Im Abstand von nur einem Tag wurden in Deutschland zwei Menschen durch Migranten auf brutale Weise ermordet. Am Ostersonntag wurde ein 14-Jähriger in Duisburg von einer türkisch-arabischen Bande erstochen und am Dienstag wurde ein 23-Jähriger in Hannover von einem Syrer niedergestreckt. Die hiesigen Medien verschweigen die beiden „Einzelfälle“ größtenteils oder berichten nur am Rande, ohne die Identität der Täter und Opfer zu nennen.

In Hannover hat ein 25-jähriger Syrer am Dienstagabend einen 23-Jährigen erstochen. Laut Polizei war es zuvor in einer Grünanlage an der Helstorfer Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern gekommen, bei der der 25-Jährige zum Messer griff und zustach. Ein 44-jähriger Zeuge wurde auf die Situation aufmerksam und alarmierte die Rettungskräfte.

Buchtipp zum Thema: Selbstverteidigung im Straßenkampf von Lars Konarek

Der 25-jährige Tatverdächtige Mullham D. entfernte sich daraufhin zu Fuß aus der Grünanlage und wurde später im Stadtteil Kleefeld in seiner Wohnung festgenommen. Rettungskräfte brachten unterdessen den schwer verletzten jüngeren Mann in eine Klinik. Dort erlag er jedoch kurze Zeit später seinen Verletzungen. Die Hintergründe der Tat seien derzeit noch unklar, so die Polizei.

14-Jähriger in Duisburg erstochen

Ostersonntag in Duisburg-Marxloh: Vor einem Haus in der Henriettenstraße kam es gegen 23 Uhr zu einem brutalen Angriff mehrerer bewaffneter Männer auf einen 14-Jährigen, seinen Vater (40) und einen Nachbarn (39). Die Mutter machte gerade in der Küche im zweiten Stock das Essen und schickte den Sohn hinunter, den Vater zu holen. Der Junge trifft vor dem Haus auf seinen Vater und einen Nachbarn, die sich gerade mit einer Bande Bulgaren, Arabern und Türken streiten. Als der Sohn seinem Vater zu Hilfe kommt geht alles ganz schnell. Messer blitzten auf. Der 14-Jährige wird von einem Messerstich in den Rücken getroffen, der den linken Lungenflügel schwer verletzte. Er verblutet, bevor die Ärzte ihm im Krankenhaus helfen konnten, wie Staatsanwältin Anna Christiana Weiler bestätigte. Der ebenfalls verletzte Vater und der verletzte Nachbar konnten beide nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Mutter zieht Sohn blutend ins Haus

Hausbesitzer Ibrahim B. wohnt im Erdgeschoss. Als er durch den Lärm aufgescheucht vor die Tür tritt, sieht er noch, wie die Mutter des Jungen ihren Sohn blutüberströmt in den Hausflur zieht. Gemeinsam bringen sie den schwer Verletzten in die Wohnung des Hausbesitzers. „Dann ist sie umgefallen“, sagte der Mann später rückblickend.

Buchtipp zum Thema: Ratgeber Freie Waffen von T. C. A. Greilich

Die mit Messern, einer Axt und einer Eisenstange bewaffneten Männer flüchteten nach dem Angriff, der möglicherweise durch die Überwachungskamera einer Imbissstube aufgezeichnet wurde. Das Material sicherte die Polizei. Die alarmierte Polizei war mit Einsatzkräften der Hundertschaft und mit Polizeihunden im Einsatz. Aufgebrachte Menschen versammelten sich am Tatort, die Stimmung war angespannt und aggressiv.

Der Tag nach dem Verbrechen

Auch am nächsten Tag musste die Polizei mit mehreren Streifenwagen Präsenz zeigen. Gegen Mittag formiert sich eine Menschentraube nahe des Tatorts, die Polizei kontrolliert die Personalien. Ein direkter Zusammenhang mit dem blutigen Angriff in der Nacht kann zunächst nicht festgestellt werden.

Hausbesitzer Ismail B. kommt aus Bulgarien. Laut seinen Aussagen seien auch die Opfer und die Täter Zuwanderer aus einen südosteuropäischen Land, zumindest hätten einige von ihnen bulgarisch, türkisch und arabisch gesprochen. Die Henriettenstraße sei eine typische aber keine schlechte Marxloher Wohngegend, erkerverzierte Mehrfamilienhäuser aus den besten Zeiten des Stadtteils stehen neben schlichten, schmucklosen Nachkriegsbauten. Am Ostersonntag war der Gehweg voller Blut.

Update 21. April 2017 – Dritter Toter in Flensburg

Ein Leser machte uns per Kommentar darauf aufmerksam, dass es in Flensburg einen weiteren Toten durch eine Messerangriff gab. Und tatsächlich: In der Nacht zu Ostersonntag wurde ein 20-jähriger Mann im Flensburger Stadtteil Klues getötet. Die Regionalleitstelle Nord bestätigte den Vorfall auf Nachfrage. Demzufolge wurde ein 20-Jährige nach einem Disko-Besuch von zwei „Südländern“ nach Hause verfolgt. Sie klingelten am Haus der Familie. Als der 20-Jährige öffnete, wurde er mit einem Messer regelrecht niedergemetzelt. Rettungskräfte brachten den Mann noch in ein Krankenhaus. Dort erlag er kurze Zeit später seinen schweren inneren Verletzungen. Die Täter ergriffen laut Angaben der Polizei die Flucht.

Tipp: JPX Jet Protector – Profi-Pfefferspraypistole zur Abwehr von aufdringlichen Migranten

Update 22. April – Viertes Todesopfer in Hannover

Der wegen Mordes an einem 23-jährigen Mann in Hannover verhaftete Syrer Mullham D. soll auch für den Tod an der 27 Jahre alten Melissa S. verantwortlich sein. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ist Melissa S. aus reinem Zufall zum Opfer geworden. „Wir konnten bislang überhaupt keine Beziehung zwischen der 27-Jährigen und dem mutmaßlichen Täter feststellen – die beiden kannten sich offenbar nicht“, sagt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. Mullham D., der nach Informationen der HAZ im Jahr 2014 als Flüchtling nach Hannover gekommen war, ist einer der beiden Männer, die am Karsonnabend gegen 22.30 Uhr wie das spätere Opfer an der Haltestelle Schlägerstraße aus einer Stadtbahn gestiegen sind. Die Videokameras an der Station zeichneten die Szene auf. Von dem zweiten Mann fehlt weiter jede Spur. „Die beiden sind aus unterschiedlichen Türen gekommen und haben sich auch am Bahnsteig nicht unterhalten“, sagt Klinge. Die Aufzeichnungen zeigen weiter, dass Mullham D. der 27-Jährigen folgt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Syrer seinem Opfer anschließend bis in die Adelheidstraße nachgelaufen ist, dann das Messer gezogen und auf die wehrlose Frau eingestochen hat. Melissa S. erlag wenig später in der Klinik ihren schweren Verletzungen.

Justizskandal in Brandenburg: Türke vergewaltigt junge Deutsche vier Stunden lang – Freispruch!

53 Kommentare

  1. Die Werden auch weider schweigen ! wer selber denken kann Ruft erst nicht die Polizei ! der macht Selbstjustiz nur so kommt man zu seinen Recht ! Andres geht es nicht! bei mir ist der Versuch schon Strafbar ! Ach so Leute ich bin Weiblich!

  2. Warum lässt man solche Kretins in Deutschland frei herumlaufen ? Weil es die Eigentümerin der “ Köterrasse “ so will. Es ist höchste Zeit dass die Köter sie endlich dauerhaft wegbeissen und mit ihr alle importierten rassefremden Köter.

    • Wolfgang Ebel weil der der Deutsche dumm ist ! Und Auf Wahlen Vertraut ! Und für die Arbeiten geht! sie doch Bestimmt auch! Ich gehe schon lange nicht mehr Arbeiten!

  3. Wenn ich hier die Kommentare von Linda lese, dann verliere ich die Hoffnung, daß Deutschland zu retten ist.
    Die einzige Möglichkeit, seine Wut einmal „heraus zu schreien“ , hat man im Netz.
    Sollten Stasimaas und Oberstasikahane uns noch diese Freiheit nehmen, kann es schneller passieren, daß die Menschen auf die Straße gehen und der gewünschte Bürgerkrieg ausbricht.
    Hier die Intelligenznummer abzuziehen ist schlicht und ergreifend dumm.

  4. Diese Linda ist meines Erachtens keine Linda und keine Christin sondern von der Sorte Menschen, die dieses Übel in Deutschland verbreiten und uns hier ziemlich verar—-
    Da die Politiker nicht durchgreifen wollen und der Polizei die Hände dadurch gebunden sind ebenso der Justiz, wird es den Arabern und was sonst noch hier im Lande so rum keucht möglich sein, die Westeuropäer auszulöschen .
    Das ist sicher ein leichtes für die, da keinerlei Mitgefühl oder Empathie.
    Meines Erachtens ist das volle Absicht seitens der Poltik, die Deutschen vollends so zu beseitigen und somit auszutauschen.
    Aus Europa soll ein islamischer Staat gemacht werden und A.M. hat sicher schon ihr sicheres Pöstchen irgendwo auf der Welt.
    Die Deutschen sind ja leicht zu blenden, und hinters Licht zu führen, siehe unsere Gutmenschen, die sich für diese Klientel aufopfern anstatt zum eigenen Volk zu halten. Man könnte glauben die seien bereits gechiped.

  5. Merkel schädigt Europa schon sehr lange. Sagte man Hitler nach, dass er für den Tod von 60 Millionen Menschen verantwortlich sei, so riskiert Merkel den Untergang Europas mit 750 Millionen Menschen. Hitler führte Krieg, Merkel macht ihr Ding im Geheimen. Vor der nächsten Wahl zeigt sie sich streng gegen Flüchtlinge, hat jedoch der UNO schon zugesichert, dass sie nach der Wahl bereit ist 18 Millionen Afrikaner in Europa aufzunehmen. Dazu kommt, dass alle Politiker ein Verbot an die Medien gegeben haben, darüber zu berichten was wirklich passiert. Österreichischen Bahnangestellten wurde mit fristloser Kündigung gedroht, wenn sie sich zu der Situation nur äussern. Man bedenke die erheblichen Schäden an den Zügen, die die Wehrdienstverweigerer durch Europa karrten. Wozu kaufte Merkel hunderte Panzer, will sie in die Ukraine einmarschieren um dann Russland anzugreifen? Doch der Wähler liebt seine Mutti, obwohl sie schon beschlossen hat privates Vermögen für die Banken einzuziehen, dass Alles ist den Deutschen Recht, Hauptsache Mutti machts – eigentlich unglaublich, was ein Volk ertragen kann.

    • Überprüft die Geschichte, nicht Hitler hat den Krieg angefangen, im Gegenteil, er hat mehrmals versucht sich gütlich zu einigen. Ein Engländer wollte dies aber nicht, auch ein Pole wollte lieber kämpfen. Es gibt genug Beweise im Netz die alles bestätigen. Man brauchte auch keinen Krieg zu erklären wie es sein müsste, es herrschte ja noch Krieg, es gab nur einen Waffenstillstand aus WK 1 und keinen Friedensvertrag ( gibt es bis heute noch nicht ) also konnte man ( Alliierten ) die Kampfhandlung wieder aufnehmen. Auch WK 1 haben nicht die Deutschen angezettelt, die Geschichte die man uns eingehämmert hat entspricht nicht der Wahrheit.
      Wer hat denn immer wieder Krieg geführt, nicht nur in Vietnam und Syrien, die kamen alle über dem großen Wasser und haben nicht mal ein eigenes Volk, denn sie bestehen nur aus Einwanderern. Das was von diesen Verbrechern erobert wurde wird jetzt von genau so großen Verbrechern verwaltet.

    • Soros ist ein Drecksack. Und er macht übele Dinge. Aber die Nummer allein auf Soros zu beschränken ist blauäuigig.
      Da hängen viele Spieler mit drin, zu denen auch die dt. Politiker gehören und die Hintergrundeliten welche an diesen Marionetten die Fäden ziehen. Und das ist nicht nur Soros. Der ist ein Teil davon, ja, aber nur ein Teil eines bösen großen Ganzen.

  6. Ja, ich bin- nicht definierter Agitprop Begriff:- bourgoiser „NAZI“.
    Und würde ausländische Marodeure adäquat “ behandeln“. Ich werde jede(!) vaterländische, nationalkonservative, tendenziell gewaltdemokratische Bewegung unterstützen.
    Ab mit den, den Slavomuseldreck protegierenden, Berliner Subordinationsvereinen.

  7. Die deutschen Politiker stecken auch in der Verbrechensbekämpfung vor dem Aus. Die Politik des Merkelregimes „schafft es“ hunderttausende bis Millionen Flüchtlinge nach Europa zu holen, aber sie schaffen es nicht, oder wollen sie es auch nicht, deutschen- und EU-Bürger vor den katastrophalen Folgen dieser wahnsinnigen Völkerumsiedlung und Neubesiedlung Europa und bösen Folgen mit notwendigen Kräften zu schützen. Heute erhalten Ausländer mehr Beistand von der Regierung als das Volk

  8. Die Deutschen sind eine Köterasse, sagte der rassistische Hammel von einem Türken. Leider hatte er nicht ganz Unrecht. Warum? Ich will es Dir sagen. Wir sind wie domestizierte Haustiere. Entschuldigt bitte den Vergleich.

    Galt unseren germanisch-heidnischen Vorfahren die Kampfeslust als eine Tugend, hatte die christliche Lehre aus Wölfen schon Lämmer gemacht.

    Heute lassen wir uns von einer tyranischen und diktatorischen Regierung auf der Nase herumtanzen. Dabei steht im GG, welches ja zweifellos unsere Verfassung ist: der Souverän ist der Bürger. Was ist geblieben von dieser einst so wertvollen Volkssouveränität, die Freiheit und Demokratie bedeutete? Nicht viel! So haben sich die geistigen Väter unseres GG, Kant und Rousseau, das aber nicht gedacht. Wir haben unsere Souveränität abgeben an bolschowistische Diktatoren in Berlin und Brüssel.

    Wir Deutsche werden geschändet, ausgeplündert, missbraucht von kriminellen Migranten und Politikern. Sie lachen über uns. Sie sagen: seht auch die schwachen Deutschen an. JETZT MUSS SCHLUSS DAMIT SEIN, BEVOR WIR UNSERE EHRE UND WÜRDE GANZ VERLIEREN UND NUR NOCH KRIECHER SIND!

    • Du darfst das GG nicht nur anschauen, sondern musst es auch lesen. Danach wirst du feststellen, dass dieses GG keine Verfassung ist, steht schon in der Präambel und auch am SchluSS. Deutschland hat KEINE Verfassung, wie man sie erlangen kann steht auch im GG.
      Mit unseren Vorfahren hast du Recht, fast jeder von uns hat Vater, Großvater oder Urgroßvater verloren als sie für die Freiheit von Deutschland gekämpft haben. Und sie waren KEINE Verbrecher, wer für sein Land kämpft ist ein Held. Ich meine es ist unsere Pflicht für unser Land zu kämpfen, für unsere Kinder und Enkel, tuen wir dieses nicht wird es in absehbarer Zeit kein DEUTSCHLAND mehr geben sondern nur noch ein Vereintes vom Volk nicht gewolltes Europa! Wir sind dann die, die für alles aufkommen müssen.

  9. So traurig es ist, die Schafe die vorher mit der Lügenpresse zusammen diejenigen die vor solchen Zuständen gewarnt hattten, werden so vielleicht eines besseren belehrt. Schafe brauchen leider erst eine kräftige Ohrfeige um aufzuwachen!

    • Schafe werden von den Musels gerne geschächtet, also es wird die Gurgel durch geschnitten, das werden die Gutmenschen noch feststellen müssen.

  10. Ich shcließe mich Dani I. an: Will der Musel den Kampf wohl wagen, mag er’s nur sagen: Ich shcick ihn heim! Sollen sie sich doch in der Heimat die Köppe einhauen.
    Was Hunde betrifft: Die werden leider(!) miotuunter sehr notwendig sein!

  11. meine meinung dazu will ich nicht der weltöffentlichkeit darlegen,
    weil ich grundsätzlich davon ausgehen muß,, daß ich mit dieser
    meiner darlegung als NAZI oder schlimmeres geklariert werde.-
    Ich bin aber und war nie NAZI. sondern ich bin nur ein Deutscher Mensch
    welcher von einem ehem. türkischen Minister als „KÖTER“ aus na eben
    einer KÖTERRASSE beschimpft wurde. Dieses Türkenschwein gehört
    vergaaaaast. Und das ist meine Meinung wegen der ich nunmehr wieder
    als NAZI oder RASSIST deklariert werde. O D E R etwa nicht ? HE?
    Es ist ja leider so, daß fast niemand die Wahrheit hören möchte.
    Und damit hat ja unser Mediales Gesindel die Hand am Drücker
    um uns totzukriegen.

    • Wenn mich einer als Nazi bezeichnet, dann kann ich nur darüber lachen und diesen verblödeten Menschen nur antworten daß er mal ein Psychiater aufsuchen sollte, denn solche Verhaltensstörungen sind schon als Krankhaft einzustufen !
      🙂

  12. Eine Seite voller Hasstiraden ! Leute seid ihr noch ganz dicht oder was ist mit euch los?
    Wenn Ihr jemanden beschimpfen und beleidigen wollt macht das in euren Familien, und wenn Ihr keine habt stellt euch vor den Spiegel und beschimpft den der euch ansieht.
    Wenn Ihr Langeweile habt geht arbeiten, das hilft!
    Auch mir tun die Opfer und deren Familien leid. Auch ich bin sauer, dass mein schwer verdientes Geld über die Steuergelder rausgeschmissen wird und unsere Obdachlosen und andere Bedürftige minderwertig behandelt werden. Aber in den Griff bekommen wir es nur wenn wir den Politikern klar machen, dass ihre Methoden die falschen sind und sie dafür bestraft werden müssen. Dieses kann nur über die Neuwahl geregelt werden. Aber bestimmt nicht mit euren Methoden.

    • Hallo Lioda, schon mal geschnallt, dass Wahlen noch nie was verändert haben, sonst wären sie längst verboten. Diesen Spruch kennen eigentlich alle Aufgewachten. Um dieses insgesamt unerträgliche Geschehen rund herum zu verstehen, genügt schon nach dem „Kalergie Plan“ zu googeln. Alle Funktionäre, Minister, usw., wären nicht mehr da, wenn sie nicht mitspielen würden als Statisten und willfährige Handlanger des Systems, und das gewissenlos des eigenen Vorteils wegen. Deshalb kann jegliche Kritk niemals deutlich genuig ausfallen. Günter

    • Ich gebe Dir teilweise recht. Stellt sich aber die grosse Frage: „Wo beginnen die Hasstiraden?“ Laut den Gutties hier bereits, wenn man den Mund aufmacht und die Wahrheit postet! Ich muss niemanden mit Tod oder vorsätzlicher Körperverletzung drohen! Und zum Thema Wahlen! Wenn Du immer noch glaubst, dass diese Wahlen, egal in welchem Staat auch immer, nicht rigoros manipuliert werden, lebst Du in einer Scheinwelt! Dazu gibt es mehr als ausreichend seriose (und nicht medienmanipulierte) Recherchen, wie dies gemacht wurde und wie eine neue Version auch in den Auszählungen stattfindet! Ich würde JEDEM empfehlen, sich einmal die Dokumentation „Die Bilderberger“ anzusehen und anschliessend sich selbst eine Meinung zu bilden! Völlig Wertfrei betrachten! Hier werden auch geheime Aufnahmen aus den „Besprechungen“, die offiziell NIE stattfanden, präsentiert und auch die gezielte Unterwanderung des Gesamteuropäischen Volkes belegt und dokumentiert! Erst wenn Du dies mal gesehen hast, mach bitte den Vorschlag, dass man alles mit einer Wahl ändern kann. LG aus Österreich!

    • Liebe Linda,
      …du siehst wohl die Dinge, die nicht in Ordnung sind aber du bist noch nicht richtig aufgewacht.
      Du glaubst doch nicht wirklich, daß sich etwas ändert, wenn man den Politikern etwas klar macht?
      Wie naiv ist das denn?
      Noch nicht einmal mit sanfter Gewalt wird sich etwas ändern, es muss, von Seiten der Politik u. Polizei, härter durchgegriffen werden u. nicht von einer Kuscheljustitz, wie bei Vergewaltigungen Bewährungsstrafen verhängt.
      Ein Tunesier sagte mir einmal, für einen Araber ist Demokratie Schwäche….selbst im Ausland schüttelt man den Kopf über D.

    • Das ist ja wohl nicht war Linda. Hier werden Menschen umgebracht von kriminellem Zuwanderergesindel und Sie haben nichts besseres zu tun, als die berechtigte Wut anzuprangern.
      Ihr infantilen Gutmenschen seid aber vor diesen Subjekten auch nicht mehr sicher…

    • Moin moin,
      „Linda“, grundsätzlich haben Sie recht in punkto „Hasskommentare“, auch ich würde mir wünschen mehr Sachlichkeit hier wieder zu finden, dennoch ist die Wut, das Entsetzen durchaus nachvollziehbar und verständlich. Haben Sie also ein Einsehen, schließlich werden wir von unseren Politikern und ihren willigen Helfern nach allen Regeln der Kunst massiv belogen und betrogen…..und das nicht erst seit Merkel.
      In dieser unseren verlogenen Gesellschaft, werden Täter zu Opfern stilisiert und die eigentlichen Opfer von Politik, Justiz und der Gesellschaft verhöhnt und im Stich gelassen. (eigene Erfahrung) ! Versuchen Sie mal auszuwandern z.B. Kanada, die Auflagen sind heftig….kein Wunder, daß kaum einer von Merkels Fachkräften da hin will. Stellen Sie sich mal vor jeder kriminelle Ausländer würde unser Land verlassen müssen…..ganze Stadtteile von Hamburg, Berlin etc. wären wie leer gefegt und in NRW gäb es wieder bezahlbaren Wohnraum weil fast entvölkert.
      Der Mißbrauch an unserm Volk ist von langer Hand geplant gewesen….von den gleichen „Eliten“ die nun in Syrien, Ukraine und sonstwo Kriege veranstalten. Die vom Merkelregime gebilligten Menschenrechtsverletzungen auch am eigenen Volk werden weiterhin durch gewunken, bitte seien Sie nicht so naiv daran zu glauben irgendein Politiker wird`s schon richten….denn lesen Sie auch BILD, gucken Lügenpresse und glauben an den Weihnachtsmann.
      Nicht Übel nehmen ….war nur nett gemeint.

    • Liebe Linda, wir haben keine Politiker, wir haben nur Polit-Darsteller !
      Und wie ich feststelle bist du ein armseeliger Gutmensch der auch mal zum Psychiater gehen sollte, denn es scheint sich um eine ernsthafte Verhaltensstörung zuhandeln.
      Denn über die Opfer machst du dir keine Gedanken und verteidigst die mörderischen Terror-Fachkräfte ! DAS IST KRANKHAFT !

  13. es ist unerträglich was uns da so in die länder europas importiert wurde. von skrupellosen verbrecherischen politikern und einigen genauso skrupellosen NGOs die sich ob ihrer ° menschlichkeit ° selbst feiern.die betroffenen NGOs cashen unter dem vorwand verschiedener internationalen vereinbarungen,die die in dieser großangelegten zwangsinvasion überhaupt keine rolle spielen dürften,, rigoros ab.und erfrechen sich noch mit verurteilungen derer die sich dagegenstellen.uns wird unangebrachte tolerantz aufgezwungen,die bereits vielen europäern mit sanktus der EU und der UNO das leben kosteten,zerstörten ,seelische und körperliche qualen bereiteten. westeuropa ist zur zeit eine traurige lachnummer für den rest der welt. die staatlich gesteuerten fakemedien verschweigen,verfälschen,bagatellisieren.der klerus kümmert sich nicht mehr um die eigenen schafe.öffnen den schlächtern tür und tor.
    wir aber lassen das zu.
    weil jeder viel spricht aber angst davor hat selbst zu handeln. auch ich.
    aber wir müßen diese schweine von politikern wenns sein muß mit gewalt vertreiben,den klerus aus ihren kirchen treiben und das unterfalschen voraussetzungen ergaunerte vermögendorthin umzuleiten wo es landesintern wirklich gebraucht wird.not und elend gibt es genug,prunk und pracht gab es bei jesus auch nicht, daran denken,glauben kann ich auch ohne diesen pädophilen und schmarotzenden altherrenbund. uns vertreten sie sowieso nicht mehr.
    bei der nächsten wahl an die opfer dieser invasion denken, und an die die noch opfer werden.an die zukunft europas ein paar gedanken investieren und endlich das retten was es noch zu retten gibt:

  14. Diese Morde sind doch ganz im Sinne dieser Verbrecher-Regierung und ihrer Justiz, denn Deutsche zählen nichts, die sind weniger als Dreck. Das wird bei jedem Fall deutlich. Dabei frage ich mich bei jedem Unrecht das von diesem Invasoren Abschaum begangen wird, zu welcher Nation sich diese Regierung und ihre kriechende Justiz eigentlich zählt? Ich gehe mal davon aus, daß sich alle als Götter sehen, aber nicht als Deutsche. Deutsche werden nur als zahlende Idioten herangezogen, denn von den kriminellen arbeitsscheuen Schmarotzern haben sie nichts zu erwarten und schon gar keine Einnahmen.

    Das es so ist, macht der Fall mit dieser „ermordeten“ Tugce aus Darmstadt deutlich. Ein unglücklicher Schlag ins Gesicht ließ sie zu Boden gehen und zu Tode kommen. Der kriminelle Täter in Deutschland geboren und aufgewachsen, wird nach Serbien abgeschoben, obwohl er nicht einmal deren Sprache spricht. Wo sind denn hier die Proteste der Grünen, die sofort auf die Barrikaden gehen, wenn es um Muslime geht? Wie konnte man diessen „armen chancenlosen jungen Mann“ nur ausweisen? Das ist der Beweis das Deutschland längst von der Türkei und anderen islamischen Ländern regiert wird. Das macht nicht nur die Mehrklassen-Gesellschaft deutlich, denn Deutsche sind mindestens 4. Klasse, sondern auch die Landnahme tausender Moscheen in Deutschland. Diese Regierungsverbrecher, ihre Lobbyisten, Lakaien, Mitläufer, Unterstützer und und und, beweisen das mit jedem Unrecht das sie begehen.
    „Die Geister die sie riefen…….“

    Warum werden kriminelle Muslime nicht ausgewiesen, wenn sie Deutsche ermorden? Doch das bleibt Wunschdenken. Wie viel tausend Menschen sind in Deutschland durch Muslime bereits zu Tode gekommen? Doch ausgewiesen wurde bisher keiner dieser Mörder. Er könnte ja Repressalien in seinem Heimatland ausgesetzt sein. Ja, so sieht eine „Demokratie“ mit einem Maas-losen Justizminister in einem „Rechtsstaat“ aus.

  15. Die Chefin der Mörder in Berlin, gehört standrechtlich erschossen. Diese Frau hat kein Gewissen und ist dazu noch strunzdumm.
    Man siehe.nur ihre blöden, hilflosen, Grimassen, wenn andere Abgeordnete Reden im Bundestag halten. So ein lächerlicher Clown steht an der Spitze Deutschlands. Eine Lachnummer für die restliche Welt und ein Grossteil der Bevölkerung merkt es nicht.

    • Merkel ist offensichtlich nur eine fremdgesteuerte Angestellte der BRD GmbH und folgt den Anweisungen der Auftraggeber. Wir sind auch nur Personal – siehe auch „PERSONALausweis“

    • es gehört ein volkstribunal,nicht nur für merkel. da gehören ALLE invasionsbefürworter samt dem klerus,dem verfassungsgericht, den betreffenden NGOs,den in der EU diktierenden bsuffs,und dem UNO general der dazu aufruft den willen des volkes zu ignorieren.diese elitären verbrecher treibens nun zu weit,unterdrücken willen und meinung,zwingen uns zur falschen tolerantz,und dann wundern sie sich,wenn ein funke, oder auch hoffnungsstrahl zur explosion führt.fängt auch nur einer an, die schuldigen zu liquitieren, folgt der dominoeffekt. nicht mehr aufzuhalten.

  16. Wäre ich für diese unmenschlichen Zustände verantwortlich, so hätte ich mich entweder aufgehängt, erschossen oder wäre geflüchtet. Daran sieht man aber, aus welch skrupellosen Gestalten dieses Regime besteht. Dann reden Sie auch noch immer von Werten und Demokratie, ekelhaft geht es nicht mehr.

  17. Liebe Deutsche ! Geht nicht mehr ohne Waffe aus dem Haus ….vor allen wenn ihr Frau oder Kinder dabei habt …und zögert nicht wenn eine Frau oder anderwer angegriffen wird diese Ratte abzustechen ! Ich habe immer ein Walther-Messer dabei oder eine C02 Pistole …die tut echt weh…mein Spanish Mastiff verkriecht sich immer wenn ich das Ding lade ! Er ist abgerichtet auf Nigger und Musels …schon wenn er sie erschnuppert zerrt er an der Leine ! Gruß aus Bayern an alle treuen Deutsche

    • Also, Herr Bronki, so geht es nicht.

      Auge um Auge, Zahn um Zahn führt zu einer Welt von Blinden.

      Mahatma Gandhi

      Und Hunde nach Hautfarbe abzurichten mag gehen, ist aber eine unverschämte Zumutung.
      Hunde nach Religion abzurichten ist bodenloser Unsinn. Den Köter eines Köters der den Islam „erschnüffelt“ möchte ich mal sehen.

      Ist ja schön, dass Sie sich auskotzen wollen.

      Aber wie Sie sich auskotzen, kotzt, falls Sie ein Deutscher sind, Ihre Landsleute an.

      • jedem seine meinung. jedem sein recht sich zu verdeitigen.aberdann mit griffbereiten handlichen waffen.ich finde es eher als unverschämte zumutung in welche situation und westeuropas regierungen und die von bsuffs und geisteskranken geführte EU gebracht haben.das finde ich eher zum kotzen.im sinne unserer nachkommen muß JETZT etwas geschehen, und nicht irgendwann.die asylindustrie, einige NGOs,schmeißen europa JETZT auf den markt, um sich nicht wenig zu bereichern.auf kosten der erben dieses kontinents.denen wird schon lange kein bein mehr wehtun werden die generationen nach uns ihr leid ertragen müßen. und wenn man schon aus der bibel zitiert, dann beachte man, dass sich die hirten derzeit zu sehr um fremde schafe kümmern.sich mit prunk,glanz und gloria umgeben,wie es sicher nicht des religionsgründers absicht war. und einen hund sowie dessen halter als köter zu bezeichnen ,damit deklariert man sich selbst als niedrighorizontler. trotzdem mfg

    • Bei mir dasselbe, ich habe einen Pitbull, Schwarze Gesichter und Bärte, dann rastet er aus 🙂 jeder sollte einen scharfen Hund haben,,der sofort auf Kommando losstürmt, wenn Allahgefahr droht.

      • General du hast mein Mitleid, wenn Du das nötig hast fehlt dir was im Oberstübchen.
        Um sich gegen etwas zu wehren hilft nur Intelligenz, Allah heißt Gott! Ich hoffe deiner steht Dir in kritischen Stituationen bei.
        Ich bin übrigens Christin.

        • @ Linda…….. Hast DU nicht „Gehört“ was CHRISTOS gesagt hat ?
          …………..und ZULETZT JEDER gegen JEDEN…….!!!

        • deine intelligenz bewahrt dich also vor vergewaltigung,prügel,ua. wo und wie gibts diese intelligenz ? in flaschen, in dosen,in sackerln ? sagst du dem oder den angreifern bloß : ° ich bin intelligent ° und dann kehrt ruhe ein ?

        • Linda, du bist offenbar geistig eingeschränkt. Was soll denn Intelligenz bei einer Vergewaltigung hekfen!?
          Denkst du alle Frauen die vergewaltigt werden sind doof? Unfassbar so einen Schwachsinn zu lesen.
          Selbstverteidigung ist unser Recht! Leute wie du wachen nur durch persönliche Einweisung eines der vielen „Facharbeiters“ auf.

        • Tja, dann lasst euch mal weiter abschlachten, mit eurer “ Intelligenz “ 🙂 Ich bevorzuge 44 Magnum. Übrigens: Erst seit die Weiber in der Politik das Sagen haben, geht alles bachab.
          Deutschland, Schweden, Schweiz u.v.m. Noch keiner gemerkt ? Ihr werdet eure Intelligenz noch bereuen, wenn die Mitglieder Friedensreligion euch die Köpfe abschneidet oder euch in Gruppen beglückt.

      • Hab zwar nen kleinen Pekinesen, der hasst ebenso schwarze Gesichter und Bärte und selbst bei dem wechseln die die Straßenseite, wenn er die Sau raus lässt … Immer wieder herrlich da zuzugucken …

  18. Ich wohne in der Umgebung von Duisburg. Was hier los ist, kann man kaum noch beschreiben! Nur noch Gesindel! Ausländer, Drogenjunkies, Faulenzer! Aber kein Wunder in Duisburg regiert die SPD! Und in NRW Rot-Grün, und die lassen alles verkommen. Sind korrupt und lügen das sich die Balken biegen! Hauptsache den Deutschen abzocken und ausnehmen!

  19. Und viele Bürger meinen – wir leben in einem freien Land. Es wird vertuscht – gelogen und betrogen. Im Namen der Demokratie. Gut dass es noch kritische Informationen gibt. ANA hilft mit, dass sich Demokratische Bürger eigene Meinungen bilden können. Danke dafür.

  20. Ist doch sehr schön wenn diese „Migranten)das andere Wort darf man ja nicht mehr sagen,das mit K am anfang,obwohl das orginal übersetzt Mensch heisst,sich nun schon selber umbringen.Macht weiter so,aber schneller!!

  21. 20 Jähriger in Flensburg getötet, also 3 Tote und wir wissen nicht, ob es mehr gibt …
    auch am Ostersonntag passiert …

  22. Wenn diese Migranten Kampf suchen….Bitte in das Kriegs Zentrum senden, da können sie zeigen wie stark sie sind! Alle Begünstigungen streichen!!!

  23. Scheiß Musel-Terrorfachkräfte !
    Nun hat die Einheitspartei CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke noch mehr Blut an ihren Händen, denn dieses Pack ist dafür verantwortlich daß hier in der BRiD solche mörderischen Zustände herrschen !!!
    Mein Beileid an die Familienangehörigen und Freunde von den Opfern.

Kommentieren