In 30 Jahren werden in Europa noch mehr Rentner und Hilflose eine menschenwürdige Bezahlung fordern und gleichzeitig müssten pro Nachwuchskraft acht gleichaltrige Afrikaner nach vorne gebracht werden. Können Merkels Pläne zur Afrika-Rettung aufgehen?

Bei der bereits vierten Privataudienz der deutschen Kanzlerin bei Papst Franziskus, hat das Katholiken-Oberhaupt Angela Merkel Rückendeckung für die schwierigen Verhandlungen im Kampf gegen die Armut in Afrika und für den Klimaschutz gegeben. „Er hat mich ermutigt, auf diesem Weg weiterzugehen. Genauso, wie für internationale Abkommen zu kämpfen“, sagte sie im Anschluss.

Entwicklungsminister Gerd Müller sieht schon 100 Millionen Afrikaner auf dem Weg zu den 82 Millionen Deutschen und weiteren Europäern. Die Zahlen sind vage ausgedrückt, denn allein der Subsahara-Raum kann eine Milliarde Einwohner verzeichnen.

Alternativer Journalismus aus der Schweiz: ExpressZeitung – Jetzt testen!

Bereits 2009 ergaben Auswertungen des Gallup-Instituts, dass es südlich der Sahara 38 Prozent Auswanderungswillige gibt. Legt man die Zahl auf die jetzige Milliarde Menschen um, kommt man ergo auf 380 Millionen Afrikaner, die von einer besseren Zukunft in Europa träumen. Wie Gunnar Heinsohn auf „Tichys Einblick“ schreibt, sieht die UNO zwar ein verlangsamtes Wachstum in Schwarzafrika bis 2050, aber sie sprechen immer noch von 2,1 Milliarden Menschen.

Anfang des letzten Jahrhunderts hätten sich Deutschland und Frankreich mit einer Einwohnerzahl von jeweils rund 100 Millionen mit dem Subsahara-Raum noch zahlengleich messen können, in 30 Jahren liege dann das Verhältnis bei ungefähr 1:15, oder 140:2100 Mio. Auf dem schwarzen Kontinent gibt es demzufolge auch viermal so viele Bürger unter 18 Jahren, als wie in Europa inklusive Russland, wo es laut Heinsohn weniger als 140 Millionen sind. Die Jugend wird damit vor unlösbaren Herausforderungen stehen. Ein junger Europäer muss eines Tages die vergreisende Heimat versorgen und sich gegen die Musterschüler Ostasiens in der Weltspitze halten, so Heinsohn weiter. Während es in Japan und Singapur unter 1.000 Kindern 320-500 Mathe-Asse gäbe, seien es in Deutschland nur etwa 50 und in Frankreich sogar nur 20.

Und nun komme Berlins Forderung an jeden jungen Europäer, vier junge Afrikaner für die globalen Märkte fit zu machen. 2050 steht Europa dann mit 125 Millionen jungen Leuten gegenüber Afrika mit 1000 Millionen ziemlich kläglich da.

Merkels Afrika-Rettung muss also bis dahin gefruchtet haben. Momentan würde der südliche Teil des Kontinents (ohne Südafrika) nur Exporte von knapp 70 Milliarden Dollar verzeichnen können. Dies sei sogar noch weniger als die Slowakei, die mit ihren 5,4 Millionen Menschen immerhin für 74 Milliarden US-Dollar exportiert, schreibt Heinsohn weiter. Der Subsahara-Länderblock zähle indes 950 Millionen Menschen.

In Europa würden dann noch mehr Rentner und Hilflose eine menschenwürdige Bezahlung fordern und gleichzeitig müssten pro Nachwuchskraft acht gleichaltrige Afrikaner nach vorne gebracht werden, analysiert Heinsohn. Ein Spaziergang werde das nicht. Vielmehr ist das der vollständige Untergang Europas, wie wir es kennen!

33 Kommentare

  1. Prophezeiungen wie z.B. das „Lied der Linde“ warnen vor den aktuellen Zuständen. Es folgt ein kurzer Krieg und dann wird alles gut! Hoffen wir es.

  2. So viel Mist auf einem Haufen habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Wenn ich das lese, dann wird mir klar warum Deutschland oder Europa am Abgrund steht. Es sind Leute wie Ihr, die dafür sorgen. Habt ihr denn wirklich schon etwas echtest geleistet, das euer Land nach vorne gebracht habt? Ihr lebt doch auch alle nur davon, was andere für euch erarbeitet haben. Ihr wurdet halt nur zufällig in Deutschland geboren. Dazu gehört nicht viel und eure Leistung war es sicher auch nicht. Ihr hattet einfach nur verdammtes Glück.

    • Das isr typisch, diese verfluchten Asylschmarotzer oder Schmarotzer uas in den Mittelmeerländern, die weiter nichts können als Siesta machen, regen sich darüber auf, dass wir nicht genug arbeiten und genug Erfindergeist haben. Diese elenden Kreaturen die man kaum zivilisiert nennen kann!!! Welches Land hat die grössten und nützlichsten Erfindundungen seit dem Mittelalter gemacht, von denen diese verfluchen, dummen Faulenzer, die wenn sie unsere Antibiotika und unsere Technik nicht hätten verhungern, verdursten und durch Bakterien und Viren auf einen normalen Wert zzurückgewofen würden. Es hat doch keinen Zweck, jedes Negerkind vor dem Tod durch Bakterien und Viren zu retten, wenn es anschlessend verhungert, weil die Untermenschen nie was von Geburtenkontrolle gehört haben und Verhütung bei denen ein Fremdwort ist. Wir können doch nicht unsere Zukunft für diese Parasiten inm Gefahr bringen. Am Besten wäre es, man liesse sie allein über ihr Schiksal entscheiuden, d.h. Keinerlei Hilfen jeglicher Art, nur so wird sich das faule Gesindel bewegen und seine Lebensumstände verbessern, so dass Asylschmarotzerflucht nicht mehr nötig ist!!! Alles Andere ist Schwachsinn und kann nicht zu einem vernünftigen Ergebnis führen!!!

  3. Die Natur läßt sich nicht reinreden. Sie ließ und läßt nur die Stärkeren und Willigen überleben, egal ob pflanzliche, tierische oder menschliche Rassen. Wenn es in einem Teil der Erde Völker gibt, die obwohl von Europa und vor allen Dingen von Deutschland jährlich Milliarden vorgeworfen bekommen, nichts daraus machen, außer sich wie Kaninchen zu vermehren, dann überlassen sie den Rest den Naturgesetzen oder einer verblendeten Frau Merkel und den Zionisten. Die Natur wird „Gott sei Dank“ siegen.

  4. Die Natur läßt sich nicht reinreden. Sie ließ und läßt nur die Stärkeren und Willigen überleben, egal ob pflanzliche, tierische oder menschliche Rassen. Wenn es in einem Teil der Erde Völker gibt, die obwohl von Europa und vor allen Dingen von Deutschland jährlich Milliarden vorgeworfen bekommen, nichts daraus machen, außer sich wie Kaninchen zu vermehren, dann überlassen sie den Rest der Naturgesetze oder einer verblendeten Frau Merkel und den Zionisten. Die Natur wird „Gott sei Dank“ siegen.

  5. Das scheint einige hier noch zu überraschen.
    Nie den Hootonplan gelesen??
    Da steht das alles drin … ist aus den Vierzigern … schon bald 80 Jahre bekannt …

    Die Europäer sind ein Haufen vergrunzter Triefnasen!
    Deshalb hat Finanzjuda auch so leichtes Spiel mit uns …

    • Muss ja nicht alles zutreffen, was die da von frueher abgegeben haben. Man muss nicht zulassen. Wehrt Euch Leute Knickt nicht immer ein. Es ist sehr schwieirig aus den Schlamassel wieder raus zukommen. V V hat gute Vorstellung fuer die Zukunft. Hoffe das das Alte mal der Vegangeheit angehoert.

  6. ich bin deutsche aber ich hasse die deutschen weil sie menschen sind die kein mum in den knochen haben. sind sie alle schon so senil? oder müssen sie von jemanden an die hand genommen werden der sie führt um deutschland wieder zu dem zu machen was es war. und vor wehn haben sie angst wenn man eine frau merkel mit der regierung und die parteien sowie die die daran verdienen zum teufel jagt. werdet doch endlich mal wach sonst lasst ihr euren kindern und enkeln ein deutschland zurück wo es besser zu sterben als zu leben .ist.

  7. Ich habe noch nie in meiner Stadt so viele Ausländer gesehen und ich bin selbst einer.
    Vorallem die schwarzen haben sich mehr als verzehnfacht da wo ich wohne.

    Früher war kaum ein schwarzer auf der Straße.
    Ich kannte nur einen aus der Grundschule, aber jetzt sind die wirklich überall.

    Und draußen sehe ich auch schon mehr Ausländer als Deutsche.

    Wem der Untergang seines eigenes Landes egal ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

    • Man muss nur weiterhin die Firma waehlen, Viele glauben denen noch. Macht Euch mal schlau, Seid 1956 sind Wahlen ungueltig Verfassungs Gericht bestaetigt 2009 und 2012. Mit denen da Oben ist der Abgrund nicht mehr fern. Geht zur V V Ich glaube die Viecher sind schlauer als die Menschen, . Denn diese muss man zum Schlachter treiben. Aber die Zweibeinigen gehen freiwillig dahin

  8. Wir geben Frau merkel einfach frei,
    sie darf SOFORT mit den anderen Liebhabern der vielen Kulturen
    nach Afrika umziehen und dort mit voller Kraft und Stärke
    den afrikanischen Kontinent auf Vordermann ähm Vorderfrau bringen.
    Mit kompetenter Unterstützung von Herrn Schäuble, Fr. v.d. Leyen, Herrn Gabriel und Frau Roth, Herrn Özdemir
    und all den anderen wird es gelingen

    Sie schaffen das und die Deutschen Völker werden dann endlich wieder zurück zu den Wurzeln und in den Aufbruch in eine Neue Zeit
    alleine, frei und souverän gehen.

    Gute Reise Ihnen Allen
    und Viva Afrika


  9. Abgesehen von massiven Wahlfälschungen, die
    D…..-Bevölkerung will es doch gar nicht anders,
    sonst würden die derzeitigen antideutschen
    Hochverräter doch gar nicht gewählt.
    Ich glaube nicht, dass stimmt, was Eichelburg
    predigt, dass ein Muslim-Flash kommt und dann
    würde zurückgeschlagen und alle Muslime
    ausgelöscht werden. Wer sollte denn das
    besorgen? Ich glaube, dass Eichelburgs Funktion
    genau anders herum ist: er trägt zur Beschwichtigung
    der Besorgten bei, die sich von ihm einreden lassen,
    „ja, die Muslime werden schon eines schönes Tages
    eliminiert“. Allerdings würden sich diese Leute sehr
    wundern, selbst wenn es so käme, denn in
    Eichelburgs Welt gibt es KEIN SOZIALSYSTEM! Wer
    als kein Gold BUg ist und nicht auf einem Riesenhaufen
    von Goldbarren sitzt, darf VERHUNGERN! Wird eiskalt
    so propagiert! Mir hat er geschrieben: „Dann verhungere
    doch, Hartzie“, weil ich ihm per Mail geschrieben hatte,
    dass Gold Bugs in der Krise keineswegs sicher, sondern
    vermutlich das bevorzugte Angriffsziel, denn selbst
    der dümmste Muslim weiss, dass beim Hartz-IV-Empfänger
    – was ich übrigens gar nicht bin – nichts zu holen ist,
    beim Gold Bug hingegen sehr viel! Dann kam diese
    grenzwertige Antwort. Allerdings scheint er doch
    irgendwie geschnallt zu haben, denn ERST DANACH war
    auf Hartgeld plötzlich die „Fluchtburg“ und die „Bewaffnung“
    ein Thema!
    Ich glaube also, dass Deutschland durch die ANTIDEUTSCHE
    HOCHVERRÄTERPOLITIK einer kleinen Ethnie, die das
    übrigens selber offen zugibt – siehe Barbara Lerner Spectre
    auf Youtube – mit Parasiten und Kriminellen endgültig
    zugemüllt wird. Die letzten aufrechten Deutschen werden
    nach Russland auswandern.

  10. In Tibet hatte die Trulla verkündet, dass China’s Siedlungspolitik Völkermord sei.
    Bei Israel und der bunten Republik ist das natürlich etwas gaaanz Anderes!

  11. Früher musste man doch tatsächlich Kriege führen, um andere Länder mal eben zu übernehmen. Das geht heute viel einfacher, sogar ohne Blut ver giessen. Länder die man unter seine Kontrolle bringen will, werden einfach millionen fach überrannt! Die Reproduktionsrate in den afrikanischen Ländern ist einfach nur erschreckend! Wo Geburtenkontrolle zwingend erforderlich wäre, wird einfach weiter gemacht wie bisher. Die Bevölkerungszahlen verdoppeln sich innerhalb weniger Jahre und dann wundern sich die Gutmenschen, das es immer mehr Hungernde und Kindersterblichkeit gibt! Der Papst sagt auch noch: Verhütung ist eine Sünde, Gott hat es gegeben, also ist es herzlich willkommen. Frau Merkel betont ausdrücklich, das sich Deutschland an diesen Ländern versündigt hat, Kolonien etc. Habe ich schon mal was von Frankreich oder GB zum Thema gehört? Ach ja, es wird ja immer wieder betont, das sich Deutschland seiner Rolle im 2.WK stellen muß, andere Länder brauchen das natürlich nicht!!!

  12. Die ganzen Rechenspielchen sind nur noch entsetzlich. Ob wir wollen oder nicht, helfen kann bei Eintritt obiger Schilderung nur noch der Russe. Dann lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Und hoffentlich ist dann dieses schöne Deutschland so vernichtet, dass kein „Dunkler“ mehr eine Lebensgrundlage hier hat. Alle Menschen dieser Erde haben, so könnte man denken, ein
    Lebensrecht. Die Afrikaner haben so viele Spenden und soviel Entwicklungshilfe von uns bekommen und sind trotzdem kompl. unfähig oder gerade deshalb. Sie erwarten, dass Sie
    ständig gepampert werden. Das ist die pure Faulheit gepaart mit purer Korruption. Damit erwirbt man aber kein Lebensrecht. Lieber sterbe ich durch den Russen, als mich diesen Tieren unterzuordnen.

    • Ganz meiner Meinung. Nur Russland könnte uns noch helfen, indem es uns Deutsche wieder besetzt, was deren gutes Recht ist, nach dem nicht zustande gekommenen Einigungvertrag mit der DDR. Das kam jetzt schon nach Kohl’s Tot ans Tageslicht. Leider haben es die meisten deutschen noch nicht verstanden oder wollen nichts davon wissen. Trump hat Deutschland an Russland frei gegeben. Weshalb tut der Russe keinen Finger krumm machen, dann würde die kommende Bundestagswahl schon ganz anders ausfallen.

    • Was glaubste wohl, weshalb Finanzjuda (in Form der Amis) solche Angst davor hat, daß wir uns mit den Russen arrangieren??? EBEN aus diesem Grunde!!! Wer hier mit den Ruskis paktieren will … lebt genau so lange wie D. K. Rohwedeer, Herrhausen, Möllemann, J. Haider oder Kirsten Heisig …
      Das System duldet keine Opposition!

      • Auf dieser Todesliste fehlen zum Beispiel noch Petra Kelly, Gerd Bastian, der ehem. Ministerpräsident von Schleswig Holstein Uwe Barschelt (wollte keine illegalen Waffenschiebereien durch die BRD unter Beteiligung des Mossad), Udo Ulfkotte (der die Fickerei von afghanischen Jungen durch den ehem. SPD-Fraktionsvorsitzenden Peter Struck aufdeckte bzw. öffentlich machen wollte), den FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher, welcher der Atlantik-Brücke-Politik nicht mehr andauernd in den Arsch kriechen wollte, und noch einige andere…

  13. Man könnte Afrika ganz einfach helfen, wenn man den Kontinent endlich entschulden würde. Merkwürdig, dass die Merkel davon nie spricht, aber ich vergass, sie arbeitet für die Bankster-Mafia, und die hat einer Entschuldung des Kontinents sicher kein Interesse.

    Schliesslich verdient man glänzend an der Verschuldung der Ärmsten dieser Erde. Wie sonst sollte man die Weltherrschaft erlangen, wenn nicht durch die Schuldknechtschaft der ganzen Menschheit?

    Und wenn die CIA endlich damit aufhörte ein afrikanisches Land nach dem anderen zu putschen, und wenn die NATO und die U.S. Army endlich damit aufhören würden ein afrikanisches Land nach dem anderen in Schutt und Asche zu legen, wie zum Beispiel Libyen, auch das wäre recht konstruktiv.

    Den Afrikanern zu einem Leben in Würde und Selbstachtung zu verhelfen in ihrer eigenen Heimat, wenn man ihnen dabei helfe würde eine vom Westen autonome Wirtschaft aufzubauen, das wäre sinnvoll, aber daran hat der Westen kein Interesse, schliesslich wollen die Konzerne, das heisst die Hintermänner Merkels, die Rohstoffe Afrikas ausbeuten.

    Gaddafi hatte einige grossartigen Programme für die Zukunft Afrikas, wie den Golddinar und Wasserprojekte für Afrika, denn Wasser ist bekanntlich Leben, aber daran hatte man im Westen kein Interesse – die Wasserviadukte wurden von NATO-Flugzeugen zerstört, und Gaddafi im Auftrag der westlichen Eliten ermordet.

    Dass nun aber ausgerechnet jene diabolischen Eliten, die zum grossen Teil für das Elend Afrikas verantwortlich sind, Millionen Afrikaner als Migrationswaffe nach Europa holen, mit der Behauptung man wolle diesen armen Menschen doch nur helfen, das schlägt dem Fass wirklich den Boden aus.

    Und die Elite hat angeblich auch ein Herz für Mohammedaner, aber als die Amerikaner im Irakkrieg über 1.4 Millionen Muslime abgeschlachtet hatten, und unzählige Menschen mit Uranmunition verseucht, und das Erbgut der Bevölkerung auf alle Ewigkeit beschädigt haben, da konnte man von der Merkel seltsamerweise keinerlei Protest hören, das hat sie nicht interessiert.

    Es gibt eben immer zwei Erklärungen für das Handeln der Eliten: Die offizielle Erklärung und dann die richtige Erklärung.

    Es geht hier nicht etwa darum Afrika zu helfen, diese diabolische Elite hat kein Interesse daran irgend jemandem zu helfen, es geht darum uns zu ruinieren – ethnisch, kulturell, finanziell. Es geht darum die Mittelschicht Europas komplett auszulöschen, um in Europa und weltweit ein diktatorisches Feudalsystem zu errichten.

    • 777, sind Sie sich der 7 bewusst?
      Die Entschuldung ist nur der halbe Weg. Die korrupten Führungen der afrikanischen Länder werden auch nach einer Entschuldung wieder die Hände aufhalten und das Spiel beginnt von neuem. Die Afrikaner verfügen über Internet wie wir auch, und sehen wie wir hier leben, da wollen sie vermutlich nicht nur eine Entschuldung. Es ist ein Teufelskreis und der Papst hat Merkel, so kann man lesen, aufgefordert, so weiter zu machen wie bisher.

  14. Es war ein mal :
    19. Juli 1986:
    Die DDR ermöglichte seit 1. Januar 1986 fast 43.000 Asylanten über Berlin-West die Einreise in den Westen. Politiker der schwarz-gelben Koalition in Bonn beklagen die Absicht Ost-Berlins, über diese Massenmigration die Bundesrepublik „zu destabilisieren“.

    „1985/86 lenkte das SED-Regime mehr als 150.000 Asylbewerber aus Afrika und Asien unkontrolliert in die Bundesrepublik. Die DDR wollte Druck auf die Bundesrepublik machen – und hatte damit Erfolg.
    Die Schlangen vor den Ausländer­behörden sind schier endlos. Zahlreiche Turnhallen und andere Gebäude dienen als Not­unter­künfte, die öffentliche Hand muss Nachtrags­haushalte beschließen, um die Sozial­ausgaben für die strömenden Flüchtlinge bewältigen zu können. Die Debatte in Zeitungen und Fernseh­sender schwankt zwischen ‚Alle aufnehmen – wir schaffen das!‘ und ‚Asylrecht streichen und Grenzen schließen!‘. An den Stammtischen dominiert eindeutig die zweite Alternative.
    Was klingt wie eine Beschreibung der Gegenwart, ereignete sich tatsächlich vor rund 30 Jahren. 1985 nämlich entdeckte die Führung der SED, dass man Flüchtlings­ströme sehr gut als politische Waffe einsetzen konnte. Ausgerechnet der Staat, der Jahr für Jahr mehrere Prozent seines Staats­haus­haltes in die militärische Sperrung seiner eigenen Grenzen steckte, freilich nur für eigene Bürger, nutzte ungehinderten Transit für Menschen aus der Dritten Welt als politisches Druckmittel.“

    https://libyensoli.files.wordpress.com/2016/07/wp-1468904889112.jpeg

  15. Ich bin 77 yahre alt und ich hasse diese verrueckte Frau ( weiss ja nicht ob man so etwas eigentlich als Frau bezeichnen kann ) wie ich noch nie etwas hasste, Ich bete fuer die armen Deutschen Kinder
    und moechte gar nicht daran denken was fuer ein leben diese haben werden. God bless them und Deutschland .

    • @Helga,

      was ist mit den Deutschen, die erst das alles umsetzen, was Merkel und ihr Innenminister de Maiziere anweisen? Es sind Millionen Deutsche, die an dieser Kolonisation verdienen und mitmachen. Will man die auch alle hassen? Man kann nichts hassen, was einem persönlich nichts zuleide getan hat. Und was ist mit all den Bonzen, die Merkel im Januar 2016 10 Minuten lang applaudierten?
      Was ist mit den Bundeswehrsöldnern, die Ausländer nach Deutschland bringen?
      Was ist mit den von der Bundesregierung gemieteten Busfahrer, die Afrikaner nach Deutschland fahren?
      Was ist mit den Bahnfahrern der Bundesbahn, die diese Kolonisten aus Afrika und Asien nach Deutschland bringen?
      Was mit den deutschen Polizisten, die deutsche Rentner verfolgen, weil die im Müll kramen, aber ausländische Jungmänner nicht verhaften wollen?
      Was ist mit deutschen Richtern, die die deutsche Mutter verurteilen, weil die etwas bei kik mitgehen ließen, aber afrikanische Jungmänner immer und immer wieder freisprechen?
      Was ist mit deutschen Vermietern, die alte Damen und ihren Wohnungen („Eigenbedarf“) rauskegeln, um sich eine goldene Nase mit Flüchtlingen zu verdienen?
      Was ist mit deutschen Generalen, die die Zerstörung ihres Volkes verfolgen, nichts machen, weil sie es gut so finden?

      Merkel ist nur eine alte Frau, die nichts tut. Außer Anweisungen geben. Wußte ja nach 1945 keiner, daß Deutsche sich auf Anweisung auch selbst ausrotten. Soetwas konnte nach Volksgemeinschaft und Zusammenhalt der Deutschen niemand ahnen, daß Deutsche zu Deutschen und sich selbst, so scheiße sein können. Deutschland, das Land der Verräter und Geisteskranken.

      Warum hasst man eine Frau, die im Grunde nichts tut als Deutschen zu befehlen, sich selbst abzuschaffen. Sich selbst zu schaden. Sind Deutsche Lemminge oder was die zwar Magnetschwebebahnen entwickeln können, aber auch bei der Ausrottung ihres eigenen Volkes nur Schulterzucken übrighaben. Nein, Merkel ist nur das Symptom eines zutiefst kranken Volkes. Einer Gruppe von Menschen, die schon lange kein Volk mehr sind. Kein Volk mehr sein wollen. Die Deutschen bekommen also genau das, wogegen sie sich kollektiv nicht wehren wollen.

      Wenn ich sage, „spring doch mal vom Fenster“ und der tut das tatsächlich, ist das wirklich ein Verbrechen?
      Was hindert denn Deutsche kollektiv „Nein“ zu sagen?
      „Nein, ich tue das, was du verlangst, nicht. Denn ich weiß, daß wenn es meinem Volke schlecht geht, dann kann es auch mir und meiner Familie langfristig nicht gutgehen.“
      Was hindert denn Deutsche daran, die Anweisungsbescheide zu zerreißen. Sollen Merkel und de Maiziere eben die Fregatte „Sachsen“ selbst lenken, die junge und kräftige Männer aus Afrika nach Europa schifft.

      Aber hey, Deutsche und Mut, Deutsche und Zivilcourage, das geht nun wirklich nicht. Dann doch lieber auf Volk und Heimat kacken und alles kaputtmachen. Aber diese schriftliche Anweisung aus dem Innenministerium, die können wir nicht verbrennen. Die ist heilig …

      Ohne all diese Deutschen wäre Merkel gar nichts.Nur eine alte Frau mit herunterhängenen Mundwinkel, die natürlich nicht so doof ist und nach ihrer Amtszeit sich in Südamerika niederlassen wird.

      http://www.heimatforum.de

      • Diese perfiden Vergewaltiger in der sogenannten Regierung in Berlin haben ihr eigenes Volk stetig ueber Jahrzehnte im Auftrag ihrer auslaendischen Herren so abgerichtet und lobotomisiert, dass sie sich jetzt sicher fuehlen koennen, dass der Deutsche nicht mehr aufmuckt und resignierend alles frisst, was letztlich zu seinem Tod fuehren wird.
        Aber dann haben diese zionistischen Unholde im Hintergrund wenigstens ihr Ziel erreicht und ihre Knechtschaft ueber die restliche Menschheit zementiert. Haette man frueh genug die Scheuklappen abgelegt und die Protokolle der Weisen von Zion gelesen, waere sicher einiges in der Geschichte anders gelaufen. Viele nationalbewusste Politiker in den vergangenen 100 Jahren hatten diese Plaene erkannt und wurden alle vernichtet. Aber das ist wohl sicherlich nur meine Meinung. RIP, Germania.

    • Und Merkel macht mit.
      Diese Volksverräterin hat keinerlei Skrupel.
      Warum auch. Eine Stasi-IM hat kein Gewissen, keinen Anstand und Moral schon gar nicht.
      Solche Gesellen braucht das Deutschlandvernichtungspack.
      Merkel muß weg!!!!!
      Und nicht nur dieses Weib, auch all die anderen Vasallen dieser ekelhaften Frau .
      Will hoffen das ich noch in Frieden sterben kann.
      Mir tun die folgenden Generationen leid, sie werden als Sklaven den Affen dienen und vernichtet.
      Das Lügenimperium wird immer vernichtender den Deutschen gegenüber.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein