Die aktuelle Studie der Vereinten Nationen über die sexuelle Unterdrückung der Frauen im islamisch geprägten Ländern wie Ägypten bestätigt einmal mehr, dass die meisten Muslime in Deutschland nicht integrierbar sind. Als „absurd und gefährlich“ bezeichnet AfD-Vorstandsmitglied Georg Pazderski das Vorhaben von Sozialdemokraten und Grünen, unsere Gesellschaft durch die rückständigen und minderbemittelten Ansichten von mehreren Millionen muslimischer Männer, irreparabel zu schädigen.

In Ägypten sind sexuelle Übergriffe auf Frauen allgegenwärtig. Bereits während des krachend gescheiterten „Arabischen Frühling“ wurde über die, dem islamischen Land inhärente Gewalt gegen Frauen berichtet. Ein Video einer nackten und blutenden Ägypterin sorgte damals für weltweites Entsetzen, das zeigte wie die Studentin während der Feier zur Amtseinführung des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi von einer Männerhorde vergewaltigt wurde.

Ägypten: Fast jede Frau schon einmal sexuell belästig

Sexuelle Belästigungen, sexuell motivierte Attacken und anzügliche Kommentare sind nach wie vor Alltag für die Frauen in der islamisch geprägten „Arabische Republik Ägypten“, das laut einer Studie der Thomson Reuters Stiftung 2013 als das schlechteste Land für Frauen gelistet wurde, gefolgt vom Irak, Saudi-Arabien und Syrien.

Laut einer aktuellen Studie der Vereinten Nationen (UN) wird diese Feststellung bestätigt. Wie die FAZ berichtet, werde durch die UN-Studie klar dargestellt, dass in Ägypten fast jede Frau schon einmal sexuell belästigt worden sei.

Studie belegt mangelnde Integrationsfähigkeit von Muslimen

„Das erschreckende Ergebnis der VN-Studie ist nicht nur ein Beleg für die Unterdrückung der Frau in muslimischen Ländern. Sie offenbart vor allen Dingen die Steinzeit-Mentalität muslimischer Männer gegenüber Frauen. Vor diesem Hintergrund wundert man sich kaum noch, wie es zu jener schrecklichen Silvesternacht in Köln kommen konnte, in der hunderte von Frauen sexuelle belästigt oder vergewaltigt wurden“, so AfD-Vorstandsmitglied Georg Pazderski in eine aktuellen Pressemitteilung.

Die Studie sei jedoch auch ein eindeutiger Hinweis auf die mangelnde Integrationsfähigkeit von muslimischen Migranten in unsere westliche Gesellschaft, so Pazderski weiter. „Im Weltbild dieser Menschen sind Frauen nicht gleichberechtigt, die Scharia fordert, Frauen und andersgläubige Menschen zu unterdrücken. Leichte Bekleidung ist Sünde, Homosexualität ein Verbrechen. Das Ergebnis der Studie gibt ein starkes Indiz daraufhin, dass diese Menschen in Deutschland nicht integrierbar sind“. Die Erfahrung der letzten Jahre zeige, dass sie auch nicht integriert werden wollen. Sie bleiben unter sich, schotten sich ab. Jüngstes Beispiel hierfür ist ein „Ehrenmord“ in Wien, der in einer vollkommen abgeschotteten Familie aus Afghanistan stattfand, die schon lange in Österreich gelebt hat.

„Gerade Grüne und Sozialdemokraten, die sich so stark für die Frauenrechte einsetzen, wollen dieses Gedankengut in Form von Millionen muslimischer Männer in unsere Gesellschaft eindringen lassen. Das ist absurd und gefährlich. Wer die Rechte der Frauen mit Füßen tritt und Frauen als Objekte behandelt, hat bei uns nichts verloren. Toleranz und Gutmenschentum sind an dieser Stelle das absolut Verkehrte.“

43 Kommentare

  1. Jetzt sollten das nur noch unsere superklugen Politiker mit Abitur verstehen können was ihr da so schreibt, das wird schwierig. Die sitzen in ihrer Villa , wissen nicht was ein Leib Brot kostet und müssen auch nicht mit diesen Leuten Leben. In 50 Jahren werden die Katholischen Kirchen abgerissen, die Politik , die Polizei, das Gericht ,das Land in Molemischer Hand. Ja … wir schaffen das !!! Da schaut man dann blöd in die Welt hinein und sagt: oohhh damit haben wir nicht gerechnet. Die restlichen 3 deutschen sollten dann besser Auswandern. Unser Land einfach aufgegeben und verschenkt. Ja glauben Sie die Türken würden sowas zulassen ? Fragen Sie doch mal ob sie da eine Katholische Kirche aufstellen dürfen ! Und das alles hat nichts zu tun mit Rechtsradikal oder Nazi !!! blödes gelaber von Menschen ohne Hirn, kein anderes Land würde sich so überrennen lassen und aufgeben.

  2. Dazu bedurfte es für normal aufgeklärte Menschen keiner UN Studie. Während der Herrschaft der Moslem Brüder in Ägypten wurden Journalistinnen, die auf der Jagd nach Interviews waren, dort von den Frauenverächtern umringt und massiv sexuell belästigt.

    Übrigens: In gut 2 Monaten ist wieder Silvester. Auf ein glückliches, zufriedenes und erfolgreiches Neues Jahr für uns.

  3. Es wird nur noch Integration gesprochen, das erfolgt ja automatisch in unser Sozial, Gesundheit, und Bildungssystem.
    Aber wir sollten den zu integrierenden auch das Wort Assimilation erklären!!!

    Assimilation:
    Rational steht die Verschmelzung einer Minderheit mit der Mehrheit im Vordergrund!!!
    Assimilation kann auf kultureller (Übernahme von Sprache, Bräuchen und Sitten), struktureller (Platzierung auf dem Arbeitsmarkt, im Schulsystem u. ä.), sozialer (Kontakt zu Mitgliedern anderer Gruppen) und emotionaler Ebene erfolgen.

    Dazu kommt noch;

    Akkulturation:
    Oberbegriff auf alle Anpassungsprozesse von Personen oder Gruppen an eine Kultur (Wertvorstellungen, Sitten und Bräuche, Sprache, Technologie u.a.).

    Das ist aber schon zu viel für unsere Politdarsteller wie Integrationsminister, da können wir ja auch einen Sonnenschein
    Minister haben.

  4. Nun, das ist leider keine Neuigkeit, die Erfahrungen der letzten Jahrzehnte mit der Integration der Türken zeigen ja, dass diese sich in der Masse nicht wirklich integrieren wollen. Italiener heiraten Deutsche, Kroatinnen heiraten Deutsche, Franzosen heiraten in Deutschland Spanierinnen oder Polinnen. Allen europäischen Nationen mit christlich/jüdischem Hintergrund ist es inzwischen mehr oder minder gleich wo der Ehepartner herkommt. Nur die Türken und anderen Araber bleiben – selbst im Falle von Bildungsbürgern – am liebsten unter sich. Wie auch Navid Kermani. Das ist der 1967 in Siegen geborene Sohn iranischer Zuwanderer, der mal seitens des grünen Rattenpacks als Bundespräsident im Gespräch war. Er beschäftigt sich – obwohl hier geboren – hauptsächlich mit dem Koran und hat – natürlich – eine Muslima geheiratet. Ob diese allerdings seine Cousine ist, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen. Denn die Heirat von Verwandten stellt eines der größten Probleme der heutigen Muslime dar, da sie sich durch Jahrhunderte lange Inzucht inzwischen zu einer geistig unterlegenen, degenerierten Menschenrasse entwickelt haben. Einen tollen Artikel dazu gibt es hier zu lesen:

    https://annaschublog.com/?s=muslime+inzest

    Sie werden überrascht sein wie einfach die Erklärung für die nachgerade katastrophale Entwicklung der Menschen dieser Glaubensrichtung ist. Und sie werden auch Angst davor bekommen in welche Richtung sich Deutschland weiter entwickeln wird, wenn wir diese Menschen nicht schleunigst wieder außer Landes schaffen.

  5. Das größere Problem sind die gut integrierten Art- und Kulturfremden.
    Denn Integration bedeutet Vermischung nach Hooton- u. Kalergi-Plan
    Auf dem Bild oben ist das Negermädchen in deutschen Polizeiuniform eindeutig das größere Problem.

    • Sehe ich genauso.
      „Parallellgesellschaften“ koennten komplett innerhalb weniger Wochen aus unserem angestammten Lebensraum wieder herausgedraengt werden.

      Zu unserem „Glueck“ traegt das Verhalten dieser eingeschleusten Tiermenschen SELBST am meisten dazu bei, dass sich, trotz stattl. Rasseverrats-Propaganda*, nurmehr zunehmend genetisch vorgeschaedigte („asoziale“) Volksgenossinnen mit diesem braunen und schwarzen Abschaum freiwillig paaren. /;=)
      *https://tagebucheinesdeutschen.wordpress.com/2017/01/22/deutschland-testet-neues-rassenvermischung-schmackhaft-gemacht/

  6. Moslems sind baugleich mit Nazis. Begreift nur niemand hier, bzw. will es wahrhaben. Einmal Faschismus ist genug! Raus mit dem Islam. Ali go home. Fatima fuck off.

    • Nützt nichts, weil die das alle wissen und das ganze ja gerade wollen. Das volk soll ja in einer angst dauer spannung gehalten werden, damit es immer mit eingezogenem kopf statt ehobenem haupt herumschleicht

    • Sinnlos…?!

      Merkel’s Funktion ist es, diesen Plan umzusetzen. Ihr zu erklären, dass du ihr Handeln verstehst, es aber nicht möchtest, macht dich zum Nazi / Antisemit / Reichsbürger oder dergleichen. Hast du genügend Munition für all jene, die da ankommen werden?

      Ganz nebenbei : Bundesverfassungsgericht ohne eine Verfassung ist nicht nur sinnlos, sondern lächerlich. Es zeigt, dass man dich mit dem Nasenring durch die Manege führt.

      Wenn du Hooten und Kalergi wirklich verstanden hast, kann das hier nur eine Wortmeldungen gewesen sein, oder du hast doch nichts verstanden.

  7. „Integration“ ist in diesem Zusammenhang nix weiter als ein „Kampfbegriff“ der Konsensdemokrazis, um den doofen Deutschen die fremde Landnahme „schmackhaft“ zu machen.
    Was die eingeschleusten und zugedrungenen schwarzen Hinz und braunen Kunz dagegen staendig „fordern“, ist „TEILHABE“!

    TEILHABE – nicht „Integration“.

    Die einzige Integration die bei denen stattfindet ist die in ihre „Parallelgesellschaften“.

    Die BRD-Politverbrecher wissen das seit 50 Jahren – und dennoch versuchen sie dem traegen Wahlvieh ihre „Integration“ immer noch wie goettliches Manna-zu verkaufen.

    Wie bloed muss „Mensch“ sein??

  8. Diese Musleme sind n i c h t integrierbar, weil sie es gar nicht wollen.
    Aber das ist ja nur das Thema Nr. 2.
    Thema Nr. 1 = es ist alles so gewollt!!! Wir sollen vernichtet und ausgerottet werden. Der Rest soll sich mit den Muslemen vermischen, sodaß
    eine Rasse mit einem niedrigen IQ entsteht. Denn diese ist leichter zu manipulieren, damit alles von der Finanzelite an Dreckigkeiten uns gegenüber
    durchgesetzt werden kann Das alles ist recherchierbar. Bücher lesen und Internet!!! Dazu kommen noch die Chemtrails mit ihrer Giftspritzerei, Haar,
    und Mind-Controll, Zwangsimpfungen, Bargeldverbot sowie freie Meinungsäußerung usw. usw.
    Wenn euch das nicht passt – dann tut doch endlich etwas dagegen!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • @ Meckertante: Ich darf dich beruhigen. Wie heißt es doch so schön? „Willst du Gott zum Lachen bringen, dann mache einen Plan“. Die Trottel in Washington, Brüssel und Berlin mögen zwar diese hinterfotzigen Pläne haben, aber sie können diese letztendlich NICHT in die Tat UMSETZEN. „Es gibt einen Höheren, der über die Hohen wacht“, deshalb waren und sind die Pläne dieser Handlanger des Teufels zum Scheitern verurteilt. Also keep cool!

  9. Allah verbietet in seinem „göttlichen“ Wort, im Koran ALLEN Moslems ausdrücklich sich in die Gesellschaft von Ungläubigen zu integrieren. Sie dürfen weder Gesetze noch Regeln und Gewohnheiten der Nichtmoslems akzeptieren und übernehmen.
    Mohammedaner können nicht mal untereinander in Frieden leben. Das beweisen die täglichen Mordanschläge in rein islamisch geprägten Regionen.

  10. Du liebe Zeit! Brauchen wir für diese Weisheiten, daß sich Muslime in DE nicht intergrieren lassen eine Studie aus den VSA?! Wir erleben das seit mehr als 50 Jahren, daß sie sich nicht integrieren lassen, das sie ES NICHT WOLLEN?! Ausnahmen bestätigen die Regel, aber der Normalfall ist: SIE WERDEN SICH NIRGENDS INTEGRIEREN LASSEN, WEIL DAS DEN REGELN DES KORAN WIDERSPRICHT!
    So lange sie sich in der Minderheit befinden, verhalten sie sich ruhig. Je mehr sie werden, desto frecher unverschämter und dreister werden sie! Sie setzen ihre eigenen Regeln im einstigen Gastland langsam aber sicher durch, ihre Forderungen werden massiver. DE ist schon längst islamisiert, nur Dummdeutsch will es nicht sehen. Wie wär’s mal mit Aufwachen?! So, wie ich es sehe, haben wir längst verloren. Wir haben ihnen von Anfang an keine klaren Regeln gesetzt, kUNSERE Regeln einer christilichen Wertegemeinschaft! Wer hier nicht spurt, muß das Land verlassen. Bei uns war in jeder Beziehung Arschkriechen angesagt und dieses Arschkriechen wird immer schlimmer! Es ist nur noch widerlich, wie sich hier viele Deutsche verhalten und der Islamisierung kräftig unter die Arme greifen.
    Ich hoffe, daß die Befürworter die ersten sind, die das zu spüren bekommen, weil sie uns voll mit in die Sch*** ziehen!!!!

    • Diesen Worten kann ich mich nur anschließen. Es scheint das Schicksal eines Großteils der Deutschen zu sein, den falschen Rattenfängern hinterher zu laufen. So ein Volk muss zwangsläufig einmal untergehen. Mir scheint, als wären wir heute nicht mehr weit davon entfernt.

  11. ist Alles uralt bekannt. Integrierte Moslems mit Verstand sagen sogar deutlich, das die meisten angeblichen Moslems, welche hierher kommen, nicht einmal für Kinder Erziehung geegnet sind. zu dumm fürs Arbeiten, weil functional illerate

  12. Seit jeher wissen wir, was Muslime wollen. Es steht im Koran: Jeder Moslem ist verpflichtet beizutragen um die Weltherrschaft zu erreichen
    Dazu gehört, dass wir Ungläubige durch Feuer und Schwert sterben sollen.
    Für 2020 ist die Einnahme Von Frankreich geplant, Das erste europäisch-Moslemisch Land wird also Frankreich. Von dort aus werden sie sich in alle Himmelsrichtungen verbreiten.
    In Deutschland leben derzeit etwa 2 Millionen sogenannte Flüchtlinge und weiters nochmal 2 Millionen Gastarbeiter wie Türken, Serben usw,
    Das ergibt einen Stand von 4 Millionen Mosleme in Deutschland. Alle 10 Jahre verdoppelt sich die Anzahl der Moslems, so wie Erdogan sein Volk aufgefordert nicht nur drei Kinder in die Welt zu setzten, mindesten 5 Kinder pro Familie, damit sich die Mehrheit der Moslems in Deutschland schneller findet.
    2017 4 Millionen
    2027 8 Millionen
    2037 16 Millionen
    2047 32 Millionen
    2057 64 Millionen
    2067 128 Millionen und da soll Europa eine Chanse haben, ohne das dagegen gehandelt wird.
    Doch es wird nicht so lange dauern, denn Merkel hat mit der Nato vereinbart, dass in den nächsten 10 Jahre weitere 16 Millionen Afrikaner nach Europa gebracht werden.
    Wir in Österreich haben die letzten 40 Jahre mit unserem Glauben nichts anfangen können, denn Menschen beten nur dann wenn es ihnen schlecht geht trotzdem hoffe ich das Gott uns hilft, den von den Politiker ist nicht zu erwarten.
    Wussten sie, dass Merkel ihre Flüchtlinge schon mit Flugzeugen nach Deutschland bringt??? Angehörige sogenannter Familiennachzug.
    Die Angehörigen der Kulturbereicher kommen auf Staatskosten noch Europa.
    Dafür sollte man Merkel in einer Wüste aussetzten.

  13. …nicht integrierbar? Das hätte man doch nicht wissen können….BLÖD BLÖD, was für Politiker turnen da eigentlich um die Sonnenerscheinung herum?

  14. Ziel der .·. ist das Chaos. Europa soll ins Chaos gestürtzt werden, um dann daraus etwas Neues zu schaffen. Die Nationalstaaten sollen verschwinden. Das gelingt nur, wenn die Bevölkerung ersetzt wird oder soweit vermischt und umerzogen wird, daß es keinen Widerstand dagegen geben wird.

    • Den letzten Teil haben wir bereits erreicht. Wir nehmen alles hin, ohne Widerstand Es sei denn, es geschieht noch ein Wunder – aber an Wunder habe ich noch nie geglaubt!

    • Dann hilft nur noch Aufstand gegen die Regierung. Zurück zu den 60er und 70er! Über das Internet dürfte das doch heute viel leichter zu organisieren sein…

      • Widerstand erfuhren die 68er nur durch die Polizei. Nun haben sie, nach erfolgtem Durchmarsch durch die Instanzen, ihr Ziel Deutschland abzuschaffen fast erreicht. Bei heutigen Protesten gegen die Abschaffung des eigenen Volkes würden Massen an Dummdeutschen und Antideutschen versuchen, aus ihrer vernebelten Sicht gegen angeblichen Faschismus zu kämpfen.

        Ein Beispiel war am 1. Mai der Aufmarsch von DGB Mitgliedern, die Guido Reil als Nazi beschimpften und verfolgten. Wie bescheuert und verblendet muss man denn sein, einen Menschen, der sich für seine Heimatstadt in der SPD ergebnislos aufgerieben hat, dies erkannte und dann zu einer Partei gewechselt ist, die für Deutschland first steht, als Nazi zu verleumden.

  15. Genau WEIL sie nicht integrierbar sind und es knallen SOLL, sind sie hier.

    In ein paar Jahren wird es dann jeder verstanden haben

  16. UND?
    Was hat die UN beschlossen zu unternehmen? Vielleicht „Feindstaat“ Mohammedaner?!
    Was die UN erzählt ist FLIEGENSCHISS.
    DIE schaffen ja noch nicht einmal nachgewiesene Völkerrechtsverletzungen zu ahnden, und zu beheben.
    Die Ausserkraftsetzung deutscher Grenzen, kein Friedensvertrag/-Verträge (Feindstaat), Besetzung Deutschlands (Umsetzng des Morgenthau-Plans); über 70 Jahre lang!
    Solange die Ex-Alliierten und China ein Vetorecht haben, das alle Beschlüsse der UN abschmettern kann, solange ist die UN ein Geldvernichtungssyndikat.

    Vergesst nicht, die LETZTE GÜLTIGE Verfassung ist die von 1871 (!) von den Völkern für die Regierung.

    • Bei der UNO liegt ein Pamphlet, das 2000 (oder war es 2001? Habe nicht noch mal nachgesehen, da ich diese Niederschrift menschenverachtend finde), welches sich mit der Massen-Immigration für Deutschland und Japan beschäftig. Dort ist gezielt festgelegt, daß diese beiden Länder mit Massen geflutet werden sollen (läuft schon länger, als seit 2015, önur da hat es sich durch Merkel zugespitzt. Japan hat strikte Regeln gegen die muslimische Einwanderung aufgestellt, um das eigene Land vor den Invasoren zu schützen. ‚DE hat im ‚Gegenzug genau die Gegenrichtung eingeschlagen. Hier wurden alle Tore geöffnet, um vom Schwerst- bis Leichtverbrecher alles reinzuholen. Kein einziger dieser Invasoren ist ein Flüchtlich (s. Genfer Konvention und GG) und keiner hat ein Recht auf Asyl. Daß sich darunter auch im normalen Sinne Flüchtlinge befinden, muß hier nicht extra erwähnt werden. ‚Da sie aber aller aus gesicherten Zweit- und Drittstaaten kommen, haben sie den Flüchtlingsstatus verwirkt. Nur bei Dummdeutsch nicht.
      Ich gehe davon aus, daß die UNO nach dem Plan des Goudenhove-Kalergi vorgeht, denn Hooton, NIzer, Kaufmann (ist ne extra Nummer), Morgenthau, später noch Barnett weichen in ihren Vorstellungen nicht sehr viel von Kalergi ab. Einfach mal diese Pläne durchlesen, denn das, was heute hier abläuft, wurde schon 1924 festgelegt – vor über 90 Jahren!
      Es ist ein Fehler, sich nicht mit der eigenen Geschichte zu befassen – EIGENSTÄNDIG! Nicht auf die Lüglen und Manipulationen, vor allem aber der Geschichtsfälschung folgend! Wie viel Haß uns Deutschen entgegen schlägt – bis heute! Und dieser Haß kommt auch aus unseren eigenen Reihen. Der Feind sitzt ist nicht immer außen, sondern er sitzt im eigenen Land, und die meisten sehen es nicht! Traurig!

  17. Doch, ich denke, sie wären es. Aber dazu müsste in Deutschland mit harter Hand durchgegriffen werden. Diese Sprache verstehen Musels.

    Aber das kann man in Deutschland offenbar nicht mehr. (Jedenfalls nicht, wenn es um Ausländer geht.)

    • Sie sind nicht integrierbar und werden es auch niemals sein nirgendwo auf der Welt. Muslime sind einfach Abschaum.

      • So kraß würde ich nicht alle pauschal beurteilen, denn auch unter den Muslimen gibt es Menschen, die nicht alles mitmachen, was im Koran vorgeschrieben ist. Das haben wir aber generell in allen Lebensbereichen, Ideologien, Religionen, usw..
        Fakt ist tatsächlich:, Ein gläubiger Moslem wird sich NIEMALS und nirgendwo integrieren, denn es widerspricht den Vorgaben des Korans.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein