Das Bundesministerium des Inneren meldet für das erste Halbjahr 2017 90.389 neu in Deutschland eingefallene Asylforderer, vorwiegend angeblich aus Syrien, dem Irak und Afghanistan, gefolgt von Personen aus Eritrea, dem Iran, Nigeria, Somalia und der Türkei. Gleichzeitig entschied das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) über 408.147 Asylanträge – 146.551 standen zum 30. Juni noch aus. Als wären das nicht der offiziellen Jubelmeldungen genug, fördert die Zerstörerelite die Invasion zusätzlich durch Visaverteilung an die Verwandtschaft der uns bereichernden Gegenkulturen.

Gemäß einer Schätzung des Auswärtigen Amtes handelt es sich dabei um rund 200.000 bis 300.000 angebliche Syrer und Iraker, die in den Genuss einer Freikarte für unser Sozialsystem kommen werden – und diese Zahlen sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht nur angesichts der bevorstehenden Wahlen mehr als geschönt.

Buchtipp zum Thema: Der Wettbewerb der Gauner von Hans-Hermann Hoppe

Dazu kommt, dass diese Nachzügler nicht in den ohnehin spärlich an die Öffentlichkeit sickernden Asylzahlen auftauchen werden, denn diese VIP-Zureisenden mit Ticket er Bundesregierung müssen keinen eigenen Asylantrag mehr stellen. Es ist keine Frage ob die Nachzugsflutung erfolgen wird, sondern nur noch wann. Dazwischen steht nämlich de facto einzig der temporäre Schutzpuffer für Deutschland, der sich aus der logistischen Überforderung der Behörden ergibt.

Den Grünen geht die Flutung zu langsam

Den Staatszersetzern der fordersten Reihe, den Grünen, geht indes der Bereicherungsnachzug und das Buntwerden Deutschlands zu langsam. Luise Amtsberg, die „flüchtlingspolitische Sprecherin“ der Grünen im Bundestag fordert mehr Anstrengungen und „Flexibilität“ seitens der Bundesregierung: „Der Familiennachzug zu anerkannten Flüchtlingen aus Syrien und dem Irak läuft immer noch viel zu schleppend“, kritisiert Amtsberg.

Zusätzlich entern mithilfe der staatlich und kirchlich geförderten Schlepper täglich weitere Eindringlinge Europa – die meisten davon wollen weiter nach Germoney. Vorsichtig berechnet, schätzt Italien bis zum Jahresende mit weiteren 200.000 Invasoren, das wäre ein neuer Rekord – 2016 waren es rund 181.000 Illegale, die in Italien ankamen. Von der seitens deutscher Politiker vielbejubelten angeblichen Entspannung der Lage kann gar keine Rede sein. Seit Beginn dieses Jahres kamen immerhin schon insgesamt rund 80.000 Personen allein in Italien an. Nur zwischen 24. und 28. Juni wurden von den staatlichen- und nichtstaatlichen Schlepperdiensten rund 10.000 Illegale Richtung Europa „gerettet“.

20 Kommentare

  1. Überlegt mal, wieviele „Migranten“ schon hier sind. Alle haben ein Anrecht auf Familiennachzug. Un nun rechnet mal, wieviele Kinder und auch Frauen Musleme haben, Tanten Onkel, Oma, Opa und sonstige Verwandte. Das multipliziert ihr mal mit der Zahl der schon hier vorhandenen geduldeten sowie auch den ungeduldeten Migranten. Dann sage ich nur noch: Besser eine Zyankaly-Tablette, die wirkt schneller als das Abschlachten durch Musleme, denn das ist ja das Gebot im Koran: alle Ungläubigen abschlachten. Das ist Realität!!!!!!!!!

  2. Bleiben wir lieber doch Menschen.
    Flüchtlinge sind auch Menschen, mit anderen Sitten oder Mentalität. Fremd für uns. Europa ist Groß und dennoch ist der meiste teil von Flüchtlingen nach Deutschland gekommen? Ist das den Fair? Was ist mit anderen Ländern? Können die nicht auch welche aufnehmen damit das gerecht bleibt? Deutschland ist einer das reichste Land in Europa. Und den dritten Weltkrieg bräuchten wir nicht mal. Eine gut ausgearbeitete idee des Drahtziehers der verursachten Lage. Wenn erstmal die Europäische Union auseinanderfällt dann bekommen wir den Hammer auf unser Deckel. Die Zündschnur ist schon längst am brennen. Viele Länder wollen aus der EU raus. Was passiert? Der Euro hat dann einen niedrigen Wert. Deutschland stirbt an einem Herzinfarkt, im Herz der EU. Es wird keiner von aussen kommen und Deutschland angreifen, was der Auslöser zum dritten Weltkrieg sein könnten oder so.

    • Der dritte Weltkrieg hat längst begonnen,es ist ein Wirtschaftskrieg. Schwächung der Wirtschaft durch Flutung angeblicher Flüchtlinge, die in Wirklichkeit Wirtschaftsflüchtlinge sind. (Falls immer noch nicht bekannt, dieses ist alles von den USA vor langer Zeit geplant und nun in der Umsetzung. Hooton Plan, Schwächung Deutschlands durch Mischung des Volkes bzw.Austausch des Volkes um den IQ zu senken, Eroberung Europas)
      Merkwürdig ist, dass die alle wie auf Kommando zusammen losstürmen und vor was flüchten??
      Also, Deutschland ist nicht eines der reichsten Länder, war es vielleicht mal, aber nicht mehr. Im Gegenteil, es ist abgegrast worden von einer Herde Schafe und die nächste Herde steht im Mittelmeer bereit.
      Deutschland ist schon längst an einem Herzinfarkt am sterben.

  3. Volk steh auf und Sturm brich los!
    Wenn kapitalisten nichts mehr zu sagen hätten, wären wir noch im Reich 🙂 nicht umsonst wollte USA (unser seeliger..) sich vom globalen Finanzsystem lösen.
    Immer rein mit den Leuten, alles hierher nach Deutschland. Vlt wachen die leute bei 10 Mil. Flüchtlingen auf!
    Normalerweise sollte jeder Flüchtling der hierherkommt und nur aus Wirtschaftlichen gründen, 1 Jahr angelernt werden und dafür ein Deutscher in Rente geschickt werden! Zum wohle des Volkes. Sind doch alles Fachkräfte xD
    Demokratie = Die beste Diktatur von der das Volk nichts mitbekommt!

    Wenn Demokratie, dann nur direkte nach Schweizer Vorbild.
    Es kann nicht sein dass Politiker über Beschlüsse, Gesetze und Vorschriften entscheiden ohne das Volk, bei dem es ja angewendet wird, vorher um Erlaubnis zu bitten!

    na dann Deutschland Erwache!

  4. Ich nenne euch ein gutes Land,
    das fährt mit Vollgas an die Wand.
    Und eine Geisterfahrerin,
    die sitzt am Steuer drinn’.

    »In diesem Auto ist noch Platz!«,
    erschallt es laut aus ihrer Fratz’.
    »Wir schaffen das!« hört man sie schrei’n.
    »Da geh’n noch Passagiere rein!«

    Und wenn die Achse auch zerbricht,
    das stört die Fahrerin ja nicht.
    Sie fährt doch auf der linken Spur!
    Die anderen, die sind ja stur!

    Sie sind rechtsradikal
    und leider noch in Überzahl.
    Um diesen Mißstand zu umgeh’n,
    muß man das Gesetz verdreh’n!

    Im allgemeinen Linksverkehr
    ist Falschfahr’n gar nicht schwer!
    Wer rechts fährt, der wird plattgemacht,
    weil er die Lage nicht bedacht.

    Und pocht noch einer auf sein Recht,
    dann wird’s ergehen ihm sehr schlecht:
    Dann werden wir sein’ Führerschein
    für alle Zeiten ziehen ein!

    Dann gibt es nur noch Einbahnstraßen,
    denn mit uns ist nicht zu spaßen!
    Und stellt ein Hindernis sich quer,
    fahr’n wir es über – bitte sehr!

  5. Bevor Viele schreiben Bitte erst Bilden! Dann schreiben ! Durch Wahlen Verändert man nichts! Und auch nicht Durch Arbeit! Weil andre haben das sagen wie Banken Und viele andre! erst wenn ihr das Kapiert habt ,, ändert sich auch was, die Arbeiter haben die macht ! Aber nicht Durch Wahlen! Sondern In dem sie die Arbeit nieder Legen! Nur so kann man ein System Treffen!

  6. Das war noch nie zu Ende! Und nach den Herbst Wahlen geht es es richtig noch mal los! Aber das Kapieren die Dummen Wahlen er nicht! Der wegen Warten sie auf Wahlen! Armes Deutschland du machst schon was mit! So viele dumme wollen deinen Untergang! Deutschland hat schon wieder den Faschismus! Und die dummen Wahler Merken es nicht! Die AFD gehört auch nur Zum Gleichen System! Auch wenn sie Gute Idee hat! es bleibt alles beim Alten! Mit Wahlen bring mann keine Veränderungen!

  7. mit dem nachzug haben die grünen dann was sie wollen das passt zu dem Volk was sich hier einnistet sind Verbrecher und vergewaltiger die grünen sind die schlimmste Partei die Parteien und frau Merkel müssen weg dann finde ich noch die linken ,, wenn ich auch nicht mit allem einverstanden bin was sie machen und ihr denken.
    jetzt zu der presse. sie darf ja nur noch schreiben was von der Regierung und den Parteien vorgegeben wird.
    wenn man sich nicht selbst schlau macht und ein bisschen denken kann
    Frankreich hat es damals richtig gemacht mit der guillotine, die würde jetzt auch in unserer jetzigen zeit passen.
    meine einzige Hoffnung ist nur das die deutschen jetzt endlich dagegen wehren und sie am septem das richtige wählen.

  8. Erstaunlich, wie in den Medien immer von einem Rückgang von Asylbewerbern gesprochen wird angesichts der von Italien kaum noch zu bewältigenden Massen von Ankommenden. Für wie blöd hält man uns eigentlich immer noch? Ist doch wohl klar, dass all die Ankömmlinge nicht in Italien bleiben können und auch nicht wollen.

  9. Diese leute schlachten und hassen Christen , und die Kirche hilft mit damit sie hier einreisen .
    Da fehlen mir die worte.

  10. Bürgerwehren bilden. Selbstverteidigungskurse besuchen. Euros in Dollar umwandeln.Kein Geld auf eine Bank bringen. Renten und Überweisungen sofort abheben.

    • Heinrich Blezinger der Doller hat auch keinen Wert mehr wie der Euro! Was glaubst du war rum die USA einen Dritten Weltkrieg brauch! du sei sei so nett , denke erst Und schreibe dann

  11. Wolfgang Ebel! Ich hoffe Du behaelst recht, Aber unter diese Saubande wird nichts Passieren. Das ganze System muss weg. Hoffe das genug Baeume da sind fuer die Entsorgung

    • Mir würde es widerstreben,die armen Bäume auf diese Art zu schänden
      und zu entweihen.Bäume haben auch ein Leben.
      Ich plädiere für die Wiedereinführung der Guillotine,und die könnte bei dem
      Angebot an Delinquenten täglich zum Glühen gebracht werden.

  12. Nun das ist Merkels Ziel ;Die Volksbschaffung…wie ist die C harakterlos
    D emagogisch
    U ndemokratisch das zeichnet die cdu in den letzten jahren aus
    Die CDU ist nicht das kleinere Übel…Sie ist das Übel.
    Die Merkel muß weg..die Volksveräterin.

  13. Regime-Terror.

    Wir erleben das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte: die geplante Auslöschung von über 500 Millionen europäischen Bürgern und Ersetzung durch den Dreck dieser Welt.

  14. Wer auch nur ansatzweise glaubte, dass Merkel und ihre Politkretins irgendetwas aus den Vorfällen im Zusammenhang mit dem Quatsch-Gipeltreffen gelernt hat, war bzw. ist ein hoffnungsloser Optimist. Wie eiskalt und dummfrech Politikclowns und die Stürmer-Medien kommenieren ist unertraeglich. Sudel-Ede war dagen ein Philosoph und Humanist. Die allerdümmsten sind dabei die Grünen, welchen der “ Umbau “ Deutschlands nicht schnell genug geht.Ich wünsche mir noch erleben zu dürfen, dass die Mörder Deutschlands ihre gerechte Strafe bekommen.

    • Merkel muss nicht mehr „lernen“.
      Sie hat ihre Agenda und die fuehrt sie konsequent durch.
      Die „Gruenen“ sind auch nicht „dumm“, sondern lediglich von Hass auf die Deutschen zerfressen.
      Neben den herkoemmlichen wirtschaftlichen Vorteilen, welche die Konsensdemokraten fuer ihren Verrat geniessen, bereitet ihnen das Verrecken Deutschlands persoenlich auch noch ein besonderes Vergnuegen.

      Das „Versagen“ aller BRD-Politkriminellen geschieht vorsaetzlich!

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here