Seit dem 1. Januar 2017 existiert der orwellsche Straftatbestand der „islambezogenen Hasskriminalität“. Nun legte das Innenministerium die „schockierenden Zahlen“ für das vergangene Jahr vor. Wir haben uns diese Ausarbeitung mal etwas genauer ansehen – und erlebten eine Überraschung. Während Deutsche von Ausländern tagtäglich ermordet, totgeschlagen und vergewaltigt werden und man diese Taten beharrlich verschweigt, erfindet das CDU-geführte Ministerium Hunderte Straftaten gegen Muslime.

von Marc Dassen

„Hunderte islamfeindliche Angriffe“, so titelt die Webseite der Tagesschau am Samstag. Man traut seinen Ohren nicht. Aus dem Artikel erfährt man, dass die Informationen über solche Taten gerade frisch aus dem Innenministerium kommen. „Mindestens 950“ solcher islambezogenen Straftaten seien von den zuständigen Behörden im letzten Jahr registriert worden. Eine Wahnsinnszahl! Fast drei „Angriffe“ pro Tag, überschlagt der Leser atemlos.

Wo findet all das statt? Solche „Angriffe“ auf Muslime müssten täglich auf den Titelseiten zu lesen sein – vor allem wenn die Täter Rechtsextreme sind. Tatsächlich erleben wir derzeit eher das Gegenteil: Deutsche Mädchen, Rentner, Schüler, die sich vor der „importierten Gewalt“ nicht mehr sicher fühlen – und wie kürzlich in Berlin, Hamburg, Cottbus und Kandel dagegen auf die Straße gehen. Hier wiederum sprechen dieselben Medien, die in diesem Fall die Deutschen als Täter ausgemacht haben, von einem herbeifantasierten Problem, aufgebauscht durch „rechte Kreise“.

Wenn die Massenmedien dagegen aus dem Innenministerium hören, dass Deutsche die Täter sein sollen, dann beginnt aber ratz fatz der Überbietungswettbewerb: Wer kann den Sachverhalt am stärksten überzeichnen? Welt Online schreibt:

„Muslime in Deutschland leben gefährlich: Mindestens 950 Mal wurden sie oder ihre Einrichtungen 2017 angegriffen. Der Zentralrat der Muslime geht von einer höheren Zahl aus. Die Polizei sei zu wenig sensibilisiert.“

Wörtlich heißt es bei der ARD unter Bezugnahme auf Aussagen des Innenministeriums: „Bei den Angriffen wurden demnach 33 Menschen verletzt. Die Behörden registrierten allein knapp 60 Anschläge, Schmierereien und Schändungen, die Moscheen oder sonstigen islamischen Einrichtungen galten. In fast allen Fällen seien die Täter Rechtsextreme gewesen.“ Auffällig hier bereits die merkwürdige Verallgemeinerung: „Anschläge“ und „Schmierereien“ werden addiert, man spricht von „fast allen“ Tätern. Und wie genau hat man eigentlich die „Rechtsextremität“ der Täter festgestellt? Man wird doch nicht einfach eine solche politische Motivation unterstellt haben?

Braune Gespenster

Das wüsste man jetzt wirklich gerne mal etwas genauer, schließlich wird hier eine ganz ernste, bedrohliche Kulisse aufgebaut: Ein Deutschland, in dem Muslime nicht gut und gerne leben können, weil sie fürchten müssen, auf Schritt und Tritt angegriffen zu werden? Das wäre jawohl ein Skandal! Zweifellos ist das aber genau das Bild, das hier gemalt werden soll. Doch stimmt es auch? Schon wenige Zeilen später scheiben die Tagesschau-Redakteure Folgendes zur Einschränkung:

„Zu den erfassten Straftaten zählen Hetze gegen Muslime im Netz, Drohbriefe, Angriffe auf Kopftuch tragende Frauen oder auf muslimische Männer auf der Straße, aber auch Sachbeschädigung und Nazi-Schmierereien an Häusern und Moscheen.“

Na, ist das nicht interessant? Bei den „Angriffen“, „Attacken“ und „Anschlägen“ handelt es sich also in erster Linie gar nicht um tatsächliche, physische Übergriffe, sondern um virtuelle oder verbale Delikte. Klar, was hatte man auch erwartet, schließlich geht es hier um Hasskriminalität. Und was das eigentlich genau sein soll, darüber können nur Gesinnungsexperten und Zensurfachleute vom Schlag eines Heiko Maas fachkundige Auskunft geben. Was die Sachbeschädigungen und Schmierereien angeht: Widerlich. Keine Frage. Dennoch würde man gerne wissen, ob solche Straftaten auch dann „Rechtsextremen“ zugerechnet werden, wenn man die Täter gar nicht erwischt hat.

Gerne hätte man auch gewusst, was die Auswertung des Innenministeriums eigentlich konkret sagt, woher die oben genannten 33 Verletzten kommen, wieviele der „Taten“ denn nun tatsächlich nachweislich von „Rechtsextremen“ begangen wurden – und wieviele eben nicht. Diese und andere konkrete Fragen bleiben bis dato unbeantwortet. Alle Informationen, die man bislang über den Sachverhalt recherchieren kann, sind in einer Antwort an eine Kleine Anfrage der Fraktion der Linken im Bundestag enthalten. Aus dieser Antwort zitiert die Neue Osnabrücker Zeitung sparsam, ohne zu konkret zu werden. Die Studie des Innenministeriums hätte der Autor gerne im Volltext gelesen, bevor hier voreilige Schlüsse gezogen – und braune Gespenster an die Wand gemalt werden.

Das Sündenbock-Spiel

Doch dafür ist es längst zu spät. Wer die Verantwortlichen sind für die vermeintlich gravierende Gewalteskalation, ist längst ausgemacht. Die Innenexpertin der Linken im Bundestag, Ulla Jelpke, „befürchtet mit Blick auf die AfD, dass sich eine muslimfeindliche Stimmung in Deutschland verfestige“, heißt es bei der Tagesschau. Die Linken-Politikerin erklärt wörtlich:

„Die Islamhasser haben inzwischen den Sprung von der Straße in den Bundestag geschafft und tragen von der Parlamentstribüne zur Vergiftung des gesellschaftlichen Klimas gegenüber muslimischem Leben in Deutschland bei.“

Uff! Das hat gesessen. Solche Anschuldigungen – regelmäßig abgesondert vom Altparteien-Klientel und ausschließlich abzielend auf das patriotische Lager – scheinen Weltrekorde in Sachen Schwammigkeit aufstellen zu wollen. Da wäre zunächst das Wörtchen Hass, das als linker Kampfbegriff bereits freundlich geäußerte und notwendige Kritik umfasst. Kurz: Kein AfD-Politiker kann sich zum Islam äußern, ohne „Hass“ oder „Hetze“ zu verbreiten. Dann wäre da die implizit veranschlagte Behauptung, dieser „Hass“ würde zu einer wie auch immer gearteten „Vergiftung“ beitragen.

Was Linke unter dem Begriff Vergiftung verstehen, dürfte klar sein: Widerspruch gegen die eigene, mit Zähnen und Klauen erkämpfte Deutungshoheit. Die Toxizität der Argumente des politischen Gegners soll dann auch am Schluss direkte Motivation für Gewalttaten sein. Also auf deutsch: Wenn die AfD als demokratisch gewählte Partei den Islam kritisiert, dann gehen alle – wie auch immer gearteten – „Angriffe“ auf Muslime direkt auf ihr Konto. Diese Logik verstehe wer will. Gewalt ist zu verachten, niemand bestreitet das. Kein Patriot akzeptiert Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung. Die Behauptung, Muslime seien in unserem Land ständig Angriffen und Gewalt ausgesetzt, ist nur eins: Eine dreiste Verdrehung der Tatsachen.

59 Kommentare

  1. So wird verlogen wie immer der DT. Rechte mit ca 900 Missetaten jährlich als Hauptgefahr für allerlei unter-
    schiedlichen Migrantenangriffe auf Beleidigungen, Brände u.a. haftbar gemacht !
    Die Fatima-Terrororganisation mit Millionen Euro Staatl. Zuschuß – Städtezerstörer Berlin, Hamburg mit 500 verletzten Polizisten u. ca 600 Millionen Sachbeschädigungen ist als Etablierte BRD-Politiks Hilfstruppe fürs Grobe nicht erwähnt !
    Tausende moslimische, arabische blutige u.o. tödliche Überfälle auf Dt. Bevölkerung meist staatl. totge- schwiegen durch Messer-, Macheten-, Beil-, Kfz-Angriffen, Körperverletzungen, tierische Vergewaltigungen von Dt. Kindern, Mädchen, Frauen bis ins Greisenalter, Diebstähle im 4-Minutentakt, Morde u. Totschläge
    sind erwiesen Dt. Politvasallen bekannt u. abgestritten – um duldend diese moslimische Barberei zu ersitzen, weil das Wohl der UN-Siedlern u. deren Masseneinflutungen wichtiger als Dt. Wohl ist ! BRD-Grenzen bleiben
    offen auch Merkels besessene, chaotische Flutungen ohne Ende bleiben zum Nachteil der Dt. Bevölkerung be-
    stehen ! Deutscher zu sein heißt Kämpfen oder zuleiden vs Gottgleichen Diktaroren !

  2. Es gibt nur eine Alternative: Alle Nichteuropäer verlassen unser Land bzw. Europa, Multikulti muss restlos rückabgewickelt werden! Ansonsten wird unsere Heimat kurzfristig vom Misthaufen zur Jauchegrube mutieren …

  3. Knut Blomquist weißt Du wie Sparta aufgehört hat zu existieren? Es wurde nie besiegt! Jetzt rate mal, oder informiere Dich! Gruß von Ela

  4. Es ist sehr eigenartig……. alle schimpfen und sind unzufrieden….. in September wurde Mama Merkel wiedergewählt —– da stimmt was nicht, …… Naher schimpfen bring es nichts …..

    • Nun da muss man sich nicht wundern. …wählst du AfD bist du Nazi und davor haben viele so eine Angst. … mittlerweile darf man ja überhaupt nicht’s gegen die Fluchtlingskriese sagen und wenn es 100000 % im Recht bist. Ist doch zum kotzen. ..

  5. Wenn das so weiter geht, mit der Lügerei und dem tyrannisieren der eigenen Bevölkerung, wird der Tag kommen (und der ist nicht mehr fern), wo es so richtig knallt. Die Deutschen müssten doch langsam GENUG von dieser katastrophalen Regierung haben. Was man täglich liest, ist der Gipfel der Frechheit. Diese Menschen, die gegen die eigene Bevölkerung und gegen ihr eigenes Land agieren, sind doch nicht mehr als normal an zu sehen. Ich bin einfach nur noch fassungslos und tief bedrückt, dass solche desaströsen Zustände überhaupt in einem Land wie Deutschland möglich sind. Es wird ja täglich schlimmer. Es gibt eindeutig zuviele Verrückte auf dieser Welt und das schlimmste, dass solche noch in der Regierung hocken.

  6. Und diese Stasitante macht weiter und alle bleiben geduckt.
    Sie ist eine Verbrecherin und das kann man sagen, an ihren Händen klebt das Blut von den Opfern durch ihre Kulturbereicherer. Auch alle die diese Entwicklung fördern und kräftig unterstützen.
    IM Erika ist eine Verbrecherin mit kalter Schnauze und ohne Vaterlandsliebe noch Liebe zu den Menschen in diesem Land. Verbrecher, Kindervergewaltiger und Mörder, wenn sie aus gewissen Gegenden der Welt kommen, sind ihr lieber.
    Deutschland wird nun bewußt vernichtet durch sie und ihre Mitläufer.

  7. Was können unsere Politverbrecher am besten?

    Lügen und Heucheln, unsere hart erarbeiteten Steuergelder verschwenden und ihre Diäten erhöhen!

    Und dafür belohnen wir sie alle vier Jahre auch noch, indem wir sie wieder wählen!

  8. Wenn ich die Gesichter der beiden DDR-Loser sehe kommt mir das Kotzen. Weg mit denen, am Besten auf die Datscha von Erich in Chile, da wären sie weitab vom Schuss!!!

  9. Hunderte Taten unterjubeln lassen, heimlich Millionen Neger einschleusen, bei der SPD-Abstimmung einfach und rotzfrech die Zahlen verdrehen um wieder an der Macht zu kleben, dem deutschen Volk Demokratie- Verächter vorwerfen, und selber die Demokratie mit Füßen treten! ihr Arschlöcher!

  10. Die Flüchtlinge haben wir vermutlich den Juden und ihren Geheimbünden zu verdanken. Vergesst das nicht. Die kommen auch nicht aus Bosheit, sondern fast ausschließlich wegen den wirtschaftlichen Anreizen, die unsere Volksvertreter nicht ändern möchten. Auch wenn sich nicht wenige daneben benehmen, dann sind die eigentlich nicht Schuld daran, sondern die bisher ungenannten Drahtzieher. Tatsache ist leider auch, dass hauptsächlich diejenigen den Weg zu uns finden, die es in ihrem Land nicht geregelt bekommen. Das hinterlässt natürlich einen deutlich schlechteren Eindruck, als die Realität im Land aus dem sie kommen tatsächlich ist. Konzentriert euch nicht auf die Migranten, sondern auf die Verantwortlichen – die Migranten kommen nur, weil es so gewollt und geduldet ist. Merkels Grabstätte wird deswegen vermutlich über Jahrzehnte noch »Personenschutz« benötigen.

  11. HaHa. 33 angeblich Verletzte Muslime haben sie zusammenbekommen, mehr nicht, obwohl alles schon verfälscht ist. Dagegen werden jedes Jahr hunderte von Nichtmuslimen durch Moslems getötet. Und die Moslems vergewaltigen jedes Jahr mehr als 5000 tausend Frauen und Kinder. Von 4-jährigen kleinen Kindern bis zu 91-jährigen alten Frauen. Die perversen Schweine sollen froh sein, dass wir ein friedliches Volk sind. Überall wo Moslems sind gibt es Ärger, Mord, Totschlag, Vergewaltigungen,Kinderschändungen. Und alles erlaubt nach ihren Schriften. Der Islam ist schlimmer als Krebs, denn Krebs ist heilbar.

  12. aaahhh, ist das nicht ein wunderbares Beispiel, wie unser eigenes Hirn von ein paar Weltherrschaftsfanatikern schon umprogrammiert wurde?
    Rechtsextrem = Deutsch. Oder stand da irgendwo, dass es sich um Deutsche handelte?

    Mir erscheint die Anzahl von 950 eher zu gering, wenn ich daran denke wie oft dort gegeneinander vorgegangen wird.

    Fazit: Das gegeneinander Aufhetzen funktioniert wunderbar.
    Teile und herrsche, alle wissen es und trotzdem funktioniert es immer wieder.
    Wollen wir das wirklich unterstützen oder finden wir einen anderen Weg das Problem zu lösen?

    • Friedliche Demo. 3Tage arbeitet ganz Deutschland nicht!!!!! KEINER, nicht eine Branche… und das gespickt mit „konkreten klaren Forderungen“, Friedensvertrag mit den Alliierten, absolute Anerkennung der Eigenstaatlichkeit der BRD (ohne GmbH), ( ohhh, ich denke das wird dem Ammi nicht gefallen), sofortige Beräumung der „Urlaubs und kriminellen Scheinsssylanten“ und zwar, ohne finanzielle „Abfindung“, sofortiger Austritt aus der EU und Wiedereinführung der DM, rigorose Erhöhung der Mindestlöhne auf 25,00 € für ALLE Branchen (das Geld ist ja jetzt schließlich auch da, nur nicht für das echte deutsche Volk…den dummen Steuerzahler), Mindestrente für JEDEN von 1.700 €, dazu alles raus aus dem Land, was uns schwächt und schädigt, klare verschließbare Grenzen,…..fürs Erste genug Streß……Was will der Sch…Ammi denn dann machen???? Deutschland zubomben??? Spätestens da, kapiert dann auch der dümmste Dödel, was hier über Jahre mit uns „gespielt“ wird.

  13. Das ZDF ist sich auch nicht zu Schade im großen Reigen der Lügenpropaganda wacker mitzumachen. Es wird zur besten Sendezeit tatsächlich behauptet, Buddhisten würden Muslimas vergewaltigen. Was für ein Karma!

  14. Die gute Frau Merkel sollte sich vielleicht mal um die Taten der Linken gegenüber der AfD kümmern. Und dann ist da noch die nicht vorhandene Demokratie im Bundestag, wo alle ach so christlichen Lügenparteien geschlossen gegen die AfD wettert, obwohl keine der Altparteien der AfD das Wasser reichen kann. >Und wenn das einmal geklärt ist, sind da noch genügend andere Baustellen welche abgearbeitet werden müssen, weil sie in den vergangenen Jahren nicht korrekt bearbeitet worden sind. Und als Hauptproblem sehe ich Frau Merkel, weil sie sich einen Dreck um ihr eigenes Volk gekümmert hat und auch immer noch kümmert. Mir gehen langsam die Kerzen aus, welcher eich seit Monaten anzünde beim Beten, damit diese Frau endlich mal die politische Bühne verlässt. Soviel Selbstverherrlichung habe ich bei noch keiner anderen
    politischen Person wahrnehmen können. Jetzt wollen auch noch längst abgewählte Parteien unser Land regieren, welche bei der letzen Wahl die geringsten Punkte eingefahren haben Schlimmer geht nimmer. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Am dollsten finde ich, dass Frau Merkel immer noch so scheinheilig auftritt, als wenn alles im Lot wäre. Auweiha, was versucht man da mit dem Deutschen Volk zu machen??!!!!! Aber, am Schluss wird abgerechnet liebe Frau Merkel 😉
    Liebe Frau Merkel, wie Ihre Reaktion am Wahlabend zeigte, haben Sie das Wahlergebnis nicht verstanden. Sie haben das Gespür dafür verloren, was viele Menschen bewegt – wenn Sie das überhaupt je hatten. Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute, aber bitte nicht an der Spitze unserer Regierung, weil es dafür, meiner Meinung nach, nicht mehr reicht.

  15. Solche Meldungen erreichen nur noch die, die sowieso an diese Lügen glauben, weil sie der selben deutschassenden Ideologie anhängen.
    Partioten kennen das Spiel und der deutsche Fernsehzuschauer oder Bildleser wacht auch so langsam auf und reibt sich verwundert die Augen, bzw. empfindet mittlerweile sogar klammheimlich Schadenfreude über diese „Straftaten gegen Moslems“.
    Von daher empfinde ich selbst solche Nachrichten immer mehr als Eigentor für die Altparteien und Altmedien.

  16. Ah ja. Nun ist mein zweiter Kommentar gleich verschwunden, nicht erst in Moderation, wie der (zensierte) Erste. Damit ist alles klar. Schönes Restleben noch.

  17. Ohne „verfassungsfeindliche Symbole“ und „verbotenem Meckern“ haette die arme „tagesshoah“ in Bezug auf „rechte Straftaten“ gar nix mehr zu vermelden.

    Das Gute ist, keiner faellt mehr drauf rein! /;=)

  18. Ganz Ehrlich , mir sind 100 integrierte Juden lieber als ein, als angeblicher Flüchtling hereingeschmeckter Muselmann.

      • Die zionistischen Juden schicken uns die Muserlmaenner und diede Merkel ist eine volle zionistische Juedin, Mutter Herlinde Jentzsch, ist Juedin, Vater Horst Kasner, richtiger Name Kasmirzschak ist Pole, auch Helmut Kohl war Jude, richtiger Name Henoch Kohn, alle stammem aus Sued-Polen, Galazien, welch ein zufall! Diese Fluechtlingskriese war seid langer Zeit vorbereitet worden. (Der Hooton-Plan).

  19. Deutschland und das übrige Europa brauchen den Islam nicht. Viele Jahrhunderte sind wir doch sehr gut ohne den Islam und Muslime ausgekommen.

    Gewalt gegen Muslime ist in Deutschland praktisch nicht existent. Aber damit kein Islamanhänger mehr in seinen Gefühlen hier verletzt wird, ist die Lösung doch ganz einfach. Totaler Zuwanderungsstop und Rückführung aller außereuropäischen Fremden und allen anderen Menschen die dem Islam nahe stehen. Die Muslime können dann ihren Islam in den zahlreichen islamischen Ländern außerhalb Europas ganz nach ihren Wünschen dort ausleben, ohne von uns belästigt zu werden. Wir reden denen in ihren islamischen Ländern auch kein Stück in den Islam rein, versprochen.

    Nur, daß hier ist Deutschland, hier bestimmen die Deutschen zu 100%. Hier hat sich jeder Mensch danach zu richten, was die Deutschen wollen, ganz egal was das ist! Wem das nicht gefällt, muss Deutschland sofort verlassen und bekommt als Abschiedsgeschenk noch ein lebenslanges Einreiseverbot.

    Remigration ist die Lösung!
    Gemeinsam Abschiedskultur gestalten.

    • Klasse, so einfach könnte Deutschland sich das machen, wenn da nur nicht die „neue Weltordnung“ wäre und die schreibt nun mal „Mischkultur“ vor. Abschaffung von eigenständigen Kulturen. Soll alles eine Suppe werden.

    • ich überlege schon seit geraumer zeit, welche Erfindungen aus Afrika und den arabischen ländern kommt?
      kann mir da jemand auf die sprünge helfen?

  20. Verlogene Staatl. Informationen über Staatl. regierungsfromme durch Zwangsbeiträge finanzierte Regierungs-
    Medien über angebliche Rechten- Angriffe, Beleidigungen von Moslimen – um von der Terrororganisation-Fatima, von den Etablierten BRD – Parteien & Politikern bei legalen Frauendemos in Berlin u. Kandel durch Zwangsstörungen mit Bedrohungen, Körperverletzungen, Sachbeschädigungen abzulenken – desgleichen tausende blutige u.o. tödliche Migrantenopfern, tierische Vergewaltigungen, Morde u. Totschläge ohne Ende!
    Die Etablierte BRD ist mit der Fatima-Terrororganisation komplizenhaft u. fördernd verbunden – Angstpeitsche vs der Dt. Bevölkerung ist immer gut u. efolgreich !

  21. Das kommt einem wirklich vor wie in der kommunistischen Diktatur: auch dort wurden und werden (Nordkorea) die gewünschten „Wahrheiten“ vorfabriziert, um sie dann zu veröffentlichen…..

      • sie versuchen Deutschland seit 100 jahren zu beseitigen. kriege, Teilung, vermaledeite und verbrecherische Wiedervereinigung, strafen über strafen für deutsche Wirtschaftsunternehmen, übernahme aller EU schulden und selbst die EU bürokraten, nichts hat bisher durchschlagend geholfen Deutschland zu vernichten. aber die jetzige invasion mit Millionen Analphabeten aus Afrika und den musel Staaten wird uns den rest geben. dann ist Zion am ziel!

  22. Ich hoffe knallkopp, dass du Recht behältst. Solange wir Deutschen aber solche Feiglinge und diesbezügliche Versager sind wird das nichts. Rottet euch zusammen, lasst nicht zu dass sie deutsche Frauen belästigen.
    Beim ersten Zeichen dafür muss sich jeder sofort eine Zaunlatte schnappen, sich alle umstehenden solidarisch zeigen ob alt ob jung und dann mal von seinem Notwehrrecht Gebrauch machen. Und wenn die Polizei mal wieder meint die Deutschen gehören hinter Gitter und der arme REFUGEE ist unschuldig, dann muss eben die große „Vergesse“ eintreten. Bevor ich einen Mitbürger hinhänge habe ich unsäglichen Gedächtnisschwund.
    Lernen wir doch: Nix wissen, nix kennen, nix verstehen.
    Mein Schampus steht kalt für den Tag an dem dieser Dreck den Abgang macht.

    • Richtig, unsere Verteidigung funktioniert nur solidarisch. Leider haben die Menschen im Westteil der Bunzelrepublik vergessen, was Solidarität ist und wie man sich effektiv in Gruppen organisiert, zudem haben sie überhaupt keine Ahnung, wie man sich gegen einen feindlichen Staat verhält und organisiert. Viele Wessis haben den feindlichen Staat noch nicht einmal erkannt!

  23. Mit so einer Lügentaktik war zu rechnen. Dieses Regime will mit allen Mitteln die öffentliche Meinung auf seiner Seite haben. Unbequeme Tatsachen derden verdreht bzw. verschwiegen und welche dazugedichtet, wenn es dem Regime in den Kurs passt. Die Deutschen sind teilweise immer noch in Schockstarre. Ein anderer Teil erkennt, was passiert und wehrt sich und in den Medien wird daraus Rassismus gemacht. Mit der Wahrheit ist es wie mit einer Abdeckplane. Bei zu starker Überdehnung kommt es zum Riss und der Scheiß‘ darunter kommt zum Vorschein. Die Plane ist nun kaputt, das bedeutet, dass man der Regierung und ihren Lakaien nichts, aber auch rein gar nichts mehr glauben darf. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht mehr. Es stinkt hierzulande alles nach Diktatur. Vielleicht ist es schon eine. Ach, wisst Ihr was? Das „Vielleicht“ nehme ich zurück.
    Mit freundlichen Grüßen Jörg

      • Als Nachfolgerin von Margot Honnecker auf dem Posten einer FDJ-Sekretärin (=verantwortliche Chefin) für Agitation und Propaganda hat Merkel ihr Handwerk eben gelernt. Klar, in der DDR gab es nur gute Posten für gute Leute.

  24. Diesen Staats-Hetzern muss endlich der Kanal abgedreht werden. Das Maas-Würstchen hat doch dafür gesorgt, dass Hass und Hezte aus den Medien verschwinden soll. Nun soll er sich mal darum kümmern, mit gleichen Maßstäben zu messen, falls es weiß, was das ist……

      • Schwierig. Der Beitragsservice hat rechtswidrig meine Konten sperren lassen, mit einem sogenannten Pfändungs- und Überwiesungsbeschluss, den sie ohne Vollmacht des Gläubigers gar nicht machen können, aber die Amts- und Landgerichte weigern sich, hier zu erkennen, dass der Beitragsservice nicht die Rundfunkanstalt ist. Es wird offensichtlich Recht gebeugt, man ist dagegen machtlos. Wenn man sein Geschäft weiter betreiben will, dann muss man sich dem beugen. Aber hoffentlich wird der Tag kommen, an dem diesen Amtsverbrechern das Handwerk gelegt wird. Hier in Bayern wird alles von den den Amts-, Land- und Verwaltungsgerichten niedergebügelt, was den Rundfunkbeitrag betrifft. Aber das Prozedere mit dem Zwanhsbeitrag hat mir bezüglich unserer angeblichen »Rechtsstaatlichkeit« ordentlich die Augen geöffnet. Aber auch bei den Behörden gibt es Leute, denen klar ist, was da abläuft und denen das auch nicht passt.

        • Gutes Beispiel was dem letzten Deppen die Augen öffnen sollte. Da wird aus Unrecht- Recht und das Ganze auch noch mit Zwang durchgesetzt. Das nenne ich ausgeklügeltes System.

    • Davon träumten wir wie lange? Zwanzig Jahre?
      Wir werden hier die Erbsen, bis zu unserer
      Schlachtung zählen. Und in die Geschichte
      eingehen. Das technisch genialste Völkchen,
      politisch verarscht, erwehrte sich gegen
      seinen Genozid, mit Erbsen zählen in einer
      virtuellen Welt.
      Pass Eintrag Nationalität: Erbsenzähler

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein