In seiner Heimat Tunesien sollte dem Massenmörder Haikel S. eigentlich der Prozess gemacht werden, weil er an Attentaten mit über 20 Todesopfern beteiligt war. Rechtzeitig setzte sich der Mörder ab – natürlich nach Deutschland. Aus seiner Sicht eine gute Wahl. Denn der Islamist steht offenbar unter dem Schutz der Bundesregierung.

Dabei lief es anfangs gar nicht gut für das Goldstück; er wurde zu Beginn diesen Jahres unter Terrorverdacht verhaftet. Haikel gehört dem IS an und wollte Deutschland in Form eines Anschlags bereichern. Das hessische Innenministerium und das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erkannten eine „hochgradige Gefahr“, die von dem Terroristen ausging und verfügten die unmittelbare Abschiebung nach Tunesien. Diese Auslieferung sollte wegen der besonderen Gefahr als Einzelabschiebung, sprich Learjet, plus Wachpersonal erfolgen. In letzter Minute stellte der islamische Mörder einen Asylantrag. Trotz dessen Ablehnung erwirkte die Ausländerbehörde (!) einen Abschiebestopp.

In der Zwischenzeit wurde mit Tunesien verhandelt. Das Land erklärte sich bereit, auf die Todesstrafe für den Massenmörder zu verzichten und im Falle eines Schuldspruchs eine lebenslange Freiheitsstrafe zu verhängen. Das war der Ausländerbehörde nicht genug, weil Lebenslang in Tunesien exakt lebenslange Haft bedeutet. Es müsse in jedem Fall die Möglichkeit einer Verkürzung der Haftstrafe bestehen, um die Rechte des Mörders zu wahren! Das Amtsgericht Frankfurt folgte dieser witzigen Argumentation und so darf der Schlächter bis mindestens Mitte Januar 2018 die Sicherheit der Abschiebehaft genießen.

Was sind das für Menschen in der Frankfurter Ausländerbehörde und am Amtsgericht? Was treibt sie zu solchen Entscheidungen? Allein schon die Tatsache, einem souveränen Staat wie Tunesien die Rechtsprechung in Frage zu stellen, ist ein ungeheuerlicher Vorgang. Freilich, für linksgrün versiffte Demagogen ist ein Urlaubsland wie Tunesien unsicher. Dahin darf man nicht einmal Massenmörder abschieben.

Sollte das Grauen Jamaika-Koalition in Deutschland Realität werden, ist zu befürchten, dass ein grüner Traumtänzer Außenminister wird (dem Autor wird kurz übel beim Schreiben). Entschuldigung, werte Leser! Nun, dieser Außenminister wird dann konsequenterweise eine Reisewarnung für Tunesien und Marokko verhängen müssen. Oder darf der Deutsche weiterhin unbekümmert nach Djerba oder Marrakesch reisen, während es dort für Einheimische viel zu gefährlich ist? Ist das eigentlich nicht schon Rassismus?

Im Fall Haikel S. wird eine unmittelbare Gefährdung des deutschen Volkes billigend in Kauf genommen, das eine Abschiebung/Auslieferung in den Sternen steht. Bisher waren ausnahmslos alle Attentäter den Behörden bekannt und wurden „überwacht“. Was dieses Staatsversagen gebracht hat, wissen wir zu genüge.

38 Kommentare

  1. Wenn der Massenmörder hier beschützt wird, dann darf der auch bestimmt hier mal herumwüten, gell? den erwartet dann nur ein kräftiges du, du, du, und er bekommt max. 8 Monate auf Bewährung wegen schwerer Kindheit, gell?

  2. Das sind Fake-News. Das Foto zeigt Sabri ben Abda, einen bekannten Salsfisten, der zwar für den Islam hetzt und vom Verfassungsschutz beobachtet wird, aber ein Massenmörder ist er nicht. Vielmehr ein Maulheld, der durch sein dummes Geschwafel auch auf Youtube zweifelhaften Ruhm erlangt hat.

  3. Das sehe ich ein wenig anders, werter Herr. Die muessen en masse dingfest gemacht werden. Anschliessend gehoert das elende Pack vor ein Volksgericht. Da werden sich dann alle diese Lumpen fuer ihren Verrat an Deutschland verantworten muessen. Aber dazu braucht es eine ueberzeugend grosse Mehrheit in der noch schlafenden Bevoelkerung.

    • Die Strippenzieher gehören vor das Gericht…
      Denn alle Anderen sind Menschen die mißbraucht werden für die Agenda der Hunnten Nachfahren…
      Es ist klar wer die „Anschläge“ inszeniert! Die aufgebauten „Täter“ sind bestenfalls die Bauern in einem Schachspiel!
      Der König steht aber hinten und ist gut verdeckt!

  4. Lach, wäre doch eine einfache Sache gewesen……..warum haben die Tunesier nicht gesagt: Ok,,wir verkürzen die Haft auf 20 Jahre !
    Nach der Ankunft hätte man ihn im Gefängnis erschossen. Wer will schon kontrollieren können, was in dortigen Gefängnissen abgeht.
    Aber, das würde eine gewisse Flexibilität der dortigen Behörden voraussetzen.

  5. Ich sehe „Schwarz – Negerschwarz“ für diese unsere Republik, die etablierten Parteipolitiker die da im versifften, dahinrottenden Berlin versuchen unser Volk, das Volk der Dichter und Drenker mit allen Mitteln zu verraten und zu verkaufen, in dem Spitzenpolitiker ungestraft in Demos in erster Reuhe mitwirken, in denen Deutschland verrecke gefordert wird. Was ist das für ein Land, dass diese elenden Zeitgenossen ob von Links, Grün, Rot oder teilweise auch Schwarz wählt und so an die Macht bringt, so dass sie unser Land zum Hottentottenstaat umfunktionieren können und unsere Zukunftschancen gegen Null fahren. Die gehören eigentlich alle in den Knast oder zum Teufel!!!

    • Das sehe ich ein wenig anders, werter Herr. Die muessen en masse dingfest gemacht werden. Anschliessend gehoert das elende Pack vor ein Volksgericht. Da werden sich dann alle diese Lumpen fuer ihren Verrat an Deutschland verantworten muessen. Aber dazu braucht es eine ueberzeugend grosse Mehrheit in der noch schlafenden Bevoelkerung.

  6. „Sie“ haben einst den deutschen Faschismus besiegt, ihn mitgenommen, gelernt und ihn den Deutschen modernisiert wieder untergeschoben und es funktioniert, nur diesmal radieren sich die Deutschen selber und gegenseitig aus. „Deutschland bleibt erhalten“. (Merkel)

  7. Massenmörder als Killer unter dem Schutz unseres mörderischen Regimes?

    Meine Fresse, dieses mörderische Regime betreibt den Massenmord an über 500 Millionen Europäern – selbst Pol Pot war Waisenknabe gegen die Polit-Offiziere und ihre lokale Kamarilla (sog. „Volksvertreter“).

    Hier läuft das größte Verbrechen in der Menschheitsgeschichte in seine blutige Phase: die Ermordung aller europäischen Völker.

  8. „Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt“ Ringelnatz
    Wieviel ertragen wir Deutsche noch, bis uns kollektiv der Kragen platzt? Dann aber richtig!

  9. Ein marxistisches System erkennt man daran das es Verbrecher, Massenmörder, Vergewaltiger, Kinderficker & Lügner, Hetzer, Desinfoverbreiter… schützt und diejenigen wo die Wahrheit sagen oder falsch parken… hart bestraft! Fuck the System.

  10. die Regierung soll doch auch mal an die Familien der Opfer denken. Ich finde das mann solche Typen den Familien der Opfger aushändigen soll den es heist doch. Auge um Auge, Zahn um Zahn. wäre das ein Türke und er würde in der Türkei hingerichtet wäre es ja auch kein Problem für Merkels Terroristen unterstützendes Regime in sofort erster Klasse in die Türkei zu schicken. Hier kostet dieser Massenmörder auch noch Steuergelder. Das mit dem Tag das wir uns alle neinmal Treffen ist eine Gute Idee muß aber Rechtzeitig bekantgegeben werden damit alle Netzwerke drauf reagieren können. Ich bin jedenfalls dabei.

  11. Die unmittelbare Gefaehrdung des Deutschen Volkes wird nicht „billigend in Kauf genommen“, sondern wurde und wird vorsaetzlich herbeigefuehrt.
    Dieses „Staatsversagen“ geschieht NICHT aufgrund „grober Fahrlaessigkeit“ sondern vorsaetzlich!

    VORSAETZLICH!

    Das ist ein Unterschied.

    • Vorsätzlich, so ist es! Wie kann die europäische Charta der Menschenrechte und Grundfreiheiten für terroristische Massenmörder gelten?

      Sowas hat mit Recht und Gerechtigkeit nichts mehr zu tun. Für den Schutz eines islamischen Terroristen, wird die deutsche Bevölkerung und die die sich auf den Boden der BRD aufhalten in Gefahr gebracht. Auch wenn der Typ noch in Abschiebehaft sitzt, irgendwann müssen sie ihn abschieben oder ihn freilassen.

      Das ist absoluter Wahnsinn!

      Keine gesunde Regierung kann das gegenüber ihren Bürgern verantworten. Merkel hat längst ihren Amtseid mehrfach gebrochen. Diese Regierung hat sich damit selbst außerhalb von Recht und Ordnung gestellt.

      Die BRD ist nicht Deutschland, und diese Regierung ist nicht die meine sondern der Feind!

      • „Mutti“ hat uns ja „angedroht“, wenn sie „kein freundliches Gesicht“ mehr machen darf, dann „ist das nicht mehr ihr Land“.
        Der Konsenspartner Schulz war sogar noch „offener“:
        „Was die Fluechtlinge uns [Politikern] bringen, ist [fuer uns Politiker] wertvoller als Gold.“

        Sie wollen uns als Volk vernichten und debattieren offen die schnellsten und besten Moeglichkeiten, dieses Ziel zu erreichen

        Die ueberlebenden Deutschen sollen bloss spaeter nicht behaupten, „von nix gewusst“ zu haben!

  12. Massenmörder sind hier besonders willkommen, deshalb hat man ja das Rechtssystem geopfert. Es geht nur noch gegen Deutsche und für Ausländer, man schürt den Haß. So hat man einen Grund gewaltsam gegen uns vorzugehen. Nichts geschieht ohne Grund. Bei uns ist er die Intriege gegen das Volk. Ihr braucht nur ohne Lohn zu arbeiten, dann seit ihr herzlich willkommen. Macht will alles. Hat sie es, will sie euch leiden sehen, um ihr Leben besser zu geniesen zu können. Ja das ist pervers. Befasst euch einmal mit der Genderstudie, dann werdet ihr erkennen, wie pervers Politik ist. Schönes Gruß von Voltaire.

  13. Eigentlich ist das ein „Funkfeuer“ an alle Massenmörder der Welt. In diesem Prozess wird genau beschrieben wie man vorzugehen hat um in seinem eigenen Land evtl. sogar einer Todesstrafe zu entgehen.
    Auf auf, nach Germanien.
    Judea ist zum kotzen.

  14. Das die goldigen Terrorfachkräfte hier in der beklopten BRiD unter Terroristenschutz stehen ist ja schon Standart, aber Leute die GEZ nicht zahlen werden als übelste Kriminelle bestraft !
    Leute, es wird Zeit das wir mal Aktionen unternehmen und nicht nur gemütlich vor dem Computer sitzen und Lamentieren !
    Was nützt das Wissen wenn man nicht handelt ?
    Es sollte ein Tag ausgemacht werden um in Berlin zuzeigen wer hier tatsächlich der Chef ist, aber leider sind wir immer noch zuwenige und viele haben Angst als Nazi beschimpft zuwerden.

    • @LB
      Also das stimmt SO nicht. Ich habe absolut nix dagegen als Nazi betitelt zu werden – im Gegenteil, ich fühle mich geschmeichelt. Weißt mich dieses Wort doch definitiv als Helldeutschen aus. (Dunkeldeutsch = dunkelhäutiger, südländischer Typ mit BRD Pass)
      Das mit dem Tag ausmachen…zur Zeit des Maratons in Berlin wäre ideal gewesen. Da waren soviel Helldeutsche und Dunkeldeutsche nur wegen dieses Events in Berlin. Die Gelegenheit wäre günstig gewesen. Mal so’n kleinen Abstecher zum/in den Reichstag zu machen, und die Gaslaternen im Tiergarten mit der Ernte aus dem RT zu dekorieren. Aber meine Zwischenrufe :“lauft zu Reichtstag“ ging in der jubelnden Masse unter.
      Vergiss es! Spaß haben, Fußball, Grillen und Händi streicheln ist wichtiger. Dekadenz waren schon immer die ersten Anzeichen einer untergehenden Gesellschaft.

      • @LeChiffre
        Wohl Wahr was du da schreibst.
        Mir ist es auch Scheißegal wenn mich ein verblödeter Minusmensch als Nazi bezeichnet, sowas finde ich einfach nur Lächerlich.

  15. Die Perversen in dieser BRD fühlen sich für jeden Verbrecher dem im Ausland wegen dort begangener Verbrechen Gerichtsverfahren und Strafe droht und der, um sich der dortigen Rechtsprechung zu entziehen, in dieser dekadenten BRD Unterschlupf sucht und findet, humanitär und christlich verpflichtet – inhumane Behandlung und /oder mangelnde Rechtstaatlichkeit im Land in dem die Straftat begangen wurde lautet häufig die Begründung.
    Dieser Clique ideologiebeseelter Täuscher in Berlin liegt- so stellt es sich nicht nur in diesm oben erwähnten Fall dar- jeder eingesickerte ausländische Verbrecher mehr am Herzen, als etwa autochthone Jugendliche, die -evtl. gar im Suff „-das Falsche“ grölen, oder lebenserfahrene Greise, die Verbotenes schreiben oder aussprechen. Bei ihnen scheint der herrschenden Clique und deren schmarotzenden Zuträger und Unterstützer weder chrisliche Nachsicht und Verständnis noch Humanität angebracht- -denn in diesen Fällen muß „der bundesrepublikanische Rechtstaat“ zeigen, daß er „Rechtstaat“ ist.
    Wir ALLE können mitwirken, daß hoffentlich eines nicht mehr allzufernen Tages der wirkliche Beweis erbracht wird, daß diese Republik auf deutschem Boden „RECHTSSTAAT“ ist.

  16. ich habe einen Traum: Wunderlichwomen Claudia Roth macht sich direkt auf den Weg, um sich an diesem Unmenschen persönlich zu ergötzen, sie steht doch so sehr drauf.
    Aber nein doch, großer Fehler: unsere Gerichtsbarkeit würde das sicher als sexuelle Belästigung einordnen – obwohl, da Claudia wohl oder übel auch Bio-Deutsch sein soll, würde endlich mal ein Richter dafür sorgen können, dass sie auch in den Knast kommt.
    So würde ein Schuh draus…

    • War es nicht die „Dame“ die schrie ; Deutschland verrecke? Oder sich hinter diesen Spruchbamd sehr wohl fühlte? Dann weißt du auch, was die Politik mit uns vor hat.

    • Roth ist Khazarin..
      Das sind Nachfahren der Hunnen…
      Diurch Mischung mit Asiatinnen und später mit Europäerinnen (meistens durch Frauenraub und Gewalt) änderten sie ihr Aussehen…

  17. Was maßt sich Deutschland übweerhaupt an, auf die tunesische Rechtssprechung einzuwieken?
    Wenn die für die Taten eine lebenslange Strafe vorsehen, dass ist das dort eben so! Die werden schon wissen warum!
    Man kann nur noch hoffen, dass sich dieser Massenmörden desweiteren seine Triebe an den Grünen auslebt! Da hat er genug zu tun.

    • Seh‘ ich auch so. Ganz bestimmt ist das Strafmaß auch in der tun. Verfassung verankert. Eine Verfassung setzt man nicht so mir nix dir nix außer Kraft.
      Was wäre wohl los, wenn sich Tunesien anmassen würde, für unser politischen Gefangenen (Mahler, Haverbeck) eine Haftverschonung oder Verkürzung zu fordern. Die beiden genannten haben gar kein Verbrechen begangen und einer von den Beiden sitzt lebenslang ein.
      Israel würde auf solche Anmaßung mit Krieg antworten und dann vorsichtshalber schon mal mit atombestückte U-Boote im Hamburger Hafen auftauchen.

    • @blaue Tasse
      Deutschland ist nicht die BRD! Und Menschenrechte gelten in der BRD und EU auch für Massenmörder.
      So ein Wahnsinn ist mit gesunden Menschenverstand nicht mehr nachvollziehbar, wie die ganze ,,Flüchtlingspolitik“.

  18. Bravo! Jetzt sollte auch dem letzten geistig umnachteten Volldeppen klar sein, was für ein Verbrecher-Regime in Berlin an der Macht ist! „Gleich und gleich gesellt sich gern“ – ein bekannter Spruch. Damit steht die Bundesregierung mit Terroristen auf eine Stufe. Im Klartext, sie tyrannisiert und terrorisiert die eigene Bevölkerung. Nach göttlichem Recht wird es also höchste Zeit, dass dieser Abschaum nicht nur getötet, sondern endgültig vernichtet wird. Was für eine Befreiung das sein wird, wenn es endlich soweit ist!!

    • die meisten volldeppen in Deutschland, können doch dank den grünen und sozialisten nicht mehr lesen!
      es wird ihnen nur noch dummes zeug beigebracht, dass dann der Arbeitssklave bezahlen muss! am besten ist doch heute eine geschlechtsum-um-Wandlung!

Kommentieren