Die Berliner Grünen haben die Abschaffung des Kopftuchverbots für Lehrerinnen gefordert. Auf ihrem Landesparteitag am Sonnabend sprachen sich die Grünen dafür aus, das Berliner Neutralitätsgesetz entsprechend zu ändern. Dieses sieht vor, dass sich Beschäftigte des Landes Berlin „in den Bereichen, in denen die Bürgerin oder der Bürger in besonderer Weise dem staatlichen Einfluss unterworfen ist, in ihrem religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnis zurückhalten“.

Seit Jahren wollten viele junge Mosleminnen mit Kopftuch an Berliner Schulen unterrichten, klagten die Grünen. Für sie komme das Neutralitätsgesetz einem Berufsverbot gleich. „Schule muss ein diskriminierungsfreier Raum sein. Keine*r darf wegen ihrer* seiner Religion diskriminiert werden und niemandem darf eine religiöse Vorstellung aufgezwungen werden“, heißt es in einem Antrag mit dem Titel „Herzlich willkommen – jetzt auch in staatlich“, den die Partei auf dem zurückliegenden Landesparteitag beschlossen hat.

Was das konkret bedeutet machte nun Monika Herrmann, hauptberufliche Bürgermeisterin der Grünen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, zum Jahrestag der regierenden Hauptstadt-Koalition deutlich. „Ich sage euch, die Stadt wird auf dem Kopf stehen, wenn wir richtig damit anfangen – und das ist gut so.“

Geht es nach der ehemaligen Landeschefin Bettina Jarasch haben sich Pädagogen in der Hauptstadt in Zukunft sogar ganz dem Islam zu unterwerfen: „Ich möchte, dass Lehrerinnen an Schulen in Berlin ein Kopftuch tragen“, lässt sich Jarasch in der Süddeutschen Zeitung zitieren und skizziert damit sogleich die grüne Agenda für die kommenden Jahre.

„Multikulti macht Berlin so liebenswert“

Die Tatsache, dass im Islam durch das Tragen eines Kopftuchs bereits sechsjährige Mädchen als geschlechtsreif markiert, ausgewiesen und angeboten werden, scheint bei den politisch Verantwortlichen der Grünen in Berlin eher auf Gefallen statt auf Ablehnung zu stoßen. „Da die meisten Geflüchteten aus arabischen Ländern kommen und muslimisch Glaubens sind, bekommt der Umgang mit sichtbarer Religion in den Schulen eine neue Dringlichkeit.“ Hierfür bräuchten Schulen Unterstützung.

Multikulturalität und Internationalität seien es, die Berlin so liebenswert machten. „Lange wurde die Zuwanderung allerdings nicht als das betrachtet, was sie ist: ein gesellschaftlicher Gewinn für Berlin und die gesamte Bundesrepublik.“ Leider habe man mit den Einwanderern nicht auch ihre Religion willkommen geheißen. Dies müsse sich ändern.

50 Kommentare

  1. „Niemandem darf eine religiöse Meinung aufgezwungen weden“.Der Meinung bin ich auch. So darf ein Zeichen durch das Tragen eines Kopftuches in den Schulen den Kindern nicht signalisieren, dass diese Menschen sich durch irgend etwas besseres von anderen abheben, sich deren Vorstellungen von Gesellschaft und Religion unbewusst ,unwissend aufzwingen lassen .
    Denn den Unterricht, den dieses abhalten, kann keiner kontrollieren.
    Die Kinder sind diesen Manipulatoren einfach ausgesetzt. Der Völkeraustausch schreitet anscheinend munter voran.
    Aber es muß halt noch schlimmer für BRD und Europe kommen, bis alle aufstehen und sich gegen diese satanischen Elitengruppierungen zur Wehr setzen und sie zum Teufel jagen, da wo sie hingehören.
    Die BRD wird wohl erstmal vernichtet werden bevor es zum Besseren kommt.

  2. „Wahrheit sagen, Teufel jagen“ von Gerard Menuhin. Dieses Buch erklärt sehr zusammengefaßt die zionistische sozialistische kapitalistische Wertegemeinschaft und damit das Ziel geisteskranker khasarischer Psychopathen und anderer, die im Auftrag Satans stehen. –
    Was könnt ihr machen? ? ? Mit Gewalt ist da nichts zu machen. Man sollte Gandhi als Vorbild nehmen. Der Mann hat durch Gewaltlosigkeit und Aufklärung seines Volkes viel erreichen können.
    Wie geht das? So!
    Sich seines Selbst bewußt werden, Kraft zu haben. Zu verstehen lernen, daß Gedanken starke Kräfte besitzen, die zur Materialisierung drängen.
    Seine Gewohnheiten zum Positiven ändern. Negatives austrocknen lassen, versuchen, es abzustoßen.
    Speiseplan ändern: „Was Du ißt, sagt, wer Du bist“. Beste Ernährung öffnet Bewußtsein, ändert Benehmen.
    Politiker essen bestimmt nicht das beste ! Daran denken. Dann ist man ihnen voraus.
    Musik beachten: „Welche Musik Du hörst, sagt viel über Dich“. Verfälschte Musik abschalten; das gilt für falsche Malerei, wie Bildhauerei, auch für Literatur, Fernsehen auf Minimum, Handys möglichst vermeiden, . . .
    Lernen, auf sein Inneres zu hören, richtige Gefühle beachtenn, nicht mit der irregeführten Masse mitlaufen.
    Usw usw usw . . .

    • Das betreffende Buch muss man gelesen haben. Es erklärt so einiges, warum es in dieser „kranken Gesellschaft“ so ab geht und nach deren Zielen so abgehen soll. Ja was soll man dagegen tun, eine gute Frage? Ihre Empfehlungen dazu halte ich jedoch nicht für ausreichend und zielführend. Ich weiß leider auch keinen Königsweg. Die Mitmenschen aufklären, zur kritischen Außeinandersetzung anregen, in iForen schreiben, veröffentlichen usw. Ein Kampf gegen die Windmühlen der stetigen Gehirnwäsche durch die gesteuerten Medien (Staatsfernsehen, Konzernfernsehen und -presse), der Ignoranz, der im Auftrag der, zionischtischn Clique handelnden Teile-und-Herrsche-Obrigkeits/Verwaltungsorgane. Nicht nur diese Zionisten-Clique (nicht gleich zusetzen mit Juden) sind Psychopathen, auch deren Helfershelfer vorallem in Politik und Wirtschaft und sonstigen Führungspositionen sind hochgradige Psychophaten, gecasted und eingesetzt von den Bilderbergern, den Transatlanticern, Council fo Foreign Relation, der K300-Mitglieder usw. Zur Schaffung einer NWO.

  3. „Niemandem darf eine religiiöse Vorstellung aufgezwungen werden …“

    Damit ist doch schon alles gesagt!
    Unseren Kindern darf keine muslimische Vorstellung aufgezwungen werden – also darf kein Kopftuch in den deutschen Unterricht!

    Man kann das Gesetz nicht drehen, wie man es möchte!

  4. Tja wir ( auch ich) sind zu feige auf die Strasse zu gehen um diesem politischen Dreckspack die Hölle heiss zu machen, bin ich zumindest einen Schritt weiter wie andere. Ich wähle „ blau“ und mir ist es mittlerweile egal ib da ein rechter Flügel existiert. Ich bin nicht ein „ auch doch lieber FDP oder CDU Typ“..
    Man muss erkennen was bereits die 13% erreicht haben. Aber leider noch zu wenig.Seht nach Österreich. Die werden nun die FPÖ/ÖVP Koalition bilden. Erste geplante Regelungen: Null Zuwanderung ( keine Scheiss Obergrenze die alle zu hoch sind), Natürlich bleibt Asylrecht erhalten. Aber vernünftige strikte Anwendung.Konsequente schnelle Abschiebung Illegaler u Abgelehnter. Möglicherweise Aberkennung östereichischer Staatsbürgerschaften bei verbotenen Doppelstaatsangehörigkeiten ( was die schlauen Österreicher bei der Erdoganwahl erkundet hatten) usw.
    Auch die Misstände sind teils ähnlich wie bei uns. Ach bei uns wissen sie davon tun aber nichts.
    Vernichtet die CSU im nächsten Landtagswahlkampf. Die haben die Nase noch zu weit oben.
    Wir müssen diese Arschöcher dazu zwingen, dass sie das tun was WIR wollen.
    Mich kotzen diese Islamschergen so an. Und bitte entrorgt diese grüne Scheisse auf den Archipel Gulag.

  5. wir deutschen sollen endlich zusammenhalten und uns nicht von privatvereinen,die sich parteien nennen,spalten lassen.

  6. A L L E S ist so gewollt!
    Begreift doch endlich, wir – das deutsche Volk – sollen vernichtet werden.
    Dieses ist schon seit über 70 Jahren so geplant. Recherchiert das doch mal!
    Dann könnt ihr euch alle Sprüche sparen. Auch Petitionen helfen nicht!

    Die ziehen erbamungslos ihr Programm durch!!!

    Die eigentlichen Verantwortlichen sind wir.
    Wir haben uns von Anfang an alles gefallen lassen.
    Wir sind ja sooooooooooooo satt und bequem. Da kann man nicht mehr aufstehen.

    Also, ihr seht. alles haugemacht!!!

  7. In Thüringen gedeihen diese Schönheiten schon jetzt an den Schulen !!!! Rot-rot-grüne Regierung ….noch Fragen ???
    Dafür ist das Bildungsniveau im Keller…noch Fragen ???? Wissen und Bildung werden doch sowieso überbewertet, wer bracht das in einer Bananenrepublik ??? In ein paar Jahren fahren wir alle mit den Eselskarren umher und die Michel-Weiber sind alle eingewickelt !!!

    Das wird nichts mehr !!! Wartet ab, bis der Familiennachzug über uns gekommen ist !!!

  8. Behördenmitarbeiter wissen teilweise von der Staatenlosigkeit des Vereinigten Wirtschaftsgebietes.

    Sie schweigen, weil auch ihnen klar ist, daß das Vereinigte Wirtschaftsgebiet kein Staat ist, vielmehr eine Menge dem Handelsrecht unterworfene Firmen, die vormals hoheitlich befugte Dienststellen waren.

    Aber wie kurz vor jeder Bürorevolution ist es auch hier, wer zuerst die Lüge um die angebliche Staatlichkeit bestätigt, wird entlassen.

    Erst wenn mehrere Bedienstete das Schweigen brechen, werden wir erwachsen und ein Ruck wird durch das Land ziehen.

    Das Vereinigte Wirtschaftsgebiet ist kein Staat.

    Das Vereinigte Wirtschaftsgebiet befindet sich auf dem Boden des bestehenden Deutschen Reichs (das ist offenkundig und steht auf den Seiten der Bundesregierung).

    Niemals können 2 Staaten, egal welcher räumlichen Ausdehnung, auf dem SELBEN Boden sein. (Staats- und Völkerrecht)

    Eine Firma kann keine Steuern erheben!

    • Also…ich bin im ehemaligen GG auch nicht ansatzweise auf einen Artikel oder § gestoßen der etwas über Steuerzahlungen aussagt.
      Kann aber auch sein; daß ich es nur übersehen habe. Lt. meinen Recherchen steht auch in der hochgehaltenen US amerkanischen Verfassung nicht ein Sterbenswörtchen vom Steuernzahlen. Aber die Amerikaner tun auch nur so als wenn sie wer weiß wie schlau sind. Für DIE ist sogar Kanada dichter an Russland als die USA.
      Daß erst mehrere Entscheidungsträger das Schweigen brechen müssen um einen Stromschlag durch das Volk (nicht Bevölkerung) zu jagen, da stimme ich Dir voll zu.

  9. Die Grünen sind die schlimmsten Volksverräter und Rassenschänder Deutschlands!!! Die Araberflüchtlinge können auf schulischem Sektor kein Problem werden, da sie im kommenden Jahr alle wieder zurück in ihre Heimat können und da ist dann alles was sie hier auf Schulen gelernt haben überflüssig.!!! Bis vor Kurzem (vor Erdogan) war das Tragen von Frauen-Vemummungen in öffentlichen Einrichtungen in der Türkei verboten und jetzt kommen diese verblödeten Grünen daher und wollen uns auf den Stand der elenden Islamisten reduzieren. Diese elenden Multikulti- Kulturzestörer gehören allesamt in Umerziehungslager in Sibirien, wir sollten da mit Putin sprechen und ihnen helfen ihren Verstand wieder zu erlangen!!! An deutschen Schulen gilt die Deutsche Leitkultur, die Flüchtlinge die uns veräppeln, indem sie ihre Ausweise vernichten dürfen nicht mehr ins Land gelassen werden weil unser Regierung zu blöd ist Gesetze zu schaffen die uns vor dieser Plage schützen und die erkannten Asylschmarotzer sofort abzuschieben erlauben!!! Es ist schlimm von derartig idiotischen Berlinern regiert zu werden, die gehören alle entsorgt auf den Müllhaufen der Geschichte!!!

  10. Diese beiden Politikerinnen haben gut Reden. Sie haben doch keine Erfahrung mit solchen hochgebildeten Ingenieuren, die hier nach Deutschland eingemerkelt wurden. Erst wenn ihnen dass passiert, was vielen Deutschen durch solches, mit 5000,00 Euro mtl. unterstütztes Pack, passiert ist (Vergewaltigung, körperliche Gewalt, Beschimpfungen usw.), erst dann werden ihnen die Augen aufgehen, und sie erkennen, was ihnen unsere Bundesmutti angetan hat. Also gönnt ihnen doch die zehn aidsverseuchten, tuberkulosetriefenden Dunkelpigmentierten mit ihren 40 cm Schwä***n, die sie übers Wochenende ihn ihren Häuser stundenlang vergewaltigen. Sie müssen ja vor Glück schreien, so toll bereichert zu werden. Dann sollen sie ihnen auch noch ihr Haus und ihr Einkommen schenken. Das wäre doch das wahre Glück.

    • Den Grüninnen werden überhaupt keine Augen aufgehen, denn die sind so verblödet, daß sie gar nichts mehr checken.
      Dem letzten Teil stimme ich zu! Kann gut sein, daß sie dabei jubeln, denn selbst da werden diese dämlichen Weiber nichts schnallen!
      Alleine die Namen“ Grüne“ und Merkel jagen mir eine Gänsehaut des Abscheus und Ekels über den Körper!!!!!!!!!

  11. Egal wen man in D oder Ausland trifft: Die meisten meckern über die politische Entwicklung. Viele wissen fast alles, aber fast alle machen nichts. Nur mit protestierenden Massen über 1 Mio. könnten wir noch etwas bewegen. Nur es ist zu befürchten, dass die Deutschen aus Feigheit und Trägheit erst wach werden, wenn es zu spät ist, wie 1945.

    • Es ist nicht nur Feigheit und Träghei, sondern auch die Dummheit, die man DEUTSCH seit über 70 Jahren durch die Besatzer und ihre BRiD-.Vasallen = Politärschen hat angedeihen lassen! Diese Umerziehung zu Kriechern und Jasagern trägt inzwischen reichlich Früchte!
      Hat, zum Ärger der Drahtzieher, nur nicht bei allen geklappt! Und das ist gut so!


  12. Also früher wurde mit dem Tatzenstock unterrichtet.
    Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass man
    bei so hochkriminellen Miri-Clan-Kindern zu drastischernen
    Mitteln greifen und mit dem Kopftuch unterrichten muss:
    ein halbes Pfund Nägel in das Kopftuch verdrillen, einen
    Knopf drum machen und dann das Kopftuch wie eine
    Keule einsetzen..

  13. Grün heisst: jung dumm und gefrässig
    Zwei dieser Eigenschaften legen sie ab Bestimmen sie selbst welche übrig bleibt.

    Unbefriedigte Hausfrauen, ohne Hirn im Kopf. Früher hatten die Grünen in vielen Teilen recht, sie haben die Wohnqualität verbessert, z.B. durch Bio.
    Heute schaden die Grünen dem Staat, der sie fürstlich für ihr unwissendes und arrogantes Verhalten bezahlt. Kein Grüner hat Flüchtlinge aufgenommen, aber den anderen guten Ratschläge geben, ja das sind die Grünen. Ein Wort dass im Sprachverhalten der Grünen fehlt ist „wissen“, denn wissen tun sie nichts.

  14. Wenn ich diese Fresse sehe kommt mir das große Kotzen.
    Haben diese Grünen nur Scheiße als Gehirnmasse?
    Was von denen kommt ist Volksvernichtung im Expresstempo.
    Alles für die Musels.
    Hoffentlich jubeln die dann noch wenn die Scharia sie für ihre Lesben und Schwulenpolitik bestraft.
    Aber selbst da merken die nicht das sie nur saudumm sind.
    Raus mit diesem Elendigenpack aus unserem Deutschland.

  15. Warum gehen die Schleiereulen und Muselbärte nicht gleich zur Gebetsstunde? Teppich ausrollen und „allahu ackbar“ – solange könnten die ungläubigen Schüler/innen sich ja mal mit was Vernünftigem befassen. Z.B. dem Grundgesetz.

  16. Wie sagte schon Hanibal Lecter: “ ich begehre was ich sehe.“
    …….niemanden darf eine religiöse Vorstellung aufgezwungen werden…….. und was ist wenn ich jeden Tag so’n Schweinebacke mit ’ner Kopfwindel (kuschrahs – wörtliche Übersetzung in arab.) sehe ? Irgendwann soll ich wohl Gefallen daran finden ; oder Augenkrebs bekommen, oder was ?

  17. Auch ohne Kopftuch bleiben Kanakenweibchen Kanaken.
    DARUM lieber „mit“ als „ohne“.
    Das hilft dann sogar den Dummen, die fremde Landnahme nicht mehr zu ignorieren.

    • @Bert Brech: Danke für den Kommentar. Genau so ist es. So sehe ich es auch. — Es geht ja dabei sowieso nicht nur um das Kopftuch.
      Staatsministerin Aydan Özogus ging es auch nicht nur um … XXX .. Deutsche haben keine Kultus .. usw.
      Ein Test : „Wie weit können „wir“ .. Mohammed – Anhänger in Deutschland .. gehen.“
      Und Chem Özdemir soll ja in einem Interview in der Türkei (mit einer türkischen Zeitung) schon vor ein paar Jahren gesagt haben
      .. YYY .. streben nach Kalifat. Gut , vielleicht ein Fake, eine Ente. Ich glaube aber nicht.

      • @Bert Brech: Korrektur: Aydan Özogus sagt sinngemäß : „Die Deutschen haben keine K u l t u r .
        Da erkenne ich noch viel mehr wie reich dieses Land hier ist auf allen Gebieten — und zwar ohne .. XY ..
        C e m Özdemir. u. a. streben nach einem Kalifat hier . Sie sagen es u.a. sogar.

  18. Linksfaschisten und andere Gestalten, die das deutsche Volk und die deutsche Nation hassen wie die Pest und nichts sehnlicher erträumen als deren Vernichtung sehen diese „umgedrehte Integration“ als probates Mittel für den langfristigen Völkermord an. Hier soll eine Assimilation der angestammten deutschen Ur-Bevölkerung an die eingebrochenen Fremden und deren Kultur stattfinden, so wird alles heute noch Deutsche nach und nach phagozytiert. Wenn dann die Leitkultur ausgetauscht sein wird, werden sich die dann noch verbliebenen Deutschen ihrerseits „integrieren“ müssen!

    • Die deutschen Enkelgenerationen werden, ähnlich wie die Überlebenden (80.000) der 65 Millionen von den Amerikanern vertriebenen und ermordeten Indianer, in Reservaten leben müssen.
      STASI IM „ERIKA“ leistet gründliche Arbeit und heimbst eine Verdienstmedaille nach der anderen der AUSERWÄHLTEN (B´nai Brith, Kalerghi etc.) ein. Auch ein Grund, warum sie uns ständig mit ihren abgekauten Fingernägeln die Illuminaten-Pyramide unter die Nase hält.

  19. Die Grünen fordern Lehrerinnen mit Kopftuch an unseren Schulen? weil bisher tausende Lehrer wegen Blödheit der Politiker fehlen? Mein größter Wunsch ist, dass die Grünen Pfeifen immerzu unter 5% bleiben, gell?

    • Es wird der Tag kommen an dem sich die Pädogrünen in die Rattenlöcher verkriechen werden aus denen sie gekrochen sind.
      Habe auf einer anderen Site gelesen ; daß sich andere Parteien dagegen brüskieren. Zum Glück sind die Kinderficker ’ne recht überschaubare Zahl. und können – wenn nicht auch noch andere dafür stimmen – nix bewegen. Denke mal daß die AfD dem Scheiß nicht zustimmen wird. Und das ist auch gut so.

      • Unterschätzen Sie die Grünen nicht! Sie haben mit ihrem Haß auf Deutschland schon mehr Schaden angerichtet, als den meisten von uns klar ist! Das gesamte Pädophilen- und Muslimenpack hat sich in dieser kriminellen Vereinigung angesammelt, läßt sich fürstlich für ihre Haßtiraden gegen alles, was DEUTSCH ist bezahlen!
        Um ihre tödlichen Pläne gegen uns durchzusetzen, haben sie und ihre Mitschwester Merkel die FDP aus den Verhandlungen gedrängt und sie werden alles daran setzen, daß die AfD keinen Fuß auf den Boden bekommt. Sie sind darin sogar sehr fleißig und, wir sehen, sehr erfolgreich – denn wir haben im Bundestag nur noch gehirgewaschene Vollidioten rumlaufen! Keiner muckt auf – alle machen mit!!!!
        Auch im Volk haben wir von der Sorte viel zu viele rumlaufen!

  20. Ihr wisst schon, das es nicht mal in der Türkei erlaubt ist, mit Kopftücher in die schule zu gehen.????
    Schüler haben eine schuluniform zu tragen ……Und wo ist eigentlich unser Recht auf das im Grundgesetz definierte Gesetz “ niemand darf auf Grund seiner Religion, Hautfarbe,…………benachteiligt werden?..

  21. Nun,bislang habe ich ja Claudia „Fatima“ Roth,Beck,Cohn-Bendit für die ,sagen wir mal so,nicht so geistreichen Grünen gehalten. Getopt wurden diese jedoch von Cem Öczdemir , dem “ Schönen Anton des Alpenlandes,und der Studienabbrecherin Katrin Göring Eckardt.
    Jetzt ist also eindeutig bewiesen, das die SPD und die Grünen gezielt die Islamisierung Deutschlands betreiben und ein islamisches Kalifat in Deutschland installieren wollen. Also muss ich das so sehen, das die deutsche Jahrhunderte alte Kultur des Humanismus mit Reformation und Aufklärung durch den gewalttätig gegen Andersdenkende, patriarchalischen Islam mit Scharia, Unna und Koran ausgetauscht werden soll.
    Also soll die analphabetische islamische Basarkultur uns,nach BK Merkel „die Menschen, die schon länger hier leben“ zu Dschimmis degradieren.
    Mal ehrlich, kennen sie ein islamisches Land das sich mit uns messen kann? Das etwas gleichwertiges wie wir in Deutschland geschaffen hat?
    Wollen wir uns durch den Islam zum “ Dritte Welt-Land “ entwickeln?
    Klar sollte jedem Deutschen sein,die Identität der Migranten , vor allem der Muslime ist unantastbar, die Identität der Deutschen soll jeden Tag neu verhandelt und ausgemerzt werden.
    Ist die „Deutsche Eiche“ morsch? Haben wir “ keinen Arsch mehr in der Hose“ ? Machen wir es wie der Islam. Erst zuschlagen,dann fragen…..das verstehen auch die Einfältigen.

    • Wenn ich jemanden/Michel, so wie „man“ es mit mir gemacht hat, 70 Jahre erzähle,
      BRvD ist ein Staat, Niedersachsen(welches Volk ist das?) ist ein Land, die Geschichte verdrehe (lüge!), Kinder indoktriniere, die Politiker presse (zu Kollaboreteuren), etc.
      dann glaubt jemand/Michel auch, die Maus, die im Pferdestall geboren wurde, ist ein Pferd.

      Erst nachdem ich das Internet voll ausschöpfen konnte, und mit Hinweisen von „anderen“, habe ich, nach intensiver Recherche, dieses scheixxx System duchschaut.
      Wobei ich zu meiner Ehrenrettung sagen muss, das ich schon immer ein Zweifler war; nur nicht wusste, wo ich suchen musste.

      • auf der anderen Seite aber………ohne Internet wäre ich wahrscheinlich ein glückliches Schlafschaf so ganz ohne Depressionen und rechtem Gedankengut. Würde mich an Fußball und Grillabende erfreuen. Und an Geburtstagen Bussi-Bussi verteilen. Den lieben lange Tag mein Smartphone streicheln und dem lieben Gott die Zeit stehlen. Ach wär das ein schönes Leben , so ganz ohne Sorgen und Belang.

        • LeChiffre: Danke für den Kommentar. Ja .. so ging es mir auch. Ich durfte ja schon in der Schule usw. nichts anderes schreiben als das was den Lehrern aufgegeben wurden. Die Lehrer zitterten ja schon wenn man aus dem „Mainstream“ etwas ausbrach.
          Aber .. die „Wahrheit“ macht mich glücklich .. Auch wenn ich Freunde .. usw. verloren habe.
          Ich kann einfach ganz anders atmen. Und ich finde , ich habe auch ein Recht .. manches anders zu sehen.
          Ich lebe in d e r Stadt in Deutschland , in der die Deutschen unter 50% sind !!!
          Liebe Grüße auch an Kalle. Ich schreibe auch hier um anderen Mut zu machen mehr zu recherchieren (Manches mag ich jetzt auch .. ZZZ .. sehen , aber es ist es wert zu recherchieren —
          nach der Wahrheit zu streben , soweit das möglich ist). — Adios. .. die Wahrheit macht frei ….

      • @Kalle: Vielen Dank für den Kommentar. Ja, so ist es. Ja, ich bin auch sehr dankbar für das Internet.
        Maas-Merkel-Kahane- & Co. ist es deshalb ja ein „Dorn“ im Auge .
        Ja.. herzlichen Dank für die Geschichte mit dem Pferdestall ..
        Aber ich glaube .. das wird von den meisten Deutschen gar nicht (mehr) verstanden.
        Und viele werden sagen : „Menschen sind keine Tiere“. – Wahrscheinlich ist das inzwischen schon politisch unkorrekt ??? „Political correctness“ nicht eingehalten oder gar eingeordnet nach : „Hate speach“ .
        Das Geschriebene wird nicht mehr durch “ das Toleranz Gesetz “ aus Brüssel abgedeckt: Die sogenannten „Toleranzgesetze“ in der Schublade der EU.
        “ Köter – Rasse “ darf man aber zu den Autochthonen , zur angestammten deutschen Urbevölkerung sagen .
        (Bestätigt durch ein Hamburger Gericht im Jahre 2017) . — Das macht mir nicht wirklich was aus. Damit kann ich leben.
        Aber man sieht eben die Doppelstandards . Ungünstig für Deutsche : Und das sogar noch im eigenen Land.
        Da müsste es ja umgekehrt sein. .. XXX .. Wenn überhaupt . Ja, so sehe ich es. Das hat mich aber auch aufgeweckt — und stärker gemacht. U. a.

    • @ Bollo
      Nein, keines der 52 islamischen Ländern kann sich mit unserem Land auch nur annähernd messen. 1,5 Mrd. Muslime und nicht e i n Nobelpreisträger ist darunter. Die haben in 1400 Jahren nichts zu Wege gebracht, was den Menschen dient, aber 270 Mio. Unschuldige, Anders-und Ungläubige korankonform und damit bestialisch getötet.
      Sie lieben das Töten und wir lieben das Leben; von daher wird das immer unvereinbar sein.

      Leider ist nicht jedem Deutschen klar, dass gerade ein Genozid in Gange ist. Versuche, darüber aufzuklären, werden damit quittiert, auf dem Absatz kehrt Marsch zu machen. Sie werden nur noch einmal wach…und dann gleich gekeult. Eine Wehrhaftigkeit ist schon seit wenigen Jahrzehnten auch in anderen Bereichen betreffend nicht feststellbar, was soll man ihnen dann noch mit der Islamisierung kommen?! Das Volk übt sich in der Kunst des stilvollen Verarmens und geht für einen Lolly arbeiten, hat keine Ehre, Moral, Anstand oder Mumm sich zu wehren. Alles was es kann, ist aufeinander los zu gehen und den Frust an seinen Miitbürgern auszulassen. Das ist erbärmlich und schäbig.

      Das Land ist friedlich eingeschlafen.

      • Noch ist es nicht eingeschlafen, sondern übt sich in „Toleranz“, was nichts anderes heißt, als „erdulden, ertragen, erleiden, hinnehmen“, weil man es dem Michel in falscher Übersetzung und vor allem Umdeutung so eingetrichtert hat! Diese „Toleranz“ erlaubt es auch, daß uns Politproleten beschimpfen, diffamieren und mit Füßen treten läßt. Und diese eingebläute „Toleranz“ erlaubt es auch, daß wir ergeben in den Genozid marschieren, nicht fragen, oder Einwände erheben. Diejenigen, die nun doch fragen, werden schnell mundtot gemacht, damit der Rest nicht auch noch aufwacht. Wir sind nur noch ein Schatten unserer Selbst – und das finden Deutschlandhassend Landsleute so toll!
        Ein seltsames Völkchen! Sklaven eben, mit denen man alles machen kann…..

    • @Bollo: Vielen Dank für den Kommentar. Ja – so ist es . —
      Bundeskanzler Ludwig Erhard sagte in den 1960er Jahren schon: „Wir brauchen keine Gastarbeiter“. —
      „Gastarbeiter“ hieß für höchstens zwei Jahre.
      Deutschland , die BRD wurde gezwungen .. dazu .
      Und so ist es heute wohl ? auch. BK Merkel soll schon in der Öffentlichkeit gesagt haben : „Wenn ich die Grenzen schlösse / geschlossen hätte, wäre hier Krieg“. Das hörte ich schon öfters. — Wahr oder erfunden.???
      — Wenn ein zunächst „braver“ Vasall für sein Land und für sich andere Wege einschlagen will — zum Beispiel Gaddafi mit Libyen — dann wird ggf. sein Land bombardiert — und Gaddafi lebte auch nicht mehr lange.
      Angela Merkel hatte ja im Jahr 2000 und im Jahr 2004 noch etwas ganz anderes über Zuwanderung im Bundestag gesagt.
      Nur um gewählt zu werden ?? oder steckt eben mehr dahinter ??? Zum Beispiel : @ Barbara Lerner Spectre oder @Thomas P.M. Barnett.
      Vor einhundert (100) Jahren schrieb ja @Richard Nicolas E. (Graf) Coudenhove -Kalergi — seine Auftrags-Arbeiten bereits. (Später Mitbegründer der EU : Pate oder Vater der “ Europäischen Union“ genannt).

      • @Kafkaesk

        Gaddafi ist ein gutes Thema. Musste in den Achtzigern dort Arbeiten.
        Also deren Lebens – Standart, Krankenhäuser, Schulen, Sozialsystem haben
        die der BRD übertroffen. dafür das Gaddafi, in der westlichen Welt,
        im Wechsel umschmeichelt dann geächtet wurde, hat er für sein
        Land eine stattliche Entwicklungsarbeit vorzuweisen. Hier wurde
        seit Helmut Kohl nur zerstört.

      • „………L.E. hat gesagt: „Wir brauchen keine Gastarbeiter.“

        Merkel hat auch verkündet: „Multikulti ist gescheitert!“
        Welcher „Politiker“ hat mal öffentlich gesagt:“ was schert mich mein Geschwätz von gestern.“
        War es nicht Müntefering?!

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here