Aydan Özoguz verriet neulich den lustigen Merkel-Plan: „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein“. Durchaus schmerzhaft war auch die anstrengende Begegnung einer 65-Jährigen mit einem Ehrengast von Kanzlerin und Aydan Özoguz in der Nacht zum Rosenmontag in Viersen bei Düsseldorf im Zuge der generalstabsmäßigen Umvolkung Deutschlands.

Die 65-jährige Dame wurde bezeichnenderweise am „Willy-Brandt-Ring“ von einem Westafrikaner attackiert und überwältigt, dann zu einem dunklen Weg am Friedhof gezogen. Dort vergewaltigte er die Dame brutalst. Der Täter war nach Angaben der Polizei „schon wegen Körperverletzung aufgefallen“.

Der Tatort: An diesem unbeleuchteten „Stichweg“ vom Willy-Brandt-Ring zum Friedhof Löh wurde in der Nacht zu Montag eine 65-jährige Viersenerin vergewaltigt.

Der Fall löste bei den Menschen in Viersen tiefe Bestürzung aus, wie die „Rheinische Post“ erklärte. Sie berichtete neben dem „Express“ als eines der wenigen regionalen Medien über den „Einzelfall“. Überregional wurde die Tat komplett verschwiegen – sie könnte Teile der Bevölkerung verunsichern – vor allem CDU-Wählerinnen über 65 Jahre.

Extreme Bestürzung müsste aber auch die Art der extrem lückenhaften Berichterstattung bei intelligenten Lesern auslösen – sowie der Versuch der gutmenschlichen Kommentierung zugunsten des gnadenlosen Umvolkungs-Regimes:

1. Die falsche Kurzmeldung „Express Düsseldorf“ regional:

„Es ist der Alptraum jeder Frau: Nachts alleine nach Hause gehen und in einer dunklen Gasse von einem fiesen Sex-Schwein überfallen und vergewaltigt zu werden. Genau das passierte in der Nacht zu Montag einer jungen Frau in Viersen. Sie war gegen 0.30 Uhr alleine am Willy-Brandt-Ring unterwegs gewesen. Dort war sie offenbar von einem ihr unbekannten Mann überwältigt und zu einem dunklen Verbindungsweg zum Friedhof gezogen worden.

Die junge Frau schrie aus Leibeskräften um Hilfe. Diese Rufe hörten Passanten und riefen die Polizei. Als die Beamten am Tatort ankamen, sahen sie den Vergewaltiger auf seinem Opfer am Boden liegen. Als der die Polizisten bemerkte, sprang er auf und versuchte zu flüchten.

Doch das Sex-Schwein kam nicht weit. Der 20-Jährige wurde von den Polizisten überwältigt und festgenommen. Der junge Mann ist bereits bei den Ermittlungsbehörden bekannt. Er wurde noch am Montag einem Haftrichter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte.“  [Hervorhebungen durch AN.]

Neben den Rechtschreibfehlern und der mittelguten deutschen Sprachdiktion fällt auf, dass das Alter des Opfers, sowie wie so oft, die Herkunft des Täters im Lücken-Express vergessen wurde. Für das Kompliment „junge Frau“ wird die bis an ihr Lebensende traumatisierte Geschändete derzeit nicht sehr offen sein.

2. Der falsche NRW-Polizeibericht

Sie haben nichts gelernt – „Ralf Jäger“ hat wieder gerne verharmlost und mitvergewaltigt. Nun übernimmt der lasche Armin Laschet, CDU, diese Rolle – denn der Polizeibericht der NRW-Kreispolizeibehörde Viersen liest sich wie folgt:

„Mutmaßlicher Vergewaltiger in Untersuchungshaft – Dank aufmerksamer Zeugen gelang der Polizei Viersen die Festnahme eines 20jährigen Mannes mit Wohnsitz in Viersen. Am 12.02.2018, gegen 00.30 Uhr, riefen Passanten über Notruf die Polizei, da sie am Willy-Brandt-Ring Hilferufe einer Frau gehört hatten. An einem Verbindungsweg zum Friedhof stellten die Einsatzkräfte ein Paar (!!!) am Boden liegend fest. Der Mann flüchtete, als er die Einsatzkräfte wahrnahm, konnte aber nach kurzer Verfolgung festgenommen werden. Die Frau gab an, von dem ihr unbekannten Mann, vergewaltigt worden zu sein. Die Ermittlungen dauern noch an. Der polizeibekannte Mann wurde dem Haftrichter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte.“ [Hervorhebungen durch AN.]

Warum die Polizei in ihrem Bericht ebenfalls verschwieg, dass es sich bei dem Opfer um eine 65-jährige Seniorin handelt und bei dem Täter um einen vorbestraften Täter aus Westafrika, erinnert jedoch schon stark an die „politisch korrekte“ Desinformations-Propaganda aus Stasi- und Nazi-Zeiten. In NRW regieren aber jetzt CDU und die FDP.

3. Verharmlosung und Volksaufklärung durch die „Rheinische Post“

RP-online nennt zwar „Ross und westafrikanischen Reiter“, stellt aber sogleich die moralische Frage im Merkel-Jahr 2018, was eine 65-jährige „Seniorin“ nachts am Willy-Brandt-Ring zu suchen hätte.

„Zu den weiteren Umständen der Vergewaltigung konnte die Polizei am Dienstag nichts sagen. So ist weiter unklar, warum die 65-Jährige um 0.30 Uhr in der Nähe des Friedhofs unterwegs war.“

Ältere Frauen nicht generell gefährdet!

Die Rheinische Post versucht jedoch in Propaganda-Medien-Manier zu beschwichtigen dass die Balken krachen – denn „trotz des tragischen Ereignisses sieht der steuerfinanzierte Psychiater David Strahl, Chefarzt der Forensik II an der LVR-Klinik, ältere Frauen nicht generell gefährdet. Studien zufolge sind 90 Prozent der Vergewaltigungsopfer zwischen 14 und 21 Jahren alt und nur 0,5 Prozent sind über 60 Jahre alt“, erklärt Strahl strahlend. „In meiner Praxis hatte ich mal einen ähnlich gelagerten Fall. Der Täter war ein in der Entwicklung zurückgebliebener junger Mann“. Es wäre für das 65-jährige Vergewaltigungsopfer sicher besser, wenn der Westafrikaner auch in seinem afrikanischen „shithole“ zurück geblieben wäre. Doch der verstrahlte Psychiater Strahl verharmlost:

„In 77 Prozent der Fälle kennen sich Opfer und Täter. Das heißt, der Täter kommt aus dem sozialen Nahfeld: Familie, Arbeit oder Bekanntenkreis“, erläutert der Psychiater.“

Rein statistisch hätte der Merkel-Ork die bedauernswerte Passantin eigentlich gar nicht schänden dürfen. Chef-Psycho-Klempner Strahl weiter:

„Zu den Täter-Typen wird viel geforscht. Da gibt es als erste Gruppe die retardierten Täter, die ihr Bedürfnis nach Sexualität ausleben und meist wahllos ein Opfer suchen. Dann gibt es als zweite Gruppe die Täter, die wenig soziale Kontakte haben und deren Triebspannung hoch ist. Als dritte Gruppe gibt es Männer, die ihre Aggressionen über die Sexualität ausleben“, erklärt Strahl.“

Als vierten Typen gebe es die „symbolisch agierenden Täter“, die in ihrer Entwicklung negative Erfahrungen beispielsweise mit einer übermächtigen Mutter gemacht haben. Bei ihnen spiele Wut und Ohnmacht gegenüber Frauen eine große Rolle.

„Entscheidend ist, dass der Täter eine Gelegenheit sieht“.

Zuwanderer-Kriminalität: Täter als eigentliche Opfer: Psycho-„Erklärmaus“ Strahl erkennt aber zu guter Letzt noch eine kleine unbedeutende fünfte Gruppe: „Zuwanderer und Flüchtlinge lebten ebenfalls häufig am Rande der Gesellschaft. Oft sind es junge Männer, bei denen sich eine hohe Triebspannung aufbaut. In Kombination mit exzessivem Alkoholgenuss und einer zufälligen Gelegenheit kann es da zu Übergriffen kommen“, bedauert Strahl. Darüber hinaus gebe es „Geflüchtete“, die selbst im Krieg oder auf der Flucht Gewalt erlebt haben und diese Gewalt besonders unter Alkoholeinfluss „reinszenierten“.

„Das Erscheinungsbild des Opfers – ob jung, alt, modisch gekleidet oder eher unauffällig – spielt nach Strahls Kenntnissen eine untergeordnete Rolle. „Entscheidend ist meistens, dass der Täter eine Gelegenheit sieht.“

Diese Gelegenheit nahm Strahls traumarisierter nekrophiler Friedhofs-Ork beileibe wahr! Für die 65-jährige Erlebende des großen Austausches ein kleines „Trostpflaster“: Rein psycho-theoretisch war sie nämlich gar nicht das Opfer. Denn das eigentliche Vergewaltigungs-Opfer vom Friedhof Viesen ist der traumatisierte Täter, der selbst erlebte strukturelle Gewalt strukturell an der deutschen Rentnerin einmal in der Praxis „reinszenieren“ wollte. Denn Re-inszenieren mit Penetrieren geht über Studieren …

Dann ist ja alles nicht so schlimm im ein- und vielfältigen Deutschland 2018 mit seinen zehntausenden importierten Merkel-Zombies – Insh’Allah!! Vielleicht sieht das Opfer das auch so. Höfliche Rückfragen zum Fall nimmt die Kreispolizeibehörde Viersen entgegen:

Leitstelle, Herr Udo Breuer
Telefon: 02162/377-1150 oder
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

34 Kommentare

  1. Das Schlimmste sind nun diese „Weltoffenen“, die die Frau nun als „Nazioma“ verhöhnen und dem Täter Recht geben!

  2. Schade, dass hier keine Einigkeit herrscht. Genau das ist der Grund, warum wir uns in dieser Lage befinden, nämlich, dass mit uns sozusagen Schlitten gefahren wird, in die falsche Richtung! Es geht doch um die nicht eindeutige Gesetzeslage, wer jetzt Opfer und wer Täter ist. Wir sind leider konfrontiert mit der Tatsache, dass Afrikaner keine so heile Kindheit haben/hatten wie wir. Auch Afghanen und Syrer werden offensichtlich von Erwachsenen sexuell missbraucht. Wie Anonymous mehrfach berichtete.

    Da jetzt einen Gesetzessalat daraus zu machen und Täter mit Opfer zu vermischen ist ein Problem. Sicher ist ein heutiger Täter ein ehemaliges Opfer. Doch es muss hier bei uns noch so bleiben, und zwar für alle, dass ein missbrauchtes Kind ein Opfer ist. Sonst schaffen wir für später einen neuen Täter, eine neue Täterin. Es geht nicht, dass der jetzige Vergewaltiger als Opfer durchgeht, und das echte Opfer in der Jetzt-Zeit weder Gerechtigkeit, Genugtuung, Bedauern bekommt.

    Das ist das Merkmal einer Parallelgesellschaft und Gesetzes-Salat. Frage: Kann eine Parallelgesellschaft funktionieren? Frage: Unter welchen Voraussetzungen kann eine Parallelgesellschaft funktionieren?

    Mit verschiedener Art von Gesetzen und verschiedener Ausübung von Recht sicher nicht! Also w a s sollten wir beachten und fordern? Wenn Gesetz, dann gleiches Gesetz für alle. Wenn Recht, dann gleiches Recht für alle.

    Jeder Mensch ist von Grund auf gleich wertvoll. Doch das, was die Leute jetzt speziell tun, kann schräg daneben sein und so einer, eine braucht vernünftige Anleitung, wie das Zusammenleben nur gehen kann um für sich selbst und für jeden anderen eine Freude und ein Glück zu sein.

    Es braucht gleich viel Zeit, um höflich und liebevoll zu sein, oder garstig, aber jeder, jede wie er, sie will, ist ja Euer Leben, macht es gut, Ela.

  3. Das ist alles nicht mehr zu fassen! Es fällt einem hier direkt wieder der schlimme Fall der 90jährigen!!! Dame ein, die im vergangenen Jahr, am hellen Vormittag eines sonntags, auf dem Weg zur Kirche, in der Düsseldorfer Altstadt,. von einem kriminellen Migranten vergewaltigt wurde.

    Also: Welche Waffen sollten Frauen zur Selbstverteidigung mit sich führen, wenn sie unbegleitet auf dem Heimweg oder auf dem Weg zur Kirche sind?

  4. Steinmeier wollte ja auch ein „Buntes“ Auswärtige Amt und jetzt können die Dümmsten Lehrerinnen in Deutschland, sogar Botschafterinnen werden, obwohl sie Nichts kapieren

  5. Vielen Dank ja !
    Es bringt überhaupt nichts sich so aufzuregen . Konstruktiv muss gehandelt werden . Der Deutsche darf sich nicht gehen lassen . Wir sind intelligent , gradlinig, Stolz auf unser Vaterland ! Alle die es lesen , NEIN ich bin kein Nazi , wurde natürlich auch schon als dieser beschimpft . Nur weil ich Deutscher war .
    Nun gut , wer hat eine Konstruktive Idee wie wir uns ohne Gewalt natürlich , gegen dieses Unrecht wehren können?
    Gerade gelesen , in Berlin wurde einer Dame aus dem Orient die Burka von einer anderen Dame vom Kopf gerissen . Das ist natürlich erwähnenswert! Nur war es eine Landsmännin? Oder wir NAZIS wieder ! Oder eine Modebegeisterte Nachbarin ? Wie wir sehen …. es ändert nichts …
    So Vorschläge ! Nicht solche Dinger wie den leg ich um ….. Nein …. dafür sind wir Deutschen zu intelligent!
    Sehen wir mindestens drei bis vier mal die Woche im TV …. das wieder von den Heiligen Amerikanischen Helden die Welt von einer Nazi Verbindung befreit wurde . Diese Weichkocherei muss aufhören!!
    Wir können stolz auf uns sein !! Auf unsere Eltern unsere Großeltern, das eine großes Kainsmal auf unserer Stirn prangert für den Rest der Welt ist klar .
    WIR haben aber keine Juden ,Zigeuner , Homosexuelle, Politischen Gegener umgebracht !! Das war einmal !! Was aber jetzt endgültig reicht !

  6. Man hat doch wirklich keine Worte mehr täglich und immer wieder aufs Neue hört man nur schwerste drecklichste Verbrechen an unschuldigen jungen und alten Frauen einfach sehr brutal und grausam. Die machen keinen Halt vor Kinder sowie auch nicht der Respekt vor dem Alter diese verdammten Dreckschweine und das Oberhaupt die Verbrecherin Merkel mit von der Partie. Wie lange geht das hier noch so weiter das diese alle ungestraft und vor allem immer noch weiter in unserer Öffentlichkeit weiterhin sich frei bewegen um ihre Schandtaten und schwerste Verbrechen weiter machen können und das wird von der Merkel und Konsorten mit einem strahlenden Lächeln schamlos dahin genommen. Liebes Volk und Richter wie lange guckt ihr hier noch in aller Ruhe weiter zu. Warum geschieht hier nichts. Was muß denn noch alles passieren. Zuletz war es sogar eine über 80 jährige arme alte Frau die von so einem miesem Dreckschwein vergewaltigt wurde. An alle hohen Richte die Alarmglocken läuten doch schon so wahnsinnig laut genug und es hört nicht auf. Werdet endlich Herr über eure Sache. Richter diese Verbrecher alle zu Rechten Verurteilungen und die Täter und Flüchtlinge alle samt raus. Das Maß ist nicht nur voll sondern das läuft schon über. Guten Morgen Herr Kirchhoff ich hoffe sie sind ausgeschlafen. Und noch einmal ganz deutlich an alle unser Volk zahlt nach Möglichkeit ab sofort im Moment keinen Cent mehr an Steuern sofern dies jedem machbar ist bis diese Verbrecher alle aus der Regierung raus sind und hier NEUE ORDNUNG UND RECHT herrscht. Es kann nicht sein das hier immer und immer noch weiter von der Verbrecherin Merkel Nachts illegal mit Flugzeuge HUNDERTTAUSENDE FLÜCHTLINGE eingeflogen werden von Millionen von unseren Steuergeldern. Dies bekommen wir alle nicht mit sind aber Tatsachen. Lasst euch nicht weiter ausnehmen mit Gelder die Verbrecherin gibt nicht eher Ruhe bis Deutschland und das Volk am Arsch ist Also VORSICHT

  7. Ich wohne in unmittelbarer Nähe von Viersen und habe diese Abscheuliche Tat in der Zeitung mitbekommen. Ich kann bestätigen das meine Lebensgefährtin und ich genau so reagiert haben wie Buschwindröschen….Der Journalist der das zu Papier gebracht hatte , ließ das Opfer völlig außen vor.
    Der Maximal Pigmentierte Gebietsfremde ist bestimmt ein ganz armer …
    Bitte achtet mal bei Meldungen dieser Art , dann schaue ich mir immer mal die Örtliche Pressemitteilung an …. da wird schon mal der ein oder andere Täter beschrieben. Obwohl das auch weniger wird …. verständlich…es gibt ja immer mehr Angriffe…. da kann man ja nicht so unwichtige Dinge wie die Täter Beschreibung reinsetzen.
    Nun gut ! Wir alle werden uns auf das Schreiben beschränken weil wir werden niemals aufstehen….. ich werde es nicht machen . Ich habe nach einundzwanzig Jahren meine Kündigung bekommen weil ich meinen Arbeitgeber gefragt habe wie Toxine in mein Blut kommen….. dafür gab es die Kündigung! Meine Kollegen sind auch kontaminiert Laborwerte belegen das ….
    Meint ihr allen ernstes das einer Eier in der Hose hat , gegen diese Urwald Affen und Kamelcowboys aufzustehen? Wenn es im kleinen Rahmen schon nicht funktioniert…. wie soll das in dieser breiten Masse funktionieren ?

    Also für die Leute von weiter weg , ja es stimmt alles über die Vergewaltigung!
    Auch hier im näheren Umfeld gibt es immer mehr Übergriffe…. der Boat People ….. Ach ja die gab es ja auch mal …. diese Menschen waren sehr Dankbar als die Cap Anamour diesen armen Menschen geholfen hat . Die haben sich hervorragend integriert ! Es wurde uns auch deren Religion nicht aufgebürdet oder man ist von Ihnen auch nicht angegriffen worden .
    Oder die Tamilien …. auch nicht ….. nur unsere Neuen Boat People !
    Die verstehen das nicht wie man sich hier verhält .

    • Das ist bis jetzt der beste Kommentar auf dieser Seite. Nur solltest du die Urwaldaffen nicht beleidigen indem du sie mit den Ziegenfickern vergleichst.

    • … und Du glaubst, dass sich dann was ändern würde?
      Es sitzen, mal abgesehen von der AfD, nur Hochverräter im Parlament oder ist da schon mal einer aufgestanden und hat gegen diese Politik was gesagt, ein Misstrauensvotum gestellt? Nein?
      Alle handeln gegen das Grundgesetz und sind Hochverräter und es warten genügend Psychopathen um auf Merkels Stuhl zu sitzen.
      Merkel ist doch nur eine Marionette, die zu blöd ist, eine anständige Rede zu halten.

      So lange die Rothschilds, Rockefeller, Soros …. nicht beseitigt und enteignet werden und das private Zentralbanksystem besteht, ändert sich ncihts, egal wer offensichtlich regiert, denn bei der Wahl ändern sich nur die Umsetzer, aber nicht die wirklich Regierenden.

  8. Psychiater erklärt Täter als Opfer? hat der Psychiater den Arsch offen? sind nun Opfer selber schuld? Ich denke, zum Bürgerkrieg ist es nimmer weit ihr Deppen!

  9. Hallo, ist ja abgefahren! Meine Anfrage an die angegebene Mail-Adresse der Polizei wird automatisch abgewehrt, mit Begründung auf Spam-Verdacht zu meinem eigenen Schutz! Die künstliche Matrix funktioniert ja perfekt, um ja alles durchzuziehen, was die sich vorgenommen haben! Ich sende die Nachricht an Anonymous, vielleicht veröffentlich Ihr sie hier? Bleibt dran, Ela

  10. Diesen gekauften Schwarzfuss würde ich gerne ein Roastbeef spendieren, es ihm auf den Rücken festbinden und ein paar Hyänen hinterher hetzen. Und das gleiche mit den Hochverrätern in Berlin.

  11. „Es gibt kein gut mütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.
    Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen,
    dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein.
    Untereinander habe sie sich gewürgt, und sie meinten, ihre Pflicht zu tun.
    Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden:
    die Deutschen glauben sie.
    Um eine PAROLE (Refugees Welcome) die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute
    mit größerer Erbitterung als ihren wirklichen Feind.“
    Napoleon Bonarparte (1769-1821) franz. Kaiser
    UND
    „Immer schreibt der Sieger (USA und Weltmächtige bis heute, Muslime seit dem Ölembargo ’73) die Geschichte der(n) Besiegten (Deutsche).
    Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge.
    Aus der Welt geht der Schwächere
    und zurück bleibt die Lüge.“
    Berthold Brecht (1898-1956) deutscher Dramatiker und Lyriker

    • #Rotkehlchen, Ihren Spruch, der angeblich von „Napoleon Bonarparte (1769-1821) franz. Kaiser“ kam:
      …………..aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche…………
      habe ich jetzt mehrmals gelesen.
      Es gab seit 1815 einen Deutschen Bund, da waren auch andere Völker beteiligt. Aber es gab , auch damals, KEIN Deutsches Volk!
      Entweder war Napoleon ein Spinner (möglich 🙂 ) oder der „Überbringer“ dieser Zeilen der Lage unkundig.
      Damals gab es viele Deutsche Staaten, mit vielen Deutschen Völkern, woraus später das Deutsche Reich entstand- ein Staatenbund. Unglücklicherweise mit einer konstitutionellen Monarchie. Aber auch dann gab es kein „Deutsches Volk“. Auch wenn die Sozialdemokraten (Arnold Wahnschaffe) das auf den Reichstag geschrieben haben!

      IMMER, wenn ich diese Worte von dem klapprigen Österreicher höre/lese, bekomme ich einen dicken Hals; und ich stehe kurz vor dem Kollaps.

      Scheinbar hat es System: Wenn man eine Behauptung immer, und immer wieder, aufstellt, dann plappern die Michel das irgendwann nach.

  12. Ich kann es nicht fassen was so ein Ekelhafter Typ mit der 65-jährigen ältere Dame angetan hat sie kann sich doch nicht wehren. Gleich Ekelhaften Typ abschieben. Hoffe es klappt dass er jahrelang weggesperrt oder abgeschoben wird. Seit dem die Ausländer hier sind passiert so was oder andere Straftaten. Und wem haben wir es zu verdanken RICHTIG der FRAU MERKEL und die lacht nur dumm. DEUTSCHLAND war sicher wo die NICHT da waren.

  13. Warum schreiben wir immer wieder Kommentare, die Deutschen hatten es in der Hand dieses Weib nicht mehr zu waehlen. Ein Östereicher schrieb diesen Satz,: „Wir haben die grosschnaeuzige ÖVP gewaehlt, aber die Deutschen haben ihren Deutschen-Schlaechter zum 4ten mal gewaehlt“. Dieser Satz sagt doch alles.

    • …. schon mal darüber nachgedacht warum Wahlen geheim abgehalten werden? och nööö jetzt blos nicht bis zum Ende denken!

  14. Wenn die Dame CDU Wählerin war/“ist dann könnte das hilfreich gewesen sein.
    Nein!
    Es ist eine Schande wie das Deutsche Volk sich für dumm verkaufen lässt.

  15. Die zwei Schwestern

    Wenn die simple Wahrheit für das System zur Gefahr wird, dann ist das Ende desselben nicht mehr weit entfernt. Dabei ist unwesentlich, ob man die Realität aus politischer Korrektheit heraus, oder aber eines fragwürdigen journalistischen Kodexes wegen beugt. Unterschlagene Wahrheit ist die Schwester der Lüge.

    • Großes Lob, richtig erkannt! Dieses System liegt in seinen letzten Zügen, nicht erst seit gestern oder vorgestern, sondern seit mindestens 10 Jahren – der letzten Finanzkrise. Nur haben oder wollen die meisten es nicht akzeptieren. Sehr tröstlich finde ich daher die Worte in den Psalmen: „Wenn die Bösen sprossen wie die Pflanzenwelt, ist es, daß sie für immer vertilgt werden“. Und dazu noch:“Der Gerechte wird sich freuen, weil er die Rache erblickt hat. Seine Schritte wird er im Blut des Bösen baden“. Diese Zusicherung stammt von keinem Menschen, sondern vom Schöpfer selbst, ist deshalb absolut zuverlässig – und wird sich in naher Zukunft erfüllen.

  16. Es wird schon so sein:der Täter ist auch ein Opfer“. Dann gehört er aber in ein LKH.–Oder in die Psychiartrie seines Heimatlandes. Aber bitte schnell.
    Dr. Merkel kann sich ja mal damit auseinander setzen. Sie wird dann sehen: DAS SCHAFFEN WIR NICHT“!!!!!!– Das ist ein Verbrechen am DEUTSCHEN VOLK.

  17. Bekommt man ab einem bestimmten Alter nun Ausgangssperre? Oder was soll die blöde Frage, was hat eine 65-Jährige Nachts um 0.30 noch auf der Straße zu suchen?
    Es sollte ab sofort eine Ausgangssperre für die Zuwanderer geben. Spätestens ab Einbruch der Dunkelheit. Wobei auch das nicht ausreichend ist, denn sie verhalten sich ja bei Tag keineswegs anders. Also raus, raus, raus aus Deutschland.

    Und wie kommt es zu der Aussage, der „mutmaßliche“ Vergewaltiger??? Wenn ein solcher, noch auf der Frau liegend gefunden wird, ist das nicht mehr „mutmaßlich“ sondern eine Tatsache.

    Diese Sch….-Verdreher der Wahrheit.

    • Es ist einfach unglaublich, wie hier polemisiert wird. Gruselige Grammatik, dutzende Rechtschreibfehler lassen vermuten, dass die meisten der hier kommentierenden nicht über das 4. Grundschuljahr hinausgekommen sind. Und Leute, schreibt nicht so lange Sätze, wenn ihr schon in der Mitte nicht mehr wisst, womit ihr vorne angefangen habt. Das sieht nicht nur komisch ais, sondern verhindert auch, dass irgendeiner versteht was ihr hier schwafelt. Also kauft euch mal eine grosse Tüte Deutsch, gerne auch mit Satzzeichen und fangt an zu üben. Das üble Niveau des Autors kann man schon nach ganz kurzer Zeit erreichen.

      • Das sieht nicht nur komisch ais?? Was soll das bedeuten Herr Oberlehrer, Du Vollpfosten…das sind genau die „Richtigen“! So jemanden wie DICH braucht hier NIEMAND!!!

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein