Was von den etablierten Medien und Altparteien seit Jahren als Spekulation und Verschwörungstheorie abgetan wird, wurde jetzt seitens der Bundesregierung bestätigt: Es ist durchaus üblich, dass Flüchtlinge direkt auf Staatskosten über sichere Drittländer hinweg in die Bundesrepublik eingeflogen werden, um hier ihre neue Heimat zu finden. Dabei handelt es sich nicht um Einzelfälle.

Dabei gibt die Regierung in einer Anfragebeantwortung an die AfD bekannt, dass im Zeitraum 2013 bis September 2017 rund 45.000 Asylanten auf diesem Wege nach Deutschland geschafft wurden. Die Gründe sind unterschiedlich. Genannt werden hierbei:

  1. Umverteilung von Asylantragstellern
  2. Neuansiedlung (Resettlement)
  3. Humanitäre Aufnahme
  4. Dublin Verfahren

Dabei ist es beachtlich festzustellen, dass es gerade im Jahr 2016, also kurz vor der endgültigen Schließung der Balkanroute, als die Migrationskrise ihren Höhepunkt erreichte, keine einzige solche Aufnahme aus dem Grund „Humanitäre Aufnahmen“ gab, jedoch mehr als 12.000 Fälle aus dem vierten Punkt „Dublin Verfahren“. Dass Eingeflogene, die unter diesen Punkt fallen, durchaus auch die Möglichkeit gehabt hätten, in unzähligen Ländern vor Deutschland in Sicherheit einen Asylantrag zu stellen, ist faktisch unbestreitbar.

Ebenfalls interessant ist es, in der Stellungsnahme der Bundesregierung zu lesen, dass die Bundeswehr nicht herangezogen wurde, sondern zivile Maschinen benutzt wurden. Was dies an Flugkosten, gerade in unsichere, entfernte Regionen, bedeutet, lässt sich nur erahnen. Auf jeden Fall muss es sich mindestens um einen mittleren siebenstelligen Betrag handeln.

Unerklärlich, warum Bundeswehreinheiten der Luftwaffe und der Heeresflieger, die teilweise deutlich öfter eben diese Regionen befliegen, nicht zur Hilfe hinzugezogen werden. Als mögliche Erklärung könnte hierfür dienen, dass die ganze Thematik in diesem Fall bereits früher unangenehm in die Öffentlichkeit gerückt wäre.

Zu dieser Stellungnahme ließ sich die Bundesregierung dabei keineswegs aus informativen Gründen gegenüber dem Volk hin bewegen. Nein, es war einer der neuen AfD-Abgeordneten, die mit einer Anfrage den Skandal aufdeckte. Der Rechtsanwalt Stephan Brandner aus Thüringen fragte am 27.Oktober, also bereits drei Tage nach der konstituierenden Sitzung, in seiner kleinen Anfrage, wie viele Flüchtlinge in dem Zeitraum seit 2013 auf dem Luftweg ihren Weg nach Deutschland gefunden hätten.

Wir berichteten bereits vor rund eineinhalb Jahren, im August 2016, dass sich die offen antideutsche Schundregierung als Schlepper betätigt und sogenannte „Flüchtlinge“ nachts illegal mit Flugzeugen in die Bundesrepublik verbringt. Siehe dazu:

Informant: Merkel schleust nachts illegal Tausende per Flugzeug nach Deutschland

18 Kommentare

  1. Ich verstehe die Kritik nicht. Es Ist doch ganz normal dass die Flüchtlinge aufgrund der Umverteilung und dem Dublin Übereinkommen nach Deutschland geflogen werden. Und die werden ja dann auch nicht aus „gefährlichen“ drittländern und über sichere drittländer nach Deutschland geflogen, sondern aus anderen EU Ländern. Und da kann ich mir auch nicht vorstellen dass es mit Bundeswehrmaschinen günstiger gewesen wäre. Es werden aufgrund des Dublin Übereinkommen genau wie nach Deutschland auch Flüchtlinge in andere eu Länder geflogen. Ob die Verteilung fair verläuft wird aktuell auch vor dem eu Gerichtshof geklärt 🤷‍♂️ also ganz schöne schwarzmalerrei finde ich persönlich 🙄

    • @ Bene
      Wie krank muss der sein, der das noch für „ganz normal“ hält!
      Hoffentlich werden Sie bald richtig bereichert von den „Flüchtlingen“, damit Sie die „ganz schöne Schwarzmalerei“ mal so ordentlich am eigenen Leib zu spüren bekommen!!!!!!!

  2. Dem BRiD-Trottel ist wirklich nicht mehr zu helfen!
    Der Kanackenabschaum rottet sich vor dem Brandenburger Tor zusammen, verhoehnt das echte Deutsche Volk, indem es die Moerder-Kreatur vom Weihnachtsmarkt feiert! Man kann sich nur noch an den Kopf fassen! Und obendrein ueberschuetten die kriminellen Pseudo-Politiker diesen islamischen Auswurf auch noch mit Weihnachtsgeld!!! Fazit: die Koeterrasse hat fertig! Die BRiD soll verrecken.

  3. Merkel hat bereits 11 Millionen Moslems die Zusicherung gegeben, als Familiennachzug auf Kosten der deutschen Steuerzahler nach Deutschland geholt werden.

  4. Die Flughäfen Köln/Bonn und Hannover haben kein Nachtflugverbot.
    Interessant, was dort nachts so ankommt.

    Bezeichnenderweise haben beide Flughäfen die vielen Ankünfte nachts aus der Türkei aus ihrem offiziellen Flugplan gestrichen.
    Gelandet wird jetzt nur noch inoffiziell.

    Kein Mensch käme auf die Idee, sich die ganze Nacht auf die Besucherterrasse zu stellen, um zu fotografisch zu dokumentieren, was sich so abspielt.
    Selbst wenn, dann werden eben die Besucherterrassen um spätestens 00:00 h geschlossen.
    Und es wird ein Fotografierverbot erlassen.

    Wäre ja noch schöner, wenn die Bevölkerung dahinterkäme, was sich hier abspielt.

  5. Unsere Bundesregierung besteht überwiegend aus Vaterlandsverrätern. und Umvolkern. Sie sehen das als willkommene Hilfe den Plan des verfluchten Hooton umzusetzen und Deutschland durch Einführung von Erbschlecht zum Hottentottenstaat zu degenerieren!!! Und wir wählen diese verdammten Verräter immer wieder, nach dem Motto:“ Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber!!!“

  6. Merkel muss weg. Diese verlogene Person (Klimawandel und erhöhter nicht nachvollziehbarer Kerosin-Ausstoß) veruntreut Steuergelder.

  7. das perfekt perpetuummobile. einfliegen lassen, ausreisen 3000€ kassieren, einfliegen lassen, ausreisen 3000 € kassieren…………………
    grundsicherungsbezieher erhalten nicht mal weihnachtsgeld, mit 408 € monatlich, die sind völlig irre da oben.

    • @ ameise
      ….und können seit neuestem froh sein, wenn der Weiterbewilligungsantrag noch rechtzeitig im alten Jahr genehmigt wird, damit die Grundsicherung ab Januar weiterläuft. Neuerdings sollte der Antrag besser per Einschreiben mit Rückschein abgeschickt werden, damit man was in der Hand hat.
      Schalten die immer noch auf stur, Antrag auf angemessenen Vorschuss stellen und mit Untätigkeitsklage vorm Sozialgericht drohen, wie jetzt geschehen, für meinen Bekannten, der von dem wenigen Geld nun noch zwei Einschreiben bezahlen musste. Das ist einfach nur noch erbärmlich!
      Meine Recherchen ergeben, dass diese Praxis nicht unüblich ist und dieser Schmu auch mit anderen Leuten abgezogen wird und wurde. Pfui, Deibel!

      Ende des Jahres wird ein höchstrichterliches Grundsatzurteil aus Karlsruhe in punkto Sanktionen erwartet, dass diese nun endlich offiziell als verfassungswidrig eingestuft werden. Warum erst jetzt, kann ich da nur fragen. Die roten Kutten-Nutten werden vom Bundestag und Bundesrat gewählt und sind somit nicht neutral, sondern politisch; wir werden sehen, wo der Pferdefuß ist.

      Eines ist klar: Die machen weiter mit ihrer deutschenfeindlichen Politik, die sich auch und gerade gegen die schwache Klientel in dieser Republik richtet.

  8. Aus eigenen Beobachtungen kann ich bestätigen, daß im August / September 2016 durchgehend die ganze Nacht Flugzeuge den Großflughafen Schkeuditz anflogen. Die Beauftragten der Flugindustrie waren dermaßen mit diesen Menschenmüll beschäftigt, daß die obligatorischen Ladungen mit Chemtrails einfach weggelassen wurden. Das bemerkt man damit, daß in dieser Zeit keinerlei Schlieren und Eintrübungen am Himmel beobachtet wurden. Das durchgehend wolkenlose und strahlende Wetter führte dazu, daß der für September jemals höchste Durchschnittswert seit den Wetteraufzeichnungen gemessen wurde. Es war ein glatter Hochsommermonat.
    Die uns bescherten „Flüchtlingsmassen“ dagegen, führen unser Volk derweilen noch schneller in den Abgrund.

  9. Es wird Zeit für den Bürgerkrieg. Nicht zu wissen wann es losgeht ist schlimmer als die Tatsache zu wissen, dass es es geschehen wird.
    Aber das Chaos und der kommende „große Knall“ sind ja gewollt.

    • Richtig, doch je länger wir warten für unsere Rechte einzustehen, desto schwieriger wird es. Wenn erst die gewollten weiteren Millionen da sind haben wir so gut wie keine Chance mehr.
      Ich höre gerade das Lied: Morgen früh, wenn Gott will wirst Du wieder geweckt.
      Niemand wird uns mehr wecken auf dieser Welt, wenn die Umvolkung in vollem Gange ist.

    • Auch dann hätte ich was dagegen, denn mit ihrer Demonstration in Berlin, in der sie ihrer Freude über den Mordanschlag auf dem Weiihnachtsmarkt am Breitscheitplatz unverhohlen und ungeniert zur Schau stellen., zeigt uns, welches Mörderpack uns die Merkel-Junta ins Land geholt hat! Ich glaube nicht, daß man das noch groß erörtern muß, was hier abläuft und was wir uns gefallen lassen!

    • Genau- so denkt „Michel“! Wenn andere machen ist mir/ihm das egal.
      Wenn ihr endlich aus eurer klein/klein Mentalität herauskommt, werdet ihr erkennen, das „man“ euch bereits voll verarscht hat.
      Das fängt an bei „unser Staat BRvD“ und wird beim Genozid an den Deutschen enden!

      Was glaubt (weil glauben ist nicht wissen) ihr denn, was gerade passiert?
      „Unsere“Politiker (alle) arbeiten, mit oder ohne Wissen, den Alliierten in die Hände. Sprich, sie sind deren Vasallen.

      Wer, wie die „Grünen“, die deutschen Völker ablehnt, der kollaboriert mit den Alliierten, die(ALLE) die deutschen AUSLÖSCHEN wollen!

      Wer, wie ALLE Politiker, der BRvD huldigt, ist schon deshalb Kollaborateur, weil er keine Anstalten macht, den „Originalzustand“, sprich Deutschland mit seinen Völkern, wiederherzustellen!

      Wer nicht auf die Grenzen von 1933, das heißt auf die Wiederherstellung der Völker deutschlands, hinarbeitet, ist Kollaboreteur mit den Alliierten!

      Wer nicht auf einen Friedensvertrag hinarbeitet, ist Kollaborateur!

      Na „Michel“, wenn du schon nicht handelst, dann schreibe wenigstens wie ein Deutscher!

      • Stimmt – das Deutsche Reich ist mit der Kapitulation am Ende des 2.WK. NICHT UNTERGEGANGEN. Es existiert weiterhin in den Grenzen vom 31.12.1937. Nach der „Haager Landkriegsordnung“ von 1907 dürfen Besatzungsmächte höchstens 60 Jahre im besetzten Land bleiben – oder müssen mit diesem wieder einen Krieg anfangen, um weiterhin im Land bleiben zu können. Was zeigt das, dass die Besatzer immer noch hier sind? D ist eine amerilanische Kolonie!
        Und einen Krieg mit D können die Besatzer nicht meht anfangen, denn wenn D als „Zahlmeister“ für die EU ausfällt, dann fällt die ganze EU auseinander. Was das für eine Gaudi wäre, weil dann ginge es erst richtig los!

      • Ja, schreiben wie ein Deutscher. So wie du schreibst, kannst du kein Deutscher sein, oder du warst in der Baumschule bei Lehrer Ast. Du kommst aus der hinteren Mongolei?? 😂😂😂

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein