Fragen Sie sich beim Anblick des Wahlergebnisses für Schleswig-Hollstein auch, ob dort alles mit rechten Dingen zugegangen ist? Unglaubliche 72,5 Prozent der Wähler sollen für Schwarz-Rot-Grün und damit für die Hauptverantwortlichen für die katastrophalen Zustände in unserem Land gestimmt haben. Berücksichtigt man zusätzlich noch die 11,5 Prozent der Bilderberger-Partei FDP, dann verzeichnet das politische Establishment sogar 84 Prozent aller abgegebenen gültigen Stimmen. Kann das sein? Bessere Wahlergebnisse konnte nur noch Erich Honecker in der DDR vorweisen und wie die zustande gekommen sind, ist allgemein bekannt. Laut der ersten Prognose von Infratest Dimap für die ARD sehen die Zahlen so aus:

  • CDU 33 Prozent
  • SPD 26 Prozent
  • Grüne 13,5 Prozent
  • FDP 11,5 Prozent
  • AfD 5,5 Prozent
  • SSW 3,5 Prozent
  • Linke 3,5 Prozent
  • Piraten 1,0 Prozent
  • Sonstige 2,5 Prozent

Eine ausführliche Analyse zur kuriosen Wahl in Schleswig-Hollstein folgt in den kommenden Tagen. Bis dahin empfehlen wir allen Lesern den nachfolgenden Artikel:

Studie beweist: Wahlfälschung in Deutschland keine Ausnahme, sondern die Regel

19 Kommentare

  1. Kritischer Leser hat vollkommend Recht!

    Es nützt nichts zu glauben, dass Wahlen etwas ändern würden.
    Beispiel:

    Nennt mir in den letzten 30 Jahren doch mal eine Wahl, wo eine Partei gewonnen hat, die anschließend auch wirklich zum Wohle des Volkes ( u.a. auch die Wähler) regiert hat?

    Die da oben bekommen nur durch unsere Enthaltung, durch unser Stillschweigen ihre Legitimation und nicht durch unsere „Chance“ alle 4 Jahre einen Zettel in eine Box zu schmeissen.

    Die BRD – GmBh ist eine Firma mit dem GG als zurzeit geltende AGB. Nicht mehr und nicht weniger.
    Menschen müssen verstehen, dass Links gegen Rechts, Schwarz gegen Weiß usw. von der NWO geplant ist, um uns mit „Teile und Herrsche“ abzulenken.
    Wovon?
    Von UNTEN GEGEN OBEN.

  2. Frage mich wo die vielen Prozente für die Grünen und die FDP herkommen. Wo doch die Umfragen grottenschlecht für die waren.
    Da hat man sicherlich die Prozente der AfD untergebracht. Diese werden immer so um 5 % herum angegeben weil man sie nicht ganz ignorieren kann. Weil irgendwer hat die ja auch gewählt. Falsches Spiel.

  3. Ist doch völlig Wurst. Wir leben in einem seit 72 Jahren und 1 Tag besetzten Land.
    Das Problem ist nicht durch Wahlen zu beseitigen.
    Lernt die Wahrheit über die 12 Jahre.
    Unsere einzige Chance ist das Aufwachen der Menschen sowie die Absetzbewegung.

  4. Was mich fragwürdig spricht iss das vier meiner Nachbarn gar kein wahlzettel bekommen haben somit iss die Politik für mich für’n Arsch und wenn’s hart auf hart kommt werde ich mich verteidigen gegen diese Isis den diese Wahl iss ersticken und verlogen Gruß Christian

  5. Ich glaube auch, daß massive Wahlfälschung betrieben wurde. Allerdings wüßte ich gerne wie die das machen. Die Tricks sind ja hinlänglich bekannt, vom Bleistiftstummel zwischen den Fingern des Wahl- bzw. Fälschungshelfers bis zum falschen Ablegen der Wahlscheine. Aber Fälschung in der Dimension die hier zur Debatte steht muß anders ablaufen und ich wage es nicht darüber zu spekulieren. Ohne indes einen Anhaltspunkt dafür zu haben, bleibt das alles nur ein übles Gefühl. Das ist zu wenig.

  6. Ergänzung Le Pan verus Macron:
    Man stimmt die Franzosen medial auf den kommenden Wahlbetrug ein (Gehirnwäsche):
    1. Schritt: In nacheinander gestreuten Umfragen stellt der Zeitungs- Radio- oder TV-Konsument fest, daß sich viele Bürger für Macron aussprechen. (Wie leicht können solche Umfragen manipuliert werden!)
    2. Schritt: Dann kommt die große Wahlveranstaltung. Klar, die Umfageergebnisse lassen nichts anderes erwarten: Macron siegt.
    Ergebnis: mit den manipulierten Umfrageergebnissen, kann man verdachtsfrei – wenigstens bei Millionen Schafen – die Wahlergebnisse passend fälschen.

    MERKE: Leider gibt es unter den zutiefst Unzufriedenen viel zu viele, die nicht ablassen können, auf die AFD zu setzen.
    Nochmals: wer Veränderungen ehrlich(!) will, kann nur – mit vielen anderen –außerparlamentarisch vorgehen (Art. 20; GG). Für die unter uns, denen – kötergleich(!) also rückgratfrei – alles viel zu riskant ist oder denen volksrettendes Engagement das persönliche, egoistische Wohlbehagen empfindlich stört , die sollen wenigstens mit dem Jammern aufhören und die Verhältnisse akzeptieren!

    • Was wollen sie mit einem ungültigen GG ?
      Was wollen sie mit ihrem Status – PERSONAL „DEUTSCH“ verändern können ???
      Was wollen sie mit einer BRD Treuhandsystempartei „AfD“ ???
      Wer aufgrund einer falschen Basis Fragen stellt, kann nur falsche Antworten finden….

  7. Afd werden nicht beachtet und systematisch runtergefälscht ist zu vermuten. Bei der nächsten Wshl sind die draußen, egal wie groß die Wählerschaft ist, alles ganz einfach und hausgemacht

  8. Wir brauchen keine zusätzlichen Fluechtlingsunterkuenfte, wir brauchen also mehr Gefaengnisse
    Um die Straftäter wenigstens für einen kurzen Zeitraum unschädlich zu machen. Aber da wiederum
    Sind ja die Grünen dagegen. Die möchten die Straftäter ohne Haftverbuessung wieder auf freien Fuß setzen. Naja, wer grüne wählt akzeptiert dann auch ein noch groeseres Chaos in Deutschland.

  9. Scheinbar finden 94.5% aller Deutschen es ganz in Ordnung wenn Volk und Heimat ausgerottet werden.
    Der umerzogene bunt-statt-braun Michel wählt lieber Hochfinanz und Deutschenhasser denn beim Wort „national oder „für Deutschland“ wurde ihm Schnappatmung anerzogen.
    Respekt an die 70jährige Arbeit der Umerziehung durch Deutschenhasser.
    Emotionale Krüppel mit rationalen Argumentem zu begeistern wird wohl nix mehr.

  10. „Demokratie ist im heutigen Sinn sowieso nur eine Lüge, weil das Volk nicht dadurch herrscht, daß man seiner Meinung alle vier Jahre einmal Aufmerksamkeit schenkt.“ – Benito Mussolini

    Erst wenn wir aufhören, uns kontrollieren zu lassen und endlich anfangen Gewalt auszuüben, gibt es Hoffnung für unser Volk. Ich fürchte, dass es im September trotzdem das gleiche Spiel sein wird. Die Leute gehen in die Wahlkabinen, denken es würde sich etwas ändern, doch hinterher, wenn sie das Wahlergebnis sehen, fragen sie sich, wie dumm ihre Volkgsgenossen seien.

    Les dir das Grundgesetz durch. In Art. 23 steht, dass die Bundesrepublik Deuschland GmbH in Europa aufgehen muss. D.h., dass es auch ohne Wahlfälschung egal wäre, was du wählst. KEINE Partei wird das Volk retten. Wir müssen uns retten. Vereint als Volk, zum ersten mal seit über 70 Jahren.

  11. Ich Hatte schon immer Vor raus gesagt! das Wahlen auch in Deutschland nichts Bringen! Wer einen Verstand hat geht nicht Wählen! Weil auch in Deutschland es keine Freien Wahlen gibt! Die Stehen schon lange Fest bevor das dumme Volk zu den Wahl Urnen geht! Merkel und Co hat leider recht das Volk ist dumm! Und wird es auch bleiben!

  12. Manipulation gewiss.
    Mich wundert es wiede das die Grünen wieder es geschaft haben.
    Die Geschäftführerin Merkel wird es auch wieder ganz bestimmt.
    Unser Land hat fertig. Falsch nicht unser Deutschland leider.

  13. Hab‘ ich’s nicht vorhergesagt? Wundere mich schon selbst über meine hellseherischen Fähigkeiten:

    http://www.anonymousnews.ru/2017/02/26/angela-merkel-auf-cdu-veranstaltung-das-volk-ist-jeder-der-in-diesem-land-lebt/

    Dann eben nochmal:

    Was ich aber nicht verstehe: Im Internet läßt praktisch niemand ein gutes Haar an der Merkel und der CDU, siehe die Kommentare auf youtube. https://www.youtube.com/watch?v=OQEe_0W10xg

    Nur, wer wählt dann eigentlich andauernd die CDU? Wieso wird man bei den nächsten Wahlen sicher wieder an erster Stelle einen grauen CDU-Balken sehen, der alle anderen alternativen Parteien überflügelt??

    Grundsätzlich gibt es da nur zwei Erklärungsmöglichkeiten: a) Die Meinungen im Internet sind aus unerklärlichem Grund vollkommen losgelöst von den Meinungen in der realen Welt, b) die Wahlen werden manipuliert.

    Darf sich nun jeder aussuchen was er gerne hätte.

    • Nicht hellseherisch, sondern gut kombiniert! Und der einjährige Macron wird französischer Präsident? So langsam fühl ich mich nicht mehr nur verarscht, sondern angeschissen. Das mag ich nicht, das stinkt ja zum Himmel!

  14. Nur eine sogenannte Fiktion.

    CDU und die anderen sind keine „Parteien“, sondern Vereine/Firmen. Demnach sind die „Gewählten“ auch keine Politiker, sondern Vereinsmitglieder oder Angestellte. Somit fehlt die Grundlage der Wahlfälschung, da es keine Wahl der Regierung / Politiker war.

    Das bedeutet allerdings auch im Umkehrschluss, dass die „Gewählten“ keinerlei Macht haben. Durch die eingangs erwähnte Fiktion lässt man uns aber glauben, es wäre eine legitime Wahl der Regierung / Regierenden.

    Wir geben durch unser Nichts-Tun die Legimitaton / Zustimmung…sonst hätten wir ja was gesagt. 😉

    Ich erinnere noch einmal bei diesem Thema an das Theater, wonach die Wahlen bereits ungültig waren und sie nur einen juristischen Trick benutzt haben, um das zu kitten. Gültig wurde dadurch nichts und Gesetze beschließen darf diese „Regierung“ (alles NGO’s) auch nichts. Geht aber trotzdem, weil zuviele Menschen sich mit Kleinkriegen und Streitereien um Nichts aufhalten. Ob nun links oder rechts spielt überhaupt keine Rolle aktuell. Das sind Kleingeister, die das große Ganze nicht erkennen. Wenn man allein was erreichen will, ist man chancenlos. Es funktioniert auch seit tausenden Jahren, nach dem Motto : „Teile und herrsche.“ … und wir Idioten helfen denen auch noch!

Kommentieren