Auch diese Meldung wird niemanden mehr wirklich verwundern: 2014 reiste eine Familie aus Wolfsburg in die syrischen und irakischen Kampfgebiete um dort für den IS zu kämpfen. Deutsche Behörden zahlten der Dschihadistenfamilie noch ein Jahr lang Kinder-, Arbeitslosen- und Betreuungsgeld aus.

Ein Ehepaar aus Wolfsburg reiste mitsamt ihren beiden Kleinkindern 2014 in die syrisch-irakischen Kampfgebiete des IS um dort im Namen Allahs am Dschihad teilzunehmen. Die niedersächsische Stadt Wolfsburg erlebte nach der erfolgreichen IS-Akquisition strammer Moslems eine wahre Ausreisewelle, der sich nach Angaben der Behörden 82 Dschihadisten anschlossen. So offensichtlich auch das betreffende Ehepaar mit ihren einjährigen Zwillingen.

Buchtipp zum Thema: Die verblödete Republik von Thomas Wieczorek

Der Vater des IS-Kämpfers hob jedoch ein Jahr lang das, von den Behörden überwiesene Arbeitslosen, – Kinder- und Betreuungsgeld vom Konto seines Sohnes ab. Wie die Braunschweiger Zeitung berichtet, handelte es sich mal um dreistellige, mal um vierstellige Summen. Des Weiteren wurde bei der Razzia im Haus des umtriebigen Mannes Bargeld in Höhe von 19.200 Euro sichergestellt.

Nachdem der Betrug am deutschen Steuerzahler aufgeflogen sei, wurde der Vater des Dschihadisten wegen Betrugs verurteilt. Die für den IS kämpfende Familie sei nach LKA-Angaben nicht mehr zurückgekehrt. Unklar sei, ob das Ehepaar und seine 2013 geborenen Zwillinge noch leben.

Für den deutschen Steuerzahler zu Erläuterung, weshalb sein Geld an kampfwütige IS-Familien verschleudert wurde: Es lag ein Kommunikationsfehler vor! Das LKA habe zwar die Stadt Wolfsburg „im Zusammenhang mit den Sozialleistungen“ informiert, aber diese Informationen nicht an die für die Auszahlung zuständige Bundesagentur für Arbeit weiter gegeben.

Da aber auch für mordende IS-Kämpfer und deren Familienangehörige der Datenschutz gilt und das automatische Weitergeben von Informationen über Wegzüge ins Ausland oder Abmeldungen von Amtswegen nach unbekannt nicht an andere Behörden übermittelt werden dürfen, konnte steuergeldfinanzierte Sozialabgaben lustig abgeschöpft werden.

18 Kommentare

  1. Mit einem deutschen Hartz-4-Empfänger wäre das nicht passiert.
    Der muss alle halbe Jahre einen neuen Antrag stellen und wird mindestens zwei mal im Jahr zum Gespräch vorgeladen.

  2. Sobald sich ein Österreicher einer fremdem Wehrmacht anschliesst verliert er die Österreichische Staatsbürgerschaft. Das steht im Gesetz und dieses wurde für Personen errichtet, die sich der Fremdenlegion angeschlossen haben.
    Unsere feigen Taugenichts von Politiker sind nicht in der Lage, Kriegsrückführer die Einreise nach Österreich zu verweigern. Dafür werden die Heimkehrer und besondere Beobachtung gestellt, doch diese Beobachtung rund um die Uhr benötigt pro Heimkehrer 37 Personen.
    Unsere Politiker brechen die österreichische Verfassung nur um ungebetene Islamisten ins Land zu lassen, obwohl sie geschworen haben für Österreich zu arbeiten
    Unsere Politiker brechen die Regeln der Genfer Flüchtlingskonvention, die besagt, dass ein illegaler Grenzübertritt und ohne Papiere das Recht auf ein Asylverfahren ausschliesst.
    Ein österreichisches Kind bekommt vom Staat etwa €uro 150 im Monat als Kinderbeihilfe.
    Ein erwachsener Mann aus Afrika der sagt, dass er 14 Jahre alt ist, bekommt im Monat €uro 3.000,– Warum??? kann mir das wer erklären??
    Bevor Merkel alles ruiniert sollte Österreich die Grenzen sichern, zuerst aber die Grenzen nach Deutschland, denn Merkel hat monatelang jeden Abend vier Busse mit kranken Analphabeten aus dem afrikanischen Raum nach Österreich geschickt.
    Unsere Politiker müssen endlich aufhören in Merkel eine Göttin zu sehen, sondern dass was sie ist: Der Zerstörer Europas !!!!!

    • @gerhardranftler 14.Juni 2017

      NEIN ……DIESE MERKEL……..ist nicht NUR “ Der Zerstoerer Europas“ !!!!!!!!

      Die ….MERKEL ist die SOROS…..und- EU-HUREN – MARIONETTE…..eine VERDAMMTE ……VOLKS-und- LANDES-VERRAETERIN und eine
      DIKTATUR- BESESSENE STASI-TRULLA !!!!!

      und DAZU ….klatscht DER DEUTSCHE MICHEL……noch OHREN-BETAEUBENDEN ….BEIFALL !!!! DAS !….sind die Fakten !

      ein Veteran v. 17. Juni1953 d. Ex-DDR

  3. Dummdeutsch – Voraussetzung für den Staatsdienst.
    Köterrasse, ein Begriff für Deutsche, ist gerichtlich festgestellt und erlaubt.

  4. Jeder Bezieher irgendwelcher Leistungen aus dem Bereich ALG I, Hartz IV, Wohngeld, Krnekngeld oder anderer Sozialleistungen ist schon auf dem Radar der Behörden, wenn er auch nur einen Minijob annimmt. Dieses Beispiel macht mir deutlich, dass man in Deutschland erst dann bestraft wird, wenn man tatsächlich arbeitet! Ich befürchte, dass mit Sicherheit mehrere 100.000 Menschen mit Migrationshintergrund hier sind, ohne in irgend einer Form registriert zu sein (die trotzdem irgendwie über die Runden kommen); andererseits besteht offensichtlich ein absolut hohe Dunkelziffer, von IS-Anhängern, die sich sang- und klanglos aus ihrem deutschen Dasein verabschiedet haben – natürlich bei laufenden Bezügen und die Wohnung haben sie sich mit Sicherheit auch noch vom deutschen Staat bezahlen lassen! Keiner hat es gemerkt und niemand will die Verantwortung übernehmen. Ich entnehme daraus, dass es genug „Unterstützer“ für die Nicht-registrierten gibt – dies ist für mich umso bedenklicher, wenn ich ausrechne, dass „Illegale“ mindestens 3 (!!!) Unterstützer brauchen, die ihnen Unterkunft, Nahrung und Kleidung geben!
    Damit wäre die „Untergrund-Armee“ schon hier!

    Die Bundeswehr ist auf solche Massen von Staatsfeinden nicht vorbereitet – ich erwähne hier auch nur am Rande, dass der IS erst dadurch richtig stark wurde, als er sich Waffen und Geld erst geklaut hat!

    Die Leute, die einer geregelten Arbeit nachgehen, sollten genauso daraus lernen, wie die Legion bedauernswerter Menschen, die auf Grund ihres Alters oder anderen Gründen ihren Lebensunterhalt nur noch mit Mühe selbst aufrecht erhalten können! Das sind verdammt viele Leute!

  5. Die verantwortlichen Politiker müssten für ihre Verbrechen am deutschen Volk zur Rechenschaft gezogen werden. Sie sind Marionetten der Finanzelite, die willkürlich Staaten vernichtet, um daraus Kapital zu schlagen bzw. eigene Vorstellungen einer NWO zu etablieren. Die Verbrecher samt ihren angeblich menschenfreundlichen NGO s schrecken vor nichts zurück, und das verblödete und gehirngewaschene Volk glaubt auch noch diese perfiden Lügen (Irakkrieg, Syrienkrieg, Ukrainekrieg, gesteuerte Massenmigration, Zerstörung der Familien und der Kultur in zivilisierten Ländern, Errichtung einer Gesinnungsdiktatur…totale Kontrolle und Versklavung). Das ist die Pervertierung von moralischen Werten par excellence, und die Kirchen bereichern sich ebenfalls an diesem Verbrechen.

  6. deutsche hartz 4 ler werden systemathisch von den job centern schikaniert, sofort sanktionen ausgesprochen da soll man dann mit 100 € weniger
    seinen alltag bestreiten, alle abwählen.

  7. Beamte die das verbrochen haben sofort entlassen – ohne Rentenanspruch. Ab ins Bergwerk zum Steine klopfen diese Vollpfosten.

    Hab diese arroganten Herrschaften auf dem Arbeitsamt schon eingehend erlebt. Das hat gereicht.

  8. Zum Thema Datenschutz,sobald man in Deutschland die Wohnung wechselt und sich an bz. Um meldet kommt min 14 Tage später Post von der GEZ , merkwürdig woher weiß GEZ die neuen Daten Fragen über Fragen!!!
    Das ist Datenschutz!!

    • Da kann ich ein schönes, selbst erlebtes Beispiel beisteuern:

      Bei der Anmeldung meines Autos wurde im Kfz-Schein anstatt der Hausnr. 9 die Hausnr. 5 eingetragen.
      Seitdem bekomme ich ohne Unterlass Werbung, die an die Hausnr. 5 gerichtet ist.

      Es wird aber keinen Zusammenhang geben. Die Zulassungsstelle wird schließlich nicht die Adressen verkaufen. Neiiin, niemals!

  9. Meine Frau z.B. mußte sich (etwa 2005 rum) monatliche wie eine Kriminelle beim Arbeitsamt melden. Sie nahm die Kinder mit, da kein Krippenplatz zur Verfügung stand. Ein Kind wurde noch gestillt. Laut damaligen Gesetz muß sie zur Arbeitsvermittlung zur Verfügung stehen. Die Vermittlerin maulte wie üblich rum, ob sie zu faul zum Arbeiten sei. Das ist so der übliche Standard.
    Auch andere Frauen, die ihre Kinder zu Hause erzogen, wurden für sinnlose Lehrgänge verdonnert und es wurde sofort Geld gestrichen.
    Nun müßte mal jemand erklären, wo die fehlenden Geburten herkommen sollen ?
    Man holt sich einfach den Geburtenüberschuß aus Afrika und Asien nach D. und denkt nun, daß die Sache gelöst sei.
    Was für ein strotz-dummes System …

  10. die beamten lumpen die so etwas dulden oder anordnen müssen entsorgt werden. Pensionen ganz gestrichen werden und ab zur Zwangsarbeit!

  11. Offensichtlich gilt Datenschutz wohl nur für die Terrorfachkräfte, aber nicht für die deutsche Bevölkerung !
    Ich war mal vor ca. 4 Jahren bei dem asozialen Job-Center vorstellig und dort wurde ich gleich von einer jungen Sachbearbeiterin blöde angequatscht ob ich denn nicht an die Rente denke !
    Darauf habe ich erwidert daß Sie sich mal um ihre Rente gedanken machen sollte, nebenbei hat Sie sich am PC kundig getan und festgestellt das ich schon einiges Eingezahlt habe und hat sich entschuldigt. Merkwürdigerweise ist Datenschutz bei dem Job-Center fehl am Platz, denn Sie hatte zugriff auf die Daten !!!
    Das zum Thema Datenschutz.
    Ich hasse solche Bioroboter die Arrogant und Hirnverbrannt gleich einen auf den elektrischen Stuhl setzen wollen !
    Leider gibt es zuviel von solchen verblödeten Behördenzombies.

  12. Lustig finde ich nur immer wieder, das der Datenschutz für die deutschen Hartz-IV Bezieher nicht existiert!
    Und wenn man bedenkt das ein und dieselbe Behörde sowohl dem Jobcenter als auch dem Bamf vorsteht, versteht man es um so weniger.
    Wenn ein H-4 Bezieher einen Termin nicht wahrnimmt wird nicht lange gefackelt und direkt 30% sanktioniert!
    Und BEVOR es Hartz-IV gibt muss man sich „nackig“ machen, da wird alles durchleuchtet, z. B. auch wenn die Oma 30 Euro auf´s Konto des Enkels überweist.
    Aber man ist N…, wenn man die Zugezogenen sanktioniert.
    Fakt ist die Goldstücke werden besser behandelt als die Deutschen.
    Da sich auch nur die Vermögenden die Flucht leisten können, müsste auch hier eine Vermögensauskunft möglich sein, ist aber politisch nicht gewollt oder Frau Roth fängt dann an zu weinen!
    Sehrwahrscheinlich ist noch nie ein Goldstück sanktioniert worden.

    • Ich habe damals einer alten Dame geholfen Speermüll rauszustellen, es war nicht viel, hat nur 15 min. gedauert und wurde dabei gesehen. Ich bekam 2 Tage später eine > Einladung = Vorladung < und sollte mich rechtfertigen was ich auch tat. Da hat die versucht solange zubohren ob ich denn dafür Geld bekommen hätte, was ich verneint habe. Ich hab ihr mitgeteilt das ich eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen für die Hilfe bekpmmen habe und die wollte doch tatsächlich 2,90 € abziehen vom dem Hartz4-Almosen !
      Darauf ist mir die Naht geplatzt und habe mich abgemeldet weil Sie mir mit einer 100%igen Sanktion gedroht hat wenn ich damit nicht einverstanden wäre und da fragte Sie mich ernsthaft von was ich denn nun Leben will.
      Es ist zum Kotzen das man noch nicht einmal alten Menschen helfen darf ohne Konsquenzen befürchten zumüssen !

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here