Über 1.300 Menschen sind schon dabei und haben sich als Wahlbeobachter für die Bundestagswahl registriert. Um noch mehr Bürger über ihre Rechte als Wahlbeobachter zu informieren, hat die Bürgerinitiative „Ein Prozent für unser Land“ ein witziges Video aufgefrischt, damit wir alle gemeinsam möglichst viele Menschen erreichen. Darum teilen Sie bitte das Video und schicken Sie es an Freunde und Bekannte! Tragen Sie sich auf wahlbeobachtung.de ein und werden Sie Teil der größten Wahlbeobachtung der bundesdeutschen Geschichte. Wir schaffen das!

26 Kommentare

  1. Ich lese hier diese ganze Skepsis, dabei bin ich die Skepsis in Person, gehe jedoch dieses Jahr wählen – zum 2. Mal …mit 34 Jahren.
    Warum so wenig Wahlbeteiligung in den letzten Jahren? Habe den Politikern nichts abgekauft.
    Warum jetzt wählen? 1. einer hat mich vollkommen überzeugt. 2. ich habe mich ausgiebiger mit Politik beschäftigt als je zuvor.

    3. Es kann nicht sein, dass Konzerne betrügen und ungestraft davon kommen,
    es kann nicht sein, dass Deutschland weiter waffen nach Syrien exportiert,
    es kann nicht sein, dass so viele Menschen am Existenzminimum leben,
    es kann nicht sein, dass „Diktatoren“ immer mehr Macht bekommen

    …und genau diese Themen werden besprochen (Themen, die zuvor nur von Whisteblowern
    und Verschwörungstheoretikern angesprochen wurden, werden jetzt ans Licht gebracht)

    Das ist ein Fortschritt! Eine Chance in die richtige Richtung zu steuern. Denkt nochmal nach Leute…

  2. zu meinem vorherigen Kommentar möchte ich noch hinzufügen:
    es gibt zwar eine 5% Hürde um in den Bundestag zu gelangen, aber es gibt kein Gesetz einer 70% Hürde, daß eine Wahl als gültig gilt. Diese 70% sind nur eine Augenwischerei. Würden 65% der Wähler für eine Rechte Partei stimmen wäre die Wahl als ungültig hingstellt, weil die 70% Hürde nicht erreicht wurde. Würden , wie erwähnt, nur 40% der Wähler die islamische CDU wählen hätte sie einen haushohen Sieg errungen, mit dem Bekenntnis: ‚weiter so‘. Mangels fehlender Hürde
    Bei der letzten großen Abstimmung zum Homogesetz waren auch nur 1/3 der „Volksvertreter“ anwesend und trotzden wurden die Anwesenden als beschlußfähig deklariert. Für eine Gesetzesänderung braucht man eine 2/3 Mehrheit der Abstimmberechtigten. Wieviel Schlafsitzeplätze hat der Reichstag ?? Wie schon gesagt …am Wahlgesetz sind die immer noch am manipulieren.
    Aber der Gabriel macht dem Erdogan Vorhaltungen weil er sich in die deutschen Wahlen einmischt und vor allem die ethablierten Parteien diskreditiert. Was hätte das Pack Gabriel wohl gesagt, wenn er sich positiv eingemischt hätte ? 😉

  3. Zum ersten Mal in der deutschen Geschichte stellen Blockparteien das Stimmvieh vor die Wahl zwischen einer geisteskranken Kriminellen und einem kriminellen Geisteskranken – wenn das keine Alternative ist !
    Am 24. September wir werden sehen, ob die Deutschen seit dem 5. März 1933 etwas dazugelernt haben …

  4. Ich bin dann mal Wahrsager, Merkel latscht, nunmehr ohne Wahlkampf-
    Anstrengungen, in die nächste Legislatur.
    Es werden, ohne große Vorwahrnungen, deutsche Familien, mit utopischen OWIG
    oder Steuerbescheiden, von BRD Milizen überfallen, medial als Kriminelle betitelt,
    und aus ihren Heimen vertrieben. (Seit Euro – Einführung gängige Praxis )
    Darum sollte es hier gehen, Lebensraum für Deutsche! Schlimm genug,
    dass es heute einzufordern ist!

    Jeder Deutsche, der diese „Scheinwahl“ aufsucht sollte mit schwarzem Edding,
    das ganze Blatt durchkreuzen, und texten: „Aufruf zur Einberufung eines Volkshof.“
    weiter: „Diese Scheinwahl zwischen Pest und Cholera, stellt kein Volksauftrag dar!
    Jedoch das erscheinen im Wahllokal, heist Wahlbeteiligung! Besser man organisiert
    über die ST,s Versammlungen zum Gegenschlag, der Abwehr unserer Vernichtung!
    FÜR VOLK UND VATERLAND……….ZU DEN WAFFEN

    • @KB
      gut gemeint, aber trotzdem irgendwie voll daneben.
      Du weißt schon; daß Wahlen etwas mit Beteiligung und % zu tun haben.
      „Wenn Wahlen etwas ändern würden , wären sie verboten“ Diese Gehirnwäsche kennst Du sicher auch. Soll induzieren, von der Wahl kann man eigentlich Abstand nehmen. 😉 Wenn letztlich nur 100 Wahlberechtigte an der Wahl teilgenommen haben und diese 100 gehören alle zur Junta, dann wurde die Wahl der Junta zu 100% von den Wahlberechtigten bestätigt. So einfach ist das mit der Aussage „wenn Wahlen etwas ändern würden……..“ zu verstehen. Dieser Spruch wurde mit aller Wahrscheinlichkeit von einer jüdischen Werbeagentur kreiert. In weiser Voraussicht.
      Übrigens käme ein Durchkreuzen des Wahlzettels nur der Junta zugute ( die lachen und freuen sich nur darüber). Ungültig ist immer ein Pluspunkt für die Junta . Das Wahlgesetz ist von den Besatzerknechten sehr filigran ausbaldovert – und sie baldovern immer noch daran.
      Ein Kreuz an der richtigen Stelle ist immer ein Minuspunkt für die Junta. Meine Empfehlung wäre PDV.de

  5. Hallo ihr alle da draussen! Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie längst verboten worden! Klingt abgedroschen, stimmt aber heute mehr denn je.
    Solchener Abschaum, der heute „das Sagen“ hat, ist mit oder durch Wahlen NICHT zu BESEITIGEN! Diese Lakaien des Teufels sind nur gewaltsam zu entfernen. Und – ob ihr esglaubt oder nicht – genau das wir in naher Zukunft passieren. Abraham z. Bsp. fragte Gott vor der Vernichtung von Sodom und Gomorra: „Wird der Richter der ganzen Erde nicht tun was Recht ist?“ Das heutige Unrecht und die Ungerechtigkeit „schreien schon lange zum Himmel“. Warum? Die heutigen Politiker sind nur Marionetten des Gottes des Unrechts und der Ungerechtigkeit – sie sind nur Handlanger des Teufels. Und die heutigen Zustände sind nicht nur ein genaues, sondern vollständiges, absolutes und perfektes Spiegelbild der Herrschaft des Teufels (1.Joh.5:19).

  6. Glaubt ihr denn wirklich, das die Wahl durch die Kreuzchen auf den Wahlzetteln bestimmt wird?
    Seit Monaten wird uns suggeriert, dass Frau Merkel im Aufwärtstrend ist, die CDU zulegt, die AfD auf 7 % in der Wählergunst abgerutscht ist. Wie in der Sendung der ARD von gestern Nacht 4 Uhr gesagt wurde, je öfter man diese Manipulation hört, um so mehr glaubt der Mensch daran, unser Gehirn wird manipuliert und wir glauben an das was uns dauernd suggeriert wird „Reportage & Dokumentation-Infokrieg im Netz“.
    Selbst wenn die AfD, entgegen allen bisherigen Umfragen (die ich persönlich stark anzweifle) auf tatsächliche 30 % der Stimmen käme, werden uns die Medien maximal 8 – 9 % verkaufen, denn daran sind wir ja gewöhnt.
    Die Wahl wird nicht durch tatsächliche Wahlzettel bestimmt, sondern durch eine Gruppe von Programmierern, die diese Zahlen aufbereiten und an die Medienanstalten weiter melden.
    Da können 100000 Wahlbeobachter vor Ort sein, das gewünschte Endergebnis wird dadurch nicht beeinflusst. Die Datentechnik von heute macht das ohne große Mühe möglich!

    • @ Hans B. 1.August 2017,

      GENAU…….So !!!!!!!! GENAU…..ist es ….und KEINEN DEUT!………..kein WENN …..kein ABER !!!!! DAS ! ist ein FAKT………war IMMER DER !!

      FAKT……und wird in ….tausenden v.-JAHREN ……der FAKT sein !!!!!..

      Ein VETERAN……der IMMER noch…..UNTER uns ……..GOTT sei DANK……ist sagt…..IMMER WIEDER :…den 17.JUNI 1953 …..diesen Tag

      sehnt sich dieser VETERAN ..mit einer KLEINEN TRAENE in seinen Augen …… BESSER gestern …..ALS morgen herbei ! An diesem

      Tag …..wurden diese DRECKIGEN STASI – und FDJ-DIKTATOREN – FRATZEN i.d. sogenannten DDR mit BENZIN betroepfelt….und

      dann angezuendet zuzueglich wurden gefangene RATTEN an deren STINKENDEN BEINEN als BESUCHER angesetzt …….und dann

      wurde …..der RATTEN-WALZER…..getanzt !!!!

      Es war SEHR sehr….. SCHOEN…….diesen RATTEN-WALZER v.d. VETERANEN tanzend……. zuzusehen !!

  7. Der Miesere ist der größte Volksverachter aller Zeiten unter Anleitung der Merkel,

    wer als Wahlbeobachter geht sollte so lange da bleiben bis die zahlen Ihm, bzw, man kann sich die auch aufschreiben und das die zAHLEN TELEF: DURCH GEBEN WERDEN:: WENN ES REEL GEHT schickt man sie nicht vorher raus,
    Ich war letztes Jahr dabei und wurde gut aufgenommen .

    die Stimmenauszähler dürfen niemand abweisen man hat ein recht dabei zu sein…. also macht euch auf helft der AFD !!!!

    • Bei einer letzten Wahl hier in Berlin, fiel mir auf; daß niemand außer drei „Zuständige“ in dem Raum waren. Daraufhin von mir angesprochen, ob denn gar keine Kontrolleure oder Beobachter zugegen seien, wurde mir von der Dame die den Einwurfschlitz immer wieder abdeckte – damit die Zettel nicht wieder herausflattern (?!) – „Wir kontrollieren und beobachten uns selbst, wir brauchen keine Hilfe !“

  8. Die Auszählung zu beobachten ist schön und gut, nur wird das Ergebnis telefonisch durch den Auszählungsleiter irgendwohin weitergegeben.
    Was dann geschieht, ist unbekannt.
    An dieser Stelle kann alles manipuliert werden.
    Noch nie wurden die einzelnen Wahlergebnisse der Wahllokale neutral ermittelt und zusammengezählt.
    (Ich habe schon als Wahlhelfer gearbeitet)

    • Das Ergebnis, was telefonisch weitergeleitet wird, kann auch von den Wahlbeobachtern auf eine eigens dafür eingerichtete Internetseite hochgeladen werden, die jeder einsehen kann.
      (War nur ein Vorschlag von mir)

  9. Hr.de Maiziere,

    Stasi-Fratzen , wie Sie eine sind……wurden von Veteranen , die heute IMMER NOCH ! ….am Leben sind ….an ihren Hosen -Beinen

    am 17.JUNI 1953 …in der EX-STASI-DIKTATOREN-DDR unter der FUEHRUNG v.d. DIKTATOR …..W. ULBRICHT ……… …mit Benzin

    uebergossen., die gefangenen Ratten …worden v. d. VETERANEN an diesen STASI- FDJ.- FRATZEN an ihren Hosen-Beinen ange-

    zuendet und wurden BRENNEND auf die ……REISE von den HOSEN-BEINEN zu deren STASI-FRATZEN ….laufen gelassen !!!!!!!!

    Die tapferen ….mutigen und mit deutschen NATIONAL-STOLZ……getraenkten Veterane …. tanzten dabei …….RINGEL-RINGEL-REIHE

    und haben diesen……. DRECKIGEN STASI-FATZKEN ….mit Wodka-Flaschen …….zugewunken !!! Es war SEHR SCHOEN es mit unseren Veteranen anzusehen !!!

    Es wird euch STASI- DIKTATOREN SEHR BALD genauso …mit euren DRECKIGEN STASI – FRATZEN …..passieren , ihr VERDAMMTEN……

    VOLKS- und LANDES- VERRAETER !!!!! Noch Fragen , de Maiziere ?

    • Wirklich DEUTSCHE sollen von diesem deutschfeindlichen Regime möglichst vernichtewt werden…! Sie werden politisch verfolgt und beruflich wie privat dermaßen inkriminiert, dass ihnen beides quasi unter den Füßen weggezogen wird! Dies ist nicht nur der hiesige LINKSfaschistoide Terror, aber eben auch…

  10. Es ginge sogar noch an, dass wirklich viele Dutzende Wahlbeobachter in die jeweiligen Wahllokale gehen um zu sehen, wie man sich bei der Auszählung dort positioniert – „nein, das ist KEINE Stimme für die AfD, sondern sie ist ja wohl ‚eindeutig‘ ungültig“… Aber hier mal eine Tatsache, die extrem wichtig wäre: Immer mehr Bürger wählen per Briefwahl (ob nun wirklich aus Indisponenz oder aus Faulheit). WER überwacht das Auszählungsverhalten in den „Briefwahllokalen“ der jeweiligen Rathäuser??? Wohl niemand wird dort vorstellig…! Das bedeutet, dass ein Haupt-Fälschungsfeld die jeweiligen Briefwahl-Behörden sind!!! Dort sind die etablierten Parteigenossen ganz unter sich, NIEMAND schaut ihnen auf die Finger bei der Auszählung…

    • Kann ihre Sorgen gut Nachvollziehen …… in HH sind damals über 100000 Tausend Briefwahlunterlagen „verschwunden“ (damals ging es gegen die Piraten ) und bis dato ist der Verbleib der Stimmen, die Bewertung und Stimmanteil, Bürgschafts-wahlsitze nicht öffentlich kommuniziert worden.
      Das geschah alles hinter verschlossenen Türen – So! Und jetzt wißt ihr, in was für einen Saustall von „DEMOKRATIE“ wir leben !!!

  11. Man muss als naiver Bürger dazu wissen: KEIN Wahlvorstand ist wirklich frei und objektiv in seiner politischen Sichtweise bzw. Bewertung! Die allermeisten von ihnen sind pareteipolitisch gebunden, sie verdanken ja auch ihre jeweilige Stellung („Referats- oder Abteilungsleiter“ in einer „BRD“-Behörde mit entsprechendem extrem hohen Salär in Relation zur Arbeitsleistung) dem Protagonismus einer bestimmten parteibuch-innehabenden Partei! WES BROT ICH ESS, DES LIED ICH SING

    • „WES BROT ICH ESS, DES LIED ICH SING“
      Ich war 2016 Wahlbeobachterin in Berlin. Was da für ein Blödvolk die Stimmen auszählt und begutachtet – ob gültig oder ungültig, spottet jeder Beschreibung.
      Diese Arschgeigen wissen ja nicht einmal, ob man nicht auch ein smiley anstatt ein Kreuz einfügen kann.
      Was also bei den Briefwahlen geschieht, wo sie unter sich sind, dazu braucht man keine Phantasie. Betrug, Betrug, Betrug.
      Das einzige sicherste, ist, seine Wahlunterlagen im Wahllokal – nicht in der Wahlkabine zu zerrissen.
      Damit können diese Halunken nichts mehr anstellen. Wenn das alle machen würden, die Ihre Stimme für ungültig erklären, wäre das schon ein kleiner Fortschritt. Ich mache das.

      • tue es nicht – so funktioniert das Wahlsystem nicht – wähle.
        Wähle soweit rechts rum; daß es schon faßt wieder links ist.
        Und wenn es nur darum geht die ethablierten Schweine vom Futtertrog wegzubekommen.
        ……“Der Dienstwagen geht an einen Rechten … Es kann nicht sein was nicht sein darf “ „Oh Gotte bewahre.“

  12. Es ist mit flächenhafter Manipulation aufgrund der jeweils parteipolitischen Vorgaben im Vorfeld („Du bist doch Wahlvorsteher…“) zu Ungunsten der AfD zu rechnen! Bereits bei den zurückliegenden Landtagswahlen wurde dies bestätigt! Die paar OSZE-Wahlbeobachter werden naturgemäß hier nichts ausrichten können, denn wo diese vor Ort sind wird TATSÄCHLICH KORREKT ausgezählt!!! Ansonsten gilt für sehr viele „Wahllokale“: Schummelt zu Ungunsten der AfD, was das Zeug hält! Eine jeweils partei-interne Karriere der Wahlvorstände lockt… Und: Scheiß auf das reale Wahlergebnis, erst recht, wenn keiner nachfragt… Hauptsache, egal, was man tut, man gehört zu den system-konformen „Guten“…

    • @Michael Schärfke

      Die Landtagswahlen in Sachsen Anhalt, wo die AfD von ca. 1,3 Mio. Wahlberechtigten rund
      200.000 noch mal hinterm Offen hervorlockte, und der AfD lediglich 28% Ergebnis zugestanden
      wurde, obwohl Sie aus den etablierten Lagern zudem 255 Wähler für sich motivierte,spricht
      Bände des Betruges.
      Jetzt 2017, zeigt sich die Art der Infiltrierung, auch in der AfD. Wo kurz vor den BT Wahlen ein
      Ausschlußverfahren des Björn Höcke, vom Zaun gebrochen wurde, und sich die Ausschlaggebende,
      Petri, anschließend verabschiedet. offensichtlich hat Herr Höcke, das politische Plazebo AfD,
      selbst noch nicht erkannt!
      Wie auch immer, kostet dieses Manöver 30% Stimmen! Und das meine ich damit das die Merkel,
      sich nicht mehr ansträngen muss, es bleibt ein Vasall System, zur Vernichtung des Volkes, am Ruder!
      DAS SYSTEM BRD GmbH gehört einem Volkshof überantwortet, im Namen und Auftrag des
      tatsächlichen Volkes,abgeschaft. Und dass gelingt leider nur mechanisch! Bedeutet, von deren
      Mechanismen zu lernen. Gleiches Recht für alle. Wenn deren Milizen, auf Basis von „Steuerbescheiden“
      plündern, vertreiben, töten dürfen, dann darf sich auch der tatsächliche Souverän, gegen seine Plünderung
      zur Wehr setzen!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein