Abgeordneten-Darsteller von SPD, Linkspartei und Grünen haben in Sachsen-Anhalt am vergangenen Freitag fluchtartig eine Landtagssitzung verlassen. Grund: Der AfD-Abgeordnete Mario Lehmann hatte ihnen eine Überdosis Wahrheit verabreicht. Am Freitagmittag überrascht André Poggenburg zunächst mit folgender Twitter-Nachricht:

Was war los? AfD-Mann Lehmann hatte in seiner Rede über kriminelle Migranten festgestellt, an den Händen der Parlamentarier der „Altparteien“ klebe Blut. Mdr.de zitiert Lehmann wie folgt: „Das ist typisch für rot-grünes Berlin. In all diesen Fällen kann man symbolisch sagen, Sie alle von den bremsenden Altparteien, gucken Sie mal auf Ihre Hände, haben politisch, symbolisch Blut daran kleben von den getöten Opfern in Deutschland in den letzten Jahren. Genau so ist das.“ Das folgende Video hält die Szene ab Minute 09:10 fest:

Bang! Das war zuviel für die Multikultis. Die Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (CDU) habe daraufhin die Sitzung abgebrochen. Protest habe die unter Berufung auf ihr Hausrecht abgeschmettert. Die Grüne Conny Lüdemann nannte Lehmanns Äußerung eine „Schande für unser Parlament“. Der Linke Swen Knöchel wetterte auf Twitter, die Präsidentin habe dabei „versagt“, die „Würde des Hauses“ zu wahren. Derweil setzte André Poggenburg ebenfalls einen Kommentar hinterher, indem er die Weigerung der Altparteien, an der Diskussion teilzunehmen, anprangert.

13 Kommentare

  1. Die Parteifritzen der CDU SPD Grüne verdanken den Medien Ihren Platz – also singen Sie das Lied der Machthaber – Zeitungen aus Feindesstaaten

  2. Da sieht man mal wieder, dass das alles geplant ist, was sich unter dem „Deckmäntelchen“ FLÜCHTLINGE
    geschieht gewollt ist!!!!!
    Das Verhalten der Altparteien spricht dafür

  3. Ja die liebe Wahrheit! Ich wundere mich nur das solche widerlichen Auftritte der Altparteien keine Konsequenzen für diese Feiglinge haben. Es scheint so als ob die ganze alte Politikerkaste, egal ob CDU, CSU, SPD, Linke und Grüne, sich gemeinsam Verschworen haben die deutsche Bevölkerung komplett auszutauschen. Und da tut jede Wahrheit natürlich weh. Diese Politikdarsteller ertragen die Wahrheit nicht, weil sie in ihren Innersten total Verdorben sind. Es hat mal jemand gesagt, wenn Unrecht zu Recht gemacht wird, hasst man diejenigen die die Wahrheit sagen. Mich wundert, das eine solche Eindeutige Darstellung der Wahrheit abgeblockt wird, und diese Volkszertreter der Altparteien damit auch noch durchkommen. Auf der anderen Seite sollte doch jeden Bürger mittlerweile klargeworden sein, das kein deutscher Bürger in diesen Land, auch nur irgendwas von den Volkszertretern zu erwarten hat. Außerdem sehe ich auch, das wenn das Altparteien Kartell, mit ihrer Hetze nichts mehr erreichen beim Volk (die glauben offensichtlich, das sie die Bürger dieses Landes, schon irgendwie durch ihre Lügen davon überzeugen können das die AFD einfach weg muss. Aber immer mehr Menschen sehen was für Kriminelle in der Mehrzahl in unseren Bundestag und in den Landtagen sitzen. Es hat nach dem 2 WK, keine Politiker gegeben die dermaßen Verdorben waren, wie jene die seit die Merkel Junta an der Macht ist. Es zeigt aber auch, das wenn nicht in nächster Zeit Vernunft einkehrt, dieses Land ganz bewusst zerstört werden wird. Nach meiner Meinung, gehören die meisten Politiker des Altparteien Kartells nach Den Haag und Verurteilt wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Hoffentlich hat Gott erbarmen mit diesen Land und seiner Bevölkerung und hilft uns diese Politischen Verbrecher los zu werden zum Segen für dieses Land mit seiner fast 1000 jerigen Geschichte.

    • Sie werden es erleben

      und das Zitat stammt von Bertold Brecht

      wenn >Unrecht zu Recht wird, wird widerstand zur Pflicht

      also geht alle AFD wählen und schaut jeden Tag AFD wo auch immer die Partei durch Ihre Vetreter zu hören oder lesen sind.

  4. Er sagt die absolute Wahrheit und die Politiker die uns vertreten sollen, sind nicht in der Lage diese zu ertragen und für uns , das deutsche Volk, einzustehen. Das ist wohl nicht erwünscht.
    Was für ein Armutszeugnis und welch eine Feigheit.
    Dies zeigt, dass wir ,das Deutsche Volk tatsächlich vernichtet werden sollen, ansonsten würden Parlamente die Wahrheit sehen wollen und dementsprechend agieren.

  5. Frau Präsidentin verlangt Anstand und Respekt. Natürlich fühlen sich die „Etablierten“ dabei nicht angesprochen.
    Wichtig bei dem ganzen Zirkus ist nur, daß die Rede Lehmanns unterbrochen und die Wahrheit nicht weiter verbreitet wurde.
    Genau dafür haben wir die AfD überall gewählt, daß sie die Mißstände anspricht und die Untätigkeit der Verantwortlichen anprangert. Wenn diese dies nicht ertragen, ist das ihr Problem und das Armutszeugnis stellen sie sich durch Wegrennen und Verweigern der offenen Diskussion selbst aus.

  6. Die Wahrheit weiss auch der Vater von Martin Schulz…(Karl Schulz)….der war Obersturmführer mit der Kennnummer: 400037……Der hätte so einiges erklären können…..

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein