Dreiviertel aller sogenannten Flüchtlinge werde auch in fünf Jahren noch keine Arbeit haben, verkündete Staatsministerin Aydan Özoğuz gelassen. Der Rest wird laut Özoğuz „länger als 10 Jahre“ brauchen, um für sich selbst aufkommen zu können.

Von Marilla Slominski

Die Jubelrufe ob der vielen hochmotivierten Ärzte und Fachkräfte sowie dem von Daimler-Chef Dieter Zetsche erwarteten „neuen Wirtschaftswunder“ sind längst verhallt und langsam breitet sich die Ernüchterung sogar bis in die abgeschottete Politikerkaste hinein aus. Zwar seien unter den ersten ankommenden syrischen „Flüchtlingen“ auch Ärzte und Ingenieure gewesen, doch die allermeisten hätten „wenig Fähigkeiten“ mitgebracht, gibt die Staatsministerin jetzt zu.

Es ist ein erstes Anzeichen dafür, dass der ein oder andere Verantwortliche zumindest wahrnimmt, dass die Beschäftigungsrate laut Statistik der Agentur für Arbeit bei mageren 17 Prozent liegt. 484 000 sogenannte Flüchtlinge würden nach Arbeit suchen, im vergangenen Juli waren es noch 322 000, eine Steigerung von fast 50 Prozent. 178 500 seien komplett ohne Beschäftigung, auch nicht in irgendwelchen Förder- oder Sprachkursen untergebracht, heißt es. Auch hier ein Anstieg um 27 Prozent seit dem vergangenen Jahr, so die Zahlen der Arbeitsagentur.

Buchtipp zum Thema: Die Asylindustrie von Udo Ulfkotte

In ihrem jüngsten Bericht lässt die BfA verlautbarten, dass nur magere 45 Prozent der Syrer überhaupt über einen Schulabschluss verfügen, nur 23 über einen höheren. Immerhin haben bereits 22 Prozent aller Firmen laut Ifo-institut den Schritt gewagt und beschäftigen einen sogenannten Flüchtling, meist als Lehrling oder als Unterstützung für die Angestellten. Nur 8 Prozent von ihnen sind aufgrund einer Ausbildung angestellt und erarbeiten somit ihr Gehalt.

Für Aydan Özoğuz ist das alles kein Problem und sogar gewollt: „In der Vergangenheit wurden viele Menschen schnell in Arbeit gebracht – auch ohne Sprachkenntnisse. Da mussten wir uns anhören, wie kann es sein, dass Ihr hier lebt und kein Deutsch sprecht. Diesen Fehler wollen wir nicht wiederholen“, stellt die Ministerin klar, wohlwissend, dass die Arbeitssituation in der Zeit als ihre Eltern aus der Türkei einwanderten, eine komplett andere war und auch unqualifizierte Hilfsarbeiter ihre Familie ernähren konnten. Heutzutage in der komplexen, hochtechnisierten deutschen Arbeitswelt undenkbar.

Obwohl laut Arbeitsagentur nur 6 500 sogenannte Flüchtlinge an Arbeitstrainingsprogrammen und weitere 12 000 auf der Warteliste stehen, will Ministerin Özoğuz, die hunderttausenden unbeschäftigten und über Jahrzehnte steuerfinanzierten Migranten nicht nur unter ökonomischen Gesichtspunkten sehen. „Wir nehmen die Menschen ja nicht wegen ihrer Fähigkeiten auf. Das einzige Kriterium ist, denen zu helfen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen“, fordert sie vom stöhnenden deutschen Steuerzahler und lässt die Millionen, die sich beseelt von dem Wunsch nach einem angenehmeren Leben auf den Weg machen, kurzerhand unter den Tisch fallen.

40 Kommentare

  1. Stimmt leider alles die wollen unser land übernehemen und deutsche Frauen und kinder vergewaltigen deutsche steht auf und wehrt euch

  2. Ist das der ihr ernst ich will ne Ausbildung und bekomme keine und auch 0 Unterstützung vom Amt ich bin auf mich gestellt bekomme kein Geld nicht und die Ausländer sorry für das Wort aber langsam hab ich die Schnauze voll die bekommen alles von unseren Staat in den Arsch geschoben und andere sind Obdachlos ich meine ich hab Freunde und Familie aber selbst denn will ich nicht auf der Tasche liegen und Sohn Ausländer Pack bekommt alles in den Arsch geschoben die Merkel ist einfach nur behindert sorry das ich auf die Art sage aber feleicht versteht das dann Mal die dumme Merkel bis jetzt hab ich meine Fresse gehalten aber jetzt nicht mehr des wegen schreibe ich so viel mit Schimpfwörtern

    • Felix etwas unverständlich lese ich bei dir du willst ne Ausbildung bekommst aber keine. komisch die meisten Firmen suchen verzweifelt nach Leuten die sich ausbilden lassen wollen, bekommen aber keine Lehrlinge. Das solltest mal überdenken. Man muss auch was tun damit man ausgebildet wird, nur warten bis die gebratenen Tauben in deinen Magen laden, ist der falsche weg.

  3. Und der Deutsche Last es sich gefallen , das sie es machen Können! Ein Volk was auf Wahlen wartet das sich was Ändert , geht unter!

    • was will der Deutsche denn machen, die Merkel und der Bundestag rot – grün – links, hat die komplette Macht, und diese sind alle total links verdreht und Gutmenschenhaft verseucht. in Bayern wird eine Sozialarbeiterin und eine Notärztin von 2 betrunkenen Eritreern, Krankenhaus geschlagen und verprügelt, und die werden direkt frei gelassen und denen passiert gar nix. und diese Ausnahmen werden sich immer weiter häufen, aber es wird an der Politik nichts ändern. Deutschland lässt alle rein ohne Papiere ohne Visum. alle anderen EU Länder haben oder machen die Grenzen zu. ich bin kein Freund der AFD, aber sie sind die einzigen, welche überhaupt was tun, gegen diesen millionenfachen Asylmissbrauch.

  4. Die Trennung zwischen Schwarrz und Weiß erfolge berereits vor mehr als 350.000 JAHREN seitdem die Schwarzen solch mutativ Weißgeborene ausgrenzen, ausstoßen, verjagen und auch töten. Es ist die naturgewollte Bildung einer hellen Rasse.
    Nunmehr wollen solch Genderer wie Merkel, Schäuble&Co diesen Naturprozess unterbrechen und erfinden dazu tausend Geschichten
    um alle Nachkommen der schwarzen Urmenschren nach Europa einzuschleusen um deren Affengene hier einzukreuzen um somit
    eine homunculoide Mischrasse gemäß Coudenhove Kalergi Plan hier sesshaft zu machen, nachdem die Weißen über Jahrtausende den Kalten Kontinent bewohnbar gemacht hatten und auch für Schwarze ein Leben hier möglich geworden ist.

  5. Ist schon sehr seltsam:
    Will man eine Freundin aus Asien einladen, (Besuchervisum fuer 3 Monate), dann werden einem Steine ohne Ende in den Weg gelegt und man braucht schon einen RA oder echte Connections.
    Ev. muss man sich echt überlegen, ob (auch wenn aussichtslos) ein solcher Besuch, unter dem Deckmantel der „Refugees Wellcome Politik“ die Chancen, einen solchen (eigentlich legalen) Besuch, auf diese Art eher durchziehen könnte 😉
    Alles ganz schön bescheuert in DE geworden!

  6. Solche asozialen Typen wie Zetsche kassieren ihre unangemessenen korrupten Millionengehälter und sind damit voll auf Staatslinie. Die scheren sich einen Dreck um „ihr“ Unternehmen, das Land und die Bürger. Solche Typen sind Soziopathen der feinsten Sorte. Die kennen nur sich und ihre Gier, je mehr Millionen in den eigenen Rachen umso besser. Die pissen auf das Unternehmen und das Land und erzählen den Leuten, es wäre Regen.

    • Der Kanzlerkandidat der Spezialdemokraten blubberte, dass die „Flüchtlinge“ wertvoller als Gold seien.
      Muss er ja wissen. In Brüssel und Straßburg war er ja immer ganz nahe beim Volke. Beim Millionenscheffeln.
      Bei der Abschaffung der Glühlampen.
      Bei der Gesetzgebung zu dem Krümmungsgrad von Salatgurken.

      Dieses Arschloch war und ist in seinem Elfenbeinturm, ohne die geringste Ahnung vom Volk zu haben!

      Leute, wählt die Spezialdemokraten und die Grünen noch dazu, dann wird alles so, dass ihr nicht mehr in der Lage seid, diesen Kommentar zu lesen!

  7. Wer sicher gehen will,
    wählt Im September den fortschreitenden und gesicherten deutschen Untergang wieder. Und wenn ihrs nicht macht, Mutti, EU-Martin und das andere Politpack wird es durch Wahlbetrug schon richten.

    • .. wieder jemand, der nich kapiert hat, daß es keine Wahl gibt …
      nur, weil die nachkriegsdeutschen so flächendeckend und massiv verblödet sind, hat das system so leichtes spiel mit ihnen …
      wer meint, daß irgendeine zugelassene partei uns die rettung bringen könnte, gehört in dei anstalt! er hat NIX kapiert, was mti uns seit spätestens 1945 gespielt wird … und nur, weil die verblödung eine solche pyramidale dimension angenommen hat, is es noch so ruhig im volke, kann man das land mit fremden fluten – und adie deppen werfen teddies, statt wurfäxte …

      dieses volk hat fertig, ist wie flasche leer!

      viel spaß beim völligen untergang!

      • Da muss Ich dir Rechtgeben . Gestern lese Ich in der Zeitung das die Rente Milliarden mie0e gemacht hat.
        Iss doch klar wenn sogenannte Flüchtlinge nach Deutschland kommen und Rente Bekommen die nie in die Rente Eingezahlt haben, Die haben überhaupt kein Anrecht auf Rente.

        • Ich habe den Amtsbrief für eine syrische Flüchtlinge übersetzt. Für ihre seit 2015 zwei in D geborene Kinder hat sie Anspruch auf 3 Jahre Rente, berechnet auf dem Bundesverdienstdurchschnitt von 3500 Euro im Monat: Also Rente werden sie schon kriegen.

      • @ Thomas:

        Zum Teil richtig.
        Von 1945 bis 1980 war die Gehirnwäsche „ausgeglichen.“
        Und zwar sowohl von der BRD als auch von der DDR.

        Seit der Teilwiedervereinigung zieht das Regime jedoch alle Register.
        Leider mit Erfolg.
        Im Westen mit großem im Osten mit mittlerem.

  8. Redet nicht ständig bei jedem finanziellen Steuerschock oder in diesem Fall Sozialkassenschock ständig nur um den heißen Brei herum.
    Es scheint noch sehr viele Internetbenutzer zu geben, welche unserer Bundeshulda das liebe Tante Wort reden !
    Euch muss endlich mal gesagt werden, dass unsere Bundeshulda für das Milliarden Schuldengrab verantwortlich ist und gemeinsam mit ihrer Schleimergarde Deutschland in die Schuldenfalle manövriert hat.Hier geht es im Moment um die Sozialflüchtlinge, insbesondere aber auch um die
    Bürgschaft der Europarettung, indem dieser Huldaverein ein fürchterliches Kapitalloch in die Staatskasse gebohrt hat. Dies alles nur um ihre Macht zu demonstrieren. Im Gegensatz zu Mutter Theresa greift Hulda einfach in die Huldakasse und schmeißt mit vollen Händen das schwer erarbeitete Steuergeld nicht nur den unfähigen Europa Regierungen hinterher sondern, auch bis nach ganz Afrika und der Türkei um ihre Fehler etwas mit viel Geld zu lindern. Wieder mit dem Geld der deutschen Arbeiter !

  9. die meisten Abschlüsse sind doch gefälscht. Man erlaubte Kosovaren sogar ohne Schule hier zustudiren, warf ihnen Doktor Titel wie in Hannover hinterher Orginal Titel kosten wie i nAlbanien mancmal nur ein paar Euro, wo sich Italiner einkauften. Identisch in Rumänien usw..

    • .. es geht ja auch nich um realitäten … sondern darum, uns möglichst viel sand in die augen zu streuen … damit wir noch möglichst lange still bleiben … bis die zahl der fremden schwedische ausmaße angenomemn hat, und sie das regiment übernehmen … die dämlichen deutschen ballen ja allenfalls die faust in der tasche … damit laden sie die umkerzieher ja geradezu ein …

  10. dann soll er sich aber beeilen und schnell aufwachen. denn sonst hat unsere regierung mit frau merkel uns als sklaven an staatsmenisterin aydan özoguz vollkommen verkauft. . wir sollen ja bis zum 74 lebensjahr für dieses faule pack arbeiten damit die gut leben können .
    wenn sich das, das deutsche völk gefallen lässt kann man ihnen wirklich nicht mehr helfen.

  11. Wer wie Aydan Özoğuz uns Kultur und Nationalstolz abspricht hat nichts, aber auch garnichts in der Birne.
    Dieses Politpack hat für sich sehr gut gesorg und denen ist egal ob ein Deutscher hier noch vernünftig leben kann.
    Diese Ratte gehört angeklagt und raus aus dem Land gejagt.
    Was alles muß der Deutsche noch ertragen müssen.
    Das Pach gehört verhaftet und ab zu deren Liebsten Negern und Affen.
    Die und anderes Politpack haben ihre Vasallen hierhergelockt um unser Land zu zerstören und uns zu vernichten. Das Islamnegerganovenpolitpack raus aus unser Land.

  12. In Schweden sind 0,03 % der Kulturbereicher in Arbeit.
    von 331 „Flüchtlinge“ geht 1 (Einer) arbeiten.

  13. Die BRD ist schon auf dem Hund. Sie hat ein sehr negatives Bild im Ausland.
    Und erscheint das Ferkellinchen auf dem Bildschirm, schaltet man auf andere Kanäle um.

    Und daß eine Türkin Minister wird, eine absolute Nichdeutsche, beweist, daß es eine Fremdregierung auf deutschem Boden gibt. Vergessen wird der absolute Heimvorteil der wirklich deutschen Bevölkerung. Dieser wird sich in Zukunft zeigen.
    Es gibt keinen Verbleib der Kolorierten auf deutschen Böden. Sie dürfen einstmals als Gäste kommen für eine begrenzte Zeit. Dann sind die Teufel, die auf deutschen Böden randalieren, Vergangenheit.
    Es gibt weder Verträge noch Schulden, die eingehalten werden müssen, da sie meist auf nichtgöttlichen Abkommen des Zwanges entstanden. Zwang ist widernatürlich, also satanisch.
    Hebe Dich hinweg von mir, Satan !

  14. Allesamt höchst qualifizierte Facharbeit, Doktoren, Professoren, Nobelpreisträger.

    Wir müssen es nur schaffen diesen Höchstqualifizierten, entsprechende Jobs anzubieten. Klar, dass ein Nobelpreiträger keine niedrigen Tätigkeiten annehmen kann und will.

    Wir müssen es machen wie die USA: Wer nicht arbeitet bekommt auch kein Fresschen.

  15. Derzeit wird über ein Renteneintrittsalter von 74 Jahren diskutiert, dass die Rentenversicherung entlasten würde,
    wenn die Deutschen schnell wegsterben und deren Einzahlungen für die Migranten genommen werden können.

  16. Für meinen Geschmack geht es noch zu Schonend zu. Lasst ruhig noch mehr kommen und Plündern. Um so mehr es Bürger trifft um so mehr wachen auf. Um so mehr werden dann in den Krieg mit eintreten, denn der ist schon da. Eine Umkehr gibt es nicht mehr, nur noch mitten durch.
    Gott steh uns bei.

  17. Das Geld aus den Sozialkassen ist ja nicht „weg“,
    es wird lediglich umverteilt.

    Ausserdem ist die Vernichtung des Sozialsystems eine grossartige Gelegenheit, den Gruender des deutschen Sozialstaates Bismarck „zu bewaeltigen“.

  18. Warum die Empörung?
    Um die BRD auf den Hund zu bringen, dazu sind sie hereingelockt worden und nicht um die BRD auf Vordermann zu bringen!
    Juden und Freimaurer haben, spätestsens mit a) der Maueröffnung und b) mit dem Wegfall des eisernen Vorhangs, d.h. mit dem Wegfall der Deutschen als Kanonenfutter für jüdisch-amerikanische Interessen im Falle eines Krieges gegen die Sowjetunion, die Umsetzung des Hooton- und Kaufman-Planes eingeläutet.
    Ein Schuss ins eigene Knie für die Hintermänner und -frauen wäre es gewesen, wenn die 3. Welt – quasi als Wunder – in der BRD angekommen, urplötzlich fleißige „Deutsche“ geworden wären. Nun, wir können sicher sein, Neger bleibt Neger und Europäer bleiben Europäer und die Volksvernichter haben ja schließlich nicht Japaner zur Überfremdung Deutschlands ausgewählt. Sie wissen schon was sie tun. Wenn uns auch keine Bomben und Granaten um die Ohren fliegen, es herrscht dennoch Krieg in der BRD – diesmal mit feinstofflichen Mitteln: der weiche, leise Volksmord.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein