Nach der Vergewaltigung einer 56 Jahre alten Flaschensammlerin in Dessau hat die Polizei vier Tatverdächtige festgenommen. Die Männer aus Eritrea seien zeitgleich in ihren Wohnungen in Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg verhaftet worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag gemeinsam mit.

Angela Merkel – Schützen Sie sich und Ihre Familie vor dieser Frau!

Das Opfer hatte sich Mitte August bei der Polizei gemeldet und die Tat angezeigt. Demnach war die 56jährige am späten Abend des 15. August am Dessauer Schloßplatz in der Nähe einer ehemaligen Schule auf der Suche nach Pfandflaschen. Vier Männer hätten sie angesprochen und gesagt, sie könnten ihr zeigen, wo sie noch mehr Leergut fände.

Opfer mußte im Krankenhaus behandelt werden

Sie sei daraufhin mit den Männern auf das frühere Schulgelände gegangen. Dort wurde sie dann laut Polizei vergewaltigt. Das Opfer mußte mehrere Tage im Krankenhaus behandelt werden. Die Täter hatte sie als dunkelhäutig beschrieben.

Gegen die vier Eritreer (18, 18, 19 und 20 Jahre) wurde aufgrund dringenden Tatverdachts noch am Dienstag Haftbefehl erlassen. Sie wurden in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten gebracht. Nach Informationen der Mitteldeutschen Zeitung sollen zwei von ihnen in Dessau gewohnt haben.

Derzeit werde geprüft, ob die Männer auch in Verbindung mit einem weiteren Verbrechen gebracht werden können. Am 16. August – einen Tag nach der Vergewaltigung der Flaschensammlerin – war in Dessau eine 89 Jahre alte Frau vor ihrer Wohnung von einem Mann attackiert worden. Nachbarn kamen der Frau zu Hilfe, woraufhin der Angreifer flüchtete. In der Nähe des Tatortes hatte die Polizei anschließend drei junge Männer aus Eritrea aufgegriffen.

8 Kommentare

  1. also echt
    ne 56 jährige frau geht mit 4 schwarzen im triebhaftestem alter allein ! auf ein anscheinend verlassenenes gelände und erwartet was ?
    kann man wirklich sooo dumm sein ?
    oder wußte sie genau was sie wollte und bekam s wohl nicht so wie sie sich s erhofft hatte
    oder auch zuviel davon
    geschieht ihr recht
    falls überhaupt ne vergewaltigung war

  2. Glücklicherweise gibt es zwei Parteien, die sich auf ihre Fahnen geschrieben haben, diesem Spuk eine Ende zu bereiten.
    Die eine (bessere) hat keine Chance, in den Bundestag einzuziehen.
    Die andere zieht mit absoluter Sicherheit ein!

  3. Auch Affen im Urwald nehmen sich was sie kriegen können, oder was sich nicht wehren kann. Das unterscheidet den Menschen vom Affen bzw. vom Neger. Die Neger sind auf der Stufe vom Affen stehen geblieben. Deshalb ist das einzige was sie können, ficken, ums Lagerfeuer hüpfen oder faul unterm Baum liegen. Man sollte diesen Dreck schleunigst abschieben.

    • Genau und aus diesem Grund wird ja auch in den Bruderschaften (aller Männer) der Phallus angebetet. Genau das macht doch die extrem primitive Gesellschaft aus. Ich habe mich mit einem Afrikaner (Alt-Asylant)r unterhalten und selbst der wusste, dass Frauen vor Jahrhunderten einen wesentlich höheren gesellschaftlichen Status hatten. Und er sieht schon die bewiesene genetische Rückentwicklung der Massen, denn „wenn du Frau nicht Phallus anbeten und glauben aus Rippe gekommen, dann ich foltern dich, züchten dich oder töten dich.“

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here