Endlich ist es soweit. Zwei syrische Familien konnten am Wochenende mit ihren jeweils vier Kindern im niedersächsischen Burgwedel in die nagelneuen, von der Stadt hochgezogenen Doppelhaushälften einziehen. Das neue Doppelhaus mit funktionaler Ausstattung hat jeweils 110 Quadratmeter Wohnfläche inklusive des ausgebauten Dachgeschosses. Laut einem Artikel in Hannoverschen Allgemeinen kostete das Gebäude den Steuerzahler rund 480.000 Euro – das Grundstück noch nicht mit eingerechnet.

Freude bei Bürgermeister Axel Düker (links), Architekt Hans-Jürgen Lukanz und Burgwedels Kämmerer Christian Möhring: In diese luxuriösen Doppelhaushälften zogen am Wochenende illegal ins Land geschleppte Migranten ein.

Die beiden schmucken, nach neuestem Standard erbauten Wohneinheiten wurden den beiden Familien von der Stadt überlassen, da der Vertrag für ihre bisherigen – ebenfalls durch das Geld des Steuerzahlers von der Stadt angemieteten Wohnungen – ausgelaufen sei.

München: Wohnraum für Flüchtlinge in der teuersten Stadt Deutschlands

Auch in der hochpreisigen bayerischen Landeshauptstadt München hat sich der Steuerzahler für jene, die noch nicht solange hier leben, finanziell heftig aus dem Fenster gelehnt. Im Stadtteil Milbertshofen wurde durch die städtische Wohnungsbaugesellschaft GWG unter dem Wohnbauprogramm „Wohnen für alle“ ein Projekt mit 55 Wohneinheiten hingezimmert. In den Neubau in der teuersten Stadt Deutschlands – der Mietpreisen lag 2017 pro Quadratmeter bei von 17,28 Euro – sollen zur Hälfte anerkannte Flüchtlinge einziehen.

Insgesamt soll die GWG in den nächsten beiden Jahren 1500 Wohnungen „schaffen“. Einen „passenden Mix“ der Bewohner habe das „Amt für Wohnen und Migration“ bereits zusammengestellt, berichtet die Süddeutsche Zeitung (SZ).

Deutsche Heimatvertriebene und „Herbeigeflüchtete“ – alles das Selbe

Im schleswig-holsteinischen Ahrensburg konnten im stadtnahen, 2,5 Millionen Euro teuren Neubau nicht nur rund 21 Rentner mit geringem Einkommen einziehen. Ungeachtet der Tatsache, dass es im rund 32.000 Einwohner zählenden Ahrensburg noch genügend „Altbürger“ gibt, die sich über eine nigelnagelneue, bezahlbare Wohnung freuen würden, macht sich der „Verein Heimat“ heftig Gedanken über die Wohnsituation der „Neubürger“. Um auch diesen Menschen Wohnungen anbieten zu können, hat der Verein Heimat gerade erst seine Satzung geändert, berichtet das Magazin Ahrensburg24. So könne man nicht nur älteren Menschen oder Menschen mit Behinderungen Mietverträge anbieten, sondern allen Menschen.

Der Vereinsvorsitzende Jürgen Wahl hat in seinen Ausführungen keinerlei Probleme, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Ahrensburg als Heimatvertriebene Deutsche mit jenen Menschen gleichzusetzen, die im Zuge von Angela Merkels Politik der offenen Grenzen in unser Land fluten. Der 1949 gegründete gemeinnützige Verein habe seit 2015 bereits 119 Wohnungen für „Flüchtlingsfamilien“ zur Verfügung gestellt. Freudig wird zudem mitgeteilt, dass die vor zwei Jahren von der Evangelischen Kirche Ahrensburg erworbenen Gebäude nach Umbau und Sanierung als Flüchtlingsunterkunft sowie als Unterrichts-,Integrations- und Verwaltungseinheit des Freundeskreises „Flüchtlinge Ahrensburg“ dienen. Wer diese Wohltätigkeit finanziert, wird nicht einmal in einem Nebensatz erwähnt.

Warum das alles?

Stellt der verwunderte Steuerzahler die Frage, warum Rentner, die lebenslang in die Sozialkassen einbezahlt haben, nicht in den Genuss von Neubauwohnungen- oder Häuser kommen oder alleinerziehende Mütter in herunter gekommenen Sozialbauten hausen müssen, wird diesen mit das Totschlagargument „Sozialneid“ unter die Nase gerieben. Die Antwort auf die Frage, warum just das dicht besiedeltste Land in Europa ein Millionenheer von kulturfremden, mehrheitlich muslimischen Menschen aufzunehmen und vollumfänglich zu versorgen hat, diese Antwort mündete bislang im „Erbschuld-Argument“.

65 Kommentare

  1. Merkel lenkt nur ab von der schleichenden Staatszersetzung, die sie betreibt. Die Zersetzung war eine vom Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR eingesetzte geheimpolizeiliche Arbeitstechnik. Sie diente zur Bekämpfung vermeintlicher und tatsächlicher politischer Gegner. Die in der ab Januar 1976 in Kraft getretenen Richtlinie Nr. 1/76 zur Entwicklung und Bearbeitung Operativer Vorgänge (OV) definierten Zersetzungsmaßnahmen wurden vom MfS vornehmlich in den 1970er und 1980er Jahren in Operativen Vorgängen gegen oppositionelle Gruppen und Einzelpersonen eingesetzt. Fast durchgehend konspirativ angewandt, ersetzten sie den offenen Terror der Ära Ulbricht. Es ist schon traurig, wie weit wir in Richtung Staatszersetzung schon sind. Staatlich geförderte Gruppen wie Antifa betreiben Terrorismus gegen anders denkende. Claudia Roth: „Deutschland Du Stück Scheiße“! Wird Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. Parteien wie die AfD die für den Erhalt Deutschlands sind und den etablierten den Spiegel vor Augen halten, werden politisch und medial bekämpft. Für mich hat das alles System, deshalb leiste ich Widerstand nach ARTIKEL 20 Abs.4 GG.

  2. Mal ehrlich machen…..nach unten treten und nach oben buckeln. ist das nicht das Bild des Deutschen .Eigentlich zeigt doch schon die Geschichte des Hauptmann von Köpenick das wahre Gesicht der D. Mentalität. HASS auf wem ? Auf die Invasoren ? Auf die Politik der FR. Merkel und Anhang ? Eigentlich wird doch hier die Ursache und Wirkung verwechselt ,aber wie immer…… nach oben buckeln ,Fresse halten und um Gottes Willen nicht seine politische Meinung kund tun. Mein Haus . mein Mercedes usw. nicht bezahlt ,oh und dann meine Nachbarn was sollen die von uns denken. Ja ….ich würde sagen mit etwas Courage die AFD Fahne vorm Haus flattern lassen. Seit den späten 60ern habe ich die Invasoren schon quer im Magen liegen, warum…sie wurden dazu eingesetzt Lohndumping zu betreiben und Lohnforderungen D. Arbeitnehmer zu untergraben ,wobei man nun wirklich zugeben muss das sie ihre Arbeitsleistung hier erbracht haben. Das was eine Generation. die nächste Generation fuhr Mercedes /BMW mit abgedunkelten Scheiben und Drogen im Kofferraum. usw.

  3. Ist das lustig wie sich die beiden oben auf dem Bild darüber freuen können, wenn nun Illegale 2 nagelneue Doppelhaushälften kostenlos beziehen konnten. hier warten deutsche Familien vergebens darauf weil keine Sau mehr die Mieten zahlen kann. da kommen nun garantiert weitere 200 Millionen illegale vor der die Merkel vor 2 Jahren warnte, gell?

  4. Ich möchte auch etwas dazu sagen, zumal mich beide Seiten betreffen.

    Ich bin hier 1987 geboren, habe einen deutschen Pass und sehe mich auch als Deutscher. Ich esse Schwein, bin evangelisch, habe einen deutschen Namen und bin dennoch Sohn einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters. ich gehe 50 Stunden die Woche arbeiten, zahle meine Steuern und versuche mir ein kleines Häuschen zu leisten.
    Ich könnte mich nur aufregen, was hier geschieht. Ich habe die Afd gewählt und stehe dazu. Ich liebe dieses Land mit seinen Werten und seiner Geschichte, aber die Flüchtlinge sind überwiegend männlich und mehrheitlich kriminell. <<Sie ihre Wurst auf dem Teller, das Auto in der Garage und das Geld auf dem Konto haben….

    Das wird hier noch viel besser in diesem Land

    • Korrektur:–

      Solange die Deutschen Ihre Wurst auf dem Teller, das Auto in der Garage und das Geld auf dem Konto haben, schert sich keiner darum, oder regt Sich auf…

  5. @Administrator ! !
    Woran liegt es daß meine Kommentare – immer noch die Selben – bis dato ; mal sichtbar sind und mal nicht ? Und wenn sichtbar, sich immer noch in der Moderation befinden ? Am nächsten Tag sind sie wieder futsch….. komisch , nicht wahr.

    • Das liegt an Deinem Browser-Cache. Einfach mal vollständig leer machen. Browser neu starten. Gewünschte Seite aufrufen. Dann dürfte alles sichtbar sein.

  6. Ich bin Rentnerin und lebe in einer Schimmelwohnung,ich mußte schon vieles wegwerfen,weil es verschimmelt war. Meine Gesundheit hat schon sehr gelitten,nur ich bekomme keine neue Neubauwohnung,weil ich sie nicht bezahlen kann,ich bin etwas über die Grundversorgung.

    • Es kann niemand etwas für deine Dummheit und versagen. Auch Vollversagern steht in solchen Fällen eine neue Wohnung zu.

      • Was soll das? Das die Vorwürfe auf Ihre eigene Person zutreffen haben Sie mit Ihrer Antwort erwiesen aber wie kommen Sie darauf einen verzweifelten Menschen so abzukanzeln? Pfui…

      • Randy, das war ja wohl voll ASOZIAL was du da geschrieben hast !!!
        Beleidigen ist wohl deine Stärke ?
        Für mich bist du nur ein kleines asoziels Minusmenschlein ohne Verstand.

        Nun zum Thema !
        >Sozial-Neid und Erbschuld< wird immer wieder als lasches Totschlagargument erwähnt wenn die Politdarsteller mit rationaler und sachlicher Kritik nicht klar kommen.

  7. Uauuuu….so schöne neue Häuser bekommen fremde Menschen. Da würden sich bestimmt viele deutsche Familien freuen, wenn man ihnen so ein schmuckes Haus zur Verfügung stellen würde. Wie lange macht das deutsche Volk noch die Faust im Sack. Mich stimmt das sehr sehr traurig.

  8. Liebe Gemeinde, erinnert Euch an die Anfänge der Völkerwanderung 2015. Dieses Pack kam und forderte ein Haus, ein Auto, Geld und ein bißchen Arbeit.Das hatte man diesen in ihren Herkunftsländern doch versprochen. Es wurde von den Behörden und den ReGIERenden dementiert, was das Zeug hält, die Presse stürzte sich drauf über so viel Frechheit und jetzt? Sie bekommen es. Fake News oder Lüge? Solange die etablierten „Volks“parteien noch ihre „Schäfchen zählen können, wird sich nichts ändern, dafür hat man ganze Arbeit geleistet, das Herbst `89 in der DDR nicht nochmal geschieht. Wie sagte einst ein großer Dichter, jedes Volk bekommt die Regierung, die es verdient. Die letzte BTW 2017 hat es wiedermal gezeigt.

  9. Wir werden aufräumen und diese illegalen migranten wieder zurück schicken in Ihre wirkliche Heimat

    kommt zur AFD

    vielleicht nicht die Lösung , aber ein Schritt in die richtige Richtung.

  10. Ja, Herr Brech (t) G.B.Shaw kann mit diesen Ausspruch uns TEUTONEN ganz TOLL vorführen. Aber wie Ronald schon ausführt :“ da spielt Wahlbetrug eine große Rolle“. Und in der Tat, suverän sind wir seit 1945 08.05 . nicht mehr.Es ist so–völkerrechtlich–das wir für unsere Besatzer “ Feindesland“sind. Ich bin Deutsche, stolz auf unsere Kultur,und liebe unser Vaterland. Sagte ich das an einen Stammtisch,werde ich als NAZI abgetan . NA UND.

  11. Als ich mich vor 2,5 Jahren trennte und auszog eine Wohnung im Großraum München zu erhalten, hatte ich als Auskunft eines Beamten vom Sozialamt die Antwort erhalten, ich solle mich um ein Obdachlosen Asyl kümmern. Angesichts der Tatsache dass ich mehr als 30 Jahre arbeite niemals Vater Staat auf der Tasche lag und durch die Situation der Scheidung so viel Unterhalt bezahlen musste, dass ich nur durch private Unterstützung mich über Wasser halten konnte, ist es mehr als unverschämt, dass Flüchtlinge wie Könige behandelt werden und sprichwörtlich mit Glace Handschuhen angepackt werden. Ich bin angesichts meiner persönlichen Erfahrung leider nicht mehr tolerant. Warum bekommen Flüchtlinge kein Obdachlosen Asyl? Wenn mir das selbst als Steuerzahler angeboten wurde. Wenn die Politik nicht endlich erkennt, dass die Bürger Vorrang vor neuen Bürgern haben, dann wird das fatale Folgen haben und dies treibt schließlich Fremdenhass und Extremisten jeder politischen Richtung voran. Wir arbeiten sicherlich nicht nur redlich damit Andere davon profitieren, wenn wir selbst niemals profitieren werden.

  12. Ich glaube der Wille der Deutschen wurde gebrochen seit Ende des letzten Krieges ,den die Deutschen nicht angezettelt hatten sondern in der Verteidigungsposition waren. Das gleiche was jetzt mit Russland geschieht ,sticheln seitens USA bis auch Rußland in die Verteidigung gehen muß und diesem Staat dann ,wie Deutschland auch damals, die Alleinschuld in die Schuhe geschoben wird. Es hat alles eine Strategie.
    Viele sind immer noch , wie mein Gespräch letztens , in der Gutmensch- Helfer -und – Liebe gebend Situation. Leider ist es notwendig außer Liebe auch einmal Klartext und manchmal sogar mit brachialer Gewalt etwas klären zu müssen.
    Dieses zeigt ganz klar die Umvolkung. Den „Neubürgern“, als Flüchtlinge angepriesen, werden jetzt die Häuser gebaut und die Deutschen werden eliminiert.
    Das ist volle Absicht. Diese Bürgermeister ,die das zulassen, müssen entweder Schläfer sein oder man hat ihnen etwas versprochen!!Nur was ??
    Im Grunde zeigen uns diese Situationen , wie es um den Selbstwert der deutschen Bevölkerung steht.
    Jedenfalls nicht gut,den Selbstwert bringen diese Invasoren mit und zeigen uns ,wie man für sich sorgt.
    Ich frage mich, wie das enden wird.
    Sicher kommt der totale Zusammenbruch Deutschlands, um dann wieder neu ,geklärt aufzuerstehen.
    Ich denke es passiert etwas ,was das deutsche Volk und seine Kultur letztendlich doch noch retten wird. Ausgestattet mit einem neuen, frischen Selbstwert und frei von aller Schuld ,die ihm Jahrzehntelang eingeredet wurde und es klein machte.
    Zumindest hoffe ich das sehr und stelle es mir auch so vor.

  13. Den Deutschen Schuldgefühle einzureden mit dem klassischen „Erbschuld-Argument“, wie nennt man denn diesen Vorgang eigentlich? Das ist eine Form der Gehirnwäsche, von Mind Control.

    Das ganze Argument ist natürlich eine Lüge, denn auch in der Schweiz und in Schweden laufen exakt dieselben fatalen Vorgänge ab, mit exakt denselben Argumenten, nur heisst es dort dann nicht „Nazi“, sondern „Rassist“.

    Der Rassismus-Begriff war übrigens von Leo Trotzki während der russischen Revolution entwickelt worden als eine Propagandawaffe zur Diffamierung der politischen Opposition, und der Trick wirkt bis heute.

    Es geht darum die Leute befangen zu machen, ihnen Schamgefühle einzureden, damit sie es nicht wagen sich öffentlich zu artikulieren und ihrem berechtigten Zorn Ausdruck zu verleihen. „Du hast kein Recht wütend zu sein.“ Doch, Du hast ein Recht dazu, ganz einfach, weil Du wütend bist.

    Hier sind Meisterpsychologen am Werk, Experten für psychologische Kriegsführung, deren Aufgabe es ist die Deutschen in einem mentalen Gefängnis gefangen zu halten, den kollektiven deutschen Geist schwach und wehrlos zu halten, damit die antideutschen Demagogen das deutsche Volk und dessen Kultur systematisch und widerstandslos demontieren können.

    Diese nicht integrierbaren Migranten stellen bei diesem Vorgang quasi die Abrissbirne dar, den Mittel zum Zweck, so gesehen sind auch sie Opfer in diesem diabolischen Spiel.

    Udo Ulfkotte, möge er in Frieden ruhen, hatte ja zugegeben, dass er Texte der Geheimdienste unter seinem Namen publiziert hatte, und genau dort sitzen auch die Experten für psychologische Kriegsführung.

    Wir befinden uns mitten in einem Kulturkrieg historischen Ausmasses, und die meisten Deutschen schlafen immer noch.

  14. Die Whrheit ist im Annmarsch und nichts wird sie aufhalten……Wenn man die Wahrheit verschließt und in den Boden vergräbt, dann wird sie nur wachsen und so viel explosive Kraft ansammeln, dass man sie an dem Tag, an dem sie durch bricht, alles, was ihr im Wege steht, fortfegt…..(Emile Zola)

    • Jogiman das Problem wäre ganz einfach zu lösen, keinerlei Antibiotika oder moderne Arzeneimittel mehr nach Afrika oder Arabien mit Voderasien mehr liefern. Die Heilung würde wieder von Schamanen oder einheimischen Heilern/Medizinmännern durchgeführt, das würde mittelfristig zu einem vernünftigen Bevölkerungswachstum führen! Allen, besonders uns vertrottelten Gutmenschen wäre geholfen!!!

  15. Ironie der Geschichte oder die Rache der Eliten:
    Nach dem Aufstand des 17. Juni/ Ließ der Sekretär des Schriftstellerverbands/ In der Stalinallee Flugblätter verteilen/ Auf denen zu lesen war, daß das Volk/ Das Vertrauen der Regierung verscherzt habe
    Und es nur durch verdoppelte Arbeit/ Zurückerobern könne. Wäre es da/ Nicht doch einfacher, die Regierung
    Löste das Volk auf und/ Wählte ein anderes?
    Brecht wird wohl kaum an die Möglichkeit einer solchen Realisierung gedacht haben!

    • Ruchtig, diese vefluchten Volksverräter, die unsere Bevölkerung schlechter behandeln, als dieses dahergelaufene Asylschmatzerverbrechergesindel mit Banknotenmündeln im Säckel, gehörten eigentlich standrechtlich erschossen (Wie damals der Vietkong vom vietnamesischen Offizier oder an der nächsten Strassenlampe aufgehängt. Wur dürfen solchen Volksverrat weder unterstützen noch zulassen. Dieses Lokalpomeranzengesindel, das keinerlei Mitgefühl mit dem eigenen Volk hat gehört auf den Kompost!!!

  16. Wenn die Zeit reif…der Kessel über kocht…dann ist es die Pflicht des Militärs, diesen übelst stinkenden Kadaver der BRD zu beseitigen! Wir…haben die Pflicht, dem Volke endlich die Möglichkeit durch unser Einschreiten zu geben, sich seine Verfassung und Staatsform selbst zu geben! Alles Macht dem Volke!!!

    • Das Militär wird leider nicht handeln. Glauben sie mir ich kenne als ehemaliger Offizier dir Truppe bestens. Die Soldaten und Kommandeure welche handeln würden sind , so wie meine Wenigkeit, bereits in Pension. Ich selbst bin maßlos enttäuscht.

      • @M
        ja ja , genau so ist es … wenn sie nichts mehr zu sagen haben , dann sind sie couragiert und melden sich zu Wort und Tatendrang und sehen sich genötigt ihren Eid zu erfüllen. Heuchler !

      • ..das Militär wird handeln…und zwar gegen die eigene Bevölkerung, nicht gegen das Regierungspack…das ist ganz genau so gewollt und geplant…

      • hinzu kommt, daß das Militair schon zu einem hohen Prozentsatz von diesem eingereisten Gesindel durchflutet ist, ebenso wie die Polizei u. bald dürfen die auch wählen, dann ist es sowieso vorbei.

    • Es kommt der Moment zur rechten Zeit am rechten Ort ! Es ist nicht nur die Pflicht des Militärs sondern es ist unsere eigene Sache, mit den Ausländern in der BRD-Regierung, den Landesregierungen und weiteren Schaltstellen aufzuräumen.
      Wann wird endlich begriffen, daß die meisten dieser Regierenden Nichtdeutsche sind ! An ihren, teilweise fürchterlichen Visagen, kann man sie erkennen, an der Lage der Ohren, am fehlenden Hals, am vorstehenden Freßorgan usw…
      Wann gab es zuletzt eine reine deutsche Regierung ? ? ?
      Merkel, Maas, Moishe Schulzund weitere sollen Deutsche sein ? Da müßte die Donau ersteinmal anders herum fließen !

  17. Wer sich die Sache mal genauer betrachtet, wird merken, daß sich alles in den UN-Plan der Umvolkung Europas einpasst. Es ist so gewollt und die Merkelregierung und vielleicht jetzt auch die neue GROKO sind die Vollstrecker.
    Wenn ich lese, das die Wohnung in Luxusausführung 110 qm Wohnfläche hat und meiner Familie vom Job-Center erzählt wird, das unsere Wohnung mit 108 qm (Sozialwohnung mit vielen Macken) für 3 Erwachsene und 2 Minderjährigen (unterschiedlichen Geschlechts) nach 18 Jahren aufeinmal unangemessen ist, geht mir der Hut hoch. Wegen jeden Eurocent bei Hartz IV müssen wir betteln und uns demütigen lassen und diese ins Land geholten „Scheinasylanten“ wird das Paradies bereitet.

    • Da hast du voll und ganz Recht. Und das schürt den Hass auf diese „Asylanten“. Sollen doch da hin gehen wo sie her gekommen sind. Da gibt es auch nähere Länder in denen sie Schutz suchen können…nur hier werden sie ja Königlich versorgt. Nur das wir Deutschen mit Füßen getreten werden.

    • Ein solches Pamphlet gibt es auch von der EU! leider kann ich den dazu gehörenden Öink nicht einsetzen, da ich ihn gestern versehentlich gelöscht habe und ich ihn sebst erst wieder finden muß! Die EU ist ein widerwärtiger krimineller Dreckhaufen, hat mir aber nach ihrer „Gründung“ in den 90iger Jahren keiner abgenommen! Überall, wo die Amis ihre Dreckflossen drin haben, kommt für andere nichts Gutes raus! Die EU ist ein Ami-Vasall!!!!! Wie Merkel & Co,

    • Warum klagen Sie nicht wegen Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes vor dem Sozialgericht? Das ist kostenlos. Ich werde das auch tun, wenn meine Rente die Bezüge von nicht einmal anerkannten Asylbewerbern unterschreitet.

      Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Artikel 3
      (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
      (2) Männere und Frauen sind gleichberechtigt. …….
      (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder BEVORZUGT werden. ….

      (Anm: Auch nicht gegenüber Deutschen).

  18. Man kann es kurz machen.
    Es geht um die Erfüllung des Hootonplanes und der andern Pläne für uns aus den vierziger Jahren.
    Die Abwehrkräfte des deutschen Volkes hat man in 50 Jahren Umerziehung gebrochen, jetzt kann’s an die Konkretisierung gehen. Den Anfang erleben wir gerade. Am Ende wird es uns schlechter ergehen als den nordamerikanischen Indianern … Für uns wird man nicht mal Reservate einrichten …

    • Nur Mut, Leute – und den Kopf nicht hängen lassen! Die „Tage“ (Jahre) für diese Invasoren und Sozialschmarotzer sind gezählt. Diese ganzen“Hanskasper“ aus der Vergangenheit mit ihren Plänen werden glorreich und katastrophal scheitern. WARUM? Weil sie „die Rechnung OHNE den WIRT gemacht“ haben. Der wahre Gott hat einen anderen Vorsatz mit der Erde – und deshalb wird sich auch diesmal wieder der Spruch bewahrheiten und erfüllen: „Willst du Gott zum Lachen bringen, dann mache einen Plan“. Diese armseligen Trottel, die sich „als Götter aufführen“, werden beschämt und – danach entsprechend verhöhnt werden. Und auch für die meisten der Invasoren gibts dann zum Glück KEINE ZUKUNFT – und das ist gut so.

      • Wie viele Deutsche glauben denn an den wahren Gott? Was ist den Israeliten passiert wenn sie aufgehört haben Gott zu gehorchen? Sie wurden von Fremden erobert. Gott steht zu denen, die Ihn lieben, sonst sieht es so aus wie hier und jetzt. Die Landeskirchen sind ein Witz. Also…

  19. Schade, dass die dringend erwünschten neuen Mitbürger nur in Burgwedel wohnen müssen. In Großburgwedel lebt doch der vertrottelte Ex-Bundespräsident Wulff, der schon vor acht Jahren getönt hat, dass der Islam zu Deutschland gehöre. Da gehören die Bereicherer und Martins Goldstücke hin!

  20. Richtig so.
    Schließlich sind die Steinzeit-Viecher die dringenstestenst benötigten Raketen-Klempner und Molekular-Schrauber aus den hyperst industrialisierten Weiten Groß-Elendistans, die unser aller Rente erwirtschaften werden, sobald wir alle mal alt sind und werden zu endlosen Millionen mit dem Versprechen auf fette Beute als unsere Mörder in unsere Heimat gelockt.

    Ps.: Übrigens hätte zu allen anderen Zeiten ein Bürger-Würger-Meister, der Räubern, Vergewaltigern und Mördern die Stadttore öffnet, noch vor Sonnenuntergang am höchsten Ast gehangen.

  21. Diese Migranten sind schon mit dem RFID chip ausgestattet und werden von unseren politiker verinstrumenzalisiert zur modernen von kriegstechnologien ausgestatten waffen ausgenützt. Auch wenn sie hier als Einzelfall solche Häuser bekommen, verarmen sie genauso früher oder später wie wir auch durch diese desaströse egoistische Regierung.

  22. Man kann es nicht oft genug betonen… Ihr/wir hatten am 24.09.17 die Möglichkeit das zu ändern. Leider wollen gut 80% der Bevölkerung es aber weiter so und noch schlimmer haben, also hört auf zu heulen…ihr bekommt das was ihr gewählt habt und noch ein wenig mehr dazu-selber schuld sag ich da nur…ich hab diesen Scheiß nämlich nicht gewählt und bin froh in einer Gegend zu leben wo von denen keiner hin bzw bleiben will.

    • Möglichkeit? Hast du dich mal schlau gemacht wo der Betrug statt findet und immer fand? In nürnberg die hauptzentrale der Auszählung dort findet der stimmenklau statt. Also schreib nicht wir hätten die möglichkeit gehabt die es noch nie gegeben hat.

      • @Andrea Müller 1.Feb. 2018 16.18
        Einige WENIGE Wahlzettel zu manipulieren – angefangen vom örtlichen Wahllokal über die verschiedenen Zwischenstationen bis zur Sammelstelle in Nürnberg-
        ist natürlich möglich, doch wäre die Anzahl der abgegebenen Wahlstimmen – hier konkret für die AfD- hochgenug, wäre das Betrügen durch die Profiteure nicht mehr möglich- auch dem größten Ignoranten würde ein/der Betrug auffallen.
        Gesetzt den Fall, alle Wähler müßten sich nach den Wahlen in eine öffentlich einsehbaren Liste eintragen und damit kundtun, daß sie die AfD gewählt haben- die genaue Stimmenzahl wäre so zu ermitteln. Was meinen Sie wie viele auch derer, die vor der Wahl gegen die Verbrecher der Einheitsfront gemotzt hatten und nach der Wahl weiter motzen, den Mut aufbrächten zu ihrer Wahlentscheidung zu stehen. Die wohl noch immer herrschende Mehrheit der Unzufriedenen und Motzer ist feige und einfach zu dämlich um über den Tag hinaus denken zu können.
        @Andreas Trost hat recht zu betonen, daß die Masse des deutschen Volkes wohl eine der letzten Möglichkeiten, die herrschende Clique der Politverbrecher und ihre schmarotzende rückenstärkende Pseudo-Elite zum Teufel zu jagen, in sträflicherweise verschleudert hat- somit die Schuld trägt an dem was von Verbrechern in und mit dieser BRD geschieht.
        Ja, nicht nur diese herrschende Clique ist zur Verantwortung zu ziehen, sondern
        nahezu jeder Einzelne dieser 80% ohne Verantwortungsbewußtsein Geist- und Charakterlosen, der Gleichgültigen und Phlegmaten tragen Schuld für das was mit diesem Rest-Deutschland und seinen Eingeborenen auch nach dieser s.g. BT-Wahl am 24.09.2017 geschieht.
        Es bleibt zu hoffen,daß wenigstens die Kinder dieser 80% Phlegmaten, Dauer- und Tiefschläfer ihre s.g. Eltern dereinst zur Verantwortung für das an sie begangene Verbrechen ziehen werden.

    • Die Wahlen sind nicht legitim seit 1956 hat das BverfG festgestellt 2012. Dieses BverfG is aber eine Firma und damit auch nicht legitim.

      Alle Wahlen alle Gesetzte sind NICHT gültig…aufwachen…!

      • Richtig – und daher nicht mehr wählen gehen. Mit der Abgabe der Stimme
        (das Wort Abgabe“ sagt es schon“, geben wir unsere Zustimmung für all diese Verbrechen, damit die Politdarsteller genau SO weitermachen dürfen bis zu unserem kläglichen Ende..
        Der AFD wurden die Stimmen geklaut und der V- Riege zugeschlagen. DAS ist das Wahlergebnis. Eine andere Möglichkeit haben wir nicht, wenn wir unsere Stimme in der Urne versenken.

        • @freigeist 2.Feb.2018 10.13
          Falsch!! Nicht mehr wählen zu gehen ist FALSCH, denn es spielt der herrschenden Kaste noch mehr in die Hände.Meinen Sie die herrschende Clique würde auch nur auf einen Sitz im Parlament verzichten, wenn keiner der Wahlberechtigten seine Stimme abgäbe? Denen ist doch völlig gleichgültig, ob sie von 100 oder bspw. 2% der Wahlberechtigten gewählt würden! Die Mehrheit der alteingesessenen Parteien-Cliquen meint entweder ein unumstößliches Recht und Anspruch auf seine Privilegien zu haben, oder fühlt sich- natürlich voller Ehre- verpflichtet weiterhin als Lakai und/oder Vasall die ihr von außen aufgetragene Drecksarbeit zu vollenden.
          Nicht zu wählen, würde diese würde-, charakter- und skrupellose Clique frech als Bestätigung ihres verbrecherischen Treibens und somit als ein >>weiter so<< für sich und den Blöden im Rest.Volk interpretieren.

      • @Rd
        ich weiß……..aber sag mir, wen von den parlamentarischen Schauspielern (außer der NPD) interessiert das. Selbst die AfD sieht keine Veranlassung eine Initiative für einen Friedensvertrag zu initiieren. Läßt tief blicken welchen Geistes Kind sie ist. Der Friedensvertrag ist das A und O für einen Frieden in Europa und der ganzen Welt. Trotzdem – AfD wirkt.

      • Ja, mann, das weiß inzwischen jeder, aber es nützt doch nichts, demonstrieren nutzt nichts, gez verweigern nutzt nichts, wählen oder daheim bleiben nützt nichts…. Egal, was der Bürger macht, sagt oder denkt, die eliten mache, was sie wollen, wir alle halten sie nicht auf. Das kapiert nur niemand

      • Es kann niemand etwas für dein versagen ,Dummheit,Unfähigkeit, einfache Verträge zu lesen und zu blöd um überhaupt GerichtsUrteile zu verstehen. Das GerichtsHof hat garnichts festgestellt und widerlegt ständig solche Vollidioten wie dich . Aber ausgerechnet der dumme, der ja schon für die Hauptschule zu blöd war, will zu den geweckten gehören. Ja, macht echt sinn.

  23. „Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.“

    – George Bernard Shaw

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein