Diagnose Dachschaden. Angeblich schwere „psychische Probleme“ sah sich ein 27-jähriger Nigerianer offenbar dazu veranlasst, am helllichten Tag in einem Münchener Einkaufszentrum, einen 67-Jährigen Deutschen zu ermorden. Der Mann starb am Montag, sechs Tage nach dem brutalen Prügel-Orgie an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Da der gewaltsam herbei geführte Tod eines Menschen für die Münchner Justiz kein Grund darstellt, den zugewanderten Totschläger in Haft zu stecken, entließ man den Afrikaner unmittelbar nach erfolgreicher Tatbegehung wieder in die Freiheit.

„Der Angreifer ist wie von Sinnen“ – Nigerianer tötet Deutsch-Nigerianischen Rentner

Das Mordopfer, ebenfalls ein gebürtiger Nigerianer, arbeitete seit 1977 als Altenpfleger in Deutschland. Am Dienstagvormittag benutzte der 67-Jährige im Kaufland ein Rollband, auf dem Kunden mit ihren Einkaufswagen nach oben fahren können. Dabei begegnete er gegen 10.35 Uhr einem Landsmann. „Die beiden Männer sind sich nie zuvor begegnet, haben keinerlei Verbindung“, sagt ein Polizeisprecher – es hätte wohl jeden beliebigen Besucher des PEP treffen können. „Stammesfehden“ etc. scheiden als Mordmotiv aus. Möglicherweise war der Täter aber in irriger Annahme „Rassist“.

Zunächst schrie der 27-jährige Gast des deutschen Steuerzahlers seinen „Landsmann“ unvermittelt an und trat ihn mit dem Fuß gegen die Brust. Ein Mann auf dem Rollband reagierte und konnte ihn im letzten Moment auffangen. Doch der 27-jährige Schläger war „wie von Sinnen“ – immer wieder, so berichten zwei 33 und 36 Jahre alten Zeugen, versucht er, den Rentner anzugreifen: „Der Angreifer versuchte weiterhin, sein Opfer mit Schlägen zu verletzen“.

Selbst als der Verletzte in einen Lagerraum gebracht wird, setzte der Asylbewerber nach. Die Zeugen gingen mehrmals dazwischen und verhinderten, dass der jüngere Nigerianer weiter auf sein Opfer einprügeln konnte. Als der Verletzte nach der Attacke aufstehen wollte, brach er bewusstlos zusammen. Rettungsdienst und Polizei wurden verständigt. Ein Notarzt versorgte den ehemaligen Krankenpfleger der daraufhin in die Intensivchirurgie gebracht wurde. Rund eine Woche lag er daraufhin auf der Intensivstation. Am Montagnachmittag ist der Mann dann in der Münchner Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen.

Der 27-Jährige Täter hat nun mit einem Verfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu rechnen, falls er „schuldfähig/zurechnungsfähig“ ist und nicht als „haftempfindlich“ durch die Justiz eingestuft wird, wie viele Intensiv-Straftäter, die noch nicht so lange bei uns leben.

Diagnose „Psychose“

Der Täter lebt seit Juli 2015 in München. Er hat Asyl beantragt und wohnt in einer Flüchtlingsunterkunft. Bereits am Montag hatte der Nigerianer in seiner Unterkunft für Ärger gesorgt. Der 27-Jährige geriet mit Bewohnern in Streit woraufhin das Sicherheitspersonal die Polizei verständigte. Zweimal kam eine Streife. Gegen den 27-Jährigen erging bereits zu diesem Zeitpunkt eine Anzeige wegen Körperverletzung, er wurde aber auf freien Fuß gesetzt.

Bei der Vernehmung durch Beamte des K11, Mordkommission, benahm sich der 27-Jährige nun jedoch sehr „auffällig“. „Er hat offenbar psychische Probleme, leidet vermutlich an einer Psychose“, so die erste Diagnose durch die bayerischen Behörden („Sicherheit durch Stärke!“) „Möglicherweise fühlte er sich irrig von dem 67-Jährigen bedroht. Näheres könnte eine psychiatrische Untersuchung klären“.

Nigeria: Nachhaltige Bekämpfung der „Fluchtursachen“ mit enormen Steuermitteln

Nigeria ist selbstverständlich als „sicheres Herkunftsland“ eingestuft und ist eine der drei boomenden „Afrikanischen Volkswirtschaften im Subsahara-Raum“ neben Südafrika und Ghana – die mittelfristigen Aussichten für das Land sind durchaus positiv. Nigeria gehört zu den wichtigsten Erdölproduzenten weltweit.

Die finanzielle Unterstützung allein durch zinsfreie sogenannte „IWF-Kredite“ (faktisch ohne Rückzahlungsverpflichtung) betrug einige Milliarden Dollar über die letzten Jahre. Selbstverständlich gehört Nigeria auch zu den Kooperationsländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, die mit hohen Steuer-„Investitionen“ gefördert werden, um auch die „Fluchtursachen“ zu bekämpfen: Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit mit Nigeria konzentriert sich auf die nachhaltige Wirtschaftsentwicklung – unter anderem unterstützt Deutschland „die Reform des nigerianischen Finanzsektors“ und engagiert sich im Bereich der „erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz“.

Es stellt sich tatsächlich die Frage, warum dann ausgerechnet ein „Nigerianer mit Psychose“ auf die verunsicherte Münchner Bevölkerung losgelassen wird. Totalversagen des deutschen Staates oder durchaus Absicht?

53 Kommentare

  1. Was sieht man haufenweise am Bahnhof? NIGGER, was sieht man haufenweise in Bus und Bahn? NIGGER Die Frauen meisstens geschwängert. 2 Kinder an der Hand 1 im Bauch und der alte schiebt die Kinderkarre.Die sind richtig geil aufs poppen wir die musels.

  2. Ich gehe davon aus das der 67-jährige Deutsche den Nigerianer rassistisch beleidigte. Die Haftentlassung erfolgte zu Recht, da der Nigerianer offensichtlich durch die Flucht traumatisiert war.

  3. Wenn das so weitergeht, dann werden wir entweder massiv Gefängnisse bauen müssen oder es kommt irgendwann wieder eine Partei an die Macht, die derlei Exemplare in Vernichtungsanstalten zu entsorgen gedenkt. Letzteres wäre die deutlich preisgünstigere Variante. Was mich als Volljuristen mit seinerzeitiger Wahlfachgruppe Strafrecht und einem 13 Punkte Examen in diesem Bereich einigermaßen schockiert ist wieso man hier aufgrund der übermäßigen Brutalität und der Tatsache, dass das Opfer mit 67 Jahren wohl kaum eine Chance zur Gegenwehr hatte sowie der Täter – grundlos – mehrfach nachsetzte, nicht zumindest von Totschlag ausgeht. Und selbst bei einer Körperverletzung mit Todesfolge würde ich den Haftgrund schon allein deshalb bejahen weil von diesem sog. „Menschen“ ganz offensichtlich eine gehörige Gefahr für seine Umgebung ausgeht. Deutschland AD 2017. Eine einzige Irrenanstalt!

  4. Solche perverse mordende goldwerte Nigerianer braucht das Land, deshalb sah die Dt. Justiz keinen Haftgrund für den Straftäter !
    Das beantragte Asyl wird noch nachgereicht werden !

  5. nur ne kleine anmerkung bezüglich IWF
    zinnslose kredite durch den IWF ?
    mag schon sein nur der IWF dient in erster linie oder nur dazu staaten unter die kontrolle des “ westen s “ zu bekommen und danach aus zu beuten
    wohltaten gibt s von denen nicht
    was das goldstück mit den “ psychischen problemen “ angeht sag ich nur
    und ?
    wo ist das problem ?
    zum einen hat s n anderes goldstück getroffen wobei man sagen muß der hat wengisten s wie s scheint gearbeitet und hätt s nen deutschen getroffen
    könnt man immer noch sagen wie bestellt so geliefert
    ein volk das bereitwillig sein ( restliches ) land herschenkt hat die vernichtung verdient und da braucht man sich garnicht darauf ausreden von wegen besetzung und die „bösen“ juden etc.
    es ist ein klares zeichen von minderwertigkeit eines volkes wenn es sein heil darin sucht von anderen völlkern biologisch umgewandelt / umgevolkt ) zu werden denn darauf läuft s hinaus
    so blöd sind und waren die juden nie
    mit fällt auch kein anders volk jetzt ein was jemals zumindest in den letzten jahrhunderten so krank war wie das deutsche bzw. eigentlich fast ganz (west ) europa

    • Die“Juden“ sind Türken (Khazaren)die 740 nach Christus unter Khan Bulan zum Judentum übertraten
      und stammen wie alle 40 Turkvölker von den Hunnen ab.
      Spiegel Nr.26, 1976 Artikel „Nicht Abrahams Söhne“


  6. Hier würde nur helfen, dass die AFD bei den Wahlen über
    50 Prozent bekommt, und der bisherige
    >SCHWEINSDRECK< von Asyl-Hochverräter-Parteien
    entmachtet wird.
    Ja richtig, das ist keine "politically correctness"-Schreibe,
    denn es ist Zeit, dass die Verbrecher wieder Verbecher
    genannt werden und sich nicht die Deutschen mit
    "Nazi" und "Holocaust" ständig dummschwafeln lassen.
    Genau das ist nämlich der Knacjpunkt!
    Siehe z.B. Juden-BILD, das sich entrüstet, dass ein
    deutscher Richter einer arabischen Fluglinie recht
    gegeben hat, die sich weigerte, Israelis zu befördern
    und nun dem deutschen Richter Fragen schickte wie
    ob er sich dabei nicht an die "deutsche Vergangenheit"
    erinnert fühle. Das ist genau die geschissene
    Judentour, wie die ständig versuchen uns Deutsche
    kleinzumachen. Oder wie Juden-BILD jetzt nach dem
    geplatzten "Jamaika" ständig Druck auf die SPD
    ausübt, dass diese doch noch der GroKo zustimmen
    soll, damit ungehindert, wie bisher, die antideutsche
    Asyl-Scheissdreck-Politik weiterbetrieben werden
    kann. Ein bekannter Blogger Herr Michael Winkler
    schreibt heute in seinem Tageskommentar, dass
    dann die SPD bei den kommenden Bundestagswahlen
    in 2021 unter die 5-Prozent-Hürde fällt. Der Ansicht
    schliesse ich mich an, und ich sage sogar der CSU
    voraus, dass sie bei den kommenden Landtagswahlen
    in 2018 WEIT unter die jetzt schon 38,5 Prozent
    ABSINKEN wird mit ihrer unveränderten ASYL-POLITIK!
    Für gestern hatte Drehhofer eine Lösung der
    Personalfrage angekündigt. Er ist schon wieder umgefallen
    und hat die Lösung auf Dezember verschoben. Die CSU
    verarscht die Bevölkerung auch ohnegleichen! Sie tut so,
    als ob es nur um Personalfragen ginge, dabei ist sie in
    TOTALVERSCHISS wegen ihrer ASYLPOLITIK, aber keiner
    der Nachfolger Seehofers hat hier eine drastische
    Änderung in Aussicht gestellt. DAHER WEISS DER
    WÄHLER, DASS ER AFD WÄHLEN MUSS.

  7. …wäre ich dabei gewesen hätte es einen Toten gegeben. Die Frage ist nur wäre ich dann ein Rassist wenn ich einen Neger beschütze der von einem Neger angegriffen wird ?

    Ja wäre ich , also zuschauen aufnehmen und posten weil man das auch beim Feuer eines Hochhauses genau so macht

  8. Das sieht man was wirklich im Lande los ist. Die Hintergürnde sind , die Deutschen weichzukochen durch solche Urteile, bis sie von selbst aufgeben ,sich ergeben und dem endgültigen Austausch durch Afris und Araber und Türken und Asiaten zustimmen.
    Anders kann man solche Gerichtsurteile nicht mehr verstehen. Es muß also von Merkl aus in dieser Weise auf Gerichte und öffentlichen Dienst eingewirkt worden sein und eingewirkt werden,.
    Afrika ist ein reiches Land voll mit Bodenschätzen (Diamanten,Gold, Erdöl.). Für die diktatorisch Regierenden in diesen Ländern ist Deutschland nicht verantwortlich. Im Gegenteil, durch die Subventionen, Entwicklungshilfen werden diese Machthaber noch gefüttert.
    Ebenso steht auch USA die Finanzelite wieder dahinter, zu verhindern , dass Afrika wirtschaftlich auf die Beine kommt und das Volk von seinem eigenen Reichtum, den dieser Kontinent beherrbergt, leben dürfen.
    Denn USA will die Weltmacht. Das geht nur, wenn erst mal alles nieder gemacht wird und dann nach deren Vorstellung alles wieder aufgebaut wird, NWO.
    Deutschland muß das ausbaden, da immer noch unter der Herrschaft der Alliierten.
    Folgsame Verwalter der USA von uns Sklaven, Deutschen, beaufsichtigen dies ,Merkl und Co, bis wir erledigt sind,denn Europa will USA auch.
    Das dauert nicht mehr lange, denn wir sind inzwischen total überbevölkert mit diesen Migranten aus Nah und Fern ,ein Ende der Einschleusung dieser Völker nach Deutschland nach Europa ist hier noch nicht abzusehen und sozialwirtschaftlich ausgelaugt.
    Es ist ein Wahnsinn was hier vorgeht.

  9. Satanisten und Teufelsanbeter negieren die kosmische Justiz, die immer und unendlich perfekt funktioniert.
    Wenn das Faß voll ist, wird abgeschöpft, und das wird sehr weh tun.
    Umdrehen bevor es zu spät ist !
    Ein hirngewaschenes 33-ger Freimaurerlein oder Illuminatichen kann das – noch – nicht glauben.

    • Was können die nicht glauben? Das sich das Ganze noch dreht? Im Leben nicht. Diese Mal wird keine kosmische Justiz mehr helfen.
      Sie haben es geschafft, Jahwe jubiliert. Und das Beste: dieses einzige Volk, das mit dem Adel der Menschheit , den Juden, auf Augenhöhe steht -die Deutschen- , die seit ewigen Zeiten der Erzfeind sind, sind die ersten, die über die Klinge springen. Dadurch , dass Hitler so eine furchtbare Scheiße gebaut hat, hat er unser Volk für immer mundtot und reaktionsunfähig gemacht und die Irren aus unserem Volk, , die gar nichts begreifen, sind die Erzfeinde aus dem Inneren geworden, weil sie sich als Hypermoralisten auf der richtigen Seite wähnen.
      Ich denke , es ist vorbei. Der Kampf ist gekämpft, der Sieger steht fest….und das sind nicht wir.

    • Es ist nicht nur die Justiz, es seid Ihr selber dort drüben. Ihr habt es soweit kommen lassen. Das Wohlleben ist nun vorbei. Der eiserne Besen ist der Bänkliabräumer.

  10. Warum veröffentlicht Ihr nicht den Namen und Büroadresse des zuständigen Haftrichters? Ist dies hier nicht Strafvereitelung im Amt-Rechtsbeugung-Beihilfe durch Unterlassung???

  11. Wer dunkelhäutig ist, darf sich hierzulande echt alles erlauben! Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten. Also, was bleibt?

  12. Grüß Gott,
    sowohl das Opfer wie auch der Täter sind keine Deutschen!
    Beide sind Asylanten,das Opfer hielt sich nur schon viel länger hier in Deutschland auf als der Täter,aber beide waren wie gesagt keine Deutschen!
    Zum Deutschen kann man nicht gemacht werden,Deutscher ist man oder man ist es nicht,
    aber man kann die Staatsbürgerschaft der BRD erhalten dies ist ein gewaltiger Unterschied.


    • #Andreas, grundsätzlich ja, ABER, (der Totschlag ist mit nichts zu rechtfertigen) der/die Nigerianer/ Neger, werden NIE Deutsche werden.

      Sie bekommen erst einmal einen Personalausweis (der Nachweis der Sklaverei in der BRvD). Damit sind sie Staatenlos (denn (…) jeder. der keine Staatsangehörigkeit hat, bekommt den Perso).
      Ist der Nigerianer/Neger Aber nicht Staatenlos, sprich er hat einen Pass, bekommt er nach ein paar Jahren die „Deutsche Staatsangehörigkeit“. Das ist die, die Adolf für alle Deutschen vorgesehen hatte (Weil „Ein Reich, ein Volk, ein…..)Nämlich die Staatsangehörigkeit der Kolonien.
      Und der Nigerianer/Neger ist wieder Staatenlos. Warum?
      Die „Deutsche Staatsagehörigkeit“ wurde im Deutschen Reich NUR an Angehörige der Kolonien „verliehen“. Warum?
      Die Kolonien waren kein Staat des Deutschen Reichs. Soweit verstanden? Googlen.
      Ein Nigerianer/ ist bleibt immer ein N……/Nigerianer. NIE ein „deutsch“Nigerianer. Weil?!

      Die Maus/Ratte, die im Pferdestall geboren wurde, ist die etwa ein Pferd?!

      • Grüß Gott Kalle,
        ist mir schon klar.
        Ottokar Kernstock
        „Schwört auf der Heimat heiliger Scholle:
        Deutsch soll sie bleiben,komme was wolle.
        Komme was wolle,Glück und Leid,
        deutsch soll sie bleiben in Ewigkeit.“

        Schöne Woche noch.

    • das sind die „meinungen”, die gewisse kräfte zum anlass nehmen, die vernünftigen ansichten zu blocken, die „denen” nicht in den kram passen.

      bist du also so bescheiden unterwegs, oder machst du das mit absicht? bezahlt, geschickt von denen mit dem zensurhammer…

  13. Was wohl mit einem deutschen passiert wäre der einen Nigerianer erschlagen hätte…..???
    Das ist unser so tolles Rechtssystem und unsere so genial funktionierende justiza…..
    Aber 86% wollen das ja so…..

  14. Wieso heißt es einen Deutschen??
    Ein Nigerianer kann nie im leben deutsch werden, Nationalität kann man sich nicht kaufen oder erarbeiten.
    Das muss so heißen, ein Nigerianer mit einer deutschen Staatsangehörigkeit.

    • Das Opfer war kein Deutscher, hatte aber, da er schon lange hier lebte, einen deutschen Personalausweis, was einfach staatenlos bedeutet, der auch deshalb keinerlei Rechte besitzt.
      Der Nigger dagegen hat einen nigerianischen Paß, der hier wertvoller ist (als Gold ?).
      Nach den staatsanwältlichen Ermittlungen hat er nur einen Staatenlosen gekillt, zu dem auch jeder deutsche Personalausweisbesitzer gilt und war deswegen wieder freizulassen.
      Deshalb ist es wichtig, daß zuerst diese staatenlose brd fällt und alle brd-Beauftragten festgesetzt werden.

      • …. ich glaube das trifft genau den Kern. Dieser Fakt wird von der BRD GmbH mit der Reichsbürger-Keule aufs schärfste bekämpft. Diese Dinge sollten den Deutsch-Stämmigen die schon länger hier leben endlich mal klar werden.

  15. Hier hilft nur eins “ heißes Blei “ Die haben ihre Knäste aufgemacht und den Abschaum von Mördern und Vergewaltigern zu uns nach Deutschland gesandt um unsere Wirtschaft und unser Sozialsystem zum erliegen zu bringen. Da wir entwaffnet worden sind haben diese Verbrecher leichtes Spiel mit der Bevölkerung.

    • Die Entwaffnung erfolgt in vorher berechneter Absicht. Man hat nämlich Angst vorm eigenen Volk, weil man sich bewusst ist, was man diesem angetan hat.
      Aber!!! Es gibt immer Möglichkeiten, sich wieder zu bewaffnen. Man sollte nur nicht zu lange damit warten.

  16. Dieser kriminelle Bodensatz aus deren Herkunftsländern wurde gezielt ins Land gelockt und gelassen, um zusammen mit den islamistischen Terroristen Staatsterror zu verbreiten. Das sind die Mittel eines totalitären Regimes um in gespielt fürsorglicher Weise jegliche freiheitlichen Rechte abzuschaffen und die totale Bevölkerungskontrolle, Bevormundung und Regimewillkür durchzusetzen, ohne das die Bevölkerung dagegen aufbegehrt, ja geradezu danach verlangt. Es wird ein üble Spiel getrieben und das eingeschleuste Dreckspack sind dabei nur die Soldaten. Die Drahtzieher sollte wohl mittlerweile jeder beim Namen kennen.

  17. Leute! Werdet WACH!!! Die unterwandern uns. Das deutsche Volk soll ausgerottet werden. Ich lasse mir das nicht gefallen. Notfalls: WUMME!

      • Nein, nicht seit Ende des 2. WK. Graf Couldenhove-Kalergie / jüdisch-ungarischer Abstammung, zuletzt in Amerika lebend, hat 1923 den Pan-Europa-Plan entworfen, der Grundlage für die EU wurde. Heute ist dieses Pamphlet Handelsgrundlage für Juncker, Merkel, Macron, Sakorzy usw. . Zudem spielen Morgenthau, Hooton und Soros eine wichtige Rolle. Zum Teil aktiv, zum Teil post mortem. Allerdings haben auch schon Bismarck u. a. Ende des 19 Jhdts. gewisse Einhegungspläne für Europa entwickelt.
        Kann man alles im Internet erforschen.

    • Psychisch krank sind 85% der deutschen Duckmäuser und kriminellen Phantasten,die eine irrsinnige kriminelle und abhängige Finanzoligarchenhurenregierung „regieren „ lässt.

  18. Was ist das für eine Vasallenjustiz.
    Der gehört raus aus D. Oder wollen die uns wirklich weissmachen das dieser Neger psychisch Krank ist?
    Einfach zum Kotzen mit diesem NNeger- und Asylantenpack. Diese werden mit unseren Steuern gepampert und gelobhudelt.
    Wiw wäre das Urteil ausgefallen hätte ein hier schon länger lebender die gleiche Straftat begangen?
    BILD kann da die Buchstaben nicht groß genug bekommen. Was lernen wir daraus.
    Richtig. Man will das Deutsche Volk restlos vernichrten und tut alles um dieses Ziel der Verbrecher in Politik und Justiz zu erreichen.
    Wann endlich werden die Schlafschafe wach?
    Wenn die Musels mit dem Messer vor der Wohnungstür stehen?

  19. Wie ist dieser kriminelle Mesnsch denn mit seinem Dachschaden ins gelobte WIR-WERDEN-VON-DER-EIGENEN-REGIERUNG verarschetes Land gereist

    ICH HAB DIE SCHNAUZE VOLL VON DIESER VERDAMMEN US-VASALLEN-REGIERUNG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  20. Was soll man denn dazu noch sagen? Vielleicht etwa so: „Es hätte auch einen Deutschen treffen können.“ Und dann? Es ist egal was diese kaputten Nigger tun, sie werden maximal abgeschoben, wenn sie denn nicht vorher abtauchen. Gibt es wenigstens ein Zielpapier mit Gedanken darüber, wie wir diesen Dreck wieder aus Deutschland heraus kehren?

  21. „….möglicherweise fühlte er sich irrig von dem 67 jährigen bedroht……“
    Der Mohr hat sich geirrt !!! – na das kann doch mal passieren. Irren ist menschlich . Da haben wir und der Mohr ja nochmal Glück gehabt.
    Mir wird schlecht, wo ist mein Kotzkübel

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here