Im Prozess gegen einen zugereisten 26-jährigen Moslem hat das Landgericht Osnabrück, mit Verweis auf die religiösen Ansichten des Täters, ein skandalöses Urteil erlassen. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, erhielt der Angeklagte für die brutale Vergewaltigung einer Elfjährigen lediglich eine Bewährungsstrafe.

Auch die Eltern des heute 26-jährigen Haupttäters wurden jeweils zu Bewährungsstrafen verurteilt. Sie hatten die Vergewaltigung des minderjährigen Mädchen organisiert und den Sohn zu diesem besonders schweren Fall des Missbrauchs ermuntert, um gemäß ihren Traditionen zu leben. Zwar war allen Angeklagten bekannt, dass Geschlechtsverkehr mit einer unter 14-Jährigen ganz unabhängig von kulturellen Traditionen eine Straftat darstellt, die auch in ihrem Herkunftsland strafrechtlich verfolgt würde.

Angela Merkel – Schützen Sie sich und Ihre Familie vor dieser Frau!

Dennoch machten sie geltend, dass sie aus einem muslimischen Kulturkreis stammten, in dem der Geschlechtsverkehr auch mit pubertierenden Minderjährigen zum Zwecke einer Familiengründung zu einer lange gelebten Tradition gehöre. Wenn es zwischen zwei Menschen, die für eine Verbindung ausgewählt wurden, zum Beischlaf gekommen sei, stünde einer Ehe nichts mehr im Wege, auch dann nicht, wenn die Eltern eines der beiden Hochzeitskandidaten ursprünglich dagegen waren.

Ein Großonkel des Mädchens hatte sich mit den Eltern des Täters auf die Verbindung geeinigt. Entsprechend waren alle Vorbereitungen getroffen worden, die zu einer so genannten einvernehmlichen Entführung gehörten. Die beiden Eheleute in spe mussten nur noch eine Nacht lang gemeinsam in einem Bett zubringen.

Die Elfjährige, die als Braut vorgesehen war, hatte sich allerdings heftig gewehrt, so dass es nicht zum Geschlechtsverkehr kam. Daraufhin wurde die Zeremonie mehrmals wiederholt. Die Mutter des arbeitslosen Analphabeten, der als Bräutigam vorgesehen war, drohte schließlich, sich so lange neben das Bett zu setzen, bis der Akt vollzogen sei. Schließlich wendete er Gewalt an und tat seiner Mutter den Gefallen.

Eine Anklagevertreterin forderte eine zusätzlich Verurteilung zu einer Geldstrafe von jeweils 500 Euro. Das Gericht lehnte das ab. Das mache nicht viel Sinn, meinte der Richter, weil die Hartz-IV-Empfänger dafür keinen finanziellen Spielraum hätten. Auch zu sozialen Diensten sind sie nicht verpflichtet worden, weil sie dann für mögliche Jobangebote nicht zur Verfügung stünden.

42 Kommentare

  1. Alle sind im Systm verbunden. Alle!!! Da liegt es doch klar auf der Hand, dass alle am selben Strick ziehen und zusammenhalten.

    Wenn wir das nicht akzeptieren wollen, müssen wir uns erheben!!!!

  2. Vielleicht hätte man – nur schon um sich von der vielgescholtenen Lügenpresse ein bisschen abzusetzen – erwähnen können, dass es sich um eine wiederaufgewärmte Meldung aus dem Jahre 2011 handelt.
    Die Tat geschah im Jahre 2006, hat also mit der aktuellen Flüchtlingswelle absolut nichts zu tun.
    Offenbar soll durch das weggelassene Datum und die fehlenden Quellen und Links dieser Eindruck erweckt werden.
    Warum sich auf dieses Nieveau herabbegeben?
    Es zerstört Glaubwürdigkeit, und macht unnötig angreifbar.
    Leider kein gutes Beispiel alternativer Berichterstattung…

  3. Es ist sehr wichtig, ihr solltet alle mithelfen Mutter Erde und uns zu retten, am 21.8. ist Sonnenfinsternis und dies soll ein Tor für die Kabale sein Mutter zu übernehmen. Aber wir können durch unsere Willenserklärung dies verhindern, einfach aussprechen, dass wird diese als ungebetene Gäste zurückweisen und sie ncihts auf unserem Planeten zu suchen haben.
    S. You tube Gor Rassadin vom 11.8.2017 Warnung vor und an Aliens.

  4. Deutschland braucht diese Migranten und Minderheiten nicht sondern die brauchen wohl Deutschland. Also haben die sich verdammt noch mal an unsere Rechtsordnung zu halten und an unsere Kultur und Lebensweise.
    Dieses Urteil zeigt wie hilflos die Behörden inwzischen im Umgang mit diesen Migranten und ihren mittelalterlichen Sitten und Gebräuchen sind.
    Diese gehören allesamt in ihre Länder zurück geschickt. Was wollen solche zurück gebliebenen in einem freiheitsdenkenden Deutschland? Natürlich bequem leben und auf Kosten der Deutschen Bevölkerung die den Maulkorb umgehängt bekommen hat.
    Wir dürfen uns von diesen Minderheiten ,die Deutschland in ihre Gewalt bringen wollen, nicht unterkriegen lassen , auc h wenn die Regierenden, die sich so nennen, noch so nennen dürfen, dies so vorantreiben um uns auszutauschen.
    Diese Mädchen in dieser fiesen Männerwelt sind zu bedauern.
    Die Wahl im Sept bringt nichts , wenn wir hingehen. und unseren Untergang ankreuzen.

  5. Es wird zu einem Bürgerkrieg kommen, denn das Verhalten der muslimischen Subkultur läßt europäisch geprägten Menschen keine
    andere Wahl.

  6. Ich finde es immer wieder interessant, dass die Gesinnung bei Musel-Untaten (z.b. islam, tradition, kultur…etc..) als STRAFMINDERND betrachtet wird, bei eingeborenen Biodeutschen die Gesinnung (z.b. räääächts) jedoch als STRAFERSCHWEREND.
    Dies fügt der Historie der Jurisprudenz in Deutschland ein weiteres, unrühmliches Kapital hinzu.

  7. Schon beim groben überfliegen des Sachverhalts wurde ich von grenzenloser Wut, übermäßigem Ekel
    und der Erkenntnis überzogen, „Richter“ unseres Rechtsstaates offensichtlich nicht mehr entsprechend
    der westlichen, christlichen Werteordnung, dem GG, dem StGB der Bundesrepublik Deutschland urteilen,
    sondern ergänzend die Scharia, ergänzend in Anerkennung der menschen-, frauen-, kinderverachtenden
    Aspekte anderer Kulturen für ihre Urteilsbegründungen, für die man nur Verachtung und Schande empfinden kann, benötigen, heranziehen.
    Es darf wohl davon ausgegangen werden, das der „Rechtsprecher“, ich mag in diesem Zusammenhang die
    ehrenvolle Bereufsbezeichung „Richter“ nicht verwenden, um den Berufsstand nicht pauschal zu diskriminieren,
    nicht die geringste Vorstellung davon haben dürfte, wie es dem kleinen Mädchen ergangen sein mag, mit Sicherheit ergangen ist. Die Verbrecher, die es gefordert, gefördert und getan haben, gehören für Jahre hinter Gitter, anschließend in das Land woher sie gekommen sind. Das geschundene Mädchen könnte hier, in einer Gastfamilie, o. ä. einer möglichst frohen, wenn noch möglich, auch fröhlichen Zukunft aufwachsen.
    Der „Unrechtsprecher“ sollte sich, leben wir noch in einem Rechtsstaat, vor seinem Berufsstand verantworten müssen. Wenn diese Art der Urteilsprechung ein Teil auf dem Weg zur Integration sein sollte,
    bin ich für die sofortige Ausweisung aller Personen anderer Kulturen.
    Nicht die Extremisten, bsonders rechts, produzieren selbst ihre Anhänger, dieser Umgang mit den Menschen ander Kulturen, diese Urteile sind es, die Zweifel an diesem rechtsstaatlichen System, an dieser Werteordnung
    aufkommen lassen.
    Es bleibt zu hoffen, dass seitens der StA Berufung gegen das Schandurteil eingelegt wurde.
    Es ist kein Urteil „Im Namen des Volkes“ – man müsste sich schämen, wenn überhaupt, basierend auf die Vorgaben der Scharia -,“Im Namen des urteilenden Rechtsprechers“

  8. Primitive Viehzeug und die es zulassen!
    Schuld sind wir, wir lassen das zu. Früher wären wir damit ganz einfach erfahren

    • Genau so wie das primitive Viehzeug aber ohne dabei primitiv zu sein?

      Steinigung im Auftrag des Herrn
      „Nachdem Mose so zu den Israeliten gesprochen hatte, führten sie den, der den Fluch ausgesprochen hatte, aus dem Lager hinaus und steinigten ihn. So erfüllten sie was der Herr dem Mose aufgetragen hatte.“ Lev 24,23

  9. 9 Jahre Haft in Italien, und hier holen die Kriminellen Pädophilen, oft ohne Identität auch noch ständig neue Bekannte nach, welche auf tradionelle Olünderungs und Vergewaltigungs Touren gehen

  10. Was haben wir nur für verkommenen Gerichte und Speichellecker in diesen.
    Es ist nun schomn unerträglich was die DEUTSCHE JUSTIZ im Namen der Vasallen zulässt.
    Dieses Pack gehört erschossen. Keine Gnade mit solchen Mistpack.
    Wenn die „Vasallenjuristen“ ins 7 Jahrhundert zurückwollen, BITTE.
    Wir, aufrechte Deutsche wollen es nicht.

  11. –und was ist aus dem Mädchen geworden.???? Traumatische Verletzungen verfolgen das Opfer ein lebenlang. Ob das die Richter nicht wussten???

    • Die Satanisten in den jüdischen satanischen Logen und deren vorgesetzte Illuminatenbrüder wissen das.
      Das Ewige Recht wird sie schon noch ergreifen, zumindest im Jenseits.
      Für solche Hergelaufenen sollte aller schärfstes Recht wirksam werden nebst der Familienbanden. Man muß das Unkraut mit der Wurzel ausrei0en.

      • Nicht mehr lange darf solchener Abschaum sein Unwesen treiben. Bis ins Jenseits brauchen wir nicht mehr warten. Wie schrieb schon der Psalmist? „Wenn die Bösen sprossen wie die Pflanzenwelt, ist es, dass sie für immer vertilgt werden“. Dafür wird der „Richter der ganzen Erde“ sorgen.

  12. Man sollte nicht viel geistliches potenzial erwarten von subjekten die Familien gründen mit der Cousine oder Cousin, es kann nur eine unzucht geschädigte brut rauskommen (im klartext 90% aller muslime) aus dem grund liebe mitbürger wenn sich so ein Cousinenficker denkt er sei was besseres , dann sollten wir klasse 1 Menschen so ein dreck in die schranken weisen.

    • ferkel wird an der macht bleiben …. das wahlergebnis steht seit monaten schon fest ….
      in brd-land läuft seit jahren wahlbetrug …..

  13. Hier kann man nur noch eines sagen man muss das übel bei der Wurzel packen ,das übel heißt Merkel die uns diese scheiße eingebrockt hat ohne die europäischen Bürger zu fragen ob sie damit einverstanden sind .
    Diese frau kann man gleich in einen topf werfen wie Erdogan und anderen schon endsorgten Despoten die einfach der Meinung sind sie haben die macht Gottes , das was hier geschieht und als Integration verkauft wird ist schlecht hin eine Vernichtung unserer Kultur und Denkens , dies Familie und der Täter gehören sofort entsorgt und der Richter hinter Gitter der so ein urteil ausspricht , der hat das Wort Integration falsch verstanden , so wie es aussieht müssen wir uns integrieren und nicht diese gemein gefährliche Sippe, ab sofort werde ich Moslem dann kann ich machen was ich will, ist doch super , bekomme alles die besten Handys , die Wohnung neu und gratis ,neue Möbel natürlich auch gratis plus neustes Modell Fernseher natürlich auch gratis und darf vergewaltigen unsere Frauen belästigen ,stehlen ist alles mit meinen glauben begründet oder irre ich mich da, nach diesen urteil könnte man diese Meinung bekommen, sind die alle irre geworden, eine wahnsinnige an der macht die das unterstützt und Europa in den Abgrund führt in Auftrag der Bilderberger; Illuminaten ; Freimaurer , Soros und Konsorten, ooh, habe ich vergessen, ihre Muttersprache ist ja hebräisch, könnte ja ein Rache Feldzug gegen das deutsche Volk sein.
    Das nennt sich dann alles Integration, Umerziehung Europas , nein schon wieder falsch, das heißt Lernprozess nur die Antwort fehlt für wenn.
    HIER GIBT ES NUR EINE DEMOKRATISCHE LÖSUNG UND DIE HEISST —- VOLKSABSTIMMUNG — ob das europäische Volk damit einverstanden ist was hier in Alleingang von frau Merkel uns allen in Europa aufgezwungen wird , manchmal habe ich in unseren Städten den Eindruck ich bin in einen türkischen Basar in Istanbul und nicht in München oder Wien, was ist aus unseren schönen Land geworden, ich schäme mich für unsere Politiker. die keine ehre und Vaterlands liebe mehr empfinden.
    Ja, hier zählt nur mehr der Profit, wir die Steuer Zahler müssen um ihre Zuwendungen Bettel bei den Ämter , die zuwandere bekommen alles geschenkt , das ist ein verbrechen an uns Europäer.
    Gehen sie einmal nur in die Türkei und versuchen sie eine frau anzusprechen oder Syrien, dann brauchen sie sich um ihre Zukunft keine sorgen mehr zu machen.

  14. Wir müssen erkennen, dass die Integration von unzivilisierten, unkultivierten ungebildeten, unbildbaren und einer Islamidiologie anhängenden menschlichen Masse, nicht zu unserem Land, dem Land der Dichter und Denker passt. Aber 75 Jahre Indoktrination durch den Jewish Claim (stammen auch aus dem veschissenen „Vorderen Orient“) und unsere verpissten europäischen Nachbarn, früher unsere Besiegerfeinde, haben uns grösstenteils zu Antipatrioten, Volksverrätern und Antifaverbrechern gemacht!!! Die Quittung für diese schändliche Einstellung werden unsere Kinder und Kindeskinder am eigenen Leib verspüren , wenn die Hottentotten sich auf den Standpunkt stellen, wir sind von der alten Merkel eingeladen und sind inzwischen hier geboren das ist unser Land und wir wollen hier nach dem den Lehren des Idioten Mo…., hallal leben . Dann werden die zu Brückenköpfen umfunktionierten 2200 Moscheen in diesem, unserem Land zu wichtigen Ausgangspunkten für Terror und Bürgerkrieg!!! Lassen wir es nicht so weit kommen!!! Jagen wir die nichtberechtigten Asylschmarotzer wieder in ihre Heimatländer zurück. Aber als Erstes, jagen wir den Doppelzentner festkochender Kartoffeln, der da im versifften verrotteten Berlin sein Unwesen treibt zum Teufel! Am 24. September können wir wieder einiges in die richtigen Bahnen leiten!!! Dipl.-Ing. W.E.

  15. Leute, lest mal Friedrich Nietzsche… Am Besten „Götzendämmerung“. Die Schwäche ist über uns gekommen. WIr können nichts mehr machen….

  16. Egal wann auch immer die Tat ausgefuehrte wurde . . . . den Taeter an den Hoden aufhaengen . . . den Rest von ihm nach einigen Tagen der Familie als Handgepaeck mit auf die Heimreise geben. Die Tat allein ist schon schlimm genug. Noch schlimmer sind aber diese schrecklichen Richter, gegen welche Roland Freisler ein Humanist war. Sie alle gehoeren aus den Aemtern entfernt und das bestensfalls mit Hartz IV Verrsorgung

  17. Welch eine kulturelle Bereicherung diese Untermenschen doch für uns sind, vielen Dank ihr Drecksjuden uns noch mehr von diesem Abschaum zu importieren..

    • lies mal die berühmte und schockierende rede von rabbi rabinovich …. nach seinen vorgaben regiert ferkel ….. google :
      rede / speech – rabbi – rabinovich – 1952 ….

  18. Erst „entmannen“ und dann steinigen hielte ich für angebracht.
    Aber mal nebenbei bemerkt, dieser Artikel ist aus Mai 2011, warum wird er hier als „neu“ eingestellt mit keinem Hinweis auf das Datum?

    • Ich glaube diese Nachricht ist wieder hoch geholt worden, damit niemand vergisst.
      Denn das größte Übel in unserer Gesellschaft ist die unfähigkeit sich mal 10 Min hinzusetzen, zu lesen, zu verstehen und sich dann vieleicht ein eigenen Bild des Artikels zu machen.
      Denn die Ausreden warum man sich nicht mit dem Immigrationsproblem auseinander setzt…..“ Das ist ja anstrengend und überhaupt hätten sie ja alle immer so viel zu tun und wichtigeres und überhaupt uns geht es doch gut und das Problem mit der illegalen Immigration ist ja für sie nicht da, überhaupt das was man ihnen sagt ist quatsch und Fakenews……“
      Ja bis zu dem Tag, wenn jemand aus ihrer hach so heilen Welt von einem Immigranten bereichert wurde, auf welche Art auch immer, dann ist das Geschrei groß……….haben sie sich aber durch ihre Wahl redlich verdient.

      • Danke für die detaillierte Antwort, aber mein Text war eher als Tipp an die Redaktion gedacht. AN.ru wird reichlich angegriffen und solche redaktionellen Fehler geben diesen Angreifern nur weiteren Stoff zur Diskreditierung.

  19. Ich frage mich, wie oft wohl in so einem Prozess der Richter hinterher mit Gedanken an die Schilderungen Hand an sich selber legt. Eigentlich kann nur ein perverser oder pädophiler Richter so viel „Verständnis“ haben. Wie kann in so einem Fall die Kultur interessieren. Was ist los, mit diesen Menschen, mit dieser primitiven Religion? Man nimmt einfach ein Kind, vergewaltigt es und schon ist man der Eigentümer ihres Körpers? Kann nicht mal jemand hergehen, und ein Exempel statuieren? Solche Richter machen sich der Beihilfe schuldig. Ich sch…… auf die Kultur eines Verbrechers. Und die Mutter von ihm gehört an die Wand genagelt. Was sind das für primitive und niedrige Wesen. Was, um Gottes Willen, macht man in unserem Land ansässig? Schlimmer geht es fast nicht mehr!

    • Ja da kann dann der nächste Kinderficker kommen und sagen, daß ist bei uns Tradition und schon kann er lächelnd weitermachen.

  20. Die Schein-Justiz ist einfach zum Kotzen !
    Diesem unsäglichen Urteil und dessen Begründung ist ja unter aller Sau.
    Da stehllen sich mir Fragen wie:
    Hat der Richter Muffe vor den satanischen Musels ?
    Ist dieser Richter etwa Pädophil veranlagt ?
    Sind bei dem Richter wichtige Hirnzellen abhanden gekommen, etwa durch Drogen (Alkohol, Psychopharmaka, Kokain, usw) ?
    Oder ist er nur ein verblödeter Bioroboter ?

    Tja, das kann nur dieser merkwürdige Richter wissen !

  21. Schlimmer als Tiere….. unsere sogenannte Justiz nir noch willfähriges Instrument der Politikerschergen….. Es kommt die Stunde, wo all diese justizialen Schandurteile vom Volke gesühnt werden…… Gott steh uns zur Seite….. Deutschland darf nicht vernichtet werden ✊✊✊✊??????????????

    • Im September können wir unser Schicksal entscheiden. Leute, geht zur Wahl und macht euer Kreuz an der richtigen Stelle. Vergesst nicht eigene Kugelschreiber mitzunehmen, denn den roten Bleistiften ist nicht zu trauen.

    • Ich fürchte, es ist schon fast schon zu spät unser Land aus den Klauen des Satans zu befreien. Denn unsere Jugend wird in den Bildungseinrichtungen und inzwischen auch schon in den Kinderverwahrungsplätzen schon beigebracht das ein Überleben nur mit Migrationshintergrund noch sinnvoll wäre. Wie sagte die versoffene, evangelische Pastorin Käsmann so nett „Deutsche Eltern und Deutsche Großeltern da weiß man doch gleich, das sind Nazis“ und Nazis muss man ausrotten.

  22. . organisierte vorsätzliche Vergewaltigung
    – brutal
    – eines Kindes
    – besonders schwerer Missbrauch
    – wäre auch im Herkunftsland strafbar

    Ist in Deutschland ab sofort:
    – kulturelle Tradition

    • Von mir aus koennen die fremden Arschbeter ihren eigenen Auswurf totficken und danach auffressen.
      Je mehr Trennendes zwischen UNS und DENEN existiert, umso besser! /;=)

  23. Das Landgericht Odnabrück gehört sofort geschlossen!!!
    Ausweisung der gesamten Familie ins eingesessene Heimatland der Familie,
    mit Verbot der Wiedereinreise für die nächsten 7 Generationen.

    • Grüß Gott,
      im Mittelalter hätte sich niemand der Invasion wehrlos hingegeben!
      Man hätte das Pack mit allem was zur Verfügung steht zurück zu Allah in die Hölle getrieben!

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here