Über Jahrzehnte hinweg wurde die Existenz einer Verschwörung, einer Geheimen Weltregierung oder Kabale, geleugnet. Mittlerweile ist sie kein Geheimnis mehr. Die nächsten Monate werden sehr spannend, sie werden ein offener Kampf zwischen dem Alten und dem Neuen sein. Die Marionetten werden einander gegenseitig attackieren, bis sie alles Bisherige ungewollt und planlos in Schutt und Asche gelegt haben.

von Michael Morris

Im Jahr 1969 veröffentlichte die in den USA lebende Schweizer Psychiaterin Elisabeth Kübler-Ross ihr Buch „On Death and Dying“, was man auf Deutsch mit „Vom Tod und vom Sterben“ übersetzen könnte. Kübler-Ross hatte über Jahre hinweg Sterbende begleitet und festgestellt, dass der nahende Tod in allen Menschen ähnliche Reaktionen hervorruft. Der Begriff „Tod“ bezieht sich jedoch letztlich nicht nur auf das Ende menschlichen Lebens sondern auf alle Formen von Sterbeprozessen, auch auf den „Tod des alten Systems“, den wir gerade deutlich erleben. Die Wut und die Verzweiflung der „Marionetten“ und „Steigbügelhalter“, wie manche sie nennen wird immer lauter und aggressiver. Der Umbruch hat Fahrt aufgenommen.

Kübler-Ross’ 5-Stufen-Modell der Trauer wurde mehrfach weiterentwickelt und ich möchte hier jene 6-Stufen-Variante vorstellen, die ich auch in meinem Buch beschreibe. Sie ist im Grunde immer und überall anwendbar, wo Menschen mit dem Verlust dessen konfrontiert werden, was ihnen vertraut und lieb ist:

  • Leugnen
  • Verwirrung
  • Zorn
  • Verhandeln
  • Schmerz
  • Zustimmung

Über Jahrzehnte hinweg wurde die Existenz einer Verschwörung, einer Geheimen Weltregierung oder Kabale, geleugnet. Mittlerweile ist sie kein Geheimnis mehr. Die letzten Jahre befand sich das Establishment im Zustand der Verwirrung, was sowohl die Wahl Donald Trumps zum 45. US-Präsidenten als auch den Austritt Englands aus der EU zur Folge hatte. Anstatt Probleme zu lösen, wurden immer neue geschaffen. Nun, als der Club der superreichen alten Männer mit etwas Verzögerung vor einigen Monaten begriffen hat, was rund um den Globus vor sich geht, befinden sich die Strippenzieher, ihre Marionetten und Steigbügelhalter in der Phase des Zorns.

Buchtipp zum Thema: Was Sie nicht wissen sollen! von Michael Morris

Die „kalten Alten“ haben Angst vor dem Unbekannten, sie wehren sich gegen den Verlust alles Vertrauten, was zu Wut, Aggression oder Verzweiflung führt. Sie blockieren alternative Seiten im Internet und Facebook-Einträge, lassen auf Oppositionelle einprügeln und verstärken die Propaganda in den alten Kanälen. Sie wollen nicht wahr haben, dass immer mehr Menschen es wagen, ihr Bankensystem, ihre Kriege, ihre Politik und ihre Willkür zu kritisieren. Sie flippen völlig aus!

Was könnte dies besser veranschaulichen, als die verbalen Entgleisungen eines von de facto Steuergeldern bezahlten ZDF-Nischenprogramm-Blödlers wie Jan Böhmermann, der nicht nur jene Musiker beschimpfte die seiner Meinung nach zu kritische Texte verfassen, sondern auch gleich in einem Aufwasch deren Mütter als „Huren“ beschimpfte. Auch wenn solche Attacken im ersten Moment bei vielen von uns ebenfalls Wut auslösen, so müssen wir uns doch klar machen, dass wir diesem Pausenclown dankbar dafür sein müssen, dass er Stufe 3 so plakativ darlegt. Mein Dank gilt dafür nicht nur ihm, sondern auch und vor allem Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims dafür, dass sie den Mut zu solchen Texten haben und die unverhältnismäßigen persönlichen Attacken für uns alle ertragen. Danke!

Bemerkenswert ist dabei auch, dass Herrn Böhmermann und seine gesamte ZDF-Neo-Mannschaft nicht begreifen, dass ihre wiederholten Entgleisungen nichts anderes als ein weiterer Sargnagel für das alte System und damit für sie selbst sind. Das links-liberale Establishment und seine intellektuellen Soldaten hatten über Jahrzehnte hinweg Narrenfreiheit und nun, da die Narren ihre Freiheit gefährdet sehen, schlagen all die „Schneeflocken“ und „baizuo (白左)“ wild und skrupellos auf ihre Kritiker ein, womit sie ihren eigenen Untergang noch beschleunigen.

Die Meinungsmacher hatten weder Trump auf dem Schirm, noch den Brexit, noch die vielen Whistleblower und Kritiker, die immer zahlreicher werden und immer offener den längst überfälligen Wandel fordern. Einer ihrer wichtigsten Vertreter, quasi der Außenminister der Geheimen Weltregierung, ist George Soros, ein Mann der willentlich und mit großer Freude Millionen Menschen Schaden zufügte, Revolutionen auslöste und den Migrationsstrom nach Europa mitgestaltete. Er hat nicht nur Einreiseverbot in mehreren Ländern, auf ihn ist mittlerweile sogar ein Kopfgeld ausgesetzt. Dennoch haben sich die Steigbügelhalter des alten Systems in Brüssel kürzlich erst wieder mit ihm getroffen, um das koordinierte Vorgehen gegen den Wandel und seine Folgen zu besprechen. Die kalten Alten haben wohl langsam begriffen, dass sie ihre zahlreicher werdenden Kritiker nicht mehr länger mundtot machen können, weshalb wir uns langsam Stufe 4 des Trauerprozesses nähern: Verhandeln! Doch bis dahin wird wohl noch viel Porzellan zerbrochen werden.

Wenn die Gegenwehr gegen den „Tod“ nachlässt, weil die Kraft schwindet oder der Betroffene die Ausweglosigkeit der Lage einsieht, dann versucht er meist, sich stückchenweise an die Realität anzupassen. Er beginnt, sie nach und nach in Teilen zu akzeptieren. Aber „nur ein bisschen Tod“ ist nicht möglich. Das werden auch die „Könige von gestern“ schrittweise begreifen. Also werden sie verhandeln, da und dort nachgeben, um nicht alles zu verlieren. Sie werden täuschen und ablenken und versuchen, ihr bisheriges Verhalten in ein besseres Licht zu rücken, um ihre Verhandlungsposition zu verbessern.
Dieser Prozess ist kritisch, weil die Bevölkerung Gefahr läuft, sich von den alten Machthabern und ihren Vasallen in Politik und Medien einlullen und aufs Glatteis führen zu lassen. Sie werden versuchen, einige wenige zu opfern und ihnen alles in die Schuhe zu schieben, doch das wird nicht ausreichen, weil immer mehr Menschen das wahre Ausmaß der Verschwörung begreifen.

Wenn man das System erneuern möchte, dann muss man das von Grund auf machen, dann reicht kein Facelift. Es reicht nicht, Styroporplatten auf die Fassade zu kleben und das als „Modernisierung“ auszugeben. Man muss alles bis auf das Fundament niederreißen und neu aufbauen. Und um alle Zweifel auszuräumen: Ich sehe Donald Trump und seinesgleichen nicht als „das Neue“ an, sondern als die Abrissbirne für das Alte, als notwendiges Übel, das uns die Absurdität unseres bisherigen Systems vor Augen führt.

Buchtipp zum Thema: Was Sie nicht wissen sollen! Band 2 von Michael Morris

Die nächsten Monate werden sehr spannend, sie werden ein offener Kampf zwischen dem Alten und dem Neuen sein. Die Marionetten werden einander gegenseitig attackieren, bis sie alles Bisherige ungewollt und planlos in Schutt und Asche gelegt haben. Da wird es noch sehr viel Propaganda hageln, es wird viele Fake News-Vorwürfe und Zensur geben, es wird viel gelogen und getäuscht werden, aber niemand kann das Unaufhaltsame aufhalten – man kann Stufe 3 bestenfalls hinauszögern.

Die Phase vor dem Neuanfang (Stufe 6: Zustimmung) könnte jedoch noch einige Jahre dauern und sehr bewegt werden, denn was dazwischen liegt, ist (nach dem Verhandeln) die Phase des Schmerzes, also jene Zeit, in der wir uns alle verausgabt haben und nicht mehr können, jene Phase in der wir akzeptieren, dass nichts mehr so sein wird, wie es war. Erst wenn wir alle den Widerstand gegen die neue Zeitqualität aufgegeben und unsere Wunden geleckt haben, wenn wir aufgehört haben, uns selbst leid zu tun, die alten politischen Ideologien hinter uns gelassen haben, werden wir (hoffentlich) eine neue bessere Welt erleben.

„Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer. Nicht mit Vielen wirst Du Dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr!“ Mein Dank gilt jedem Einzelnen der den Mut aufbringt, gegen den Strom zu schwimmen und der Wahrheit ins Auge zu sehen!

20 Kommentare

  1. Soros macht mit Deutschen Arbeitgeberverbänden, gemeinsame Sache, vor allem mit der BDA in Berlin. Ziel dieser abscheulichen Ausbeuter, eine Ultra Neoliberale Politik in Deutschland. Für alle Deutsche nur noch, billige und prekäre Arbeitsplätze. Damit die Wirtschaftsbetrüger,sich die Taschen voll machen können. Nach den Motto “ Gewinne werden privatisiert, Verluste sozialisiert“ alles zu Lasten der Arbeitnehmer. Alle Umfragen zur wirtschaftlichen Lage der Bürger werden von Arbeitergeberverbänden bewusst gefälscht!!

  2. Der Bericht über die Weltbeschwörer mit deren Handlangern und Schleimer sollte als Sondersendung im Fernsehen erscheinen und als Warnung der Bevölkerung dienen !
    Auch sollten die Maßnahmen empfohlen werden ,um diesem Katastropfen Machtprotze schnellstens mundtot zu machen !

    Mehr brauchen wir nicht – die nächste Regierung dürfte nicht aus Politikern bestehen, die zuletzt an der Macht waren und keinen einziger nicht geprüfter Bewerber darf ins Machtfeld gelassen werden !

  3. „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es Gnade euch Gott“
    Carl Theodor Körner

  4. Die khasarisch ,über Jahrhunderte prägende Ideoologie der Vernnichtungsstrategie ,seit dem 18.zehnten Jahrhundert ,die Vernichtungsstrategie
    Deutschlands anzulasten ist ,ist in der Zielfindung tief verschworen .
    Mit dem aufgebauten :Research – Scheinsystem schufen sie ein Abhängigkeitssystem ganzer Völker .
    FRIIDERICUS -REX hatte diese Heimsuchung deer Menschheit erkannt und isoliert.Diese ,damals tätige Generation ,von betrügerischen Alchimisten :
    Geldwechsler,waren frühzeitig an den Rand der Gesellschaft verbannt .

  5. Mein Abend ist wiedermal unter dem Null-Punkt ! Zwei eklige Minusmenmschen auf einem Foto ist einfach nur Übel. 😉
    Soviel Bier habe ich gar nicht um dieses Bild aus dem Kopf zubekommen.
    Da trifft sich ein Schwerverbrecher mit seiner Marionette, das bedeutet nichts Gutes.

  6. So ist denn das Gut das jeden Menschen innewohnt die Güte und Zeit mit das was Lieb. Das soll die neue Währung sein – zu Sein und mit wem man sich gern umgibt. Dann können all zur Seite gehen die Dich wolln für Geld oder sehn unter Befehlen – allein das Herz würd das Paradies gewinnen. Turnarround gegen die Geschäftswerdung der Welt Beitrag http://www.666.is/2016/10/turnaround-region-gegen.html

  7. Ich bin sehr wohl der Ansicht, dass die kommenden Wochen und Monate sehr, sehr spannend werden! Im Hintergrund rumort es in allen Ecken. Die „Elite“ oder Kabale möchte gerne, aber sie kann nicht, wie sie will. Irgend eine Macht (Lichtkraft) klopft ihr gewaltig auf die Finger und hat schon das Bein ausgefahren, um ihr einen gewaltigen Tritt in den Allerwertesten zu geben. Nein – die NWO ist reines Wunschdenken! Das Gegenteil ist der Fall. Leider gibt es aber immer noch zu viele Zeitgenossen, die sich treiben lassen und die es tunlichst unterlassen, ihr Hirn einzuschalten. Nur 22 % der Weltbevölkerung ist auf dem richtigen Pfad – da ist noch einiges machbar! Packen wir es an!

  8. wenn…ja wenn es verlässlichee Mitstreiter gäbe…….ich probte den Aufstand und wäre beim siegreichen Finale gern dabei.Ich glaube … ist Schulz der nächste Kanzler,,,,,,,,ob wir das wollen oder nicht…..

    • Dieser Edelheckenpenner?
      Mit Schnapsnase, ungepflegtem Bart und merkwürdigen Haaren?
      Ohne Schulabschluss und ohne erlerntem Beruf?
      Dafür bekennender Alkoholiker (das passt wie verrückt)?

      Ohne Grund von den Medien hochgejubelt?
      Ohne Substanz?
      Nur hohle Sprüche?

      Nee, so doof ist die Deutsche Bevölkerung nun auch nicht.

      ABER es wird die Wahl zwischen Pest und Cholera geben.
      Merkel, die absolut abgeschafft gehört, wird die BRiD eine weitere Periode ins Unglück stürzen.

      Die AfD ist, dank Frauke Petry, das zweite Mal dabei, sich selbst zu zerlegen.
      Insofern gibt es leider keine Alternative für Deutschland.

      • Sehe ich auch so! Sind leider mehr als betrübliche Aussichten, aber isch sehe es auch so, wie im Artikel beschrieben: SIE ZERLEGEN SICH SELBST! Und das ist gut so, denn sie ehaben jede Bodenhaftung verloren und begehen immer mehr Fehler! 😀

  9. Ich glaube nicht, daß „die nächsten Monate spannend werden“ , denn es verläuft alles genau nach Plan und bestens für die NWO. Die (jüdische) Neue Weltordnung gab es schon immer, nur hat sie konspirativ aus dem Hintergrund agiert. Nun wollen aber diese Weltverschwörer aus ihrer dunklen Deckung hervortreten und ihren neuen Judenkönig präsentieren.
    Wie immer sind diese satanischen Hyänen uneins und werden sich wohl zerfleischen. Die Talmudhörigen wollen die NWO ohne Grenzen, selbst das khasarische Israel soll aufgelöst werden, was aber den Israeljuden völlig zuwiderläuft. Dann gibt es noch die Wahabiten-Juden, den der Koran viel näher ist, als der Talmud und eigentlich sofort das Armageddon (Weltuntergang 2017, da wohl die jüdische Zeitrechnung dort endet) eingeläutet werden soll, was aber den weltlichen Juden mißfällt, da sie weiter konsumieren und ausbeuten möchten. Schlußendlich werden sie diesen Planeten als Wüste und Einöde hinterlassen.

    (siehe Wolfgang Eggert: Der Messias ben Josef bereitet die Ankunft des Messias ben David vor)

  10. Und dann dieses widerwärtige dreckige Lachen von diesen schleimigen jü…. Typen , einer verlogener als der andere, weg mit denen !

  11. Zitat Napoleon-Es gibt kein gutmütigeres aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche ,keine Lüge kann grob genug gesonnen werden,die Deutschen glauben sie .Um eine Parole ,die man ihm gab ,verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wahren Feind.

  12. In Deutscher herrscht Neoliberaler Wirtschaftsfaschismus. Anführer: Soros. Die Wirtschaftsverbände BDA, DIHK, ZDH,DIW, BDI, IGZ, UNTERVERBAND sind die neuen Gestapo Zentralen. Endziel von Soros und diesen genannten Organisationen, Deutsche Staatsbürger ausbeuten, und durch prekäre Arbeit vernichten! Ein Genozid aller schlimmsten ausmaßes!!!

    • Die Deutschen Bürger werden seit 1919 (Versailler Edikt) ausgebeutet! Für uns kann es nur besser werden, wenn wir dieses ganze Ungeziefer endlich in ihre Schranken weisen. Dazu gehören nicht nur Soros und seine gekauften Vasallen, sondern auch die EU (NATO-Ableger), die Alliierten, Soros und alle europäischen Länder, die uns am liebsten alle ausgelöscht haben wollen, obwohl sie an unserem Rockzipfle hängen. Sehr schizophren dieses Verhalten, denn sie wollen ihre Melkkuh vernichten! Wäre es nicht so traurig, könnte man über soviel Dummheit lachen!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein