Zu einem großen Festakt hat die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen persönlich anlässlich der Übergabe des Amtes des Universitätspräsidenten an die Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr nach Hamburg geladen. Auf die Nationalhymne wartete das Publikum, welches überwiegend aus dem deutschen Offiziersnachwuchs bestand, jedoch vergeblich. Die Universität hatte ausdrücklich darum gebeten, auf diese zu verzichten.

Die Bundeswehr besitzt, anders als bei den meisten Streitkräften auf dieser Welt üblich, keine klassische Militärakademie. Die Offizieranwärter werden in ihrer Laufbahn an vielen verschiedenen Standorten in unterschiedlichen Bereichen ausgebildet. Die längste Station hierbei stellt die akademische Ausbildung dar. An ihren zwei Hochschulen, der „Universität der Bundeswehr München“ und der „Helmut-Schmidt-Universität Hamburg“, müssen die jungen Soldaten in einem straffen Programm ein ziviles Studium ihrer Wahl absolvieren. Die Universitäten an sich gelten zwar als militärische Bereiche, das Studium an sich ist jedoch komplett zivil gehalten. Zweifelsohne sind es jedoch Soldaten, welche in diesen Einrichtungen viele Jahre ihrer Berufszeit verbringen. Große, feierliche Akte, wie Beförderungsappelle, gehören zum Alltag dazu und bringen militärische Traditionen neugierigen Zivilisten näher.

​Von der Leyen war Gastgeberin

Einen ganz besonderen Akt stellt der Wechsel des Universitätspräsidenten dar. Der bisherige Präsident Wilfried Seidel übergab nun sein Amt an Klaus Beckmann. Für diesen Anlass ließ es sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nicht nehmen, persönlich zu erscheinen. Sie hielt nicht nur die Festrede, sie war auch persönlich Gastgeberin der feierlichen Veranstaltung.

Nicht wenige der jungen Offiziere wunderten sich, warum als Krönung von solch einem Akt nicht die Nationalhymne gespielt wurde, ein selbstverständlicher Akt bei den Streitkräften. So auch ein junger Leutnant, welcher anonym bleiben möchte, da er sich vor Repressionen fürchtet. Dieser erfuhr im Gespräch mit einem Begleitoffizier, welcher für die Ehrengäste zuständig war, den unfassbaren Grund für das Ausbleiben der Hymne.

​Universitätsleitung forderte ausdrücklich den Verzicht auf die Hymne

Der eben erwähnte Begleitoffizier erzählte wiederum von einem Gespräch mit einem Hauptmann, welcher für das Protokollreferat direkt im Bundesministerium für Verteidigung arbeitet. Dieser stellte nicht nur fest, dass der Festakt gegen jegliche Regeln des Protokolldienstes verstieß, sondern erzählte, dass es durchaus geplant gewesen war, die Nationalhymne am Ende der Veranstaltung zu spielen.

Die Universitätsleitung hatte jedoch ausdrücklich darauf bestanden, dass diese nicht gespielt werde. Die Hochschule der Bundeswehr, ein Ort welcher die Männer prägt, im Ernstfall ihr Leben für ihr geliebtes Vaterland zu geben, findet die eigene Hymne also unangebracht. Dass an der Helmut-Schmidt-Universität für das Militär eigenartige Verhältnisse herrschen, ist seit längerem bekannt. So berichtete Unzensuriert erst kürzlich, dass in wenigen Tagen Linken eine Bühne geboten werden soll, um ein Theaterstück zu präsentieren, zu welchem Soldaten zur politischen Bildung hin befohlen werden. Dass man sich für seine eigene Nationalhymne schämt, ist jedoch ein neuer Schritt in der traurigen Entwicklung der deutschen Armee.

38 Kommentare

  1. Heini Lemke, ich Stimme mit dir überein.
    Die sind ausserdem auch nur Marionetten in der Bundeswehr und wir sind Marionetten im zivilen Leben.
    Das Land ist es auch Wert verteidigt zu werden, wenn wir eine andere Politik hätten.
    Im Ernstfall werden die für die EU und den amerikanischen Imperialismus verheizt und verteidigen unser Land damit die syrischen Neudeutschen hier in Frieden ansiedeln können. Dafür zahlen wir Steuern.
    Schau doch mal hier was die bekommen nur fürs Kinder ausscheissen.

    http://www.anonymousnews.ru/2018/01/27/staat-foerdert-polygamie-mit-7500-euro-im-monat-syrer-lebt-jetzt-mit-2-ehefrauen-und-8-kindern-in-deutschland/

  2. Ich bin schon sehr betroffen von diesen Soldatenfeindlichen Kommentaren.
    Es sind immer noch unsere Jungs die ihr Leben den Politikern und Offizieren anvertrauen die gewählt, ernannt und vereidigt wurden. Wer wählt denn diese Regierung? Immer noch der Mehrheit. Was können unsere Soldaten dafür? Das Gequatsche gegen unsere Getreuen macht mich betroffen und wütend. Wir, die Wähler haben hier eine Schutzaufgabe zu erfüllen. Wenn wir unseren Soldaten nicht den Rücken frei halten – was soll dann aus Ihnen werden. Tollwütigen Hunde?

  3. „… im Ernstfall ihr Leben für ihr geliebtes Vaterland zu geben…“
    Hahahaha, ich lach mich schlapp.
    Das sind SÖLDNER!!! Sie haften PRIVAT!!!
    Sie müssen, genau wie die Polizei und andere, eine private Haftpflichtversicherung abschließen.
    Deshalb bauen diese Irren doch nur schwerbewaffnet Brunnen in aller Welt.
    Warum? Weil die BRiD kein Staat ist, genauso wie Adolfs Leute auf den Rheinwiesen, deshalb konnten die Allierten die auch einfach verrecken lassen.
    Söldner sind nicht durchs Völkerrecht geschützt.

  4. Da die vorgebliche Frau, als Verteidigungsministerin (hahaha) „von der Leine“ Gastgeberin war, ergibt sich jeder Kommentar!
    Für Geld macht man eben vieles! Nur, für wie lange….Personen haben nun mal kein Gewissen!!!
    Bei Menschen sieht es anders aus“!
    Man kriecht nur zu Arsche, bis man selber nach Scheiße riecht…..

  5. Was machen die armen Schwulen und Lesben, wenn es in Bälde mehr Muslime als Schonlängerhierlebende bei der Bundeswehr gibt. Hitler hatte auch sehr willfährige muslimische Regimenter in seiner Reichswehr.
    Freut euch!

    • Hallo Biowolf, das finde ich auch. Habe schon so oft darüber nachgedacht, dass die DDR-Hymne besser u. zeitgemäßer wäre. Und noch etwas Interessantes habe ich herausgefunden: Man kann die DDR-Hymne auch zur Melodie der geltenden Hymne singen, es passt.

    • Scheiss auf die DDR Hymne. Der Osten hat sich dem Westen ergeben. Pegida und die AfD sind die einzigsten Hoffnungsschimmer – die jedoch von Altmeistern der medialen westlichen Verdummung mundtot gemacht werden – ja – bis es knallt – dann heißt es – Nichts geht mehr! Nur dann werden andere Leute das Kommando übernehmen – und das werden keine Demokraten sein.

  6. Von bezahlten Söldnern kann man nichts anderes erwarten.
    Die Bundeswehr als Bürgerarmee und Verteidigungsarmee, wurde schon lange abgeschafft.
    In dem Land von dem sie ihren Sold bekommen, kann nicht für Sicherheit gesorgt werden, aber in der Welt schaffen sie „Ordnung“ nach den Tagen von vdl

  7. Ein Popanz in der Mitte und zwei Glittertraeger zur Seite, die dieses Trauerspiel mitmachen.
    Diese Figuren sind fuer nichts zu gebrauchen, schon gar nicht, um irgendetwas zu verteidigen.

    Frauen koennen andere Ministerien besetzen, nicht aber dieses.

    Von der Maas bis an die Memel sind es heute nur noch Daemel.

    Cheers

  8. Hoffmann wusste schon was kommt….damals kam eine Revolution 1848, heute bin ich mir da nicht mehr sicher.
    *********************************************************************************
    Hoffmann von Fallersleben, 1798 – 1874, schrieb die spätere deutsche Nationalhymne, das Lied der Deutschen. Und auch das vor der Revolution 1848:

    Nicht Mord, nicht Bann, noch Kerker
    nicht Standrecht obendrein
    es muß noch stärker kommen
    soll es von Wirkung sein.
    Ihr müßt zu Bettlern werden
    müßt hungern allesamt
    Zu Mühen und Beschwerden
    verflucht sein und Verdammt
    Euch muß das bißchen Leben
    so gründlich sein verhaßt
    daß Ihr es fort wollt geben
    wie eine Qual und Last
    Erst dann vielleicht erwacht noch
    in Euch ein besserer Geist
    Der Geist, der über Nacht noch,
    Euch hin zur Freiheit heißt

  9. Wozu die „Entruestung“??
    Hat es sich in der „Bundesrepublik“ noch nicht herumgesprochen, dass die vereinte Gewaltenteilung mit der von ihren Entscheidungstraegern fortgesetzt betriebenen Spaltung, Rechtsbruch und Gesinnungsjustiz fuer das GENAUE GEGENTEIL von „Einigkeit & Recht & Freiheit“ steht?

    • Ich muss Dir leider zustimmen. Inzwischen ist aus der Gewaltenteilung eine gewaltige Teilung geworden – deren Gewinner nicht aus Deutschland kommen. Ich fürchte um meine Fürsorgepflicht gegenüber meinen Nachkommen. Lieber wir klären das jetzt, bevor ich zu alt bin und keine Waffe mehr halten kann.

  10. Wenn schon nicht mit deutscher Kehle untergehen, dann empfehle ich vor dem Verheizung sich ordentlich bezahlen lasse.
    Grundgehalt : 3000 Euro pro Monat für Gefreiten !
    +30% schlechte Lebensumstände plus 900 Euro pro Monat
    + 35% schlechte Sicherheitssituation plus 1050 Euro pro Monat
    Grundgehalt plus Auslandzulage 1 = 4.950 Euro pro Monat
    plus Tagessätze in Höhe von 30 * 329 Euro = 9.870 Euro
    Gesamt per Monat = 4.950 + 9.870 = 14.820 Euro GEFREITER Frontsoldat.

    Hier die Fakten zum lesen: Overall / Table of Content
    https://aoprals.state.gov/content.asp?content_id=282&menu_id=101
    Sample : Hardship and Danger Pay
    https://aoprals.state.gov/Web920/location_action.asp?MenuHide=1&PostCode=10323
    Per Diem : Lodging + M & IE.
    https://aoprals.state.gov/web920/per_diem.asp … Iraq 329 Euro pro Präsenztag
    Verischerung : 2,5 Millionen Euro bei Tod, damit die Familie für das gesamte lange Leben abgesichert wird, und nicht als HARTZ IV oder als Obdachlose Famile dem sozialen Abstieg geweiht wird.

    • Wir können als Unfreie gar nichts verlangen, das sollte erstmal eingesehen werden. Wenn wir hier nicht souverän sind, können wir von den Herrschern bzw. Verbrecher nichts verlangen.
      Wenn Deutschland nicht wiederhergestellt wird, habern wir auch nichts zu melden. Also muss man hier um die Souveränität kämpfen bzw das Regime absägen, anstatt wieder wie ein Esel wählen zu gehen

      • …Also muss man die Souveränität erkämpfen……….
        Sagte der Katalonische Präsident Cales Puigdemond,
        und wurde gestern in Schleswig Holstein verhaftet.
        Es ist nicht nur der Missbrauch unserer National
        Hymne durch Fremde. Auch die Milizen arbeiten
        gegen unsere Interessen.

    • Steuerfrei bitte nicht vergessen, wenn man 6 Monate im Ausland ist, was natürlich im Betrugs Modus gezielt organisiert wird

    • Schade eigentlich, dass wäre die Chance gewesen, die Verräter auf einmal zu erwischen…. Hätte die Offiziere das nicht gleich mal erledigen können?

    • Schön wenn Frauen sich in fast allen Berufen etablieren, aber man möge es mir verzeihen, in der Position eines Verteidigungsministers finde ich persönlich Frau von. d. Leyen eher falsch besetzt.

  11. 87% der Wähler wollten es so….
    Es ist traurig mit anzusehen, wie alles zu Nichte gemacht wird, dass unsere Eltern und Grosseltern aufgebaut haben. Was wollen wir unseren Kindern hinterlassen? Die islamischen Staaten von Europa?
    Leute besinnt Euch auf unsere Errungenschaften: Demokratie, Rechtsdtaatlichkeit, Menschenrechte, Grundgesetz etc. Die erfolgreiche Industrie, unsere Forschung, unsere Medizin, unsere Wissenschaft! Federführend in der Welt!
    Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand! Seid stolz darauf, denn die Welt beneidet uns darum.

    • Die Welt beneidete uns darum. Heute bedauert die
      Welt uns um unsere verlorene Nation, bzw. unsere
      Unfähigkeit, diese Werte zu verteidigen. Also der
      Staatslüge, zu seinem Diktat an uns, unseren Lebens-
      raum preis zu geben, um danach für den Bankrott der
      Staatslüge, seit 1990 schrittweise, mit der Irrwährung
      2001 etwas deutlicher, bis zum Konkurs der Banken2008,
      dann massiv in Haftung genommen zu werden!
      Durch einen Verwaltungsakt, einer mysteriösen Firma,
      haben wir dann unseren Lebensraum verloren, wenn wir
      es hinnehmen! Und wir haben hingenommen, dass hier
      jetzt im Auftrag der Firma andere Menschen siedeln.
      Und wir haben hingenommen, dass diese Menschen z. B.
      unsere Töchter gewaltsam hernehmen.
      Und wir haben hingenommen, dass wir kaum noch Zugang
      zur Erwirtschaftung des Lebensunterhalt, und wenn über
      Dumpinglöhne, Anträge für Mietzuschüsse zu der Versklavung
      vorfinden. Katalonien ist überall! Schmeißt Sie raus, tilgt das
      System, oder es tilgt Euch und Ihr werdet gefressen!
      deren Handlungen in unserem Land sind seit 1990 selbstredend!
      ZU DEREN WAFFEN!

  12. Diese Bundeswehr ist doch keine Armme eines souveränen Staates. Es sind Hilfstruppen des Hauptbesatzers VSA. Auf dem Weg zur Auflösung auch aller noch existierenden Nationalstaaten, hin zur totalitären NWO sind auch solche Nationalhymnen destruktiv. Hauptsache, bei der Nationalhymne der US-Besatzer wird stramm gestanden.

    • Jetzt haben sie mich zum lachen gebracht . Obwohl es immer trauriger in Deutschland wird und man bald keinen Grund mehr zum lachen hat. Es verschlägt einem die Sprache. Wann wehrt sich endlich die deutsche Bevölkerung? Bei uns in der Schweiz läuft auch nicht alles rund . Unsere Regierung ist dabei, die Demokratie für einen Rahmenvertrag mit der EU zu opfern. Da wird hoffentlich das Volk auch noch ein Wörtchen mit zu reden haben. In ganz Europa brodelt es, bis es richtig tätscht! Es versteht kein vernünftiger Mensch mehr, was in Europa ab geht. Es macht mir ehrlich gesagt………..ANGST.

  13. Die Verbrecher und Feinde Deutschlands sieht man auf diesem Bild, es fehlen einige die sicher schon andere Wohltaten planen und darum nicht mit aufs Foto konnten. Kaffee trinken bei der Antifa!

    • Unser Geld heißt Mark und Pfennig. Genommen haben die uns die
      Kaufkraft, den Lebens- und Wirtschaftsraum, und unsere Würde.
      Offensichtlich gilt das Grundgesetzt für die nicht. Denn da steht
      es klar verfasst, dass die BRiD GmbH, so wie sie handeln, illegal
      tätig sind.

  14. Dass sehe ich nun wirklich anders. Diese Junta sollte es wirklich unterlassen,
    die Hymne der Deutschen zu spielen. Im Gegenteil, ich finde es taktvoll, unsere
    Hymne, nicht von diesem Genderwahn – Abschaum, runterleiern zu lassen!
    Von einer deutsche Armee, kann in von der Leyen,s Truppe, keine Rede mehr
    sein. Hierzu lohnt der Gedanke, warum Leute wie General Schulze Rhonhof, dort
    in Sack gehauen hatte! Weder die BRiD GmbH, mit seinen drei Affen, Legis,
    Judi, Exeku, noch sonstige Trittbrett Org. ( ARGE,s ) haben irgendwas deutsches am Leib.

    • Richtig!
      Außerdem geht die hymne…Deutschland, Deutschland über alles….,von der Maas bis an der Memel usw. Die andere Scheiße akzeptiere ich nicht, auch nicht die dumme Bundesfahne. Die echte Deutsche Flagge ist Schwarz, weiß, Rot!

      • Sie haben leider nur in einem Punkt Recht, ja die Hymne die Sie ansprechen ist die richtige.

        Die Fahne ist die Kaiserfahne , und nicht die Deutschlandfahne, die wurde erstmals auf dem Hambacher Fest vorgestellt ist also die richtige Deutschland Fahne Schwarz Rot Gold ,

        Verzeihen Sie ich war auch fehlgeleitet was die Fahne angeht.

        Kommen Sie doch auch am 5.5. 20185 zum neu angelegten Hambacher Fest.

        Ich freue mich über jeden Patrioten.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein