Wer liest schon ein vollständiges Wahlprogramm der CDU von 75 Seiten? Höchstwahrscheinlich fast nur diejenigen, die das aus Parteipflicht oder drucktechnischen Gründen müssen. Und es ist ja auch so viel in diesem „Regierungsprogramm 2017 – 2021“ zu lesen, was nie über schöne Absichtserklärungen hinaus kommen wird oder besser auch nie realisiert werden sollte. Doch alle, die ihre Stimme am 24. September der CDU geben, erklären – ob nun gewollt oder nicht – faktisch ihr Einverständnis mit dem Wahlprogramm dieser Partei. Darin enthalten ist auch die Zustimmung zu einer umfassenden Bevölkerungsumwälzung in Deutschland. Wie das? Einfach mal Seite 63 des aktuellen CDU-Wahlprogramms aufschlagen. Dort steht im Kapitel „Sicherheit im Inneren und nach außen“:

„Wir wollen, dass die Zahl der Flüchtlinge, die zu uns kommen, dauerhaft niedrig bleibt. Das macht es möglich, dass wir unseren humanitären Verpflichtungen durch Resettlement und Relocation nachkommen.“

Schon im ersten Satz muss irritieren, dass ausgerechnet die Partei, deren Kanzlerin die Grenzen des Landes für Krisen- und Armutsflüchtlinge aus aller Welt weit öffnen ließ, die Zahl der „Flüchtlinge“ künftig „dauerhaft niedrig“ halten will. Kein Wort allerdings darüber, wie die CDU das ohne die von ihrer Kanzlerin vehement abgelehnte Obergrenze oder strenge Grenzkontrollen durchzusetzen beabsichtigt. Das ist auch der Grund, warum die CDU nur von „wollen“ statt davon schreibt, dass sie für eine Begrenzung steht und es deshalb für unverzichtbar hält, die Zahl „dauerhaft niedrig“ – was auch immer das zahlenmäßig bedeuten mag – zu halten. Im Klartext: Mit der gewählten Formulierung hält sich die CDU alle Möglichkeiten offen, auch mal wieder so großzügig wie 2015 unseren angeblichen „humanitären Verpflichtungen“ nachzukommen.

Perfide Zauberwörter „Resettlement“ und „Relocation“

Womit wir schon bei folgendem Satz aus dem Wahlprogramm wären, der so ziemlich das Trickreichste und Perfideste darstellt, was überhaupt in den vorliegenden Parteiprogrammen zur Bundestagswahl zu lesen ist. Um das erkennen zu können, bedarf es jedoch der Übersetzung der zwei englischen Ausdrücke „Resettlement“ und „Relocation“. Dass es diese Mühe braucht, liegt schlicht in der Absicht der CDU begründet, ihre wahren Absichten in der Bevölkerungspolitik zu verbergen.

Angela Merkel – Schützen Sie sich und Ihre Familie vor dieser Frau!

„Resettlement“ ist der englische Begriff für „Umsiedlung“. Und „Relocation“ bezeichnet in der Asylpolitik laut Wikipedia „eine Umsiedlung von schutzbedürftigen Personen innerhalb der EU“. Wer das bezweifelt, mag das gerne nachprüfen. Die CDU-Programmverfasser werden das allerdings nicht so gerne haben. Denn ihre Formulierung bekommt mit den oben angegebenen Übersetzungen eine geradezu ungeheuerliche Bedeutung: Die CDU will „dauerhaft niedrige“ Flüchtlingszahlen, damit die Umsiedlung von Ausländern auf deutschen Boden, insbesondere von Orientalen und Afrikanern, sowie die Verlagerung von Krisen- und Armutsflüchtlingen aus anderen EU-Staaten nach Deutschland nicht allzu auffällt.

Welchen anderen Sinn und Hintersinn sollte ansonsten die merkwürdige Formulierung mit den zwei englischsprachigen Begriffen haben? Denn es gibt weder eine „humanitäre Verpflichtung“, Ausländer nach Deutschland umzusiedeln, noch gibt es eine „humanitäre Verpflichtung“, Italien, Griechenland, Spanien oder welchem anderen Staat auch immer „schutzbedürftige Personen“ ab- und selbst aufzunehmen. Deutschland hat dank der CDU-Kanzlerin seinen Beitrag für diese Variante der „Umsiedlung“ im Jahr 2015 bekanntlich schon für die nächsten zwei- bis drei Jahrzehnte übererfüllt.

„Humanitäre Verpflichtung“ als Rechtfertigung für Umvolkung

Dazu wird eine „humanitäre Verpflichtung“ behauptet, ohne anzugeben, wem gegenüber die eigentlich bestehen soll oder bestehen könnte. Tatsächlich gibt es keine internationale „Verpflichtung“, die Deutschland dazu nötigen könnte, ansiedlungswillige Menschen aus aller Welt aufzunehmen. Es ist jedoch offensichtlich: Die CDU beabsichtigt so massiv „Resettlement“ und „Relocation“ zwischen Flensburg und Konstanz, zwischen Aachen und Görlitz zu betreiben, dass sie das sogar in ihrem Wahlprogramm, wenngleich raffiniert vernebelt und verschwurbelt formuliert, ankündigt.

Damit will die Merkel-Partei eine Generalvollmacht von ihren in aller Regel völlig ahnungslosen Wählern für das, was als „Umvolkung“ bezeichnet werden kann und muss. Ein Blick in die Straßen deutscher Städte und Geburtsregister zeigt, wie sehr dieser als „polemisch“ und „rechtspopulistisch“ beschimpfte Begriff den Tatbestand richtig kennzeichnet. Mit jeder Stimme für die CDU am 24. September wird diese Umvolkung legitimiert und weiter vorangetrieben. Auf Seite 63 des CDU-Wahlprogramms steht der Plan – Schwarz auf Weiß. Es ist notwendig, die Wahrheit über diesen politischen Trickbetrug mit absehbar dramatischen Folgen so weit wie möglich bekannt zu machen.

39 Kommentare

    • Bitte genau lesen, bevor hier geantwortet wird.
      Ab Seite 63 steht nämlich genau das im Programm drin und wird auch so ausgeführt.

  1. Um den Bevölkerungsautausch will sich ja der Seehofer nach der Wahl kümmern. halt so wie er das Antikorruptionsgesetz unterschreiben will, was er so nebenbei schon wieder vergessen hat, gell?

  2. immer dieses gejammere
    mein gott
    die leute wollen es doch so
    wem s nicht paßt kann ja auswandern oder läßt sich eier wachsen und muß dann eben zur tat schreiten
    mit labbern ändert sich gar nix
    für meinen teil kann ich nur sagen ich hoff nur noch daß ich s erleb daß die musel s / neger sich ihrer ( vermeintlichen ? )macht bewußt werden und so richtig los schlagen
    so wie sie ja auch in afrika ihre probleme angehn ( tutsi / hutu s etc. )
    dann wird man ja sehen ob das deutsche volk dann endlich bereit ist auf zu stehn denn wenn nicht dann hat s die vernichtung auch wirklich verdient
    aber wahrscheinlicher ist ja das die deutschen diese arbeit den “ goldstücken “ auch noch abnehmen blöd genug sind sie ja

    • Die Verbrechen der Massen sind in der Regel die ‚Folge einer starken Suggestion (Lüge)
      und die Einzelnen, die dran teilnehmen sind hinterher davon überzeugt einer Pflicht gehorcht zu haben.
      Zitat – Le Bon – Die Psychologie der Massen – das Büchlein muss man einfach gelesen haben.
      Wir werden wie Schachfiguren auf einem Schachbrett hin- und hergeschoben.
      Von der CDU zur SPD und wieder zurück. Dann jubelt man uns zwischendurch die AfD unter, zuvor grün, gelb, rotrotgrün und so weiter und so fort.
      Die AfD wird höchstens eine kleine Verzögerung des immer selben Spiels zustande bringen und dann geht es weiter im Text.
      Wir müssen sie alle loswerden.

    • Liebe Kerstin,
      das Video Thrive – was in der Welt wird es brauchen – habe ich ca. vor 2 Jahren schon gesehen. Einzigartig.
      Gedeihen! Nein das ist für die Sklaven nicht vorgesehen, die Energie (alles ist Energie) die hier beschrieben wird, wird und wurde uns seit Jahrtausenden vorenthalten.
      Teile und herrsche, diese Energie herrscht seit dieser langen Zeit vor.
      Wenn’s doch nur mehr kapieren würden.
      Nur wer das Spiel, die Hinterhältigkeit der Eliten erkennt – die Finanzmafia, die die Politiker auf der ganzen Welt derzeit mit Hilfe der Medien im Griff hat – erkennt, dass jede Wahl „sinnlos“ ist. Uns ist nicht möglich, zu sehen, wer ganz, ganz oben die Menschheit versklavt. Ich bin mir sicher, dass der Tag kommt an dem wir sehen werden.
      Und da keine Energie verloren geht, werden die Genannten ihre Entsprechung erhalten.

  3. Und wieder nur oberflächliches Gemecker von euch.
    So egal ist euch eure Freiheit und euer Heimatland, dass ihr immer nur herummeckert und diskutiert und NICHTS SINNVOLLES TUT !?
    Euch wird jetzt sehr bald das Fell über die Ohren gezogen, weil ihr total blind seid für das was alles im Hintergrund abgeht und ihr euch noch nicht einmal fragt WER und WAS ihr überhaupt seid hier in der BRD Treuhandverwaltung

  4. Wäre interessant von Euch zu erfahren, wo auf Seite 63 der Im Artikel beschriebene Inhalt zu finden ist.
    Unter dem Titel „Sicherheit im Inneren und nach außen“ – beginnend auf seite 59 – konnte ich nichts von alledem ausfindig machen.
    Das falsche Wahlprogramm?

  5. Merkel will die Ausrottung der Deutschen und damit den Untergang Deutschlands, seiner Jahrtausend alten Kultur und Musik (gemeint ist Klassische Musik, nein nicht Rock oder Pop, usw, was heute schon als Kultur in den Zeitungen umtituliert wurde). Nie wieder Deutschland wird in wenigen Jahren Wirklichkeit werden.

    Wer das nicht erkennt, schläft und wird diesen Untergang mitzuverantworten haben. Die AfD braucht 50%, um dieses angerichtete Chaos zu beenden. Leider unrealistisch.

    • Die AfD wird an dem Chaos nichts ändern. 90% der Wähler wählen die AfD nur ganz allein wegen der Zuwanderer und alles andere interessiert die nicht. Den kann man den Atommüll unter das Bett legen und dann sagt man „Flüchtling“ und alles ist in Ordnung.
      Die AfD wird mit den Flüchtlingen nur Propaganda machen, denn wenn diese tatsächlich was ändern würden, dann reduziert das tatsächlich ihre Wähler. Diesen können es gar nicht genug Flüchtlinge sein um noch mehr Wählerstimmen zu erhalten.
      Und wenn man genug hat, dann schafft die Prizessin von Storch es vielleicht sogar, das ihre Adelskollegen ihren Grossgrundbesitz zurückerhalten.

      Die AfD will gar nicht regieren:
      https://www.facebook.com/welt/posts/10154597789858115

      Die AfD könnte eine Supererfindung der CDU sein, weil die brauchten nur „Flüchtling“ sagen und dann ist komplett alles andere egal.

      Ca. 3000 Verkehrstote jedes Jahr. Ca. 40000 Tote jedes Jahr durch Nebenwirkungen von Medikamenten. Ca. 30000 Tote jedes Jahr durch MRSA bzw. Krankenhauskeime.

      Auch die Atomwiederaufbereitungsanlagen Le Hague und Selafield leiten ununterbrochen seit über 20 Jahren höchstgiftiges Plutonium ins Meer mit einer Halbwertszeit von meheren 10000 Jahren.
      300 Tonnen hochradioaktives Wasser fließen täglich bis zur Stunde in ´s Meer:
      https://newstopaktuell.wordpress.com/2016/02/16/gesamter-pazifik-radioaktiv-verseucht

      usw. usw.

    • @der Untergang
      Alsoooo….. Im Wahlprogramm der AfD , jedenfalls auf den ganz oben hängenden Plakaten, steht nix von Flüchtlingen – nicht ein Sterbenswort – wie bei all den anderen kriminellen Vereinigungen auch.
      Da steht was von ‚Bikini statt Burka’… das war’s auch schon. Es wurde schließlich vorgegeben , in der Wahlperiode die Invasoren nicht zur Sprache zu bringen. Und was ein guter Hiwi ist, der folgt dem Befehl aus der Packstation. Punkt

  6. Offiziell ist besser als heimlich.
    Dann koennen die gegrillten Deutschlaender Wuerstchen spaeter wenigstens nicht quaken „von nix gewusst“ zu haben. /;=)

  7. Das System wählt sich selbst.
    Und selbst wenn man obigen Artikel in den Matrix-Medien rauf und runter dudeln würde, die Leute würden sie dennoch wieder wählen, getreu dem Motto: Lieber ein bekanntes Unglück, als ein unbekanntes Glück – und man will um Gottes Willen kein pöhser Nahzie sein. Darum wurde das Kreuzchen nie weiter unten gemacht.
    Dann schon lieber das Vaterland über die Klinge springen lassen; nur werden sie auch mit Mann und Maus dabei untergehen.

  8. In der „BRD“ hat man seit spätestens der 1980er Jahre eine völlig maßlose und unkontrollierte Ansiedlungspolitik Kulturfremder. Es erschien immer, als wäre ein Ansiedeln und „Herüberholen“ möglichst vieler Fremder als eine politische Priorität. Man hatte auf eine Kompatibilität so unterschiedlicher Kulturen und Mentalitäten wie der deutschen und den moslemischen einfach geschissen! Friss oder stirb! Ein solches Verhalten ist extrem naiv, wenn nicht gar dumm, dümmer als Schweinescheiße… So stellt sich einem naturgemäß die berechtigte FRage: Ist dies nun allein völlige Inkompetenz bis hin zur Debilität oder ist es Vorsatz???

  9. Ich zitiere heute immer wieder gern diesen Refrain aus einem Revolutionslied von 1848 (auch in „BRD“-Schulbüchern ein demokratisches Ereignis!!!):
    „Es wird geschehn, es wird geschehn,
    der Tag ist nicht mehr fern…
    da werden all die „hohen Herrn“
    gehängt an die Latern!“

  10. Habe die Seite 63 gelesen und noch mehr,…..und mir wird schlecht dabei im Rückblick was schon alles geschehen ist und was mehr oder weniger versteckt für die Zukunft hier festgelegt ist.
    Jeder, der noch glaubt, die Wahl würde auch nur irgendwas Gutes bringen, kann, wenn er die Zweideutigkeit erkennt, nicht mehr wählen gehen.
    Z.B. die Seite zur Forschung, Stichwort künstliche Intelligenz und Robotik (viele Arbeitsplätze werden entfallen), Höchstleistungsrechner im Umgang mit großen Datenmengen (Rundumüberwachung und Speicherung dieser Daten)
    Ein Teil des bereits heute schon laufenden Programms ist hier nachzulesen:
    http://renegraeber.de/blog/pluenderung-der-gesetzlichen-krankenkassen/

  11. Ob wir nun wählen oder nicht und ob wir der Irren aus der Uckermark oder dem dämlichen Fettsack oder dem dümmlichen Arschloch unser Kreuz gönnen…ES ÄNDERT NICHTS, solange wir unter Besatzung nach S.H.A.E.F. und SMAD stehen. Ob nun der oder die als Galleonsfigur vorne am untergehenden Schiff kleben, wird Kurs nach unten weder korrigieren, noch aufhalten.

    Solange wir nicht einmal einen Friedensvertrag mit den allierten Arschlöchern haben, sind wir nur das Schlachtvieh und Zahlemann ohne Souveränität.

    Das muss der deutsche Dumm-Michel erst einmal verstehen. Dann Ende der Besatzung / Friedensvertrag / Verfassung und DANN Wahlen.

    Keiner Politik-Verbrecher-Gangs hat das in ihrem Programm, besonders nicht die CDU auf 75 Seiten.

    Solange das nicht passiert, ist das alles nur Show um Geld…UNSER Geld.

    Aber es sieht ja nun so aus, als ob wir endlich vernichtet werden. Weil wir uns nicht gewehrt haben und wie die Lemminge weiter Kriminelle finanzieren und ihnen folgen.

  12. Parteiprogramm hin oder her, die Umvolkung und der damit einhergehende Genozit am deutschen Volk sind in vollem Gange. Es ist ein leiser Völkermord, ohne (zumindest bis jetzt) Gewaltorgien sondern mit demografischen Mitteln. Zu den 22,5 % offiziell eingeräumten Ausländern im Land gesellen sich ja noch eine Menge Doppelstaatsbürger, hier geborene sowie einige Hunderttausend deren Identität nicht feststeht. Heißt, ca. jeder Dritte in diesem Land hat mit unserer Nation nicht das geringste zu tun. Wenn man dann die Reproduktionsquoten der deutschen Paare mit denen dieser Kreaturen vergleicht, erkennt man, in 1 bis 2 Generationen stellen sie die Mehrheit der Bevölkerung. Da eine gewaltfreie Änderung dieser Situation sitens der herrschenden Kaste nicht gewünscht ist, gibt es genau zwei Wege die dieses Land gehen kann. Wir entwickeln uns entweder zu einer islamischen Diktatur in der unsere Töchter den sexuellen Perversitäten dieser ,,Menschen“ ausgeliefert sind und in der unsere Söhne den Dreck dieser Primitiven beseitigen dürfen, oder es gibt einen langen, blutigen Bürgerkrieg. Ich persönlich würde letzteres bevorzugen, nur sollte es bald geschehen. Alle anderen Alternativen wären politisch nicht korrekt und würden Vergleiche provozieren, die sich auf Maßnahmen aus der Mitte des letzten Jahrhunderts beziehen.

    • Wir treffen uns am Schlachtfeld. Ich bin deutsch. Ich bin allerdings auch ehrenhaft verpflichtet meiner Mama zu dienen….

      ICH HASSE DICH SCHON JETZT UND FREUE MICH AUF DAS SCHLACHTFELD Du Pseudointellektueller

  13. Was Merkel und Konsorten betreiben ist nicht „Umvolkung „sondern schlicht und einfach Hoch- und Landesverrat. Dafuer gibt es nur ein Urteil . . . standrechtlich erschiessen ohne Ansehen der Person. Gleichzeitig sollte man auch die Mehrzahl der Bilderberger an die Wand. Ich verstehe beim besten Willen nicht, dass viele deutsche Waehler so bescheuert sind und Merkel . . koste es was es wolle . . an der Macht halten.

    • merkel und konsorten betreiben keinen landesverrat, da deutschland weder ihr land , noch wir deutschen ihr volk sind! der deutsche michel hat leider verlernt den begriff der volkszugehörigkeit in seiner tragweite zu erkennen.auch die sogenannten patrioten sind sich dieses begriffes , wie allgemein dem begriff rasse und ethnische herkunft nicht mehr bewußt.frau merkel ist jüdin. ergo handelt sie in jüdischem interesse. ergo steht auf ihrer agenda die vernichtung des deutschen volkes und der weißen rasse.
      das ist der große plan dahinter. und dann können die juden ihre kommunistische weltherrschaft errichten, wenn der weiße mensch beseitigt ist. denn dann wird er über ei paar hundert millionen degenerierte mischlinge herrschen, die wohl zu dumm zum begreifen , aber doch intelligent genug zum arbeiten und konsumieren sind. allerdings hat der jüdische plan einen großen denkfehler. verschwindet die weiße rasse und vor allem der deutsche mensch von diesem planeten , so verschwindet auch alles was er der welt hinterlassen hat an kunst, wissenschaft , technik, medizin, kultur.nach spätestens drei generationen, wenn unsere hinterlassenschaften zu alt und kaputt sind , wird die mischlingsweltbevölkerung wieder in höhlen wohnen und auf bäumen sitzen, wo sie sich fröhlich auf die brust trommelnd von ast zu ast schwingen , und sich beim vorbeihuschen mit der keule ab und an einen jüdischen „herrenmenschen“ zum verspeisen erlegen!

  14. Und im Status von PERSONAL „DEUTSCH“ könnt überhaupt nichts ändern.
    Ihr seid rechtlos, staatenlos gestellte juristische Personen / Sachen.
    Ihr könnt, dürft NOCH meckern – mehr nicht !
    Und ihr habt ausserdem KEIN RECHT AUF EIGENTUM ! Eure Wohnungen und Häuser dürfen euch abgenommen werden um die neuen Siedler / Resettlements unterzubringen

    • Na warten wir mal ab. Das Ding mit den Grundbuch-Eintragungen nach 99 Jahren kommt ja Ende des Jahres. Dann kann die Bundesfotze jedem Invasor das versprechende Haus zukommen lassen.

      Wir sind nur NOCH da.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein