Justizminister Heiko Maas hat ein Buch geschrieben – oder eher schreiben lassen? „Aufstehen statt wegducken: Eine Strategie gegen Rechts.“ Es handelt vom Rechtsextremismus in Deutschland und einer vermeintlichen Gefahr für die Demokratie, die von Rechtspopulisten wie der AfD ausgeht.

Mehr Fiction als Science

War man noch nie in Deutschland und liest das neue Elaborat von SPD-Justizminister Heiko Maas, müsste man als unbedarfter Leser meinen, das Land ginge aktuell im Strudel rechter Gewalt unter und die Rechtspopulisten der AfD würden bald die Macht an sich reißen, sollten aufrechte Demokraten wie Heiko Maas nicht rechtzeitig Widerstand leisten. Linksextreme Gewalt der Antifa und islamischer Terrorismus sind für den Autor im Vergleich nur harmlose Randerscheinungen.

Aufstehen statt wegducken: Eine Strategie gegen Rechts von Heiko Maas

Am 17. Mai hatte die Geheimdienstpostille Zeit einen Vorabdruck veröffentlicht. Seit einigen Tagen ist das Buch auch im Handel erhältlich. Was erste Leser zum Buch des Justizministers meinen, kann man in den Kundenrezensionen des Versandhauses Amazon nachlesen.

Heiko Maas‘ neues Buch „Aufstehen statt wegducken: Eine Strategie gegen Rechts“ schlägt auf Amazon ein wie eine Bombe. Nach aktuellem Stand wurde das Buch bereits 91 mal bewertet, ganze vier mal davon mit vier bzw. fünf Sternen.

Drei Fünfsterne-Bewertungen und eine Viersterne-Bewertung heben den Gesamtdurchschnitt auf satte 1,2 Sterne an. In einer der guten Bewertungen wird das Buch als perfektes Mittel gegen Schlafprobleme gelobt. In der Nächsten als perfekte Anleitung für die Errichtung einer Diktatur. Ein weitere gute Bewertung hebt den Versuch des Autors vor, die Demokratie zu schützen, indem er sie abschafft. Und die vierte gute Bewertung freut sich über die Tatsache, dass Heiko Maas aus dem Saarland stammt. Das Buch sei aber uninteressant.

In 87 weiteren Rezensionen erhält Maas‘ Werk leider jeweils nur einen Stern. Mit Überschriften wie „Maaslose Manipulation der Realität“, „Reinstes Propaganda Manifest“, „Schlechtestes Buch aller Zeiten“, „Warum kostet das was?“ oder „Ein Hetzwerk“ schlägt Maas damit leider auch ein wenig sanfte Kritik entgegen.

Ein Leser schreibt zum Beispiel folgendes:

„Dieses Buch strotzt von einer Realitätsverweigerung, die man sonst nur bei Mitgliedern einer Sekte findet. Wer muss sich denn „wegducken“, wenn es „gegen Rechts“ geht? „Gegen Rechts“ zu sein entspricht doch 100%ig dem Konsens des Establishments, der Eliten und der Mainstream-Medien. „Wegducken“ müssen sich doch diejenigen, die der Herr Minister als „Rechts“ denunziert, wenn sie nicht massive Verluste an Freiheitsrechten, Karriere, Vermögen und Privatleben durch gesellschaftliche Ächtung hinnehmen wollen. „Rechts“ ist alles, was dem Herrn Minister nicht passt, kritische, verantwortungsvolle und besorgte Bürger werden dem angesichts unserer Geschichte vernichtenden Generalverdacht „Rechts“ ausgesetzt Das ist Demagogie in Reinkultur! Die AfD z.B. ist nichts anderes, als es die Union bis in die 70er oder 80er Jahre hinein war. Unsere Gesellschaft ist inzwischen so weit nach Links gerückt, dass der Mann mit diesem geschichtsvergessenen und intellektuell unredlichen Taschenspielertrick davonkommt.

Wenn ein führender Politiker während seiner Amtszeit ein derartig einseitiges, demagogisches und manipulatives Buch fern jeder Realität veröffentlicht, so ist dies für unsere politische Kultur verheerend. Wo lebt dieser Mann? Täglich werden wir mit neuen Horrormeldungen über islamischen Terror überzogen und er hat Angst vor „Rechten“? Man fasst es nicht!“

Eine Michaela meint:

„Der Herr Zensurminister versucht sich im Bücher schreiben. War wohl nix; ab in den Papierkorb. Geld- und Zeitverschwendung. Das Buch ist wirklich nicht zu empfehlen.“

Und ein weiterer Leser bringt es auf den Punkt. Er schreibt:

„Schlechter Minister, schlechtes Buch, keinen einzigen Cent wert. Wäre gut, wenn ein Justizminister einen realistischen Blick auf die wahren Probleme und deren Verursacher in Deutschland hätte. Und die kommen sicher nicht von rechts!“

Aktuell (Stand 26. Mai, 9.30 Uhr), wurde das Buch 91-mal bewertet und bekam davon 87-mal nur einen von fünf Sternen. Doch selbst die drei Nutzer, die ihm fünf Sterne geben, begründen das ironisch, etwas so:

„Wenn ich nicht schlafen kann, ist mir Heikos Buch ein weiches Kissen.“

Oder so:

„Heiko Maas erklärt auf 256 gut verständlich und witzig geschriebenen Seiten, wie man eine Diktatur errichtet.“

Nächstes Buch bereits im Startloch

Anscheinend macht Heiko Maas als Justizminister einen derart guten Job, dass er noch genügend Kapazitäten hat, um Bücher zu verfassen. Am 01. Juni 2017 erwartet uns sein nächstes Werk: „Furchtlose Juristen: Richter und Staatsanwälte gegen das NS-Unrecht“. Dieses handelt laut Beschreibung von „Widerstand und Zivilcourage“. Sie möchten Ihren Unmut über die leidige Pesonalie Heiko Maas und dessen politische Arbeit zum Ausdruck bringen? Dann hinterlassen Sie eine Kundenrezensionen auf Amazon. Der Saarland-Napoleon wird es Ihnen sicherlich danken!

39 Kommentare

  1. Für das Buch von diesem Spinner würde ich keine einzige Mark ausgeben, hab mir ja erst gestern eine Ladung Scheisshauspapier gekauft, da brauch ich das Klopapierbuch von Maas nicht mehr!

  2. Ach je, das Maasmännchen mal wieder! Der kleine Wadenbeisser kann’s einfach nicht lassen. Im Saarland wollte ihn bei mehreren Wahlen keiner haben. Zuletzt musste er immer brav Stöckchen holen oder Sitz machen, wenn la grande dame AKK von der CDU das befahl. Seit er nun im abgefuckten Berlin herum dilettieren und jeden qua Amt anpinkeln darf, hat er endgültig die Stufe seiner Unfähigkeit erreicht. Armes Hundi!

  3. Tja, da nützt dem Kleinen auch die Designerbrille nix, und auch nicht die gelernte Geste mit der Hand. Es ist eine Anmaaßung, was diese Verräter mit dem deutschen Volk anstellen – sie leben von unseren Steuergeldern und attackieren die Kuh, die sie täglich melken???
    Von mir aus kann dieses ganze Gesocks ab in die Wüste. Da passen alle hin, die den Islam samt Nomadentum hofieren.
    Der letzte DDR-Präsident Honecker hat auch noch laut getönt nach seiner letzte Wahl bzw. seinem letzten Wahlbetrug – und wenige Wochen später musste er flüchten, es war vorbei, er wurde inhaftiert. Es ist höchste Zeit, dass nun auch hier und aktuell das Richtige und Notwendige getan wird und dann endlich wieder eine Grundordnung hergestellt werden kann in Deutschland. Diese ist spätestens seit Merkel völlig abhanden gekommen. Aber Merkel ist auch nur 1 Person – WIR SCHAFFEN DAS !!!!

  4. Meine Strategie
    Deutschenhass für Anfänger

    Das sollte der eigentliche Titel dieses linksfaschistischen Machwerks sein.

  5. Die Wahrheit ist ein hohes Gut! Das schöne an der Wahrheit ist, dass sie über kurz oder lang ans Tageslicht kommt. Genauso wie Inkompetenz!
    Ich habe mich mal abgemüht und versucht, Dinge zu finden, für das man sein Ministerium loben könnte. Leider habe ich nichts gefunden!
    Vielleicht sollten wir uns alle mal die ganzen Ministerien vorköpfen und ähnliche Analysen anstellen – mir schwant dabei nichts Gutes!

  6. maasmmännleins hirnlose wichtigtuerei ist als toilettenpapier geeignet-inkompetente versager überspielen ihre inkompetenz
    mit autorität.

  7. Der muss die ganzen Bücherkartons mit seinen Gehirnschmalz irgenwann in seinen dunklen, muffigen, feuchten Keller stellen, in dem er damals immer ohne Freunde so gerne gespielt hatte. Dort werden die Bücher dann mithilfe von Sporen, Pilzen und Asseln der Allgemeinheit die Sie sie nicht wollte, über Mineralien und das Grundwasser wieder zugeführt. Ich empfehle einen Wasserfilter. Abscheuliche und antidemokratische Geisteshaltung. Wer schreibt denn jetzt das Buch „Aufstehen statt wegducken“ gegen Heiko´s Hasspropaganda und verkauft das bei Amazon. Eigentlich ganz einfach, nur die Textbausteine austauschen und fertig ist ein spannendes, gutes, neues Buch, vieleicht sogar ein Bestseller. Die vom Verlag werden bestimmt die Verkaufszahlen für einen guten Logenkollegen entsprechend bereitstellen, egal was das kostet. Vieleicht sollte er sich aus PR Gründen noch als Gutmensch mit hungernden Kindern oder gleich als Engel mit Gott fotografieren lassen.

  8. Die Physiognomie des Maasloches sagt mehr aus als 1000 Seiten Biografie.
    Die Ursache fuer seinen Deutschenhass ist m.E. in klein-Arschlochs Kindheit und Jugend zu suchen.

    Vllt. sollten mal ein paar fruehere Mitschueler dieses Westentaschen-Honeckers Auskunft geben? /;=)

    • oooooch, das „arme maas-maennlien“ wurde in der schule bestimmt oft verkloppt….
      anders kann ich mir seinen egozentrischen lebensweg eigentlich gar nicht vorstellen…. ROFL….

      • Intellektuelle nichtsnutzige Deppen wie der gehören in eine geschlossene Anstalt. Er gehört zur Kaste der Polit-Sandler
        Und, nach einem Deutschen sieht der gerade nicht aus. Abstammung ansehen!

  9. Wer sich als Deutscher im europäischen Ausland aufhält, ob als Urlauber oder ständig, wird schon arg bedauert. Was ist aus der Kultur-Nation Deutschland geworden? Womit haben die Deutschen solche Spitzen-Politiker verdient ? Welcher Deutsche wählt noch die etablierten Parteien ? Da kann man doch bei der nächsten Bundestagswahl nur noch die Alternative für Deutschland wählen und hoffen, dass bei der Auswertung der Stimmzettel und Weitergabe der Ergebnisse keine (gewollten) Pannen passieren. Es sollten auch in Deutschland, ähnlich wie in demokratisch unterentwickelten Ländern, internationale Wahlbeobachter ein gesetzt werden.

    • Macht Euch mal schlau ! Das Bundesverfassungs Gericht hat 2009 und 2012 die Wahlen ab 1956 alle ungueltig sind. Ihr bestaetigt nur eine Firma weiterhin zu wurschtel wie bisher . Das ist ein Firmenkonsortium von der USA. Alles was von da Oben kommt ist erstunken und erlogen. Mal muss ja vor er wahl das Volk nach den Maul reden. Was nachher ist?? Es hat mal jemand gesagt, was vor der Wahl gesagt ist, muss hinterher nicht gelten. Und so ist es meistens. Nach der Eidesformel muesste man die alle aus den Tempel jagen.

      • Genau so verhält es sich, wie es hier geschrieben steht. Wenn man das Wort „versprechen“ einmal trennt, wird direkt klar, was Politiker damit meinen: Sprechen kennen wir ja und wenn Murks geredet wird, dann hat man sich eben versprochen. Dieses Wort hat nichts mit den beabsichtigten Handlungen nach den Wahlen zu tun. Vor allem, wer war denn die letzten vier Jahre in der Regierungsverantwortung? Alles was sie zukünftig unternehmen wollen hätten sie schon in den vergangenen vier Jahren erledigen können. Haben sie aber nicht! Also werden sie es in den nächsten vier Jahren ebenso wenig tun. Im Gegenteil, sie werden weiterhin daran arbeiten, auf jedwede Art und Weise, um den Deutschen zu schaden. Man höre sich einfach mal hin und wieder ihre Reden an, sofern man sie erträgt.

  10. Oh Je! Wenn das das Rumpelstilzchen von der Saar hört, wird er seinen vermeintlichen Gegnern unter der Amazonkundschaft die Beinchen ausreissen wollen. Wenigstens das scheint er ja zu können. Heut zensier ich, morgen kastrier ich, übermorgen hol ich mir der Demokratie ihr Kind.

  11. Wem kommt es denn in den Sinn so ein undemokratisches dummes Geschreibsel zu kaufen? Der Herr sollte sich mal im Namen des Volkes um den unsäglich korrupten JustiZapparat in De kümmern. Das wäre sein Job.

  12. Wem kommt es denn in den Sinn so ein antidemokratisches Geschreibsel von Herrn Mass zu kaufen? Er sollte sich mal um das unsägliche korrupte Justizsystem kümmern Dafür wird er vom Volk bezahlt.

  13. DDR-Reichsschrifttumsführer Kurt Hager wurde für seine dümmliche Ausage bzogen auf Gorbatschows Perestoika „wenn der Nachbar seine Wohnung tapeziert, muss ich das nicht auch tun“ nicht nur ausgelacht, sondern er bekam vom Volk einen neuen Nikl: Kurt, der Tapeziermeister!
    Ein maasloser Minister, der einer Partei angehört, die weder sozial (mit der eingenen Bevölkerung) ist, noch demokratisch ist, hat mit mit diesem Buch (ach hätte er es doch gelassen!) die SPD und sein Amt in den Schmutz gezogen. G. Schröder würde sagen: er kann weder das Eine, noch das Andere. Er spielt eben nur Kreisklasse. Er ist der falsche Mann am falschen Ort!
    „Ein marxistisches (totalitäres) System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert!“
    A. Solschenizyn

  14. Aufstehen statt wegducken: Wie war das denn, als er seine Rede in Leipzig oder Dresden?, nicht halten konnte, weil er davongejagt wurde wie ein räudiger Hund, geschützt von seiner Leibgarde.
    Hat er da auf Rache gesinnt und ein Buch geschrieben? Hatte er dazu wirklich Zeit? Hat er es selbst gelesen? Wurden positive Bewertungen auf Amazon gesponsert?
    Der Pöbel pöbelt via Buch.
    Wie tief kann unsere Politklasse noch sinken?
    Aber halt, man muss zugestehen, dass er sehr viel Mut besitzt, zu glauben, dass das Buch eine Auflage erzielt, die die Kosten hierfür deckt. Aber sorgen muss man sich da wohl auch nicht. Die Bürgen werden schon dafür aufkommen.

  15. Wer ein Buch von solche einem Antidemokraten kauft muß wohl zuviel Geld oder ein Dachschaden haben ! Das Papier würde ich noch nicht einmal zum Arsch abwischen nehmen, da werden die Hämorriden noch fetter ! 😀
    Aber zum verbrennen sollte es reichen, dann hat es wenigstens ein Sinn.

  16. Leider kann ich das Buch nicht kaufen, weil dann würde man noch die Schaufel vergolden, mit der einem das eigene Grab geschaufelt wird. Aber die Kommentare wie „Ein Buch sie zu knechten“ sind echt herzerfrischend.

  17. Heiko Maas ist ein dummer Betrüger und seine von der SPD finanzierten AntiFA Banden sind die echten Nazis und Getrüger wie Annette Kahanne, correcitiv mit dem Betrüger Bodo Hombach. Eine Öffentliche GEfahr, schlimmer wie Goeppels und in der HItler Zeit ist Heiko Maas, auch wegen seinem geringen IQ, identisch wie Steinmeier und Ralf Jäger

  18. Gibts da wirklich Leute die dieses Buch gekauft haben? Da wäre mir mein Geld zu schade um die geistigen Ergüsse dieses Kerls zu erfahren.

  19. Wenn ich die Bilder vom Kirchentag sehe, komme ich mir vor, wie bei Pat& Patachon oder wie bei Dick & Doof.
    Da kann man aber lachen, es ist unterhaltsam. Da, war es nur noch beschämend.
    Hätte Maas dazugesetzt. Das Bild wäre einem Picasso „würdig“ gewesen.

  20. Und was will er uns mit seinem 2. Buch sagen? Dass die Deutsche Justiz unter seiner Fuchtel steht?
    Dass die derzeitigen Urteile, die für die Täter ausfallen und gegen das Volk gesprochen werden korrekt sind?
    Dass die Staatsanwälte und Richter kuschen vor einem kriminellen Justizminister?
    Das wissen wir alles schon, dazu bedarf es keines weiteren Pamphlets von Heiko Maas.
    Hatte nicht erst vor kurzem ein´Richter nach seinem Spruch, der heftige Reaktionen auslöste zu erkennen gegeben:
    Er werde keine Urteile fällen, die dem “ Pöbel “ – also uns Bürgern gefallen.
    Soweit ist es schon mit unserem Land…………..Armes Deutschland, du warst mal ein stolzes Land. Was ist aus dir geworden?

  21. Ich habe dieses Buch auch nicht gelesen und werde es auch nicht lesen.
    Dieses Buch ist gerade gut genug für den Schredder.
    Heiko Maas hat dieses “ Meisterstück a là Toilette “ sicher nicht selbst geschrieben.
    Für so intelligent darf man ihn wirklich nicht halten.
    Worüber ich mich freue, dass dies noch mehr Leute erkannt haben.
    Wenn er es doch selbst geschrieben hat, zeigt das dass er seine Amtszeit wohl missbraucht und zu hoch bezahlt wird.
    Oder wollte er vorsorgen, wenn er ab September keinen Job mehr hat?
    Deshalb gleich das nächste Buch, das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Gleiche Pamphlet ist.
    Heiko Mass: Schuster, bleib bei deinen Leisten….
    Bei ihm fragt man zu recht, bei welchen Leisten. Das einzige was der gelernt hat ist, kriminell zu sein und zu hetzen.
    Gut, dass er ab September 2017 keinen Schaden mehr anrichten kann.
    Schönen Sonntag euch allen

    • Leider hat er bis dahin schon viel zu viel Schaden angerichtet!
      Eine bewiesene und bekennende MfS-Spitzelin ist vom Maasmännchen für viel Geld beauftragt worden, das Netz auf nicht regierungskonforme Inhalte zu durchforsten.

      Seitdem wird z.B. auf fb gelöscht, dass die Schwarte kracht! Das hat Klein-Heiko sehr gut gemacht. Denn nun erkennen Millionen, was hier abläuft,.

      Nur zum Sagen: In welchem Land stehen die meisten Bücher auf dem Index?

      In China?
      Im Iran?

      Nein, in der buntesten Republik, die sich jemals auf Deutschem Boden befand!!!

  22. So könnte man es auch sehen.

    Da stellt sich nun die brennende Frage: wer von den 1-Sterne-Bewertern (mangels 0-Sterne-Bewertbarkeit) wird dennoch wieder unbeirrt SPD oder CDU wählen? Oder anders ausgedrückt: Wieso werden bei den nächsten (sogenannten) Wahlen wie üblich die Balken von SPD und CDU wieder durch die Decke gehen, wenn doch offensichtlich so gut wie niemand mit deren Ideologie einverstanden ist? Merkwürdig, nicht? Ein Schelm, der da etwas vermutet.

    • Ist doch klar daß bei den Wahlen manipuliert und betrogen wird, daher läßt die verschissene Bundesregierung auch keine Wahlbeobachter zu.

    • Die gehen ja schon 3 Minuten nach Wahlschluss durch Decke und weichen nur noch um 1/10 Prozent vom amtlichen Endergebnis ab.

      Die können in einem derartigen Tempo auszählen, ich frage mich, warum dieses noch nicht im Guinnes Buch der Rekorde steht!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein