfuhr der Verlag jedoch, dass ein Bankier namens Sidney Warburg nicht existierte. Schoup zog sich auf die Behauptung zurück, er habe sein eigenes Wissen unter dem Deckmantel einer Übersetzung veröffentlicht. Die Briefe des fiktiven “Sidney Warburg” an Schoup, in derselben Handschrift verfasst wie das Dokument selbst, hätten eigentlich dessen Echtheit bestätigen sollen. Nun stellte sich heraus, dass Schoup dem Verlag gefälschte Dokumente vorgelegt hatte.Das Rijksinstituut voor Oorlogsdocumentatie konnte außerdem das Folgende beisteuern: J. G. Schoup war ein Jahr zuvor wegen Geldbetrugs und unrechtmäßigen Führens eines Doktortitels angeklagt worden und hatte sich schuldig bekannt. Auch dem British Intelligence Service war er als Lügner bekannt.“
    https://tinyurl.com/jyn9h2g

    • Genauso ist es!
      Es geistern überall diese Verschwörungstheorien in den falschen ‚Wahrheitsmedien‘ herum, daß die Warburgs, Rockefellers und Rothschilds Hitler mit Mill. finanziert hätten.

    • Dann Frage ich mich woher das Geld für solch einen Krieg gab ?
      Als Adolf sich zum Chef gemacht hat, war Deutschland pleite. Also woher kam das Geld für den Industriellen und Militärischen Aufschwung ?

      • Wieso Geld? Alles was erschaffen wird, wird durch ARBEIT erschaffen und nicht durch Geld!
        Einfach mal den oberen Link klicken und die Artikel lesen.

        „Wir waren nicht so dumm, den Versuch zu wagen, unsere Währung mit Gold zu decken, das wir nicht hatten. Denn für jede ausgegebene Mark verlangten wir den Gegenwert von Arbeit oder Produkten. Wir lachen über die Zeiten, da unsere nationalen Bankiers glaubten, daß der Wert einer Währung durch Gold in den Tresoren der Staatsbank gedeckt werden müsse.“ – Adolf Hitler –

        „Deutschland stellte schuld- und zinsfreies Geld seit 1935 her, wodurch es innerhalb von fünf Jahren aus der Zahlungsunfähigkeit wieder zur Weltmacht aufstieg. Deutschland finanzierte seine gesamte Regierung und alle Kriegsoperationen von 1935 bis 1945 ohne Gold und ohne Kredite, was letztlich dazu führte, daß die gesamte kapitalistische und kommunistische Welt Deutschlands Größe endgültig zerstören wollte, um Europa wieder in die Ketten der Banken zu legen. Diese Geschichte des Geldes taucht nicht in öffentlichen, d.h. staatlichen Schulbüchern auf.“
        – Sheldon Emry: „Billions for the Bankers, Debts for the People“ (1984) –

Kommentieren